Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Monduntergang

Tageskenntnis:
Der Wald ist grün und überall wimmelt es von Leben. Die Beute tummelt sich jetzt nur so im Freien und für eine Katze ist es das wahre Paradies. Der Himmel ist blau und die meiste Zeit sind kaum Wolken zu sehen. So strahlt die Sonne ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter und sorgt dafür, dass es langsam so richtig heiß wird. Jeder kann erkennen, dass die Blattgrüne im Wald Einzug gehalten hat.


DonnerClan-Territorium:
Hier wird es langsam so richtig heiß. Im Schatten der Bäume ist es gerade noch auszuhalten, aber auf den sonnigen Lichtungen wird es für Katzen mit einem dichten Fell langsam nur schwer erträglich.


FlussClan-Territorium:
Der Fluss führt weniger Wasser als normal. Dennoch gibt es genug Fische um die dort lebenden Katzen zu ernähren. Das Wasser ist außerdem eine willkommene Abkühlung in der Hitze der Blattgrüne. Auch am Land gibt es genügend Beute.


WindClan-Territorium
Am offenen Moorland wird es langsam so richtig heiß und manchmal ist die Hitze beinahe unerträglich. Jedoch der Wind die meiste Zeit für eine angenehme Abkühlung so, dass die Hitze für die meisten Katzen aushaltbar ist. Auch die Kaninchen sind in der Hitze etwas träge und leichter zu fangen als normal.


SchattenClan-Territorium:
Dort wo die Nadelbäume wenig Sonnenlicht durchlassen, ist es im Schatten noch auszuhalten. An den offeneren Stellen des Territoriums ist es momentan jedoch richtig heiß und zeitweise nur schwer auszuhalten so, dass man am liebsten nur im Schatten liegen würde.


WolkenClan-Territorium:
Auch im Territorium dieses Clans ist es momentan ziemlich heiß. Es wimmelt von Vögeln und anderen Beutetieren und im Schatten ist die Hitze sogar halbwegs erträglich. Von der Hitze mal abgesehen, ist es guter Tag um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Momentan ist es sogar im Schatten der mächtigen Eichen ziemlich heiß. Auch der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es auf der Lichtung von Beute. Nur schade, dass dies ein neutrales Gebiet ist


BlutClan-Territorium:
Die harten, grauen Steinwege sind heiß und auch ansonsten ist es manchmal unerträglich. Aber wenigstens bleiben auch die Zweibeiner bei dieser Hitze lieber in ihren schattigen, kühlen Nestern, oder verlassen den Zweibeinerort. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien
Auch hier ist die Blattgrüne angekommen und es ist sehr heiß. Im Schatten lässt es sich da schon eher aushalten und eigentlich wimmelt es an den meisten Orten nur so von Beute.


Zweibeinerort
In der Hitze bleiben die meisten Hauskätzchen wohl lieber im Schatten liegen und genießen die warmen Tage. Aber viele gehen auch in den Garten, oder wagen einen Spaziergang in der Hitze. Dennoch lässt es sich im Schatten um einiges besser aushalten.



Teilen | 
 

 Zweibeinerweg (Wanderweg)

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Moorkrone
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 3071
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 19
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Mi 16 März 2016, 17:52



»Toxinpfote«

✦✧✦
WiC - Lager
Diesmal war er es, der zuerst kam und sorgsam die Umgebung nach anderen Katzen prüfte. Unbemerkt huschte er über den Zweibeinerweg, wobei er in der Ferne noch ein paar erblicken konnte. Wenn die Sonne erst vom Horizont verschwunden wäre, würde hier weit und breit niemand mehr sein. Außer ihnen natürlich.
Vorsichtig trat er auf dem alten Laub ein paar Schritte in das DonnerClan Territorium und blieb dann einen Moment zögernd stehen. Wie gern würde er eine der dicken Eichen erklimmen, aber es war ihm nicht erlaubt. Verärgert biss er die Zähne zusammen und schlich unter jenen Busch, unter welchem er Rubinpfote die Nacht davor aufgefunden hatte. 
Wachsam lauerte er auf ihre Ankunft. So wie er sie überrascht hatte, konnte er sich gut vorstellen, dass sie ähnliches geplant hatte. Hätte er zumindest.
Mit kribbelndem Pelz starrte er zwischen den Bäumen hindurch und konnte es kaum erwarten ihre wunderschönen Augen dazwischen aufleuchten zu sehen.
✦✧✦
Erwähnt: Rubinpfote 
Angesprochen: X 
 
Katzen | »Sprechen« | Denken

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Toxinbiss.♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuckuck
Moderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3171
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Fr 18 März 2016, 12:20


Rubinpfote

#036 / Schülerin
« DonnerClan-Lager
»Noch immer wachsam auf ihre Umgebung bedacht, steuerte Rubinpfote auf jenen Ort zu, den sie wohl immer als ihren Ort ansehen würde.
Der DonnerClan-Kätzin wurde schmerzlich bewusst, wie wichtig ihr dieser, doch eigentlich noch immer fremde Kater, in dieser kurzer geworden ist. Sie musste etwas dagegen unternehmen, oder sie würde sich noch Hoffnungen machen, die sie eines Tages selbst zerstören würde.  Der Tag der Abrechnung kommt – immer. Man weiß nur nicht wann. Deshalb kann man sich auch nicht darauf vorbereiten.

Je näher sie an den vereinbarten Treffpunk gelangte, desto langsamer wurde sie. Sie versuchte den Pelz des Schülers zu erkennen, nur besaß Toxinpfote zu ihrem Pech ein dunkles, nachtfarbenes Fell. Und da es immer dunkler um sie herum wurde, wurde es auch zunehmend schwerer, jenen Pelz in der Dämmerung zu finden.
Sie merkte auch, dass ihr noch einiges an Erfahrung fehlte, sonst hätte sie bestimmt längst seinen Geruch auswindig machen können. Ratlos schaute sie sich um.
Dann kam ihr eine Idee. Vielleicht wartete Toxinpfote dort auf sie, wo sie zuletzt auf ihn gewartet hatte. Tatsächlich. Unter dem kahlen, von der Kälte zerfressenen Gebüsch,  entdeckte sie den dunklen Kater.
Leider hatte sie durch ihr Gesuche vermutlich so viel Krach gemacht, dass es unwahrscheinlich war, sie nicht gehört zu haben. Außerdem war sie sich sicher, dass ihr zittern noch im weit entfernten SchattenClan zu hören war.
»Hallo, Toxinpfote«, begrüßte sie den Kater eine Tonlage zu erfreut. Sie trat an seine Seite, wobei sie ihn leicht mit dem Schweif an der Flanke berührte – rein freundschaftlich natürlich und ihn lächelnd betrachtete.«

»Erwähnt: Toxinpfote
»Angesprochen: Toxinpfote

© HÄHERFROST


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Time For A Reboot! «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moorkrone
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 3071
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 19
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Sa 19 März 2016, 19:55



»Toxinpfote«

✦✧✦
Sein Herz machte einen Satz als er den braunroten Pelz seiner DonnerClan Freundin entdeckte und er erhob sich sogleich auf die Beine. Grinsend trat er ihr entgegen, seine Pfoten kribbelten bei jedem Schritt den er ihr näher kam. »Rubinpfote!« antwortete er und berührte sie flüchtig mit der Nase an der Wange, wie er es nun schon so oft getan hatte. Dabei sog er ihren wohligen Duft tief in seine Nase ein und wünschte sich für einen winzigen Moment, dass er sie jeder Zeit so berühren könnte, doch der Wunsch war so schnell wieder verworfen wie er gekommen war.
»Wie geht es dir?«
Wie am Abend zuvor, begann er auch in dieser Nacht, am Rande des Zweibeinerwegs entlang zu schlendern, auch wenn er viel lieber durch das fremde Territorium streunern wollte. Er warf einen Blick hinüber auf das Flachland, im Wissen, dass sich im WindClan keiner um ihn sorgen würde. Beerenpfote vielleicht und seine Mutter
Rubinpfotes Nervosität hingegen sagte ihm, dass sie befürchtete jemand könnte ihr folgen. Jemand hatte ihr Verschwinden letztes Mal bemerkt. Wie vorsichtig sie jeden Schritt setzte und auf ihre Umgebung bedacht war. 
Jemand kümmerte sich um sie, sorgte sich um sie und gab auf sie Acht. Bei ihm zuhause war es den anderen vollkommen egal, da konnte er im Prinzip tun und lassen was er wollte. Jeder andere würde das vermutlich gut finden, aber er hätte so viel lieber jemanden der sich um ihn sorgte. Jemanden wie Rubinpfote in ihrem Clan hatte. Eine Mentorin die sich kümmerte, einen Bruder der sie liebte und Freunde die auf sie Acht gaben.
Der große schwarze Kater wandte den Blick von der anderen Seite ab und erst jetzt fiel ihm auf, dass er in seinem Gang verharrt war. Kopfschüttelnd verbannte er die Gedanken aus seinen Kopf und blickte wieder zu der Kätzin.
Ihre Augen füllten sein Herz wieder mit Wärme. Das Türkis darin fesselte ihn und ließ ihn nicht los, so sehr er auch versuchte den Blick abzuwenden. Niemals zuvor hatte er etwas vergleichbares gesehen und nichts hatte ihn jemals so in seinen Bann gezogen wie Rubinpfotes Augen. Und er wusste, dass es nicht nur ihre Augen waren, die ihm so unwiderstehlich schienen, auch wenn er es sich nicht eingestand. Schließlich war sie es, für die er sich des Nachts herausschlich und in fremdes Territorium eindrang. Und sie war es auch, die in seinen Träumen wandelte und auch tagsüber seine Gedanken beherrschte. Nein. Wir sind bloß Freunde. Alles andere ist verboten.
✦✧✦
Erwähnt: Rubinpfote,
Beerenpfote, Tropfensturm [id] 
Angesprochen: Rubinpfote 
 
Katzen | »Sprechen« | Denken

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Toxinbiss.♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuckuck
Moderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3171
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Di 29 März 2016, 22:50


Rubinpfote

#037 / Schülerin
»Seite an Seite waren sie durch die Nacht gelaufen. Doch leider – viel zu schnell – war die Zeit des Abschieds gekommen. Die Sonne kroch zwischen den Baumkronen hervor und so mussten sie sich voneinander trennen, sonst würden sie Gefahr laufen, dass ihre Abwesenheit nicht unbemerkt blieb. Das konnten sie sich nicht leisten. Etwas wehmütig beobachteten die türkisen Augen der Schülerin, wie der Mond von der Sonne verdrängt wurde. Lag es an Toxinpfote, dass die Zeit schneller als je zuvor an ihr vorbeirannte? Vermutlich, doch sie würde dem Schüler für nichts die Schuld geben, auch nicht wenn es sich um solche Nichtigkeiten handelte.
»Ich glaube wir müssen uns trennen«, flüsterte sie mit einem schwachen Lächeln und bewunderte erneut das dunkle Fell des Katers. Irgendwie kamen ihr diese Worte nur schwer über die Lippen. Sich trennen? Das klang merkwürdig. Dabei meinte sie doch nur, für diese eine Nacht. Hoffentlich, denn sie wollte ihn auf jeden Fall wiedersehen, auch wenn jede Phase ihres Körpers, einen heftigen Widerspruch ausführte. »'Könn, Können wir uns wiedersehen?«, fragte sie etwas unsicher nach. Sie wusste das es nicht gesund sein konnte, so viele Nächte durchzumachen und tagsüber zu schlafen und so das Training zu verpassen, aber was sollte sie tun? Sie hatte keine Wahl, sie mussten sich heimlich treffen. Oder es ganz lassen.«

»Erwähnt: Toxinpfote
»Angesprochen: Toxinpfote

© HÄHERFROST


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Time For A Reboot! «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Mi 30 März 2016, 00:06

rel='stylesheet' type='text/css'>
Toxinpfote
✦✧✦
[Out: Ich vertrete auf Wunsch von Raubfang Toxinpfote bis dieser im Lager angekommen ist!]


Toxinpfote war die ganze Zeit über still gewesen, hatte stumm grinsend die kleine DonnerClan Kätzin betrachtet wie sie da neben ihm herlief. Es gefiel ihm das sie bei ihm war, ihre Gesellschaft war angenehm und er genoss es Rubinpfote um sich zu haben und ihre Stimme zu hören. Der junge WindClan Schüler machte einen Satz über einen länglichen Stein, hielt kurz inne und betrachtete diesen mit neugierig aufgestellten Ohren ehe er weiter ging um sich nicht lange mit so etwas aufzuhalten. Rubinpfote war da schon eher interessanter weshalb er sich wieder ihr und dem Weg vor sich zuwandte. Er machte sich keine Sorgen darum, das seine Abwesenheit bemerkt werden könnte - im Moment jedenfalls nicht. Eigentlich dachte er momentan an nichts und machte sich um nichts Sorgen, nun gut vielleicht um Beerenpfote. Wenn er sein verschwinden bemerkt haben würde, würde Toxinpfote sich etwas gutes einfallen lassen müssen.

Kurz nahm er Rubinpfotes Worte gar nicht wahr, dann sickerten sie in seinen Kopf und der Dunkle stellte sein Fell leicht auf. Er legte den Kopf leicht schief ehe er ihn gen Himmel wand und sah das die Sonne bereits sachte Strahlen auf sie herunter warf. Sein Blick wanderte wieder zu Rubinpfote und grinsend reckte er den Hals, sah sie dabei unverwandt an. "Natürlich können wir uns wiedersehen, Rubinpfote! Wann auch immer du willst." Seine Stimme klang wie ein Säuseln und doch fest und vielleicht, ja vielleicht sogar ein wenig überschwänglich. Es gefiel ihm nicht jetzt wieder zurück zu müssen, viel lieber wäre er mit der DonnerClan Kätzin weiter gegangen, einfach immer weiter ohne Ziel. Aber es half wohl doch alles nichts und so drückte er seine Nase an ihre Wange und leckte ihr zum Abschied kurz darüber. "Bis bald, Rubinpfote. Vergiss mich nicht." Grinsend zwinkerte er ihr zu ehe er kehrt machte und in Richtung seines Lagers davon preschte.

-------------------> WiC Lager


✦✧✦
ERWÄHNT » Rubinpfote, Beerenpfote
ANGESPROCHEN » Rubinpfote
© BY TOFFEE
Nach oben Nach unten
Moorkrone
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 3071
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 19
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Fr 22 Apr 2016, 19:28



»Toxinpfote«

WiC - Lager
✦✧✦
Der Mond hatte sich bereits über den Horizont erhoben als der junge Kater die Grenze erreichte. Wie gewohnt huschte er über den Zweibeinerweg und duckte sich auf DonnerClan Seite in das dichte Gebüsch. 
Wieder wurde er von dem seichten Geruch der fremden Katzen umgeben. Der Geruch des WindClans schien ihm inzwischen so fremd und er roch ihn gar nicht gerne. Er war, im Gegensatz zu Rubinpfotes Geruch, mit wenig positivem verbunden.
Beim Gedanken an seine Freundin schlug sein Herz höher. Sein Pelz begann zu kribbeln und die ganzen Grübeleien des vergangenen Tages kamen wieder in ihm auf. Mit einem Mal, war er sich nicht mehr sicher gewesen, was Rubinpfote für ihn war. Eine Freundin?
Ausgeschlossen, sie war mehr für ihn.
Die Augen wachsam in die Dunkelheit gerichtet und alle Sinne gespitzt wartete er auf die Schülerin, unablässig nervös mit der Schweifspitze zuckend.
✦✧✦
Erwähnt: Rubinpfote 
Angesprochen:
 
Katzen | »Sprechen« | Denken

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Toxinbiss.♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuckuck
Moderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3171
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Sa 23 Apr 2016, 19:51


Rubinpfote

#040 / Schülerin / DonnerClan
« DonnerClan-Lager
»Als Rubinpfote endlich bei ihrem geheimen Treffpunkt angekommen war, pumpte ihr Herz vor Aufregung und Adrenalin. Auch wenn sie es niemals zugeben würde, diese geheimen Treffen mit einem eigentlichen Feind hatten schon etwas furchtbar romantischen an sich. Trotzdem konnte es so einfach nicht mehr lange weitergehen. Sie musste an ihre Freunde und ihre Familie denken. Nicht zuletzt auch an ihre Ausbildung zur Kriegerin. Immer mehr versuchte sie den Moment hinauszuzögern, an dem sie sich für eins entscheiden müsste;
Ihr Clan oder Toxinpfote.

Es fiel ihr inzwischen selbst schwer zu glauben, dass sie „nur“ wegen einer Freundschaft bereit war, ihr Leben vollkommen zu verkorksten. Sobald es jemand in ihrem Clan erfahren würde, wäre ihr jetziges Leben vorbei.
Nein – es war definitiv mehr. Am liebsten würde sie die Zeit mit Toxinpfote einfach nur genießen, ohne jetziges Mal gedanklich Pläne und Ausreden schmieden zu müssen, um ihr verschwinden gegenüber ihrer Familie, Freunde und Mentorin später rechtzufertigen, sollten sie es doch bemerken. Und es war gar nicht so leicht, eine Ausrede dafür zu finden, warum man nachts plötzlich für lange Zeit verschwinden muss. Ihre Ausreden waren nahezu lächerlich.

Als sie den dunklen Pelz des WindClan-Schülers in der Nacht erspähte, waren all ihre Zweifel verschwunden, wie immer wenn sie ihn sah.
»Hallo, Toxinpfote«, flüsterte sie leise. Merkwürdig. Seit sie sich ihrer höheren Gefühle für diesen Kater bewusst geworden war, reagierte ihr Körper anders auf seine Gegenwart. Irgendwie schüchtern. Verdammt! Sie schüttelt sich, räusperte kurz und fügte dann, wesentlich selbstsicherer hinzu:
»Hat dich auch keiner gesehen?«

»Erwähnt: Toxinpfote, Ihre Freunde, Ihre Familie, Rieselstein(ID)
»Angesprochen: Toxinpfote

© HÄHERFROST


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Time For A Reboot! «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moorkrone
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 3071
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 19
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Sa 23 Apr 2016, 21:56



»Toxinpfote«

✦✧✦
Sobald Rubinpfotes braunroter Pelz zwischen den Bäumen erschien, sprang der Kater auf die Pfoten. Seine Augen glänzten und er begann unwillkürlich zu lächeln. Dennoch schwand die Nervosität, welche ihn bereits auf dem Weg beschlichen hatte, keineswegs. Im Gegenteil, sie nahm erheblich zu.
Sanft berührte er seine Freundin zur Begrüßung an der Wange, wie er es immer getan hatte, während seine Schweifspitze unablässig hin und her zuckte.
» Hallo Rubinpfote. «
Verlegenheit passte so ganz und gar nicht zu ihm, dennoch wanderte sein Blick hinab zu den schwarzen Pfoten und erst ihre Stimme ließ ihn wieder aufschrecken. Hastig schüttelte er den Kopf und sah sich hektisch um, als könne jeden Moment ein DonnerClaner aus dem Gebüsch springen.
Unter seinem Pelz fühlte es sich mit einem Mal unglaublich warm an und Toxinpfotes Herz schien mehrere Nuancen höher zu schlagen, als er Rubinpfote nun in die Augen sah. In ihre wunderschönen Augen.
» Rubinpfote, ich - « begann er zögerlich und holte tief Luft, als ob er zu einer langen Geschichte ansetzen wollte. Dann schwieg er und lauschte auf sein pulsierendes Herz, bevor er den Mut fasste um weiter zu sprechen. 
» Ich komme jede Nacht hierher um dich zu sehen und ich denke Tag für Tag nur an dich. Ich träume sogar von dir. Du gehst mir einfach nicht aus dem Kopf und ich glaube, da ist noch mehr als bloß Freundschaft. 
Rubinpfote, ich liebe dich. «
In jenem Moment, als er seine Gedanken aussprach, traf es ihn wie ein Schlag. Das was sie taten war verboten und hatte keine Zukunft. Wie auch? Sein Zuhause war im WindClan und ihres im DonnerClan. Sie durften sich nicht lieben, es war ihnen schlicht und einfach verboten.
Wie gerne wollte er sich einreden, dass ihr das nichts ausmachte, aber er konnte ihr keinen Vorwurf machen. Rubinpfote liebte ihren Clan und würde jenem immer treu bleiben. Und er könnte und würde ihr niemals einen Vorwurf machen. Es war, als wäre ihre Freundschaft von Anfang an zum Scheitern verdammt gewesen. Seine gelben Augen sahen in schierer Verzweiflung zu ihr hinab und wanderten dann hinauf zum Sternenverließ.
Was nun?
✦✧✦
Erwähnt: Rubinpfote 
Angesprochen: Rubinpfote 
 
Katzen | »Sprechen« | Denken

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Toxinbiss.♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   So 24 Apr 2016, 18:01



Rieselstein


↬ DonnerClan Lager


Die Kätzin wusste gar nicht so recht warum sie hier her gekommen war, aber wahrscheinlich weil Laubschatten an diesem Ort am wenigsten nach ihr suchen würde. Falls er überhaupt nach ihr suchen würde - sie hoffte irgendwie nicht, das wäre... Peinlich. Für sie, nicht für ihn denn sie schämte sich ziemlich dafür das sie einfach so abgehauen war. "Warum hab ich das nur gemacht? Ich hätte etwas mit ihm essen können und dann zusammen mit ihm gehen können - und was mache ich Mäusehirn? Ich haue ab!" Die Kriegerin schwang den Kopf hin und her und seufzte dann leise. Es war irgendwie ziemlich... Hoffnungslos. So würde sie Laubschatten nie näher kommen, aber wollte sie das auch? Rieselsteins Haut brannte unter ihrem Fell und wäre sie ein Zweibeiner wäre sie jetzt sicherlich rot geworden. Verflucht... Bin ich etwa.. Verliebt? Nein das kann nicht sein! Ich kenne ihn doch kaum... Aber seine Gesellschaft ist immer so angenehm. Seufzend setzte sie ihren Weg fort und sah sich immer wieder um, spitzte die Ohren jedes mal wenn der sachte nun wieder wärmer werdende Wind durch die Baumkronen fegte und die Blätter die nun wieder nachwuchsen zum rascheln brachte. Sie mochte die Blattgrüne, aber auch genauso den Blattfall, die Farben die man zu dieser Zeit vorfand waren ihrer Meinung nach sehr schön. Sie horchte allerdings nicht nur dem rascheln der Blätter zu, sondern sah auch immer wieder in den Sternenhimmel, die funkelnden Sterne schienen ihr den Weg weisen zu wollen, doch wohin? Rieselstein würde es schon herausfinden, wenn auch sie aufpasste die Grenze zum WindClan nicht zu überschreiten. Sie musste unwillkürlich an Rubinpfote denken, ihrer Schülerin musste sie später unbedingt sagen das sie, falls jemand fragen sollte, mit ihr zusammen hier gewesen war, denn sonst würde sie vor Laubschatten reichlich dämlich da stehen... Außerdem wusste Rieselstein das Rubinpfote sicherlich so lieb war um das für sie zu tun.


SONSTIGES

Erwähnt: Laubschatten, Rubinpfote
Angesprochen: Sich selbst
Ort: Nicht in Hör-, Seh-, oder Riechweite von Rubinpfote und Toxinpfote


© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Kuckuck
Moderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3171
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   So 24 Apr 2016, 18:26


Rubinpfote

#041 / Schülerin / DonnerClan
»Perplex von dem Geständnis, welches Toxinpfote ihr da gerade gemacht hatte, starrte sie den dunklen Schüler mit weit geöffneten Augen an. Zuerst fehlten ihr die Worte, dann die Fähigkeit sie auszusprechen. Auch wenn sie es bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht gewusst hatte, so waren dies schon immer die Worte gewesen, welche sich die Schülerin, seit ihrer ersten Begegnung, am sehnlichsten gewünscht hatte.
Da ihr aber nach wie vor kein Wort über die Lippen kommen wollte, reagierte sie trotzdem, indem sie noch einen Schritt näher auf ihn zuging und so nun die restliche Luft zwischen ihnen verdrängte und an dessen Stelle trat. Sanft fuhr sie dem Kater mit der Zunge zuerst über die Ohren und anschließend über die Wange. Es war eine zärtliche und keinesfalls rein freundschaftliche Geste mehr. Als sie kurz stoppte, blickte sie ihm mit leuchtenden Augen in die Augen und schmiegte anschließend ihren Kopf gegen seinen. »Ich liebe dich doch auch, Toxinpfote«, schnurrte sie.«

»Erwähnt: Toxinpfote
»Angesprochen: Toxinpfote

© HÄHERFROST


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Time For A Reboot! «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moorkrone
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 3071
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 19
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Mo 25 Apr 2016, 19:32



»Toxinpfote«

✦✧✦
Tief sog der schwarze Kater ihren wohltuenden Duft ein und schmiegte sich an sie. Es war, als ob eine große Last, welche auf seinen Schultern gelegen hatte, mit einem Mal fort war. Ihre Worte ließen ihn alles um ihn herum vergessen und ihre Nähe schenkte ihm eine innere Ruhe, weitab von all den Sorgen. 
Für einen Moment verharrte er und genoss die Zärtlichkeit. Wie gern würde er für ewig so bleiben und Rubinpfote nie wieder verlassen. Aber er wusste, dass es unmöglich war.
Als er nun einen Schritt zurück trat, trat erneut ein Schatten auf sein Gesicht. Auch wenn er sich noch immer wie beflügelt fühlte, so konnte er doch nicht die Tatsache beiseite schieben, dass sie in verschiedenen Clans lebten. 
Er hatte Familie im WindClan und gerade jetzt schien es so, als ob jene ihn gut brauchen könnten. Aber war Rubinpfote nicht auch seine Familie? Vollkommen zwiegespalten starrte er in den Wald. Noch immer schien ein dicker Kloß in seinem Hals zu sitzen und ihm die Sprache zu verschlagen.
Er räusperte sich angestrengt und sah dann zu der DonnerClanerin, die Ratlosigkeit war ihm ins Gesicht geschrieben.
» Und nun? « sprach er seinen Gedanken schließlich aus.
Seine gelben Augen suchten wachsam die Umgebung ab, als könnte die Antwort jeden Moment aus einem Gebüsch springen. In Wahrheit wich er nur Rubinpfotes Blick aus. Er war sich fast sicher, dass sie, die sonst immer Rat wusste, diesmal nichts antworten könnte.
✦✧✦
Erwähnt: Rubinpfote 
Angesprochen: Rubinpfote 
 
Katzen | »Sprechen« | Denken

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Toxinbiss.♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Mi 27 Apr 2016, 15:25



Rieselstein


Der Mond ging langsam unter wie der Kriegerin soeben auffiel. Also würde bald die Sonne wieder kommen und den Wald in hellem und warmen Licht erstrahlen lassen. Die goldenen Strahlen würden auch den Großteil der Beute erwachen lassen und mit Glück könnte Rieselstein mit Sicherheit noch etwas fangen. Doch im Moment wollte sie einfach nur alleine sein und vor sich hin sinnieren und an alles denken nur nicht ans zurück kehren. Denn da wartete Laubschatten und vor ihm fürchtete sie sich gerade ziemlich, Beziehungsweise vor seiner Reaktion auf ihr schnelles und ziemlich peinliches verschwinden. "Oh je, Rieselstein, was hast du dir da nur wieder eingebrockt..." Sie sah wieder nach vorne, weg vom Himmelszelt und bemerkte das sie ein ganzes Stückchen weiter gelaufen war. Aber nicht nur das fiel ihr auf, nein auch Stimmen und eine ihr sehr bekannte Geruchsspur. Rubinpfote! Doch da war noch jemand, ein fremder Geruch - jemand aus dem WindClan. Rieselsteins Herz begann schneller zu schlagen aber es beruhigte sich augenblicklich wieder. Sie hatte Angst ihrer Schülerin könnte etwas passieren, doch die Stimmen hörten sich so... Liebevoll an, auch wenn sie nur als ein Seuseln zu hören waren. Rieselstein machte sich auf näher zu treten, getarnt durch Blätter und Gestrüpp, der Geruch verdeckt durch Farn und einen Fliederbusch direkt neben ihr. Angewiedert von dem ekelhaft beißenden Geruch legte sie ihren Schwanz über die Nase und verzog das Gesicht - jedenfalls bis sie das sah was sie gesucht hatte. Tatsächlich stand dort Rubinpfote, angeschmiegt an einen jungen Kater der in ihrem Alter sein könnte, vielleicht ein wenig älter? Wie gebannt sah sie die beiden an, nicht fähig an etwas anderes zu denken außer an sie und Laubschatten. Wie gerne die Kriegerin doch genauso dort stehen würde, mit Laubschatten und... Halt warte! Was denkst du da? Rieselstein krieg dich wieder ein! Augenblicklich richtete sich ihre Aufmerksamkeit wieder auf die unwirklich wirkende Szene vor ihr.


SONSTIGES

Erwähnt | Angesprochen | Gedanken
Ort: Versteckt hinter Gebüsch,
Nach oben Nach unten
Kuckuck
Moderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3171
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Do 28 Apr 2016, 11:39


Rubinpfote

#042 / Schülerin / DonnerClan
»Und nun? Rubinpfote hatte auf diese Frage doch selbst keine Antwort. Wenn es nach ihr ginge, würde sie für immer an seiner Seite bleiben.
»Ich weiß es nicht«, gestand sie. »Aber ich weiß, dass ich um das kämpfen werde, was wir beide uns aufgebaut haben.«

Wir können es doch jetzt nicht so einfach aufgeben.

Toxinpfote wirkte jedoch abgelenkt und suchte mit seinen Augen immer wieder den Wald hinter ihr auf. Den Wald der zum Gebiet des DonnerClans gehörte. Nein, dachte die Schülerin. Nein, das könnte ich niemals von ihm verlangen.
Hilflos musste sie sich der Tatsache bewusst werden, dass die Nacht bereits so gut wie vorbei war. Zeit nach Hause zurück zu kehren.
»Ich muss jetzt gehe«, sagte sie leise. »Ich wünschte, es wäre alles einfacher für uns.« Sie schmiegte sich noch ein letztes Mal an ihn, sog seinen Geruch ein, der ihr inzwischen sehr vertraut war, und hauchte: »Wir werden eine Möglichkeit finden.« Anschließend wandte sie sich in einer fließenden Bewegung von ihm ab und sprintete zurück auf ihre Seite des Territorium.«


» Territorium


»Erwähnt: Toxinpfote
»Angesprochen: Toxinpfote

© HÄHERFROST


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Time For A Reboot! «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moorkrone
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 3071
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 19
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Do 28 Apr 2016, 18:41



»Toxinpfote«

✦✧✦
Er hatte nicht erwartet, dass sie ihm eine Antwort auf seine Frage ohne Lösung geben könnte, doch ihre Worte spendeten ihm Kraft. Schnurrend genoss er ihre Berührungen und spürte mit bedauern die Sonne auf seinem schwarzen Pelz. 
» Wir finden ganz bestimmt eine Möglichkeit. « wiederholte er und leckte ihr zum Abschied noch einmal zärtlich über die Wange. Ohne sich zu rühren sah er Rubinpfote nach wie sie im Gestrüpp des DonnerClans verschwand. Er verharrte noch einen weiteren Moment und starrte auf die hohen Bäume und Büsche, die er so gern beklettern würde.
Noch bevor er den Zweibeinerweg überquert hatte, wusste er was er tun musste. Er hatte einen Entschluss gefasst, auch wenn es ihn viel kosten würde. Eher würde er den WindClan verlassen, als dass er ein Leben ohne Rubinpfote haben wollte.
✦✧✦
WindClan Lager  
Erwähnt: Rubinpfote
Angesprochen: Rubinpfote
 
Katzen | »Sprechen« | Denken

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Toxinbiss.♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   So 01 Mai 2016, 15:11



Rieselstein


Noch immer hatte Rieselstein ihre Augen nicht von der Szene die sich vor ihr abspielte nehmen können. Es war ein seltsames Gefühl hier zu stehen und dem zuzusehen, zu wissen das es etwas verbotenes war. Sie wusste nicht was sie machen sollte und sie fühlte sich hin- und hergerissen, immerhin war sie verpflichtet Donnerstern davon in Kenntnis zu setzen - aber Rubinpfote war ihre Schülerin, aber nicht nur deswegen wollte sie es nicht verraten. Die kleine Kätzin lag ihr wirklich am Herzen, sie war neben ihrem Bruder und… Auch neben Laubschatten die einzige gegenüber der sie sich normal verhalten konnte. Irgendwie jedenfalls, wirklich kennen tat sie die kleine ja leider nicht. "Oh je, Rubinpfote… Wo reitest du dich nur rein?" Flüsterte sie leise und verzog besorgt das Gesicht, konnte aber nicht verhindern verzückt aufzuschnurren. Die beiden waren so liebevoll zueinander, man konnte sehen wie sehr sie sich mochten und wie viel sie einander bedeuteten. Das kann ich Donnerstern nicht sagen. Wenn, muss Rubinpfote das selber machen. In jenem Moment verschwand die DonnerClan Kätzin in das Territorium ihres Clans, Rieselstein wartete noch bis auch der WindClan Schüler verschwunden war und folgte ihr dann sofort. Mit mulmigem Gefühl musste sie sagen - sie wollte Rubinpfote darauf ansprechen aber was sollte sie sagen? Und vor allem, wie würde die Kätzin darauf reagieren?

↬ DonnerClan Territorium


SONSTIGES

Erwähnt | Angesprochen | Gedanken
Ort: Versteckt hinter Gebüsch
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   

Nach oben Nach unten
 
Zweibeinerweg (Wanderweg)
Nach oben 
Seite 4 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» Wanderweg (Rundweg) und Gebirgswege
» Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan
» Der Zweibeinerweg

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: