Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Sonnenhoch

Tageskenntnis: Noch immer sind die Temperaturen weit im Minus, doch der Sturm ist vorbei und der wolkenverhangene Himmel ist nicht mehr ganz so düster wie noch zuvor. Schneeflocken rieseln noch immer vereinzelt hinab. Der Sturm hat tiefe Schneeböen hinterlassen und stellenweise ist es für Katzen unmöglich den Schnee zu durchdringen.

DonnerClan-Territorium:
Im DonnerClan Wald liegt tiefer Schnee, die kahlen Bäume bieten kaum Schutz, auch sie sind schneebedeckt. Der Wind hat nachgelassen. Beute ist hier momentan kaum zu finden.

FlussClan-Territorium:
Noch immer fällt Schnee und ein zügiger Wind braust über das Territorium. Der Fluss ist von einer dicken Eisschicht bedeckt. Sie kann mühelos mehrere Katzen tragen und lässt sich nur stellenweise für den Fischfang aufbrechen. Beute ist rar. Die Schneeschicht macht sowohl das Fischen, als auch die Jagd auf dem Land schwierig.


WindClan-Territorium:
Auf dem offenen Moorland bekommt man den heftigen und eiskalten Wind erst richtig zu spüren. Die Katzen werden sich wohl lieber an windgeschützteren Orten aufhalten wollen. An die Kaninchenjagd ist bei diesen Umständen schwer zu denken. Das gesamte Territorium ist von einer dicken Schicht Schnee bedeckt.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume bieten ein wenig Schutz vor dem kalten Wind, dennoch herrschen auch hier eisige Temperaturen und es fällt weiterhin Schnee. Eidechsen und Schlangen kann man bei dieser Kälte überhaupt nicht mehr finden und auch andere Beutetiere sind bei dieser Kälte nur sehr schwierig zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier fegt einem der Wind den Schnee ins Gesicht und es ist richtig kalt geworden. Die Jagd auf Vögel wird durch den Wind noch zusätzlich erschwert, da die Beute kaum aufzufinden ist und es sich sehr schwierig gestaltet, die Beute dann auch noch zu fangen. Außerdem machen es vereiste Baumstämme schwer auf Bäume zu klettern und die Beute in den Baumkronen zu jagen.


Baumgeviert:
In der Senke ist man vor dem kalten Wind zumindest ein bisschen geschützt, aber auch hier bekommt man die Kälte zu spüren. Die vier massiven Eichen tragen keine Blätter mehr, jedoch suchen auch im Sturm Vögel Schutz zwischen ihren mächtigen Ästen.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den Zweibeinernestern ist es einigermaßen windgeschützt und es ist nicht ganz so kalt wie im Wald. Zweibeiner oder Hunde sind bei diesem Wetter nur wenige unterwegs, aber es ist auch schwer Beute aufzutreiben.


Streuner-Territorien:
Hier fällt der Schnee noch immer sehr dicht und etwas Essbares aufzutreiben ist sehr schwierig geworden. Zwischen den Bäumen und in den Ruinen ist man zwar teilweise vor dem kalten Wind geschützt, es ist aber trotzdem überall ziemlich eisig.


Zweibeinerort:
Es ist sehr kalt geworden und auch wenn es hier weniger windig ist als draußen im Wald verbringen die meisten Hauskätzchen die Zeit während dem Sturm wohl lieber in ihren Zweibeinernestern, als sich nach draußen zu wagen. Es ist also eher unwahrscheinlich jetzt einem Hauskätzchen zu begegnen.



Austausch | 
 

 The golden age of Hogwarts

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
AutorNachricht
Eisflügel
Moderator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 5622
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 75
Ort : Slytherin

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   Do 22 Sep 2016, 15:14

* Jasper Luke Malfoy *
- auf den Fluren -
Leicht außer Atem und mit dem breitesten Grinsen des Jahrhunderts wischte der Slytherin um eine steinerne Ecke. Stehen Bleiben, Malfoy! Polterte die Stimme weiter hinter ihm, noch ehe der Junge die nächste beste, schwere Holztür aufriss und in einem dunklen Raum verschwand. Mit einem leisen Knarzen fiel die Tür ins Schloss und Jasper schob sich geschickt zwischen zwei staubige Regale. Gespannt hielt er die Luft an, als die schnellen Schritte draußen auf dem Flur immer lauter und schließlich auch wieder leiser wurden. Höchstzufrieden fuhr sich der Schüler durch den blonden Wuschelkopf. Jaaa Sky, SO klaut man Schokolade! Dachte er selbstzufrieden und sah behutsam nach, ob sich der süße Schatz noch in der Innentasche seine Umhangs befand. Ein Glück, sie ist noch ganz. Es war nun wirklich nicht sonderlich schwer gewesen sich aus dem Unterricht zu schleichen, besonders wenn eine gewisse Lehrerin nichtmal den explodierenden Zauberstab eines Mitschülers hörte. Womit Jasper jedoch nicht gerechnet hatte, war, dass er auf dem Rückweg seines Ausflug direkt in den Hauslehrer von Ravenclaw gerannt war. Plötzlich wurden draußen Stimmen laut Er muss hier irgendwo sein! Ich hab ihn doch gesehen. Der Slytherin drückte sich wieder tiefer zwischen die Regale, wobei ihm eine staubiges Drachenkralle in den Rücken stach und ein seltsames graues eiskaltes Fellknäuel fiel ihm auf den Kopf. Staub stieg ihm in die Nase und unter größter Anstrengung unterdrückte er ein Niesen. Es kam ihm wie eine halbe Ewigkeit vor, ehe die Lehrerin ihre Jagd aufgab und endlich das dunkle, ungemütliche Zimmer verlassen konnte. Völlig zerzaust und mit irgendwelchen weißen Federn im Haar wischte er hoch in die Krankenstation. Vor der Tür blieb er kurz stehen um Luft zu holen. Die Wangen des Schülers glühten von seinem illegalen Ausbruch und Diebstahl, als er durch die schwere Tür in den kühlen, gutriechenden Raum trat. Grinsend hob er die Schokolade in die Höhe Ich hab das was gefunden in meinem Mantel. Sagte er halblaut zu Sky, die dösend (?) in ihrem Bett lag. 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

-TEAM SLYTHERIN-
* Draco * Legolas * Anakin * Jace *
#BLONDSQUAD





Zuletzt von Eisflügel am Do 22 Sep 2016, 21:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcatssrpg.aktiv-forum.de
Kio
Legende
avatar

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5965
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : Island

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   Do 22 Sep 2016, 16:04

»Amber Sky Rhinestone«

Sky hatte dank der vielen Medizin gut geschlafen und döste nun in ihrem Krankenbett vor sich hin. Müde schlug sie die blaugrünen Augen auf als Jaspers Stimme an ihre Ohren drang. Verschlafen setzte sich Sky auf und fuhr sich durch die dunklen Haare. Sie gähnte einmal und rieb sich die Augen. Ihre Miene erhellte sich als sie ihren Klassenkameraden erblickte und strahlte über das ganze Gesicht als sie die Schokolade in seinen Hände erblickte. "Lebensretter!",rief sie lachend aus. Ihre Rippen taten nicht mehr weh. Und so hoffte Sky, dass Mme Pomfrey sie entließ. Schließlich hatte Rhinestone keine Lust darauf weiter in diesen Räumen zu verweilen während andere Spaß hatten.
Sky zupfte ihr Top zurecht welches einwenig verrutscht war und einwenig von ihrem schwarzen Spitzenbh preis gab. Das weiße Hemd lag ordentlich gefaltet auf dem Nachttisch, ebenso der Faltenrock. Sky klatschte wie ein kleines Kind freudig in die schmalen Hände und leckte sich voller Vorfreude über die Lippen.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
avatar

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7525
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   Do 22 Sep 2016, 16:43

"Lucia Angeles"

Lucia schlief bis die ersten Sonnenstrahlen durchs Fenster fielen und sie weckten. Langsam öffnete sie die Augen. Sie blickte sich im Halbdunkeln im Zimmer um: sie war nicht in ihrem Bett und sie war nicht allein! Für einen Moment war sie verwirrt, doch dann fielen ihr die Ereignisse in der Nacht wieder ein. Sie wollte sich aufrichten um zu gehen, doch sie konnte denn, denn der schlafende Sirius hielt sie in seinen Armen. Nun wirkte er wieder wie ein Engel: süß, unschuldig und beschützend. Automatisch musste Lucia lächeln obwohl die Situation so komisch war. Normalerweise verbrachte Lucia nicht die Nächte mit den Jungs im Bett, normalerweise verschwand sie wenn sie das tat möglichst früh und unauffällig und normalerweise tröstete sie niemanden wenn er einen Alptraum gehabt hatte. Sie seufzte. Da sie sich nicht von Sirius Griff befreien konnte, würde sie einfach warten bis er aufwachen würde. Mal gucken, ob er den Vorfall in der Nacht erwähnen würde...

"James Potter"


Auch James wachte eher früh auf. Er fühlte sich nicht besonders gut. Er war blass und schwitzte. Das Haar klebte ihm an den Schläfen und ihm war jämmerlich zumute. Doch, das war für kein Grund sich zu schonen. Die erste Person zu der er musste war Sirius. So vorsichtig wie möglich setzte er sich auf. Lily hatte sichan ihn geklammert, bei ihrem Anblick wurde ihm warm ums Herz und er begann zu lächeln. Sie sah so süß aus, so wunderschön... Er konnte nicht anders als ihr einen Kuss auf die Wange zu drücken. Dann richtete er sich langsam auf. Als er aufstehen wollte, wäre fast umgekippt. Doch er hielt sich an der Stuhllehne fest und setzte sich in Bewegung richtig Tür. Es war schwer für ihn. Sein blaues Auge war so geschwollen, dass er kaum noch etwas sehen konnte. Im Schneckentempo wankte er zur Tür, doch plötzlich schob sich ihm etwas oder eher gesagt jemand in den Weg. "Wo wollen sie denn hin mein Lieber? Potter, sofort ins Bett ihre Bandagen müssen sowieso gewechselt werden!" ermahnte ihn Pomfrey und er seufzte. Mit ihrer Hilfe begab er sich zurück ins Bett und setzte sich auf die Kante. Alles tat weh, doch er versuchte es zu ignorieren. Er schob die Hand in die Hosentasche seiner Hose welche über der Stuhllehne baumelte, rückte seine Brille zurecht und peilte mit dem Spiegel durch welchen er mit seinem besten Freund kommunizieren konnte, Sirius an. Er würde sicherlich kommen, jedenfalls wenn er es auch bemerken würde. Konnte ja sein, dass er jetzt schon mit Lucia beschäftigt war...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kio
Legende
avatar

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5965
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : Island

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   Do 22 Sep 2016, 23:07

»Lily Evans«
 
Lily schlief tief und fest. Sie bekam nicht mal mit wie James ihre Hände von seinem Oberkörper löste und einen Fluchtversuch startete, welcher von Mme Pomfrey vereitelt wurde. Evans hatte stattdessen nach einem Kissen gegriffen und sich daran gekuschelt. Ihr rotes Haar stand nun in alle Richtungen ab.

»Sirius Black«


Sirius wachte nach einer Weile auf. Leise gähnte er und blinzelte verschlafen zu Lucia. Das sie noch da war verwunderte ihn einwenig, aber er nahm es hin. So genoss er ihre Nähe. Das er immer noch halb auf ihr lag registrierte er nicht. Vorsichtig richtete er sich auf und gab acht Lucia nicht weh zu tun. Plötzlich hörte er ein leises Geräusch, welches ihm nur all zu vertraut war. Er griff nach seinem Hemd und angelte den Spiegel aus der Brusttasche. "James was gi-Wer war das?",begrüßte er seinen besten Freund als er James Gesicht erblickte. Sein Freund sah reichlich demoliert aus und das gefiel Sirius überhaupt nicht.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
avatar

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7525
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   Fr 23 Sep 2016, 15:25

"Lucia Angeles"


Während sie darauf warten wollte, dass Sirius aufwachte, war die 16-Jährige anscheinend wieder eingeschlafen. Denn als sie die Augen wieder öffnete weil irgendwie etwas fehlte, bemerkte sie, dass es Sirius war der nicht mehr auf ihr lag. Gut so... Leise gähnte sie, hielt sich dabei allerdings die Hand vor den Mund wie es sich gehörte. Sirius schien garnicht bemerkt zu haben, dass sie wach war. Er saß aufrecht im Bett, allerdings mit dem Rücken zu Lucia, sodass sie nicht sehen konnte was er machte. So hielt sie es für eine gute Idee die Decke um ihren nackten Körper zu wickeln und aufzustehen. Dann ging sie Richtung Tür...

"James Potter"


Zum Glück dauerte es nicht lange bis das Bild eines noch verschlafen wirkenden Sirius im Spiegel erschien. "Raus aus den Federn, Schlafmütze..." begrüßte James seinen besten Freund leise. Ein Lächeln bekam er nicht wirklich hin. Natürlich fragte Sirius sofort was mit seinem Gesicht geschehen war. "Carrow...Carrow wollte Lily etwas antun..."erklärte er und sein Blick wanderte zu der Gryffindor die neben ihm lag und schlief. "Ich..." setzte er an, doch Mme Pomfrey unterbrach ihn sofort. "Mr Potter, machen sie das Ding weg. Jetzt werden ihre Verbände gewechselt!" "Ich brauch deine Hilfe...Mme Pomfrey will mich hier behalten, kannst du kommen?" fragte er seinen besten Freund. Er musste irgendetwas gegen Carrow tun, er konnte Lily nicht 24/7 beschützen, besonders in seinem jetzigen Zustand. "Dahinten versucht übrigens jemand abzuhauen!" sprach er noch und deutete auf Lucia,welche er über Sirius Schulter hinweg sehen konnte,bevor Mme Pomfrey ihm seinen Spiegel wegnahm und ihn zuklappte. "Mr Potter!" ermahnte sie ihn und half ihm dann sich bis auf die Unterhose auszuziehen, damit sie nun wirklich die Verbände wechseln konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kio
Legende
avatar

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5965
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : Island

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   Sa 24 Sep 2016, 23:07

»Sirius Black«


Als James den Namen des Übeltäters nannte wurde Sirius Körperhaltung angespannt. Wut glomm in den grauen Augen auf. Blanker Hass. "Carrow, wird dafür bezahlen.",zischte Sirius leise in den Spiegel hinein und kämpfte sich aus den Laken. Er angelte nach seinen Klamotten und zog diese an. Während dessen hörte er seinem besten  Freund zu. "James, ich bin gleich bei dir.",murmelte er noch bevor Mme Pomfrey dazwischen funkte. Sirius fuhr sich durch die schwarzen Haare und steckte den Spiegel in seine Hosentasche zurück. Er drehte sich zu Lucia um welche laut James gerade am verschwinden war. Mit einem leichten Lächeln auf den Lippen trat er zu der Schönheit und schlang beide Arme um sie. Sanft drückte er seine Lippen in ihren Nacken. "Guten Morgen.",murmelte er gegen ihre weiche Haut.
Dann löste er sich wieder von ihr und meinte dann : "Leider muss ich dich verlassen, James braucht mal meine Hilfe." Mit einem entschuldigenden Lächeln beugte er sich nochmal zu ihr hinunter und drückte ihr einen Kuss auf die vollen Lippen.
Danach verließ er auch schon das Zimmer und eilte aus dem Gemeinschaftsraum in die Gänge. Dank der Geheimgänge gelangte er schnell zum Krankenflügel.
Seine gute Laune war von kurzer Dauer gewesen, nun hatte seine Mimik einen Ausdruck der Wut angenommen. Sirius ließ das anklopfen sein und betrat den Krankenflügel. In wenigen Schritten war er bei James Krankenbett angelangt. Sirius beachtete  Malfoy und Rhinestone nur am Rande.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 


Zuletzt von Kio am Mi 16 Nov 2016, 18:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
avatar

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7525
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   Sa 24 Sep 2016, 23:48

"James Potter"

Der Gryffindor presste die Zähne zusammen während Mme Pomfrey die Verbände von seinem Körper löste. An einigen Stellen waren sie blutdurchtränkt, andere Stelle rissen gerade erst beim Ablösen der Stoffe wieder auf. So war es klar, dass die Angelegenheit ganz schön schmerzte. Leider Gottes war Mme Pomfrey immernoch nicht fertig, als Sirius hereinstürmte. Natürlich war dieser so schnell gekommen wie er konnte. Am Liebsten wollte er aufstehen und seinem besten Freund in die Arme fallen, doch bevor er auch nur versuchte aufzustehen,hielt Poppy ihn davon ab: "Wagen sie es ja nicht sich zu bewegen Potter, sonst muss ich von neu anfangen!" Er seufzte und blickte hoch zu Sirius. "Sirius..." kam es zwischen seinen Lippen hervor. Er versuchte zu lächeln, sich den Schmerz nicht anmerken zu lassen, riss sogar einen Witz. "Na, hast du sogar deine Haarpflege für mich ausfallen lassen?" Schließlich, irgendwann war das Wechseln der Bandagen beendet und der Rumtreiber konnte wieder aufatmen. Sein Körper fühlte sich an als würde er in Flammen stehen und doch hievte er sich hoch und fiel seinem besten Freund dann quasi in die Arme hinein.

"Lucia Angeles"


Sie war wohl doch ein bisschen lange vor der Tür stehen geblieben, jedenfalls war sie doch noch verwundert darüber, als Sirius plötzlich seine Arme von hinten um sie schlang. Automatisch schmiegte sie sich für einen Moment an seinen Körper. "Guten Morgen..." nuschelte sie zurück. Sie drehte den Kopf, blickte ihm für einen Moment in die Augen, diese wunderschönen grauen Augen und erwiderte seinen Kuss, bevor sie vor ihm zur Tür hinaus ging und im Schlafsaal der Mädchen verschwand. Dort nahm sie sich Klamotten und ging sich fertig machen. Schließlich als sie wieder so gut und sexy aussah wie sonst auch, kehrte sie in den Gemeinschaftsraum zurück und ließ ich dort in einem Sessel nieder. Für sie war klar, dass sie heute nicht in den Unterricht gehen würde. Doch was sollte sie sonst tun? Hier rumsitzen? Oder vielleicht das Risiko wagen und sich ins Meer begeben? An Sirius hängen wie ne Klette, würde sie sicherlich nicht!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kio
Legende
avatar

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5965
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : Island

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   So 25 Sep 2016, 11:28

»Sirius Black«


"Nein, habe ich nicht James. Ich sehe immer gut aus.",konterte Sirius und wartete bis Mme Pomfrey endlich fertig mit dem Verbinden war. Er fing James auf als dieser ihm wortwörtlich in die Arme fiel. Vorsichtig bugsierte Tatze seinen besten Freund zurück aufs Bett. Kurz warf er einen Blick auf Evans, welche noch ruhig schlief. Dann sah er wieder zu James. "Was hat Carrow angestellt, ich nehme an du hast dich mit nicht nur geprügelt weil er eine Schlange ist?",fragte er ihn leise, damit Krones Engel ja nicht aufwachte. Die Gryffindor sah aus als würde sie Schlaf gut vertragen können, auch wenn Sirius sich vieles nicht anmerken ließ und den Anschein erweckte das ihn vieles nicht zu interessieren schien, so entging ihm fast nichts.
Er stützte sich auf die Ellenbogen und blickte James aus grauen Augen an.



»Flóka Svás Kingsmen«

Flóka schlief tief und fest auf einem großen Bett. Allerdings war dies nicht ihr eigenes im Schlafsaal der Ravenclaw. Die Isländerin lag auf dem Rücken, ihr schwarzes Haar lag in wirren Strähnen auf dem Kopfkissen. Einen Arm hatte sie hinter dem Kopf verschränkt. ihr linker lag quer über ihrem flachen Bauch. Flóka wirkte im Schlaf friedlich und wenig furchteinflößend. Ihre Brust hob und senkte sich ruhig. Die Party war noch lang gewesen. Die schlafende Schöne hatte ihren Spaß gehabt. Sie hatte Marius einen Tanz gewährt. Danach hatte sie sich einfach dem Abend hingegeben.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 


Zuletzt von Kio am Mi 16 Nov 2016, 18:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
avatar

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7525
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   So 25 Sep 2016, 15:38

"James Potter"


Mit Sirius Hilfe setzte sich Krone wieder ins Bett. Er seufzte und gab ein tonloses "Dankeschön" von sich. Sein Blick huschte zu Lily. Sie schlief tief und fest. So war es gut. So sollte es sein. "Lily hat mir erzählt, dass Carrow sie schon einmal angegriffen hatte...allein dafür hätte dieser Mistkerl den Tod verdient!" schnaubte James."Sie hatte panische Angst, dass er wiederkommt deswegen bin ich bei ihr geblieben, um sie zu beschützen und als ich nachts kurz weg war und dann wiederkam sah ich wie er schon an Lilys Bett stand." Je mehr er erzählte, desto wütender wurde James allmählich wieder."Wahrscheinlich wäre es schlauer gewesen wenn ich ihn einfach mit irgendeinem Zauber aus Gefecht gesetzt hätte, doch ich war so wütend, ich konnte nicht mehr denken. Ich wollte ihn töten, mit meinen eigenen Händen erwürgen und ich hätte es bestimmt auch getan, wenn er mir nicht die Brille zertrümmert hätte. Du weißt ich bin blind wie ein Maulwurf ohne meine Brille und dann hat er auch noch irgendeinen Fluch auf mich los gelassen und dann war ich weg vom Fenster..."erzählte er. Er hatte die Hände zu Fäusten geballt und sah Sirius an. "Ich...ich... Will ihn umbringen, Tatze!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1773
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   So 25 Sep 2016, 16:54

Dolwa Victor:
 
(Er ist schon angenommen, falls ein Mädchen noch eine Beziehung sucht, er steht frei ^^ Freunde werden auch gesucht, schreibt mir eine PN)

Victor

Langsam schritt der junge Mann über das Gelände, er genoß es das er alleine war. Seine Hände waren tief in den Manteltaschen vergraben, seine Schritte waren langsam er wollte nur spazieren gehen und das alles genießen was Hogwarts ihn zu bieten hatte. In seinen Augen konnte man keine Emotionen entdecken, seine Lippen waren zu einem Strich gezogen.
Er zog seine linke Hand aus der Tasche und rieb sich über seine rechte Schulter, er liebte das Tattoo über alles und würde es auch nie wieder missen wollen. Sein Zauberstab war in seiner linken Manteltasche, er würde auf ihn acht geben, so wie in den letzten Jahren. Er dachte wieder an seine Eltern, auch wenn er mit den beiden kein gutes Verhältnis hatte, so liebte er sie ja doch. Jedoch lebte er bei seiner Oma und seinem Opa, seine Mutter wollte ihn nicht bei sich haben. Er war auch froh darüber.
Langsam ging er weiter bis zu einem Baum und strich mit der linken Hand über die Rinde und schüttelte traurig den Kopf. Er würde bald nicht mehr hier sein, genau das machte ihn traurig. Erst muss ich die Abschlussprüfung bestehen. Dachte er und strich noch mal über die Rinde des Baum
s.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Kio
Legende
avatar

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5965
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : Island

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   Mo 26 Sep 2016, 00:03

»Sirius Black«


Sirius Körper versteifte sich bei James Erzählung. Sirius Mimik nahm wechselte schlagartig von interessiert zu Wut und Hass. Das Grau seiner Augen wurde scheinbar dunkler, Zorn erfüllte sein Blick. " Ruckartig und war drauf und dran jeden Moment die Fassung zu verlieren. Er konnte für nichts mehr garantieren. Sein Gesichtsausdruck wurde frei von jeglicher Emotion, nur seine Augen glühten vor Wut." Niemand durfte seinem Freund weh tun. Vor allem durfte Niemand sich an einem Mädchen vergreifen, Sirius musste sich nicht vorstellen, was Lily wieder fahren war. Carrow wird dafür bezahlen!", zischte er, seine Stimme bebte. Gleichzeitig erfüllte ihn das schlechte Gewissen, da er zu seinem Bedauern mit Leuten wie Carrow verwandt war. Er hasste diese verdammte Tatsache. Er wünschte all diesen Leuten einen qualvollen Tod. "Sie sollen alle dafür bezahlen." fügte er hinzu. "Alle."

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
avatar

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7525
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   Mo 26 Sep 2016, 15:00

"James Potter"


James wusste ganz genau was nun in Sirius vorging. Er sah es ihm an, in seinem Gesicht, in seinen Augen. Auf andere mochte der Ausdruck den Sirius nun annahm gruselig wirken, ja fremd, doch Potter kannte seinen besten Freund. "Du hast so Recht..." kam es leise von ihm. Dabei wanderte sein Blick zu Lily, welche immernoch schlief. Wenn er nur daran dachte, was Carrow ihr getan hätte, könnte er schon irgendwo eindreschen. "Ich hab Angst..."gab er von sich. "Wie soll ich sie denn beschützen? Ich kann doch nicht jede Sekunde bei ihr sein..." Hilfesuchend blickte der Rumtreiber Sirius an. Liebe war echt kompliziert...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kio
Legende
avatar

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5965
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : Island

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   Di 27 Sep 2016, 08:14

»Sirius Black«


Der ältere Gryffindor presste beide Kiefer aufeinander bemüht nicht gleich auf die Suche nach Carrow zu gehen und diesen für seine Taten bezahlen zu lassen. Ihm entging der Hilfesuchende Blick seines besten Freundes nicht. "Es gibt nur eine Möglichkeit Krone, sie muss sich von den Schlangen fern halten und so bald eine auftaucht, die nicht wie Rhinestone oder Malfoy ticken, einen der Geheimgänge benutzen.",sprach er seine Gedanken mit bebender Stimme aus. Sie konnten schließlich nicht immer bei Lily sein. Wieder wanderte sein Blick zu Lily, welche sich nun regte und sich auf den Bauch drehte. Dabei verrutschte die Decke und gab ihre vernarbte Hand frei. Die Narben zogen sich über den gesamten Unterarm. Sirius Blick verhärtete sich er brauchte nicht zu raten woher diese Art von Narben kam. "Bei allem was mir heilig ist, ich werde ihnen allen ihr wohl verdientes Ende bereiten." Fuhr er leise fort und sah wieder zu James. Hass kam in ihm hoch. Gepaart mit dem Wissen das er mit solchen Leuten verwand war machte ihn nahezu krank. Am liebsten wäre er einfach aus dem Krankenflügel gestürmt um seiner Wut Luft zu machen.


»Lily Evans«
 

Leises Gemurmel drang an ihre Ohren. Lily drehte sich auf den Bauch und schlug schlaftrunken ihre grünen Augen auf. Für wenige Sekunden sah sie noch alles unscharf doch dann erkannte sie zwei Personen. James saß mit dem Rücken zu ihr und aus irgendeinem Grund war noch Sirius da. Der Anblick des anderen Rumtreibers jagte ihre einen kalten Schauer über den Rücken. Schließlich kannte sie Sirius nicht so.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
avatar

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7525
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   Di 27 Sep 2016, 14:09

"James Potter"


James nickte auf Sirius Aussage hin. Eine bessere Lösung für das Problem fiel ihm auch nicht ein Doch es gab einen Haken an der Sache und diesen sprach er auch aus: "Man kann nicht ewig weglaufen."Ernst sah er seinem besten Freund in die Augen. Egal wie schlecht es ihm selbst ging, er setzte Lilys Wohl an erste Stelle. Als er schließlich mitbekam, dass sie aufwachte, drehte er sich zu ihr und versuchte zu lächeln. Hoffentlich fühlte sie sich nun besser. "Guten Morgen Lily, ich hoffe du hast gut geschlafen." hauchte er ihr entgegen und beugte sich etwas zu ihr um ihr ein paar Strähnen aus der Stirn zu streichen. Liebevoll blickte er sie an, dann wanderte sein Blick kurz zu Sirius. Sollteb sie sie nun mit ihrer Lösung konfrontieren? Solange sie und er auf der Krankenstation waren, würde sie jedenfalls sicher sein, schließlich durfte er nicht weg durch seine Verletzungen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kio
Legende
avatar

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5965
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : Island

BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   Mi 28 Sep 2016, 07:56

»Lily Evans«
 

"Guten Morgen.",murmelte Lily und lächelte als James ihr eine Strähne aus dem Gesicht strich. Die Rothaarige setzte sich auf und schenkte auch Sirius ein Lächeln. Dieser sah zwar nicht danach aus als wäre ihm danach zumute, aber manchmal waren es eben die kleinen Dinge, welche den Tag erhellen konnten. Lily zupfte ihren Pullover zurecht und zog die Bettdecke etwas höher, da ihr einwenig kalt war. Mit grünem Blick sah sie von einem Rumtreiber zum Anderen. "Ja, hab ich.",beantwortete sie dann James Frage.

»Sirius Black«


"Morgen Lily.",brachte Sirius irgendwie hervor als ihre noch leicht verschlafende Stimme erklang. Es war recht süß anzusehen wie sie scheinbar unsicher ihr Oberteil zurecht zupfte und ihre Decke hoch zog. Einfach süß, dachte sich Sirius. James hatte recht, Lily war ein kleiner Engel, der nicht wusste, das er einer war. Das behielt er für sich. Er rang sich ein Lächeln ab, es kam nur nicht von Herzen, wie auch wenn er gerade am liebsten Morde begehen wollte. Tatze fuhr sich durch die schwarzen Haare und nickte bei James Blick. Gleichzeitig schoss ihm der Gedanke durch den Kopf, das man in Hogwarts sicher sei. Nur wie sollte man hier sicher sein, wenn es Schüler hier wie Carrow und seine verhasste Cousine gab? Niemand war irgendwo sicher. Ein bitteres Lächeln huschte über Sirius Züge.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 


Zuletzt von Kio am Mi 16 Nov 2016, 18:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   

Nach oben Nach unten
 
The golden age of Hogwarts
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 15 von 18Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» The golden age of Hogwarts
» Darkside of Hogwarts - Harry Potter Next Generation
» Hogwarts our Home
» Hogwarts Brief \^-^/
» Gossip Girl - Unschuldsengel Hogwarts

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Eure RPGs :: Spontane Rpgs-
Gehe zu: