Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Zwischen Drehbuch und Film

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Zwischen Drehbuch und Film   Do 17 März 2016 - 16:44

Zwischen Drehbuch und Film

Kio ist eine wenig bekannte Drehbuchschreiberin ,da sie sich hinter einem Synonym versteckt. In der Welt der Drehbuchautoren ist sie als Kio Rhinestone bekannt und ist unter diesem Namen weitaus bekannter als unter ihrem eigentlichen. Doch nun hat sie einen Brief von einem renommierten Regisseur.Sie soll ans National Theatre kommen und mit Charles Kinsgmen zusammen arbeiten und dann auch noch oihr eigenes drehbuch mitbringen? Kio kann es kaum fassen...und doch es ist so.Sofort packte sie ihre Sachen und reiste von Portland zum National Theatre in London. Doch was wird nun dort passieren?Denn zufälliger weise hat ein gewisser Ben Barns die Hauptrolle in Kios Drehbuch bekommen,was die Gute allerding nicht weißt...und Kio vergöttert Ben....


Regeln:

Min. 50 worte pro post

Gewalt,ect. zensiert und möglichst in grenzen

Bitte immer höflich sein

(ich denke das wars an regeln von meiner Seite)


Stecki Ben:
 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Kio
Legende


Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5943
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : London

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Do 17 März 2016 - 18:01

»Steckbrief«


»Allgemein«

Name: Grey // Künstlername : Rhinestone
Vorname: Kio
Alter: 28
Wohnort:Portland// Vancouver // USA
Nationalität: amerikanisch // britisch // ursprünglich: deutsch

»Charakter«

Stärken:
- Sinn für's Detail
- ich habe eine gute Beobachtungsgabe
- singen
- feinfühlig
- offen
- selbstständig
- singen, Texte schreiben, zeichnen,fotografieren, schauspielern

Schwächen:
- Höhenangst
- für mich selbst gerade zu stehen fällt mir noch schwer
- Verändnerungen
- Gewohnheitsmensch
- Morgenmuffel
- ich glaube immer and das Gute in einem Menschen

Vorlieben:
- singen
- tanzen
- reiten
- alte Bücher
- Sagen und Legenden anderer Länder ( besonders die nordischen Sagen hab es mir angetan)
- Musik
- alte Architekturstile
- Geschichten/Gedichte schreiben
- Nudelgerichte
- Pizza
- selber kochen und backen
- Mouse au chocolat
- Eiscreme (ich liebe Pfferminz, Pampelmuse, Joghurt-Cassis, Nougateis, Früchtebecher, etc.)
- Heiße Schokolade mit Sahne
-  Film und Theater (einige Schauspieler: Ben Barnes, Viggo Mortensen, Sean Bean und viele andere...)
Abneigungen:

- Schubladendenken
- Rosenkohl
- frühes Aufstehen
- Nasskälte
- krank sein
- Leute, die sich für alles zu fein sind
- angelogen zu werden
- sehr anhänglicher Leute
- Bad hair days


»Aussehen«

Augenfarbe: grüngraublau
Haarfarbe:dunkelblond
Größe:1,75
Äußere Auffäligkeiten:
- meine mandelförmigen Augen
- zwei Narben jeweils eine unter der linken und unter der rechten Braue, beide Narben sind auf der gleichen Höhe
- zwei verschieden große Ohren (eines ist rund, das andere langgezogen)
- ausgeprägte Augenbrauen
- leichte markante Gesichtszüge
- ein Leberfleck, welcher sich rechts über der Oberlippe befindet (so wie bei Marylin Monroe)


»Soziales«

Hobbies: tanzen,singen, zeichnen, fotografieren, Geschichten und Gedichte schreiben
Beruf Drehbuchautorin

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Do 17 März 2016 - 19:12

Benjamin Thomas Barnes

Fröhlich wippte Ben mit den Fingern auf dem Lenkrad des Wagens herum, während er auf den Parkplatz des Flughafens fuhr und versuchte einen Parkplatz auf dem vermutlich ohnehin überfüllten Gelände zu finden. Schließlich, nach langem Suchen, fand Ben einen Parkplatz und parkte leicht schief ein. Einparken wird nie seine Stärke sein ... Gut gelaunt stieg der hübsche junge Mann aus ,verriegelte das Auto und begab sich in die Halle des Flughafens. Dort lies er sich in einem der grauen Kunststoffsitze nieder und wartete.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Kio
Legende


Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5943
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : London

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Do 17 März 2016 - 19:45

»Kio Rhinestone «


Während dessen saß Kio noch auf ihrem Platz im Flugzeug und wartete bis sie endlich aufstehen durfte. Sie war müde und gähnte leise. Die Klimaanlagenluft machte das ganze auch nicht besser. Schließlich blinkte das Zeichen über den Köpfen der Passagiere auf, welches anzeigte, dass sie nun alle aufstehen und das Flugzeug verlassen konnten. Gähnend griff sie nach ihrer Umhängetasche und stand auf. Kio folgte den anderen Passagieren durch den langen Gang zur Gepäckablage. Dort mussten sie noch einpaar Minuten warten bis sich das Fließband in Bewegung setzte und nach und nach die Gepäckstücke auftauchten. Müde rieb die Dunkelblonde sich die Augen, es fehlte nicht mehr viel und sie würde im Stehen einschlafen. Aber sie musste noch wach bleiben, schließlich sollte sie noch zum National Theatre. Endlich tauchte ihr Rollkoffer auf und sie eilte zum Laufband. Mühsam hievte sie das Gepäckstück hinunter und zog es hinter sich her. Ihre blonden Haare waren einwenig verwuschelt vom Schlafen, da Kio einen recht frühen Flug genommen hatte um das Problem mit der Zeitverschiebung etwas zu mindern. Aber das war ein Ding der Unmöglichkeit. Kio hasste Zeitverschiebungen, es machte sie müde und wenn sie müde war, war sie leicht reizbar. Auch vermisste sie Portland, ein Städtchen das sie sehr ins Herz geschlossen hatte, aber sie hatte nun mal das Angebot annehmen müssen. Sie blieb kurz stehen und fuhr sich durch die Haare während sie sich kurz bei einer Anzeigetafel informierte wo sie hin musste. Nach einpaar Minuten fand sie sich in der Empfangshalle wieder. Suchen blickte Kio sich nach dem Abholservice um, eigentlich hatte sie es abgelehnt, da sie lieber selbstständig war, aber der Regiesseur hatte darauf bestanden. So stand sie nun mit ihrem dunkelroten Koffer und der großen Sportumhängetasche in der Halle und hatte das Gefühl jeden Moment im Stehen einzuschlafen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Do 17 März 2016 - 19:57

Benjamin Thomas Barnes
Ben sah auf seine Uhr.So langsam könnte diese Drehbuchautorin auch mal kommen.. dachte er leicht müde. Er war in letzter Zeit häufig müde. Es gab so viel für ihn zu lernen... Er gähnte und sah zum Gate. Er sah eine junge Frau auf die ,die Beschreibung des Regisseur genau passte. Langsam erhob der Dunkelhaarige sich und ging auf die junge Frau zu. Entschuldigen Sie, Sind die die Drehbuchautorin Kio Rhinestone? Ich soll sie abholen und zum Theater bringen. der Regisseur wartet schon auf sie. fragte er höflich.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Kio
Legende


Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5943
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : London

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Do 17 März 2016 - 20:17

»Kio Rhinestone«


Müde hob Kio den Blick als sie angesprochen wurde. Sie blickte in zwei braune Augen, welche einem schwarzhaarigen Mann gehörten. "Ja, die bin ich.",meinte sie leicht lächelnd und unterdrückte ein Gähnen. Der Mann kam ihr bekannt vor, doch konnte sie sein Gesicht vorerst nicht einordnen. Das es sich bei ihm um einen ihrer vielen Lieblingsschauspieler handelte ahnte sie in ihrer Müdigkeit nicht. Kio legte nicht viel wert auf die Berühmtheit, viel mehr auf den Charakter eines Menschen. Sie steckte ihr Handy in die Jackentasche ihrer schwarzen Lederjacke und blickte dann wieder den Mann vor ihr an. "Jetzt wo Sie mich gefunden haben, sollten wir zum Theatre. Aus Erfahrung kann ich nur sagen: Regiesseure können sehr ungeduldig werden." Sie lachte leise. Oh ja, was hatte sie nicht schon aushalten müssen in Portland.
Die Dunkelblonde rückte ihre Tasche zurecht und wartete darauf das sie weiter gehen würden.


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Fr 18 März 2016 - 20:56

Benjamin Thomas Barnes
Ben lächelte. Er mochte das Lachen der jungen Frau und so hielt er Kio schließlich Galant seinen Arm hin.würden Sie mir zu unserem Wagen folgen? sagte er gekünstelt ,grinste aber dabei . Dann jedoch schnappte er sich das Gepäck von Kio und nickte ihr zu, als Zeichen dafür das sie ihm doch bitte folgen sollte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Kio
Legende


Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5943
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : London

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Fr 18 März 2016 - 21:17

»Kio Rhinestone«


Grinsend hakte sie sich bei dem Herrn ein und ließ sich gern ihren Koffer abnehmen. Die Umhängetasche war ja nicht schwer, nur schlug ihr diese immer wieder etwas unsanft gegen die Knie.
Anscheinend verstand der Dunkelhaarige Humor, was Kio freute. Ihr Humor war seltsam und ihr Lachen hörte sich an als wäre sie eine Möwe. Aber so war es nun einmal. Schwarzer und trockner Humor machte die Dunkelblonde aus. Sie liebte vor allem den britischen Humor, welcher stark durch die Gruppe Monty Python geprägt worden war. Bei dem Gedanken an die Komödiantengruppe musste sie grinsen und sich zusammen reißen nicht anzufangen "Always look on the bright side of Life" anzustimmen.
Kio folgte ihm bis zu seinem Auto. Sie beschloss um nicht einzuschlafen sich ihr Drehbuch noch einmal vor zu nehmen, während des gesamten Fluges hatte sie bereits einige Änderungen vorgenommen. Nun diente ihr dies als Ablenkung nicht gleich einzuschlafen, was sie bestimmt tun würde, wenn sie im Auto Platz genommen hatte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Fr 18 März 2016 - 21:49

Benjamin Thomas Barnes
Ben öffnete ,am Auto angekommen ,den Kofferraum und begann schweigend das Gepäck zu verladen, ehe Er die Fahrertür öffnete , sich in den Sitz fallen lies und den Motor startete.So dann wollen wir mal...Wir wollen ja keinen Ärger kriegen,oder Kio? Mit diesen Worten packte er aus und brauste beinahe vom Parkplatz.Aber erst als er wieder auf der Schnellstraße war ,beschleunigte er und fuhr zügig in Richtung London.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Kio
Legende


Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5943
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : London

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Fr 18 März 2016 - 22:12

»Kio Rhinestone«

"Nein, wollen wir nicht.",entgegnete Kio lachend und stieg ebenfalls ein. Auf der Fahrt holte sie ihr Drehbuch und einen Kugelschreiber hervor und begann das Skript durch zu lesen. Ihre Hände waren schon von der Tinte blau gesprenkelt. Ab und an waren auch andere Farbtupfer an ihren Fingern zu sehen. Da sie mit unterschiedlichen Farben schrieb oder bestimmte Textstellen markierte war dies kein Wunder.
Wahrscheinlich würde Kingsmen auch noch etwas ändern wollen. So war Kio es von Regiesseuren gewohnt. Eine Tatsache die sie ärgerte. Vor allem wenn es um ihre Werke ging, war sie sehr empfindlich. Nur sie allein durfte daran etwas ändern. So war ihr Grundsatz. Aber diesen musste sie wohl nun aufgeben. Kio unterdrückte ein Seufzen und gähnte leise  hinter vorgehaltener Hand. Die wenigen Stunden Schlaf machten sich bemerkbar.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 


Zuletzt von Kio am Sa 19 März 2016 - 20:14 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Sa 19 März 2016 - 19:58

Benjamin Thomas Barnes
Kio war mit Ihrem Drehbuch beschäftigt ,wie Ben mit einem Seitenblick feststellte. Also schwieg er um sie nicht abzulenken. Aber er bemerkte das sie gähnte und sagte dann freundlich wenn sie müde sind sollten sie jetzt schlafen. Wer weiß wie lange Kingsmen sie dabehalten wird. Wenn ich sie wäre würde ich wirklich versuchen zu schlafen. Ich beiße schon nicht er grinste, konzentrierte sich aber auf die Straße.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Kio
Legende


Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5943
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : London

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Sa 19 März 2016 - 20:11

»Kio Rhinestone«


Kio löste ihren Blick von ihrem Geschreibsel und rieb sich die Augen. "Na gut, mir tanzen schon die Buchstaben vor den Augen.", sagte sie und packte das Drehbuch zurück in die Tasche. Dann lehnte sie sich wieder zurück und verschränkte die Arme hinter dem Kopf. "Wenn Sie mich dann wieder wach kriegen.",gab sie schmunzelnd zurück. Wenn sie schlief, dann schlief sie wie ein Stein und wenn man sie dann weckte glich sie einer Schlaftablette auf zwei Beinen. Kio brauchte immer eine Weile um dann wieder in die Gänge zu kommen. So hoffte sie, dass sie möglichst von selbst wieder aufwachte. Anderweitig wäre ihr das etwas peinlich und es würde gewiss keinen guten Eindruck bei dem Regiesseur machen.
Auch wenn sie sich mit der Zeitverschiebung rausreden konnte, war das trotzdem nicht sonderlich förderlich um an diesem Theater arbeiten zu können. Schon fielen ihr die Augen zu.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Sa 19 März 2016 - 20:37

Benjamin Thomas Barnes
Er grinste "ach,das werde ich schon hinkriegen..." er lächelte als er aus den Augenwinkeln sah wie kio die Augen schloss und einschlief. Auch er gähnte kurz ,sah aber weiter auf die Straße. So zog die Landschaft an ihnen vorbei.

(zeitsprung zum Theater)

Ben trat auf die bremse und langsam kam das Auto zum Stehen. Über ihnen ragte das National Theater auf. Ben lies den Motor verstummen und legte Kio sanft die Hand auf die Schulter. " Aufwachen,junge Dame.Wir sind da..." Er lies Kios Schulter los und stieg aus.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Kio
Legende


Avatar von : Google
Anzahl der Beiträge : 5943
Anmeldedatum : 21.06.13
Alter : 22
Ort : London

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Sa 19 März 2016 - 21:00

»Kio Rhinestone«


Kio verschlief den Rest der Fahrt und schlug die Augen auf als Jemand an ihrer Schulter rüttelte. "Wie? Wo?Was?",murmelte sie noch verschlafen. Kio brauchte einpaar Momente um zu realisieren wo sie war. Dann fiel es ihr wieder ein und sie lächelte einwenig. "Ähm ja.",murmelte sie und stieg dann ebenfalls aus. Sie hängte sich die große Sporttasche wieder über die Schulter und streckte sich. Sie fuhr sich durch das verwuschelte Haar und ging dann zum Kofferraum um ihren Koffer rauszuholen. Kio konnte es immer noch nicht so recht realisieren, dass sie in London war.  Es war einfach unglaublich.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~







Sammelsorium:
 


Zuletzt von Kio am Mo 5 Sep 2016 - 14:15 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Sa 19 März 2016 - 21:27

Benjamin Thomas Barnes
Der Dunkelhaarige öffnete den Kofferraum und holt Das restliche Gepäck heraus. Er sah mit einem Schmunzeln wie fasziniert Kio war. So meine Liebe dann wollen wir mal. mit diesen worten ging Ben auf die Tür den National Theater zu ,öffnete sie,ging hinein und in Richtung des Büros zu dem Er kio bringen sollte.Auf dem Weg nickten ihm immer wieder andere leute zu und er nickte freundlich zurück. Dann hielt er vor Kingsmens Büro und klopfte."herein !" Sagte eine Stimme und der junge MAnn öffnet die Tür. Herr Kingsmen,Ich hab Kio Rhineston abgeholt und hier her gebracht.Gut,Ben schick sie herein bitte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zwischen Drehbuch und Film   Heute um 18:53

Nach oben Nach unten
 
Zwischen Drehbuch und Film
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ich bin hin und her gerissen zwischen Hoffnung und Aufgabe
» Pokémon der Film 14: Schwarz - Victini und Reshiram/Weiß - Victini und Zekrom
» Unterschied zwischen Religion und Sekte Teil I
» Echte Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich?
» Lücke zwischen Feuersterns Mission und Mitternacht (noch mal)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Eure RPGs :: Spontane Rpgs-
Gehe zu: