Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Auch wenn es immer kühler wird, ist die Beute noch nicht ganz verschwunden. Der mit dem Sturm kommende Regen und heftiger Wind, machen die Jagd aber auch für erfahrene Krieger schwierig. Wald und Wiese sind nass und der Sturm peitscht einem die schweren Wassertropfen ins Gesicht. Kaum eine Katze hält sich bei dem Wetter gerne länger als nötig draußen auf.


DonnerClan Territorium:
Obwohl die Bäume ein wenig vor Regen und Wind schützen, ist es im Wald nass und ungemütlich. Die Äste biegen sich im Sturm und Wind zerrt die nassen Blätter von den Bäumen. Im Schutz der Bäume wagt sich immerhin die Beute noch nach draußen.


FlussClan Territorium:
Durch den starken Regenfall ist der Boden aufgeweicht und der Fluss steigt immer weiter an. Von der Trockenheit des Sommers ist nichts mehr zu sehen und es gibt auch wieder mehr Fische, aber eine unerfahrene Katze sollte sich besser nicht zu nahe an das reißende Wasser heranwagen!


WindClan Territorium
Regen und Wind fegen ungehindert über das erhöhte Moorland und die wenigen Büsche bieten nur wenig Schutz. Kaninchen sind bei diesem Wetter ungefähr genauso ungern draußen wie Katzen und der aufgeweichte Boden macht die Jagd auf sie zusätzlich schwierig.


SchattenClan Territorium:
Die Nadelbäume bieten etwas Schutz vor Regen und Sturm, aber dennoch ist die Jagd nicht unbedingt einfacher. Immerhin gibt es noch genügend Frösche, sodass mit etwas Mühe alle Mäuler hinreichend gefüttert werden können.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel haben sich in den Schutz der Baumkronen zurückgezogen, was die Jagd auf sie schwierig macht. Die nasse und damit teilweise rutschige Rinde der Bäume erschwert die Kletterei zusätzlich und führt zu schwierigen Bedingungen für den WolkenClan.


Baumgeviert:
Auch die mächtigen Eichen verlieren langsam ihre Blätter, zeigen sich ansonsten jedoch weitgehend unbeeindruckt vom tobenden Sturm. In ihren Kronen finden auch einige Vögel Schutz, ansonsten wirkt die Lichtung aber verlassen und leer.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde sind momentan nur wenig zu sehen, aber gleichzeitig wird es immer schwieriger Essbares aufzutreiben. In engeren Gassen ist man wenigstens ein klein wenig vor dem starken Regen und Wind geschützt, aber wirklich trocken ist es nur im Lager.


Streuner Territorien
Auch hier verlieren die Bäume ihre Blätter. Der Sturm zerrt an Bäumen und Sträuchern und die Äste ächzen im Wind. Katzen sowie Beute sollten sich von manchen Bäumen vielleicht lieber fernhalten, aber zum Jagen muss man sich wohl doch nach draußen wagen.


Zweibeinerort
Die Hauskätzchen bleiben bei diesem Wetter wohl lieber drinnen und warten am Fensterbrett, neben dem Kaminfeuer oder im Schoß ihrer Zweibeiner bei einer Streicheleinheit darauf, dass das der Sturm vorüberzieht. Wozu sich auch unnötig das Fell nass machen, wenn die Futterschüssel auf einen wartet?



Teilen
 

 Zweibeinernester

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
Rudolph
Heiler
Rudolph

Anzahl der Beiträge : 151
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinernester - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinernester   Zweibeinernester - Seite 7 EmptyMo 22 Jul 2019, 16:55

Algea
BC | Vertretung

Die junge Kätzin atmete tief durch und warf Splitter einen dankbaren Blick zu. Ja, dachte sie, Splitter hatte Recht. Ihre Mutter würde sie beschützen. Die Verängstigung legte sich ein Stück weit, dennoch blieb ein flaues Gefühl zurück. Ihre Gedanken kreisten um die WaldClanerin. Wieso war sie hier? Natürlich hatte auch die Auszubildene die Hunde in der Ferne gehört, aber die Waldkatzen waren doch nicht so leichtsinnig und griffen die Hunde an?

Als Minou sie ansprach, wand sie sich ihrer Mutter zu. Erleichterung durchströmte sie, als sie sah, dass ihre Mutter gesiegt hatte. Zugleich aber tat ihr die Kätzin, die nun besiegt am Boden lag Leid. Noch immer fragte sie sich, was diese denn getan hatte. Nervös schlug ihr Schweif hin und her. Eine Gefangene! Sie nickte ihrer Mutter zu und stellte sich neben die WaldClan-Katze.

Obwohl sie sich Sorgen darum machte, was passieren würde, sollte diese Kätzin versuchen zu fliehen, war sie nun entschlossener als
bei dem Kampf. Nervös war die kleine Kätzin aber immernoch. Sie blickte Splitter kurz an, bevor sie sich dann neben der Gefangenen auf ins Lager machte.

g.t: BC-Lager
Nach oben Nach unten
Online
Thunder
Admin
Thunder

Avatar von : Cheese (@Avada)<333
Anzahl der Beiträge : 1164
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 15
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinernester - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinernester   Zweibeinernester - Seite 7 EmptyMo 22 Jul 2019, 17:34


Auszubildender | BlutClan | #049 | Steckbrief


Splitter


Ein wenig erleichtert blickte der junge Kater Algea an, die sich ein wenig zu beruhigen schien. Er konnte die Kätzin nur zu gut verstehen, wenn er daran zurückdachte, wie ängstlich er vor seinen ersten Trainings gewesen war... und das war immerhin "nur" Path gewesen, der ihn zwar verletzt, aber wohl nicht getötet hätte, und kein wirklich echter Kampf. "Wir schaffen das, ganz sicher."

Dann wandte er sich wieder dem Kampf zu und beobachtete, wie Minou die komische WaldClanerin recht schnell besiegte. Es verwunderte ihn ein wenig, dass Samael gar nicht eingegriffen hatte, andererseits war es ja auch so recht unproblematisch gewesen. Auf jeden Fall war es gut, dass diese Katze nun besiegt war, jetzt waren sie sicher. Sie würde als Gefangene zum BlutClan kommen und könnte niemandem mehr Schmerzen zufügen.
Hastig nickte Splitter nun, als Minou ihnen nun auftrug, diese Katze zu flankieren, auch wenn er zugeben musste, deshalb etwas nervös zu sein. Sicher würde diese Katze nicht so lebensmüde sein und es wagen, einfach abzuhauen, aber was, wenn doch? Nichtsdestotrotz stellte er sich neben diese Katze und versuchte dabei, so groß und gefährlich wie möglich auszusehen, was durch das Blut, welches noch immer durch sein Gesicht rann, vielleicht sogar gewährleistet wurde. Schließlich nickte er Algea auch noch einmal zu, diesmal jedoch, um sie vielleicht ein wenig aufzumuntern. Der Kampf war zwar gewonnen, aber jetzt neben dem Kampfgegner laufen zu müssen, besorgte sie vielleicht ebenso oder gar noch mehr.

tbc.: BlutClan-Lager
Reden || Denken || Handeln || Katzen


Angesprochen:
Algea
Erwähnt:
Minou | Samael | Distelflamme
Sonstiges:
Bei Algea | ein Stück von den Kämpfenden entfernt -> neben Distelflamme

Code (c) by @Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zweibeinernester - Seite 7 37028758pu
Äschenpfote [Wic] -- Lineart (c) by Boogamouse [DA]


Wenn ihr einen meiner Charaktere anspielen wollt oder angespielt habt, informiert mich bitte darüber!


registered since 02.08.2017
Proud Teammember since 19.04.2018
CMod since 19.04.‘18
HMod since 04.06.‘18
Mod since 09.08.‘18

Admin since 01.02.‘19
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12016
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinernester - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinernester   Zweibeinernester - Seite 7 EmptyMi 02 Okt 2019, 16:38

Blitz


(Vertretung)

Auszubildende | BlutClan



---> BlutClan Lager [BlutClan Territorium]


Meine Pfoten schmerzten und ich keuchte heftig, als sich mein Tempo fast automatisch wieder verlangsamte, weil mein Körper den Kraftaufwand einfach nicht mehr dauerhaft auf demselben Niveau halten konnte. Und trotzdem, obwohl ich eigentlich nur gelaufen war, hatte ich den Gedanken nicht entkommen können. Immer noch drehten sie sich um Splitter und mein eigenes Versagen. Die Geschehnisse standen mir so klar vor Augen und egal wie schnell und weit ich durch die Gassen rannte, egal wie weit ich zwischen den steinernen Bauten der Zweibeiner hindurchhetzte, ihnen konnte ich nicht entkommen. Selbst wenn ich die Augen schloss, selbst wenn ich mich nicht umsah, nicht auf das Bellen der Hunde und Brüllen der Autos hörte, nicht auf die Stimmen der Zweibeiner ... Splitters Gesicht war so klar vor meinen Augen ... und die Tatsache ... er war mir nicht gefolgt und ich ... ich war Schuld. Es gab nichts, was das verändern konnte und egal wie weit ich lief, vor diesem Wissen konnte ich auch nicht fliehen.
Das wusste ich, als ich schließlich keuchend und mit rasendem Herzen zum Stehen kam und nach einem Moment langsamer weitertrottete. Wie weit ich wohl noch laufen konnte? Egal ... mir selbst konnte ich nicht entkommen und ich hatte es verbockt. Splitter hatte sich für Whisky entschieden ... wie konnte ich es ihm auch verdenken, schließlich hatte ich ihn angegriffen. Wenn ich das nicht getan hätte, wenn ich mich irgendwie klüger angestellt hätte ... dann wäre er jetzt vielleicht hier.
Er, eine der wenigen Katzen, die mir wirklich wichtig waren.

Für einen Moment, trat mir ein Hauch seines Geruchs in die Nase und ich hob den Kopf, um zu erkennen, dass ich bis zur Grenze des Territoriums gelaufen war. Doch war der Geruch schon nicht mehr ganz frisch und so blieb es mir alleine zu sein. Wer wollte denn schon eine Freundin, die ihn angriff? Splitter nicht, natürlich. Ich hätte mich ohrfeigen können in diesem Moment, doch jetzt war es zu spät.
Ich hatte versagt.
Daran war nichts mehr zu ändern.
Und vor dieser Realität konnte ich unmöglich davonlaufen.



reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zweibeinernester - Seite 7 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
http://www.warriors-rpg.com/
RPG Storyteam
RPG Storyteamer
RPG Storyteam

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 24.09.17

Zweibeinernester - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinernester   Zweibeinernester - Seite 7 EmptyDo 03 Okt 2019, 16:04



Cerberos

Hund «
maskulin «
45 cm «

» Charakter
des
StoryTeams


Noch immer befand sich der Hund am Schauplatz des Kampfes. Er hatte zwar einige Wunden verursacht, aber dennoch hatten diese vermaledeiten Katzenviecher sich verziehen können. Der Hund verspürte größte Lust, den räudigen kleinen Nervensägen nachzuspüren und sie... plattzumachen, andererseits war er nicht dumm. Es roch stark nach Katze, überall auf diesem Gebiet, das musste also eine große Gruppe sein, nicht nur die paar, die ihm begegnet waren. Und nur mit untalentierten Kuschelhunden, wie es beispielsweise Mia war, konnte er einfach nichts ausrichten.

Mia hatte sich mittlerweile natürlich auch verzogen. Glück für sie, seinen Zorn wollte sie wohl nicht auf sich ziehen. So stand der Junghund dort, unweit von seinem sogenannten Heim und blickte noch immer in die Richtung, in die seine Opfer verschwunden waren. Wie hatten ihm diese dummen kleinen Dinger nur entwischen können?! Es war Mias Schuld, eindeutig. Hätte er einen vernünftigen zweiten Hund an seiner Seite gehabt, dann wären diese dummen Kätzchen jetzt nicht mehr. Der nächste Atemzug Cerberos' sorgte bei dem Rüden direkt für etwas bessere Laune. Katze. Frisch. Jetzt würde ihm seine Beute nicht entgehen, jetzt war niemand mehr da, der ihm in die Quere kommen konnte.
Fest ungeduldig wartete der Schäferhund, bis sich zu dem Geruch auch die zugehörige Katze gesellte, nur um vorzupreschen und sich mit gebleckten Zähnen auf das viel kleinere Wesen zu stürzen. Dieses Mal würde ihm seine Beute nicht entkommen.


Reden | Denken | Handeln | Katzen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

- Bitte keine PN's an diesen Account. Danke -
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12016
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinernester - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinernester   Zweibeinernester - Seite 7 EmptySo 06 Okt 2019, 13:54

Blitz

Auszubildende | BlutClan



Ich schreckte hoch und versuchte zur Seite hin auszuweichen, als ich die drohende Gefahr bemerkte, doch konnte ich nicht mehr vollständig ausweichen und auch, wenn sich die gelben Zähne nicht mehr mitten in meinen Rücken, sondern nur in meine Schulter bohrten, spürte ich einen stechenden Schmerz durch meinen Körper schießen und ein Schmerzensschrei drang über meine Lippen.
Verdammt!
Der Geruch meines Blutes stieg in meine Nase und ich schlug instinktiv nach der Schnauze des Hundes, auch wenn das den Schmerz in meinem Körper intensivierte. Es war mein Instinkt der schrie, dass ich ansonsten sterben würde und für einen Moment dachte ich noch nicht einmal an Splitter, den ich durch meine eigene Schuld verloren hatte. Obwohl bis vor wenigen Herzschlägen so präsent in meinem Kopf gewesen war, war in Schmerz, Überraschung und Schock wenig Platz für ihn. Ich handelte wie von selbst, als ich versuchte nach meinem Feind zu schlagen, so wie Magari es mir beigebracht hatte, ohne darüber nachzudenken, ob es überhaupt möglich war, aus dieser Situation zu entkommen oder nicht. Ein weiterer Schrei drang aus meiner Lunge, als ich noch einmal zuschlug.
Lass mich los, du Dreckspelz!


reden | denken | handeln | Katzen
>Sonstiges:


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zweibeinernester - Seite 7 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
http://www.warriors-rpg.com/
RPG Storyteam
RPG Storyteamer
RPG Storyteam

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 24.09.17

Zweibeinernester - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinernester   Zweibeinernester - Seite 7 EmptyMi 09 Okt 2019, 20:38



Cerberos

Hund «
maskulin «
45 cm «

» Charakter
des
StoryTeams


Dieses dumme kleine Katzenviech hatte ihn zwar im letzten Moment bemerkt, aber wirklich ausweichen hatte es nicht mehr können. Die Schreie dieses Ungeziefers waren die schönsten Klänge in den Ohren Cerberos' und der metallische Blutgeruch füllte seine Nase. Allerdings versuchte dieses kleine Viech doch tatsächlich, sich zu wehren - als ob das etwas bringen würde. Diese Beute würde er sich nicht entgehen lassen und nun konnte ihm auch niemand dazwischenfunken und alles ruinieren!

Der erste Schlag des Kätzchens erwischte ihn auf seiner Schnauze, mehr als ein weiteres Knurren entlockte ihm dies aber nicht. Er hatte schon schlimmere, wesentlich schlimmere Schmerzen gespürt und die Verletzung auf seiner Schnauze würde heilen, vielleicht eine kleine Schramme hinterlassen, aber mehr auch nicht. Dieses mickrige kleine Tier war nicht zu mehr fähig, ganz offensichtlich, und erwischt worden war der Hund auch nur ob des Überraschungseffekt. Dem zweiten Angriffsversuch des Kätzchens entging Cerberos, nutzte diesen Moment aber, um seinerseits nach seiner auserkorenen Beute zu schnappen, mit dem Ziel, diese ordentlich zu fassen zu bekommen und anschließend zu schütteln. Wenn er dieses mickrige Miezetätzchen erst einmal im Maul hatte, dann hatte er endgültig gewonnen. Sobald er seine Beute erst einige Male herumgeschleudert hatte, war es aus für das Tierchen, unzählige Male hatte er das schon gemacht. Und Erfolg hatte er jedes einzelne Mal.


Reden | Denken | Handeln | Katzen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

- Bitte keine PN's an diesen Account. Danke -
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12016
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinernester - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinernester   Zweibeinernester - Seite 7 EmptySo 13 Okt 2019, 18:56

Blitz

Auszubildende | BlutClan



Meine Krallen trafen ihr Ziel, aber gleich darauf drang erneut ein schmerzerfüllter Schrei über meine Lippen, als sich die Fangzähne des Tieres erneut in meinen Körper bohrten. Der Geruch von Blut erfüllte meine Nase, als ich noch einmal versuchte mich aus dem Griff meines Feindes zu befreien. Ich konnte nicht einfach warten, bis er mich zu Tode biss und seine Zähne sich beim nächsten Mal tief in meinen Nacken gruben!
Der Hund aber hatte etwas anderes vor, denn stattdessen begann er mich zu schütteln, sodass mir schwindelig wurde. Wieder und wieder versuchte ich nach meinem Feind zu treten. Irgendwie musste es doch möglich sein, mich zu befreien? Und dann konnte ich vielleicht davonstolpern und mich irgendwo verstecken. Aber vor meinen Augen tanzten bereits schwarze Punkte und meine Schläge wurden immer schwächer und unkoordinierter. Für einen kurzen Moment musste ich an Splitter denken. Wenn ich ihn nicht vergrault hätte, wäre er vielleicht jetzt hier gewesen und gemeinsam ... Es versetzte mir einen Stich im Herzen daran zu denken, dass ich ihn durch meine eigene Dummheit verloren hatte. Jetzt war es zu spät dazu noch etwas zu verändern. Auch daran, dass Magari bestimmt enttäuscht von mir sein würde, sollten sie jemals herausfinden, dass ich im Kampf gegen einen Hund gestorben war.
Für Reue war es jetzt zu spät.
Noch einmal kniff ich die Augen zusammen und holte zu einem letzten schwachen schlag mit einer Pfote aus, als das dumpfe Pochen und der Schmerz in meinem Körper bereits nachließ. Es war so absurd, dass ich in diesem Moment, in dem meine Gedanken so rasch von einem Ort zum anderen sprangen, Splitters angenehmen aber schalen Geruch selbst durch den starken Geruch meines Blutes hindurch wahrnahm, aber vielleicht spielten mir auch meine Sinne einen Streich. Aber ob nun Realität oder nicht, waren seine Augen das Letzte, was ich vor Augen hatte, bevor der Strom meiner Gedanken und Erinnerungen endgültig abriss.
Ich fürchte, wir werden uns nicht mehr wiedersehen.
Das war's dann wohl ...
Es tut mir Leid.
Splitter.



[Tod von Blitz]



reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zweibeinernester - Seite 7 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
http://www.warriors-rpg.com/
Steinachten
Moderator im Ruhestand
Steinachten

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 821
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinernester - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinernester   Zweibeinernester - Seite 7 EmptySa 23 Nov 2019, 18:16



Brombeersterm
WolkenClan | Anführer
Er gelangte an die Stelle, an der Wildfeuers Patrouille von den Hunden angegriffen worden sein musste. Der Boden war trotz des Wetters erkennbar aufgewühlt und verwandelte sich zunehmend in eine riesige Schlammpfütze. Ein Büschel ausgerupftes Fell schwamm vor seinen Pfoten vorbei. Er schnupperte daran und rümpfte die Nase. Eindeutig Hund.
Laut Wildfeuer hatte die Patrouille sich aufgeteilt und war dann von den Angreifern überrascht worden. Doch Distelflamme war schon beim Kampf nicht bei ihnen gewesen. Wo konnte sie sein? Hatte sie sich versteckt? Doch warum war sie dann noch nicht ins Lager zurückgekehrt? War sie auch von einem Hund überrascht worden?
Er wollte das Wetter verfluchen, dass fast alle Spuren hinfort gespült hatte!
Er drehte sich zu seinen Kriegern um, an die er folgenden Worte richtete, sobald sie bei ihm eintrafen:
"Wir verteilen uns hier, aber bleibt in Rufweite. Fuchsjäger, Maislicht und Buchensprung ihr bleibt hier und untersucht die unmittelbare Umgebung und den Wald nach Hinweisen auf Distelflammes Verbleib. Der Rest kommt mit mir. Wir suchen an der Grenze entlang."
Gesagt getan - der Anführer ging voran in Richtung des Zweibeinerorts, der nur durch einen Grassaum vom Wald getrennt wurde. Vereinzelte Zweibeinernester waren im Regen nur als große Schatten zur erkennen.
Aufmerksam betrachtete er den Boden, suchte nach Spuren, und prüfte wiederholt die Luft, für den Fall, dass ihm doch eine bekannter Geruch in die Nase stieg. Nur hoffentlich ist es kein Hund.

Angesprochen: Die Patrouille
Erwähnt: Distelflamme
Standort: Lager -> WoC-Zweibeinerort-Grenze


(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

NYAN
Nach oben Nach unten
Flügelpfote
Anführer
Flügelpfote

Anzahl der Beiträge : 470
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinernester - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinernester   Zweibeinernester - Seite 7 EmptySa 23 Nov 2019, 22:21


Wildfeuer













weiblich ❂ wolkenclan 

Angesprochen
❂ Brombeerstern ❂ - ❂
Erwähnt
❂ Die Katzen der Patrouille ❂  ❂
Ort
Ausgang des Lagers ( WolkenClan Lager)-> Grenze zum Zweibeinerort


Wildfeuer lief eilig hinter Brombeerstern her und hoffte, dass ein Wunder passieren könnte und sie Distelflamme einfach schnell finden würden, doch als sie an den Grenzen ankamen, fing es stark zu regnen an und die Spuren schienen bald zu verwischen. Sie mussten sich nun wirklich beeilen! Wildfeuer nickte auf Brombeersterns Anweisungen nur und fing an nach Spuren zu suchen. Sie roch Hund, doch dieser Geruch war zum Glück ein wenig abgeschwächt. Der Regen ließ ihr Fell unangenehm am Körper kleben und die Schulter fing wieder an ein wenig zu bluten, sodass ihr Fell an sich einfach schrecklich aussah. Auch wenn das absolut keine große Rolle spielte, so ließ es Wildfeuer doch ein wenig sich unwohl fühlen. Hast du eine Spur? fragte sie nach einer Weile an Brombeerstern gewandt. Hoffentlich würden sie sie endlich bald finden.



@Leto

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zweibeinernester - Seite 7 26274_11

Zweibeinernester - Seite 7 Tag_un10
♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz

Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1069
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 14
Ort : leider noch nicht in Narnia

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinernester - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinernester   Zweibeinernester - Seite 7 EmptySo 01 Dez 2019, 16:53


Buchensprung

♂ | WolkenClan | Krieger


Schnell war ich Brombeerstern und Wildfeuer aus dem Lager gefolgt, zusammen mit dem Rest der Patrouille. Als wir den Rand des Zweibeinerorts erreichten fing es an zu regnen. Nach kürzester Zeit war mein Fell vollgesogen und klebte an meinem Körper, weshalb ich verärgert knurrte. Brombeerstern gab den Befehl sich aufzuteilen aber in Rufweite zu bleiben und so machte ich mich daran, Grasbüschel und Sträucher nach Distelflammes Geruch abzusuchen. Doch weder in den Büschen noch im Gras fand ich etwas. Der Regen erschwerte das Erkennen von Gerüchen noch zusätzlich. Hoffnungsvoll drehte ich mich zu Maislicht und Fuchsjäger um und fragte die beiden: "Habt ihr etwas gefunden?"

Erwähnt: Brombeerstern, Wildfeuer, Katzen der Patrouille, Maislicht, Fuchsjäger
Angesprochen: Maislicht, Fuchsjäger
Standort: c. f. Wolken Clan Lager
Reden ~ Denken ~ Handeln ~ Katzen
@Niyaha&@Kat

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Man sieht nur mit dem Herzen gut - das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
CookieCat
Hilfsmoderator
CookieCat

Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinernester - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinernester   Zweibeinernester - Seite 7 EmptyGestern um 11:20



Fuchsjäger

WolkenClan ⁑ Krieger ⁑ Männlich
"Falling down is how we grow. Staying down is how we die."


<----- c.f. WolkenClan Lager

Er hatte ein wenig getrödelt, das musste er zugeben, als er als einer der letzten des Suchtrupps ankam. Er bekam nur noch die letzten Worte von Brombeersterns Befehl mit die nahe Umgebung abzusuchen. Also machte er sich an die Arbeit, prüfte die Luft und lief dann mit der Schnauze knapp über dem Boden wie ein Hund auf und ab.
Fade Katzengerüche konnte er noch wahrnehmen, doch nicht den Geruch seiner vermissten Clankameradin. Der Regen nässte sein Fell und es klebte unangenehm an seiner Haut. Jetzt sah man nochmals deutlicher wie schlank der Krieger war. Fuchsjäger hob den Kopf als Buchensprung ihn und Maislicht ansprach und schüttelte den Kopf: "Nichts. Und wenn doch, wird der Regen den Geruch weg gewaschen haben."


DenkenSprechenKatzen

Angesprochen: Buchensprung

Erwähnt: Maislicht, Brombeerstern

(C) Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"Vielen Dank (c) Iceheart:":
 
Zweibeinernester - Seite 7 Ak_team_by_xshadowsky_dcv805t-fullview

♡ Seit 20.10.2019 Hilfsmod ♡
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Zweibeinernester - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinernester   Zweibeinernester - Seite 7 Empty

Nach oben Nach unten
 
Zweibeinernester
Nach oben 
Seite 7 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: