Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Sonnenaufgang

Tageskenntnis: Die Blätter verfärben sich und damit kommen auch Regen und Wind. Auch die Beute verkriecht sich, wobei das eine oder andere Tier noch eifrig Vorräte für die Blattleere sammelt. Der Wind bringt graue Wolken, Kälte und auch Regen mit sich, der nur hin und wieder von dichtem Nebel abgelöst wird.

DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind bei diesem Wetter noch unterwegs.

FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an, aber wer die Nässe gut verträgt, wird keine Probleme beim Fischen haben. Nur das Ufer ist rutschiger als sonst und der Wind ist hier ebenfalls stärker zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Wind fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings besteht die Gefahr, auf dem aufgeweichten Boden auszurutschen und im Matsch zu landen.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken. Außerdem ist man hier besser vor dem Wind geschützt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und am Boden bilden sich Wasserpfützen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, aber die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter bewegen sich im Wind und auch das Gestrüpp bewegt sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und teilweise ist es sehr windig.


Streuner-Territorien:
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden.


Zweibeinerort:
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis das Herbstwetter vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren.



Austausch | 
 

 Am ende der Straße

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Honigherz
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1842
Anmeldedatum : 11.07.13
Alter : 89

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Am ende der Straße   Mo 04 Nov 2013, 17:19

Am Ende der Straße ist ein großes Gelände, auf dem ein altes, grauweißes Haus steht. Das Grundstück ist groß, sogar sehr und hat locker 200 m². Das Haus verbraucht zirka ein Viertel des Grundstücks.
Es ist zweistöckig mit einem alten, verstaubten Dachboden.
Das Haus an sich, in der Inneneinrichtung ist sehr modern, auch wenn es noch sehr ans alte Landleben gelehnt ist. Die Einrichtung ist auch sehr an die Katzen angepasst. Sie haben traditionelle Fenster, aus Holz und gesechstelt. Die Fenster bieten einen herrlichen Ausblick auf den Garten.
Das Gelände ist sehr eben und das alte Ehepaar, was hier wohnt, hat neben dem Haus, welches in der Ecke des Geländes steht, den Teich verwildern lassen. Es steht ein abgestorbener Birnbaum und einige Weiden, sowie Eichen und Buchen, am Teich.
Im vorderen Teil des Grundstücks steht ein Kaport, unter dem ihr Subaru Forester steht. Außerdem besitzt das Ehepaar einen Pool im Garten und einen kleinen Brunnen, der Wasserfontänen und so hat.
Mitten im ebenen Gelände haben die „Maiers“ eine Art Rosengarten. In dieser Halbelypse stehen Gartentisch und Gartenliegestuhle. Der Garten, bis auf der verwilderte Teil, ist stets gepflegt. Um das Grundstück zieht sich ein alter Holzzaun, hinter dem dichte Heckenbüschen stehen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgenblüte
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 05.05.13
Alter : 77
Ort : daaaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Mo 04 Nov 2013, 18:07

Shally
Die hübsche Kätzin ging eine Straße entlang, wo sie am Ende ein großes Grundstück sah. Als sie dort ankahm roch sie einen Kater. Sie sprang auf den Zaun, in der hoffnung ihn zu sahen. Sie beobachtete den Hübschen Sonnenuntergang.  Sie liebte sdie Sonnenuntergänge, seit dem sie schon ein Junges ist. Ihre Gausleute habe sie virkurzem ausfesetzt  warum sie immer nich sehrvtraurig ist.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

http://31.media.tumblr.com/tumblr_lutyq2oD9Z1r5qrimo1_500.gif " />
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Honigherz
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1842
Anmeldedatum : 11.07.13
Alter : 89

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Mo 04 Nov 2013, 22:16

Mani
Der graue Kater lag schnurrend im letzten Strahlen der Sonne auf den Holztisch und genoss die warme Luft. Er schloss genüsslich die Augen und hörte ein Geräusch. Neugierig hob er den Kopf und entdeckte eine graue Kätzin auf dem Zaun sitzen. Elegant stand er auf und spazierte gemütlich zu der Grauen. Guten Abend. Wer bist du und was suchst du?

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgenblüte
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 05.05.13
Alter : 77
Ort : daaaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Di 05 Nov 2013, 13:48

Shally 
Hallo ich bin Shally! Ich bin hier die Straße entlang gegangen bis ich zu diesem großem Haus kam. Ich roch dich und wollte mal wissen wer du bist! Ich bin auf den Zaun gesprungen, eeil man vin hier den wunderschönen Sonnenuntergang sehen kann. Und jetzt darf ich dicg mal fragen. Wer bist du? miaute die kätzin mit ihrer freubdlichen stimme.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

http://31.media.tumblr.com/tumblr_lutyq2oD9Z1r5qrimo1_500.gif " />
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Honigherz
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1842
Anmeldedatum : 11.07.13
Alter : 89

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Di 05 Nov 2013, 17:05

Mani
Der Kater sah Shally an. Ja, von hier aus hat man einen schönen Ausblick. Und wenn du willst zeige ich dir mein Zuhause. Er drehte sich um und maschierte den gepflästerten Weg entlang. Das ist der Weg des braunen Monsters. Meine Eltern nennen das einen BMW... Was auch immer das ist... Er sieht zu dem braunen Auto, welches vor ihm stand. Dann dreht er den Kopf zu Shally. Ich bin Armani. Nenn mich aber bitte Mani.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgenblüte
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 05.05.13
Alter : 77
Ort : daaaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Di 05 Nov 2013, 17:17

Shally
Mani erzählte ihr von seinem Haus und wolltee es ihr zeigen. Sie folgte ihm über einen aweg . Ich werde dich Mani nenne. Wohnen nu dz ubd deine Eltern in dem Haus? Weil es so riesig ist! Es muss bestimt toll sein hier zu Leben! Ich würde mich freuen dein Haus zu sehen! Dubhast so viel Platz,  nur für dich allein! miaute siw begeistert!

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

http://31.media.tumblr.com/tumblr_lutyq2oD9Z1r5qrimo1_500.gif " />
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Honigherz
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1842
Anmeldedatum : 11.07.13
Alter : 89

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Di 05 Nov 2013, 17:50

Mani
Der Kater reckte das Kinn. Ergänzend fügte er noch an: Du denkst doch nicht etwa das meine Eltern, also meinen leiblichen Eltern, im Haus wohnen? Ich meine damit meine Hausleute, aber  ich dachte sie als Eltern zu bezeichnen ist netter. Er grinste und tappte weiter. Seine "Mutter" Hella kam aus dem Haus und entdeckte Mani. Schnurrend eilte der graue Kater zu Hella und rieb schnurrend den Kopf den Beinen der Dame. Sie musste etwas sagen. Aber da Mani die Zweibeinersprache noch nicht ganz beherrschte, schnappte er die Worte "Schatz","andere Katze" und "aufnehmen" auf. Er suchte einen Zusammenhang. Schatz, schau mal! Mani hat eine andere Katze! wollen wir sie aufnehmen? Konnte dies des Satz sein. Er zuckte mit der Schweifspitze und und drehte sich um. Komm, ich zeige dir meinen Lieblingsplatz im Garten! sagte er zu Shally und ging gemütlich am Rosengärtchen vorbei zum Teich und wand sich geschickt durch das Dickicht am Teich. Im hintersten Eck des Grundstücks stand eine alte, große Weide. Er krallte sich in die Rinde und kletterte auf einen Ast, der gute 2,5 Meter über dem Boden stand. Er seufzte. Wie ich es hier liebe! , hauchte er und genoss die Sicht, die we von hier aus hatte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgenblüte
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 05.05.13
Alter : 77
Ort : daaaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Di 05 Nov 2013, 18:11

Shally
Sie schnurrte belustigt.  Die sah wie zwei Zweibeiner aus dem Haus kamen, sie sahen wierklich sehr freundlich aus! Mani rannte zu ihnen und begrüßte sie schnurrend. Wie gerne sie doch selber ein Zuhause haben würde!  Mani rannte weiter durch den ganzen Garten. Sie rannte hinter ihm hervdurch alle erdenklichen Sträucher und Pflanzen vorbei an einem Teich , zu einer alten großen weide.  Mani kletterte hoch und Shally folgte ihm. Als sie oben war staunte sie über die aussicht. Ja du hast recht! Hier ist es wietklich sehr schön! Aber diese aussicht erst, man muss es hier einfach lieben!

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

http://31.media.tumblr.com/tumblr_lutyq2oD9Z1r5qrimo1_500.gif " />
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Honigherz
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1842
Anmeldedatum : 11.07.13
Alter : 89

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Mi 06 Nov 2013, 20:24

Mani
Ruhig und friedvoll betrachtete er sein eigenes Heim und wusste, wieviel Glück er hatte. Er richtete den Blick hoch und sah den Mond am Himmel schweben. Es wird dunkel. Willst du hier draußen schlafen oder  mit hinein kommen? fragte er leicht grinsend. Sein Magen knurrte und seine Augen brannten ein wenig. Eine richtige Mahlzeit und ein wenig Schlaf werden helfen, dachte er und lächelte

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgenblüte
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 05.05.13
Alter : 77
Ort : daaaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Mi 06 Nov 2013, 20:32

Shally
Sie sahsen noch etwas bis Mani sie fragte, ob sie bei ihm schlafen würde. ein kalter wind stoss fegte durch ihr Fell und sie entscied sic dazu, bei mani zu schlafen. Ja danke, ich würde gerne bei dir schlafen! hier draußen ist es wirklich schon sehr frich. ich würde mich sehr über ein warmes bett freuen. Sie schnurrte erfreut über seine frage und freute sich au essen und ein warmes Bettchen zum schlafen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

http://31.media.tumblr.com/tumblr_lutyq2oD9Z1r5qrimo1_500.gif " />
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Honigherz
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1842
Anmeldedatum : 11.07.13
Alter : 89

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Mi 06 Nov 2013, 20:55

Mani
Er nickte und sprang geschickt vom Baum hinunter und schlängelte sich dann erfahren durch das dichte Gestrüpp. Er eilte über die Mon beschienene Wiese und lief die Stufen hoch. An der Tür tigerte er hin und her und maunzte. Meinhard kam und öffnete ihm die Tür. Der alte Herr bückte sich hinunter und hob Mani hoch. Na du? fragte der alte. Mani wand sich aus seinem Grif und eilte in die Küche. Wie erwartet stand dort schon der volle Napf. Gierig nahm er ein Maul von. Jetzt haben sie wieder das! Angewidert zog er ein Gesicht, zuckte mit der Schweifspitze und trank von der Milch. Er ließ Shally zum Napf, bevor er noch ein wenig futterte

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgenblüte
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 05.05.13
Alter : 77
Ort : daaaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Do 07 Nov 2013, 08:49

Shally
Sie sprang geschickt vom Baum unnd rannte ungeschickt durch den Garten im Mondschein.  Sie sah wi Mani ins Haua ginge und folgte ihm. Das haus war von ihnen total hübsch.  Ihr magen  knurrte vor hunger und sie sag wie Mani bei denn Futternapf stand. Sie las sie etwas trinken und essen, befor er etwas gegessen hatte. Das esssen war zwar nicht besonderes lecker, aber trotzdem war ihr Hunger gesättigt als sie etwas essen durfte. Dann schnurrte sue erfreut.  Danke! Und was sollen wir jetzt machen? und wartete bis er fertig gegessen hatte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

http://31.media.tumblr.com/tumblr_lutyq2oD9Z1r5qrimo1_500.gif " />
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Honigherz
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1842
Anmeldedatum : 11.07.13
Alter : 89

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Do 07 Nov 2013, 20:34

Mani
Der helle Kater nahm die letzten Bissen aus dem Napf, leckte ihn aus und trank dann noch ein paar Schluck Milch. Wie wärs mit Schlafen? meinte er schläfrig und gähnte einmal herzhaft. Dann leckte er sich um die Schnauze und entfernte die Futter und Milchreste. Hella streckte sich und trank den letzten Schluck Tee. Sie murmelte etwas und beugte sich dann hinunter zu Mani, kraulte ihm hinter dem Ohr. Der Kater schnurrte müde. Hella sagte etwas, von er wieder nur bruchteile verstand. gute Nacht! Morgen... Larissa... Besuch. Sie streckte Shally die Hand hin um daran zu schnuppern. Er tappte mit dem Schweif schnippend an den Damen vorbei, kehrte dann noch zurück um Hella über die Hand zulecken und tappte dann wieder durch den Bogen in das Wohnzimmer. Hinter ihm hörte er, wie Hella das Licht ausschaltete. Er sprang zu Meinhard auf den Sessel und tretelte auf seinem Schoß. Fragend sah er zu Shally. Wo willst du schlafen? Oben, vor dem Kamin in eigenen Betten, auf Sesseln oder bei meinen eltern im Bett oder hier unten?

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgenblüte
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 05.05.13
Alter : 77
Ort : daaaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Do 07 Nov 2013, 20:43

Shally
Nach dem essen ging mani zu hella. Die alte Dame streckte freundlich ihre Hand zu ihr aus, und Shally schnüffelte daran und schmiegte sich d nn an die Hand an, womit sie der Dame, ein lächeln ins gesicht zauberte. sie sagte etwas, was sie aber nicht verstand. Mani ging ins Wohnzimmer und sie folgte ihm. Er sprang auf den Schoss von Meinhard, der auf dem Sessel saß, doch sie blieb unten sitzen. Auf die Frage, wo sie schlafen würde antwortetet sie: ich werde da schlafen, wo du schläfst mani!

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

http://31.media.tumblr.com/tumblr_lutyq2oD9Z1r5qrimo1_500.gif " />
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Honigherz
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1842
Anmeldedatum : 11.07.13
Alter : 89

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Am ende der Straße   Do 07 Nov 2013, 21:38

Mani
Mani zuckte mit den Schultern und blieb mit einer Kralle in Meinhards Trachtenjacke hängen. Genervt knurrte er auf und zog seine Kralle mühsam aus der Jacke. Er rieb seinen Kopf an Meinhards ehe er vom Sessel sprang. Lass uns hoch gehen. miaute er schläfrig. Er tappte durch die Tür und dann die Treppe hinauf. Oben wartete er auf Shally. Als sie gekommen war trottete er weiter in das Schlafzimmer und legte sich auf den Sessel vor dem Kamin.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Am ende der Straße   

Nach oben Nach unten
 
Am ende der Straße
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ende einer kurzen Beziehung
» The Tribe Ende
» Fernbeziehung zu ende... aber ich will sie wieder zurück!
» [IA] Gefecht; Ende der Runde Timing
» On/Off Beziehung......Hilfe!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Zweibeinerorte :: Eure Zweibeinernester-
Gehe zu: