Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Mondaufgang

Tageskenntnis:
Beute gibt es wieder reichlich, aber mit dem nachlassenden Wind ist aus der angenehmen Wärme Hitze geworden, unter der besonders Katzen mit einem dichten Fell zu leiden haben. Der Wald ist grün, die offenen Wiesenflächen jedoch etwas ausgetrocknet und die Sonne strahlt ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter. Jeder kann sehen, dass es Blattgrüne geworden ist.


DonnerClan Territorium:
Die Blätter sind grün und im Schatten der Bäume lässt sich auch noch der eine oder andere grüne Grashalm finden. Die Bäche und Bäume spenden ein wenig Kühle und Beute gibt es hier auch genug, um die hungrigen Mäuler zu stopfen.


FlussClan Territorium:
In der heißen Sonne sind die Weiden trocken geworden und auch das Wasser des Flusses ist zurückgegangen. Damit gibt es etwas weniger Fisch als sonst, aber dennoch genug für den ganzen Clan.


WindClan Territorium
Gras und Büsche sind ausgetrocknet und da es hier nur wenig Schutz vor der sengenden Sonne gibt, ist diese Blattgrüne ein kleiner Albtraum für alle Krieger mit zu dichtem Fell. Beute gibt es aber genug und eine schnelle Katze sollte nicht daran scheitern ein Kaninchen zu erwischen.


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gebiet ist etwas trockener als sonst, bietet aber gemeinsam mit den Nadelbäumen eine Abkühlung und Schutz vor der heißen Sonne. Beute gibt es genügend für die hungrigen Krieger und besonders Schlangen finden sich im Moment viele.


WolkenClan Territorium:
Das Gezwitscher der Vögel ist überall zu hören und die Baumgruppen bieten wenigstens etwas Schatten. Ansonsten ist man hier nicht so gut vor der sengenden Sonne geschützt, aber einen mutigen Krieger sollte das nicht von der Jagd abhalten.


Baumgeviert:
Auch wenn die mächtigen Eichen etwas Schutz bieten ist es heiß und auf dem Großfelsen kann man um die Mittagszeit kaum stehen. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es sogar hier auf der Lichtung nur so von Beute.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde werden häufig gesehen, aber auch die meiden die gröbste Mittagshitze. Die Stadt ist aufgeheizt, aber wenigstens gibt es etwas mehr Beute als sonst und die hohen Steinnester bieten auch etwas Schatten.


Streuner Territorien
Auch hier gibt es reichlich Beute und im bewaldeten Gebiet auch etwas Schutz vor der sengenden Sonne. Die Chancen auf eine erfolgreiche Jagd sind gut und die meisten Streuner werden sich das wohl nicht entgehen lassen.


Zweibeinerort
Immer wieder sind draußen neugierige Hauskätzchen anzutreffen, wenn auch die Exemplare mit langem Fell vielleicht lieber drinnen oder im Schatten bleiben. Vielleicht unternimmt das eine oder andere Kätzchen auch eine Erkundungstour?



Teilen
 

 Breiter Strom

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Schmetterlingspfote
Legende
Schmetterlingspfote

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 3044
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 21
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptySa 03 März 2018, 18:52



Libellenjäger


FlussClan | Krieger

Der Krieger rutschte ab und fiel in den Fluss. Aber bevor ich aufstehen konnte, um ihm zu helfen, hatte ihn sein Schüler bereits geretten. Umso besser, schloss ich. Ich bevorzugte es, die WolkenClan Katzen nicht über unsere Anwesenheit zu informiren. Schließlich war nicht ganz klar, wie sie zur Vertreibung des DonnerClans standen. Allerdings fand ich das viele Sitzen unangenehm und ich hoffte, die feindlichen Katzen würden bald gehen. Auchhoffte ich, dass Kieselpfote solange ruhig bleiben würde. Aber darüber machte ich mir wenigre Sorgen. In Bezug auf Geduld schien sie mir weit überlegen zu sein.

Erwähnt: WolkenClan Katzen, Kieselpfote
Angesprochen: /
Standort: versteckt sich auf der FlussClan Seite der Grenze

Reden | Denken | Handeln | Katzen

©️ Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 11752
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptyMo 05 März 2018, 19:14

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Warte Laubfell ich helfe dir!
Staubpfote Stimme drang durch das Rauschen des Wassers und das Brechen der übrigen Eisschicht rund um mich herum an mich heran, als der Strom mich mitriss. Immer noch konnte ich keinen Halt finden und mein braun getigertes Fell sog sich immer mehr mit dem kalten Wasser voll. Ich hustete und spuckte, als ich mich bemühte über Wasser zu bleiben, aber noch lauter als die Stimme, die in meinem Kopf schrie, dass ich ertrinken könnte, war diejenige, die noch viel lauter schrie, dass Staubpfote auf keinen Fall das Eis betreten durfte, weil er sonst ebenfalls in den Fluss fallen und vielleicht ertrinken würde.
Bleib- Ich brach ab, als ich Wasser schluckte und für einen Moment lang tauchte ich mit dem Kopf unter Wasser, bevor ich hustend und spuckend wieder an die Oberfläche kam. Bleib weg. Mach keinen Unsinn!, hatte ich sagen wollen und das schrie auch die Stimme in meinem Kopf noch. Mein Schüler sollte nicht auch noch in den Fluss fallen, er könnte sich verletzen oder gar ertrinken und was würde denn dann der Clan von mir denken? Nun, wen störte es, was der Clan dachte, wenn ich tot war ... aber Staubpfote war noch ein Schüler und hatte noch sein ganzes Leben vor sich. Lass das, du wirst sonst- Wieder unterbrach Husten und Spucken den Befehl, den ich meinem Schüler hatte geben wollen, doch musste ich zugeben, dass er wohl ohnehin nicht darauf gehört hätte.
Plötzlich spürte ich die Krallen meines Schülers an meinem Rücken und ein leichter Schmerz schoss durch meinen Körper. Hoffentlich fällt er nicht auch noch hinein, schrie eine Stimme in meinem Kopf. Oh SternenClan bitte nicht. Zum Glück war ich nicht all zu schwer und so gelang es mir mit der Hilfe meines Schülers mit am Flussufer nach oben zu hieven, wo ich keuchend und hustend zum Liegen kam.

Draußen blieb ich für einen Moment liegen, bevor ich mich aufrappelte. Die Luft war eiskalt und ich zitterte am ganzen Körper, als ich meinen Blick meinem Schüler zuwandte. Es war gut, dass es ihm gut ging, doch kam ich nicht darüber hinweg, dass er mir in Zukunft hoffentlich schneller gehorchen würde, damit so etwas nicht noch einmal geschah. Nun flogen meine Gedanken auch wieder dazu, was denn die Katzen des FlussClans von meinem Clan denken würden und ich warf einen kurzen Blick über das Wasser, bevor ich mich der Stelle zuwandte, wo ich vorher Kohlenjunges gesehen hatte.
Da ist ein Junges gewesen, Staubpfote, miaute ich keuchend. Eine Standpauke würde ich ihm später halten, wenn wir wieder im Lager waren, oder vielleicht morgen - heute fühlte ich mich dazu nicht mehr in der Lage. Kohlenjunges wenn ich mich nicht irre, Rauchfadens Sohn. Ich weiß nicht, was er hier draußen macht, aber wir sollten ihn einsammeln, bevor wir zurückgehen. Der ganze Clan wird uns sonst für Verräter halten, wenn wir das Junge hierlassen, setzte ich in Gedanken fort. Und sie würden mit Recht so denken ...
Immer noch zitternd setzte ich mich in Bewegung und lief in die Richtung, wo ich das Junge gesehen hatte. Nach kurzer Zeit fand ich den Kleinen auch. Er hockte immer noch dort, wo ich ihn gesehen hatte. Was machst du denn hier draußen?, begrüßte ich den Kleinen freundlich und für einen Moment hatte ich sogar die Kälte vergessen, da ich vermutete, dass er sich wohl verlaufen haben musste und daher vielleicht einiges an Angst durchgestanden hatte. Es wird besser sein, wenn du mit uns zurück ins Lager kommst. Erschöpft wandte ich mich an Staubpfote. Nimm ihn, wies ich meinen Schüler an. Wir gehen jetzt zurück. Ich war müde und erschöpft doch hoffte ich, dass Staubpfote diesmal nicht protestieren würde. Erschöpft, müde und immer noch vor Kälte und Nässe zitternd schlug ich mit den beiden jüngeren Katern den Weg in Richtung Lager ein.

--> WolkenClan Lager [WolkenClan Territorium]

Angesprochen: Staubpfote, Kohlenjunges
Standort: Am Fluss --> bei Kohlenjunges
Sonstiges: Auf dem Weg ins Lager

Reden| Denken | Handeln | Andere Katzen
©️Schmetterlingspfote & Finsterkralle


Kieselpfote

Schülerin | FlussClan



Ohne äußerlich viel Regung zu zeigen beobachtete ich die Situation auf der anderen Seite des Flussufers. Am Ende gelang es dem Schüler irgendwie seinen Mentor wieder aus dem Fluss zu ziehen und ich konnte ein leichtes Zucken mit der Schweifspitze nicht unterdrücken. Waren diese WolkenClan Katzen denn solche Mäusehirne? Ob alle WolkenClan Katzen so waren? Irgendwo empfand ich eine tiefe Abneigung gegenüber dem Schüler sowie seinem Mentor, der sich nun keuchend und hustend auf der anderen Seite des Flusses wieder aufrappelte. Wieso war er nicht früher eingeschritten? Von ihm konnte sein Schüler bestimmt nicht viel lernen ... Libellenjäger war da doch viel kompetenter und für einen Moment lang war ich sehr froh, dass ich ihn als Mentor bekommen hatte und nicht den braun getigerten WolkenClan Kater am anderen Ufer. Den Schüler hingegen fand ich einfach zutiefst mäusehirnig. Es war doch absolut logisch, dass das Eis bei dieser Dicke keine Katze tragen konnte. Da hätten er und sein Mentor draufkommen können, bevor einer von ihnen durchs Eis brach. Ruhig aber innerlich voller Verachtung beobachtete ich, wie die beiden Kater das Junge am Flussufer einsammelten - Vielleicht waren sie ja deswegen überhaupt erst gekommen, das wusste ich nicht - und sich wieder tiefer in ihr eigenes Territorium zurückzogen.
Mäusehirne.
Unglaublich.

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Breiter Strom - Seite 6 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Mondtau
Legende
Mondtau

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1247
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 20

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptyDi 06 März 2018, 16:20

Kohlenjunges

Zitternd lag der junge Kater da, das Gesicht in seinem Fell verborgen. Er hatte solche Angst. Ich habe versagt! schrie eine Stimme in ihm immer und immer wiede.r Die Stimme hatte Recht. Er hatte Brombeerstern beweisen wollen, dass er das Zeug zum Schüler hatte. statt dessen war er eine ganze Nacht nicht im Lager gewesen, hatte nicht geschlafen und einfach nur shcreckliche Angst und ihm war kalt. Zitternd lag er da und bekam das Gescheehn um sich herum gar nciht mit. So merkte er nicht, dass KAtzen an den Fluss kamen und ihn entdeckten. Erst als die tiefe Stimme eines Kriegers direkt neben ihm erklang, schreckte Kohlenjunges auf. "Was machst du denn hier?" fragte die Stimme freundlich. Der Kater sprang auf die Pfoten und ging in Abwehrhaltung. Es dauerte eine Sekunde bis er einen WolkenClan Kreiger in dem Kater erkannte. Laubfell.... kam ihm der Name in den Kopf und sein Fell glättete sich wieder etwas. I... ich begann Kohlenjunges, kam aber nciht weiter, denn der Krieger erhob erneut das Wort und meinte, er solle mit ihnen ins Lager kommen. Erst jetzt endeckte Kohlenjunges Staubpofte, der ebenfalls mit am Fluss war.
Zurück... kam es ihm in dne Kopf. Ja, er wollte zurück. Egal wie anstrengend der Weg jetzt auhc sein würde, er würde ihn gehen und es shcaffen. Zurück zu Rauchfaden in die Kinderstube und heute nciht mehr raus gehen... dachte er nur und bei dem Gendakne wurde ihm warm ums Herz.
Kohlenjunges taperte still und mit gesenktem Kopf hinter dem Krieger her richtung Lager. Wie soll ich das hier nur erklären?

Ort: breiter Strom --> WolkenClanLager
Zeit: Blattfrishce, Sonnenaufgang
Angesprochen: Laubfell
Erwähnt:Staubpfote
Sonstiges: danke fürs "abholen" ;)
Steckbrief

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneefell
Legende
Schneefell

Avatar von : Moony*-*
Anzahl der Beiträge : 1819
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 26
Ort : Westeros

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptyFr 16 März 2018, 13:14


Staubpfote

WolkenClan | Schüler

Staubpfote folgte dieses Mal seinem Mentor als dieser von dem Jungen gesprochen hatte, das auch staubpfote schon wahrgenommen hatte dennoch kannte er das Kleine nicht und wusste nicht wie es hieß. Als Laubfell allerdings sagte, es sei Kohlenjunges der Sohn von Rauchfaden dämmerte es Staubpfote langsam. Er kannte den Krieger und doch wusste er nicht allzu viel von diesem. Als sein Mentor ihm dann die Anweisung gab das Junge zu nehmen, machte Staubpfote ausnahmsweise mal keine Anstalten und gehorchte direkt aufs Wort. Sie hatten Beide genug Ärger für einen Tag gehabt und so kam es das Staubpfote sich das Junge schnappte und es auf seinen breiten Rücken setzte. Halt dich gut fest, sagte er an das Junge gewandt. Mehr Worte bedurfte es nicht, denn kurz danach setzten sie sich schon in Bewegung Richtung Lager.

Tbc: --> WolkenClan Lager

Reden | Denken | Handeln | Katzen
©️️Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 

Bild von Avis <3:
 

Mweor von Fly <3:
 


Bei Problemen oder Rückfragen schreiben sie eine PN oder fragen sie mich direkt per Skype (Necroslice) oder Discord (Necroslice#8017)

Jegliche Angaben sind ohne Gewähr^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende
Schmetterlingspfote

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 3044
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 21
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptySa 31 März 2018, 17:56



Libellenjäger


FlussClan | Krieger

Endlich verließen die WolkenClan Katzen das Ufer des Flusses und gingen wieder zurück in ihr Lager. Als sie weg waren, entspannte ich mich endlich und plusterte mein Fell auf, da mir vom vielen Sitzen kalt geworden war. Es ist meistens besser, an der Grenze nicht aufzufallen, erklärte ich meiner Schülerin. Viele junge Krieger und Schüler nehmen jede Begegnung als Anlass für eine Konfrontation, die in den meisten Fällen unnötig ist. Ausnahme ist natürlich ein eindeutiger Grenzübertritt oder Beutediebstahl, aber vor allem an dieser Grenze passiert das so gut wie nie. Hinter uns spürte ich die untergehende Sonne auf meinem Rücken. Ich denke, das waaren genug Grezen für heute, miaute ich. Du weißt jetzt worum es geht und das lässt sich auf jede unserer Grenzen anwenden. Aber jetzt gehen wir zurück ins Lager. Ich stand auf und streckte mich, bevor ich in Richlung Lager loslief.

-->FlussClan Lager

Erwähnt: Kieselpfote
Angesprochen: Kieselpfote
Standort: FlussClan Seite der Grenze

Reden | Denken | Handeln | Katzen

©️ Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 11752
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptySo 08 Apr 2018, 16:58

Kieselpfote

Schülerin | FlussClan



Ich nickte ruhig, als mein Mentor mir erklärte, dass es zumeist besser war an der Grenze nicht aufzufallen. Das hatte ich mir zwar schon gedacht, aber seine Erklärung war mir neu, weshalb ich sie gut annehmen konnte. Immer noch empfand ich innerlich nur Verachtung für den WolkenClan Krieger und seinen Schüler, deren Verhalten ich einfach nur für dumm hielt. Libellenjäger hätte bestimmt nie zugelassen, dass ich mich an der Grenze vor einem feindlichen Clan so aufführte und auch das Verhalten des Schülers selbst fand ich im Grunde inakzeptabel. Hatte er denn sein Hirn im Fluss verloren?
Mit schnellen Schritten beeilte ich mich meinem Mentor zu folgen, als dieser sich abwandte und in Richtung Lager lief. Ich hatte keinen Grund noch länger an der Grenze herumzulungern und meine Zeit zu verschwenden, wie der fischhirnige WolkenClan Schüler es vielleicht tun würde. Stattdessen wollte ich mich lieber mit Apfelpfote über den vergangen Tag unterhalten und schauen, dass ich für den nächsten Tag auch wieder fit war. Schließlich wollte ich meine Zeit nicht verschwenden, sondern zeigen, dass es sich bei mir um eine fähige junge Kätzin handelte.

--> FlussClan Lager [FlussClan Territorium]
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Breiter Strom - Seite 6 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Luchsy (Dargestellt: Buntrose)
Anzahl der Beiträge : 3064
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptySo 29 Apr 2018, 17:52


»Nebelfängerin


FlussClan
Flussufer

Mit gemäßigtem Tempo lief ich den Fluss entlang, immer meine Schülerin im Auge behaltend. Zwar sprachen wir nicht miteinander, dennoch versuchte ich ihre Gestik und Mimik kennenzulernen, und vielleicht auch schon so zu deuten, dass ich ab und zu Pausen einlegte, einerseits, weil sie noch nicht solch eine weite Strecke gelaufen ist, und zum anderen, weil es interessante Dinge zu betrachten gab, und ich ihr die Möglichkeit geben wollte, sich umzusehen.
Die Sonne stand bereits hoch am Himmel, und sagte mir, dass die Hälfte meiner möglichen Zeit bereits vorbei war, doch so schnell wollte ich nicht aufgeben. Schließlich sollte Jaguarpfote etwas lernen und sich auf das Kriegerleben vorbereiten, und nachdem ich ihr Training so lange schleifen gelassen hatte, wollte ich es wieder gut machen.

Ich erreichte den breiten Strom ein wenig vor meiner Schülerin, wartete jedoch, dass sie immer wieder aufholen konnte. Der Geruch des gegenüberliegenden Clans strömte zu mir hinüber, doch ich musste sagen, dass er nicht so unangenehm war, wie der Geruch des sumpfigen SchattenClans.
"Gegenüber von uns befindet sich nun der WolkenClan", begann ich meine Erzählung, in der Hoffnung, dass meine Schülerin nah genug war, um sie zu hören. Mein wachsamer Blick glitt über die Bäume am anderen Ufer, in der Hoffnung, dass ich kommende Patrouillen frühzeitig erkennen würde.
"Der WolkenClan teilt nun auch eine andere Grenze mit uns, nämlich die zum DonnerClan. Da wir das Gebiet von diesem an uns genommen haben, haben wir natürlich auch mehr zum patrouillieren."
Ich seufzte, und ließ mich nieder, mein Blick legte sich auf das Wasser, das hier schon bedrohlicher aussah, als direkt vor dem FlussClan Lager. Ich würde mit Jaguarpfote noch zu den Sonnenfelsen gehen um zu schwimmen, denn dort kannte ich eine gute, flache Stelle, und wusste, dass die Ufer näher beieinander waren, als hier.
"Der WolkenClan jagt in den Bäumen, alle Katzen des Clans können so gut springen, wie wir tauchen und schwimmen können. Es ist ihre Stärke und ich rate dir, diesen Clan nicht zu unterschätzen, egal was dir andere Clans erzählen. Vor nicht allzu langer Zeit hat er nämlich den BlutClan bezwungen, und das ist eine große Leistung."


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Breiter Strom - Seite 6 Giphy

AK 2018:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Dunkelfeder
Chatmoderator im Ruhestand
Dunkelfeder

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5546
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptySa 05 Mai 2018, 13:40



Jaguarpfote


# | Schülerin | weiblich

← Flussufer
Mit schnellen Schritten war Jaguarpfote ihrer Mentorin gefolgt, die kleinen Pfoten taten ihr langsam weh und doch wollte sie sich lieber nichts anmerken lassen und durchhalten. Sie wollte immerhin eine Kriegerin werden, egal was kommen würde. Ab und zu hatten sie kurz angehalten, die Schülerin hatte diese Zeit genutzt um eine ihrer Pfoten zu entlasten, außerdem versuchte sie sich die Umgebung einzuprägen, immerhin würde sie als Kriegerin diesen Weg noch öfter einschlagen müssen.

Als sie die Grenze erreicht hatten, strömte sofort ein fremder Geruch ihr entgegen, sie öffnete somit leicht das Maul und der Geruch wird nur noch intensiver. Als Nebelfängerin ihr erzählte, das gegenüber der Grenze der WolkenClan lebe, legte Jaguarpfote ihren Kopf schief und hörte aufmerksam zu. Das sie sich eine zweite Grenze teilten, machte sie jedoch ein wenig stutzig, sie hatte von der Vertreibung des DonnerClans natürlich gehört, aber was würden diese nun ohne ihre Heimat machen. Doch immer noch wollte sie nichts sagen, alles das in sich aufnehmen was die Kriegerin ihr sagte und eine hervorragende Schülerin sein.

Erst als Nebelfängerin fertig war, erhob sie das Wort zu ihrer Mentorin. "Du, wenn der DonnerClan nun vertrieben wurde, was wird den dann aus diesem? Und warum wurden sie aus ihrem Territorium vertrieben?" Die Ohren waren nach vorne gerichtet und leicht zitterte ihre Schweifspitze, sie hatte ein wenig angst was Nebelfängerin wohl von ihr hielt weil sie diese frage stellte.  



Erwähnte Katzen: Nebelfängerin, DonnerClan
Angesprochene Katzen: Nebelfängerin
Sonstiges: //

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe. Dankeschön meine Lieben <3

16.01 - Posts werden durchgeführt.«
Breiter Strom - Seite 6 5y6sg634
✰ Meine Relations ✰

✰ Mein Wanted ✰
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Luchsy (Dargestellt: Buntrose)
Anzahl der Beiträge : 3064
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptySo 27 Mai 2018, 18:35


»Nebelfängerin


FlussClan

Neugierig wandte ich mich an meine Schülerin, als diese zu sprechen begann, um mir eine Frage zu stellen. Es war keine Frage, die den WolkenClan betraf, jedoch vom DonnerClan handelte. Und es war eine Frage, die ich nicht einfach so beantworten konnte, also ließ ich sie kurz im Schweigen, um mir eine passende Antwort zu überlegen. Mein Blick glitt über das ruhige Wasser des Flusses, und ich schaute zum Mond hinauf, der bereits aufgestiegen war. Es war der Vollmond, also würden die meisten nun zur Großen Versammlung aufbrechen, doch ich bezweifelte, dass wir mitmussten. Wir waren nicht im Lager gewesen, und Jubelstern würde keine zwei Katzen mitnehmen, die den ganzen Tag unterwegs gewesen waren.
"Nun, Jaguarpfote, um dies zu verstehen, musst du eine ganz bestimmte Art des Denkens vorweisen. Eine sehr radikale Art und Weise", begann ich schließlich, und setzte mich, zeigte meiner Schülerin, dass sie es mir gleichtun sollte.
"Der DonnerClan ist unter Donnerstern ein sehr herzensguter Clan gewesen, der bedürftigen Katzen half und auch Katzen des BlutClans aufnahm. Du weißt doch, wer der BlutClan ist, richtig? Wenn nicht, dann solltest du wissen, dass es eine räudige Bande von Streuner ist, die sich zusammenschlossen und nun immer wieder die Clans terrorisieren."
Ich seufzte schwer und schob meine rechte Vorderpfote über den Boden, zog eine Linie in den Sand des Ufers.
"Und ich war nicht begeistert von der Entscheidung und habe mich auch nicht an dem Kampf teilgenommen, habe nicht versucht diesen Katzen das Leben zu nehmen oder es zu zerstören. Doch Jubelstern und Mohnstern hielten es für das Beste, wenn sie den Clan vertreiben würden. Es gefiel ihnen nicht, dass der Clan ehemalige BlutClan Katzen aufgenommen hat, und das kann ich auch nachvollziehen. Der BlutClan hat dem SchattenClan großen Schaden angerichtet und vor einiger Zeit auch einigen WolkenClan Katzen das Leben genommen. Doch wie ich sagte, man braucht eine radikale Art und Weise des Denkens, denn in ihren Augen gab es nur eine einzige Möglichkeit der Problemlösung: sie mussten den DonnerClan vertreiben."
Ich erhob mich und berührte sanft die Schulter meiner jungen Schülerin mit meiner Schwanzspitze, um sie wissen zu lassen, dass ich mich ein wenig um sie sorgte. Mich störte ihre Frage keineswegs, doch ich wollte ihre Meinung über ihren eigenen Clan nicht verändern.
"Aber denke nicht, dass Jubelstern und Mohnstern böse Katzen sind. Sie beiden versuchen nur ihren Clan zu schützen und dafür müssen sie manchmal Dinge tun, die uns nicht gefallen. Doch sie tun all das nur für uns. Ändere nicht deine Meinung zu ihnen."
Ich löste mich von meiner Schülerin und lächelte sie sanft an, während mein Blick wieder über die Gegend zu schweifen begann. Alles schien wie im Traum, das silberweiße Licht des Mondes ergoss sich sanft über die Gräser des Marschlandes um uns herum, und auch über die Schilfgräser am Ufer.
"Was nun aus dem DonnerClan wird kann ich dir aber nicht sagen, ich hoffe lediglich, dass er nicht untergegangen ist und noch besteht. Doch nun sollten wir noch ein wenig die Grenze markieren und heimkehren, du hast jetzt ein wenig des Territoriums gesehen, und für morgen habe ich auch einige Sachen geplant, für die du fit sein musst."
Mit einem fröhlichen Grinsen wies ich sie an mir zu folgen, und ging ein wenig an der Grenze entlang, um einige wenige Markierungen zu setzen. Zwar würde der WolkenClan nicht über den Fluss in unser Territorium eindringen, ohne dabei aufzufallen, dennoch sollte er wissen, dass wir noch da waren. So setzte ich einige Marken und wartete für einige Momente auf meine Schülerin, beobachtete sie, ob sie es auch tatsächlich machte.

Als ich mir sicher war, dass sie bereit war, ging ich gemächlich in die Richtung unseres Lagers, schließlich wollte ich sie nicht zurücklassen und ob sie bereits fertig war konnte ich nicht ohne weiteres sagen, so sollte sie mir doch problemlos folgen können.

FlussClan Lager


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Breiter Strom - Seite 6 Giphy

AK 2018:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Euphemia
Admin im Ruhestand
Euphemia

Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 3428
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptySa 19 Jan 2019, 20:12


Bienenwolke

► cf → Das Lager, FlussClan Territorium
Obgleich sie normalerweise weder die ausdauerndste noch die schnellste Läuferin war, hatte Bienenwolke ihre Geschwindigkeit angezogen, um so schnell wie möglich an der Grenze zum WolkenClan anzukommen. Ungeduldig wie eh und je hatte sie es nicht erwarten können, aus dem Lager zu kommen und sich umzuschauen - selbstverständlich in der Hoffnung, auf andere Katzen zu stoßen, deren Fell sie zerfetzen konnte.
Die Kätzin war keineswegs eine böswillige Persönlichkeit, aber es bereitete ihr Freude, ihr Blut ins Rauschen zu bringen. Ein Kampf war schließlich auch nichts anderes als ein Spiel - wahrlich ein gefährliches und fern von harmlos, aber nichtsdestotrotz ein Spiel, aus dem ein immer ein Sieger herausging. Und Siegen machte Spaß.
Der Regen, der auf sie herabprasselste, störte sie herzlich wenig - im Gegenteil begrüßte sie die Nässe, die sie doch als recht angenehm empfand; es stimmte sie nur ein wenig mulmig, dass ihnen möglicherweise ein Gewitter bevorstehen konnte, aber darüber konnte sie sich auch später Sorgen machen, falls der Fall überhaupt eintrat.
Kurz bevor sie den breiten Strom erreichte, kam sie schlitternd zu stehen, da ihr auffiel, dass sie doch ein wenig zu enthusiastisch und den anderen Katzen ihrer Patrouille bereits weit voraus war. Der aufspritzende Schlamm hinterließ seine Flecken in ihrem hellorangenen Fell, doch ihr Äußeres kümmerte sie gerade nicht wirklich.
Die Grenzpatrouille wird bestimmt super witzig mit Echoherz und Wacholderbart. Oh und mit Schneeherz natürlich! Vergnügt lief Bienenwolke auf und ab; es war nicht so, als hege sie irgendeine Abneigung gegen Schneeherz, aber sie musste zugeben, dass sie männliche Gesellschaft weiblicher vorauszog. Wobei Wacholderbart wirklich lernen sollte, wie man lächelt. Er sieht den ganzen Tag bereits so grummelig aus!
»Bewegt eure Puschelhintern doch ein wenig schneller! Sonst ist es wieder dunkel, bevor wir hier fertig sind«, miaute sie mit lauter Stimme, um den Regen zu übertönen. »Wer weiß, vielleicht verpassen wir ja gerade eine WolkenClan-Patrouille, die unanständige Sachen treiben und die wir bestrafen müssen!«


[ 004 - FlussClan Kriegerin ]


Erwähnt → xxx
Angesprochen → Grenzpatrouille
Grenzpatrouille → Echoherz, Wacholderbart, Schneeherz





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr einen meiner Charaktere anpostet! «



AK-Team '18 by Iceheart


Art by Avada


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Luchsy (Dargestellt: Buntrose)
Anzahl der Beiträge : 3064
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptySa 19 Jan 2019, 20:29



⋟Echoherz



#066

Male


Every time someone tries to win a war before it starts,

Krieger ❊ FlussClan

FlussClan Lager

Gegen jede Erwartung des Katers war er nicht der Erste, der an der Grenze ankam. Zwar war es seine Aufgabe, denn im Lager war er zum Leiter der Patrouille geworden, doch das störte ihn nicht sonderlich. Während Bienenwolke ihn außerhalb des Lagers überholt hatte, war er in einem lockeren, aber durchaus schnellen, Schritt über die Pfade im Marschland hinweg zur WolkenClan Grenze gelaufen. Der Weg war keineswegs weit gewesen, dennoch hatte er ihn entspannt.
Seine Gedanken kreisten um seine Gefährtin, die er wirklich zu lieben begonnen hatte, auch wenn sie dies nicht nachempfand. Dennoch verbrachten die beiden nicht mehr so viel Zeit miteinander wie zuvor, doch nach ihrer Zeit in der Kinderstube würde sich das sicherlich bessern. Seine Nichte und sein Neffe waren ihm ans Herz gewachsen, auch wenn er mit Bärenjunges nicht die beste Beziehung aufgebaut hatte. Ob der kleine Kater ihn je akzeptieren würde?
Als die rote Kätzin an ihm vorbeigelaufen war, hatte Echoherz breit gelächelt, sich jedoch nicht weiter beeilt. Sie war energiegeladen und hatte bis jetzt scheinbar ein angenehmeres Leben geführt als er. Gerne würde er ihre Energie ebenfalls empfinden und durch den Regen laufen, als wäre er frei, doch danach konnte er sich nicht sehnen.
"Nur mit der Ruhe, Bienenwolke", lachte der große Kater und blieb neben der Jüngeren stehen, zwinkerte ihr freundlich zu und sah sich nach seinen Gefährten um. Der nachlassende Regen übertünchte die Gerüche von anderen Katzen, sodass er weder diese beiden sah, noch wusste, wann das letzte Mal eine Patrouille an diesem Ort gewesen war. Doch ein Blick zum Wasser genügte um ihn schlucken zu lassen.
"Wenn das so weiter geht, müssen wir das Lager räumen", gab Echoherz zu bedenken und wandte sich wieder an die orange Kätzin. War es nicht gerade das, was Hirschfänger von ihnen wissen wollte? Es würde den Stellvertreter sicherlich nicht überraschen diese Nachricht zum Ende des Blattfalls zu hören. Wie es wohl erst aussehen würde, wenn die Blattleere einsetzte? Wenn fischen so gut wie unmöglich war?

innocent people die. Every time.



reden denken ❊ handeln ❊ Katzen
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Breiter Strom - Seite 6 Giphy

AK 2018:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Niyaha
SternenClan Krieger
Niyaha

Anzahl der Beiträge : 538
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 13

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptyMo 21 Jan 2019, 19:15


Schneeherz

FlussClan ☮️ weiblich ☮️ Kriegerin
 
FlussClan-Lager <---

Mit konstantem Tempo war ich den anderen gefolgt. Bienenwolke kam als erste an, gefolgt von Echoherz. Die hellorange Kätzin brachte eindeutig Schwung in die Patrouille.
Der Himmel war grau und mein Pelz durchnässt. Ich hatte nichts gegen die Nässe, jedoch sah ich immer wieder im Vorbeilaufen Frösche. Die feuchten Kreaturen erinnerten mich stets an meine Schwester. Giftkralle hatte schon als Junges eine Abneigung gegen sie und oftmals hatte ich sie damit genervt. Es waren schöne Zeiten als wir noch zusammen waren und uns jederzeit sehen konnten. Es war nicht so, dass wir uns nie sahen, aber immer nur die heimlichen treffen am Waldstück waren nicht dasselbe. Fast nie hatten wir genug Zeit um alles zu bereden, das wir wollten. Und das schlimmste war, dass falls der DonnerClan sein Territorium tatsächlich zurückgewinnt, würde nur noch das Baumgeviert unsere Territorien noch verbinden. 'Ich wünschte es wäre alles so wie früher. Ich vermisse sie.'

Reden ~ 'Denken' ~ Handeln
(c)Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

by Finsterkralle <3:
 

by Smaragdfeuer <3:
 

by Armadillo <3:
 


Zuletzt von Niyaha am Sa 02 März 2019, 18:40 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Euphemia
Admin im Ruhestand
Euphemia

Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 3428
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptySa 23 Feb 2019, 14:31


Bienenwolke

Das Lachen des Kriegers ließ etwas in ihrem Herz erblührn – es war solch ein schönes Gefühl, Katzen um sie herum mit ein wenig Freude erfüllen zu können. Auch wenn es nur ein kleines Lächeln, ein kurzes Auflachen war – Positivität war stets willkommen, insbesondere nun, wo der Blattfall seine Pfoten nach den Clans ausstreckte und einen düsteren Schleier über den Wald legte.
Bienenwolke hatte im Gegensatz zu vermutlich den meisten Katzen wenig an der Blattleere selbst auszusetzen, denn selbst in dieser Jahreszeit verbargen sich kleine Schönheiten wie der erste, weiße Schnee. Dem Blattfall hingegen konnte sie nichts abgewinnen, sie war erdrückend, unheilverkündend.
Die Kätzin schüttelte sich leicht, um die deprimierenden Gedanken aus ihrem Kopf zu verjagen – ja, es war nun an der Zeit, dass die Blattgrüne dem Blattfall wich, doch noch waren die Tage halbwegs in Ordnung und es gab immer noch jede Menge Gründe, heiteres Gemüts zu sein.
»Ruhe wird überbewertet, liebster Echoherz«, erwiderte sie mit einem Schmunzeln im Gesicht und schnellen Schrittes begab sie sich dicht an seiner Seite – möglicherweise ein wenig zu dicht, aber Körperkontakt hatte noch nie jemanden geschadet. »Nun schau doch nicht so besorgt. Du hast mir mehr gefallen, als du noch gelacht hast.«
Sie war nicht dumm; ihr war durchaus klar, dass der momentane Wasserstand eine Gefahr für den Clan darstellte, doch Wasser war nichts, vor dem sich der FlussClan – der allem überlegene Clan – fürchten sollte. »Der Regen hat bereits nachgelassen, im Augenblick sieht es nicht danach aus, als würde das Wasser noch so sehr ausschreiten, dass es zur Räumung kommen muss.«
Ihr Blick fiel auf Schneeherz, die bisher still geblieben war und in Gedanken versunken schien. »Was meinst du dazu, Schneeherz?«
Bienenwolke wollte nicht, dass die Kriegerin sich womöglich noch ausgegrenzt fühlte; viel hatte sie nie mit ihr zu tun gehabt, aber das bedeutete ja nicht, dass sich das nicht ändern konnte.
»Sollen wir außerdem noch weitergehen?«, fragte sie in die Runde. »Wir müssen den Clans doch zeigen, dass wir uns von etwas übergetretenem Wasser nicht einschüchtern lassen, und unsere Grenzen erneuern, nicht wahr?«
[ 005 – FlussClan Kriegerin ]


Erwähnt → xxx
Angesprochen → Echoherz, Schneeherz
Grenzpatrouille → Echoherz, Schneeherz, Wacholderbart, Bienenwolke





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr einen meiner Charaktere anpostet! «



AK-Team '18 by Iceheart


Art by Avada


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Luchsy (Dargestellt: Buntrose)
Anzahl der Beiträge : 3064
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptySa 23 Feb 2019, 15:04



⋟Echoherz



#067

Male


Every time someone tries to win a war before it starts

Krieger ✵ FlussClan

Sogleich konterte die Kriegerin auf seine Reaktion und stellte sich nah an ihn heran. Er spürte ihren Körper an seinem, die Wärme die ihn einhüllte empfand er als durchaus angenehm in der Kälte die ihn erfüllte. Nicht nur war der Blattfall mit der anstehenden Blattleere dafür verantwortlich, sondern auch der Tod von Eschenbeere. Dieser lag zwar bereits einige Zeit zurück, dennoch fehlte sie ihm, trotz das sie sich nie als wahre Gefährten gesehen hatten. Immer hatte er etwas für sie empfunden und so fiel es ihm noch immer schwer die Nähe wie diese einfach zu akzeptieren. Doch Bienenwolke war so positiv und energiegeladen, dass er sie nicht fortschickte, sich nicht gegen ihre Nähe wehrte und einfach nur lächelte.
"Wenn die werte Dame sich das wünscht, werde ich meine Sorgen etwas beiseite drängen", erwiderte er, auch wenn dieser einfache Satz schwerer in der Umsetzung sein würde wie er es wusste. Echoherz bemühte sich trotzdem um ein Lächeln, damit dieses angenehme Gespräch nicht durch seine Laune brach. Allerdings war es nicht einfach seine tote Liebe zu vergessen, genau wie die Verantwortung zu stemmen bei der Aufzucht zweier Junge zu helfen. Die beiden waren so alleine im Lager ohne ihn!
"Da hast du allerdings recht", miaute Echoherz und schaute zum Himmel hinauf. Noch immer trafen Regentropfen auf seinen Kopf, doch gewiss nicht mehr so stark wie sie es zuvor noch getan hatten. Sein Blick fiel nun ebenfalls auf die dritte Katze im Bunde, schweifte jedoch ab als er nach Wacholderbart suchte, der allerdings noch nicht aufgetaucht war. Solange sie in der Nähe blieben würde der Kater sie allerdings finden.
"Natürlich", lächelte er wieder an die Kriegerin zu seiner Seite gewandt und nickte in die Richtung des Flussverlaufs. "Vielleicht sehen wir dabei noch einen Fisch den wir fangen können. So kurz vor der Blattleere ist jedes Stück Beute willkommen."

innocent people die. Every time.



reden denken ❊ handeln ❊ Katzen
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Breiter Strom - Seite 6 Giphy

AK 2018:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Niyaha
SternenClan Krieger
Niyaha

Anzahl der Beiträge : 538
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 13

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 EmptySo 24 Feb 2019, 18:29


Schneeherz

FlussClan ☮️ weiblich ☮️ Kriegerin
 
Bienenwolke und Echoherz unterhielten sich bereits für ein Zeitchen. Teils über für die Patrouille relevante Dinge und teils über anderes.
Meinen Blick wandte ich, jedoch schnell wieder von den zwei Kriegern ab und den vorbei fliesenden Wassermassen zu. 'Es wird wirklich bald Probleme geben, sollte der Regen nicht aufhören.'

"Was meinst du dazu, Schneeherz?" Bienenwolkes Worte ließen mich kurz aufschrecken und ich zuckte leicht zusammen. Kaum hatte ich damit gerechnet, dass sie mich ansprechen würde. Nach ein paar Herzschlägen hatte ich die Situation komplett verstanden und antwortete rasch. Wenn der Regen ein baldiges Ende findet, werden wir das Lager bestimmt nicht akut räumen müssen. Aber wir sollten die Situation eindeutig im Auge behalten.
Auf die Anfrage noch weiter zu gehen, nickte ich sofort und miaute zustimmend. Je mehr wir erkundigen, desto besser Ich trabte etwas näher zu den beiden anderen und lächelte kurz.

Reden ~ 'Denken' ~ Handeln
(c)Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

by Finsterkralle <3:
 

by Smaragdfeuer <3:
 

by Armadillo <3:
 


Zuletzt von Niyaha am Sa 02 März 2019, 18:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Breiter Strom - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 6 Empty

Nach oben Nach unten
 
Breiter Strom
Nach oben 
Seite 6 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: