Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Monduntergang

Tageskenntnis:
Der Wald ist grün und überall wimmelt es von Leben. Die Beute tummelt sich jetzt nur so im Freien und für eine Katze ist es das wahre Paradies. Der Himmel ist blau und die meiste Zeit sind kaum Wolken zu sehen. So strahlt die Sonne ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter und sorgt dafür, dass es langsam so richtig heiß wird. Jeder kann erkennen, dass die Blattgrüne im Wald Einzug gehalten hat.


DonnerClan-Territorium:
Hier wird es langsam so richtig heiß. Im Schatten der Bäume ist es gerade noch auszuhalten, aber auf den sonnigen Lichtungen wird es für Katzen mit einem dichten Fell langsam nur schwer erträglich.


FlussClan-Territorium:
Der Fluss führt weniger Wasser als normal. Dennoch gibt es genug Fische um die dort lebenden Katzen zu ernähren. Das Wasser ist außerdem eine willkommene Abkühlung in der Hitze der Blattgrüne. Auch am Land gibt es genügend Beute.


WindClan-Territorium
Am offenen Moorland wird es langsam so richtig heiß und manchmal ist die Hitze beinahe unerträglich. Jedoch der Wind die meiste Zeit für eine angenehme Abkühlung so, dass die Hitze für die meisten Katzen aushaltbar ist. Auch die Kaninchen sind in der Hitze etwas träge und leichter zu fangen als normal.


SchattenClan-Territorium:
Dort wo die Nadelbäume wenig Sonnenlicht durchlassen, ist es im Schatten noch auszuhalten. An den offeneren Stellen des Territoriums ist es momentan jedoch richtig heiß und zeitweise nur schwer auszuhalten so, dass man am liebsten nur im Schatten liegen würde.


WolkenClan-Territorium:
Auch im Territorium dieses Clans ist es momentan ziemlich heiß. Es wimmelt von Vögeln und anderen Beutetieren und im Schatten ist die Hitze sogar halbwegs erträglich. Von der Hitze mal abgesehen, ist es guter Tag um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Momentan ist es sogar im Schatten der mächtigen Eichen ziemlich heiß. Auch der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es auf der Lichtung von Beute. Nur schade, dass dies ein neutrales Gebiet ist


BlutClan-Territorium:
Die harten, grauen Steinwege sind heiß und auch ansonsten ist es manchmal unerträglich. Aber wenigstens bleiben auch die Zweibeiner bei dieser Hitze lieber in ihren schattigen, kühlen Nestern, oder verlassen den Zweibeinerort. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien
Auch hier ist die Blattgrüne angekommen und es ist sehr heiß. Im Schatten lässt es sich da schon eher aushalten und eigentlich wimmelt es an den meisten Orten nur so von Beute.


Zweibeinerort
In der Hitze bleiben die meisten Hauskätzchen wohl lieber im Schatten liegen und genießen die warmen Tage. Aber viele gehen auch in den Garten, oder wagen einen Spaziergang in der Hitze. Dennoch lässt es sich im Schatten um einiges besser aushalten.



Teilen | 
 

 Baumgeviert

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Schmetterlingsgrippe
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 3035
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   Sa 15 Jul 2017, 19:26



Schlammpfote


SternenClan (WolkenClan) | Schüler
#15

<--SternenClan Lager

Schnurrend hoppste ich auf die Lichtung, als mir gleich mehrere Möglichkeiten einfielen, was ich spielen konnte. Plötzlich blieb ich stehen und mein Schweif schoss in die Höhe. Da war eine neue Katze! Vielleicht würde sie mit mir spielen? Aufgeregt rannte ich zu ihr hinüber. Hallo, ich bin Schlammpfote, begrüßte ich sie. Willst du mit mir spielen?

Erwähnt: Palmenruhe
Angesprochen: Palmenruhe
Standort: bei Palmenruhe

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2412
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   Sa 22 Jul 2017, 19:08

Palmenruhe
Die Kätzin drehte sich um und sah sich einem Schüler gegenüber, er stellte sich als Schlammpfote vor. "Hallo Schlammpfote, mein Name ist Palmenruhe, ich bin aus dem Schatten-Clan." Miaut sie und sieht sich um, sie war noch immer fasziniert darüber das sie im Sternen-Clan war. "Ich wollte doch nur mein Junges und meine Enkel sehen." Sie sah sich traurig um, dann sah sie Schlammpfote an und blinzelte entschuldigend. "Natürlich können wir spielen." Miaut sie und blinzelte freundlich, warum nicht? Sie mochte es wenn sie mit Schülern oder Jungen spielen konnte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumotion.com/
Schmetterlingsgrippe
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 3035
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   Fr 08 Sep 2017, 16:34



Schlammpfote


SternenClan (WolkenClan) | Schüler

Palmenruhe hieß sie also. Dass sie aus dem SchattenClan war interessierte mich nur weil Saphirauge auch aus dem SchattenClan war. Was machte der SchattenClan nur, dass so viele Katzen von ihnen in den SternenClan kamen. Und diese Katze schien mir etwas verwirrt zu sein. Wusste sie denn nicht, dass sie von hier aus ihre Familie jederzeit sehen konnte? Dazu musste sie doch nur in den Lichtteich schauen. Allerdings war das momentan weniger empfehlenswert, weil Schattenstern vermutlich jedem den Kopf abbeißen würde, der dem Lichtteich zu Nahe kam. Was sie da machte wusste ich zwar nicht, aber ich würde es herausfinden.
Aber Palmenruhe sollte doch wissen, dass ihre Jungen irgendwann sowieso hier sein werden!, dachte ich, verwundert über ihren traurigen Tonfall. Es war einfach vogelhirnig, etwas anderes zu denken! Aber immerhin schien sie nichts gegen Spiele zu haben. Das war schon einmal ein Anfang. Gut!, miaute ich in meiner piepsigen Stimme. Dann spielen wir "Fang den Schmetterling"!, entschied ich und sah mich schon nach Käfern und Insekten um, die meine Beute werden könnten.

Erwähnt: Palmenruhe, Saphirauge, Schattenstern
Angesprochen: Palmenruhe
Standort: Baumgeviert

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Capybara
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1082
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   Fr 29 Sep 2017, 22:05

VERTRETUNG



Abendlicht

Abendlicht machte Anstalten etwas zu sagen, ließ es dann aber doch bleiben, sie hatte keine Worte für Aschenkralle. Wie konnte man in dieser Situation das Richtige sagen? Es fühlte sich seltsam an, sie wusste, sie war tot und doch stand sie Aschenkralle jetzt gegenüber. Ihr war, als müsste sie zu ihm, doch gleichzeitig kam es ihr so vor als könnte sie sich nicht nähern. Sie musterte ihren Gegenüber mit einem schmerzvollen, aber warmen Blick. "Aschenkralle." begann sie, und schon jetzt hatte sie einen Kloß im Hals der ihr die Worte schwer machte. "Du solltest nicht hier sein. Das hier ist die Welt der Toten. Dein Platz ist beim SchattenClan." Abendlicht schluckte schwer. Sie wusste, dass sie Aschenkralle niemals wieder sehen würde wenn sie sich jetzt verabschiedeten, dennoch musste er verstehen, dass er gebraucht wurde. Sein Schicksal lag nicht bei ihr, sondern bei seiner realen Familie, die ihn liebte. "Himmelslied braucht dich. Deine Jungen brauchen dich." Abendlicht machte eine Pause, blinzelte, schluckte schwer. "Sie liebt dich so sehr, Aschenkralle."
Waren das die richtigen Worte? Für Abendlicht fühlte sich alles zugleich richtig und völlig falsch an.

» Erwähnt: Himmelslied, Aschenkralle
» Angesprochen: Aschenkralle

©️ Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"I'm not looking for trouble."
- "What a horrible way to live!"

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11487
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   So 08 Okt 2017, 22:53

Aschenkralle

Krieger | SchattenClan



Es war Abendlichts warmer Blick, der über mein Fell strich und ihre sanften Worte, die mich den Kopf heben ließen. Ich fühlte mich schwer und am liebsten wäre ich für immer hier bei der hübschen Kätzin geblieben, bei der Kätzin, die ich mehr als alles in der Welt liebte, denn was hatte mein Leben noch für einen Wert, jetzt wo sie verstorben war? Auch wenn ich nie mit ihr hatte zusammensein können, weil sie Löwenstolz mehr als alles andere geliebt hatte, hatte ich mir immer gewünscht, dass sie glücklich war. Sie über die Lichtung zu sehen, selbst wenn ich nicht einmal mit ihr befreundet sein konnte, weil sie befürchtet hatte mich zu verletzen, hatte geschmerzt und doch war es das Schönste in meinem Leben gewesen. Denn es war meine Liebe gewesen, die sie glücklich sehen wollte, selbst wenn ich dieses Glück niemals mit ihr teilen konnte. Ja, so war die Liebe. Und jetzt ohne sie fühlte ich mich leer und allein, es schmerzte mehr als jemals zuvor. Was sollte ich ohne sie?
Du solltest nicht hier sein, drang die sanfte Stimme der Kätzin an meine Ohren. Das hier ist die Welt der Toten. Dein Platz ist beim SchattenClan. Mein Herz pochte heftig in meiner Brust und es schmerzte. Wieso durfte ich nicht herkommen und sie hier für alle Zeit beobachten? Nichts wünschte ich mir mehr in diesem Augenblick, denn ohne ihr war mein Leben ohne Sinn. Sie war es die ich schon immer geliebt hatte und selbst als Himmelslied zu mir gekommen war, war ein Teil von mir bei Abendlicht geblieben. Ich hatte sie glücklich machen wollen, indem ich die andere Kätzin liebte und ich hatte ihr nicht im Weg stehen wollen. Ich hatte sie geliebt mehr als ich irgendetwas anderes auf dieser Welt geliebt hatte. Und jetzt war sie verschwunden, nur noch ein Traum, aus dem ich jederzeit wieder erwachen könnte. Aber das wollte ich nicht. Gerne wäre ich einfach in diesem Traum geblieben.
Himmelslied braucht dich, miaute die Kätzin dann. Deine Jungen brauchen dich. Sie liebt dich so sehr, Aschenkralle. Mein Herz begann heftig zu pochen, als sie meine Jungen erwähnte, von denen schon Smaragdfrost mir erzählt hatte. Ich hatte sie noch nie gesehen und so konnte ich nur daran denken, dass ich gerne mit Abendlicht meine Jungen großgezogen hätte. Ich wusste, dass die Worte der Kätzin wahr waren, denn Himmelslied hatte mir damals das Leben gerettet und ihre Liebe war gewesen, wie ein Brei aus Heilkräutern, den sie auf meine inneren Wunden gestrichen hatte. Sie hatte mit mir zusammen sein wollen und ich hatte gedacht sie auf eine andere Weise zu lieben, doch irgendwo tief in meinem Inneren, war ein Teil von mir bei Abendlicht geblieben - ein wichtiger Teil.
Ich schluckte, als ich versuchte der Kätzin vor mir in die Augen zu sehen - in ihre wunderschönen Augen. Ich liebte sie mehr als alles und jetzt war sie tot. Wie sollte ich jetzt meine Jungen großziehen? Wie sollte ich mit Himmelslied zusammen leben und so tun, als hätte ich Abendlicht niemals geliebt? Ich öffnete mein Maul, um etwas zu sagen, doch die Worte kamen nur schwer über meine Lippen und es kam mir wie eine kleine Ewigkeit vor, bis sie endlich gesagt waren. Abendlicht, miaute ich mit einem traurigen Blick in meinen blauen Augen. Ich- Ich brach ab, denn die Worte wollten nicht über meine Lippen kommen. Ich liebte die Kätzin vor mir und das machte es mir schwierig mir vorzustellen, Himmelslied und unseren Jungen entgegenzutreten und mit ihnen eine Familie zu sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich glücklich sein kann, stieß ich hervor. Nicht ohne dich.
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Capybara
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1082
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   Mi 11 Okt 2017, 16:43



Abendlicht

Abendlichts Herz schmerzte, der Blick in Aschenkralles Augen war so voller Trauer und Verzweiflung, sie konnte nicht wegsehen, keiner der beiden konnte es und doch schien er blind. Er glaubte noch immer - nach all der Zeit, nach allem was geschenen war! - dass sie die einzige Liebe in seinem Leben war. Er war blind für das Wertvolle, das er hatte, weil er nicht haben konnte wonach er sich sein Leben lang gesehnt hatte. Aber ich liebe nun einmal Löwenstolz. Hätte Abendlicht am liebsten gesagt, doch das wäre überflüssig gewesen. Aschenkralle wusste wie es war, doch er hatte es nie verkraftet.
Abendlicht...
Als Aschenkralle ihren Namen sagte, war es, als ob man ihr einen Dorn direkt ins Herz rammte, ihre Kehle brannte. Du musst das hier in Ordnung bringen! sagte sie sich, Er muss endlich verstehen!
"Aber Aschenkralle." Wie konnte er immernoch denken, dass er sie für sein Glück brauchte wenn sie ihn doch immer nur abgewiesen hatte? "Du hast bereits alles. Eine Familie, die dich mehr als alles andere liebt, das ist das Wertvollste auf der ganzen Welt. Du hast Himmelslied glücklich gemacht. Es wird Zeit, dass du es ihr gleichtust." Abendlicht legte den Kopf schief, ihr Blick wurde weich und warm, der Schmerz schien der Zuversicht zu weichen, doch ihre Trauer verschwand nicht ganz. "Ich hätte dir das niemals bieten können. Nun geh, du hast nur diese Chance auf dieses Leben, das der SternenClan dir gegeben hat. Verschwende es nicht, indem du für die Toten trauerst."

» Erwähnt: Aschenkralle
» Angesprochen: Aschenkralle

©️ Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"I'm not looking for trouble."
- "What a horrible way to live!"

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11487
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   Sa 28 Okt 2017, 19:53

Aschenkralle

Krieger | SchattenClan



Du hast bereits alles.
Mein Herz zog sich in meiner Brust zusammen, als ich Abendlicht mit einem Blick voller Trauer ansah. Ich sollte alles haben? Die Kätzin, die ich geliebt hatte, liebte einen anderen und hatte nicht einmal mehr mit mir befreundet sein können, weil sie mir nicht hatte wehtun wollen. Sie hatte ich glücklich machen wollen, egal um welchen Preis, selbst wenn ich selbst dafür unglücklich sein hätte müssen und dann war sie gestorben. Wie konnte sie jetzt sagen, dass ich bereits alles hatte?
Eine Familie, die dich mehr als alles andere liebt, das ist das Wertvollste auf der ganzen Welt. Du hast Himmelslied glücklich gemacht.
Eine Familie? Mein Herz pochte heftiger, als ich mich an die Jungen erinnerte, von denen Smaragdfrost mir erzählt hatte und zum ersten Mal dachte ich an etwas anderes, als daran, dass Abendlicht meine Jungen hätte austragen können. Wie es Himmelslied wohl ging, jetzt wo ich nicht bei ihr war? Ob sie unseren Jungen schon Namen gegeben hatte? Ob sie litt, weil ich nicht wieder jeder Vater in die Kinderstube gekommen war, sondern stattdessen um die Kätzin trauerte, die ich von ganzem Herzen geliebt hatte. Ich hatte sie so sehr geliebt, dass ich alles für sie aufgegeben hatte, sogar mein Glück, damit sie glücklich sein und mit dem Kater in Frieden leben konnte, den sie geliebt hatte und vermutlich immer noch liebte.
Ich konnte lieben.
Und auch wenn Abendlicht sagte, dass sie mich niemals glücklich machen hätte können, konnte ich sie lieben. Und die Liebe opfert alles. So ist die Liebe nun einmal, dachte ich traurig. Aber wenn ich Abendlicht lieben kann, könnte ich vielleicht auch Himmelslied lieben. Und unsere Jungen. Und vielleicht konnte ich auch das Leben lieben, mit meiner Liebe, die über all die Jahre nicht verflogen war, selbst als Abendlicht sich von mir distanziert hatte, um mich nicht zu verletzen. Ich hatte doch auch etwas für Himmelslied empfunden, denn sie hatte viele meiner Wunden mit ihrer Liebe bedeckt. Und vielleicht konnte diese Liebe auch wieder mehr werden, vielleicht konnte ich sie lieben mit dieser Liebe. Ich konnte lieben. Und meine Liebe war groß, ansonsten hätte ich Abendlicht nicht bis zum Ende lieben können, obwohl es mir solche Schmerzen bereitet hatte. Aber das war wahre Liebe.
Liebe opfert sich, dachte ich. Liebe verzeiht und wartet. Und egal was ist, sie hasst nicht, sondern gibt nicht auf bis zum Ende. Eines meiner Ohren zuckte leicht, als ich an Himmelslied dachte, an unsere Jungen, die ich noch nie gesehen hatte und auch daran, dass ich wohl kein sonderlich guter Vater gewesen war - zumindest bis jetzt. Und zum ersten Mal hellte sich mein Blick etwas auf bei diesem Gedanken. Meine Gefühle für sie waren nicht ganz verschwunden, in meiner Trauer um Abendlicht. Ich konnte sie lieben, auch wenn ich vermutlich nie aufhören würde, die Kätzin vor mir ebenfalls zu lieben.
Denn meine Liebe war echt.


Ich liebe meine Familie, miaute ich nach einer langen Pause an Abendlicht gewandt und noch immer blieb ein Rest der Trauer in meinem Herzen zurück, auch wenn mein Blick sich etwas aufgehellt hatte und ich mich nicht mehr so einsam und verloren fühlte. Und ich liebe Himmelslied. Mein Herz pochte heftiger, als ich fortfuhr, denn ich wusste, dass es für mich bedeuten würde, meine Gedanken nicht mehr nur an Abendlicht zu hängen, sondern auch ein Leben mit meiner Familie zu leben, auch wenn ich die Kätzin vor mir niemals vergessen würde. Aber vielleicht musste ich das auch gar nicht. Darum werde ich auch zu ihnen zurückkehren und für sie da sein, miaute ich schließlich. Es muss einen Grund geben, wieso ich noch lebe und einen Grund dafür, dass gerade ich es bin, durch den Himmelslied glücklich sein kann.
Eines meiner Ohren zuckte leicht, als ich einen Schritt an Abendlicht heranmachte, so nahe, wie ich ihr schon lange nicht mehr gewesen war, sodass ich ihr Fell, hätte ich es versucht im nächsten Moment mit ihrer Schnauze berühren hätte können. Ich werde niemals aufhören dich zu lieben, Abendlicht, miaute ich dann mit ernster Stimme, wobei erneut ein Funken Traurigkeit in meinen Augen aufblitzte. Auch wenn du es dir vielleicht wünschst und wenn ich auch meine Familie liebe. Ansonsten wäre es meine Liebe wohl nicht wert als solche bezeichnet zu werden. Ich hob den Kopf und blickte nach oben zum Himmel. Ich danke dir, miaute ich dann nach einer langen Pause. Durch dich habe ich erkannt, dass meine Fähigkeit zu lieben, größer ist als meine Trauer. Auch wenn ich dich vermisse, werde ich nicht mehr nur unglücklich sein, wenn ich zurückkehre.
Wir sehen uns wieder, wenn meine Zeit gekommen ist, mich dem SternenClan anzuschließen.


Mit diesen Worten wandte ich mich ab und trottete langsam von ihr weg. Ich vermisste sie und ich spürte einen Schmerz im Herzen, sie zurückzulassen, aber dennoch brauchte ich meine Familie und meine Familie brauchte mich.
Ich werde dich niemals vergessen, Abendlicht, dachte ich, ohne zurückzublicken. Ich werde auch niemals aufhören dich zu lieben. Aber das muss ich nicht, denn ich liebe auch Himmelslied. Ich denke nicht, dass ich alles habe, denn die erste Kätzin, die ich geliebt habe und immer noch liebe, hat einen anderen Kater mehr geliebt als mich. Eines meiner Ohren zuckte leicht. Ich habe nicht alles, wiederholte ich. Aber das muss ich auch nicht. Ich habe eine Familie, Himmelslied und meine Jungen. Ich kann sie lieben.
Das ist genug.

Ich hatte genug. Mit diesem Gedanken warf ich noch einen kurzen Blick zurück zu der Kätzin, die ich zuerst geliebt hatte, als ich bereits fühlte, wie rund um mich herum alles zu verschwimmen begann. Mein Platz war nicht hier, sondern noch in der Welt der Lebenden und auch wenn ich um Abendlicht trauerte, liebte ich Himmelslied und unsere Jungen. Es tat mir Leid sie so lange alleine gelassen zu haben und wollte zu ihr gehen. Ich wusste, auch das war Liebe.
Liebe hat Bedeutung, ging es mir durch den Kopf. Sie ist nicht sinnlos und sie verfliegt nicht einfach. Sie ist stärker als Trauer. Ja, stärker sogar als der Tod.
Sie ist genug.


--> SchattenClan Lager [SchattenClan Territorium] ~ wacht auf
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Schmetterlingsgrippe
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 3035
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   Sa 11 Nov 2017, 11:58



Schlammpfote


SternenClan (WolkenClan) | Schüler

Palmenruhe reagierte nicht auf meinen Spielvorschlag. Wie ätzend. Dann würde ich eben alleine spielen. Abendlicht war zwar auch in der Nähe, aber sie schien nicht "Fang den Schmetterling" spielen zu wollen. Gerade flatterte ein wunderschöner, großer, blauer Schmetterling an mir vorbei. Sofort lief ich ihm hinterher. Dieser Schmetterling gefällt mir, dachte ich, als ich hochsprang, um ihn zu fangen, aber ihn um eine Schnurrhaareslänge verfehlte. Er fliegt nicht höher rauf, sondern bleibt auf einer Höhe, auf der ich ihn vielleicht fangen kann!

Erwähnt: Palmenruhe, Abendlicht
Angesprochen: -
Standort: jagt im Baumgeviert einem Schmetterling hinterher

Reden | Denken | Handeln | Katzen

©️ Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2412
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   Sa 11 Nov 2017, 18:30

Palmenruhe
Die Kriegerin erhob sich. "Bitte verzzeih Schlammpfote. Worauf hast du den Lust? Was willst du spielen?" Sie würde das erste mal wieder mit einem Schüler etwas spielen und fragte sich wie lange dies schon her war. Es war Monde her, damals war sie selbst noch eine junge Kriegerin gewesen, danach hatte sie eigentlich kaum Zeit zum spielen gehabt, sie hatte Junge bekommen und viele Junge aufgenommen, darum war sie nie wieder zum Spielen mit Schülern gekommen. Doch heute konnte sie dies sicher nachholen. Sie lief dem Schüler nach, ihre Pfoten hatten nun mehr Kraft und sie konnte wieder mit einer jungen Katze mithalten. Sie freute sich auf ein kleines Spiel.
Sie zuckte mit ihrem Schweif, endlich war sie wieder stark und jung, doch ihren Gefährten hatte sie bisher nicht gesehen und Schlammpfote würde sie darauf auch nicht ansprechen, immerhin wollte er nur spielen und hatte scheinbar sonst keinen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumotion.com/
Schmetterlingsgrippe
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 3035
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   Sa 23 Dez 2017, 16:39



Schlammpfote


SternenClan (WolkenClan) | Schüler

Hätte Palmenruhe nicht in dem Augenblick gefragt, was ich denn spielen wollte, hätte ich den Schmetterling erwischt. Aber es war nicht so wichtig. Hier gab es noch viele andere Schmetterlinge und zu zweit konnte man besser spielen als alleine. "Fang den Schmetterling", wiederholte ich. Kennst du da nicht? Wer die meisten Schmetterlinge fängt, gewinnt! Ohne auf ihre Antwort zu warten hetzte ich sofort einem braunschwarzen Schmmetterling hinterher, der soeben an mir vorbei flog.

Erwähnt: Palmenruhe
Angesprochen: Palmenruhe
Standort: Baumgviert

Reden | Denken | Handeln | Katzen

©️ Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2412
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   Sa 30 Dez 2017, 16:06

Palmenruhe
Die Kätzin sah die Schmetterlinge und nickte dann. Schlammpfote erinnerte sie sehr an ihre eigenen Jungen. Sie würde ihre Familie immer beschützen, auch wenn der Schatten-Clan am Ende keines ihrer Jungen mehr bei sich hatte, sie alle waren tot, außer ihre geliebte Tochter Zitterfluss, diese war bei ihrem Gefährten. Sie wünschte den beiden mehr als alles gute.
Sie sah einen schönen braunen Schmetterling und sprang diesem nach, sie wollte Schlammpfote nicht enttäuschen. Sie würde versuchen so viele Schmetterlinge wie möglich zu fangen. Es tat gut nicht mehr alt zu sein und die Schmerzen im Körper endlich nicht mehr zu haben, nur ihr Herz schmerzte noch sehr, vor allem weil sie nun nicht mehr bei ihrem Clan war. Sie wusste nicht genau was sie machen sollte, sie konnte mit niemanden reden.
Sie sah zu Schlammpfote und erwischte den Schmetterling dadurch nicht, doch das ärgerte sie nicht sehr, sie würde einen fangen egal wie. Sie schnurrte warm auf. Endlich etwas frieden wie sie es wollte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumotion.com/
Schmetterlingsgrippe
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 3035
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   Mo 05 Feb 2018, 17:34



Schlammpfote


SternenClan (WolkenClan) | Schüler

Der braune Schmetterling flog weiter weg, aber ich würde ihn nicht entkommen lassen. Er schien das Spiel auch zu genießen, denn er flog immer wieder fast in meine Reichweite, nur um diese wieder zu verlassen, bevor meine Krallen ihn berühren konnten. Normalerweise hätte ich inzwischen schon längst Schmetterling gewechselt, aber dieser Schmetterling faszinierte mich. Überhaupt war das Muster auf den Flügeln so faszinierend, dass ich den Blick nicht abwenden konnte. Warte auf mich!, miaute ich, als das geflügelte Tier sein Tempo beschleunigte und in den Wald flog. So lief auch ich nun schneller, um den schönen Schmetterling nicht zu verlieren. Wo willst du hin?

--> Lichtteich

Erwähnt: ein Schmetterling
Angesprochen: einen Schmetterling
Standort: läuft dem Schmetterling nach

Reden | Denken | Handeln | Katzen

©️ Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2412
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Baumgeviert   Mo 07 Mai 2018, 09:05

Palmenruhe
Die Kätzin blinzelte und sah wie Schlammpfote dem Schmetterling hinter her eilte. Sie schnurrte und lief den Schüler nach. Wie sollte sie sonst weiter mit Schlammpfote spielen? Das konnte sie immerhin nicht wenn die Schmetterlinge sie woanders hin schickten. Sie rannte so schnell sie konnte hinter Schlammpfote her und dachte daran wie sie damals mit Zitterfluss gespielt hatte. Wie es ihrer Tochter wohl erging? War alles gut bei ihr?

-->Lichtteich

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumotion.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Baumgeviert   

Nach oben Nach unten
 
Baumgeviert
Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» Baumgeviert
» Das Baumgeviert
» Baumgeviert
» Riesenfelsen (Baumgeviert)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Territorien der Kriegerahnen :: SternenClan-
Gehe zu: