Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenhoch

Tageskenntnis:
Inzwischen sind fast alle Blätter von den Bäumen gefallen und die meiste Beute hat sich verkrochen. Der Regen hat etwas nachgelassen, aber dafür ist es mittlerweile wirklich kalt geworden. Der Wind peitscht einem die verbleibenden Regentropfen ins Gesicht und nur noch ab und zu finden einzelne Sonnenstrahlen den Weg durch die graue Wolkendecke. Die Blattleere steht unmittelbar bevor.


DonnerClan-Territorium:
Die Bäume bieten etwas Schutz vor Wind und Regen, aber dennoch ist der Boden matschig und mit Blättern übersät. Das macht ihn noch rutschiger als nötig und erschwert die Jagd auf die wenige Beute zusätzlich.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen ist der Fluss ein ganzes Stück angestiegen. Wind und Regen ist hier stark zu spüren. Trotzdem gibt es bis jetzt noch genügend Fische, auch wenn sich Fischen im Regen etwas schwieriger gestaltet.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und ist hier heftig zu spüren. Die Kaninchen verziehen sich jetzt lieber in ihre Baue und die Jagd wird durch den aufgeweichten Boden zusätzlich erschwert, da eine unvorsichtige Katze schnell einmal auf der Nase landet.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist immer noch matschig. Für Reptilien und Amphibien hat die Winterstarre begonnen und Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blitzen, wo sie vor Wind und Regen zumindest ein bisschen geschützt ist.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens immer noch eher in Bodennähe und sind leichte Beute für kälte- und nässeresistente Krieger. Hier ist man nur wenig vor Wind oder Regen geschützt, weshalb die übrige Beute sich lieber in ihren Bauen aufhält.


Baumgeviert:
Der Boden hier ist matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind kaum beeindrucken. Ihre Blätter aber sind mittlerweile abgefallen.


BlutClan-Territorium:
Zweibeiner und Hunde kommen bei diesem Wetter selten nach draußen und die Straßen sind immer noch nass. In den verlassenen Gebäuden und engen Gassen lässt sich aber mit etwas Glück Schutz vor Regen und Kälte finden.


Streuner-Territorien
Auch hier sind die Beutetiere in ihre Baue zurückgekehrt. Im Unterholz lässt sich ab und an noch ein windgeschütztes Plätzchen finden, aber auch hier kommt die Blattleere immer näher und erschwert die Jagd.


Zweibeinerort
Nur wenige Hauskätzchen wagen sich bei diesem Wetter nach draußen. Bei ihren Zweibeinern finden sie genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Spielen, weshalb sie lieber drinnen bleiben und darauf warten, dass diese nasse und kalte Zeit vorübergeht.



Teilen | 
 

 Zweibeinerzaun

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 884
Anmeldedatum : 21.06.11

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Zweibeinerzaun   Do 30 Okt 2014, 22:15

Diese Grenze besteht aus einen Zweibeiner-Lattenzaun. Man sieht hier oft Hauskätzchen, die hinaus in den Wald starren und nachdenken, ob sie ihn betreten wollen. doch auch hier werden manchmal Patrouillen eingeteilt, um die Hauskätzchen auf ihrer Seite zu halten. Hier wächst auch oft Katzenminze

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

- Bitte keine PN's an diesen Account. Danke. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salis
Eventteam
Salis

Avatar von : Avada, danke <3
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 78
Ort : Im Weinkeller

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   So 28 Aug 2016, 14:38




Charlotte


No risk, no fun.

Mit großen Augen und gespitzten Ohren lief ich durch den Wald, schaute mich erstaunt und leicht ehrfürchtig um. Ein Blick zum Himmel zeigte mir das der Mond gerade unterging, bald würde die Sonne wieder scheinen und meine Umgebung erhellen.
In der Hoffnung das meine Geschwister hinter mir waren rief ich, ohne mich umzudrehen, "Light, Teddy, schaut euch das an!" Ich starrte eine mir unbekannte Pflanze an, welche wunderbar roch und gerade zu danach schrie von mir zerfetz zu werden.
Laut schnurrend warf ich mich auf das Kraut (Katzenminze) und begann mich wie verrückt darin zu wälzen. Der Duft war wunderbar und ich rupfte einige Blätter ab, kaute auf ihnen herum und schluckte einige sogar runter. "Light, Teddy, was ist das?" Fragte ich, ohne wirklich eine Antwort zu erwarten.
Erst dann bemerkte ich einen neuen Geruch, einer der fast von dem der unbekannten Pflanze überdeckt wurde. Katzen! Der Geruch war zwar schal, aber mir wurde klar das nicht selten hier Katzen vorbei kamen, Katzen die ich nicht kannte und vielleicht sogar gefährlich waren. Jedoch machte mir dieser Gedanke nicht Angst, nein, ganz im Gegenteil. Ich hoffte das eine dieser Katzen vorbei kommen würde, damit wir sprechen konnten und vielleicht sogar etwas spielen.

Angesprochen: Light, Teddy
Erwähnt: Teddy, Light, Donnerclan Katzen, Hauskätzchen
Standort: Neben dem Zaun

©Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Well, you may have crossed paths with God, but you’ve certainly never made a deal with the devil before, now, have you?

...What say we change that?




Cinis - Danke Moony <3 :
 

Danke Kedavra <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
Palmkätzchen

Avatar von : Hannimoon <3
Anzahl der Beiträge : 2182
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   So 28 Aug 2016, 14:50





Light


<-- Waldmitte

Interessiert und mit großen Augen und gespitzten Ohren war auch Light durch den Wald gelaufen. So viele verschiedene Gerüche waren ihrer Nase nicht entgangen, und viele davon mussten auch von anderen Katzen sein! Vielleicht von diesen Clankatzen, von denen Cecilia immer gesprochen hatte? Die Moony so sehr hasste?
Während Charlotte sich in duftendem Gras wälzte, sprang Light auf dieses seltsame Ding (Zaun) und sah hinaus in den weiteren Wald. Er erstreckte sich weit und wieder krochen diese fremden Gerüche daher.
"Charlotte, was da wohl ist?", fragte sie und ließ den Schweif an einer Seite hinunter hängen.
"Sollen wir da rüber?"
Neugierig beugte sich die Kleine vor und schnupperte, doch irgendetwas hielt sie davon ab, einfach auf die andere Seite dieses Holzdingens zu springen und den Wald zu betreten. Doch da war diese Spannung, die sie trotzdem hinüber zog und Light wollte diesen fremden Wald erkunden! Dieser schale Geruch nach fremder Katze war interessant. Ob sie nett waren? Vielleicht zeigten sie ihnen ja ihren Wald?


Erwähnt: Charlotte

Angesprochen: Charlotte

Standort: Am Zaun
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





AK Team 2018 <3

Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2209
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 52

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   Sa 24 Sep 2016, 20:06



Pumapfote


Erwähnt: Light
Angesprochen: Light
<--- DonnerClan Lager


Pumapfotes Pfoten hatten ihn an die Zweibeinerort Grenze getragen, er wusste nicht wieso er genau hier landen musste weil er eigentlich gerade jetzt keine Lust hatte sich mit Hunden oder sonstigem herumschlagen zu müssen. Als er jedoch einen fremden Geruch aufschnappte spitzte er seine Ohren und drosselte sein Tempo. Langsam trabte er durchs Dickicht und näherte sich dem Geruch vorsichtig. Er war mit guten Augen gesegnet und hatte kein Problem damit sich geräuschlos durchs Unterholz zu bewegen, er hatte das damals schon mit seinem Mentor gemacht und es hatte bestens geklappt, also funktionierte das diesmal auch. Als er schließlich am Waldrand war blieb er stehen und legte seine Ohren an als er das Hauskätzchen entdeckte. Er kauerte sich hinter den Busch und schielte durch die Lücken zwischen den Blättern des Busches. Dann überlegte er sich das alles doch anders und sprang aus dem Busch. Er beschleunigte seine Schritte und seine Sprünge wurden größer als er auf das Hauskätzchen zurannte, ehe er eine Vollbremsung hinlegte und vor der fremden Katze stehen blieb. "Ich würde stehen bleiben wenn ich du wäre.", miaute er und baute sich vor ihr auf.


lincezaly


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙
Postingvorlage by Innocence




© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salis
Eventteam
Salis

Avatar von : Avada, danke <3
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 78
Ort : Im Weinkeller

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   So 25 Sep 2016, 14:36




Charlotte


No risk, no fun.

Mit leuchtenden Augen schaute ich mich immer wieder um, als könnte ich nicht genug von der Sicht kriegen die sich mir bot. Als ich Schritte hinter mir hörte drehte ich den Kopf und entdeckte meine Schwester, welche mit gespitzten Ohren zu mir kam und auf ein unbekanntes Etwas aus Holz (Zaun) sprang. Neugierig beobachtete ich sie. Was das wohl ist? Weiß Light es? Vielleicht frage ich sie später.
In dem Moment fing meine Schwester an zu reden. "Charlotte, was da wohl ist?" Fragte sie. Ich folgte ihrem Blick. "Sollen wir da rüber?" Sie meint zur anderen Seite von dem Holz Etwas. Hm... klingt nach einem Abendteuer.
Mit funkelnden Augen blickte auch ich zu der anderen Seite, und die neuen Gerüche schienen mich fast anzuziehen.Oh ja. Dachte ich, aufgeregt. Da gehen wir auf jeden fall rüber.
Ich wollte ihr gerade antworten und zu ihr hoch springen, als ein weiterer Geruch in meine Nase strömte, welcher mit jeder Sekunde stärker wurde. Kater. Ein fremder Kater! In dem Moment sah ich ihn. Er kam auf Light zu gerannt, kurz before er sich vor ihr aufbaute. Mein Fell sträubte sich leicht bei seinen Worten.
"Ich würde stehen bleiben wenn ich du wäre." Meine Schwanzspitze zuckte wütend hin und her. Wie kann er es wagen meine Schwester zu bedrohen? Dem zeige ich es! Ich spannte die Hinterbeine an und drückte mich vom Boden ab, nur um wenige Herzschläge später hinter meiner Schwester auf dem Holz Etwas zu stehen.
"Lass meine Schwester in ruhe!" Fauchte ich und funkelte ihn an. Zu meiner eigenen Überraschung hatte ich keine Angst vor diesem Kater, welcher eindeutig größer und stärker als ich war, ich würde meine Schwester verteidigen. Warum sollte ich Angst haben? Das hier ist super spannend, und dieser dumme Fellball wird es wohl kaum schaffen und beide zu besiegen.

Angesprochen: Pumapfote
Erwähnt:Light, Pumapfote
Standort: Neben dem Zaun ---> Auf dem Zaun

©Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Well, you may have crossed paths with God, but you’ve certainly never made a deal with the devil before, now, have you?

...What say we change that?




Cinis - Danke Moony <3 :
 

Danke Kedavra <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
Palmkätzchen

Avatar von : Hannimoon <3
Anzahl der Beiträge : 2182
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   Mo 26 Sep 2016, 09:34





Light

Auch der untergehende Mond konnte die Abenteuerlust nicht in seine Schranken weisen. Das kleine Herz trommelte in ihrer Brust und Light atmete einmal tief ein, bevor sie einen neuen Geruch wahrnahm. Der Geruch einer weiteren Katze. Es gab also doch auch hier Katzen! Vielleicht gab es noch weiter ja auch Katzen?
Light stellte sich der Schweif auf, als sie den Kater nun auch sah und mit freudig leuchtenden Augen sah sie ihn an, wie er auf zu zugerannt kam. Vielleicht konnten sie mit ihm spielen?
Doch seine Worte waren eine Drohung und all die Freude schlug plötzlich um. In Unsicherheit und Verwirrtheit. Wieso durften sie nicht weiter? Der Kater war groß und baute sich vor ihnen auf, als könnte er sie mit einem einzigen Pfotenhieb an allem aufhalten, was sie vor hatten.
Plötzlich stand auch Charlotte neben ihr und verteidigte sie. Tapfer und ebenso aufgeplustert starrte auf den Kater hinab.
Charlotte gab ihr die nötige Kraft, um selbst den Mut nicht zu verlieren und nun baute sich auch Light auf und starrte auf den Kater hinab.
"Wieso sollten wir da nicht rüber dürfen?", zischte sie möglichst bedrohlich und selbstbewusst. Sie mussten stark wirken, denn dieser Kater sah aus, als hatte er Erfahrung darin, Katzen erfolgreich  zu verscheuchen.


Erwähnt: Charlotte, Pumapfote (id)

Angesprochen: Pumapfote

Standort: Auf dem Zaun
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





AK Team 2018 <3

Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2209
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 52

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   Mi 05 Okt 2016, 19:17

Pumapfote

#23 | vor Light und Charlotte

Pumapfote betrachtete das Kätzchen vor sich abschätzig und als dann ein zweites dazu kam, welches er vorher gar nicht beachtet hatte, zuckte er amüsiert mit seinen Schnurrhaaren. Er hob seinen Blick und sah zu dem weiblichen Kätzchen, welches etwas ober ihm Platz genommen hatte, weshalb er nach oben schauen musste, auch wenn er nicht der Kleinste war. "Weil dass das Territorium meines Clans ist. Fremde werden getötet. Einen Pfotenschritt weiter und ich sehe mich gezwungen euch zu töten und glaubt mir...", zischte er, am Ende des Satzes hob er seine Pfote und fuhr seine langen und zugleich scharfen Krallen aus "ich weiß wie ich meine Krallen einsetze, vor allem gegen ein paar Kampfunerprobte Hauskätzchen wie euch.", hauchte er ehe er sich hinsetzte und kurz seine Ohren anlegte und die Beiden kurz anfukelte, ehe er seinen Schweif um seine Pfoten legte. Die Beiden waren keine ernstzunehmende Bedrohung, immerhin empfingen sie ihn mit überstürztem 'Ich setze mich für den anderen ein'. Das war eine Mentalität die er bei manchen Katzen einfach nicht verstehen konnte, würde er eines der beiden Kätzchen angreifen würde das andere wohl so klug sein und abhauen, außer es wollte mit dem anderen sterben. Aber diese Entscheidung konnten diese Kätzchen hoffentlich alleine treffen. Aufmerksam schaute der braune Schüler zwischen den beiden kleineren Kätzchen hin und her, gespannt darauf was sie als nächstes tun würden.  

Erwähnt: Light, Charlotte
Angesprochen: Light, Charlotte
©G2 Euphie



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙˙·٠•●♥️ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥️●•٠·˙
Postingvorlage by Innocence




© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salis
Eventteam
Salis

Avatar von : Avada, danke <3
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 78
Ort : Im Weinkeller

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   Sa 22 Okt 2016, 13:46




Charlotte


No risk, no fun.

Herausfordernd schaute ich den Kater vor mir an, während ich auf seine Antwort wartete. Wahrscheinlich denkt er das wir schwach sind... aber das sind wir nicht! Wir sind zu zweit und er ist allein. Er hat keine chance gegen uns beide.
"Weil dass das Territorium meines Clans ist. Fremde werden getötet. Einen Pfotenschritt weiter und ich sehe mich gezwungen euch zu töten und glaubt mir..." Ein leichtes Gefühl der Angst durchflutete mich, als der Kater seine Pfote hob und lange, scharfe Krallen entblößte. Solche Krallen hatte ich noch nie gesehen, es schien fast so als kämpfte er jeden Tag.
"Ich weiß wie ich meine Krallen einsetze, vor allem gegen ein paar Kampfunerprobte Hauskätzchen wie euch." Seine Stimme war kaum mehr als ein Hauchen, und ich währe fast einen Schritt zurück getreten. Zum Glück erinnerte ich mich im letzen Moment daran das ich dann gefall en währe, weshalb ich die Krallen in das Holz grub und ich den Blick nicht von dem Kater abwandte.
"Du hast uns nichts zu sagen! Nur unsere Eltern und wir bestimmen was wir machen!" Miaute ich und tat mein bestes das Zittern aus meiner Stimme rauszuhalten. "Wir werden über diese Grenze, wie du sie nennst, gehen und du kannst uns nicht aufhalten. Stimmt doch, oder Light?" Fragend schaute ich in die Augen meiner Schwester, und wunderte mich ob sie auch Angst hatte.  

Angesprochen: Pumapfote, Light
Erwähnt: Pumapfote, ihre Eltern, Light,
Standort: Auf dem Zaun

©Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Well, you may have crossed paths with God, but you’ve certainly never made a deal with the devil before, now, have you?

...What say we change that?




Cinis - Danke Moony <3 :
 

Danke Kedavra <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
Palmkätzchen

Avatar von : Hannimoon <3
Anzahl der Beiträge : 2182
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   So 23 Okt 2016, 11:44





Light

Der Kater schien kampferprobt, doch das störte Light nicht wirklich. Sie ließ ihre Zähne mit einer Mischung aus einem Grinsen und einem Fletschen entblößen und starrte den Kater an. Nun, vielleicht sah sie mit ihrem übermäßig vielen Fell noch wie ein Junges aus, aber das war sie nicht mehr. Sie war schon groß und auch wenn sie nicht so groß war wie der Kater, so war sie flinker wie er und konnte ohne Probleme unter seinen monströsen Beinen hindurch.
Light merkte, dass ihre Schwester Angst hatte und versuchte ihr Mut zuzureden.
"Da hast du Recht Charlotte! Der räudige Kater da vor uns hat uns gar nichts zu sagen!"
Provokant sprang sie vom Holzteil, auf die Seite des Katers und ging mit erhobenem Schwanz an ihm vorbei. Irgendwie schien es, als wehe ein seltsamer Geruch von der anderen Seite zu ihr herüber und das Gefühl kam in ihr hoch, dass ihr Vorhaben keine gute Idee war. Doch das war ihr seltsamerweise egal. Sie drehte sich um, nun stand sie seitlich hinter dem Kater und streckte ihre Brust hervor. Sein Auftreten konnte sie nicht einschüchtern.
"Na, was sagst du jetzt? Du magst vielleicht stärker sein als einer von uns, aber wir laufen dir ja zehnmal so schnell davon, als du überhaupt gucken kannst. Also, was soll uns schon daran hindern, weiter zu gehen?", meinte sie und sah den Kater herausfordernd an. Sie wusste dass sie schneller als er war und eigentlich konnte er nichts mehr tun. Und damit, dass sie seinen Hass nun sicherlich auf sich gezogen hatte, musste er auch Charlotte in Frieden lassen.


Erwähnt: Charlotte, Pumapfote

Angesprochen: Pumapfote

Standort: Auf der DC Seite der Grenze
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





AK Team 2018 <3

Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   

Nach oben Nach unten
 
Zweibeinerzaun
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: