Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Toxinbiss
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: //
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenuntergang

Tageskenntnis:
In den letzten Tagen ist es ziemlich schnell wärmer geworden und die Beute kommt wieder aus ihren Bauen. Die Pflanzen sprießen wieder und der warme Wind treibt einem vereinzelte Regentropfen ins Gesicht. Der Himmel hat sich allerdings aufgelockert und die Sonne ist eigentlich fast immer zu sehen.


DonnerClan Territorium:
An den Laubbäumen sprießen schon wieder grüne Blätter und vom Nieselregen bekommt man im Schutz des Grüns wenig mit. Die Beute kommt wieder aus ihren Bauen und ermöglicht eine leichtere Jagd.


FlussClan Territorium:
Nach der regnerischen Blattleere führt der Fluss mehr Wasser als sonst. Fische gibt es reichlich und auch die Landbeute kommt wieder aus ihren Bauen. Perfekte Bedingungen für alle Krieger, die sich nicht vom leichten Nieselregen stören lassen.


WindClan Territorium
Da es hier kaum Schutz gibt, sind der warme Wind und Nieselregen hier etwas stärker zu spüren. Vom spärlichen Schnee ist jedoch nichts mehr zu sehen und auch die Kaninchen kommen wieder aus ihren Bauen. Nur ist der Boden an manchen Stellen etwas rutschig und matschig.


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gebiet ist immer noch matschiger als sonst. Die Reptilien und Amphibien erwachen langsam aus ihrer Winterstarre, sind aber immer noch recht selten zu finden. Im Schutz der Nadelbäume bekommt man vom Nieselregen wenig mit.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel sind immer mehr zu hören und auch immer mehr zu sehen. Hier ist man an den meisten Stellen nicht so gut vor dem Nieselregen geschützt, aber das dürfte die meisten Krieger nicht von einer erfolgreichen Jagd abhalten.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier etwas rutschig und die Sonne wärmt den Großfelsen auf. Die mächtigen Eichen streben nach der Sonne, bereit die Vögel des Waldes in Schutz zu nehmen.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde kommen jetzt wo es wärmer wird wieder häufiger nach draußen. Die Straßen sind feucht aber warm und die spärliche Beute ist jetzt zumindest ein klein wenig einfacher zu finden. Nur in den Parks hört man jetzt ununterbrochen Vogelgezwitscher.


Streuner Territorien
Auch hier kommt die Beute rasch wieder ins Freie und die Chance auf eine erfolgreiche Jagd steigt stetig. Der spärliche Schnee ist vollständig wieder verschwunden und die Bäume und Sträucher tragen schon wieder grüne Blätter.


Zweibeinerort
Die ersten neugierigen Hauskätzchen wagen sich jetzt schon wieder nach draußen, um einen Spaziergang zu unternehmen. Viele bleiben aber aufgrund des Nieselregens dennoch lieber drinnen bei ihren Zweibeinern oder wenigstens im Garten.



Teilen
 

 The golden age of Hogwarts

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24  Weiter
AutorNachricht
Kio
Legende
Kio

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 6129
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 24
Ort : Island

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptyDi 22 Jan 2019, 22:52

»Sirius Black«


Sirius Mundwinkel hoben sich zu einem leichten Lächeln, als Lucia meinte, dass so ein Stuhl wohl ziemlich unbequem zu schlafen sei. "Ja, der Stuhl ist jetzt nicht der bequemste." gab er zurück und rutschte weiter runter um bequemer liegen zu können. "Schlafen ist immer eine gute Idee." meinte er und sah Lucia an.
Er wusste, dass sie wieder gesund werden würde, trotzdem machte er sich weiterhin Sorgen um sie. Wenn sie so leicht bei schwerwiegenden Problemen zum Drogenopfer wurde, lief es ihm kalt den Rücken hinunter. "Tu mir nur den Gefallen und halt dich in Zukunft von solchen Pillen fern." murmelte Sirius und zog die Halbmeerjungfrau in seine Arme.
Kurz darauf war er auch schon eingenickt.



»Lily Evans«

Lily aß in Ruhe ihren Porridge auf und kratzte die Schüssel leer. Natürlich nahm sie sich noch nach und aß auch diese Portion auf. Von dem Haferbrei konnte sie nie genug kriegen, aber heute würde sie wohl eine Ausnahme machen müssen. Lächelnd stellte sie die Schale auf den Tisch und tupfte sich den Mund mit der Servierte ab. "Fertig." sagte sie und legte beide Hände auf ihren Bauch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
Sternenclankrieger

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7616
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptyMi 23 Jan 2019, 15:21

"Lucia Angeles"


Auch Lucia suchte sich eine bequemere Liegeposition und kuschelte sich dabei enger an Sirius’ warmen Körper. “Ist gut, ich werde brav sein…”, erwiderte sie, als dieser zum wiederholten Male seine Sorge zum Ausdruck brachte. Sie zog ihnen beiden noch die Decke zurecht und schloss dann ebenfalls völlig erschöpft die Augen. So dauerte es nicht lange bis auch sie einschlief.

"James Potter"


“Na endlich, ich dachte du schon du hast vor alles auf diesem Tisch aufzuessen”, neckte er Lily und lachte daraufhin leise. Dann hob er sein Handgelenk und blickte auf seine Armbanduhr. Ja es wirklich Zeit in den Unterricht zu gehen. “Hey, Lily. Ich gucke schnell Mal bei Siri vorbei ja? Geh du schon mal vor, ich will nicht, dass du auch Nachsitzen riskierst”, sprach James und drückte daraufhin noch einen Kuss auf die Lippen. “Bis gleich, meine Hübsche…”, hauchte er ihr ins Ohr und stand dann auf. Er nahm sich den großen vollbepackten Teller, den er für Sirius gemacht hatte und ging dann schnellen Schrittes aus der großen Halle, damit keiner der Lehrer ihn darauf ansprach, was er mit dem Essen vorhatte.
Schließlich, als er den Krankenflügel erreichte, erblickte James seinen besten Freund erstmal nicht, doch bei genauerem Hinsehen sah er, dass dieser bei Lucia im Bett lag und beide schliefen. Deshalb legte James den Teller auf den Stuhl neben dem Bett ab und zauberte eine Notiz herbei. Darauf stand: “Damit mein Siri-Schatzi nicht verhungert. In Liebe,dein Krone” Zufrieden mit seinem Werk verschwand der Gryffindor dann auch und schlich sich zu Lily in den Unterricht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kio
Legende
Kio

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 6129
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 24
Ort : Island

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptyDo 24 Jan 2019, 13:43

»Sirius Black«


Sirius schlief tief und fest. Er bekam gar nicht mit, dass Krone vorbei kam und ihm was zu essen brachte. Dafür war er einfach viel zu müde. Er lag weiterhin auf dem Rücken und veränderte seine Schlafposition nicht.
Erst eine ganze Weile später wachte er wieder auf und erblickte den Teller und den Zettel von seinem besten Freund. Ein Grinsen bildete sich auf seinen Lippen als er den kurzen Gruß las. Schon langte er nach einem belegten Toast und setzte sich auf. Dabei achtete er darauf Lucia nicht zu wecken.


»Lily Evans«

"Mach das." sagte Lily und erwiderte den Kuss. Rasch zauberte sie ihren Schulumhang und ihre Schultasche herbei. Danach ging sie so schnell wie möglich zum nächsten Unterricht. Sie war erleichtert als sie endlich den Klassenraum erreicht hatte und nur eine Schar Ravenclaws davor stand. Um die Wartezeit zu überbrücken, holte Lily ihr Buch in dem sie schon heute Morgen gelesen hatte, aus der Tasche und las weiter.

Schon bald kam der Lehrer und schloss die Klasse auf. Lily setzte sich in eine der mittleren Reihen und holte ihre Schulsachen raus. Sie gähnte leise hinter vorgehaltener Hand und hoffte dass sie wach blieb und nicht wieder im Unterricht einschlief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
Sternenclankrieger

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7616
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptyFr 25 Jan 2019, 23:03

"Lucia Angeles"

Lucia genoss einen tiefen und erholsamen Schlaf, den sie auch wirklich gebraucht hatte. Doch irgendwann wachte sie auf, denn sie hatte den Geruch von Essen in der Nase. Sie schlug die Augen auf und fühlte sich schon viel besser, ihr Kopf war klarer und sie merkte, dass sie nicht geträumt hatte, als sie Sirius neben sich erblickte. “Essen?”, fragte sie verwirrt, woher kam das denn? Leise gähnte sie und lehnte ihren Kopf dann gegen seine Schulter. “Kann ich auch etwas haben?”, wollte sie wissen und fuhr sich schließlich noch etwas verschlafen durch das lange dunkle Haar. Dann blickte sie Sirius in die fesselnden Augen.

"James Potter"


Ohne, dass der Lehrer es merkte, schlüpfte James in den Klassenraum und ließ sich auf einen freien Stuhl neben Lily nieder. “Na du, hast du mich schon vermisst?”, fragte er breit grinsend und rutschte mit seinem Stuhl näher zu ihr hinüber. Dann holte er seine Sache heraus und legte sie auf den Tisch, damit es zumindest so aussah, als würde er mitarbeiten. “Die beiden haben geschlafen wie Murmeltiere, scheint denen ja ganz gut zu gehen”, fügte er hinzu, damit Lily sich nicht noch mehr Sorgen um Lucia machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kio
Legende
Kio

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 6129
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 24
Ort : Island

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptySa 26 Jan 2019, 22:15

»Sirius Black«


Sirius lächelte als Lucia neben ihm aufwachte. "Ja, kannst du." sagte er und reichte ihr mit einer Hand den Teller. "James hat es vorbei gebracht, da haben wir noch geschlafen." erzählte er und biss dann in sein Toast. Er war seinem besten Freund unglaublich dankbar, dass dieser ihm was zu Essen vorbei gebracht hatte.

Zufrieden verschränkte er einen Arm hinter seinem Kopf und sah dann zu Lucia. Der Schlaf schien ihr einwenig gut getan zu haben. Er selbst fühlte sich immer noch einwenig so als hätte er wieder eine Vollmondnacht mit Remus hinter sich gebracht.


»Lily Evans«

Lily lachte leise über James Bemerkung und lehnte sich leicht gegen seine gesunde Seite. "Ja, ich wäre sonst vor Langeweile umgekommen" sagte sie und kritzelte eine Notiz auf ihr Pergament. "Verpasst hast du jedenfalls nichts sonderlich wichtiges. Wieder musste sie leise gähnen.
"Das ist schön, dass es Lucia wieder besser geht und Siri kann seinen Schönheitsschlaf nachholen." Schmunzelnd strich sie sich eine Strähne aus dem Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
Sternenclankrieger

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7616
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptySa 26 Jan 2019, 23:39

"Lucia Angeles"


Sie war Sirius wirklich dankbar, als er ihr den Teller reichte, denn ihr Magen knurrte sogar schon laut vor Hunger. So griff sie schnell nach einem belegten Brötchen und biss hinein. “Ich hätte gar nicht gedacht, dass James so nett sein kann, er scheint mich ja nicht wirklich zu mögen.”,sprach sie, als sie zuende gekaut hatte und blickte Sirius an. Er wirkte immer noch etwas erschöpft, aber vielleicht lag es auch daran, dass sein schwarzes Haar so zerzaust war. “Hast du gut geschlafen? Konntest du dich wenigstens etwas erholen?”, fragte sie mit sanfter Stimme und genoss einfach seine Anwesenheit. Es war so schön zu wissen, dass jemand für sie da war und sich um sie sorgte. “Danke, dass du bei mir bist, Sirius. Das ist nicht selbstverständlich…”, sprach Lucia schließlich ehrlichen Gewissens und drückte seine freie Hand.

"James Potter"


“Ohje, du hättest es doch niemals gewagt einfach so zu sterben oder?”, tadelte Potter sie grinsend mit hochgezogener Augenbraue. “Schönheitsschlaf, das ist genau der richtige Ausdruck für das was Sirius da gemacht hat.”, erwiderte er und musste leise lachen. Mittlerweile hatte auch er begonnen sein Pergament mit Tinte zu befüllen, doch seine Schrift war dabei für andere komplett unleserlich, manchmal auch für ihn selbst. “Ist meine Schönheit etwa auch müde? Woher kommt das denn?”, wollte James wissen, als er sah wie sich Lily ein Gähnen nicht verkneifen konnte. “Hast du heute Nacht etwa nicht brav in deinem Bett gelegen und geschlafen?”.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kio
Legende
Kio

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 6129
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 24
Ort : Island

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptySo 27 Jan 2019, 23:36

»Sirius Black«


"Ja, einwenig." sagte Sirius und fuhr sich durch die Haare. "Mach ich doch gerne." murmelte er dann noch und verschlang den Rest seines Toast ehe er nach der nächsten Leckerei griff. "Ach James, braucht manchmal einwenig um mit Jemandem warm zu werden. Wir haben uns am Anfang auch nur geprügelt." erzählte der Schwarzhaarige mit einem Grinsen im Gesicht.
"Wir konnten uns einfach nicht ausstehen. Moony hatte seine liebe Not mit uns, ich glaube wir haben es allein unserer Gonni zu verdanken, dass wir doch noch Freunde geworden sind."
Sirius erinnerte sich an die Streitereien mit James, die nahezu jedes Mal in einer Prügelei geendet hatten. "Lass, Krone einfach Zeit und er mag dich."


»Lily Evans«

"Hmm ja, weil unser aller Sirius leider etwas laut war, wenn auch berechtigt." nuschelte Lily leise in James gesunde Schulter hinein. "Danach hat es mit dem Einschlafen gedauert." Mühsam setzte sich Lily wieder gerade hin und versuchte mitzuschreiben, was allerdings bei diesem Lehrer eine Herausforderung darstellte.
Ihre Schrift war zwar leserlicher als die von James, wurde aber mit jedem Buchstaben den sie schrieb unordentlicher. Mit halboffenen Augen saß die Gryffindor da und gähnte erneut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
Sternenclankrieger

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7616
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptyMo 28 Jan 2019, 15:09

"Lucia Angeles"

Lucia musste Sirius Worten wieder lächeln. Irgendwo tief in ihrem Inneren berührte es sie, dass Sirius - der größte Casanova Hogwarts - gerne Zeit mit ihr verbrachte. Aufmerksam hörte sie ihm bei seinen folgenden Wörtern zu. "Wirklich?", fragte sie verwundert und das Erstaunen war ihr ins Gesicht geschrieben. Immer wenn sie die beiden besten Freunde zusammen sah wirkten sie so eng und vertraut wie Blutsbrüder. Lucia konnte sich garnicht vorstellen, dass eine Zeit gegeben haben soll in der sie sich nicht verstanden haben, ja sogar geprügelt haben sollen.

Während sie weiter nach dachte, öffnete sich plötzlich die Tür zum Krankenflügel. Für einen Moment dachte die 16-Jährige, dass es vielleicht Lily und James sein könnten, doch es war jemand ganz anderes: Flint Westwood, mit schmerzverzerrter Miene und lädiertem Gesicht. Wahrscheinlich war er gekommen, um sich bei Mme Pomfrey verarzten zu lassen, doch plötzlich lagen seine stechend grünen Augen auf ihr und Sirius. Langsam kam er näher. "Lucia!", entfuhr es ihm. "Wie kannst du mit mir flirten? Wie kannst du mit mir schlafen, wenn du mit SIRIUS BLACK zusammen bist?! Er hat mich aus dem Team geworfen, mich verprügelt. Meine Nase ist gebrochen und meine Rippe bestimmt auch!" Bei seiner Schimpftirade wurde er immer lauter und bebte schließlich vor Wut. Zum Glück wurde Mme Pomfrey der Lärm zuviel und sie zwang den Ex-Quidditchspieler ihr zu einem Bett am anderen Ende des Flügels zu folgen. Lucia wollte ihm so gerne an den Kopf werfen, dass sie mit niemanden zusammen war und tun und lassen konnte, was sie wollte, doch sie ließ es sein und blickte ihm einfach nur schweigend hinterher und dann wandte sie den Kopf zu Sirius. Sie hatte gar nicht gewusst, dass er irgendwie in die Ereignisse vergangener Nacht verwickelt war. Warum hatte er nichts gesagt?

"James Potter"

Mitleidig blickte er Lily an und strich sanft über ihren Unterarm. "Das tut mir leid, aber Siri ist eben sehr temperamentvoll, besser er ist zu laut, als zu leise, denn dann muss man sich wirklich Sorgen um ihn machen.",sprach er leicht kopfschüttelnd und musste dann aber auch Gähnen, weil Lily ihn damit ansteckte. "Du machst mich müde...", murmelte er grinsend und blickte zu ihr hinüber. Dann nahm er seine Brille ab, putzte jene mit dem Saum seines Oberteils und schob sie sich wieder auf die Nasenspitze.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kio
Legende
Kio

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 6129
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 24
Ort : Island

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptyMo 28 Jan 2019, 16:34



»Sirius Black«


"Ja, es stimmt wirklich." meinte Sirius grinsend und aß das zweite Toast auf. Lächelnd lehnt er sich zurück und entspannte sich. Allerdings konnten sie ihre Zweisamkeit nicht lange genießen, denn shcon ging die Türen vom Krankenflügel auf und Niemand anderes als Westwood spazierte herein.
Die Schimpftirade ging bei Sirius zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus.

"Ganz ehrlich Westwood, du hast angefangen mit Drogen zu dealen." zischte Sirius und hielt sich mühsam zurück. Die Versuchung war groß Flint nun wirklich windelweich zu prügeln.  "Und wer andere unter Drogen setzt und das auch noch für sich ausnutzt, hat eigentlich mehr als nur eine gebrochene Nase und einen Rausschmiss aus der Quidditchmanschaft verdient."
Mehr sagte der junge Black nicht dazu. Das Gejammer über die Verletzungen tat er mit einem Schulterzucken ab, es gab schlimmeres als eine gebrochene Nase und eine geprellte Rippe.
Und die Erfahrungen wünschte Sirius Flint nicht.



»Lily Evans«

"Wenn das so ist, sei unserer Schönheitsqueen verziehen." meinte Lily im liebevollen Ton und sah James dabei zu wie er seine Brille putzte. "Schon mal was von Kontaktlinsen gehört?" neckte sie den Gryffindor und nahm ihm dann die Brille ab und reinigte sie mit einem Zauber. "So jetzt kannst du wieder sehen." Vorsichtig setzte sie ihm die Sehhilfe wieder auf.

"Professor Leonardt ist einschläfernd." murmelte Lily und unterdrückte ein Gähnen.


»Flóka Svás Kingsmen«

Flóka streifte durch die Gänge und hatte gerade ein Treffen mit Mercer hinter sich gebracht. Ein emotionsloses Lächeln hatte sich auf ihren Lippen gebildet. Die Isländerin hatte von dem Gryffindor gehört, dass Westwood gepunschtes Zeug vertickte.
Alleine der Gedanke an Westwood ließ Flóka vor Wut kochen. Sie kannte den Idioten aus ihrer Zeit, wo sie mit ihrer Gang "Black Pearl" unterwegs gewesen war.  

Kurz darauf sah sie Westwood im Krankenflügel verschwinden. Flóka beschleunigte ihre Schritte und hörte den Idioten rumbrüllen. Ihr angedeutetes Lächeln verschwand und sie drückte die Tür auf. Natürlich war sie nicht nur wegen Westwood im Krankenflügel, sie musste sich von Mme Pomfrey alle paar Wochen von oben bis unten durchchecken lassen. Bei ihrer Vorgeschichte war das auch kein Wunder. Flóka hasste es wie die Pest den Krankenflügel aufsuchen zu müssen. Zum Glück war Mme Pomfrey in ihrem Büro verschwunden und bekam folgende Szenerie nicht mit.

"Westwood, lange nicht gesehen. Hab gedacht du wärst inzwischen verreckt." kam es Flóka kalt über die Lippen als sie den demolierten Quidditchspieler erblickte. "Bei dem Zeug, das du vertickst." Flóka lachte eisig und ging auf Flint zu. Im Gehen schob sie ihre Ärmel hoch und offenbarte nicht nur ihr Gang-Tattoo, das eine schwarze Perle war, sondern auch Einstichnarben von Nadeln.
Nach wenigen Schritten stand sie vor ihm und packte ihn grob am Nacken und zog ihn zu sich ran. "Würde zu gerne wissen wie du auf dein Zeug reagierst."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
Sternenclankrieger

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7616
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptyDi 29 Jan 2019, 00:07

"Lucia Angeles"

Sie saß in dem weißen Krankenbett dicht neben Sirius und hörte nun auch seine Worte, doch sie wusste immer noch nicht genau, was denn nun er damit zutun hatte. Lucia erinnerte sich noch daran,wie sie mit Flint geflirtet hatte. Umgarnt und begehrt zu werden, hatte ihr in diesem Moment einfach geholfen die vergangenen Ereignisse zu verdrängen und dazu hatten auch Alkohol und eine kleine Pille gehört. Doch anscheinend mussten sie irgendwie übertrieben haben, denn Lucia konnte sich nur noch daran erinnern, dass sie mit Flint im Bett gelandet war und die nächste Erinnerung war das Erwachen in diesem Bett.
"Sirius?", fragte sie und blickte ihn an. "Sirius, warum sagt er das? Was hast du getan? Was hab ich verpasst?" Aus ihren großen blaugrünen Augen blickte sie ihn an. Lucia war verwirrt, so verwirrt. Sie hatte gedacht, dass vergangene Nacht nur Folge ihrer eigenen Überschätzung gewesen war, doch warum hätte Sirius dann so reagieren sollen? Es interessierte ihn doch sicherlich nicht mit wem sie ihre Nächte verbrachte, schließlich war er in dem Sinne nicht anders als sie. Was währendessen bei Flint und Floka los war, bekam sie nicht mit, dafür war sie viel zu sehr mit ihren Gedanken und möglichen Antworten beschäftigt.

"James Potter"

Bei Lilys Worten lachte der junge Potter leise und hauchte ein leises "Dankeschön", als sie ihm die saubere Brille zurück auf die Nase schob. "Alle reden immer nur von Kontaktlinsen. Das sind verfluchte Dinger weisst du? Die fallen raus oder verschwinden oder lassen meine Augen so rot werden, dass jeder denkt ich hätte drei Tage um irgendein verstorbenes Haustier geweint.", sprach er kopfschüttelnd. "Verfluchte Dinger...",wiederholte er leise. "Außerdem ist meine Brille doch mein Markenzeichen. Würdest du mich ohne überhaupt erkennen? Ich dich nämlich nicht, dann wäre ich blind wie nen Maulwurf und würde vielleicht ausversehen Siri statt dich küssen." Allein bei dem Gedanken schüttelte es ihn und so stellte er es sich lieber nicht weiter vor. Mit Professor Leonardts Unterricht hatte er zumindest für heute abgeschlossen, er konnte dessen Stoff keine Sekunde lang mehr folgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kio
Legende
Kio

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 6129
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 24
Ort : Island

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptyFr 01 Feb 2019, 16:53

»Sirius Black«


"Es ist einiges passiert Lucia" begann Sirius mit seiner Erklärung "Flint hat dir gestern eine Pille zugesteckt oder mehrere ich weiß es nicht. Jedenfalls habt ihr eine Party im Captainzimmer gemacht und seid übereinanderhergefallen. Naja wohl eher Flint über dich, so weg getreten wie du warst. Ich hab dich in den Krankenflügel gebracht und dann hast du einen Krampfanfall zumindest hat mir das James erzählt." fasste er das Ereignis zusammen.

Ihm tat Flint nicht leid, als plötzlich Kingsmen auftauchte und sich Flint annahm. "Deshalb hab ich auch gesagt, dass du dich am besten von Drogen fernhalten solltest." Er sah die Schwarzhaarige mit ernstem Blick an und  sah dann wieder zu Flóka und Westwood.




»Lily Evans«

"Es gibt auch Kontaktlinsen, die nicht weh tun." meinte Lily und musste bei der Vorstellung das James ohne Brille ausversehen Sirius küssen würde lachen. "Da flüchtet doch Sirius eher." Kichernd sah sie den Sucher des Quidditchteams von Gryffindor an.
Ihr Gekicher handelte ihr einen mahnenden Blick ihres Lehrers ein, aber die Rothaarige überging dies und lehnte sich an James.

Sie spielte bereits mit dem Gedanken einfach aufzustehen und den Unterricht zu verlassen. Doch für so eine Aktion, war der Lehrer leider noch zu aufmerksam.

»Flóka Svás Kingsmen«

Die Ravenclaw blickte in Flints leicht geweitete Augen. "Oh Westwood." meinte Flóka und verstärkte ihren Griff um seinen Nacken. "Du steckst tief in der Scheiße, keiner da um dich rauszuziehen. " säuselte die Dunkelhaarige und spürte wie der junge Mann sich immer mehr anspannte.
Kurz darauf landete ihre Faust in Flints Magengegend.
"Es ist Zeit dir Manieren beizubringen." zischte die Isländerin und drückte Flint grob in die Kissen. Sie entfernte ihre Hand von seinem Nacken und drückte sie stattdessen auf seinen Mund. Aber nicht um ihm die Luft abzuschnüren.

Wären sie sich in einer dunklen Gasse begegnet hätte Flóka ihn zusammen geschlagen und zwar so das er sich nicht mehr regen würde. Aber eine weitere Leiche würde hier in der Schule nur noch mehr aufsehen erregen und davon sah Flóka ab. Stattdessen sorgte sie dafür, dass sich Flints Aufenthalt im Krankenflügel noch etwas verlängerte.


Zuletzt von Kio am Fr 08 Feb 2019, 17:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
Sternenclankrieger

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7616
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptySa 02 Feb 2019, 00:22

"Lucia Angeles"

Still schweigend lauschte sie Sirius’ Worten. Es dauerte einen Moment bis sie realisiert hatte, was er gesagt hatte. Dann musste sie schlucken. “Ich hatte noch nie Glück mit Männern…”, murmelte sie daraufhin nur bitter. Sie konnte ihm irgendwie nicht mehr in die Augen sehen. Er war der einzige der sich irgendwie um sie gekümmert hatte, doch Lucia konnte ihm in diesem Moment einfach nicht sagen, dass sie ihm dankbar war dafür, dass er sie auf die Krankenstation gebracht hatte. Wer weiß, ob sie sonst noch leben würde?
In diesem Moment wurde ihr wieder schmerzlich bewusst was für ein Mensch sie eigentlich war. Sie flüchtete sich in kurze Romanzen, weil diese die einzigen Möglichkeiten waren, in denen sie Liebe spüren konnte ohne selbst verletzt zu werden, weil sie die Emotionen außen vor ließ. “Ich bin wohl nicht so perfekt wie alle denken, jetzt weißt du es”, entfuhr es ihr.
Nein, sie stolperte von einem Fehler zum nächsten, war verloren, nur weil sie Angst davor hatte jemandem zu vertrauen. Sie brauchte Aufmerksamkeit und Bestätigung, deshalb stand sie gerne im Mittelpunkt, weil andere sie liebten, wenn sie es selbst nicht konnte. Irgendwie wollte sie Sirius von sich erzählen, doch sie konnte es nicht. So fuhr sie die innere Schutzwand wieder hoch und bereute, dass sie überhaupt hatte durchsickern lassen, was sie tief in ihrem Inneren beschäftigte. Was interessierte es Sirius denn? Was interessierte es denn irgendjemanden? Jeder wollte nur ihr Äußeres sehen, die perfekte Hülle, die ihr sensibles, zerbrechliches Inneres verdeckte.
War es nicht so?
Weil sie sich mit sich und ihren Gedanken und den Worten, die ihr ausgerutscht waren so unwohl fühlte, zog Lucia die Beine an die Brust und bettete ihr Kinn darauf.

"James Potter"

“Ich muss dir ein Geheimnis erzählen, Evans…”, hauchte James ganz verschwörerisch. “Insgeheim ist Siri ganz versessen auf mich, denn das ist doch jeder!” Frech wie er war, grinste er ganz selbstzufrieden. Ja so war der liebenswerte junge Herr nun mal: vollkommen von sich überzeugt. Lilys Nähe machte ihn unbeschreiblich glücklich, doch der Unterricht raubte ihm den letzten Nerv, so langweilig war jener. Doch zum Glück war die Stunde in wenigen Minuten zu ende. “Du Evans, ich hab genug vom Unterricht für heute, hast du gleich denn noch was vor?”, wollte er mit einer wahnsinnig tollen Idee im Hinterkopf wissen und blickte ihr in die wunderschönen Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kio
Legende
Kio

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 6129
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 24
Ort : Island

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptyMo 04 Feb 2019, 21:55

»Sirius Black«


"Niemand ist perfekt Lucia, selbst ich nicht." meinte Sirius und zog Lucia in eine Umarmung. Er konnte einfach nicht dabei zu sehen wie Lucia sich selbst fertig machte. Sie sollte nicht so denken! Gut, was die Mädels auf Hogwarts anging, war er auch nicht besser aber jedes Mädel wusste worauf sie sich bei ihm einließ. Er brach Reihenweise Herzen, weil er Oberflächlichkeit und zugespachtelte Gesichter hasste. Hayley hatte sich immer die kürzesten Sachen angezogen, die man nicht als Kleidungsstücke bezeichnen konnte und trug Unmengen an Make up im Gesicht.
Sirius war bei jedem Treffen mit ihr die Lust vergangen. Und Mädels wie Hayley gab es leider reihenweise auf Hogwarts.

Sirius hielt Lucia weiterhin in den Armen und ließ davon ab ihr über den Rücken zu streichen. Stattdessen hielt er sie fest und war für sie da. Denn offensichtlich war sie genauso einsam wie er es manchmal war.
Sein Blick wanderte durch den Krankenflügel und blieb an Flóka hängen. Wenn sie so weiter machte würde Flint nicht mehr leben. Offensichtlich hatte die Isländerin noch eine Rechnung mit dem Briten offen. Sanft löste Sirius die Umarmung und schwang seine Beine aus dem Bett. Danach ging er zu Flóka und kehrte nach einer kurzen Schadensbegrenzung bei Flint zu Lucia zurück.


»Lily Evans«

"Kein Wunder, wenn ihr euch immer gegenseitig Schatzi nennt." Frech grinsend streckte Lily dem Schwarzhaarigen die Zunge raus. Sie lehnte sich wieder gegen ihn und gab es auf sich Notizen zu machen. Als James sie fragte ob sie an diesem Tag irgendetwas vor hätte, schüttelte sie den Kopf. "Nein, hab ich nicht. Aber der Unterricht ist doch wichtig." Zum Ende hin konnte man den Sarkasmus in ihrer Stimme deutlich hören. "Besonders Geschichte für Zauberer und immer diese ganze Theorie. Du willst, dass ich den Unterricht schwänze? Also wirklich." Kichernd saß sie auf ihrem Platz und fuhr sich durch die Haare.



»Flóka Svás Kingsmen«

Flóka ließ von Flint ab als sie Blacks Anwesenheit wahr nahm. "Was gibt's Black?" mit hochgezogenen Brauen sah sie ihn eisig an. "Lass Westwood heil, geh zu Mme Pomfrey und begleich deine Rechnungen mit ihm woanders." kam es kühl und sachlich aber bestimmt zurück. "Oh Black, du hast keine Ahnung, was." Mit diesen Worten ließ sie Sirius stehen und begab sich zur Krankenschwester.
Sie hatte genug getan und kaum hatte sie das Büro betreten begann Mme Pomfrey mit der üblichen Untersuchung.

So bekam Flóka nicht mit wie Sirius den Schaden mit dem einen oder anderen Zauber eingrenzte. Anschließend fand sich Sirius bei Lucia im Bett wieder als Flóka das Büro der Krankenschwester verlies.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Sternenclankrieger
Legende
Sternenclankrieger

Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 7616
Anmeldedatum : 02.07.13
Ort : im mittelpunkt der erde

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptyMo 04 Feb 2019, 23:54

"Lucia Angeles


Bei Sirius Worten, hob sie den Kopf. Sie hätte nicht gedacht jemals aus seinem Mund zu hören, dass er nicht perfekt war. So war sie ihm umso dankbarer, als er sie einfach an sich zog und sie in seinen Armen hielt. Doch leider währte dieser Moment nicht lang. Fragend blickte Lucia Sirius an, als dieser sich von ihr löste und aufstand. Sie hatte ja gar nicht bemerkt, dass eine Mitschülerin dabei war Flint Schaden zuzufügen. Erst als Sirius zu den beiden hinüber ging und die Sache beendete, bemerkte sie was da eigentlich abging. Es schockierte Lucia regelrecht und sie war Black wirklich unendlich dankbar, als jener eingriff und sogar so nett und Flint von dem schlimmsten heilte.

“Wow… Dankeschön. Das war wirklich sehr nett von dir. Du hast ihn gerettet…”, sprach sie leise und blickte Sirius in die Augen. “Du bist ein guter Mensch, Sirius”, hauchte Lucia, als er schließlich wieder zu ihr zurückkam und sich neben sie ins Bett setzte. Sie schlang ihre zarten Arme um seinen Oberkörper und schmiegte ihre Wange an seine Brust. Gerade kam einmal die wahre Lucia zum Vorschein und sie ließ es geschehen, zumindest für diesen Moment. “Danke, dass du da bist.” Mit diesen Worten kuschelte sie sich einfach an ihn und vergaß für einen Moment wer sie war und was für einen Ruf er hatte. Sie drückte sich an ihn. Ihre Finger fuhren durch sein dunkles Haar und über seinen breiten Rücken und sie konnte einfach nicht anders, als seine Nähe zu genießen.

"James Potter"


“Hallo?! Tatze ist auch mein allererstes Schatzi!”, sprach James und verschränkte schmollenderweise seine Arme vor der Brust. “Weißt du was, Evans? Schweig still und lerne vom großen Meister!”, sprach er mit einem frechen Zwinkern. So setzte er sich wieder aufrecht hin und meldete sich: “Professor Leonardt. Sicherlich wurden sie darüber informiert, dass ich verletzt bin. Ich glaube meine Wunden sind aufgegangen, ich sollte schnellst möglichst in den Krankenflügel. Lily wird aufpassen, dass ich dort auch sicher ankomme.” Mit dem Gesichtsausdruck eines Leidenden erhob er sich langsam und verließ auf Lily gestützt das Klassenzimmer. Vor der Tür grinste er breit und blickte zu Lily hinüber. “Siehst du? So macht das ein Rumtreiber! Lust auf ein Date mit dem berühmtesten Sucher Hogwarts James Potter?”
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kio
Legende
Kio

Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 6129
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 24
Ort : Island

The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 EmptyDo 07 Feb 2019, 22:15

»Sirius Black«


Sirius lächelte leicht, auch wenn es sich angesichts dieser Situation komisch anfühlte. "Immer doch." murmelte er leise gegen Lucias Haar. Er legte beide Arme um sie und strich ihr sanft über den Rücken. Der Schwarzhaarige lehnte sich zurück und brachte sich und Lucia in eine bequemere Position. Auch wenn man es nie von ihm erwarten würde setzte er sich für andere ein. Vor allem für Leute, die nicht im Stande waren sich selbst zur Wehr zu setzen.

Wenn er wollte konnte er verantwortungsvoll sein und so ein Team wie die Quidditchmannschaft leiten. Seit er im fünften Jahr zum Captain ernannt worden war, lebte er diese Seite in vollen Zügen aus. Er behandelte jeden in seinem Team gleich.
Gedankenverloren zwirbelte er eine von Lucias Haarsträhnen um seinen linken Zeigefinger.

»Lily Evans«

Lily folgte James breit grinsend nach draußen und konnte nicht anders als zu lachen. Besonders als James sie nach einem Date fragte. "Gerne, aber ich gehe nicht in Mme Puddyfoot's Café." sagte sie schließlich und hauchte James einen Kuss auf die Wange. Lächelnd griff sie nach seiner Hand und lehnte sich leicht gegen ihn.
Liebevoll sah sie ihn an. Seine Anwesenheit vertrieb die Trauer aus ihrem Herzen und machte sie glücklich. Erinnerte sie daran wie schön das Leben sein konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Gesponserte Inhalte




The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: The golden age of Hogwarts   The golden age of Hogwarts - Seite 23 Empty

Nach oben Nach unten
 
The golden age of Hogwarts
Nach oben 
Seite 23 von 24Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» TP-Ausgabe 7

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Eure RPGs :: Spontane Rpgs-
Gehe zu: