Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfrische

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Der Wald ist wieder zu neuem Leben erwacht. Überall springen die Knospen auf und die meisten Pflanzen blühen bereits. Auch die Beute ist aus ihrem Winterschlaf erwacht und langsam kann wieder mehr gejagt werden. Wetter: Die Wolken haben sich bereits größtenteils verzogen. Nur hin und wieder verdecken einige Wolkenfetzen die Sicht auf den blauen Himmel und die Sonne. Im Schatten ist es noch etwas windig und kühl, aber in der Sonne lässt es sich schon ganz gut aushalten. Die Blattfrische ist gekommen.

DonnerClan-Territorium:
Im Schatten der Bäume ist es noch ein wenig kühl, aber auf den sonnigen Lichtungen ist es bereits angenehm warm. Auch die Beute scheint mit jedem Tag mehr zu werden.

FlussClan-Territorium:
Die Eisschicht auf dem Fluss ist jetzt schon vollständig verschwunden. Das was noch davon übrig ist, ist auf keinen Fall mehr stark genug um eine Katze zu tragen. Das Wasser ist noch kühl und der Wasserspiegel steigt langsam an. Die Beute kommt an Land wieder zum Vorschein und auch im Fluss gibt es viele Fische.


WindClan-Territorium:
Die Sonne scheint auf das offene Moorland hinunter und der Boden erwärmt sich schnell. Der Wind sorgt jedoch dafür, dass es nicht wirklich warm wird. Der Schnee ist jedoch schon vollständig verschwunden und es wimmelt nur so von Kaninchen.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume lassen nur wenig Sonnenlicht durch und im allgemeinen ist es hier noch sehr kühl. Auf den weniger bewaldeten Stellen des Territoriums wird es jedoch schon wärmer. Auch hier gibt es bereits wieder mehr Beute.


WolkenClan-Territorium:
Die Sonne erwärmt das offene Territorium des Clans. Die Beutetiere erwachen wieder aus ihrem Schlaf und die Vögel kehren zurück. Es ist ein richtig schön warmer Tag und perfekt, um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Die mächtigen Eichen streben nach der Sonne und der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, ist auch hier bereits Beute anzutreffen.


BlutClan-Territorium:
Die Sonne hat die harten, grauen Steinwege aufgewärmt und die Zweibeiner werden an den bewohnten Stellen des BlutClan Territoriums immer mehr. Auch sie wollen das warme Wetter genießen. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien:
Auch hier hat die Blattleere ein Ende gefunden und die Beute ist zurückgekehrt. In den offenen Gebieten ist es schön warm und auch im Schatten lässt es sich hier aushalten.


Zweibeinerort:
Heute ist ein perfekter Tag für Hauskätzchen, um sich im Garten seiner Zweibeiner zu sonnen, oder einen Spaziergang zu machen. Aber wer nicht von Zweibeinerjungen angefasst werden möchte, sollte diese lieber meiden.



Teilen | 
 

 Donnerweg 1

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Mo 08 Feb 2016, 22:00

Wildstrom

- DC Krieger -
------------> Lager

Schnell hatte der junge Kater die Grenze erreicht, doch er blieb ruckartig stehen als er den Grauen Stein bereits unter seinen Pfoten fühlte. Er war zu voreilig gewesen und stand nun zur hälfte auf dem Donnerweg, machte sich jedoch schnell daran dort wieder weg zu kommen. Seine Ohren waren aufmerksam gespitzt, das unordentliche wild abstehende Fell machte seinem Namen alle Ehre. Wildstrom reckte das Maul in die Luft, öffnete leicht das Maul um mehr von seiner Umgebung aufnehmen zu können und roch schließlich sogar ein paar SchattenClan Katzen. Diese waren jedoch weit weg, aber der Wind hatte ihren Geruch hier her getragen.

"Singpfote? Sag mir was du riechst!" Mit vollem Elan wandte er sich an seine Schülerin bis er bemerkte das diese wohl noch gar nicht hier war. Etwas verdutzt blinzelte er, lies sich dann auf sein Hinterteil sitzen und wartete mit weit geöffneten Augen und gespitzten Ohren auf die Ankunft der jungen Kätzin. Und auf die Vanillewirbels natürlich auch, die Kriegerin durfte man ja auch nicht außen vor lassen.

Erwähnt: Aschenkralle & Himmelslied [i.D.], Singpfote, Vanillewirbel
Angesprochen: Singpfote [indirekt]

© Divina


Nach oben Nach unten
Kuckuck
Moderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3171
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Mi 10 Feb 2016, 17:23


Vanillewirbel
#007 / Kriegerin
« DonnerClan-Lager

»Mit schnellen Schritten hatte sie mit dem Krieger mitgehalten.
»Sag mir nicht, dass deine Schülerin vorhat, den gesamten Weg lang zu trödeln?«, sagte sie missbilligend. Mit ihrer Schülerin war sie nicht so zimperlich umgegangen. Sie wäre zur Strafe einfach ohne sie weitergegangen und hätte sie im Wald zurückgelassen. Egal ob Sonne oder Mond.
Aber scheinbar war die weiche, verständnisvolle Methode die beliebtere unter den meisten Mentoren.
Um die Wartezeit zu überbrücken, säuberte sie ihren wunderschönen Pelz und blickte immer mal wieder zu Wildstrom. Sie kannte diesen Kater nicht sonderlich gut. Eigentlich kannte sie ihn gar nicht.
Aber sie hatte zu den meisten Clankatzen keine wirkliche Beziehung.
Zu mindestens keine gute. Ob sie das bedauerte? Nein, eigentlich nicht.«

»Erwähnt: Wildstrom, Singpfote(ID)
»Angesprochen: Wildstrome

© HÄHERFROST


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Time For A Reboot! «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Do 18 Feb 2016, 21:14


Wildstrom

Irgendwann nachdem sie eine… Ziemlich lange Zeit an der Grenze verbracht hatten und Wildstrom einiges über die SchattenClan Grenze und die anderen Grenzen erzählt hatte, blickte er zu seiner Schülerin und Vanillewirben. "Wir sollten langsam mal zurück gehen. Ich denke das reicht für heute mal." Er schnurrte grinsend und hüpfte dann kurz auf und ab um seine Gelenke wieder warm zu bekommen. Er musste einmal gähnen und das Grau Orangene Fell stellte sich auf, mehr unbewusst aber doch als Schutz gegen die Kälte die irgendwie immer mehr zunahm als abzunehmen.

"Also dann los!" Erfreut das er bald in sein Nest konnte um zu schlafen setzte er zum gehen an, sah aber noch mal aufmerksam über die Grenze hinaus zum SchattenClan und spitzte die Ohren. Als er allerdings wie zuvor auch kein Geräusch vernahm beschloss er nun wirklich zu gehen.

-----------------> Lager




Erwähnt: Singpfote, Vanillewirben
Angesprochen: Singpfote, Vanillewirbel

©Goldfluss
Nach oben Nach unten
Moorkrone
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 3010
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 18
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Fr 19 Feb 2016, 18:05


»Singpfote«


DonnerClan Lager  
Die aufgeweckte Schülerin war auf ihrem Weg an so manchen Dingen vorbei gelaufen, die sie nicht hatte einfach so stehen lassen können. So entdeckte sie einen gefrorenen Grashüpfer und etliche Eispfützen in welchen sie ihr Spiegelbild bestaunte. 
Als sie endlich bei ihrem Mentor und der anderen Kriegerin ankam, spürte sie die negative Stimmung, welche von Vanillewirbel auszugehen schien direkt. Verständlich, vermutlich hatte keiner der anderen beiden Lust des Nachts in der Kälte herumzulaufen und auch sie hegte Gedanken an ihr kuscheliges Nest.
Während die Pfoten ihr kalt wurden und sie Wildstroms Worten lauschte, plusterte sie den Pelz gegen die eisige Kälte auf und lauschte interessiert seinen Worten. Sie streifte noch einmal an der Grenze entlang und schnupperte ein wenig herum, dann warf sie einen Blick auf den Donnerweg, doch zu so später stunde schien kein Monster unterwegs zu sein. Etwas enttäuscht machte auch sie sich schließlich auf den Weg, Wildstrom dicht auf den Versen. 
Sie wollte nicht schon wieder so sehr trödeln wie auf dem Hinweg, das wäre ja eine Blamage!
DonnerClan Lager
Erwähnt: Wildstrom, Vanillewirbel
Angesprochen: X
 
Katzen | Sprechen | Denken

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Toxinbiss.♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuckuck
Moderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3171
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Sa 20 Feb 2016, 11:46


Vanillewirbel
#008 / Kriegerin
»Ohne ihr Desinteresse auch nur im Geringsten verbergen zu wollen, schaute sich die Kätzin gelangweilt in ihrem eigenen Territorium um. Als sich endlich auch mal die Schülerin von Wildstrom zu ihnen gesellte, waren sie mit der Erneuerung der Markierungen bereits fast fertig gewesen.
Missbilligend blickte sie die kleinere Kätzin an. Sie mochte Trödler nicht. Da sie es aber auch nicht mochte, Katzen die ihrer nicht Wert waren, länger als nötig sehen zu müssen, wandte sie sich schließlich von den beiden Katzen ab und ging, in einem etwas größeren Bogen, ebenfalls in Richtung des Lagers. Sie hatte einen kompletten Tag mit diesen Katzen verschwendet.
Na toll, wer gab ihr diesen jetzt wieder?!«

» DonnerClan-Lager

»Erwähnt: Wildstrom, Singpfote(ID)
»Angesprochen: /

© HÄHERFROST


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Time For A Reboot! «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abendlicht
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1545
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 19
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Sa 02 Apr 2016, 13:25


›Abendlicht‹

Standort: Lager >> Nahe der Grenze| #166 Postanzahl



>> Lager [Schattenclan]

Die Rote kam keineswegs erschöpft bei der Grenze an. Man konnte förmlich die Entschlossenheit in ihren grünen Augen leuchten sehen. Sie würde allen beweisen, dass sie sich mit dieser Situation nicht über alle Maßen als Ältestenbaureife Kätzin verkaufte. Sie würde eine Kriegerin bleiben und das noch lange. Dennoch verwunderte sie die Tatsache, dass sie gar nicht außer Puste war schon etwas, denn in ihrem Zustand hätte sie eher mehr mit einem Kollaps als einer energiegeladenen Basis zum ersten Training gerechnet.
Sie grinste es machte ihr Spaß sich selbst zu überraschen. Das hatte es auch bei Löwenstolz immer gemacht. Wenn er seine Augen für kurze Zeit aufgerissen hatte und sie in diesem saftigen Grün beinahe ertrunken wäre. Schließlich war ihr wieder klar. Er ist nicht mehr da. Aber Abendlicht hatte keine Lust wieder in das Loch zu verschwinden, das Loch aus Dunkelheit, welche sie in den letzten Tagen in ihren dunklen Klauen gehalten hatte. Ich bin nicht bereit mein Leben darüber zu trauern, dass Löwenstolz aus meinem Leben geschieden ist.
Die Kätzin hatte sich entschieden und wollte nun endlich nicht mehr mit Trauer an die schöne Zeit mit ihrem Gefährten denken, sie wollte wissen, dass sie jemand wirklich geliebt hatte, der auch sie über alles geliebt hatte. Und damit sollte das alles auch enden, nicht mit der Aussage, dass er nicht mehr da war. Nein das war nicht richtig. In ihrem Herzen lebte der goldene Tigerkater weiter. Hör endlich auf zu trauern, die Trauer sollte vorübergehen und es ist Zeit eine neue Epoche deines Lebens zu schreiben.
Die Kätzin schloss kurz die Augen und richtete sie dann auf die Stelle, an der sie vermutete, dass Zedernpfote jeden Moment auftauchen würde. Sie konnte nicht sagen warum, doch der Kater hatte etwas an sich, dass ihr sagte, er würde einmal ein starker Krieger werden. Und ich werde ihn auf diesen Weg leiten. Es bereitete ihr Freude, dass sie nun endlich einen Schüler bekommen hatte. Schattenstern hatte gewusst, dass sie ein Schüler wieder in die Realität zurückholen würde. Und der junge Schüler passte allem Anschein nach auch zu Abendlicht.
Er wollte auch wie sie niemals seine Schwäche zeigen. Zedernpfote erinnerte sie an sich selbst zumindest ein wenig. Auch sie hatte damals alles dafür gegeben so schnell wie möglich Kriegerin zu werden und auf jeden Fall alles zu sehen, was es nun mal zu sehen gab. Regenglanz war damals ihr Mentor gewesen.
Sie hatten sich gut verstanden, doch dann hatte er eine blinde Streunerin in den Clan gebracht und allen Ernstes erwartet sie würde aufgenommen werden. Abendlicht hatte sich damals schon gefragt, ob sie sich vielleicht in ihm getäuscht hatte. Sie wollte nicht glauben, dass er das getan hatte, aber wenn sie nun daran dachte war sie vielleicht mit ihm befreundet gewesen bevor sie erblindete. Wenn Amselfeder erblinden würde und eine Streunerin wäre, natürlich hätte sie sie dann nicht kennengelernt, aber wenn es so wäre, dann würde es für Abendlicht nicht einmal eine Sekunde zu zögern geben.
Von welchen Gedanken werde ich denn schon wieder abgelenkt? Sie schüttelte den Kopf und fixierte wieder die Stelle an der sie hier angekommen war.


Löwenstolz, Schattenstern, Zedernpfote, Amselfeder « Erwähnt
~ « Angesprochen
© BY TOFFEE

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Di 05 Apr 2016, 21:13

Zedernpfote



cf: SchattenClan Lager

Mit einem triumphierenden Grinsen hatte er den Blick seines Bruders gesehen ehe er das Lager gänzlich verlassen hatte. Er war als erster draußen gewesen, war auch nicht verwunderlich denn immerhin war Zedernpfote auch der bessere von beiden. Und anscheinden hatte er auch die bessere Mentorin erwischt. Stolz hob der Kater den Kopf und lächelte, wo seine Augen Arroganz ausstrahlten, zeigte sein Lächeln seine beste und charmanteste Seite. Er würde schon allen zeigen das er der beste war - auch wenn es bereits alle wissen mussten. Und im Gegensatz zu allen anderen, werde ich es ohne die Hilfe vom SternenClan schaffen. Niemand braucht tote Katzen an seiner Seite die sowieso nichts bringen. Seit dem Tot des Schülers welchen er ja fast mit erlebt hatte glaubte er nicht an den SternenClan. Er verachtete ihn seit sein Vater ihm erklärt hatte das er über Leben und Tot entschied, was gab ihm das Recht dazu? Dieser Schüler war noch so junge gewesen….

Er schüttelte leicht den Kopf und hob ihn dann um Abendlicht anzusehen. Abwartend fixierte er sie aus den strahlend grünen Augen und seine Ohren zuckten - im Gegensatz zu ihrer Haltung anfangs im Lager strahlte sie nun pure Stärke aus. "Was kannst du mir über den Ort hier erzählen? Wie heißt er? Ist das dort drüben ein anderes Territorium? Es riecht jedenfalls ganz anders als unseres." Redete er drauf los, auch wenn seine Stimme distanziert und höflich klang kam die Neugierde doch hindurch und seine Augen blitzten Wissbegierig auf.

Erwähnt: Abendlicht, Tannenpfote
Angesprochen:Abendlicht

© Divina


Nach oben Nach unten
Abendlicht
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1545
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 19
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Sa 16 Apr 2016, 07:21


›Abendlicht‹

Standort:Nahe der Grenze | #167 Postanzahl



Die grünen Augen der Kätzin hielt sie etwas zusammengekniffen der hochstehenden Sonne entgegen. Sie hatte schon früher immer die Sonne genossen, doch jetzt wo die Blattleere in ihrer eisigen Kälte im Wald regierte war ihr die Sonne ein noch viel willkommeneres Geschenk. Die Rote wartete noch geduldig auf ihren jungen Schüler. Zedernpfote schien ein aufgeweckter Schüler zu sein und in seiner arroganten und erhobenen Art erkannte sie auf jeden Fall, dass wenn er diese Eigenschaften nicht bei Älteren als ihm zur Schau stellte konnte er ein guter Krieger werden an den so gut wie nichts heranreichte.
Genau in dem Moment trat der Schüler auch schon an die Grenze heran. Sein Gesicht zierte das charmante und strahlende Lächeln eines klugen Schülers. Und nun stellte er auch schon die ersten Fragen. Abendlicht konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen. Du bist ja ganz schön neugierig. Nun ich werde dir für den Anfang einmal erzählen worum es sich bei diesem Ort handelt. Hinter diesem dunklen breiten Streifen, auch der Donnerweg genannt, befindet sich das Territorium des Donnerclans. Das Überqueren des Donnerwegs ist auch für erfahrene und schnelle Katzen immer noch eine Herausforderung.
Genau in diesem Moment rauschte ein riesiges Monster auf dem breiten Streifen aus Beton vorbei. Ich hoffe du wirst bis zu einiger Zeit noch keine Lust verspüren den Donnerweg zu überqueren. Sie fand, dass der Kater nun genug über diese Grenze wusste. Immer wenn du diesen beissenden Geruch wahrnimmst wirst du wissen, dass du dich vor dem Donnerweg befindest. Und weil du es angesprochen hast, es ist allerdings so, dass jeder Clan seinen eigenen Geruch verströmt, was auch darauf hinausläuft, dass es fast nie vorkommt eine Grenze wirklich unabsichtlich zu übertreten. Schließlich warf sie dem Kater ein Grinsen zu. Aber ich denke für heute ist es genug Theorie. Da wir heute den ersten Tag haben darfst du entscheiden. Möchtest du lieber jagen gehen, was auch sehr enttäuschend für dich sein kann, denn in der Blattleere findet man nicht wirklich viel Beute, aber dem Clan wäre geholfen.
Oder ist es dir lieber in die Laubkuhle zu gehen und dort ein wenig Kampftraining zu trainieren?
Ihr Blick schweifte wieder zurück zur Grenze und sie hörte schon von weitem, dass sich wieder ein Monster näherte. Abendlicht konnte nicht sagen, dass sie diesen Ort zu ihren Lieblingsplätzen zählte, aber ab und zu erinnerte es sie hier daran, dass sie immer noch ein großes Territorium besaßen und durch den Donnerweg auch einige unsicher Feinde sofort abschrecken konnten.


Zedernpfote « Erwähnt
Zedernpfote « Angesprochen
© BY TOFFEE

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Donnerweg 1   So 01 Mai 2016, 15:55

Zedernpfote



Zedernpfote hatte die Augen zusammen gekniffen, sah über den Donnerweg hinweg auf das Territorium des DonnerClans und verzog das Gesicht als ein Lufthauch im den unangenehmen Geruch noch weiter in die Nase trieb. „Sie stinken. Jede Katze die es schafft deren Geruch zu überriechen ist wirklich... von minderer Intelligenz und ohne jeglichen Geruchssinn.“ Stellte er ohne zögern fest und fuhr sich mit einer Pfote über die Nase um den Geruch irgendwie zu vertreiben, er versuchte es jedenfalls aber helfen tat es erstmal nicht viel. Er hatte Abendlichts Erklärungen aufmerksam zugehört und nun wieder das vorherige charmante Lächeln aufgesetzt mit welchem er Abendlicht bedachte als er zu ihr aufsah, ihr Kommentar mit dem er seie ja sehr Neugierig ignorierte er einfach mal dezent. „Auf dem Donnerweg fahren diese Monster, nicht? Vater hat mir von ihnen erzählt. Sie sollen sehr gefährlich sein, aber wer wäre schon so dumm diesen Weg überqueren zu wollen? Immerhin hat hier niemand etwas zu suchen außer uns SchattenClan Katzen.“ Sein Kopf hob sich augenblicklich und seine Brust schwoll an vor Stolz, das war er auch. Nicht nur auf seinen Clan in dem er leben durfte sondern auch auf sich selbst. Zwar wurde der Stolz durch die ein oder andere Katze gedämpft die seiner Meinung nach nichts in diesem Clan zu suchen hatten, aber daran konnte höchstens Schattenstern etwas ändern. „Warum sollte ich das da überqueren wollen? Es hätte weder für mich noch für den Clan einen Nutzen.“ Nicht das er es nicht gerne mal machen würde, immerhin war er schnell genug um es zu schaffen, aber wie er gerade eben verlauten lies – es hätte keinen Nutzen. Also warum sollte er es tun? „Riechen denn alle so schrecklich wie der DonnerClan? Oder gibt es wenigstens einen dessen Geruch wenigstens einigermaßen erträglich ist?“ Zedernpfote war irgendwie selbst nicht so ganz davon überzeugt das es außer dem SchattenClan einen solchen Clan gab, aber Abendlicht wusste es immerhin besser. Sie war älter, fast schon alt, und hatte mehr Erfahrung die auch er sich aneignen würde um der stärkste Krieger des Clans zu werden. Wer wusste es schon, aber vielleicht würde er ja mal Anführer werden? Es wäre jedenfalls ein Ziel das er anstreben würde, auch wenn er dann an den SternenClan glauben müsste wenn er seine 9 Leben haben wollte. Aber das tat der junge Kater nicht, in seinen Augen gab es den SternenClan nicht, und wenn doch war dieser nur für den Tot verantwortlich. Er hatte Finsterpfote sein Leben genommen, er würde seinen Eltern das Leben nehmen und irgendwann auch sein eigenes, auch wenn er nicht bereit war sein Leben herzugeben, schon gar nicht an irgendwelche dämlichen Katzen die oben im Himmel saßen und auf sie herabsahen, nur bereit dazu mit Anführern und Heilern zu reden. Waren die ‚normalen’ Katzen etwa zu schlecht für sie? „Glaubst du an den SternenClan?“ Fragte er dann die Kätzin neben sich, das charmante Lächeln immer noch auf seinem Gesicht und seine Augen funkelten sie neugierig an wie zuvor auch. Würde wohl auch so bleiben.

Erwähnt: Abendlicht, Schattenstern, SchattenClan & DonnerClan, Finsterpfote, Rubinherz
Angesprochen:Abendlicht

© Divina


[/u][/u]
Nach oben Nach unten
Abendlicht
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1545
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 19
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Di 10 Mai 2016, 15:09


›Abendlicht‹

Standort: Neben dem Donnerweg | #168 Postanzahl


 
Die grünen Augen der Kätzin schweiften über das Fell ihres Schülers. Sie war froh, dass sie nun endlich auch einer Jungkatze beibringen konnte wie sie zum Krieger wurde. Leider versetzte es sie zu dem Gespräch zurück als sie mit Aschenkralle im Lager darüber gesprochen hatte. Damals hatte sie ihn gefragt wie es wohl sei einen Schüler zu haben und diesem alles beizubringen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie sich zwar schon Gedanken darüber gemacht, ob sie dem Krieger über ihre Gefühle aufklären sollte, doch heute war sie sich nicht sicher ob sie das hätte tun sollen. Ihre Liebe zu Löwenstolz war stärker gewesen und jetzt?
Sie hatte ihn verloren, auch wenn er vielleicht auf sie in diesem Moment hinabblickte. Zornig über ihre Gedanken schüttelte sie den Kopf. Ich kann doch nicht so dämlich sein und meinen Schüler nicht trainieren nur weil ich einfach meine eigenen Gefühle damals nicht kontrollieren konnte. Sie betrachtete nun wieder Zedernpfote und lauschte seinen Worten. Bei seinem ersten Satz entwich ihr fast ein Kichern. Ja die Donnerclankatzen haben schon einen eigenen Geruch, aber stell dir vor, dass sagen sie auch von uns. Jeder Clan hat seinen eigenen Geruch und es ist wichtig sich alle zu merken, sei es wegen Angriffen, oder einfach nur um zu wissen an der Grenze zu welchem Territorium man sich gerade befindet.
Abendlicht musste sich selber eingestehen, dass sie diesen Gestank ebenfalls nicht gerade zu ihren Lieblingsdüften zählte, doch andererseits konnte man auch von Glück sagen, dass sie alle anders rochen, sonst würde vielleicht noch einer von diesen Mäusehirnen sich ungehindert und unbemerkt auf ihr Territorium schleichen.  Wenn ein Anführer einen Angriff auf einen Clan plant ist dies für die Übertretung der Grenze eine Möglichkeit. Der Gestank dieser Monster, der durch ihre dampfenden Abgase entsteht legt sich auf dem Pelz der Katze nieder und verdeckt so fürs Erste auch schon mal den Geruch.
Die  Gerüche der verschiedenen Clans sind alle unterschiedlich. Auch wenn man diesen Geruch nicht wirklich mit einem guten Aroma definieren könnte ist es auch nützlich, aber das habe ich dir vorhin ja schon erklärt. Lächelte die Rote nun. Sie erhob sich und schaute noch einmal zur Grenze. Ich denke es wird Zeit, nicht dass sich noch deine Nase verätzt. Sie zwinkerte dem Kater zu und gerade als sie sich abwenden wollte konnte sie noch die letzte Frage des Katers hören. Der Sternenclan hat mir Löwenstolz genommen.
Die Kätzin verzog den Mund zu einer geraden Linie. Kurz fürchtete sie die Fassung zu verlieren, aber irgendwie schaffte sie es nun wieder eine halbwegs freundliche Miene aufzusetzen. Ihre Augen hefteten sich auf den Schüler. Ich glaube, dass etwas da oben ist, vielleicht sogar unsere Toten Ahnen, doch ich glaube nicht, dass man sich zu sehr auf den Schutz von ihnen verlassen sollte. Sie haben ihre Kräfte und beschützen den Clan in manchen Dingen, zumindest laut den Katzen die das ausrichten. Ich selber war einmal der Ansicht, dass es ihn gibt… Heute nicht mehr wie damals. Nach diesen Worten wandte sie sich ab und blickte noch einmal über die Schulter um sich zu vergewissern, dass ihr der Schüler wirklich folgte.
 
>> Lager [Schattenclan]
 

Zedernpfote, Aschenkralle, Löwenstolz « Erwähnt

Zedernpfote « Angesprochen
© BY TOFFEE

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Donnerweg 1   So 22 Mai 2016, 22:12

Zedernpfote



Der junge Kater hatte lange über die Grenze gesehen und den Worten seiner Mentorin gelauscht. Sein Blick war über Abendlicht gewandert, ihre Statur, ihr Aussehen, ihre Stimme und die Worte die sie sprach machten sie in seinen Augen zu einer sehr guten Mentorin weshalb er auch in ihre Worte großes Vertrauen setzte. „Wie können die sagen das wir stinken?“ Er kniff die Augen zusammen, seinen Blick wieder auf das Territorium ihm gegenüber gerichtet doch ehe er ein wütendes schnauben loswerden konnte, fiel dem Kater etwas entscheidendes ein. „Der DonnerClan denkt über sich selbst das sie nicht stinken, dafür aber alle anderen weil sie ihren eigenen Geruch gewohnt sind – wie wir auch, richtig?“ Konzentriert hatte er die Ohren aufgestellt und seine Grünen Augen verfolgten jede sichtbare Bewegung auf der anderen Seite – erst ein vorbei rasendes Monster riss ihn aus den Gedanken, und das so schnell und abrupt das er erschreckt einen Satz in die Luft machte, sein Fell aufstellte und zurück sprang – jetzt sah er nicht mehr aus wie eine Katze, sondern wie ein einziger Fellball. Das Silberne Fell mit den Schwarzen Streifen stand zu allen Seiten ab und erst als er realisierte das das Monster ihm nichts tun würde, nichts tun könnte denn es schien nicht vom Donnerweg weichen zu können – erst dann glättete er sein Fell, schnell und peinlich berührt ehe er einen Blick zu seiner Mentorin warf. Doch sie erklärte weiter und weiter und Zedernpfote konzentrierte sich wieder, sah nun aber auch ab und an auf den Donnerweg um die Monster zu bemerken und nicht wieder erschreckt zu werden. „Also hat der Donnerweg also auch Vorteile, auch wenn es gefährlich ist ihn zu überqueren... Sind sie am Tage häufiger unterwegs als in der Nacht? Oder sind Monster Tag- und Nachtaktiv?“ Kaum das er die Frage gestellt hat runzelte er die Stirn – es war Nacht. Also konnten sie ja auch nur Tag- sowie Nachtaktiv sein. Ob es unter Monstern genauso verschiedene Arten gab wie unter den Katzen?  Er wusste es nicht, aber er würde es schon noch erfahren. Schließlich meinte Abendlicht das es Zeit wurde zu gehen und Zedernpfote schloss sich dieser Meinung an, immerhin war es schon Nacht und sie sollten das Lager nicht zu lange verlassen. So ging er hinter der Kätzin nach, folgte allerdings ihrem Geruch der sich wieder vom Lager entfernte – Neugierde siegte bei ihm immer wieder.

→ BlutClan Lager

Erwähnt: Abendlicht, SchattenClan & DonnerClan
Angesprochen:Abendlicht

© Divina


Nach oben Nach unten
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : DJ88 (DA)
Anzahl der Beiträge : 1930
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Do 23 Jun 2016, 16:26

Farbenjäger

<-- Fluss (DonnerClan - FlussClan Grenze)

Mit leichten Schritten trabte er weiter und als er sich umsah, musste er feststellen, dass Schneepfote weit zurückgefallen war. Also blieb er stehen, um auf sie zu warten. Unsicher öffnete er sein Maul und sog die Luft ein. Es roch nach SchattenClan, Monster und... Schneepfote! Das hieß sie konnte nicht weit sein. Auch ein Hauch Maus war dabei, aber diese schien schon vor einiger Zeit hier gewesen zu sein.
So sah der Krieger auf den Donnerweg, an dem vereinzelte diese riesigen Monster vorbeidröhnten, einen riesigen Lärm machten und unheimlich stanken. Noch dazu hatten sie alle einen Zweibeiner im Bauch. Wenn sie sogar Zweibeiner fressen konnten, dann war eine Katze eine sehr leichte Beute. Aber zum Glück blieben sie an ihren Wegen. So ganz verstanden hatte er es nie, dass sich diese Biester nicht von ihren Wegen trauten, aber er war froh darüber.
Nun musste er bei Schneepfote bleiben, denn neugierige Schüler und Monster waren eine schlechte Mixtur. Er wollte nicht, dass sie verletzt oder gar getötet wurde. Immerhin war es ein Leben, das unschuldig und jung war. Und nur weil sie von Eisenkralle war, hieß es nicht dass sie kein Recht zu leben hatte...

Erwähnt: Schneepfote, Eisenkralle

Angesprochen: xx
© Divina



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Kedavra - Finsterkralle - Ray - SPY Rain - Kassiopeia - Palmkätzchen - Amberlight

Best Team <3

Danke Cheetah <3

Weitere coole Bilder:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2912
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Do 23 Jun 2016, 19:34



Schneepfote


DonnerClan | Schülerin

<-- Fluss (DonnerClan-FlussClan Grenze)

Endlich holte ich meinen Mentor ein und blieb abrupt stehen. Dieser absolut schreckliche Geruch, der mir von der seltsamen, schwarzen Oberfläche vor mir entgegen wehte war doch nicht normal! Was ist das für ein scheußlicher Geruch?, fragte ich Farbenjäger und kräuselte dabei die Nase, in einem nicht ganz so erfolgreichen Versuch, den Gestank auszublenden. Das kann unmöglich nur der Geruch vom SchattenClan sein!, dachte ich. Etwas widerstrebend aber neugierig kroch ich nach vorne zu dem seltsamen, schwarzen Boden und stupste ihn an. Er war härter als der Waldboden und zudem ziemlich warm. Plötzlich rauschte ein riesiges Monster an mir vorbei und verströmte noch mehr von dem widerlichen Gestank. Instinktiv sprang ich mit aufgestelltem Nackenfell und buschigem Schwanz zurück. Was ist das?, kreischte ich.

Erwähnt: Farbenjäger
Angesprochen: Farbenjäger
Standort: auf der DonnerClan Seite der Grenze

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : DJ88 (DA)
Anzahl der Beiträge : 1930
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Fr 24 Jun 2016, 16:52

Farbenjäger
Schneepfote war zu schnell, als dass Farbenjäger sie hätte vorwarnen können. Sie war zum Donnerweg und in diesem Moment war ein Monster vorbei gedüst. Sämtliches Fell stand nun auch bei ihm zu Berge, nicht nur weil dieses Monster extrem stank, sondern auch weil er Angst hatte, Schneepfotes Pfote würde im nächsten Moment Matsch sein.
Was ist das?!, kreischte sie und starrte dem Ding hinterher.
"Das sind Monster, vor ihnen musst du dich in Acht nehmen! Überquere den Donnerweg niemals ohne einen Krieger. Denn wenn du einmal unter die rollenden Beine gerätst, kann dir keiner mehr helfen"
Nicht die sanfteste Art und Weise, aber Schneepfote würde sich nun von Donnerwegen fernhalten. Farbenjäger wollte seine erste Schülerin nicht gleich vom Donnerweg kratzen, auch wenn es nur Eisenkralles Junges war. Nein, sie kann nichts dafür, sie ist gleich viel wert wie alle anderen Schüler.
Ja, der Krieger fühlte sich schlecht, dass diese Schülerin unter den Fehlern seines Bruders leiden musste. Was konnte sie schon dafür, dass er ein hirnloser Idiot war? Nichts. Trotzdem musste sie den Fehler ausbaden. Noch ein Grund den Kater zu hassen.

Erwähnt: Schneepfote, Eisenrkalle

Angesprochen: Schneepfote
© Divina



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Kedavra - Finsterkralle - Ray - SPY Rain - Kassiopeia - Palmkätzchen - Amberlight

Best Team <3

Danke Cheetah <3

Weitere coole Bilder:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2912
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Fr 24 Jun 2016, 20:22



Schneepfote


DonnerClan | Schülerin

Starr vor Schreck und unfähig, mich zu bewegen, sah ich dem Monster hinterher. Ich hörte zwar was Farbenjäger mir sagte und irgendwie wusste ich, dass er mir gerade sagte, wie gefährlich Monster seien und dass ich mich von ihnen fernhalten sollte, aber seine genauen Worte gingen an mir vorbei. War auch nicht so wichtig, denn sobald ich mich wieder bewegen konnte, würde ich diesen Donnerweg meiden. So viel stand fest. Auf einmal brauste noch ein Monster an mir vorbei und mein plötzlicher Adrenalinschub löste mich aus meiner Schreckstarre. Ohne auf meinen Mentor zu achten, rannte ich weg. In keine Bestimmte Richtung.  Ich wollte einfach weg von dem Donnerweg!

-->DonnerClan Territorium

Erwähnt: Farbenjäger
Angesprochen: Farbenjäger
Standort: auf der DonnerClan Seite der Grenze

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Donnerweg 1   

Nach oben Nach unten
 
Donnerweg 1
Nach oben 
Seite 6 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: