Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 BlutClan-Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 27 ... 49  Weiter
AutorNachricht
Weihnachtstrash
Admin


Avatar von : Tox
Anzahl der Beiträge : 2013
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 50

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 12 Jan 2016, 19:20


Antigone

Kaum wollte Antigone der Kätzin neben sich antworten kam schon Anubis. Das war der Moment in dem Antigone auf Durchzug schaltete und den beiden neben sich keine Beachtung mehr schenkte. Ein leichtes Lächeln war auf ihrem Gesicht zu erkennen als sie sich mit angelegten Ohren langsam erhob und dann von dannen trottete. Sollten die beiden ruhig ihren Spaß haben. Anubis erlaubte sich sowieso alles, immerhin war er der zweite Anführer, er drängte sich zwischen zwei sich unterhaltende Katzen. Wäre das eine normale BlutClan Katze gewesen hätte ihr Antigone die Krallen über die Ohren gezogen und den Stöhrenfried vielleicht sogar getötet. Aber sie musste den zweiten Anführer ja Respektieren, er saß schließlich mit seinem Arsch höher, auch wenn das zu Antigones missfallen war. Sie mochte den Kater einfach nicht, rein aus Prinzip schon. Vielleicht würde sie ihm irgendwann eine Chance geben, obwohl nein, sie war ja keine WaldClan Katze.

Erwähnt: Anubis, Illuminati
Angesprochen: xxx



lincezaly


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙
Postingvorlage by Innocence



Amethystenblick:
 
Antigone:
 


© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Snow
Legende


Avatar von : Hässlich. <3
Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 24.08.15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 14 Jan 2016, 15:58

Avary▼▲
//:Erwähnt
// :Angesprochen
im Haus :Standort

Mit langsamen Pfotenschritten schlendere ich durch das Haus. Dabei war ich immer bedacht, dass ich keiner anderen Katze zu Nahe komme. Zwar weiß ich, dass sie mir eher nichts antun würden, doch ich gehe ihnen grundsätzlich lieber aus dem Weg. Ich bin ein Feigling... Ein richtiger Blutclaner hat keine Angst! Ich senke den Blick. Und das ist genau der Grund, warum ich noch eine normale Blutclanerin bin... Normal... Das passt gar nicht. Viel eher würde unqualifiziert oder viel besser überflüssig. Ich seufze. Was soll's... Das bringt doch alles eh nichts. Ich sollte das entweder akzeptieren oder versuchen etwas daran zu ändern. Doof rumstehen und sich selbst in den Wahnsinn zu treiben bringt eh nichts. Auf einmal bemerke ich, dass ich wohl stehen geblieben bin. Ich einmal tief ein, ehe ich weitergehe. Akzeptieren oder Verändern.  
 
Akzeptiere oder Verändere
© by Crazy.Jo 2016

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Snowy Ball
Legende


Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 17
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 14 Jan 2016, 18:22

>Djinn<


Der Kater bemerkte die schon fast erreichte Höchstgrenze des Herzschlages seines Gegenübers, an ihrem Gesicht. Es schien dennoch makellos. Zufrieden, dass er ihr Freude bereiten konnte und zugleich ihr nahe war setzte er ebenfalls ein Lächeln auf. Doch schon bald verschwand die knisternde Freude zwischen ihnen. Sie wurde ersetzt durch Erkenntnis. Sie beide mussten ihren Pflichten nachgehen, sonst würde der Clan noch zerfallen ohne seinen Anführer, und dessen treuer Wächterin. Als sie ihm jedoch kühl eine Verabschiedung entgegenwarf zuckte der Kater kurz verwundert zusammen.
Noch nie hatte sie in solch einem Ton mit ihm gesprochen. Würde er sich nun daran gewöhnen müssen, oder war es nur ein kleiner Fehler gewesen, der ihr passiert war, weil jedem einmal welche passierten? Bald darauf fügte sie einen hoffnungsvolleren und wärmeren Satz hinzu. Wir sehen uns wieder. Nach diesen Worten wandte sich der Kater nun auch von der schwarz-weißen Wächterin ab. Die eiskalten Augen des Anführers suchten nach seinem 2. Anführer, welcher sich nun schon länger nicht bei ihm blicken gelassen hatte.
Als er ihn jedoch entdeckte kniff der Graue kurz die Augen zusammen. Er stand bei einer normalen Kätzin. Keine Töterin, oder gar eine Wächterin, solch eine Katze, die er sich bei Anubis erwartet hätte. Nicht eine der Unteren, doch er konnte auch nichts an seiner Einstellung ändern, denn mit wem er sich einließ, würde wohl oder übel ihm selbst überlassen bleiben.
Dennoch musste der Kater sofort mit dem Kater reden. So sprang er elegant von seiner Kommode, als unten angekommen war schritt er auf Anubis zu und stellte sich neben die beiden sich unterhaltenden Katzen. Ich würde euer Gespräch nicht unterbrechen, wenn es nicht von Wichtigkeit wäre, dass der 2. Anführer nun seinen Pflichten nachgehen muss. Eine gespielte entschuldigende Miene wandte sich an Illuminati. Dann drehte sich der Kater mit ernster Miene Anubis zu.
Es geht um die Aufnahmeprüfung dieses Streuners. Sein Name war Hugo. Ich würde als Gegnerin für ihn Cry auserwählen. Seine Prüfung steht schon zu lange fest und wurde nicht abgehalten, ich möchte nun endlich wissen, ob er zu etwas taugt, oder uns als Gefangener nur die Beute wegfrisst. Zum Ende hin wurde die Stimme des Katers dunkler. Er erwartete eine durchdachte Antwort von seinem Gegenüber, aber das konnte er normalerweise immer von dem Kater erwarten.

Erwähnt: Violence, Anubis, Illuminati, Hugo, Cry
Angesprochen: Violence, Anubis, Illuminati

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farbenjäger
Legende


Avatar von : Vielen Dank an Pharao
Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 17.02.15
Alter : 16
Ort : Meistens vor dem Handy ^^"...aber sonst...

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 14 Jan 2016, 19:24


Hugo


Ort: Kerker
Erwähnt: Djinn, Drako
Angesprochen: //





Schon seid Tagen war er hier drin und schlief. Aber diesmal schlief er nicht. Er beobachtete das Lager durch schmale Schlitze. Er beobachtete die Katzen. Es war interessant. Der kleine Neue der sich als Drako identifizierte. Djinn der mit seiner starken Persönlichkeit einen Clan voll agressiver Katzen anführte. Das alles beobachtete er. Dann hörte er seinen Namen. Oder hatte er sich verhört? Hugo. Ja. Das war ganz eindeutig sein Name.

(c) by Teardrop

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hugo von Hafermond ^•^


Samtpfote von Tatü:
Spoiler:
 


Danke an Pharao ♡:
Spoiler:
 


Danke an Vampier:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tierezukaufen.freiforum.com
Lebkuchenmann
Moderator


Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3095
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 14 Jan 2016, 21:34

Anubis
»Anubis blickte in Erwartung einer Antwort auf die Kätzin vor ihm herab. »Dir hat mein prächtiges Halsband aber ordentlich die Sprache verschlagen!«, schnurrte er mit einem zufriedenen Grinsen. Eigentlich hatte er nicht vor, einfach zu verschwinden aber die plötzliche Anwesenheit von Djinn ließ nichts anderes zu.
»Man sieht sich«, hauchte er immer noch Grinsend und wandte sich nun vollständig dem Anführer des BlutClans zu. Sofort verdunkelten sich seine Augen und seine Mundwinkel hörten auf belustigt zu zucken.
Er blinzelte langsam, während dieser seinen Wunsch, oder Befehl, schilderte. Wenn es nach mir ginge, würde ich grundsätzlich keine Katze mit dem Namen Hugo im BlutClan aufnehmen, dachte der Kater und musste sich bemühen nicht zu lachen. Es gelang ihm auch und er schaffte es, eine ausdruckslose Miene zu bewahren.
»Das sehe ich genau wie du«, log er geschickt. Da Anubis ein hervorragender Schauspieler war, konnte selbst jemand wie Djinn den unterdrückten Sarkasmus nicht heraushören.
Wir könnten diesen dümmlichen Kater aber auch gemeinsam mit diesem Schwächlichen Jungen im Wald aussetzten, fügte er gedanklich hinzu. Wollte Djinn tatsächlich seine Meinung wissen oder wollte er einen dummen Ja-Sager? Cry? Wieso wollte er eine normale BlutClan-Katze für diesen Prüfung? Befürchtete er, dass ein Töter ihn zerfleischen würde? Aber ging es nicht genau darum, seine Stärke zu zeigen? Im Grunde war das auch egal. Sollte eine Katze gegen so einen Kater verlieren, war es nur gerecht sein Leben in Schande weiterzuleben. Oder zu sterben. Was einem lieber war. Und sollte Hugo tatsächlich diese Kätzin besiegen, würde das gar nichts sagen, immerhin war sie keine Katzen hohen Ranges. So oder so, es wäre dumm Cry kämpfen zu lassen!
»Ich halte einen Töter für weitaus besser geeignet«, sagte er fest.
»Es soll schließlich eine Herausforderung bleiben!«
Sonst könnten wir genauso gut unsere Jungen in den Kampf schicken. Aber Djinn würde ja so oder so nicht auf ihn hören, dass spürte er. Aber man konnte es ja versuchen.«

Denken | Handeln | »Sprechen« | Erwähnte Katzen
#013

Erwähnt: Draco, Hugo, Cry, Djinn, Illuminati (ID)
Angesprochen: Djinn & Illuminati
(c)Sphärentanz


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Menschlich bin ich beim nächsten Mal «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost


Zuletzt von Sphärentanz am Fr 15 Jan 2016, 22:32 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zenitblüte
Moderator


Avatar von : Internetz ♡
Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Fr 15 Jan 2016, 02:19


Come on, lets go
›Erwähnt:  Djinn, Anubis, Dark
›Angesprochen: Dark
Ein leises Geräusch drang an die Ohren des Katers. Als würde jemand den Kopf heben.

Damasts Augen leuchteten in einem hellen, eisigen und klaren Blau auf als er seinen Kopf um wandte und seinen Bruder ansah. Er hatte wohl doch nicht geschlafen. "Du warst so still, ich dachte schon du bist einfach eingeschlafen." Kurz entglitt ihm ein amüsiertes schnurren, dann wurde seine Miene wieder kalt, so wie immer eben.
Er musterte Dark, seine Hellen Augen waren das einzige was verriet das er dort lag - jedenfalls wenn man nicht riechen konnte oder direkt neben ihm saß. Im Gegensatz zu Damast hatte sein Bruder schwarzes Fell, das machte ihm zu einem perfekten Schattenjäger.

Er war kurz in Gedanken versunken und merkte gar nicht das mehrere Minuten verstrichen waren als er wieder blinzelte. "Ich möchte jetzt mit dir trainieren gehen. Ich weiß du hast wahrscheinlich keine Lust, aber in der Nacht ist es am besten. Niemand stört und deine Sehkraft wird sich auch verbessern." Damast klang ein wenig gelangweilt, was aber nur daran lag das er schon seit Stunden sinnlos im Lager hockte was er eigentlich überhaupt nicht leiden konnte. Der große Kater erhob sich augenblicklich und wollte erneut zum reden ansetzen als er doch inne hielt.

Mit misstrauischem Blick beobachtete er Djinn und Anubis, er hatte nur aus dem Augenwinkel heraus bemerkt das Djinn sich auf den Stellvertreter zubewegt hatte aber dennoch hieß das irgendwo auch das etwas im Gange war. Denn so oft hatten die beiden in letzter Zeit nicht miteinander geredet - Damast jedenfalls hatte die beiden kaum miteinander gesehen. "Was die wohl vorhaben?" Fragte er leise, eher sich selbst aber Dark würde es sicherlich auch gehört haben. "Was meinst du, sollen wir abwarten und gucken was die beiden vorhaben oder wollen wir trainieren gehen?"

Damast wusste das er seinem Bruder mit dem ewigen Trainieren gehen wahrscheinlich tierisch auf die Nerven ging, doch er wollte ihn einfach nur zu einem starken BlutClan Kater machen, und dazu gehörte es nun mal trainieren zu gehen. Nicht nur um kräftig zu werden, nein, denn Kraft war nicht alles. Der Verstand musste geschärft werden, eine BlutClan Katze wusste außerdem mit Worten umzugehen.
›Erwähnt: Lagerrand
© by Crazy.Jo 2015

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»   “Alles, das Gold ist, glänzt nicht unbedingt; nicht alle, die umherwandern, sind verloren; Altes, das stark ist, vergeht nicht; tiefe Wurzeln werden nicht vom Frost erreicht.”
   J. R. R. Tolkien    «


[01:34:23] Honigherz: Was für Nivea, degga?

Ufer & Seide <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farbenjäger
Legende


Avatar von : Vielen Dank an Pharao
Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 17.02.15
Alter : 16
Ort : Meistens vor dem Handy ^^"...aber sonst...

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Fr 15 Jan 2016, 03:07


Dark


Ort: Lagerrand
Erwähnt:  Djinn, Hugo, Damast
Angesprochen: Damast





Er öffnete die Augen wieder. "Bin ich aber nicht." Sagte er kühl. *Trainieren? Jetzt wird es doch gerade interessant!* flog es ihm durch den Kopf. Ich war dabei als der Streuner ins Lager gebracht wurde. Das wird interessant. Ausserdem können wir bei der Aufnahmeprüfung die einzelnen Kampfzüge durchgehen. Wenn ich sie einmal richtig gesehen habe wird es mir leichter fallen sie zu lernen." Erklärte er. Es stimmte. Naja, eigentlich hatte er nur keine Lust nachts trainieren zu gehen. Es wurde immer kälter und es war bestimmt frostig. Nein danke. Das konnte ihm erspart bleiben. Und er wollte den Kampf sehen.

(c) by Teardrop

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hugo von Hafermond ^•^


Samtpfote von Tatü:
Spoiler:
 


Danke an Pharao ♡:
Spoiler:
 


Danke an Vampier:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tierezukaufen.freiforum.com
Lebkuchenmann
Moderator


Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3095
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Fr 15 Jan 2016, 23:52

Lysander
»Zufrieden rekelte sich der dunkle Kater auf dem zerfetzten Lederbezug eines alten Sofas. In dem Raum in welchem er sich zurzeit noch befand, war er vollkommen alleine. Darauf legte er auch großen Wert wenn er sich schlafenlegte, denn manche BlutClan-Katzen waren echte Dauerredner! Am schlimmsten dabei war aber, dass es nicht einmal im geringsten Interessant war, was sich die Katzen hier zusagen hatten.
Da ihm langweilig war und er in dieser Nacht sowieso keinen Schlaf mehr finden würde, beschloss er sich nach etwas Unterhaltung umzusehen. Auf leisen Pfoten verließ er den Raum. Schnell fand er auch das Objekt seiner Begierde. Grinsend näherte er sich der Kätzin von hinten, nur um ihr ganz leise ins Ohr zu flüstern: »Gefunden.«


Denken | Handeln | »Sprechen« | Erwähnte Katzen
#007

Erwähnt: Alle Katzen, Antigone (ID)
Angesprochen: Antigone

(c)Sphärentanz


Violence
»Irgentwie fühlte sich die attraktive Wächterin nach ihrem Gespräch mit Djinn gar nicht wohl. Sie hoffte, er habe ihre Worte nicht missverstanden oder durch ihren plötzlich Rückzug etwas kaputt gemacht, von dem sie immer noch hoffte, es würde, nein, es könnte wahr werden. Eines Tages. Gleich nach ihrem Rückzug, hatte sich Djinn seinen Stellvertreter, Anubis, zurate gezogen. Aber worüber sie sprachen, hatte sie nicht mehr rechtzeitig mitbekommen, bevor sie in einen anderen Raum abbog.
Leichtfüßig sprang sie mit einem einzigen Satz auf ein morsches Fensterbrett. Sie lehnte sich leicht nach vorne, sodass ihre Nasenspitze die Reste der kalten Glasscheibe berührten und atmete tief ein. Ihre Augen waren geschlossen, trotzdem war ihr, als könnte sie das Mondlicht auf ihrem Pelz spüren. Ihr Herzschlag hatte sich mittlerweile auch wieder beruhigt, genauso wie ihr Geist.
Jedes Mal wenn sie in Djinns Nähe war und diese wieder verließ, hatte sie das Bedürfnis irgendjemanden den Bauch aufzuschlitzen zu müssen! Danach ging es ihr sofort wieder besser. Das letzte Mal war schon so lange her… Vielleicht würde sie ja bald die Möglichkeit bekommen.«

Denken | Handeln | »Sprechen« | Erwähnte Katzen
#080

Erwähnt: Djinn & Anubis
Angesprochen: /

(c)Sphärentanz


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Menschlich bin ich beim nächsten Mal «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zenitblüte
Moderator


Avatar von : Internetz ♡
Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Sa 16 Jan 2016, 22:43


Come on, lets go
›Erwähnt:  Djinn, Anubis, Dark
›Angesprochen: Dark
Der große Kater nickte nur und wandte den Blick von Dark ab und wich mit diesem herüber zu Djinn und Anubis.

"Tut mir leid wenn ich dich nerven sollte." Er gähnte gelangweilt und zuckte mit dem Schweif, legte sich dann hin und hielt dennoch Abstand zu Dark. Kuscheln wollte er nicht und außerdem dachte er sich das Dark das ohnehin auch nicht wollen würde. Irgendwie wusste er nicht was er jetzt machen sollte, also erhob er sich doch wieder und schüttelte sich. "Ich gehe eine Runde jagen." Meinte er kurz zu Dark ehe er sich entfernte, was die beiden Anführer beredeten interessierte ihn jetzt doch herzlich wenig, er würde es früher oder später erfahren.

Mit einem großen Satz sprang er zum Ausgang und drehte sich noch mal um, auf der Suche nach jemandem der ihn vielleicht begleiten könnte. Irgendwen würde es da ja wohl geben, oder etwa nicht?
›Erwähnt: Lagerrand
© by Crazy.Jo 2015

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»   “Alles, das Gold ist, glänzt nicht unbedingt; nicht alle, die umherwandern, sind verloren; Altes, das stark ist, vergeht nicht; tiefe Wurzeln werden nicht vom Frost erreicht.”
   J. R. R. Tolkien    «


[01:34:23] Honigherz: Was für Nivea, degga?

Ufer & Seide <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Snowy Ball
Legende


Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 17
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Fr 22 Jan 2016, 14:48

>Djinn<


Der große Graue betrachtete Anubis mit seinen eisblauen Augen. Er stimmte Djinn in seiner Entscheidung zu. Mit überzeugter Gewissheit fügte der Kater an Anubis hinzu. Ich denke, dass der Clan endlich mal wieder ein bisschen Abwechslung braucht.
Dieses ständige aufeinander Gehocke und das Nichtstun schlagen schon langsam an. Der Blutclan ist nicht das was er einmal war, heute bin ich es der ihnen wieder Leben einhauchen muss.
Der Schweif des Katers zuckte einmal, als er an den früheren Blutclan dachte. Damals war es wirklich noch ein Clan bestehend aus psychopatischen Katzen, welche für ihre eigenen Ziele und die ihres Anführers starben. Heute sahen viele das anders und wollten sich auch noch auflehnen. Genervt rollte der Graue mit seinen funkelnden Augen. Ich denke es ist an der Zeit wieder zu zeigen wer wir wirklich sind.
Mit einem interessierten Ausdruck in den Augen bedachte er Anubis. Wenn ich vorsehe einen Streuner auszubilden und dessen Fähigkeiten zu  messen, weiß ich auch jetzt schon, dass er verlieren würde, wenn ich ihm einen Töter gegenüber stelle. Aber ich will diesen verlausten Blutclan Katzen, welche nicht einmal den Rang eines höheren Mitglieds anstreben zeigen, dass sie ganz schnell draußen sind, wenn sie nicht das Talent für eine Blutclan Katze besitzen. Ich finde, dass dieser elendige Streuner noch mehr zu bieten hat, als einige Katzen dieses Clans um sie langsam alle auszumerzen muss ich klein beginnen.
Vielleicht siehst du das heute noch nicht so, doch ich habe dich nicht aus dem Grund erwählt mein Stellvertreter zu sein, wenn ich nicht auf deinen scharfen Verstand appelieren würde. Ich habe dich schon als Junges gekannt listig und sofort hast du bemerkt wann es Zeit war die Klappe zu halten, aber einen Makel hast du immer noch an dir. Du willst Reformen immer auf einmal durchführen, die Zeit für eine taktische und langsame Anbahnung nimmst du dir nicht. Wenn du jedoch mit zu viel Druck und zu wenig Zeit auf eine Sache hinzielst, wird diese in deinen Pfoten zerbersten.
Mit einem ansehnlichen Grinsen auf den Zügen sah der Kater auf Anubis. Hast du verstanden was ich dir damit sagen will? Und wage es nun ja nicht mich anzulügen! Auch wenn ich das nicht von dir erwarten würde. Weil ich doch weiß, dass du deine Meinung offen kund tust um dem Clan damit etwas gutes zu tun, auch wenn ich manchmal anderer Meinung bin. Obwohl er es nicht erklären konnte kam es Djinn immer noch so vor als würde Anubis wie ein Nachfolger für ihn sein. Auch wenn sie nicht dasselbe Blut teilten.

Erwähnt: Anubis, Cry [ID], Hugo [ID]
Angesprochen: Anubis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lebkuchenmann
Moderator


Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3095
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Fr 22 Jan 2016, 16:11


Anubis
#014
»Reglos starrte er den grauen Kater an. Plötzlich fing er an von Dingen zu reden, die überhaupt nichts in diesem Gespräch zu suchen hatten! Komm auf den Punkt, dachte er genervt, ließ sich aber auch weiterhin nichts anmerken.  
»Nein Djinn, was ich will sind 'Ergebnisse' und ich warte nicht Monatelang darauf, dass sie eintreten. Ich warte auf nichts, was das Warten nicht lohnt und dieser Streuner gehört dazu«, erklärte er kalt, aber sofort erhellte sich sein Ausdruck wieder. Auch wenn der einzige Grund der war, dass er sich dazu gezwungen fühlte.
»Ich habe dir meine Meinung anvertraut, deine Worte haben sie nicht verändert, ich bleibe dabei«, sagte er, »wenn du glaubst, dass dieser Kater das Zeug dafür hat, hier sein zu dürfen, wirst du mit dieser Meinung zwar alleine stehen, unterstützen werd ich dich natürlich trotzdem.«
Er sah ihn an.
»Wenn dir das also reicht, werde ich dir helfen, wenn du dagegen aber mein völliges Einverständnis willst, sage ich nur: Nein.«

»ERWÄHNT: Djinn (ID), Hugo (ID)
»ANGESPROCHEN: Djinn

© SPHÄRENTANZ


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Menschlich bin ich beim nächsten Mal «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Snowy Ball
Legende


Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 17
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   So 24 Jan 2016, 01:22

>Djinn<


Der Kater bedachte sein Gegenüber mit einem abschätzigen Blick. Als er geendet hatte und Anubis wieder seine Stimme erhob schlichen sich bereits Anzeichen für ein Lächeln auf das Gesicht des Anführers. Ihm war bewusst, dass der 2. Anführer es mehr als alles andere hasste, wenn man ihn auf seine Fehler hinwies. Nichtsdestotrotz hatte Djinn dies getan und musst nun mit einer sicherlich bissig gemeinten, aber dennoch emotionslos gesprochenen Antwort rechnen.
Das ist mir schon immer bewusst gewesen. Seine Augen funkelten, als habe der Kater etwas vor, doch er hielt sich mit seinen Informationen zurück. Anubis war stur und das wusste der Anführer. Wenn er einem Plan nicht zustimmte würden das keine Worte der Erde ändern. Grinsend sprach er also an den Kater gewandt. Ich höre deine Worte und respektiere sie. Auch wenn ich dies nicht sonderlich oft tue, oder überhaupt sage.
Aber in gewissen Ansichten teile ich deine Meinung nur hier scheint es mir, als wäre es wichtiger nach meiner eigenen Vorgangsweise vorzugehen. Fast schon schien es als würde der Kater einen leicht entschuldigenden Blick in die Richtung seines Gegenübers werfen, doch dieser war genauso schnell verschwunden wie er scheinbar aufgetaucht war. Das Gespräch ist beendet ich habe das gehört, was ich zu hören vermutete.
Nach diesen Worten wandte sich der Kater ab und sprang auf seine Kommode. Von dort oben überschaute er das Lager und ließ dann ein lautes Heulen verlauten. Katzen des Blutclans versammelt euch! Kurz ruhte sein Blick auf einem kleinen Jungen. Nur einen Augenblick später befand er, dass es wohl Zeit wäre dieses auch zu ernennen, denn es besaß die angemessene Größe  und somit wohl ebenfalls das Alter. Mit einem Mal schoss ihm der Name des Kätzchens durch den Kopf.
In der Nähe der Kleinen entdeckte er Slyder und nun war auch schon sicher wem dieses Kätzchen wohl zugeteilt werden würde. Zunächst möchte ich einen neuen Auszubildenden erwählen. Ginger du wirst ab heute von Slyder ausgebildet werden. Er ließ noch einen kalten Blick über die Katzen schweifen als er auch schon wieder seine Stimme erhob. Doch der eigentliche Grund dieser Versammlung ist keineswegs die Ernennung junger Katzen. Es geht um die Aufnahme des Streuners Hugo. Er wird gegen Cry antreten. Wir werden ja sehen ob er das Zeug zu einem Blutclaner hat. Dann sah er in Crys Richtung. Hol ihn aus dem Kerker und bring ihn hierher!
Nach diesen gebieterischen Worten wartete der Kater geduldig bis die Kätzin sich in Bewegung setzen würde und der Kampf endlich abgehalten werden würde.

Erwähnt: Anubis, Katzen des BCs, Slyder Ginger, Hugo, Cry
Angesprochen: Anubis, Alle Blutclankatzen, Ginger, Slyder, Cry
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zenitblüte
Moderator


Avatar von : Internetz ♡
Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   So 24 Jan 2016, 01:50


Grounder
#001

Erwähnt: Djinn, Anubis, Ginger, Cry, Hugo
Angesprochen: -



In Stolzer Haltung und mit wachem Blick saß der Helle Kater im Lager des BlutClans. Der Wächter schloss für einen kurzen Moment die Himmelblauen Augen ehe er diese wieder öffnete und seinen kalten, durchdringenden Blick auf die Anführer heftete. Djinn rief die Katzen zusammen und sofort erhob sich Grounder von seinem Platz, setzte sich so in die Nähe des Anführers damit er das Lager weiterhin im Auge hatte. Seine Loyalität gegenüber dem BlutClan war groß, aber eigentlich galt sie nur Djinn und Anubis, die anderen Katzen waren ihm so ziemlich egal. Seine Gedanken kreisten einen Moment umher, seine Muskeln zuckten leicht als er die Position wechselte und nun nicht mehr stand sondern wieder saß.

Sein Blick glitt zu der Kätzin die soeben in den Stand einer Auszubildenden erhoben wurde. Ginger hieß sie, im Gegensatz zu ihrer Mutter sah sie nicht ganz so erbärmlich aus aber trotz dessen hatte Grounder nicht mehr als einen Abschätzigen Blick für sie übrig. Für ihn war sie nicht mehr als ein Klotz am Bein der erst lernen musste nützlich zu sein - aber immerhin hatte er sie nicht am Hals. Aufmerksam spitzte er wieder die Ohren und hörte dem Geschehen um sich herum genau zu, wissend das immer Worte fallen konnten die wichtiger waren als andere und er wollte keines verpassen.
Als er die Worte seines Anführers hörte wurden seine Augen zu schmalen Schlitzen. Er stellte seine Worte nicht in Frage, Djinn würde wissen was er tat aber ob es wirklich klug war… Was dachte er da eigentlich? Er hatte nichts für Cry übrig und er scherte sich nicht im geringsten darum was mit ihr geschah. Sie war erbärmlich, wenn nicht sogar schlimmer. Sie war es nicht wert vom BlutClan durchgefüttert zu werden und mit fast Jungenhafter Freude ersehnte er den Kampf zwischen ihr und diesem Gefangen - Hugo. So sehr hoffte er das Blut fließen würde, so sehr hoffte er das irgendwer sterben würde - er konnte sich denken das Hugo mit Leichtigkeit gegen Cry gewinnen würde.

Nachdem der Anführer seine kleine Rede beendet hatte seufzte er ein wenig enttäuscht auf. Zu gerne hätte er es übernommen den Kater aus dem Kerker zu holen und hier her zu scheuchen, genossen hätte er es ihn vor Angst und Unwissen zittern zu sehen und Grounder war sich fast sicher das es so werden würde. So gerne hätte er es gemacht - aber er wagte es nicht einen Ton zu sprechen denn das Wort des Anführers war Gesetz und an dies würde er sich ohne wenn und aber halten.


©Goldfluss

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»   “Alles, das Gold ist, glänzt nicht unbedingt; nicht alle, die umherwandern, sind verloren; Altes, das stark ist, vergeht nicht; tiefe Wurzeln werden nicht vom Frost erreicht.”
   J. R. R. Tolkien    «


[01:34:23] Honigherz: Was für Nivea, degga?

Ufer & Seide <3:
 




Zuletzt von Zenitstürmer am So 24 Jan 2016, 16:33 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farbenjäger
Legende


Avatar von : Vielen Dank an Pharao
Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 17.02.15
Alter : 16
Ort : Meistens vor dem Handy ^^"...aber sonst...

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   So 24 Jan 2016, 02:30


Ginger♡


Ort: Lagermitte
Erwähnt:Djinn, Slyder, Cry, Hugo, Anubis
Angesprochen: Slyder





Sofort fuhr ihr Kopf hoch als der Anführer des BlutClans die Katzen zusammen rief. Aufregung und Freude entfachte sich in ihr wie ein Feuer. Sie hob stolz den Kopf, jedoch nicht zu stolz, denn sie wusste dass es die anderen Katzen reichlich wenig interessierte und es keine große Ehre war. Dennoch freute sie sich. Sie machte sicher dass Djinn sie sah und senkte den Kopf um ihren Respekt zu zeigen. Danach hüpfte sie zu Slyder, ihrem Vater und Ausbilder hinüber und stellte sich an seine Seite. Sie war sich sicher dass sie den aller besten Lehrer auf der Welt hatte. Als Djinn dann die Aufnahmeprüfung für Hugo, den Streuner, ankündigte, sträubte sich ihr Fell. "Hugo gegen Cry! Das wird interessant!" Flüsterte sie freudig erregt "Ich hoffe dass Hugo gewinnt und nicht zu sanft mit Cry umgeht." Ein geschmeidiges, bösartiges Grinsen breitete sich auf ihrer noch so kleinen Schnauze aus. Das gleiche Grinsen wie das ihres Vaters. Das Grinsen dass den Tod verlangte. "Cry...weinen. Sie soll um ihr Leben weinen."

(c) by Teardrop


Hug●


Ort: Kerker
Erwähnt:Djinn, Cry, Lucy, Slyder, Ginger, Anubis, ect
Angesprochen: Sich/Cry id





[Out; Cry wird von jetzt an von Finsterkralle übernommen]
Als Djinn den Clan zusammen rief stand auch er auf, als würde er schon zum Clan gehören. Während den ganzen Tagen die er hier im Clan verbracht hatte, hatte er viel Zeit gehabt um die Katzen zu beobachten. Die meisten waren kühl und verschlossen. Aber da waren einige interessante. Seid Wochen schon hatte er diesen...Slyder beobachtet, mit ihm Ginger und Cry. Emerald und Lotta. Dark, Hundeschweif und Damast. Den neuen...Drako. Seine Schwester Lucy war gestorben, oder verschwunden. Es war ihm eigentlich egal was mit ihr geschehen war... dann fiel sein Name und seine orangefarbenen Augen sprühen Flammen. Sie blitzten gefählich. "Möge der Kampf beginnen. Ich mache dich fertig, Kätzchen." Fauchte er in Richtung Cry. "Ich werde es allen in diesem Clan zeigen, dass ich kein normaler Streuner bin." Fügte er soleise an sich selber hinzu, dass er der einzige War der er hören konnte. Er drehte den Kopf einmal nach links und rechts und seine Nacken wirbelten knackten. Neue Energie strömte durch seinen Körper, Energie wie er noch nie in seinem Leben gespürt hatte. Obwohl er ziemlich abgemagert war hatte er breite Schultern und mächtige Pfoten. Etwas neidisch guckte er zu Djinn hinüber, der Kater war noch ein ganzes Stück größer als Hugo. Vielleicht war er ja mit einem Löwen oder einer anderen Großkatze gemischt? Quatsch...was dachte er sich da? Er schnaufte. Djinn war groß und sehr stark. Er respektierte ihn sehr. Und bald hatte er die ehre Djinn als seinen Anführer zu nennen. Aber erst musste er diese lahme Kätzin aus dem Weg räumen. Sollte er sie töten?

(c) by Teardrop


Lotta♤


Ort: Lagerrand
Erwähnt:Djinn, Hugo, Cry, Ginger, Emerald, Drako
Angesprochen: Drako





Sie horchte auf. Ginger wurde Slyders Schülerin, was hatte sie denn auch erwartet. Aber da war noch etwas. Hugo gegen Cry? Also entweder sie war jetzt schon tot, oder in ein paar Tagen. Denn Djinn würde sie töten, wenn sie den Kampf verliert und nicht schon von Hugo getötet wird. Sie erhob sich und trate zu Emeralds Scrank, um den Kampf von einem eröhren Platz zu beobachten. Nicht weil sie sich blutrünstig freuen würde, jemanden sterben oder verletzt zu sehen, sondern um ganz einfach zu sehen wer gewinnt und um später vielleicht helfen zu können.

(c) by Teardrop


Dark☆


Ort: Lagerrand
Erwähnt:Alle Katzen
Angesprochen: Damast





Unsicher guckte er zu Hundeschweif als Djinn aufforderte Hugo gegen Cry kämpfen zu lassen. "Komm Damast, wir gucken uns das an" miaute er und erhob sich. Er dehnte kurz die steifen Beinchen, dann trabte er zu einem Regal um so hoch zu klettern wie möglich. So konnte er über das ganze Lager gucken. Gespannt wartete er was als nächstes geschah. Plötzlich war er unschlüssig. Wieso wollte er den Kampf sehen? Wieso wollte er beobachten wie eine verzweifelte Katze getötet wird? Nein. Er schüttelte den Kopf und konzentrierte sich auf die Aufnahmeprüfung.

(c) by Teardrop

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hugo von Hafermond ^•^


Samtpfote von Tatü:
Spoiler:
 


Danke an Pharao ♡:
Spoiler:
 


Danke an Vampier:
Spoiler:
 


Zuletzt von [Santa]Farbenjäger am So 24 Jan 2016, 16:34 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tierezukaufen.freiforum.com
Snowy Ball
Legende


Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 17
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   So 24 Jan 2016, 08:55

[Out: @Farbenjäger: Draco ist durch den HAC gefallen, also wird Lotta demnach keine Antwort erhalten!]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Heute um 01:12

Nach oben Nach unten
 
BlutClan-Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 49Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 27 ... 49  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» GiftClan & BlutClan
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: BlutClan Territorium-
Gehe zu: