Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Sonnenhoch

Tageskenntnis: Es ist eiskalt geworden und der Wind fegt zwischen den Bäumen hindurch. Der Sturm wirbelt einem die Schneeflocken ins Gesicht und teilweise fällt der Schnee so dicht, dass man kaum mehr als eine Schwanzlänge weit sehen kann. Beute fangen gestaltet sich momentan sehr schwierig, wenn man sie überhaupt einmal findet.

DonnerClan-Territorium:
Im DonnerClan Wald ist man zumindest ein Stück weit vor dem Sturm geschützt, aber der Schnee fällt hier dennoch sehr dicht. Die Bäume sind kahl und alles ist mit einer Schneeschicht bedeckt. Beute ist hier momentan kaum zu finden.

FlussClan-Territorium:
Auch hier stürmt es und der Schnee fällt sehr dicht. Der Fluss ist von einer Eisschicht bedeckt. Diese ist aber nicht stark genug, um eine Katze tragen zu können und einer ausgewachsenen Katze wäre es mit etwas Mühe auch möglich sie durchzubrechen und im Fluss zu fischen. Allerdings macht der Schneesturm sowohl das Fischen und noch viel mehr die Jagd auf Landbeute schwierig.


WindClan-Territorium:
Auf dem offenen Moorland bekommt man den heftigen und eiskalten Wind erst richtig zu spüren. Vor allem während dem Sturm werden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützteren Orten aufhalten wollen. An die Kaninchenjagd ist bei diesen Umständen überhaupt nicht zu denken.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans fegt einem der Sturm den Schnee ins Gesicht. Eidechsen und Schlangen kann man bei dieser Kälte überhaupt nicht mehr finden und auch andere Beutetiere sind bei diesem Sturm und der Kälte nur sehr schwierig zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier fegt einem der Sturm den Schnee ins Gesicht und es ist richtig kalt geworden. Die Jagd auf Vögel wird durch den heftigen Wind noch zusätzlich erschwert, da die Beute kaum aufzufinden ist und es sich sehr schwierig gestaltet, die Beute dann auch noch zu fangen. Außerdem machen es vereiste Baumstämme schwer auf Bäume zu klettern und die Beute in den Baumkronen zu jagen.


Baumgeviert:
In der Senke ist man vor dem heftigen Sturm zumindest ein bisschen geschützt, aber auch hier bekommt man den heftigen Wind zu spüren. Die vier massiven Eichen tragen keine Blätter mehr, jedoch suchen auch im Sturm Vögel Schutz zwischen ihren mächtigen Ästen.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den Zweibeinernestern ist es einigermaßen windgeschützt, aber auch hier fegt der Sturm, auch wenn es ein wenig wärmer ist als im Wald. Zweibeiner oder Hunde sind bei diesem Wetter nur wenige unterwegs, aber es ist auch schwer Beute aufzutreiben.


Streuner-Territorien:
Auch hier fällt der Schnee sehr dicht und etwas Essbares aufzutreiben ist sehr schwierig geworden. Zwischen den Bäumen und in den Ruinen ist man zwar teilweise vor dem kalten Wind geschützt, es ist aber trotzdem überall ziemlich kalt.


Zweibeinerort:
Es ist sehr kalt geworden und auch wenn es hier weniger windig ist als draußen im Wald verbringen die meisten Hauskätzchen die Zeit während dem Sturm wohl lieber in ihren Zweibeinernestern, als sich nach draußen zu wagen. Es ist also eher unwahrscheinlich jetzt einem Hauskätzchen zu begegnen.



Austausch | 
 

 Djinn & Violence

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kuckuck
Moderator im Ruhestand


Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3165
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Djinn & Violence   Di 05 Jan 2016, 16:29

Huhu Gast,

Abendlich und Ich suchen für Djinn und Violence ein paar Junge, die im BC aufwachsen und leben werden.

»Djinn: Anführer des BlutClans.
»Violence: Wächterin des BlutClans.

»Nach der Geburt der Jungen muss Violence entscheiden, ob sie ihren Rang als Wächterin aufgibt um ihre Jungen großzuziehen, oder ob sie die kleinen in die Pfoten einer Pflegemutter übergibt. Da sie allerdings befürchtet, dass die Jungen bei einer anderen Mutter nicht mit den Werten des BlutClans aufwachsen würden, gibt Violence ihren Rang kurzzeitig einer anderen Katze. Nachdem die Jungen alt genug sind, erhält sie ihren Rang schließlich zurück.«


Wir erwarten...

1. Aktivität.

2. Angemessene Postinglänge.

3. Angemessener Postingstil.

4. Rechtschreibung und Grammatik.


Wie viele Junge es nachher werden, entscheiden wir später.

Wir haben keine besonderen Wünsche beim Aussehen, allerdings sollten sie charakterlich in den BlutClan passen.

Sagt uns auch vorher bitte schon einmal, wie eure Katzen Aussehen werden und wie sie sich charakterlich entwickeln.
Wenn ihr noch irgendwelche Storyideen für euer Junges habt, könnt ihr uns diese auch mitteilen.

Die Steckbriefe:
http://www.warriors-rpg.com/t17424-djinn
http://www.warriors-rpg.com/t18624-violence-wachterin

LG
Abendlicht & Sphärentanz


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Time For A Reboot! «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Djinn & Violence   Di 05 Jan 2016, 19:20

Ich würde gerne ein Junges erstellen :3
Es wäre ein dunkelgrauer Kater mit weißen Flecken. Charakterlich wäre er eher ungeduldig, angriffslustig, selbstbewusst, respektlos und unhöflich. Über den Namen denke ich noch nach ^^

~Lady K.
Nach oben Nach unten
Zenitstürmer
Chatmoderator


Avatar von : Cream <3
Anzahl der Beiträge : 1133
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Djinn & Violence   Di 05 Jan 2016, 20:13

Ich möchte ebenfalls gerne eines erstellen. Ì


Ich lasse auch gerne einen Probepost da, wenn ihr euch von meinem Schreibstil überzeugen wollt. :)
__________________________


Der Name der Kätzin wäre Aira, kommt aus dem 'nordischen' und bedeutet soviel wie - die alleinige Herrscherin.

http://40.media.tumblr.com/7a3906a46a70d1906c579f9a6d646239/tumblr_ny52kwreRX1uip5odo1_1280.jpg
-
http://media-cache-ec0.pinimg.com/736x/ab/5b/a3/ab5ba3582c36435691cc500b3a238b96.jpg
-
Körperbau
Aira ist eine schlanke Kätzin mit langen Beinen und dem ebenso langen Körper ihrer Mutter. Ihre Schultern sind schmal und die Pfoten zwar klein aber kräftig. Der Schwanz der langbeinigen Kätzin ist sehr lang, passt aber daher perfekt zu ihr. Vorder- wie Hinterbeine sind schlank aber kräftig. An sich ist ihr Körper grazil, elegant und attraktiv.
Fell
Das Fell der Kätzin ist in ihrer Jungenzeit sehr flauschig und lässt sie eher aussehen wie ein Fellball als eine Katze, doch schon hier ist es durch ausreichende Fellpflege seidig und glänzt schön im Licht der Sonne oder des Mondes. Auch hier ist es schon relativ lang und dicht was sich vor allem in kalten Zeiten bewährt da es sie dort sehr warm hält. An der Brust, den 'Ellbogen' und dem Schwanz ist es länger als am Rest des Körpers.
In der Ausbilderzeit legt sich das Fell etwas an und ihr graziler, attraktiver Körper kommt zum Vorschein. Mit ihr wächst allerdings auch das Fell und wird nur noch glatter und weiterhin seidig weich und dicht. Das einzige was sich hier noch verändert ist, das sich das Fellmuster etwas weiter ausprägt.
Als ausgewachsene Kätzin sieht man dann das volle Ausmaß
der Musterung ihres Fells, man nennt es auch 'Geisterzeichnung'. Das Grundfell besteht aus einem hellen Grau welches überzogen wird von verschwommenen Streifenarteigen Zügen die sich vor allem im Gesicht, an den Flanken und dem linken Vorderbein zeigen. Hier wird das Fell jedoch nicht mehr länger, es bleibt mittellang und gibt ihren Körper nun noch mehr preis.
Restliches Aussehen
Ihr Kopf ist eher Oval, mit einer spitzer zulaufenden Schnauze und Ohren an deren Enden kleine Büschel abstehen wie bei einem Luchs. Die mandelförmigen Augen sind von einem blassen, kalten Gelb. Ihre Nase sowie die Pfotenballen sind schwarz.
Alles in allem ist Aira eine attraktive, grazile Kätzin.

Charakter
Aira ist, wie ihre Namens Bedeutung vielleicht vermuten lässt, eine besitzergreifende Kätzin die sich gerne alles nimmt was sie haben will und nichts davon wieder hergibt wenn man ihr keinen plausiblen Grund nennt, warum sie es wieder hergeben sollte. Wie ihre Mutter auch ist sie hinterhältig und hat einen Hang zur Unberechenbarkeit und zum Zynismus. Die Kätzin liebt es andere auszuspionieren und die Katzen um sich herum zu beobachten und zu analysieren. Doch auch von ihrem Vater hat sie einiges übernommen - die spitze Zunge und die Gewandtheit perfekt mit Worten umzugehen, sie zu verdrehen und so einzusetzen das sie zu ihren Gunsten stehen. Mit unter ist Aira auch sehr charmant und gewitzt. Auch mit den Eigenschaften Kühl, Arrogant und Willensstark kann man sie Beschreiben, wobei die Kätzin doch sehr respektvoll ist und demnach auch gut weiß wann Schluss ist und wann sie jetzt lieber ruhe geben sollte. Sie nimmt keinerlei Befehle an die nicht von Djinn oder Violence kommen, vielleicht noch von Anubis aber das wars dann auch schon. Sie weiß was Treue und Ehre bedeutet und würde daher niemals jemanden verraten der ihr wichtig ist, schon gar nicht ihren Clan oder ihre Familie welcher sie gegenüber offener und liebevoller ist als bei sonst jemandem. Sie hat wie jede Katze aber auch noch ein paar mehr Macken, zum einen hat sie tierische Platzangst und wird ganz hysterisch wenn man sie in einen engen Raum bringen will, noch dazu fällt es der Kätzin ganz und gar nicht einfach Entscheidungen zu treffen wenn sie unter Druck steht. Außerdem kann sie äußerst aggressiv werden wenn sie jemand einfach so anfasst oder ihr auf die nerven geht. Aira hat auch kein Problem damit ihren Charme einzusetzen um an Dinge zu kommen die sie haben will.

Kleine geplante Story:
Sie soll später einmal mit einer anderen BC Katze aneinander geraten und mit dieser Katze kämpfen - sie gewinnt zwar, soll aber eine große Narbe an der rechten Flanke davon tragen
Ich bin mir gerade nicht sicher ob ich das mit den Admins und Mods absprechen müsste?

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





»» Pfluftig Club ««
~ Euphemia ~
~ Zenit ~


Mupfelchen | Mupfelchen | Vitya | Toxi | Leah | Ilbon


Geburtstagsgeschenke ❤:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Djinn & Violence   

Nach oben Nach unten
 
Djinn & Violence
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Krähenort :: Altes Rpg :: Alte Suche-
Gehe zu: