Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Sonnenaufgang

Tageskenntnis: Es ist eiskalt geworden und der Wind fegt zwischen den Bäumen hindurch. Der Sturm wirbelt einem die Schneeflocken ins Gesicht und teilweise fällt der Schnee so dicht, dass man kaum mehr als eine Schwanzlänge weit sehen kann. Beute fangen gestaltet sich momentan sehr schwierig, wenn man sie überhaupt einmal findet.

DonnerClan-Territorium:
Im DonnerClan Wald ist man zumindest ein Stück weit vor dem Sturm geschützt, aber der Schnee fällt hier dennoch sehr dicht. Die Bäume sind kahl und alles ist mit einer Schneeschicht bedeckt. Beute ist hier momentan kaum zu finden.

FlussClan-Territorium:
Auch hier stürmt es und der Schnee fällt sehr dicht. Der Fluss ist von einer Eisschicht bedeckt. Diese ist aber nicht stark genug, um eine Katze tragen zu können und einer ausgewachsenen Katze wäre es mit etwas Mühe auch möglich sie durchzubrechen und im Fluss zu fischen. Allerdings macht der Schneesturm sowohl das Fischen und noch viel mehr die Jagd auf Landbeute schwierig.


WindClan-Territorium:
Auf dem offenen Moorland bekommt man den heftigen und eiskalten Wind erst richtig zu spüren. Vor allem während dem Sturm werden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützteren Orten aufhalten wollen. An die Kaninchenjagd ist bei diesen Umständen überhaupt nicht zu denken.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans fegt einem der Sturm den Schnee ins Gesicht. Eidechsen und Schlangen kann man bei dieser Kälte überhaupt nicht mehr finden und auch andere Beutetiere sind bei diesem Sturm und der Kälte nur sehr schwierig zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier fegt einem der Sturm den Schnee ins Gesicht und es ist richtig kalt geworden. Die Jagd auf Vögel wird durch den heftigen Wind noch zusätzlich erschwert, da die Beute kaum aufzufinden ist und es sich sehr schwierig gestaltet, die Beute dann auch noch zu fangen. Außerdem machen es vereiste Baumstämme schwer auf Bäume zu klettern und die Beute in den Baumkronen zu jagen.


Baumgeviert:
In der Senke ist man vor dem heftigen Sturm zumindest ein bisschen geschützt, aber auch hier bekommt man den heftigen Wind zu spüren. Die vier massiven Eichen tragen keine Blätter mehr, jedoch suchen auch im Sturm Vögel Schutz zwischen ihren mächtigen Ästen.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den Zweibeinernestern ist es einigermaßen windgeschützt, aber auch hier fegt der Sturm, auch wenn es ein wenig wärmer ist als im Wald. Zweibeiner oder Hunde sind bei diesem Wetter nur wenige unterwegs, aber es ist auch schwer Beute aufzutreiben.


Streuner-Territorien:
Auch hier fällt der Schnee sehr dicht und etwas Essbares aufzutreiben ist sehr schwierig geworden. Zwischen den Bäumen und in den Ruinen ist man zwar teilweise vor dem kalten Wind geschützt, es ist aber trotzdem überall ziemlich kalt.


Zweibeinerort:
Es ist sehr kalt geworden und auch wenn es hier weniger windig ist als draußen im Wald verbringen die meisten Hauskätzchen die Zeit während dem Sturm wohl lieber in ihren Zweibeinernestern, als sich nach draußen zu wagen. Es ist also eher unwahrscheinlich jetzt einem Hauskätzchen zu begegnen.



Austausch | 
 

 Donnerweg und Schlangenfelsen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Abendlicht
Legende


Anzahl der Beiträge : 1540
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 17
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Do 16 Okt 2014, 14:34

Schimmersee sah auf als ihre Schülerin ankam. Dann setzte sie sich aufrecht hin. Wir werden heute Mäuse jagen, da ich es hasse hier zu sein hoffe ich das wir nach der Mäusejagd wieder ins Territorium gehen können und noch etwas anderes jagen. Trotzdem habe ich die Schlangenfelsen für heute gewählt weil sie wirklich ein super Ort sind um Mäuse zu fangen. Apropos was riechst du hier? Sie deutete mit ihrem Schweif auf die ganze Umgebung. Ihre Schülerin war stets gefasst und nicht mehr so aufgeregt wie wenn sie ein Junges wäre. Schimmersee gefiel dass, sie hasste es mit kleinen nervenden Jungen unterwegs zu sein.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vanilleglanz
Legende


Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 1048
Anmeldedatum : 10.08.13
Ort : Wo die Sonne auch meinen Pelz erwärmt

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Do 16 Okt 2014, 16:40

Leopardenpfote:
Sie nickte knapp als Schimmersee zuendegesprochen hatte und zuckte mit der Schweifspitze. Dann hob sie ihre Nase leicht und konzentrierte sich, damit die Schülerin auch wirklich jeden Geruch wahrnahm. Ich rieche... Sie konzentrierte sich nocheinmal. Ich rieche einige Mäuse, allerdings glaube ich das sich manche wegen dem Regen versteckt haben. Das letztere murmelte sie etwas verunsichert. Außerdem rieche ich noch einen eigenartigen Geruch, den hab ich aber noch nie im Lager gerochen. Fügte die Kätzin hinzu.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ein Leben ohne Liebe ist einsam...

...ein Leben ohne Hoffnung ist grausam...

...ein Leben ohne Vertrauen ist leer...

...aber ein Leben ohne Freunde wäre kein Leben mehr!


© by Goldriver12

©SirNate

Danke Meteoritenschauer ^-^:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abendlicht
Legende


Anzahl der Beiträge : 1540
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 17
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Do 16 Okt 2014, 16:47

Schimmersee bewunderte ihre Schülerin. Sie ist wirklich aufgeweckt und sie konzentriert sich auf das was wichtig ist. Doch als sie etwas von einem nicht bekannten Geruch sagte zuckte Schimmersee willkürlich zusammen. Vielleicht schlangen? Schal oder frisch? Sie versuchte nicht allzu ängstlich zu klingen. Doch plötzlich erregte etwas anderes ihre Aufmerksamkeit. Sie schaute zu der Stelle wo sich vor einigen Sekunden noch etwas bewegt hatte. Und konnte eine Maus entdecken. Sie versuchte ihre Schülerin darauf aufmerksam zu machen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vanilleglanz
Legende


Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 1048
Anmeldedatum : 10.08.13
Ort : Wo die Sonne auch meinen Pelz erwärmt

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Do 16 Okt 2014, 17:07

Leopardenpfote:

Sie überlegte kurz. Eher schal. Ja, ich glaube es sind Schlangen, manche Katzen kamen mal mit einem ähnlichen Geruch wieder ins Lager... Sagte sie. Dann drehte die Schülerin ihren Kopf zu der Stelle wo ihre Mentorin hinsah. Zuerst wartete sie ein-zwei Sekunden, dann stellten sich ihre Ohren auf. Die Kätzin begraf endlich was Schimmersee wollte. Rasch aber dennoch vorsichtig ließ sie sich in ein Jagdkauern fallen. Am Anfang wackelte sie noch etwas herum bis sie die Richtige Position hatte. Vorsichtig schob die Leopardenkätzin sich nach vorne und robbte durch das Gras, dabei dachte sie an ihren ersten Jagdversuch wo sie versehentlich auf etwas getreten war. Das wird heute nicht passieren, heute werde ich zum ersten mal die Hauptbeute des DonnerClans fangen! Ging ihr durch den Kopf. Als die junge Schülerin zuende gedacht hatte, sprang sie auch ab, aber sie hatte die Entfernung zwischen ihr und der Maus falsch eingeschätzt. Das Tier ergriff sofort die Flucht. Mit einem etwas kräftigeren Sprung schaffte sie es noch die Maus zu fangen. Sie kehrte zu ihrer Mentorin zurück mit der Maus im Maul, das glücklicherweise nicht schmutzig geworden war, und ihrem bestaubten Fell. Ihr Blick war recht neutral, aber innerlich war sie ziemlich stolz auf sich.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ein Leben ohne Liebe ist einsam...

...ein Leben ohne Hoffnung ist grausam...

...ein Leben ohne Vertrauen ist leer...

...aber ein Leben ohne Freunde wäre kein Leben mehr!


© by Goldriver12

©SirNate

Danke Meteoritenschauer ^-^:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abendlicht
Legende


Anzahl der Beiträge : 1540
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 17
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Do 16 Okt 2014, 21:12

Schimmersee schaute ihrer Schülerin interessiert zu. Als diese absprang um die Maus zu packen. Ging der jungen Kriegerin das durch den Kopf: Ohh nein das schafft sie nicht... Doch plötzlich kam Leopardenpfote mit der Maus im Maul zurück. Schimmersee staunte. Ich bin beeindruckt, obwohl du einen Fehler gemacht hast, hast du es trotzdem geschafft diese Maus zu fangen. Ich bin stolz auf dich. Dann ließ sie den Blick durch ihr Umfeld schweifen. Glaubst du das du nun verstehst wie man eine Maus fängt oder brauchst du noch etwas Übung?

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vanilleglanz
Legende


Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 1048
Anmeldedatum : 10.08.13
Ort : Wo die Sonne auch meinen Pelz erwärmt

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Do 16 Okt 2014, 23:25

Leopardenpfote:
Die Kätzin lächelte leicht und kurz als ihre Mentorin sie lobte. Dann blickte sie kurz nach unten und schob mit einer Pfote einige Blätter hin und her, als wäre sie schüchtern. Ich glaube ich brauche noch Übung. Kannst du mir nochmal zeigen wie man das richtig macht? Fragte sie mit ihrer typischen Selbstbewussten Stimme, die allerdings etwas verunsichert war.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ein Leben ohne Liebe ist einsam...

...ein Leben ohne Hoffnung ist grausam...

...ein Leben ohne Vertrauen ist leer...

...aber ein Leben ohne Freunde wäre kein Leben mehr!


© by Goldriver12

©SirNate

Danke Meteoritenschauer ^-^:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abendlicht
Legende


Anzahl der Beiträge : 1540
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 17
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Fr 17 Okt 2014, 14:59

Schimmersee gefiel es hier zwar nicht da sie schlangen abgrundtief hasste aber da ihre Schülerin noch Übung braucht nickte sie freundich.  Gut also... sie sah sich mach einer Maus um. Sie konnte derZeit keine ausmachen.  Sie bedeutete ihrer Schülerin ihr zu folgen. Sie ging ein Stück weiter.  Dann entdeckte sie eine Maus in der nähe eines Baumes.  Um es ihrer Schülerin zu zeigen wie es ging schlich sie auf die Maus zu. Sie achtete auf ihrem Weg vor allem auf Äste oder andere "Hindernisse". Als sie nur mehr eine schwanzlänge von ihr entfernt war, ließ sie sich ins Jagdkauern fallen, dann stieß sie sich kräftig vom Boden ab. Sie landete direkt auf der Maus. Zum Glück kann ich so gut Mäuse jagen. Sie trug die frischBeute zu ihrer Schülerin. Hast du mir genau zugeschaut? Wenn ja dann probiere es noch mal und zeig mir was in dir steckt! 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vanilleglanz
Legende


Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 1048
Anmeldedatum : 10.08.13
Ort : Wo die Sonne auch meinen Pelz erwärmt

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Fr 17 Okt 2014, 19:54

Leopardenpfote:
Die Kätzin atmete kurz ein und dann wieder aus. Dann ging sie kurz etwas weiter weg und suchte sich eine Maus. Dann sah sie eine Maus, auf der Baumwurzel von einem kleinen Baum. Die Schülerin versuchte sich genau daran zu erinnern was ihre Mentorin ihr vorgemacht hat. Zuerst schlich sie sich an die Maus an, achtete dabei das sie auf keinen Ast oder auf sonstiges trat. Etwas vor der Maus, stieß sie sich dann ab und schon hatte sie das pelzige Wesen zwischen den Kiefern. Sie würde die Tiere wahrscheinlich nicht immer kriegen, aber sie konnte es schon recht gut. Die Leopardenkätzin kehrte zu Schimmersee zurück.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ein Leben ohne Liebe ist einsam...

...ein Leben ohne Hoffnung ist grausam...

...ein Leben ohne Vertrauen ist leer...

...aber ein Leben ohne Freunde wäre kein Leben mehr!


© by Goldriver12

©SirNate

Danke Meteoritenschauer ^-^:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abendlicht
Legende


Anzahl der Beiträge : 1540
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 17
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Sa 18 Okt 2014, 09:13

Schimmersee nickte. Das hast du sehr gut gemacht. Wenn du das immer so machst dann wirst du es jeder Maus zeigen! Dann schaute sich die weiße Kriegerin um. Ich denke wir sollten noch im territorium schauen ob es Beute gibt. Sie stand auf und packte ihre Maus.  Sie ging davon aus das ihre Schülerin ihr folgen würde. 

--> territorium

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vanilleglanz
Legende


Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 1048
Anmeldedatum : 10.08.13
Ort : Wo die Sonne auch meinen Pelz erwärmt

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Sa 18 Okt 2014, 11:05

Leopardenpfote:
Ihre Augen strahlten stolz als ihre Mentorin sie lobte. Bei dem was sie danach sagte nickte sie kurz, dann nahm sie schnell ihre Mäuse und folgte Schimmersee so schnell wie möglich. Auf dem Weg ging sie noch einmal die einzelnen Schritte durch um eine Maus zu fangen. Schimmersee hat sehr leise aufgetreten, aber wie war das nochmal... hören Mäuse oder spüren sie die Schritte zuerst. Fragte sie sich im Gedanken. Die Schülerin beschloß einfach später zu fragen.

---> Territorium

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ein Leben ohne Liebe ist einsam...

...ein Leben ohne Hoffnung ist grausam...

...ein Leben ohne Vertrauen ist leer...

...aber ein Leben ohne Freunde wäre kein Leben mehr!


© by Goldriver12

©SirNate

Danke Meteoritenschauer ^-^:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haferblatt
Moderator im Ruhestand


Avatar von : Mir :3
Anzahl der Beiträge : 11971
Anmeldedatum : 03.07.12
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   So 19 Okt 2014, 19:56

Haferblatt
-->Territorium
Die Kriegerin verlangsamte ihr Tempo noch einige Fuchslängen vom Donnerweg entfernt, dessen Gestank sie trotz des Regens noch wahrnahm. Haferblatt war von dem Sprint keineswegs außer Atem,
vielmehr hatte es ihr gut getan, endlich ein wenig Energie loszuwerden.
Sie sah zu Kieselpfote und hoffte, dass er seine Bedenken ihr gegenüber - sie wusste zwar nicht ob er tatsächlich welche hatte, jedoch sah es für sie sehr danach aus, denn sie hatte seine Blicke keineswegs übersehen - mittlerweile fallen lassen würde.
"Einige Fuchslängen weiter ist der Donnerweg, komm ihm lieber nicht zu nahe, zwar kommen die Monster nicht oft von ihren Wegen ab, aber ich habe schon eines gesehen, dass nicht auf
dem Donnerweg geblieben ist."
warnte sie den Schüler.
"Auf der anderen Seite des Donnerwegs ist das Territorium des Schattenclans. Und
wenn du dem Donnerweg dort entlanggehst"
, sie deutete mit einem Kopfnicken in
Richtung der Schlangenfelsen, "kommst du zu den Schlangenfelsen, an denen wir vorhin allerdings nicht vorbeigekommen sind."

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

♥ Seit dem 5.4.2013 mit    verheiratet ♥
                                                             Schriftzug © by Goldfluss

Danke Veilchensturm♥

Mein Hafer♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
H2K Euphie
User des Monats


Anzahl der Beiträge : 3172
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Mo 20 Okt 2014, 15:15

- Kieselpfote -

Haferblatt stellte sich besser an, als er erwartet hätte - aber jede Katze musste schließlich auch wenigstens einmal einen guten Tag haben. Jedenfalls beschloss er, sich diesen Tag nicht als Maßstab für die nächsten Trainingseinheiten zu nehmen. Wer wusste schon, wie disaströs das Ganze enden würde.
Der abartige Geruch, der von den Donnerwegen kam, ließ ihn die Nase verziehen und auch von dem der SchattenClan-Katzen konnte Kieselpfote nicht behaupten, dass er sonderlich wohlriechend war.
»Waschen sich die Katzen vom SchattenClan nie?«, fragte er jammernd und schüttelte sich leicht.
»Gehen wir jetzt zu den Schlangenfelsen?« Abenteuerlustig schaute er sie an. »Wetten, ich würde es schaffen, eine Schlange zu fangen?«

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»› Pfluftig Club ‹«

Is it so strange to do something for someone else? If the people I love can stay smiling tomorrow... then you can call me foolish or whatever you want.


Dankeschön, Zenit!:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Lincezaly
Haferblatt
Moderator im Ruhestand


Avatar von : Mir :3
Anzahl der Beiträge : 11971
Anmeldedatum : 03.07.12
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Mo 20 Okt 2014, 20:20

Haferblatt
Als Kieselpfote die Nase verzog, da er den Donnerweg und wahrscheinlich auch den Schattenclan roch, musste sie ein amüsiertes Schnurren unterbrechen.
"Sie waschen sich bestimmt auch."
Sie begann, in Richtung der Schlangenfelsen zu gehen.
"Eine Schlange wirst du heute bestimmt nicht finden, bei kaltem Wetter verstecken sie sich in ihren Höhlen und unter Steinen." erklärte sie dem jungen Kater.
"Solltest du aber eine finden musst du aufpassen, manche von ihnen sind giftig und können einen Krieger mit einem einzigen Biss töten." fügte sie hinzu und hoffte, er würde es sich auch merken.
Der Regen war unter den Bäumen nicht allzu schlimm, obwohl die Bäume schon einige Blätter verloren hatten, aber dennoch schüttelte Haferblatt sich als sie an den Schlangenfelsen ankam, wo das schützende Dach der Bäume vollkommens wegfiel.
"Wenn du immer weiter in die Richtung gehen würdest, würdest du bei dem Zweibeinerort ankommen."
Sie zeigte in Richtung des Zweibeinerortes.
Nun waren sie in der Nähe der Grenze zu den Zweibeinern und Hauskätzchen, aber sie hatten ja noch Zeit und Haferblatt nahm an, dass sie Kieselpfote wahrscheinlich das ganze Territorium zeigen konnte.
Sollte es dann noch nicht allzu spät sein und würde der junge Kater dann auch noch genügend
Energie haben, könnten sie auch mit einer kurzen Trainingseinheit beginnen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

♥ Seit dem 5.4.2013 mit    verheiratet ♥
                                                             Schriftzug © by Goldfluss

Danke Veilchensturm♥

Mein Hafer♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
H2K Euphie
User des Monats


Anzahl der Beiträge : 3172
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Di 21 Okt 2014, 14:44

- Kieselpfote -

Kieselpfote verdrehte die Augen. »Diese Schlangen können mir gar nichts anhaben! Ich werde ihnen das Genick brechen, ehe sie auch nur erahnen, dass ich in ihrer Nähe bin.«
Prahlend schwoll seine Brust an und er streckte sich ein wenig, um größer zu wirken. Seine eher sinnlose Behauptung kam daher, dass er noch nie eine Schlange gesehen hatte und sich nur vage vorstellen konnte, wie sie aussehen.
Verächtlich verzog der Schüler das Gesicht, als seine Mentorin begann, vom Zweibeinerort zu erzählen. »Da leben doch diese verweichlichten Hauskätzchen, nicht wahr?«

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»› Pfluftig Club ‹«

Is it so strange to do something for someone else? If the people I love can stay smiling tomorrow... then you can call me foolish or whatever you want.


Dankeschön, Zenit!:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Lincezaly
Haferblatt
Moderator im Ruhestand


Avatar von : Mir :3
Anzahl der Beiträge : 11971
Anmeldedatum : 03.07.12
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Di 21 Okt 2014, 14:54

Haferblatt
Die Kriegerin nickte.
"Aber es gibt dort auch Streuner, und manchmal kommen sie in das Territorium des Donnerclans."
Sie sprang auf einen der Felsen und schnüffelte am Boden.
Es roch zwar nach Beute, allerdings war der Geruch sehr schal und vom Regen beinahe weggewaschen.
Als sie jedoch eine etwas frischere Stelle fand schnippte sie mit der Schwanzspitze.
"Kieselpfote, wonach riecht das für dich?" fragte sie und deutete auf die Stelle an der man den Geruch eines Beutetieres riechen konnte - gut genug, sodass auch Kieselpfote es riechen musste.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

♥ Seit dem 5.4.2013 mit    verheiratet ♥
                                                             Schriftzug © by Goldfluss

Danke Veilchensturm♥

Mein Hafer♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Donnerweg und Schlangenfelsen   Heute um 03:09

Nach oben Nach unten
 
Donnerweg und Schlangenfelsen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der Donnerweg
» rpg- Donnerweg
» Donnerweg 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: DonnerClan Territorium-
Gehe zu: