Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Sonnenhoch

Tageskenntnis: Noch immer sind die Temperaturen weit im Minus, doch der Sturm ist vorbei und der wolkenverhangene Himmel ist nicht mehr ganz so düster wie noch zuvor. Schneeflocken rieseln noch immer vereinzelt hinab. Der Sturm hat tiefe Schneeböen hinterlassen und stellenweise ist es für Katzen unmöglich den Schnee zu durchdringen.

DonnerClan-Territorium:
Im DonnerClan Wald liegt tiefer Schnee, die kahlen Bäume bieten kaum Schutz, auch sie sind schneebedeckt. Der Wind hat nachgelassen. Beute ist hier momentan kaum zu finden.

FlussClan-Territorium:
Noch immer fällt Schnee und ein zügiger Wind braust über das Territorium. Der Fluss ist von einer dicken Eisschicht bedeckt. Sie kann mühelos mehrere Katzen tragen und lässt sich nur stellenweise für den Fischfang aufbrechen. Beute ist rar. Die Schneeschicht macht sowohl das Fischen, als auch die Jagd auf dem Land schwierig.


WindClan-Territorium:
Auf dem offenen Moorland bekommt man den heftigen und eiskalten Wind erst richtig zu spüren. Die Katzen werden sich wohl lieber an windgeschützteren Orten aufhalten wollen. An die Kaninchenjagd ist bei diesen Umständen schwer zu denken. Das gesamte Territorium ist von einer dicken Schicht Schnee bedeckt.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume bieten ein wenig Schutz vor dem kalten Wind, dennoch herrschen auch hier eisige Temperaturen und es fällt weiterhin Schnee. Eidechsen und Schlangen kann man bei dieser Kälte überhaupt nicht mehr finden und auch andere Beutetiere sind bei dieser Kälte nur sehr schwierig zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier fegt einem der Wind den Schnee ins Gesicht und es ist richtig kalt geworden. Die Jagd auf Vögel wird durch den Wind noch zusätzlich erschwert, da die Beute kaum aufzufinden ist und es sich sehr schwierig gestaltet, die Beute dann auch noch zu fangen. Außerdem machen es vereiste Baumstämme schwer auf Bäume zu klettern und die Beute in den Baumkronen zu jagen.


Baumgeviert:
In der Senke ist man vor dem kalten Wind zumindest ein bisschen geschützt, aber auch hier bekommt man die Kälte zu spüren. Die vier massiven Eichen tragen keine Blätter mehr, jedoch suchen auch im Sturm Vögel Schutz zwischen ihren mächtigen Ästen.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den Zweibeinernestern ist es einigermaßen windgeschützt und es ist nicht ganz so kalt wie im Wald. Zweibeiner oder Hunde sind bei diesem Wetter nur wenige unterwegs, aber es ist auch schwer Beute aufzutreiben.


Streuner-Territorien:
Hier fällt der Schnee noch immer sehr dicht und etwas Essbares aufzutreiben ist sehr schwierig geworden. Zwischen den Bäumen und in den Ruinen ist man zwar teilweise vor dem kalten Wind geschützt, es ist aber trotzdem überall ziemlich eisig.


Zweibeinerort:
Es ist sehr kalt geworden und auch wenn es hier weniger windig ist als draußen im Wald verbringen die meisten Hauskätzchen die Zeit während dem Sturm wohl lieber in ihren Zweibeinernestern, als sich nach draußen zu wagen. Es ist also eher unwahrscheinlich jetzt einem Hauskätzchen zu begegnen.



Austausch | 
 

 WindClan-Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29 ... 39 ... 51  Weiter
AutorNachricht
Lumière
Moderator
avatar

Avatar von : Nyota <3 *^*
Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Fr 30 Sep 2016, 22:02



»Düsterlied«




Schlucht <---

Mit schmerzverzerrtem Gesicht und schweren Lidern kam die Kriegerin im Lager an, steuerte auf den Kriegerbau zu, entschied sich jedoch schnell um und taumelte zum Heilerbau.
In diesem waren noch andere Patienten, von denen sie Pflaumenblüte am Geruch erkannte. Wollte sie also endlich gesund werden? Doch Düsterlied konnte Blut riechen, also hatte sie sich vermutlich ebenfalls verletzt. Doch sie schien auch glücklich, viel zu glücklich.
Die schwarze Kriegerin atmete durch, was war denn los mit ihr? Diese kranke Katze konnte das Glück nicht erleben, dafür war sie nun einmal zu dumm. Leise knurrte sie, blieb stehen und wartete auf ihren Gefährten, ohne den sie nicht dort hineingehen würde, um sich von jemandem bemuttern zu lassen.


reden|denken|handeln|andere Katzen

 
©Moony

   

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Seit dem 22.04.'17 Moderator! schmelz
12.02.'17 HM <3
16.01.'17 CM <3


Ich gelobe, immer ehrlich zu sein.

Bilder von Cupcake <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leah
Legende
avatar

Avatar von : Tox <333
Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Fr 30 Sep 2016, 22:09


   
Nebelpfote

   ~Manchmal gewinne ich und manchmal verlieren die anderen~

   Als Dunkelstern die Versammlung einberief bewegte Nebelpfote sich keinen Milimeter, er war lieber damit beschäftigt Fetzenpelz zu mustern. Als das Wort "Blutclan" fiel wurde er hellhörig. Ein weiterer Clan in diesem Wald? Und der Donnerclan soll angeblich Katzen von ihnen beherbergen. Ein süffisantes grinsen breitete sich auf Nebelpfotes Gesicht auf. Es interessierte ihn nicht wirklich, aber ein bisschen Trubel würde dem Flohhaufen hier nicht schaden. Sein fell plusterte sich auf als ein steifer Windzug durchs Lager bließ. Die Blattleere kam. //Kälte, Schnee und Krankheit. Yay// Augenverdrehend drehte Nebelpfote sich einmal im Kreis um den gesamten Clan im Auge zu haben. Dabei fiel ihm Rostfeder seine Mentorin auf. Gleich würde es also losgehen. "Wir sehen uns nacher?" fragte er Fetzenpelz, drehte sich kurz zu ihm und neigte grinsend den Kopf, bevor er langsam auf Rostfeder zutrabte. "Morgen" miaute er ziemlich unmotiviert und leckte sich übers Brustfell.

   

   Erwähnt: Rostfeder, Fetzenpelz, Dunkelstern
   Angesprochen: Fetzenpelz, Rostfeder
(c) Moonpie

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

★Hinter Mauern aus Angst

Eine Festung aus Wut

sperr ich mich ein

Versteck mich gut★


Tolle Sachen!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : Toxi <3
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Sa 01 Okt 2016, 11:32






Rostfeder

Nach einiger Zeit gesellte sich ihr Schüler zu ihr und begrüßte sie mit einem höchstens unmotivierten "Morgen".
Rostfeder warf ihm einen Blick zu und musterte ihn, wie er sich das Brustfell leckte.
Als kurze, warnende Geste ließ sie ihren buschigen Schweif über eines der Ohren ihres Schülern schnepfen. Nicht so dass es weh tat, es sollte ihn einfach nur aufmerksam machen. Kurz ließ sie einen belustigten Blick über den Schüler schweifen, bevor sie wieder zu Dunkelstern hoch sah.
Sonst sagte sie aber momentan nichts, ließ nur die Informationen auf sich wirken, die sie eh schon wusste und zuckte dann teilnahmslos mit den Ohren.
"Nebelpfote, du wirst mir heute deine Jagdtechnik zeigen. Mal sehen, was du bis jetzt so gelernt hast", murmelte sie, ohne den Schüler anzusehen.
Es würde interessant werden, wie er sich nun in der Wildbahn anstellte, ohne ein Weg gebendes Maul in seiner Nähe, das eventuelle Fehler ausbesserte. Nein, heute sollte er sehen, wie er sich anstellte und selbst spüren, wie gut er war. Rostfeder hatte nicht das Gefühl, dass er sich allzu schlecht anstellen würde, eher besser als gedacht, aber sie trainierten ja immerhin schon einen Mond und ein wenig sollte er schon über das Kaninchen Jagen gelernt haben. Auch wenn es echt gemein war, den Schüler gerade zu Sonnenhoch auf Kaninchenjagd zu schicken, aber so lernte er auch versteckte Tiere aufzuspüren. Oder vielleicht könnte sie ihm auch zeigen, wie man Kaninchen aus dem kühlen Bau lockte?
Rostfeder war froh, dass der Blattfall endlich da war. Die Beute war zurückgekehrt und die Hitze auf den offenen Hügeln war nun endlich weg. Zwar spürte sie schon hier im Lager, wie der Wind über das Land fegte, aber kalt würde ihr mit ihrem dicken Pelz sicher noch nicht werden. Dazu müsste es schon um einiges kälter werden.


Erwähnt: Nebelpfote, Dunkelstern

Angesprochen: Nebelpfote

Standort: Bei der Clanversammlung
© Palmkätzchen







Lärchenjunges

Scheinbar war der Kleine eingenickt, als er auf das andere Junge gewartet hatte und jetzt, bei Sonnenhoch war er erwacht. Und nicht nur er. Auch die böse weiße Katze war wach und er duckte sich nieder, die Ohren angelegt.
"Isdelunes", murmelte er und warf seiner Freundin einen hilfesuchenden Blick zu. Er hatte Angst vor der großen Katze und suchte mit dem Blick nun nach seiner Mutter, die groß genug war, um ihn zu beschützen.
"Mama", murmelte er nun und fing an, rückwärts zu kriechen, um weg zu kommen.
Wieso musste diese Katze auch in der Kinderstube wohnen? Konnten Disteljunges und die Anderen nicht endlich so groß sein, dass sie den Bau verlassen konnten? Sodass auch die weiße Katze endlich wegging? Dann gehörte der Bau ihm und seinen Geschwistern und dass dann auch Disteljunges weg war, nahm er gerne in Kauf. Er konnte sie ja besuchen, oder sie ihn. Denn dann musste Disteljunges nicht mehr tun, was die weiße Katze sagte, sondern was ihr Mentor sagte. Wenn Lärchenjunges das bis jetzt so richtig mitbekommen hatte. So ganz sicher war er sich ja nicht, wie das Ganze so lief.


Erwähnt: Disteljunges, Eisauge (id), Tropfensturm (id)

Angesprochen: Disteljunges, Tropfensturm

Standort: In der Kinderstube
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Hilfsmods by my Benji <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leah
Legende
avatar

Avatar von : Tox <333
Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Sa 01 Okt 2016, 11:57


 
Nebelpfote

  ~Manchmal gewinne ich und manchmal verlieren die anderen~

  Sein Ohr zuckte als er den leichten Zug der Schweifspitze Rostfeders spürte. Leise brummte er, wand den Blick kurz zu seiner Mentorin, bevor er sich setzte und den Kopf in den Nacken legte. Der kühle Wind der ab und zu durch das Lager fegte tat ihm gut, im gegensatz zu der schier unerträglichen Hitze der letzten Zeit. //Bei Sonnenhoch Kaninchen Jagen gehen? Will sie mich verarschen?// Der Schüler war nicht allzu glücklich darüber bei dieser Tageszeit auf die Jagt nach Tieren zu gehen, die er wahrscheinlich nicht in sonderlich großer Anzahl finden würde. Aber er wäre ja nicht Nebelpfote, wenn er nicht auch dieser Herausforderung gewachsen wäre. Dunkelsterns Ansagen verdrängte er weitesgehend, viel mehr war er mit den Gedanken bei seinem anstehenden Jagtausflug. Wo sollten sie hingehen? Er kannte sich im Territorium noch nicht so gut aus, da er noch keiner Grenzpatrollie begewohnt hatte, und so nur die Stellen kannte, die er mit Rostfeder bereits besucht hatte.

 

  Erwähnt: Rostfeder, Dunkelstern
  Angesprochen:  x
(c) Moonpie

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

★Hinter Mauern aus Angst

Eine Festung aus Wut

sperr ich mich ein

Versteck mich gut★


Tolle Sachen!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kayo
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 23.03.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   So 02 Okt 2016, 11:50




Hermelinzahn

❣ ❤ ❣
cf: Schlucht

Der schwarzweiße Kater kam knapp nach seiner Gefährtin im Lager an. Es war ein komisches Gefühl nach der gemeinsamen Zeit nun wieder unter so vielen Katzen zu sein, was hauptsächlich auch den Grund hatte das sich Hermelinzahn zusammen mit Düsterlied irgendwie freier gefühlt hatte. Er hatte das Gefühl gehabt das nur er und sie noch auf dieser wunderbaren Welt existierten und nun stand er wieder inmitten von einen ganzen Clan. Seufzend schob er sich durch den Lagereingang und gesellte sich zu seiner Liebsten, welche bereits vor den Heilerbau auf ihn wartete. Aus den nach Kräuter duftenden Bau drang eine leichte Note von Blut, die Hermelinzahn dazu zwang leicht die Nase zu rümpfen.
»Krähenfrost bist du da?« fragte Hermelinzahn in den Bau hinein. Ohne eine Antwort abzuwarten leitete er Düsterlied in den schwach beleuchteten Bau.Der Duft von Kräutern schwängerte die umliegende Luft und ließ Hermelinzahn leicht mit der Nase zucken. Der Kater konnte sich kaum vorstellen wie es Krähenfrost und Milanpfote jeden Tag in diesen Bau aushielten, da der Duft Hermelinzahn´s Meinung nach nicht gerade angenehm war. Der Krieger setze sich und schlang den Schweif ordentlich um die Pfoten. Da keiner der beiden heiler zu sehen war, musste Düsterlied wohl warten bis jemand auf Hermelinzahn´s Ruf reagierte und diese Zeit würde er bei seiner Liebsten bleiben, darin bestand kein Zweifel. Kurz warf er der schwarzen Schönheit einen weichen Blick aus seinen eisblauen Augen zu, bevor ein ungeduldiges zucken sein rechtes Ohr erschütterte.
reden | denken | handeln | Andere
©Pharao



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Baum.




Bildchen <3:
 







.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kyssai
Legende
avatar

Avatar von : Hässlich.
Anzahl der Beiträge : 1109
Anmeldedatum : 24.08.15
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   So 02 Okt 2016, 17:02

Milanpfote▼▲
Düsterlied, Hermelinzahn :Erwähnt
Hermelinzahn :Angesprochen
Lager -> im Heilerbau :Standort

Mit langsamen Schritten trotte ich durch das Lager. Mein Magen knurrt ein wenig, aber ich hatte schon heute morgen etwas gegessen. Kurz bleibe ich stehen und schaue mich nach Krähenfrost um, welcher hier irgendwo im Lager sein muss. Ich gehe wieder weiter und steuer auf den Heilerbau zu. Wahrscheinlich kümmert er sich um seine ach so geliebte Kräutersammlung. Ich seufze bei dem Gedanken, dass ich später mich auch mal um das alles alleine kümmern muss. Früher oder später werde ich auch mal ein voller Heiler sein... Ich gehe weiter zum Heilerbau und entdecke Krähenfrost im Eingang stehend. Er redet gerade mit Pflaumenblüte. Ich gehe auf die beiden zu. "Guten Tag.", sage ich und neige leicht meinen Kopf. "Was ist denn los?"
 
»Miau«
© by Crazy.Jo 2016


Pulsfeuer▼▲
Hermelinzahn, Düsterlied :Erwähnt
// :Angesprochen
Frischbeutehaufen -> vor dem Heilerbau :Standort

Gelangweilt sitze ich neben dem Frischbeutehaufen. Den ganzen Tag habe ich nichts zu tun. Den ganzen Tag passiert nichts neues. Immer muss ich mir das Gleiche langweilige Zeug anhören, von verliebten Katzen bis hin zu irgendwelchen Kampferfahrungen, wobei die meisten Geschichten nur erstunken und erlogen sind. Manchmal wünsche ich mir einfach nur auf jeden losgehen zu können... Jedem die verdammte Kehle aufzuschlitzen... Ich fahre unbeabsichtigt meine Krallen aus. Ich atme tief ein und beruhige mich etwas. Plötzlich erkenne ich wie eine vertraute Gestalt das Lager betritt. Hermelinzahn. Der ach so tolle Sohn. Aus meiner Kehle steigt ein leises Knurren hervor. Beruhig dich Pulsfeuer... Oder willst du, dass das noch jemand mitbekommt?! Ich sehe kurz von ihm weg. Den ganzen Tag passiert hier eigentlich eh nichts... Also könnte ich mich doch bisschen beim tollen Bruder einschleimen? Ich hebe wieder den Blick und beobachte wie Hermelin und seine... Freundin zu dem Heilerbau gehen. Düsterlied hat eindeutig was besseres als ihn verdient... Ich stehe auf und gehe ebenfalls zum Heilerbau, halte jedoch einige Fuchslängen Abstand um alles besser beobachten zu können. Ich sollte nicht zu aufdringlich sein... Ich lasse mich nieder und versuche so gut wie es geht mitzubekommen was dort geredet wird.
 
»Knurr«
© by Crazy.Jo 2016

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

© Produkt by Traum.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassiopeia
Moderator
avatar

Avatar von : Tox
Anzahl der Beiträge : 4884
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 16
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   So 02 Okt 2016, 17:52


Dunkelstern


»Doch es gibt auch gute Nachrichten«, verkündete Dunkelstern nach einigen Augenblicken. Nach ihren Anordnungen eben hatte sie nicht vor, Angst im Clan zu schüren. Sie suchte die Menge nach einer ganz bestimmten Katze ab.
»Wirbelpfote, wo bist du? Tritt vor!« Die Anführerin gab dem grauen Schüler kurz Zeit, über die Lichtung zum Hochstein zu trotten. Feierlich erhob sie anschließend die Stimme, während ihre Augen auf dem jungen Kater ruhte. Sie wusste, dass der Tod seiner Schwester Wirbelpfote sehr mitgenommen hatte, aber nichtsdestotrotz war er mehr als bereit für seine Ernennung.
»Ich, Dunkelstern, Anführerin des WindClans, rufe meine Kriegerahnen hiermit auf, auf diesen Schüler herab zu sehen. Er hat hart trainiert, um eure edlen Gesetze zu erlenen und ich empfehle ihn euch nun als Krieger. Wirbelpfote, versprichst du, das Gestz der Krieger einzuhalten und den Clan zu beschützen, selbst wenn es dich dein Leben kostet?«
Sie wiederholte die rituellen Worte, wie sie es schon so oft gemacht hatte und wie bei jedem dieser Male lagen Stolz und Wärme in ihrem Blick, mit dem sie Wirbelpfote bedachte.


Erwähnt: Wirbelpfote
Angesprochen: Alle


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


babe:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Goldene Löwin
Legende
avatar

Avatar von : by Toffee dankööö
Anzahl der Beiträge : 1626
Anmeldedatum : 03.09.14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Do 06 Okt 2016, 17:57

•♦Krähenfrost♦•

 
»Ich kam gerade vor Pflaumblüte an , als sie Splitterflug erwähnte und sah mir den Kater genauer an. "Bring ihn schnell herein" , meinte ich nickend und schaute zu der sandfarbenen Kätzin. Milanpfote kam ebenfalls an und fragte , was los sei. "Splitterflug geht es nicht gut" , erklärte ich eilig und sah wieder zu Splitterflug. "Was ist los, Splitterflug?" , fragte ich den Kater laut und deutlich.
Erwähnt&Angesprochen: Pflaumenblüte, Milanpfote, Splitterflug

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Goldene Löwin


   

  
(by Haferblatt, danke : ))

   

   

    (c) by Tigerfluss
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Orkanböe
Legende
avatar

Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Sa 08 Okt 2016, 10:23

out: Danke für das Mitschleppen c:




Splitterflug




Das Atmen fiel schwerer als gedacht, doch zum Glück hatten meine Beine noch die Kraft selbst zu stehen, so hörte ich mich auf gegen Pflaumenblüte zu lehnen. Der Fieber benebelte meinen Verstand und auf Krähenfrost zu achten war schwerer den je. Denoch fasste ich meine letzte Würde, meinen letzten Stolz zusammen und richtete mich auf so gut es ging.
"Ich glaube, ich habe Fieber oder so", begann ich zu erklären. Mit jedem Wort fühlte sich mein Kopf schwerer an und das Sprechen hinterließ Halsschmerzen. "Mit tut alles weh und ich habe das Gefühl, nichts funktioniert richtig. Ich bin hundemüde, aber es tut weh zu schlafen."
Meine Augen hatten das Bedürfnis offen zu bleiben, doch mein Körper flehte förmlich nach Schlaf. Ich versuchte mir die Aktionen der letzten Tage in Erinnerung zu rufen, fand aber kein Gescheniss, was diese plötzliche Krankheit hätte hervorrufen können. Ich hätte es denoch in Betracht ziehen sollen, tatsächlich zu schlafen als mich an Pflaumenblüte zu halten.
Mir entglitt ein unkontrolliertes Knurren, dann schaute ich auf, straffte mich und hoffte auf eine schnelle Genesung. 


redendenken │ handlen │ Andere



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lumière
Moderator
avatar

Avatar von : Nyota <3 *^*
Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Sa 08 Okt 2016, 10:52


Pflaumenblüte



Ungewöhnlicher Weise kamen nun noch mehr Katzen. Milanpfote, natürlich, er war der Heilerschüler, Hermelinzahn, der sich um jemanden Sorgen machte, nämlich ganz klar Düsterlied. Waren diese beiden Katzen Gefährten geworden? Wie konnte eine so herzlose Katze einen so lieben Kater abbekommen? Nervös schaute ich die Katzen an und zog mich ein wenig zurück, versuchte Splitterflugs Worte zu verstehen.
Das er litt gefiel mir nicht, doch ich vertraute nun dem Heiler, auch wenn dies zum ersten Mal geschah. Er sollte diesen hübschen Krieger zusammenflicken! Denn dieser musste vielleicht bald emotional stabil sein...
Nervös bearbeitete ich mit den Vorderpfote leicht den Boden, wie sollte ich es Splitterflug nur erklären? Wenn ich Junge erwartete würde es ihn bestimmt nicht allzu glücklich machen, immerhin hatte ich schon klar festgestellt, das ich ihm nicht passt. Die Wunde an meinem Kopf bewies dies. Zögerlich schaute sie zu Milanpfote, während der Heiler sich um den möglichen Vater meiner Junge kümmerte, konnte der Schüler doch meine Wunde behandeln?
Aus dem Augenwinkel schielte ich zu dem attraktiven Kater, der Fieber haben sollte. Ich schien nun unwichtig, hatte ihn zum Heiler gebracht, nun brauchte er mich nicht. Beachten tat er mich ja auch nicht, behandelte mich nicht so, als wären wir ein Paar, in dem er mir einen besorgten Blick zuwarf. Ich würde niemals einen besorgten Blick erhalten.
Das Knurren entging mir nicht, nahm es sofort als eine Warnung an und wandte mich ängstlich ab, rutschte noch ein Stück weiter. Mir war bewusst, dass der Kater vielleicht gar nicht hatte Knurren wollen, doch das wollte ich nicht allzu sehr hoffen.




reden | denken | handeln | andere Katzen

(c) Espenlied



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Seit dem 22.04.'17 Moderator! schmelz
12.02.'17 HM <3
16.01.'17 CM <3


Ich gelobe, immer ehrlich zu sein.

Bilder von Cupcake <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zimtbiene
Junges
avatar

Avatar von : Sempiternal. <3 [Fk]
Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 26.07.16
Alter : 19
Ort : »Bessimir.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Mo 10 Okt 2016, 13:03

Flüsterlied

 

 

  »Schon seit einer geraumen Zeit saß die Kätzin am Rande des WindClan Lagers und beobachtete die ganzen Situationen. Sah sich mit ihren bernsteinfarbenen Augen um, hörte jedoch mit beiden Ohren Dunkelstern zu, wie sie Wirbelpfote nach vorne rief. Normalerweise hätte sich Flüsterlied zu der anderen Katzengruppe gesellt, ließ es für diesen Moment jedoch bleiben und schwelgte für eine Weile in ihren Gedanken. Eine kühle Brise zerrte kurz an ihrem schwarzen Pelz und ließ ein schauriges Kribbeln auf ihrer Haut zurück.
Ihr Blick blieb, nach einer weiteren Runde des umschauens, am Heilerbau hängen, wo immer mehr Katzen erschienen oder hin gingen. Die Neugierde knabberte an der Kätzin, aber sie wollte ihre Nase nicht in jegliche Angelegenheit stecken, das würde nicht gut kommen. Sie erkannte Pflaumenblüte, Milanpfote, Hermelinzahn, Düsterlied - ihre Namensvetterin, wenn man es so nennen konnte. - und Splitterflug. Ihm ging es nicht gut, man konnte es ihm sogar von weitem ansehen. Kurz sah die Kriegerin auch noch den Pelz von Pulsfeuer, wandte dann aber den Kopf ab und sah in den Himmel.
Was wäre jetzt das beste, was sie tun könnte? Still hier sitzen bleiben konnte sie nicht, es lag aber auch in ihrer Natur, denn es war so, als hätte sie hunderte von Hummeln im Hintern. Alleine irgendwohin gehen ist auch nicht das wahre, aber sie würde erst einmal abwarten, ob irgendwas automatisch kam.«
 

 
»Sitzt am Rande des Lagers.


;;Out; Wenn irgendwas falsch sein sollte, dann einfach sagen, ich überarbeite den Post gerne noch einmal. c:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Mo 17 Okt 2016, 15:52

»Disteljunges


Mit zunehmender Sicherheit wurde ihr bewusst, dass ihre Mutter Lärchenjunges nicht mochte und es dem Jungen auch zu spüren gab. Dabei würde Disteljunges Lärchenjunges im Moment als ihren Freund bezeichnen, jemand, den sie während dem Spielen bereits liebgewonnen hatte! Als ihr jedoch bewusst wurde, dass Lärchenjunges eingeschlafen war und sich auch Eisauge wieder hingelegt hatte, ging sie zögerlich wieder zurück ins Nest und platzierte ihren Schweif um ihren zierlichen Körper herum.
Disteljunges wollte nicht, dass ihre geliebte Mutter ihren Freund hasste, ebenso wollte sie nicht, dass Lärchenjunges zu Schaden kam solange er sich in ihrer Nähe befand.
Irgendwann schien aber auch sie eingedämmert zu sein, doch sie wurde durch die hilfesuchende Stimme Lärchenjunges geweckt.
Der schien bemerkt zu haben, dass Eisauge ihn nicht sonderlich mochte oder gar verabscheute und hatte sichtlich Angst vor ihrer Mutter. Es tat ihr leid, dass Lärchenjunges gleich beim Aufwachen in Schrecken versetzt wurde und so trat sie vorsichtig aus dem Nest und kauerte sich neben das andere Junge.
“Hey, ich bin da. Hab keine Angst, meine Mutter ist eigentlich ganz lieb.“ Disteljunges versuchte den Anderen zu besänftigen und kuschelte sich währenddessen an ihn.
Handeln | Sprechen | Gedanken | Andere Katzen
© Divina

Nach oben Nach unten
Lumière
Moderator
avatar

Avatar von : Nyota <3 *^*
Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Di 18 Okt 2016, 20:18


»Fetzenpelz




Als mein Bruder fort ging erhob auch ich mich. Das Kaninchen war aufgegessen und es hielt mich nichts hier. Zum zweiten Mal an diesem Tag streckte ich mich ausgiebig und ließ anschließend meinen Blick durch das Lager wandern. Er blieb an einer Kätzin hängen, welche eine schöne Fellmusterung hatte. Normalerweise hielt ich nicht viel von Kätzinnen, doch ich hatte nichts zu tun, vielleicht konnten wir jagen und unseren Pflichten somit nachkommen. So wie der Heilerbau aussah würden einige Krieger ausfallen und zusätzliche Beute wäre nützlich.
"Sei gegrüßt", miaute ich ohne erkennbare Gefühlsregung und blieb bei der Kätzin stehen. Einige Momente schwieg ich, bevor ich mich setzte und sie betrachtete. Möglicherweise würden Kater mit anderen Anschauungen sie hübsch nennen. Ich jedoch erkannte da nicht viel.
"Wie du langweile ich mich, also schlage ich vor, wir gehen jagen."
Ich duldete kaum Widerstand, doch würde sie nicht hindern, wenn sie ablehnte. Doch eigentlich... hatte ich mich entschieden und sie sollte lieber mitkommen.


reden|denken|handeln|andere Katzen


© Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Seit dem 22.04.'17 Moderator! schmelz
12.02.'17 HM <3
16.01.'17 CM <3


Ich gelobe, immer ehrlich zu sein.

Bilder von Cupcake <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Di 18 Okt 2016, 20:58

»Traumpfote


- Zeitsprung –

Irgendwann schien Traumpfote eingedöst zu sein, verständlich, denn sie war bereits schon zwei Nächte auf den Beinen. Dies wäre ihre dritte gewesen, wenn sie nicht doch vor Müdigkeit auf der Stelle eingeschlafen wäre. Statt sich erholter zu fühlen war es bei ihr das Gegenteil: Sie fühlte sich matt, müde und ihre Muskeln schmerzten, von was auch immer.
Jedenfalls schien ihr Zeitpunkt des Aufwachens fast perfekt zu sein, denn auf der Stelle hörte sie die Stimme von Dunkelstern, die gerade von den Ereignissen der Großen Versammlung berichtete. Sie bewunderte die Anführerin wirklich für die sorgfältige Wortwahl, denn besser hätte man dies kaum formulieren können. Dagegen kam das Erzählte von ihr nur „schlapp“ und „unüberzeugend“ herüber, vor allem, wenn sie noch ihre eigene Meinung miteinfließen lassen hatte.
Vielleicht wäre es das Beste gewesen noch etwas mit ihrer Mentorin Jadefeuer zu trainieren, zumal sie am Ende ihrer Ausbildung stand, doch darauf hatte die Schönheit wirklich keine Lust. Stattdessen sehnte sie sich nach der Nähe von Hagelfeuer, den sie schon seit einer geraumen Zeit nicht mehr zu Gesicht bekommen hatte.
Müde richtete sie sich auf und ärgerte sich darüber, dass sie am Rand des Lagers eingeschlafen war und ihr Fell somit von Kiesel, Blätter oder gar kleine Käfer übersäht war. Genervt fuhr Traumpfote mit ihrer Zunge durch ihr zerzaustes Fell und hörte nicht eher auf, bis das letzte Haar wieder an ihrem Körper lag.
Erst dann machte sie sich auf die Suche nach Hagelfeuer und es dauerte nicht allzu lange, da sah sie ihn bereits und trottete freudig auf ihn zu. Anscheinend hielt er nach jemand Ausschau, vielleicht sogar nach ihr, wer weiß?
“Na Vater, wen suchst du denn?“, fragte sie neckend und blieb neben ihm stehen.

Handeln | Sprechen | Gedanken | Andere Katzen
© Divina

Nach oben Nach unten
Cazadora
Moderator
avatar

Avatar von : Luchsy :3
Anzahl der Beiträge : 895
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Di 18 Okt 2016, 23:13

Hagelfeuer

  Die Sonne war bereits etwas höher am Himmel als Hagelfeuer verschlafen aus dem Kriegerbau trottete. Nach der letzten Jagdpatrullie gestern Abend hatte er sich erschöpft in sein Nest fallen lassen und dabei seine neue Gefährtin Heidesprung total vergessen. Als er aufwachte, hatte sie ihr Nest bereits verlassen und der Platz neben ihm war kalt. Also schien es für Hagelfeuer nur logisch, dass sie entweder mit ihrem Schüler trainieren, oder im Lager sein musste. Noch immer stand der Kater auf der Lichtung, seinen orangenen Blick nach seiner Gefährtin ausgerichtet und überhörte fast seine Tochter Traumpfote, welche auf ihn zu kam und ihn ansprach. "Oh, guten Tag. Ach, ich suche nur nach wem. Hast du Lust mit mit mir eine Runde draußen zu jagen? Oder hat dein Mentor etwas dagegen? Der nekische Unterton in seiner Stimme war kaum zu überhören. Auch wenn der Kater oftmals als grummelig und stur beschrieben werden konnte, gab es durchaus Momente wo er sein Leben als Vater voll auskostete und sich zu Gunsten seiner Tochter absichtlich peinlich und nekisch verhielt. Auf diesem Weg hoffte er die Frage, welche ihm seine Tochter zuvor gestellt hatte, in den Hintergrund zu rücken. Schließlich hatte der Ausflug mit seiner Tochter einen guten Grund, welchen er nicht weiterhin vor ihr verbergen konnte und sollte. Seit der Nacht mit Heidesprung ging ihm ihr Bild, ihr Geruch, und insgsamt alles an ihr, nichtmehr aus dem Kopf. Er wollte es endlich seiner Tochter verkünden, auch wenn er Angst vor der Antwort und Reaktion hatte. Er wusste wie emotional und stur seine Tochter sein konnte, sie kam schließlich nach ihm, dass wusste er. In Gedanken hatte er sich bereits einige Sätze und Überleitungen überlegt, welche er in seinem Gespräch einbauen wollte um es seiner Tochter so gut wie Möglich zu erklären. Erst hatte er überlegt, mit ihr an den Ort wo Heidesprung und er sich kennengelernt hatten zu gehen, doch er schlug sich den Gedanken schnell aus dem Kopf. Diese Erfahrungen und Gefühle waren etwas zwischen ihm und Heidesprung, und gingen seine Tochter beim besten Willen nichts an. Freundlich zuckte er mit seinen Ohren, er freute sich mit seiner Tochter raus zu können, schon lange hatten die beiden keinen gemeinsamen Ausflug unternommen.
 

 
Erwähnt: Traumpfote, Heidesprung
  Angesprochen: Traumpfote
  Standort: Im Lager
 
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





» Smaragdfeuer | Emerald | Willow | Violet | Cazadora«
Bilderzz<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: WindClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
WindClan-Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 28 von 51Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29 ... 39 ... 51  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» WindClan Lager
» WindClan Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: