Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Gärten im Norden des Territoriums

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Plätzchenteig
Legende


Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Mi 25 Mai 2016, 21:40


 
T halisma

 
Ich schüttelte mir den Staub von dem Pelz und betrachtete meine Gegenüber.
Beides waren BlutClankatzen, wobei die eine sich ängstlich zurückzog, was ich sehr amüsant fand. Ich richtete mich auf, hob stolz den Kopf, sodass mein eindrucksvolles Halsband mit dem Turmalin zur Geltung kam.
»Mein Name ist Thalisma«, meinte ich leicht gehoben. Dann senkte ich mein Haupt ein wenig. »Und wer seid ihr? Mrs Angsthase und Mr Werbistdu?«
Ich zeigte mit der Scheifspitze erst auf die Kätzin, dann auf den Kater der mich kurz Stöcken ließ. Er sah verdammt gut aus.


Erwähnt: Artimes | Apollon
Angesprochen: Artimes [id] | Apollon
  Ort: neben den Katzen
 

  © Himbeerregen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gepardenfell
Legende


Avatar von : Lichtpfeil
Anzahl der Beiträge : 2796
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 16
Ort : Südafrika

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Mi 25 Mai 2016, 22:08


Artemis

Blut Clan | Normale BC Katze

Vorsichtig stellte die Kätzin sich wieder auf als die andere Katze aufhörte für sie bedrohlich auszusehen und schüttelte schnell den staub aus ihrem hellen Fell.
Die Blauen Augen von Artemis wurden plötzlich glasig und ihre Gesichtszüge undurchschaubar. Ihre Glieder entspannten sich und sie schmiegte sich beruhigend an Apollon. Die Gegnerin von ihnen war aus dem Blut Clan, auch wenn Artemis sie nicht gut kannte hatte sie die Katze schon einige male im Lager erblickt. >Mein Name ist Artemis und deine Ungeschicklichkeit hat mich nur erschreckt< miaute die weiße Schönheit mit einem funkeln in ihren großen Augen, sprach jedoch in einem höflichen Ton. Ihr Schwanz peitschte irritiert und die Haut unter ihrem dicken Pelz wurde heiß; Selbsthass überkam die Katze. Wusste musste sie sich immer so leicht erschrecken? Ihre scharfen Krallen kneteten die weiche Erde unter ihren Pfoten während sie darauf wartete, dass Apollon und sie sich wieder auf die Jagd begeben konnte,

Apollon, Thalisma Erwähnt
Thalia  Angesprochen
Bei Büschen  Standort
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Steinblüte Collection:
 


Gepardenfell:
 



Bitte sendet mir eine Pn, wenn ich vergesse mit einem Charakter zu posten!


Zuletzt von Gepardenfell am Mi 25 Mai 2016, 22:16 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneeprinz
Chatmoderator


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 1009
Anmeldedatum : 27.04.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Mi 25 Mai 2016, 22:10



Apollon



Kalt und unbeeindruckt blickte Apollon die Kätzin vor ihm an, deren Name anscheinend Thalisma lautete. Er rief sich in Erinnerung, dass sie eine recht stolze sowohl auch starke Kätzin war und eine Gefahr für Artemis darstellte.
Als diese noch abschätzend über seine Schwester redete, die sich langsam aufrichtete und sich zu fassen begann, bleckte Apollon seine Zähne und fuhr schon einmal vorsichtshalber seine spitzen Krallen aus. Dennoch ermahnte er sich innerlich sich nicht gleich auf die Töterin zu stürzen. Er wollte Artemis nicht ängstigen in dem er eine andere Katze verletzte.
"Mein Name ist Apollon. An deiner Stelle würde ich einfach die Klappe halten, wenn dir dein Leben lieb ist.", fauchte er drohend. Nein, er würde sie sicherlich nicht einfach so entkommen lassen. Irgendwann wird er sich an ihr rächen, jedes einzelne Fell von ihr einzeln ausrupfen... Bei diesem Gedanken schlich sich ein diabolisches Grinsen auf die Züge des Katers, die aber bald wieder seinem kalten Gesichtsausdruck wich. Er hatte genügend Zeit den Rest ihres Lebens zu „verschönern“ und sie zu quälen, wenn Artemis nicht dabei war. Dabei ließ er seine himmelblauen Augen kurz über die Kätzin vor ihm schweifen. Wenn er nicht schon Gefühle für Neith hegen würde, hätte er Thalia vielleicht ein wenig attraktiv gefunden, zumal sie wirklich nicht schlecht aussah.
Apollon zuckte kurz zusammen, als er an die eine Kätzin dachte und knirschte kaum merklich mit den Zähnen. Nein, nun würde er nicht mehr jeder beliebigen Katze vertrauen. Kalt und hasserfüllt blickte er Thalia an und peitschte nun noch wütender als zuvor mit seinem langen Schweif umher.
„Verschwinde.“, knurrte er, ohne der Kätzin vor ihm Zeit zu geben, eine gescheite Antwort auf seine Worte zu finden. Währenddessen legte er Artemis seinen Schweif beruhigend auf ihre schmalen Schultern zu. Er wusste nur zu gut, dass sie zum Teil unzufrieden mit ihr ist, wie in diesem Moment. Noch wütender als zuvor machte er einen drohenden Schritt auf Thalia zu und stieß ein Knurren aus.

Erwähnt: Artemis - Thalia
Angesprochen: Thalia

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




©Irisviel


Hochzeitsbild Lichtel x Suze:
 



Cat:
 


Ich bin toll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plätzchenteig
Legende


Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Mi 25 Mai 2016, 22:20

THALIA

Ich schaute zu Aetimea, deren plötzlicher Sinneswechsel mich überrascht. Als sie dann jedoch in eine Art gefährliche Stimmung fiwl, bohrtwn sich meine Krallen ebenfalls in den Boden. Doch ich beschloss ruhig zu bleiben. Es waren immerhin Clan Gefährten.
»Gut, Artimea«, sagte ich langsam und entspannte meine Züge. »Du kannst mich Thalia nennen.«
Meine Augen Blitzen bei dem Tonfall von Apollon auf. Doch meine Körper blieb ruhig stehen. »Mein Leben ist mir lieb, danke der Nachfrage.«
Ich ging näher auf den Kater zu, kurz bevor sich unsere Naswn berührten zischte ich: »Und wenn dir dein Leben lieb ist, dann würde ich mal nen Gang runter schalten, sonst muss deine kleine Freundin bald alleine durch die Weltgeachichte Streifen.«

Angesprochen: Artimes [id] `| Apollon

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gepardenfell
Legende


Avatar von : Lichtpfeil
Anzahl der Beiträge : 2796
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 16
Ort : Südafrika

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Do 26 Mai 2016, 15:49


Artemis

Blut Clan | Normale BC Katze


Ein tiefes grollen brummte in der Kehle der kleinen Kätzin. Die plötzliche Änderung in ihrer Stimmung erschreckte Artemis leicht und ihre langen Schnurrhaare zuckten wie wildes Feuer. Hart diese Katze gerade ihrem Bruder gedroht? Apollon war selber fähig auf sich auf zupassen; Eigentlich war es seine Rolle sie zu beschützen und dies war der weißen Schönheit auch bewusst, doch sie konnte den Drang ihren Bruder zu verteidigen nicht runter drücken. >Wenn dir dein Leben lieb ist würde ich mich an deiner Stelle umdrehen und deine intellektuellen Sprüche woanders abgeben, hier werden sie nicht erwünscht< miaute Artemis mit der Selbstbewusstheit die in ihrem Bruder brodelte. Ihr Fell schien in flammen zu seien, doch die Kätzin drückte ihre Angst mit mühe beiseite und ließ ihre Augen ihre Gegnerin ausdruckslos anblinzeln. >Außerdem solltest du Lotta besuchen da du anscheinend nicht richtig hören kannst. Mein Name ist Artemis, nicht Artimea< fügte sie noch in einem höflichen Ton hin zu und ihr Fell plusterte sich leicht auf. Artemis wusste nicht wieso sie versuchte so selbstbewusst rüber zu kommen wo doch alle wussten, dass sie eine der ängstlichen Katzen im Blut Clan war. Ihr Bruder würde durch ihre Fassade durchschauen können, doch konnte Thalia? Undurchschaubar blieben die Gesichtszüge der Blut Clan Katze, nur das rhythmische kneten des Bodens mit ihren Krallen war ein Zeichen der Nervosität.

Thalia, Apollon Erwähnt
Thalia Angesprochen
Bei den Katzen Standort
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Steinblüte Collection:
 


Gepardenfell:
 



Bitte sendet mir eine Pn, wenn ich vergesse mit einem Charakter zu posten!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneeprinz
Chatmoderator


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 1009
Anmeldedatum : 27.04.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Do 26 Mai 2016, 16:13



Apollon



Apollon musste schmunzeln, als er die provozierenden Worte von Thalia hörte, was jedoch andere Katzen ihm nicht ansahen, da er sie immer noch mit kalt anblickte. Unbeeindruckt gab er ein verächtliches Schnauben von sich, ehe er sich verwundert zu seiner Schwester umdrehte. Diese schien aus sich herauszukommen und Stolz schwoll in der Brust des Katers an. Er konnte kaum glauben, was gerade geschah. Artemis nahm IHN in Acht, den Bruder, welches eigentlich ohne Probleme die Kätzin vor ihm überwältigen konnte und der eigentlich sie beschützen sollte. Seinen Schweif legte er sorgfältig auf die Schulter seiner Schwester, da er wusste, dass es ihr ungewohnt sowohl auch peinlich war.
Mit einem Seufzen drehte er seinen massigen Kopf schließlich Thalia zu, und er richtete sich zu seiner vollen Größe auf. Hin und hergerissen, ob er die Kätzin angreifen sollte oder ob er sie einfach gehen zu lassen, bohrte er seine Krallen in die weiche Erde. Wenn er sie nun angriff, was würde Artemis dann von ihm denken?
Apollon knirschte wütend mit den Zähnen und funkelte Thalia an. Wenn Artemis nicht dabei wäre, würde er ihr eine Lektion erteilen, welches sie nie vergessen wird. Er kniff die Augen mehrmals zusammen, bevor er sich mit einem Fauchen auf seine Gegnerin stürzte.
Verzeih mir Artemis! dachte er, als er seine Zähne bleckte.

Erwähnt: Artemis - Thalia
Angesprochen: //

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




©Irisviel


Hochzeitsbild Lichtel x Suze:
 



Cat:
 


Ich bin toll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plätzchenteig
Legende


Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Do 26 Mai 2016, 16:48

♥ Thalisma ♥

Ich starrte die beiden an. Hoffnung keimte auf, doch ich verwarf sie gleich wieder. Wenn ich nett gewesen wäre, hätten sie ordentlich mit mir gesprochen. Doch ich hatte es vermasselt. Bevor meine Emotionen meinen Körper übermannten, straffte ich mich, fuhr sie Krallen aus und trat näher zu Apollon und Artimes. Ich wollte ihnen auf der einen Seite die Augen auskratzen, aber auf der anderen wirkten die beiden offen und gesellig. Außerdem fand ich den kühnen Burschen ziemlich attraktiv.
»Ich werde nirgendwo hingehen«, gab ich zurück. Was mir mein Kopf riet war in diesem Augenblick völlig absurd, doch ich horchte auf meinen Instinkte, wie es mir mein Vater beigebracht hatte.
Ich stürzte mich wildfauchend
auf Apollon.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gepardenfell
Legende


Avatar von : Lichtpfeil
Anzahl der Beiträge : 2796
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 16
Ort : Südafrika

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Do 26 Mai 2016, 17:03


Artemis

Blut Clan | Normale BC Katze


Überrascht sprang die weiße zurück als die beiden Blut Clan Katzen sich auf einander warfen. Eine pure Welle von Angst nahm Artemis mit und die Kätzin rannte auch den höchsten Baum den sie finden konnte zu. Geschickte hastete sie auf einen hohen, dicken Ast und beobachtete den Kampf von dort. Panisch krallte sie ihre Krallen in das Holz und fing an am ganzen Körper zu zittern. Artemis hatte ihren geliebten Bruder kämpfen gesehen, aber wieso hatte er sich so plötzlich auf sie geschmissen? Verzweifelt fauchte sie die beiden an aufzuhören, doch diese konnte sie von ihrem hohen Punkt wahrscheinlich nicht richtig wahrnehmen. Was sollte sie nur tun? Ihre Gedanken rasten durch ihren Kleinen kopf und sie fing an leicht zu wimmern als sie darüber nachdachte was passieren würde falls Apollon starb. Schnell schüttelte sie ihren Kopf. Ihr Bruder war der stärkste Kater ihres Clans, er würde seiner Gegnerin eine Lektion erteilen!


Apollon, Thalia Erwähnt
// Angesprochen
Ast Standort
© Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Steinblüte Collection:
 


Gepardenfell:
 



Bitte sendet mir eine Pn, wenn ich vergesse mit einem Charakter zu posten!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plätzchenteig
Legende


Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Do 26 Mai 2016, 20:45

♥ THALISMA ♥

Ich könnte mich nicht mehr halten, bleckte sie Zähne und stürzte mich, ohne dabei meine Umgebung wahr zu nehmen, auf Apollon. Knurrend bearbeitete der Kater mithilfe seiner spitzen Krallen meine Flanken, worauf ich schmerzerfüllt aufstöhnte, bevor ich meine spitzen Zähnen in die Schulter des Katers bohrte, nur kurze Zeit später wurde mein Mund mir seinem Geschmack verseucht. Apollon jaulte auf, waa mir Recht kam, dann sprang er hastig zurück und betrachteten seine Schultern.
Was für ein unerfahrene Mäusehirn!
Er schien mich unter die Lupe zu nehmen. Innerlich freute mich das ein wenig. Mit einem verächtlichen Schnauben warf er sich wieder auf mich, dabei fiel ich zu Boden.
Doch ich erwartete bereits diesen Angriff und wandte mich geschickt aus dem Griff des Katers, bevor ich zornig mit meinen spitzen Krallen die Schultern des Katers bearbeitete. Dieser jaulte auf, ein für mich zufriedenstellendes Geräusch, und bohrte seine Krallen in die Hinterläufe von mor.
Wir beide traten einige Schritte zurück, nur um uns in der nächsten Sekunde mit einem wütenden Knurren erneut aufeinander zu stürzen und abermals bissen wir, zerkratzten das Fell des anderen, bis wir wieder außer Atem voneinander abließen. Keiner von uns. dachte daran aufzugeben und somit kämpften sie unerbittlich. Aufgeben gehörte nicht in den BlutClan! 
Die gezeichneten Kampfspuren hinterließen rote Spuren auf der Erde. Ich könnte nicht aufhören ihn anzuknurren.
Das Artemis auf einer der Bäumen saß und ihnen zitternd zurief, dass sie aufhören sollten, bekam weder der Kater noch die Kätzin mit.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneeprinz
Chatmoderator


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 1009
Anmeldedatum : 27.04.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Do 26 Mai 2016, 20:46



Apollon


Mit einem wütenden Fauchen stürzte sich Apollon erneut auf seine Gegnerin und blendete alles um ihn herum aus. Knurrend bearbeitete der Kater mithilfe seiner spitzen Krallen die Flanken der Kätzin. Thalia stöhnte schmerzerfüllt auf, bevor sie ihre spitzen Zähnen in die Schulter des Katers bohrte. Der schwarze Kater jaulte auf, bevor er hastig zurücksprang und seine Wunde beäugte.
Er wollte und konnte nicht aufgeben, dies würde ihn nur in ein schlechtes Licht rücken. Außerdem wollte er Artemis nicht im Stich lassen, ebenso wie Neith. Apollon warf einen schnellen Blick auf Thalia. Schlecht sah sie keineswegs aus, dennoch kam ihre Schönheit keineswegs an die Tochter des Anführers ran. Mit einem verächtlichen Schnauben warf er sich wieder auf die Schöne und warf diese zu Boden.
Thalia erwartete bereits den Angriff und wandte sich geschickt aus dem Griff des Katers, bevor sie zornig mit ihren spitzen Krallen die Schultern des Katers bearbeiteten. Dieser jaulte auf und bohrte seine Krallen in die Hinterläufe von Thalia.
Beide traten einige Schritte zurück, nur um sich in der nächsten Sekunde mit einem wütenden Knurren erneut aufeinander zu stürzen und abermals bissen sie, zerkratzten das Fell des anderen, bis sie wieder außer Atem voneinander abließen. Keiner der Beiden dachte daran aufzugeben und somit kämpften sie unerbittlich. Blut floss aus den Wunden beider Katzen und färbte bald die Erde rot. Taumelnd bleckten beide Katzen die Zähne und knurrten einander an.
Das Artemis auf eines der Bäumen saß und ihnen zitternd zurief, dass sie aufhören sollten, bekam weder der Kater noch die Kätzin mit. Obwohl sich Apollon sonst immer sofort den Wünschen seiner Schwester nachkam, war er nun nicht in der Lage.
Mit einem kräftigen Hieb schaffte es der Kater, die Kätzin am Bauch zu treffen und verpasste ihr eine längere Wunde. Thalia taumelte nach hinten, bevor sie ihm einen ungläubigen Blick zuwarf. Währenddessen näherte sich Apollon bedrohlich mit einem diabolischen Grinsen im Gesicht.

Erwähnt: Artemis - Thalia
Angesprochen: //

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




©Irisviel


Hochzeitsbild Lichtel x Suze:
 



Cat:
 


Ich bin toll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gepardenfell
Legende


Avatar von : Lichtpfeil
Anzahl der Beiträge : 2796
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 16
Ort : Südafrika

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Do 26 Mai 2016, 21:03


Artemis

Blut Clan | Normale BC Katze


Entsetzt musste die Schönheit mit anschauen wie ihr Bruder sich mit ihrer Clan Gefährtin bekämpfte.
Blut bespritze die Erde unter ihnen und Artemis krallte sich immer fester an das Holz bis ihre Krallen anfingen zu schmerzen. Ihre großen blauen Augen rissen sich auf als sie beobachtete wie Apollon sich seiner anscheinend unterlegten Gegnerin nährte, fertig um ihr das Licht aus den Augen zu nehmen.
Ohne gründlich über ihre Handlungen nach zu denken, flitzte die Kätzin den Stamm des hohen Baumes hinunter. Bevor ihre Pfoten den Boden erreichten, verlagerte sie ihr ganzen Gewicht in ihre Hinterläufe und federte sich von dem Stamm ab auf die kämpfenden Katzen zu. Ihr gewaltiger Sprung endete direkt vor Apollon; Artemis landete elegant auf und wirbelte geschickt in die Richtung ihres Bruders. Ein wildes fauchen verließ ihre Schnauze und ihr weißer Pelz sträubte sie verärgert. Dies war einer dieser Momente wo die sonst so ängstliche Kätzin kampflustig wurde und die Kontrolle über ihre sonst so guten Taten verlor. Mit ausgefahrenen Krallen fuhr sie durch die Luft und achtete darauf gerade eben die Nase von ihrem Bruder zu verpassen als eine Warnung. Mit all ihrer Kraft die sie in sich aufbaute, stemmte sie ihre Pfoten gegen die Brust des Katers und warf ihn zurück. Dank ihrer Wut hatte sie genug Kraft ihn von seinen Pfoten zuhauen und Artemis war sogar stolz auf sich. Ihre Muskeln waren angespannt und in diesem Moment war sie bereit auf ihren Bruder zu springen falls er es wagte Thalisma noch einmal anzugreifen. Artemis kannte die Katze nicht, aber sie war Mitglied ihres Clans. >Was denkst du dir ein eine unserer Clan Mitglieder so zu verletzten! Was ist nur in dich gefahren, du hättest sie beinah getötet! Ich erkenne dich garnicht wieder, du solltest dich Schemen!< fauchte sie mit einem feurigen Ton auf ihrer Zunge. Ihr Schwanz peitschte verärgert und ihre Augen funkelten ihren geliebten Bruder für das erste Mal in ihrem Leben böse an.

Apollon, Thalisma Erwähnt
Apollon Angesprochen
Bei den Katzen Standort
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Steinblüte Collection:
 


Gepardenfell:
 



Bitte sendet mir eine Pn, wenn ich vergesse mit einem Charakter zu posten!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneeprinz
Chatmoderator


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 1009
Anmeldedatum : 27.04.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Do 26 Mai 2016, 21:16



Apollon



Der Kater trottete langsam und gemächlich auf seine nun am Boden liegenden Gegnerin zu. Seine blauen Augen funkelten erfreut, als er daran dachte, wie das Blut aus ihr herausfließen wird und sie wimmernd daliegen würde. Grinsend näherte er sich ihr immer weiter, bis er aus den Augenwinkeln etwas Weißes vernahm und anschließend von den Füssen gerissen wurde. „Was zum…“, murmelte der Kater wütend und mit einem verwirrten Ausdruck auf seinem Gesicht. Als er aufblickte, erkannte er Artemis, die ihn wütend anfunkelte und ebenso sauer schien.
Apollon war es nicht gewohnt, dass seine Schwester, die in jeglichen anderen Situationen nicht so respektlos ihm gegenüber war, derartig mit ihm redete und fauchte wütend. „Was denkst du, was ich hier tue?! Sie hat es nicht verdient zu leben, jedenfalls ist es ihr ja nichts wert!“, knurrte er und versuchte aufzustehen, bevor er aber kraftlos wieder auf den Boden zurücksank. Nein, er würde jetzt keine Schwäche zeigen! Verbissen stand er auf, bevor er zum ersten Mal Artemis kalt anfunkelte.
Kurz warf er einen Blick auf Thalia, die sich immer noch am Boden befand und die Erde wurde in ein weinrot gefärbt. „Wenn du ihr helfen möchtest, dann geh ruhig!“, fügte er etwas netter hinzu, bevor er sich einige Schritte entfernte, sich in die Erde legte und anfing seine Wunden zu lecken.

Erwähnt: Artemis - Thalia
Angesprochen: //

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




©Irisviel


Hochzeitsbild Lichtel x Suze:
 



Cat:
 


Ich bin toll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plätzchenteig
Legende


Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Do 26 Mai 2016, 21:27

♥ Thalisma ♥

Ich starrte meinen Gegner an. Er war stark, er war mutig und doch ein Spatzenhirn. Ich betrachtete ihn ausgeblich, bis ich zu dem Entschluss kam, dass ich ihn äußerst attraktiv fand.
»Schlau, Artime–«, sagte ich als Artimes zu ihrem Bruder sprach. Doch irgendwie versagte meine Stimme.
»Da–«, versuchte ich es erneut. Meine Angst wurde groß! Hatte mich Apollon ernsthaft verletzt? Ich taumelte, sah lauter Sternchen, versucht Luft zu schnappen.
Ich hechelte immer schneller, dan wurde alles schwarz und still.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gepardenfell
Legende


Avatar von : Lichtpfeil
Anzahl der Beiträge : 2796
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 16
Ort : Südafrika

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Do 26 Mai 2016, 21:41


Name

Blut Clan | Normale BC Katze


Artemis erstarrte bei dem kalten Blick ihres Bruders. So hatten sich die Geschwister noch die gegenüber einander verhalten und ein Zorn verbreitete sich in ihrem kleinen Körper. Wütend stapfte sie zu ihrem Bruder und kam mit ihrem hübschen Gesicht so nahe an seins das sich ihre Nasen leicht berührten.
>Jede Katze auf dieser Welt hat ein recht zu leben, auf jedenfall deine Clan Gefährten!< zischte sie verärgert und trat ihm wieder mit einer Pfote vor seine Stirn da sie gut in Reichweite war. Verachtend schüttelte sie ihren Kopf und trabte schnell in die Richtung von Thalisma, die am Boden lag. Zum Glück kannte sich Artemis gut mit Kräutern aus und wusste ebenfalls wie man Blutungen stoppte. Schnell suchte die Kätzin nach Spinnenweben und fand diese auch sehr schnell hinter einem Stein. Sanft presste sie diese auf die blutenden Wunde von Thalisma und wartete bis das Bluten langsam aufhörte. Erleichtert seufzte sie als Blut aufhörte zu fließen und entschied sich zu warten bis die Katze wieder aufwachte. Zögernd schaute die Weiße hinter sich zu ihrem Bruder. Mit wenigen eleganten schritten lief sie zu ihm und blieb eine Fuchslänge vor ihm stehen. Der Weiße Pelz von Artemis war mit Blut beschmiert und ihre Augen etwas ängstlich aufgerissen. Schüchtern legte sie die Ohren an und senkte ihren Kopf leicht.
>Es tut mir leid wie ich dich angefaucht habe.. Der mörderische Blick den du hattest hat mir nur angst gemacht..< miaute sie leise und ihre Augen hatten nun einen sanften hauch. Schuldgefühle bissen an der Kätzin da sie ihren Bruder so diarespektiert hatte und verlegen scharrte sie mit ihren Kleinen Pfoten.

Apollon, Thalisma Erwähnt
Apollon Angesprochen
Bei den katzen Standort
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Steinblüte Collection:
 


Gepardenfell:
 



Bitte sendet mir eine Pn, wenn ich vergesse mit einem Charakter zu posten!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneeprinz
Chatmoderator


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 1009
Anmeldedatum : 27.04.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Fr 27 Mai 2016, 09:09



Apollon





Apollon widmete sich zuerst seinen blutbesudelten Tatzen und zuckte kurz zusammen, als Artemis mit ihrer Pfote gegen seine Stirn schlug. Anstatt sie wütend anzufauchen, schloss er kurz seine blauen Augen. Schuldgefühle plagten ihn und er fragte sich, was zum Teufel in ihn gefahren war.
„Nicht jede Katze, Artemis.“, murmelte er, bevor er einen Blick auf sie warf. Wenn sie nicht wäre, würde Thalia nicht mehr am Leben sein und er hätte eine seiner Clangefährten getötet. Wollte er das wirklich?
Der schwarze Kater seufzte, bevor er müde seinen Kopf auf seine Pfoten bettete. Jede einzelne Wunde, welches ihm die Kätzin zugefügt hatte, brannte wie Feuer, dennoch verbarg es der Kater. Apollon wollte nicht, dass sich Artemis noch Sorgen um ihn machte. Als Artemis ihn ansprach, richtete sich der Kater mühselig auf und lächelte sie müde an. „Schon gut. Ich werde immer dein Bruder sein, egal was geschieht.“, flüsterte er liebevoll und leckte ihr behutsam über ihre weichen Ohren. „Es tut mir ebenso leid, dass ich dich angefaucht und dir Angst gemacht hatte.“, murmelte der Kater mit einem Seufzen.
„Wie geht es ihr?“, fragte er sie und zeigte währenddessen mit seiner Schweifspitze auf den lebloswirkenden Körper seiner Gegnerin.

Erwähnt: Artemis - Thalia
Angesprochen: Artemis

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




©Irisviel


Hochzeitsbild Lichtel x Suze:
 



Cat:
 


Ich bin toll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gärten im Norden des Territoriums   Heute um 02:59

Nach oben Nach unten
 
Gärten im Norden des Territoriums
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Katzengefärten
» Gundabad-Orkstadt im Norden
» [100][DF] Männer mit Bärten (ZZZZZZZ)
» Grüße aus dem Norden :)
» Grundsicherung für Arbeitsuchende - Verpflichtung zur Inanspruchnahme vorrangiger Leistungen - Aufforderung zur Beantragung einer vorzeitigen Altersrente - Ermessensausübung - Vermeidung unbilliger Härten - Verfassungsmäßigkeit

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: BlutClan Territorium-
Gehe zu: