Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Memorys,sweet,painfull and unforgettable

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mo 30 Mai 2016, 22:07

Arisu

Mit einem erstickten Schrei auf den Lippen wachte ich urplötzlich auf und mein Körper schnellte senkrecht nach oben. Mit offenem Mund und aufgerissenen Augen b!ickte ich die Wand gegenüber meines Bettes an und brachte kein Ei ziges Wort heraus. Erst jetzt bemerkte ich, dass Memory auch schon wach war und blickte ihn an.

Zu meinem Schock Flossen ihm Tränen über die Wangen und sofort war ich an seiner Seite und nahm ihn in den Arm. Sanft drückte ich ihn an mich und streichelte seinen Rücken. Sh .. Es ist alles in Ordnung, ich bin ja hier .., flüsterte ich und wollte ihn wieder beruhigen.
Nach oben Nach unten
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Fr 03 Jun 2016, 20:38

Memory

Die Tränen liefen noch immer über meine Wange und ich starrte gegen die Wand. So bemerkte ich nicht das Arisu aufgewacht war. Dies bemerkte ich erst als er mich gegen seinen Körper zog. Noch immer weinend vergrub ich mein Gesicht an seiner Schulter." Ja ,du bist hier und das ist gut so .ohne dich wäre ich immer noch bei den Jägern...." drang es zwischen den Tränen hervor. Ich schmiegte mich eng an ihn und seufzte erleichtert. Er war hier das ist gut ich wollte nie wieder ohne ihn sein....

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Fr 03 Jun 2016, 21:02

Arisu

Memory schmiegte sich an mich und ich musste etwas genauer hinhören, um zu verstehen was er sagte. Irgendetwas mit "Jägern". Ich erstarrte, als ich mich an meinen Traum erinnert, an die erst unscharfen Gestalten, welche ich am Ende genau sehen konnte.

Ich lockerte meinen Griff um Memory ein wenig und starrte auf die gegenüberliegende Wand. "Jäger? Was meinst du damit?", fragte ich ihn leicht tonlos, ich hatte Angst vor der Antwort.
Nach oben Nach unten
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Fr 03 Jun 2016, 21:16

Memory

Arisu erstarrte und ich hob meinen Kopf.Arisu lockerte seinen Griff und fragte tonlos was ich damit meinte." Die Jäger jagen Dämonen...und ich bin bei ihnen auf gewachsen .Sie haben gesagt Dämonen seien grausam und brutal,müssten vernichtet werden...Aber als ich dich traf ...nun da habe ich erkannt dass das alles falsch ist ,eine Lüge..."Meine Stimme wurde immer leiser und brach schließlich.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   So 05 Jun 2016, 23:25

Arisu

Aufmerksam lauschte ich den Worten von Memory und zuckte kurz zusammen, als seine Stimme schließlich brach und er gar nichts mehr sagte. Ich starrte weiterhin auf die Wand gegenüber und lockerte nun komplett meinen Griff um ihn. "Ich muss kurz ins Bad.", meinte ich nur, stand auf und ging,wie gesagt ins Bad.

Dort angekommen sperrte ich die Türe zu und lehnte mich an das Waschbecken. Jäger .. Dämonenjagd .. Aber er ist doch selbst ein Dämon, warum ist er dann bei ihnen aufgewachsen ..? Und was hat das alles verdammt nochmal mit meinem Traum zu tun!?, überlegte ich und wurde plötzlich wütend. Das führte dazu, dass ich vor lauter Wut und Verwirrung kurzerhand Handseife nahm und sie gegen die Wand pfefferte. Dabei war es mir egal, ob es jemand gehört hatte.

[OUT: Sry, aber ich will bisschen Drama •^•]
Nach oben Nach unten
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   So 05 Jun 2016, 23:41

( wenn du Drama willst Baby kriegst du Drama...)

Memory

Arisu lockerte seinen Griff um mich komplett und meinte er Würde ins Bad gehen . Ich nickte nur ,den Kopf gesenkt,mich erneut komplett alleine fühlend. Mein Kopf war wie leergefegt,doch ich schreckte hoch als ich einen Aufprall hörte.,Sofort kam ich auf die Beine und lief ins Bad.Vorsichtig öffnete ich die Tür und fragte vorsichtig "Arisu.. Ist alles in Ordnung?" Ich wusste das nicht alles in Ordnung war aber ich wusste nicht was ich sagen sollte....

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   So 05 Jun 2016, 23:54

Arisu

Leise vernahm ich die Stimme von Memory, nachdem Stille eingetreten war. Er fragte mich, ob alles in Ordnung war, doch ich hielt mir nur den Kopf, um ihn nicht zu hören. In meinem Koof drehte sich gerade alles und seine Stimme schien die Ursache dafür zu sein, weshalb ich sie aussperren wollte.

Doch irgendwie wollte das nicht richtig funktionieren, da sie selbst in meinen Gedanken zu hören war. Ständig die Worte "Es tut mir leid .." und "Ari, bitte .." drifteten durch meinen Kopf und immer war es Memory's Stimme, die diese Worte sagte. Schließlich hielt ich es nicht mehr aus und schrie auf, während ich mir alles, was mir in die Finger kam, schnappte und gegen die Wand warf. "Lasst mich in Frieden!"
Nach oben Nach unten
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mo 06 Jun 2016, 19:14

Memory

Arisu hielt sich die Ohren zu,als wollte er meine Worte nicht hören...Das tat weh.Als er begann mit Sachen um sich zu werfen, trat ich auf ihn zu,doch seine nächsten Worte ließen mich erstarren. Er wollte das ich ihn in Ruhe lies?wenn das sein Wunsch war...Doch etwas zerbarst in diesem Moment in meiner Brust und meine Augen wurden stumpf und schmerzerfüllt. Ich wich zurück und Tränen traten in meine Augen. Mein Körper wirbelt herum und ich verwandelte mich. Heiße Tränen tränkten mein schwarzes Fell als ich die Treppe runter rannte durchs Wohnzimmer Schoss und durch das angelehnte Fenster verschwand. Verdammt ich liebte Arisu so sehr mehr als mein Leben und nun hat er mir das Herz gebrochen.... in mir war nur noch leere und ich wollte einfach nur noch sterben ...

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mo 06 Jun 2016, 22:07

Arisu

Ich hielt mir weiterhin die Ohren zu, doch noch immer konnte ich seine Stimme hören, was das Gedrehe in meinem Kopf nicht gerade besser machte. Als es dann aber wieder besser wurde, öffnete ich meine Augen wieder und nahm die Hände von meinen Ohren. Und als ich das Bad sah, weiteten sich meine Augen, es herrschte ein regelrechtes Chaos hier! Also räumte ich alles auf und ging dann wieder langsam in mein Zimmer zurück. "Memory ich ..", begann ich, doch als ich aufsah konnte ich ihn nirgends entdecken.

Ich blickte mich um und ging dann nach unten in die Küche zu meiner Großmutter, welche sofort aufblickte, als ich den Raum betrat. "Ari, Hallo mein Spatz! Braucht ihr zwei etwas? Essen, Trinken?", fragte sie mich und dankend sah ich sie an. "Danke, aber nein. Ich wollte dich fragen, ob du Memory gesehen hast. Ich suche ihn, denn er ist nicht mehr bei mir im Zimmer.", erklärte ich ihr und sah sie fragend an, doch sie schüttelte nur bedauern den Kopf. Nein, tut mir leid. Ich habe lediglich eine schwarze Katze durch das Wohnzimmer rennen sehen. Weißt du, wo sie hergekommen ist?", fragte sie nun mich und ich ließ mich auf einen Stuhl am Küchentisch sinken. "Ja, ich weiß es .. Oh, Memory ..", murmelte ich und legte den Kopf auf den Tisch, die Arme darüber verschränkt. Was hätte ich getan!?
Nach oben Nach unten
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Di 07 Jun 2016, 15:19

Zeitsprung

Memory
ich wollte nicht mehr leben.... nicht nachdem was gerade passiert war... nachdenklich betrachtete ich die Packung Schlaftabletten in meiner Hand .klar Dämonen konnten keines natürlichen Todes sterben aber sie konnten sehr wohl Selbstmord begehen.... Aber um ehrlich zu sein ich spürte nichts mehr in mir war alles kalt und leer...Doch ich hatte Ari letzte Chance gegeben mich zu retten nun steckt ein kleiner Zettel im Fensterrahmen sollte er ihn finden konnte er mich retten oder sollte er ihn nicht finden würde ich sterben... Als ob mich das jetzt noch störte....Dort saß ich nun auf dem Vordach der Schule,die Tablettenpackung in der Hand und nachdenklich.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Di 07 Jun 2016, 15:31

Arisu 》Zeitsprung《

Irgendwann stand ich vom Küchentisch auf und verabschiedete mich von meiner Großmutter. Dann ging ich auf mein Zimmer und wollte mich gerade auf mein Bett legen, als ich einen Zettel an meinem Fensterrahmen bemerkte und zügig zu eben diesem hastete. Ich nahm ihn in die Hand und begann ihn zu lesen. Memory, nein!, dachte ich mir und öffnete mein Fenster, ehe ich mich in einen Fuchs verwandelte und zur Schule rannte.
Nach oben Nach unten
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mi 08 Jun 2016, 16:49

Memory
Geistesabwesend betrachtete ich noch immer die Packung.Früher hatte ich immer Angst vor dem gewaltsamen Tod,den jeder andere war Dämonen verwehrt,doch nun spürte ich nichts nur große grausame endlose Leere...Ich spürte wie heiße Tränen meine Wangen herunter liefen.Mein Schweif zuckte zerzweifelt.Ich wollte nicht sterben....und gleichzeitig wusste ich das ich nicht mehr weiterleben konnte...Meine freie Hand Uhr über feine ,weiße Narben auf meinem Oberarm,Andenken an den Strich,Narben des Ritzen ,was ich getan hatte um die anderen Schmerzen zu betäuben.Ich schüttelte kurz den kopf,dann öffnete ich die Tablettenpackung .mit meiner Fingerkuppe strich ich über die Plastikhülle der Tabletten.Langsam drückte ich sie heraus.Eine nach der Anderen verschwanden sie in meinem Mund und wurden mit einigen Schlucken Wasser herunter gespült.Schon wurden meine Gedanken benebelt,als ich einen Rot-goldenen Fellball sah der auf den Schulhof schoss. "Arisu..." flüsterte ich leise,bevor mein Bewusstsein schwand und mir schwarz vor Augen wurde.Mein Kopf knallte auf den Stein.Mein Körper rollte sich instiktiv zusammen und meine Gedankengänge verlangsamten sich.Aber ich wollte wieder zurück...zu Arisu...Er war gekommen obwohl er ich doch loswerden wollte...Was wollte er also noch?

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mi 08 Jun 2016, 17:29

Arisu

Ich war so schnell gerannt wie ich konnte und nahm all die verschiedenen Gerüche in mich auf, die mir so entgegenkamen, darunter konnte ich, glücklicherweise, auch den von Memory erkennen. Endlich!, schoss es mir durch den Kopf und ich erhöhte mein Tempo.

Ich lief und lief, bis ich plötzlich an der Schule ankam und dort, dort sah ich seine Silhouette auf dem Dach des Gebäudes. "Memory!", rief ich ihm zu, doch da knallte sein Kopf schon auf den Stein. Was hatte er getan? Was hatte ICH getan?, dachte ich, während ich mit schnellen Sprungen zu ihm kletterte und dann neben ihm ankam. Ich verwandelte mich wieder zurück und konnte eine Packung im Licht des Mondes erkennen, auf welcher "Schlaftabletten" stand. Erschrocken schnappte ich nach Luft, ich war doch gekommen! Verdammt ich war hier, er hatte mir geschrieben, dass ich ihn noch retten konnte, wenn ich kam! Wieso hatte er nicht noch ein paar Minuten warten können, dann wäre ich ganz bei ihm gewesen, aber nein! Er hatte es schon getan!

Ich spürte, wie mir heiße Tränen über die Wangen liefen, während ich mir seinen Körper nahm und seinen Kopf auf meinem Schoß bettete. Ich schluchzte kurz auf und sah, wie einige Tränen auf Memory's hübschem Gesicht landeten, welche ich natürlich sofort wegwischte. Ich hatte ihn verloren, für immer .. Wir Dämonen konnten keines natürlichen Todes sterben, weshalb wir dazu verdammt waren, auf ewig zu leben. Das konnte manchmal schon eine ganz schöne Qual sein, doch Memory hatte diese Qual für sich selbst beendet. Dadurch hatte meine aber gerade erst angefangen .. Ich beugte mich über ihn und küsste ihn auf den Mund, ehe ich meine Stirn an die Seine lehnte. "Memory .. Komm zu mir zurück, bitte .."
Nach oben Nach unten
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Do 09 Jun 2016, 19:53

Memory

Leere.... Stille...ich schien zu schweben .mein Gehirn war vernebelt doch mein Herz schlug weiter... verzweifelt versuchte ich mich zu erinnern was geschehen war... doch vergeblich ich konnte den Nebel nicht durchdringen .was war los ?Dumpf spürte ich mein schlagendes Herz und durch die Schläfrigkeit drang eine Berührung an meinen Lippen wer war das?langsam kam ich wieder zu mir meine Atem wurde wieder stärker .langsam öffentliche ich meine Augenlider welche mir schwer wie Blei vorkamen .meine türkisen Augen trafen auf braune aus welchen Tränen rannen .ich wusste nicht wer dieser Junge war aber anscheinend bedeutete ich mir sehr viel schließlich hat er mich geküsst und weinte um mich deshalb stieß ich ihn nicht von mir weg sondern hob meine Hand ,legte sie sanft in seinen Nacken und zog ihn zu mir herab ich reckte mich nach oben und berührte seinen Lippen zurückhaltend mit meinen wenn auch nur für einen kurzen Moment .dann sah ich ihn an und flüsterte" Wer bist du?" ich sah ihn so hilflos und verloren an wie ich mich fühlte. ich konnte mich an nichts erinnern nur daran dass ich Tabletten geschluckt hatte weil ich sterben wollte....und ich wusste wer ich bin... aber alles andere war weg ....doch eins wusste ich, ich fühlte mich bei diesen Jungen sicher und ihn zu küssen fühlte sich einfach nur richtig an. anscheinend bedeutet er mir genauso viel wie ich ihm .mitt zitterndenen Armen versuchte ich mich hochzustemmen und lehnte mich dann zitternd gegen ihn er gab mir Sicherheit aber wieso?

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Do 09 Jun 2016, 21:16

Arisu

Mir liefen weiterhin die Tränen über die Wangen, als ich plötzlich eine Bewegung unter mir wahrnahm. Sofort pumpte mein Körper Adrenalin in mein Blut, was mein Herz schneller schlagen ließ und mein Atem stockte beinahe, als ich eine Bewegung in Memory's Brustkorb bemerkte. Er lebt! Dem Himmel sei Dank!, ging es mir durch den Kopf, während ich darauf wartete, dass er seine Augen öffnete. Und dies tat er dann auch, wodurch ich in seine wunderschönen türkisfarbenen Augen sehen konnte. Sofort verlor ich mich wieder in ihnen und spürte Tränen der Freude und Erleichterung in mir aufsteigen.

Und dann tat er etwas, was mein Herz vollkommen aus dem Takt brachte, er legte seine Hand sanft in meinen Nacken und zog mich zu sich herunter, wodurch sich unsere Lippen wieder berührten. Wie immer entfachte ein regelrechtes Feuerwerk in meinem Inneren, wenn wir uns küssten und die Hitze stieg in mir auf, wodurch sich auch etwas Anderes regte, auf das ich aber im Moment nicht sonderlich achtete. Es war einfach wundervoll ihn wieder bei mir zu wissen, lebend, atmend und nicht kalt und leblos! Ich spürte seinen warmen Körper an meinem, wenn auch durch unsere Klamotten hindurch, das reichte mir schon. Leider löste er sich viel zu schnell wieder von mir, was ich mit einem protestierenden Murren kommentierte. Dann sah er mich an und flüsterte mir etwas zu, was ich nur bei genauem Zuhören verstand.

"Wer bist du?"

Dieser Satz schockierte mich regelrecht. Ich konnte Memory nur aus geweiteten Augen anstarren und beobachtete ihn dabei, wie er sich langsam und vorsichtig hochstemmte, nur um sich dann zitternd an mich zu lehnen. Zittern, ja, das tat ich in diesem Moment auch. Mein Herz schlug nun völlig taktlos, während meine Gedanken rasten und ich in die Ferne starrte, statt ihn anzusehen. Er weiß nicht mehr wer ich bin .. Wie soll es jetzt weitergehen? Ich weiß schließlich nicht, ob er sein Gedächtnis irgendwann einmal wiedererlangt oder ob es nun, dank diesen Tabletten, für immer verloren ist! Diese verdammten Tabletten! Andererseits hätte er sie niemals genommen, hätte ich ihn nicht vertrieben .. Also war das hier alles meine Schuld .., ging es mir durch den Kopf, woduech ich schon wieder Kopfschmerzen bekam und damit begann mir eine Schläfe zu massieren.

Es kam mir wie eine Ewigkeit vor, in der ich mich nicht traute ihn anzusehen. Doch ich musste es tun, ich musste herausfinden, ob er die Wahrheit sagte oder nur so tat, damit ich ein schlechtes Gewissen bekam. Also wsndte ich ihm den Blick zu, jetzt weniger schockiert, sondern eher besorgt mit einer Spur Neugierde. "Was .. Was meinst du damit?"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Heute um 21:18

Nach oben Nach unten
 
Memorys,sweet,painfull and unforgettable
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 2. Digimon RPG
» Alice Doll , The Puppeteer
» Die Sweet Amoris (mal ganz anders)
» Sweet Amoris - Online Dating Sim

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Eure RPGs :: Spontane Rpgs-
Gehe zu: