Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 BlutClan-Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 24 ... 45, 46, 47, 48, 49  Weiter
AutorNachricht
Schneeprinz
Chatmoderator


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 1010
Anmeldedatum : 27.04.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 18 Okt 2016, 21:06

»Daenerys


- Zeitsprung –

Mit der Schweifspitze auf der Nase döste sie friedlich vor sich hin, versunken in der Traumwelt, bei der sie alle Katzen des BlutClans überragte und nicht einmal Dijin es mit ihr aufnehmen konnte. Erst ein sanftes Stupsen in ihre Seite riss sie aus ihrer Traumwelt und gähnend drehte sie sich um, nur um daraufhin in das Gesicht von Viserys zu blicken.
Sie blinzelte mehrmals und streckte ihre trägen Glieder, während sie sich aufsetzte und riss ihr Maul abermals zu einem genüsslichen Gähnen auf. Alsbald als sich ihre Augen an das bereits helle Tageslicht gewöhnt hatte, sah sie auf ihren Bruder herab.
“Es ist bereits Mittag! Du hättest mich auch leicht früher wecken können. Jetzt steh schon aus, bevor wir noch den halben Tag verschlafen“, plapperte sie gleich darauf los und stupste ihren Bruder beinahe zärtlich an.
“Na komm schon. Wir haben noch soooo viel zu entdecken.“, sagte sie mit einer Spur Langeweile und fuhr bedeutungsvoll ihre Krallen aus, ehe sie sich auch schon von ihrer Familie entfernte und in das Zentrum des Lagers preschte. Dort blieb sie schlitternd stehen und schüttelte kurz ihr Pelz, um die restlichen Moosfetzen loszuwerden, ehe sie ungeduldig nach Viserys Ausschau hielt.
Bald würde sie eine Auszubildene werden, das Territorium erkunden und womöglich gar die erste Katze mit ihren eigenen Pfoten töten. Der Gedanke daran jagte ihr einen wohligen Schauer über den Rücken und ihre Augen funkelten bereits vorfreudig. Nur allzu gerne würde sie den gleichen Rang wie ihre Mutter erhalten – Töterin.
Sie schnaufte verächtlich auf als sie an ihren Versager aka. Vater dachte, den sie während ihrer ganzen Jugendzeit kaum zu Gesicht bekommen hatte. Er war anscheinend auch Töter, konnte es sicherlich nicht mit ihr, Daenerys aufnehmen. Daenerys war stolz auf ihre Abstammung, auch wenn sie einen geringfügigen Abscheu gegen Apollon hegte.

Handeln | Sprechen | Gedanken | Andere Katzen
© Divina


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




©Irisviel


Hochzeitsbild Lichtel x Suze:
 



Cat:
 


Ich bin toll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Comet
Heiler


Avatar von : Toffee
Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 18 Okt 2016, 22:06

»Harley

   

~'m fucked up, I'm black and blue. I'm built for it, all the abuse~

   Eigentlich war die weiße Katze noch damit beschäftigt gewesen ihr Unwesen um die Lagermitte herum zu treiben, bis sie einen brennenden Blick in ihrem Fell spürte. Ruckartig drehte ihr Körper sich herum und fixierte den Blick Tenems mit erstaunlicher Intensität. Ziemlich grade stolzierte sie auf ihren Ausbilder zu und umkreiste ihn einmal. "Hei" raunte Harley mit einem seltsamen Unterton. Noch einmal schlich sie um den Kater herum, bevor sie jemanden auf sie zukommen sah. Ihre Augen verengten sich zu schlitzen. Wer war das? Langsam musterte sie die Katze, die ihren Ausbilder ansprach. Nichts interessantes, weswegen Harley schon nach einigen Momenten nicht mehr hinhörte und ein Unschuldiges lächeln aufsetzte. Sie mochte es Katzen zu täuschen, da ihr aussehen nicht auf das schließen ließ, was wirklich in ihr schlummerte.

   

   

Erwähnt:Tenem, Jane
Angesprochen:Tenem
Sonstiges:Bin noch ziemlich krank, deshalb isses so kurz, sorry

   
© Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



~I'm fucked up, I'm black and blue~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rudolf
Moderator im Ruhestand


Avatar von : Pfirsich
Anzahl der Beiträge : 2716
Anmeldedatum : 02.02.14
Alter : 93

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mi 19 Okt 2016, 00:35

Tenem

Endlich konnte der Kater seinen Blick von der Weisse abwenden, da diese verstand, was Tenem von ihr verlangte, auch wenn er bis jetzt kein einziges Wort sprechen musste. Auch als sie zu ihm angetapst kam und ihn grüsste, hatte der Kater nur ein Nicken für sie übrig, doch als sie anfing ihn zu umkreisen, spannten sich seine Muskelstränge automatisch an, zwar nicht extrem, aber dennoch erkennbar.
"Man umkreist Beute... Und nicht den Jäger..."
Flüsterte er nur, dabei achtete der Kater eher auf seine Atmung.
Ein... Aus... Ein... Aus...
Es half ihm einfach konzentrierter zu sein, diese Übung war eigentlich nicht dafür gedacht ihn noch zu entspannen, aber dies war dennoch ein angenehmer Nebeneffekt.
Eigentlich wollten seine türkisen Augen wieder Harleyfixieren, aber eine elegante Gestalt kam auf die beiden Katzen zu. Mit aufgerichteten Ohren blickte er in das Gesicht von Jane, ob sie eine normale Katze oder eine Töterin war, konnte Tenem momentan nicht aus seinem Gedächtnis hervorrufen, aber Anschein kannte die Rote ihn nicht. Eine Tatsache die der Gigant nicht nachvollziehen konnte, nicht bezüglich seines Egos, sondern eher der Tatsache, dass er hier lebte und somit Spuren hinterliess, als wäre dies nicht genug, hing der Geruch des Todes und der Verwesung an ihm, ein üblicher Geruch einer üblichen Blutclankatze.
Doch ohne zu blinzeln beantwortete Tenem die Frage. Es gab viele Sachen die Tenem nicht nachvollziehen konnte und es auch nicht wirklich wollte, deswegen versuchte er es erst gar nicht in sie hineinzuversetzen, was ihm nachhinein sowieso nicht gelungen wäre.
"Tenem."
Kurz und knapp gab er ihr seine Antwort. Vorsichtig musterte der Helle die Kätzin vor ihm. Sie schien keine schwache Katze zu sein, also nicht noch mehr Last auf seinen Schultern. Ihm war klar, diese Kätzin würde höchstwahrscheinlich Harley und ihn nun begleiten. Wieso sonst wäre sie so indiskret und direkt auf ihn zugegangen? Dies erschien dem Kater vollkommen logisch und plausibel.
"Wir werden jagen gehen..."
Meinte er und stämmte sich hoch. Ein auffordernder Blick zu Harley von ihm bedeutete der Weissen ihm zu folgen. Als sein türkiser Blick Jane streifte, hielt er einen Moment inne. Sollte er sie direkt fragen, ob sie ihn und die Weisse begleiten wollte oder soll es eine unausgesprochene Einladung sein?
Zum Schluss war ihm klar geworden, dass er sich umsonst so viele Gedanken machte. Die Rote würde es auch so verstehen. Sie hat die Wahl ihm zu folgen oder im Lager zu bleiben.

»Erwähnt: //
»Angesprochen: Harley & Jane
»Standort: BC Lager -> Schwarzstrom (Fluss)

#2 | reden | denken | handeln | Katzen
©Pharao
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ljubiii.deviantart.com
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 729
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mi 19 Okt 2016, 11:06


»Jane




Mit gespielter Neugierde betrachtete Jane den großen Kater vor sich. Er schien gigantisch groß zu sein, oder vielleicht lag es nur daran, dass sie selbst so klein war. Er selbst schien ein schweigsamer Kater zu sein, doch das störte die rötliche wenig, immerhin hatte sie selber nie viel geredet.
Tenem also, dachte Jane und schaute an ihm vorbei, zu seiner Auszubildenen, um seinem Blick auszuweichen und sich die Fremde genauer anzusehen. Das unschuldige Lächeln dieses abscheulichen Wesen nervte Jane, sie konnte sich nur knapp zurückhalten. Fast hätte sie diese Katze angesprungen.
Neugierig fuhr sie zu Tenem zurück, als dieser von Jagd sprach. War das vielleicht eine Einladung? Immerhin hatte noch nie jemand auf die Jagd eingeladen, woher sollte sie das also wissen?
Standhaft erwiderte sie den Blick des Katers, der sie nur kurz streifte. Als er sich abwandte warf sie dem fast noch Jungen einen Blick zu, der sie zum Schweigen bringen sollte. Das beide nicht rein gewaschen waren sollte ihnen bewusst sein. Und falls die Fremde (Harley) Jane aus dem Konzept brachte, würde sie etwas erleben!
Tief atmete die Töterin ein und warf einen Blick über ihre Schulter. Niemand sonst schien diese Situation hier zu bemerken, also würde sie sich einfach davon schleichen können. Was Cinder wohl tat? Abrupt schüttelte Jane den Kopf, Cinder sollte ihre Gedanken nicht mehr beherrschen.
Es dauerte nur einen kurzen Augenblick, bis sie ihre Schwester vergessen hatte, und eine freudige Erregung schoss ihren Pfoten hinauf, bis in ihre Schwanz- und Ohrenspitzen. Was neues kennenlernen um ihrer Schwester ein Spiel zu präsentieren und sich zu rächen klang ziemlich fein in ihren Ohren!

---> Schwarzstrom (Fluss)

reden|denken|handeln|andere Katzen


© Suzaku




»Viserys




Grinsend beobachtete Viserys seine Schwester, lauschte ihrer sachten Standpauke und spürte ihren sanften Stups.
"Ja, lass uns gehen", murmelte er die Antwort und erhob sich eilig, folgte Daenerys, die schon die Eigenschaften eines Töters annahm. Diese Tatsache versetzte ihm einen Stich, doch er beruhigte sich jedoch schnell.
In der Mitte des Lagers blieb auch das Junge stehen, leckte sich schnell das zerzauste Fell glatt und schaute sich staunend um. Katzen liefen umher, oder saßen, verließen das Lager oder kehrten zurück.
"Wow...", wisperte Viserys leise und schaute zu Daenerys. "Ich verstehe nicht, wieso wir nie den Bau verlassen haben!"

reden|denken|handeln|andere Katzen


© Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 


Zuletzt von Sleeping Beauty am Mi 19 Okt 2016, 11:20 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : Viserys Vergessen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Snowflake
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2363
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mi 19 Okt 2016, 20:29


Lotta


BlutClan | Heilerschülerin
#32

Immer noch war ich in das Beobachten von Firnens weichem Fell vertieft, als mich die Stimme meiner Ausbildnerin zurück in die Realität rief. "Wenn du fertig bist komm", befahl Emerald mit kühler und strenger Stimme. "Es ist an der Zeit noch einige Kräuter zu sammeln." Ich hatte keine Ahnung, was mit ihr los war, aber wenn wir gemeinsam Kräuter sammeln gingen konnte ich ihr sicher die vielen Fragen stellen, die mich seit ewig beschäftigten. Nebenbei würde ich sicher auch neue Kräuter kennen lernen. Ich bin bereit!, miaute ich halb respektvoll und halb neugierig. Von mir aus, konnten wir gerne gleich losgehen. Firnen sah nicht so aus, als würde er mich jetzt vermissen.

Erwähnt: Emerald, Firnen
Angesprochen: Emerald
Standort: Heilerbereich
Sonstiges: Kranke und verletzte Katzen derzeit nicht erwünscht!!!!!

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



ACHTUNG: Aus schulischen Gründen hab ich jetzt weniger Zeit zum posten! Im Notfall bitte per Skype kontaktieren!

Habe derzeit ziemliche Internetprobleme und bin eher selten online! Bitte um Geduld! Bis Anfang Dezember sollte ich wieder gut posten können!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Comet
Heiler


Avatar von : Toffee
Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mi 19 Okt 2016, 21:26

»Harley

~'m fucked up, I'm black and blue. I'm built for it, all the abuse~


  Harleys Pelz sträubte sich und eine gewisse Aggression machte sich in der weißen breit. Sie mochte den Blick der anderen nicht und ihr Lächeln war von einer Sekunde auf die andere weggewischt. Grade hatte sie tatsächlich das Bedürfniss der anderen einfach das Fell abzuziehen und es als Unterlage für ihr Nest zu benutzen. Doch im Moment galt ihre Aufmerksamkeit eher ihrem Ausbilder, dem Harley, sobald das Wort "Jagen" fiel mit großen Schritten folgte. Immernoch kochte etwas in ihrem inneren, was sie immer und immerwieder leise aufknurren ließ, ansonsten ließ sie sich das jedoch nicht anmerken. Sie wusste nicht was es war, sie wusste auch nicht was sie so ungehalten machte, doch kaum hatten sie das Lager verlassen sprintete sie mit großen Zügen vorraus. Ehrlichgesagt war ihr egal was um sie herum geschah. Sie hatte ihr Ziel vor Augen und vergaß dabei alles um sich herum. Vielleicht lief sie auch einmal von diesem Verlangen davon der anderen Wehzutun, denn noch wusste sie nicht was es war, oder wie sie es aufhalten sollte. Noch kannte sie sich mit sich selbst noch nicht genug aus, und vor allem kannte sie den kompletten Ausmaß dieses Wahnsinns nicht, der in ihr aufkeimte.  

 

Erwähnt:Tenem, Jane
Angesprochen:X
Sonstiges:Unzufrieden... Aber konzentrationsfähigkeit= 0
Standort: Blutclan Lager - Schwarzstrom (Fluss)

 
© Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



~I'm fucked up, I'm black and blue~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gepardenfell
Legende


Avatar von : Lichtpfeil
Anzahl der Beiträge : 2796
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 16
Ort : Südafrika

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 20 Okt 2016, 17:36

Blair

- Zeitsprung -

Die sturmgrauen Augen der Kätzin öffneten sich als einige warmen Sonnenstrahlen ihre Nase ach so sanft kitzelten. Wärme breitete sich über den getigerten Pelz aus und war der Grund wieso die junge Blut Clan Katze aus ihrem Schlaf erwacht war. Blair war bereits auf ihre Tatzen gesprungen und streckte ihre leicht steifen Glieder, die sie bei einer Erkundungstour am gestrigen Tag ein wenig gezerrt hatte. Die kältere Herbstzeit war am blühen und begann schon die Blätter der Waldbäume in schöne Farbenspiele zu verwandeln, die von dem hohen Fensterbrett des verlassenden Hauses gut zusehen war. Seitdem Blair ihr Talent für das Klettern gefunden hatte verbrachte die junge Kätzin ihre meiste Zeit in den höheren Gebieten; Auf jedem Fensterbrett und auf den höchsten Dächer. Ihre Liebe für gewaltige Höhen war ihr noch immer ein wenig unbekannt, aber vielleicht waren es die Winde oder Aussichten die sie so sehr mochte. In diesen Momenten fühlte sie sich groß und machtvoll, sie war nicht mehr das kleine Junge die in dem Schatten ihres Bruders saß. Sie konnte auf sich selbst achten, auch wenn sie jung war, denn dies musste sie dank ihrer Familie schnell lernen. Narji schien ihr Liebling zu seien und dies scherte Blair seit einiger Zeit schon nicht mehr; Er war ihr Bruder und sie musste damit halt klarkommen. Man könnte sagen, dass sie schnell aufwachsen musste auch wenn sie erst um die 5 Monde alt war. Eigentlich währe nun bald die Zeit für ihre Ausbildung, doch für dies musste jemand Interesse an ihr finden und Blair's Priorität war es nicht anderen zu gefallen. Sie war stark und wenn andere dies nicht sehen konnten, dann würde es ihr Fehler sein. Ohne weiter in ihrer Position zu verharren begann die Kätzin ihren Abstieg und kletterte geschickt die Wand des Hauses runter. Flink, jedoch vorsichtig, sprang sie die Fensterbretter herunter und sprang auf eine Wand, an der sie einfach runterspringen konnte. Die harten Pfoten der Kätzin landeten auf dem Boden und ließen ein wenig Staub aufwirbeln. Die kleine Kätzin setzte sich in einige schattige Ecke und beobachte die Katzen des Lagers. Sie hatte keine Ahnung wo ihre Eltern waren, also hielt sie Ausschau nach ihnen, doch scherte sich nicht genug um nach ihnen zu suchen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Steinblüte Collection:
 


Gepardenfell:
 



Bitte sendet mir eine Pn, wenn ich vergesse mit einem Charakter zu posten!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10489
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 20 Okt 2016, 23:36


Emerald

„There is nothing like choice or freedom in life and sooner or later you´ll realize that. Whether you´re stronger or weaker than the others is destiny and it´s the strong who make the desicions for the weak. You can´t change destiny and neither can I!“

BlutClan | Heilerin

Wenigstens trödelte Lotta jetzt nicht herum, doch ich konnte einfach nicht übersehen, was sie Firnen für einen Blick zuwarf, bevor sie sich endgültig mir zuwandte. Dieser Blick und die Art wie meine Auszubildende sich verhielt, wühlte in mir vieles auf - Dinge, die ich nicht einfach in den Hintergrund drängen konnte. Obwohl ich nach außen hin ruhig und gefasst blieb, wurde mir erneut klar, dass Lotta früher oder später auf die harte Art und Weise lernen würde, was es bedeutete nicht zu den stärksten Katzen zu gehören. Aber das wurde durch die Abneigung überlagert, die ich der jüngeren Kätzin gegenüber empfand und von der Tatsache, dass sie einfach nur ein Mittel war, das von Djinn benutzt wurde, um mich zu quälen, was es mir auch nicht sonderlich schwer machte in meinem Inneren einen Hass gegenüber der anderen Kätzin zu empfinden.
Dann komm jetzt, miaute ich, ohne meinen Tonfall auch nur auf irgendeine Art und Weise anzupassen oder zu verändern. Ansonsten verschwenden wir hier unnötig Zeit. Dann wandte ich mich ab und trat aus dem Heilerbereich ins Freie. Ich durchquerte das verlassene Zweibeinernest, das meinem Clan als Lager diente und trat ins Freie, wobei ich immer wieder einen Blick zurück warf, um zu überprüfen, ob Lotta noch hinter mir war. In Wahrheit musste ich zugeben, dass es mich nicht groß gestört hätte, wenn die jüngere Kätzin verschwunden wäre und irgendwo auf dem Weg in den Norden unseres Territoriums verloren gegangen wäre. Dann hätte ich sie wenigstens nicht mehr Hals gehabt. Aber so wie ich Djinn kannte, hätte er mir wohl noch vorgeworfen nicht gut genug auf meine Auszubildende aufgepasst zu haben und das als Anlass genommen, um mich erneut zu bestrafen. Und ich konnte ihn schließlich nicht besiegen. Von daher konnte er machen was er wollte. Ich schwächer als er und er war der Stärkere und so war er auch aus unserem Kampf als Sieger hervorgegangen.
Ich beschleunigte mein Tempo etwas, als ich auf den harten Zweibeinerwegen den Weg in Richtung Norden einschlug. Es tat mir gut wieder einmal aus dem Lager draußen zu sein, aber umso mehr erdrückte mich der Gedanke, dass ich in Djinns Anwesenheit zurückkehren würde und ich keine Chance gegen ihn hatte. Ich hatte ihn schließlich nicht besiegen können und ich würde auch jetzt nicht gegen ihn gewinnen können.

--> Gärten im Norden des Territoriums [BlutClan Territorium]


Angesprochen: Lotta
Standort: Heilerbereich --> Verlässt das Lager durch den Ausgang --> Läuft in Richtung Norden.
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
©Schmetterlingspfote



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Madam Gingerbread
Legende


Avatar von : Willow, und von mir bearbeitet
Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 98
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Fr 21 Okt 2016, 11:58




Cinder


Cold as ice.

"Guten Tag." Eine Stimme erklang neben der jungen Kätzin, und sie drehte den Kopf. Cinder hatte den Kater der nun vor ihr stand vorher gar nicht bemerkt, trotzdem kannte sie seinen Namen. Damast. Sie erinnerte sich noch daran wie er zum Wächter ernannt wurde. Hinter ihm standen zwei weitere Kater, dessen Namen die hübsche Kätzin nicht kannte.
Was will er von mir? Mit kühlem Blick musterte sie ihn, before sie den Blick hob und dem Kater in die blau-grauen Augen zu blicken, welche einen wilden Ausdruck hatten. Die Augen des Katers faszinierten sie, das konnte sie nicht leugnen, jedoch lies sie sich das nicht ansehen. "Guten Tag, Damast."
"Was machst du denn hier? Du hast nicht zufällig Zeit mich zu beschäftigen?" Cinder wandte ihren Blick nicht von Damast ab als er um sie herum schlich, als währe sie ein Stück Beute. Sie fühlte sich unsicher, als könnte er jeden moment los springen und sie töten. Er darf das nicht merken. Du darfst auf keinen Fall schwach wirken.
"Wie könnte ich einen Wächter beschäftigen?" Fragte sie herausfordernd und kniff leicht die Augen zusammen. "Es kommt natürlich darauf an was du von mir erwartest. Ihre Schwanzspitze zuckte wild hin und her, an liebsten währe sie einfach aufgesprungen und hätte Jane gesucht, die einzige Katze die wusste wie sie sich fühlte, aber sie blieb sitzen und beobachtete den attraktiven Kater vor ihr.

Angesprochen: Damast
Erwähnt: Damast, Caleb, Yven
Standort: Wand/Lagerrand, vor Damast

©Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ich entschuldige mich für schlechte Grammatik und Rechtschreibung für meine Posts momentan, ich habe die letzen 2-3 Wochen weder deutsch geschrieben noch gesprochen.



If you are a dreamer, come in
If you are a dreamer, a wisher
a liar
A Hope-er, a Pray-er, A Magic
Bean buyer,
If your a pretender, come sit
by my fire
For we have some
flax-golden tales to
spin,
Come in!
Come in!

MICH KANN MANN FUTTAN!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneeprinz
Chatmoderator


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 1010
Anmeldedatum : 27.04.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Fr 21 Okt 2016, 19:25

»Daenerys


Aufmerksam prägte sie sich ihre Umgebung ein. Man wusste nie, ob es mal nötig sein würde sich zu verstecken oder gar das Lager gegen fremde Eindringlinge zu verteidigen. Sie hatte bereits einige Fetzen von „Clans“ aufgeschnappt und Daenerys war wirklich neugierig, was es mit den Clankatzen auf sich hatte. Dies würde sie wahrscheinlich später mit ihrem Ausbildner bereden. Wer dies wohl sein wird?, fragte sie sich insgeheim und versuchte sich die Gestalten der Katzen einzuprägen. Hauptsächlich keine normale BlutClan Katze., dachte sie verächtlich. Ihrer Meinung nach war es etwas Wesentliches zu töten um den Rang „Töter“ zu erhalten, ergo konnte das Junge nicht verstehen, weshalb es im „BLUT“-Clan Katzen gab, die noch nicht getötet haben.
Wahrscheinlich zählte dies auch zu Fragen, die sie ihrem Ausbildner fragen wollte. Die Liste der zu fragenden Fragen wurde zu ihrer Freude immer länger, doch es behagte ihr auch nicht sonderlich, dass sie derart wenig über ihren eigenen Clan wusste.
Wie dem auch sei, ihre Aufmerksamkeit wurde gänzlich von ihrem Bruder eingenommen und sie wirbelte zu ihm herum, mit einem kecken Grinsen im Gesicht. “Oh, weil die Welt voller Gefahren steckt und man nie weiß, was hinter der nächsten Ecke lauert. Ob Hund, Töter, Feind oder Freund, man weiß es nicht.“, flüsterte sie gefährlich, dennoch mit einem sarkastischen Unterton.
“Also, was wollen wir machen?“


Handeln | Sprechen | Gedanken | Andere Katzen
© Divina


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




©Irisviel


Hochzeitsbild Lichtel x Suze:
 



Cat:
 


Ich bin toll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 729
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Sa 22 Okt 2016, 18:00


»Jane




Schwarzstrom (Fluss) <---

Der Fakt, das dieses Ding dachte, sie wäre nicht verrückte, brachte sie zu einem kleinen Lächeln. "Wie heißt du eigentlich?", fragte Jane deshalb, immerhin wusste sie es ja immer noch nicht. "Dein richtiger Name wird mich wahrscheinlich von der Versuchung abbringen, dich noch einmal verrückt zu nennen."
Der grüne Blick der Töterin suchte den der Auszubildenden, die stetig hinter ihr lief. Sollte sie es wagen, Jane anzugreifen? Nein, und wenn doch, dann war nicht Tenem der Tod der kleinen, sondern Jane.
Endlich erreichte sie den Eingang des Nests und schlüpfte geschickt in das Zweibeinernest. Einige Schwanzlängen später blieb sie stehen und deutete auf eine unauffällige Stelle, von der die weiße alles erblicken konnte, was sie an diesem Ort sehen wollte.
"Am besten wartest du hier auf deinen Ausbilder. Immerhin habe ich keine Ahnung was ich mit dir machen soll."
Eine Verabschiedung schenkte Jane der Auszubildenden keine richtige, nur ein schnelles und schwaches Lächeln, bevor sie davon trottete.
Janes Gedanken rasten. Noch immer verstand sie ihr verhalten vom heutigen Tage nicht, klar, sie wollte eine Veränderung, aber so schnell? Wollte sie wirklich all diese Gefühle haben? Einerseits hatte sie doch Spaß gehabt, aber sie hatte ihre Würde verloren, indem sie ins Wasser gestürzt und sich dann entschuldigt hatte. Hatte sie sich denn entschuldigt? Verwirrung breitete sich in der Töterin aus, die sie schnell abzuschütteln versuchte. Gar nicht gut!
Jane bog um eine Ecke und blieb abrupt stehen, als sie erkannte, wenn sie da vor sich hatte. Cinder, die sich mit Damast unterhielt. Dieser Blick, den ihre Schwester auf den Kater richtete, dieses Zucken ihrer Schwanzspitze. All das brachte Jane aus dem Gleichgewicht.
Mit weit aufgerissenen Augen starrte sie die Katzen an. Cinder schien es gut zu gehen. Cinder brauchte Jane gar nicht mehr. Das Innere der roten Töterin stürzte in sich zusammen, ein klaffender Schmerz breitete sich von ihrem Herzen aus. Hastig fuhr sie zurück und schloss die Augen, biss die Zähne fest zusammen, um nicht loszuschreien. Sie war überflüssig. Gehasst. Wer brauchte sie denn? Und ihre einzige Ansprechpartnerin, die einzige Katze, die sie liebte, interessierte sich nicht mehr für sie!
Der Schmerz verebbte und wurde von Trauer ersetzt. Großer Trauer. Jane taumelte und taumelte davon. Bloß weg von Cinder. Sie hatte doch nur schlafen gehen wollen! Zitternd und mit angelegten Ohren spürte sie, wie sich die Trauer mit Wut mischte. Weitere, viel zu viele unbekannte Gefühle stürzten auf Jane hinab, brachten sie alle aus dem Konzept. Und bevor sie sich halten konnte, verließ sie schon das Lager, und wohin sie ging, wusste sie selbst nicht.

---> Schwarzstrom (Fluss)

reden|denken|handeln|andere Katzen


© Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Snowflake
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2363
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Sa 22 Okt 2016, 18:02


Lotta


BlutClan | Heilerschülerin
#33

Wieder sah ich kurz zu Firnen zurück, der immer noch zu schlafen schien, bevor ich mich beeilte, Emerald durch das Lager zu folgen, vorbei an diversen Zweibeinermöbeln. Wir verließen das Lager durch den Haupteingang und ich musste mich beeilen, um mit meiner Ausbildnerin mitzuhalten. Warum hat sie es nur so eilig?, fragte ich mich. In meinen Pfoten kribbelte die Aufregung, als ich versuchte, mich zu entscheiden, welche Frage ich Emerald zuerst stellen würde. Wahrscheinlich würde ich mit den Himbeerblättern anfangen.

-->Gärten im Norden des Territoriums

Erwähnt: Firnen, Emerald
Angesprochen: -
Standort: Heilerbereich->Lagerausgang

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



ACHTUNG: Aus schulischen Gründen hab ich jetzt weniger Zeit zum posten! Im Notfall bitte per Skype kontaktieren!

Habe derzeit ziemliche Internetprobleme und bin eher selten online! Bitte um Geduld! Bis Anfang Dezember sollte ich wieder gut posten können!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 729
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   So 23 Okt 2016, 16:11


»Viserys




Viserys verdrehte die Augen, als er die sarkastischen Worte seiner Schwester hörte, antwortete jedoch mit einem Grinsen.
"Uuuuh, habe ich eine Angst", maunzte er mit zittriger Stimme, doch dann schüttelte er sich nur und lief einige Schritte voraus, schaute sich um. Alles war so hoch. Die Katzen auch, und es waren mehr, als er gedacht hatte. Viel schienen sie auch nicht zu tun.
Nach einiger Zeit des Staunens brachte er seine Gesichtszüge unter Kontrolle und drehte sich wieder zu seiner Schwester.
"Keine Ahnung", miaute er so gelangweilt wie möglich, versuchte etwas wie die Erwachsenen zu klingen. Sein Blick glitt durch das Lager, und in seinen Gedanken überlegte er weiter - und da bekam er den Einfall.
"Lass uns unseren Vater suchen!", miaute Viserys und warf Daenerys einen kurzen Blick zu. Auf ihre Reaktion wartete er erst gar nicht, sondern lief schon einige Schritte, jedoch so, dass sie ihn einholen konnte.


reden|denken|handeln|andere Katzen


© Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Beerenlicht
Admin im Ruhestand


Avatar von : Lichtpfeil
Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 21.09.11
Alter : 83

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mo 24 Okt 2016, 00:27


»Staub



Es erleichterte mich zu wissen das meine Mutter nicht sehr böse darüber schien, dass ich verschlafen hatte. Dennoch nagte ein Funken schlechten Gewissens ans mir, wenn ich erwischt worden wäre, wären wir alle aufgeflogen und der Ärger der uns dann erwartet hätte, wäre alleine meine Schuld gewesen. Auch wenn ich nichts dagegen gehabt hätte wenn Ginger Ärger bekommen hätte, sie hätte es auf jedenfall verdient. Als Hundeschweif begann kurze Instruktionen zu geben, schob ich meine Gedanken schnell beiseite und hörte aufmerksam zu. Zwar war ich mit dem Plan nicht sonderlich zufrieden, allerdings wollte ich jetzt keine Vorwände einbringen und folgte Hundeschweif wortlos.
---> Kanal (Ostgrenze) [BlutClan Territorium]




Angesprochen://
Erwähnt: Hundeschweif, Ginger

© Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Kólbrá
by Rauchpfote
War never ends quietly


Staub (Danke Fuchsgeist ^-^):
 



 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Von Toffee o3o
Anzahl der Beiträge : 1303
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mo 24 Okt 2016, 17:18

Stix
❣ ❤ ❣
Aufmerksam lauschte die junge Kätzin dem, was ihre Mutter berichtete. Es kribbelte Stix bereits in den Pfoten endlich aufzubrechen und dieses Rattenloch von Clan hinter sich zu lassen, lauschte Hundeschweif jedoch trotzdem mit ungeteilter Aufmerksamkeit. Es war erleichternd das sie nun alle beisammen waren. Hundeschweif, Staub, Dark und Gewitter. Wenn es nach Stix ging hätte Ginger ruhig hier bleiben können, doch vielleicht stellte sich auch in den nächsten Tagen heraus, das Ginger viel netter war als Stix immer gedacht hatte.
Sie warf Dark einen flüchtigen Blick zu. Was wäre, wenn jemand sie wirklich verfolgen würde und sie somit getrennt wurden, Stix es jedoch nicht schaffte schnell genug die Grenze zu erreichen? Würde sie dann sterben?
Stix wollte gar nicht daran denken das das alles so schlimm enden konnte. Sie wollte einfach nur noch aufbrechen und außerdem, solange Hundeschweif bei ihr war konnte sowieso nichts passieren, oder etwa doch?
Stix schüttelte die pessimistischen Gedanken ab und warf nochmal einen Blick in die Runde, bevor sie den Schluss bildend Staub folgte. Es würde schon alles gut gehen und wenn nicht, dann hatten sie es wenigstens versucht und schon das allein war etwas, auf das Stix stolz sein konnte. Sie hatte sich Djinn und dem ganzen BlutClan widersetzt. Das Problem, leider fühlte sich Stix nicht so stolz wie sie vielleicht sein sollte.
tbc: Kanal (Ostgrenze)
reden | denken | handeln | erwähnte Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Heute um 15:18

Nach oben Nach unten
 
BlutClan-Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 46 von 49Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 24 ... 45, 46, 47, 48, 49  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» GiftClan & BlutClan
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: BlutClan Territorium-
Gehe zu: