Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Sonnenhoch

Tageskenntnis: Noch immer sind die Temperaturen weit im Minus, doch der Sturm ist vorbei und der wolkenverhangene Himmel ist nicht mehr ganz so düster wie noch zuvor. Schneeflocken rieseln noch immer vereinzelt hinab. Der Sturm hat tiefe Schneeböen hinterlassen und stellenweise ist es für Katzen unmöglich den Schnee zu durchdringen.

DonnerClan-Territorium:
Im DonnerClan Wald liegt tiefer Schnee, die kahlen Bäume bieten kaum Schutz, auch sie sind schneebedeckt. Der Wind hat nachgelassen. Beute ist hier momentan kaum zu finden.

FlussClan-Territorium:
Noch immer fällt Schnee und ein zügiger Wind braust über das Territorium. Der Fluss ist von einer dicken Eisschicht bedeckt. Sie kann mühelos mehrere Katzen tragen und lässt sich nur stellenweise für den Fischfang aufbrechen. Beute ist rar. Die Schneeschicht macht sowohl das Fischen, als auch die Jagd auf dem Land schwierig.


WindClan-Territorium:
Auf dem offenen Moorland bekommt man den heftigen und eiskalten Wind erst richtig zu spüren. Die Katzen werden sich wohl lieber an windgeschützteren Orten aufhalten wollen. An die Kaninchenjagd ist bei diesen Umständen schwer zu denken. Das gesamte Territorium ist von einer dicken Schicht Schnee bedeckt.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume bieten ein wenig Schutz vor dem kalten Wind, dennoch herrschen auch hier eisige Temperaturen und es fällt weiterhin Schnee. Eidechsen und Schlangen kann man bei dieser Kälte überhaupt nicht mehr finden und auch andere Beutetiere sind bei dieser Kälte nur sehr schwierig zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier fegt einem der Wind den Schnee ins Gesicht und es ist richtig kalt geworden. Die Jagd auf Vögel wird durch den Wind noch zusätzlich erschwert, da die Beute kaum aufzufinden ist und es sich sehr schwierig gestaltet, die Beute dann auch noch zu fangen. Außerdem machen es vereiste Baumstämme schwer auf Bäume zu klettern und die Beute in den Baumkronen zu jagen.


Baumgeviert:
In der Senke ist man vor dem kalten Wind zumindest ein bisschen geschützt, aber auch hier bekommt man die Kälte zu spüren. Die vier massiven Eichen tragen keine Blätter mehr, jedoch suchen auch im Sturm Vögel Schutz zwischen ihren mächtigen Ästen.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den Zweibeinernestern ist es einigermaßen windgeschützt und es ist nicht ganz so kalt wie im Wald. Zweibeiner oder Hunde sind bei diesem Wetter nur wenige unterwegs, aber es ist auch schwer Beute aufzutreiben.


Streuner-Territorien:
Hier fällt der Schnee noch immer sehr dicht und etwas Essbares aufzutreiben ist sehr schwierig geworden. Zwischen den Bäumen und in den Ruinen ist man zwar teilweise vor dem kalten Wind geschützt, es ist aber trotzdem überall ziemlich eisig.


Zweibeinerort:
Es ist sehr kalt geworden und auch wenn es hier weniger windig ist als draußen im Wald verbringen die meisten Hauskätzchen die Zeit während dem Sturm wohl lieber in ihren Zweibeinernestern, als sich nach draußen zu wagen. Es ist also eher unwahrscheinlich jetzt einem Hauskätzchen zu begegnen.



Austausch | 
 

 Kleiner Wald mit Bach

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 6 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
AutorNachricht
Moony
Legende
avatar

Avatar von : Von Soro. <3
Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 23.03.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mi 27 Jul 2016, 19:37


   
   
»Anouk«

   

   

Anouk blinzelte leicht in den aufgehenden Mond. Es war fast beängstigend wie schnell die Zeit verging, doch die einsetzende Dunkelheit verbat nicht die erfolgreiche Jagd. Somit streckte Anouk in aller Seelenruhe seinen schlanken schwarzen Körper, riss das Maul  zu einen genüsslichen gähnen aus und blinzelte kurz mit den olivgrünen Augen. Der Duft von Beute stieg ihn in Nase und Mund, und tatsächlich hatte Marra recht. Ein deutlicher Hauch von kaninchen war dabei und wie es roch kein allzu schlechtes.
»Ja, da ist ein Kaninchen. Denkst du du kannst es fangen?« fragte er freudig und schnippte seine Schülerin spielerisch mit der Schweifspitze einmal gegen beide Ohren. Nun würde Anouk endlich sehen was seine kleine Marra von der letzten Jagdstunde mitgenommen hatte.
Während er darauf wartete das Marra zu Tat schritt, prüfte er selber die Luft nach anderen Beutetieren. Verschiedene Gerüche und Geräusche belagerten kurz darauf seine scharfen Sinne. Die Gebüsche wimmelten von Mäusen und die Baumkronen waren angefüllt von schlafenden Singvögeln, doch heute war Anouk nicht danach auf Bäume zu klettern, weshalb er eher die Büsche zu fixieren begann.
Jedoch lag es ihm erstmal mehr Marra bei der Jagd zuzuschauen, weshalb der schwarze Kater recht widerwillig seine Aufmerksamkeit wieder der kleinen Kätzin schenkte.

   

reden|denken|handeln|andere Katzen

   

   
   

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Baum.




Mondjunges:
 









.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minzflamme
Krieger
avatar

Avatar von : Von Mondwolke <3
Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 04.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im nirgendwo...

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mi 27 Jul 2016, 23:21

~Habicht~

Entsetzt starrte er seine Mutter an, die ihre scharfen Krallen einfach in das unschuldige kleine Tier schlug. Felicity schien auch sehr beunruhigt zu sein und er wandte den Kopf wieder an seine Mutter. So blieb er eine Weile bis er verstand wieso sie dies gemacht hatte. Nicht wegen dem was Ivy gesagt hatte (wovon er das meiste sowieso nicht verstand), sondern das was in den Augen seiner Mutter aufblitzte. Es ging nur um das reine überleben, ohne Grund würde sie es nämlich nichts töten, das wusste er ihm tiefen seines Herzens. Zögernd kam er näher, zu dem Blut das aus dem Körper auf das Grass floss. Angeekelt musterte er die rote Lacke, doch der Geruch zog ihn an. Schnell leckte er daran und es schmeckte irgendwie komisch aber gut. Er schaute zu Ivy hoch und fragte sich ob er noch mehr durfte.

------------------

Erwähnt: Ivy & Felicity
Angesprochen: /

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Vielen Dank Lufizer:
 

& Lichtschatten:
 


Esme ist das beste Forenmitglied! <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mythcity.freeforum.bz/
Silbersee
Junges
avatar

Avatar von : Silbersee
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 01.08.16
Alter : 12
Ort : Nord-Deutschland

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mi 03 Aug 2016, 19:14

Silber

Völlig erschöpft werde ich langsamer und bleibe schließlich stehen. Ich sehe mich um. Ah ich bin beim Bach, perfekt, hier kann ich meine Pfoten waschen. ich gehe zum Bach, das Wasser umspült meine Pfoten, ich wate immer weiter in den Bach bis das Wasser mein Bauchfell erreicht. Dann bleibe ich stehen. Ich merke wie mein Hinterlauf sich entspannt und aufhört zu brennen. Ich seufze erleichtert, aber die Erleichterung verfliegt schon wieder und macht nur einer Fragen platz. Wo kommt das Blut her? Ich beginne zu zittern und fange an aus dem Bach zu waten. Als ich endlich trockenen Boden unter den Pfoten hatte, brach ich erschöpft zusammen und ich schlief mit der Frage ein. Warum muss ich unbedingt jetzt Träume von der verhängnisvollen Nacht bekommen, wo mein Vater, starb.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wenn du mich im Mondschein siehst denkst ich wäre vom Sternenclan und blickst dich um doch wenn du nochmal hinsiehst bin ich weg. Versuch mich zu finden doch du schaffst es nicht wenn du mich nicht Suchst bin da, du wirst mich nur finden wenn ich es will, und vergiss nicht ich sehe alles.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
G2 Plumette
User des Monats
avatar

Anzahl der Beiträge : 3207
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mi 03 Aug 2016, 19:57

Silbersee, du hast keine Befugnisse, hier zu posten!

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»› Pfluftig Club ‹«

Maybe this world's an infite dream...



Danke, Zenit!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Euphemia
Tiramisu
Legende
avatar

Avatar von : Willow, und von mir bearbeitet
Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 98
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Do 04 Aug 2016, 14:37




Ivy



Ich hob erschrocken den Kopf als ich Felicity hörte, welche nach mir schrie. "Mama!" Instinktiv sprang ich auf die Pfoten und eilte panisch zu ihr. Oh nein! Hat sie sich verletz? Ich muss ihr helfen! "Was ist los meine kleine? hast du dir wehgetan? Ist alles ok?" Besorgt schaute ich sie an bevor ich erstarrte. Was war nur los mit mir? Seit wann mache ich mir solche Sorgen um jemand? Diese Jungen haben mich geändert. Vielleicht sogar zum Guten. "Komm, wir gehen zurück zu Habicht." Liebevoll beugte mich hinunter und schloss meine Zähne um Felicity's Nackenfell, hob sie hoch und trug sie zurück zu meinem Sohn.
Dieser hatte anscheinend von der Maus probiert. Ich setze Felicity ab und schaute Habicht mahnend an. "Nein, du bist noch zu jung um Maus zu essen. Später ja, jetzt aber noch nicht mein Kleiner." Ich schob die Maus mit einer Pfote weg von Habicht. "Wenn ihr älter seid, dürft ich Fleisch essen. Dann gehen wir zusammen jagen und ich bringe euch alles bei was ich weiß. Ich werde aus euch wunderbare Jäger machen, euch jeden Kampftrick beibringen den ich kenne und dafür Sorgen das ihr in der Wildnis überlebt. " Stolz schaute ich sie an.
Ich sah ihren Vater in ihnen, jedoch hoffte ich das sie nicht wie er waren. Das sie mich nicht verlassen würden wie er es getan hatte. Natürlich würden sie irgendwann gehen, jedes Junge tat das. Aber nicht ohne Bescheid zu sagen. Nicht ohne zu versprechen das wir uns irgendwann wieder sehen würden. "Euer Vater währe sehr stolz auf euch." Sagte ich und unterdrückte einen Seufzer.  Doch meine Miene wurde wieder hart und zeigte auf keine Weise mehr wie sehr ich mir doch wünschte das er bei uns war. "Ich brauche ihn nicht. Wir brauchen ihn nicht. Wir kommen allein zurecht." Ich hoffte meine Jungen verstanden wenigstens ein Teil von was ich sagte, wünschte mir das sie wussten wie stolz ich jetzt schon auf sie war.
Ein Blick zum Himmel zeigte mir das der Mond gerade aufging, jedoch wollte ich noch nicht nach drinnen in den Bau. Warum auch? Es ist eine wunderschöne Nacht, und meine Jungen können auch später schlafen.

©Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ich entschuldige mich für schlechte Grammatik und Rechtschreibung für meine Posts momentan, ich habe die letzen 2-3 Wochen weder deutsch geschrieben noch gesprochen.



If you are a dreamer, come in
If you are a dreamer, a wisher
a liar
A Hope-er, a Pray-er, A Magic
Bean buyer,
If your a pretender, come sit
by my fire
For we have some
flax-golden tales to
spin,
Come in!
Come in!

MICH KANN MANN FUTTAN!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Orkanböe
Legende
avatar

Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mi 10 Aug 2016, 15:25


Felicity


Ich hatte die Schmetterlinge längst vergessen und betrachtete dafür den Lichtwechsel, der passierte, wenn ich meine Augen öffnete und wieder schloss.
Meines Befindens nach war das super außergewöhnlich und ich folgte meiner Mutter zu meinem Bruder Habicht, dabei stolperte ich, als ich die Augen zu hatte, und stand wieder auf wenn es hell wurde.
Ich gluckste erfreut und sprang wild umher.
Dunkel, hell.
Wieder, erst dunkel, dann hell.
Als meine Mama etwas sagte, spitzen sich meine Ohren und es blieb hell, außer, wenn ich zwinkern musste.
»Wenn brauchen wir nicht?«, fragte ich neugierig und zappelte mit den Ohren. Wie wunderbar leicht das war. Meine Ohren zuckten immer wieder und gebannt frage ich mich, was ich wohl als nächstes erleben würde.



reden | denken | handeln | andere Katzen

(c) Espenlied


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minzflamme
Krieger
avatar

Avatar von : Von Mondwolke <3
Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 04.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im nirgendwo...

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Sa 13 Aug 2016, 10:15


Habicht

Ivy und Felicity kamen auf ihn zu, als ihn seine Mutter mahnend anschaute ließ er traurig den Schwanz sinken und schaute sehnsüchtig zur Maus die tot am Boden lag. Seine Mutter sagte etwas, doch er konnte nur einzelne Worte verstehen. "Was ist ein Vatar?" fragte Habicht mit schief gelegtem Kopf. Er überlegte scharf ob er dieses Wort schon mal irgendwo gehört hatte aber ihm viel nichts ein, also schaute er Ivy erwartungsvoll an und hoffte sie würde ihm erklären was dieser Vatar war.  

Erwähnt: Ivy & Felicity
Angesprochen: Ivy
Standort: Irgendwo vor dem Bau
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Vielen Dank Lufizer:
 

& Lichtschatten:
 


Esme ist das beste Forenmitglied! <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mythcity.freeforum.bz/
Tiramisu
Legende
avatar

Avatar von : Willow, und von mir bearbeitet
Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 98
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   So 14 Aug 2016, 18:49




Ivy


Fight, be wild, be strong.

Die Stimme meiner Tochter brachte mich zurück in die Realität, ich verbannte die Gedanken an ihren Vater aus meinem Kopf und wandte mich als meine Jungen. "Wenn brauchen wir nicht?" Hatte felicity gefragt, ich antwortete nicht. Wollte nicht antworten. Sie ist so klein, so unschuldig. Ich muss sie schützen. Niemand wird ihr und Habicht je was antun. Nie.
Jedoch hatte ich keine Wahl, den auch Habicht begann nun von meinem früheren Gefährten zu reden. "Was ist ein Vatar?" Wunderte er sich. Ich seufzte. Warum habe ich nur davon angefangen? Ich hätte wissen müssen das die beiden es verstehen. Aber jetzt ist es zu spät, sie wissen etwas. Ich kann nur hoffen das sie es vergessen und nicht mehr nachfragen. Aber wenn sie wie ich sind werden sie fragen, den ich weiß wie neugierig ich in dem Alter war. Ich kann nur hoffen. ich bedachte die beiden mit einem warmen Blick.
Aber irgendwann muss ich es ihnen sagen. Jedoch nicht jetzt. Sie sind noch zu jung. Anstatt einer richtigen Antwort schüttelte ich nur abweisend den Kopf und beugte mich vor um Habicht liebevoll über die Ohren zu lecken. Irgendwann werde ich es euch sagen. Wenn ihr älter seid. Das verspreche ich.
Erst dann merkte ich wie müde ich doch war, ich erhob mich auf die Pfoten und ging los, richtung Bau. "Kommt, meine kleinen. Wir gehen schlafen. Ihr seid noch klein und braucht euren Schlaf, sonst werdet ihr nie größer und stärker." Sagte ich über meine Schulter zu meinen beiden Jungen.
Bei meinem Nest angekommen warf ich Habicht und Felicity noch einen Blick zu und hoffte das die beiden jetzt kommen würden, bevor ich mich in meinem Nest nieder lies, den Kopf auf die Pfoten legte und die Schwanzspitze über die Nase legte. Kurz darauf war ich schon eingeschlafen.

©Suzaku





Maara


Probe

Ein erfreutes Funkeln trat in meine Augen als Anouk sagte das ich das Kaninchen fangen sollte. "Ok ich werde mich anstrengen." Versprach ich und spitze die Ohren um heraus zu finden wo genau sich die Beute gerade befand. Ein Rascheln ganz in der Nähe lies mich den Kopf drehen, angestrengt schaute ich zu der Stelle und prüfte die Luft. Kaninchen, eindeutig!
Ich warf Anouk einen aufgeregten Blick zu und lies mich in das Jagdkauern fallen, genau wie der Kater es mir beigebracht hatte. Schwanz still halten, Erinnere dich an das was Anouk dir beigebracht hat. Redete ich mir selber zu und tat mein bestes den Schwanz still zu halten.
Beinah lautlos schlich ich los, vorsichtig eine Pfote vor die andere setzend. An liebsten hätte ich den Kopf gedreht um zu sehen ob mich Anouk beobachtete, hielt mich aber zurück und schlich leise weiter, richtung Kaninchen. Vorsichtig, nicht auf einen trockenen Ast treten.
Als ich nah genug war das ich springen konnte, verlagerte ich mein Gewicht auf die Hinterbeine und nahm all meine Kraft zusammen um mich vom Waldboden abzudrücken. Das Kaninchen hatte keine Zeit um ein Geräusch von sich zu geben, da landete ich schon auf der Beute und grub meine Krallen reflexartig in den hals des Tieres. Ich habe es geschafft! Das Kaninchen erschlaffte unter mir und ich hob aufgeregt den Kopf. "Ich habe es gefangen!" Miaute ich erfreut, und schaute meinen Mentor lobsuchend an. Hoffentlich war er stolz auf mich.

Angesprochen: Anouk
Erwähnt: Anouk

©Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ich entschuldige mich für schlechte Grammatik und Rechtschreibung für meine Posts momentan, ich habe die letzen 2-3 Wochen weder deutsch geschrieben noch gesprochen.



If you are a dreamer, come in
If you are a dreamer, a wisher
a liar
A Hope-er, a Pray-er, A Magic
Bean buyer,
If your a pretender, come sit
by my fire
For we have some
flax-golden tales to
spin,
Come in!
Come in!

MICH KANN MANN FUTTAN!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moony
Legende
avatar

Avatar von : Von Soro. <3
Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 23.03.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Di 16 Aug 2016, 21:28



Anouk



» Ein schnurren entfuhr den schwarzen Kater als Marra sagte sie werde sich anstrengen. Natürlich würde sie die Kleine anstrengen, sie strengte sich doch immer an wenn es an ihr war Anouk zu beeindrucken. Der Kater zog sich zurück um durch eine unbedachte Bewegung nicht das wertvolle Beutetier zu verschrecken. Immerhin war dies Marra´s Beute und wie gerne Anouk auch jagen mochte, es war nicht an ihm dieses Beutestück zu fangen. Sie schafft das schon, redete der schwarze Kater sich ein und blinzelte einmal mit den olivgrünen Augen um sich danach ganz auf die kleine Marra zu fixieren.
Es war ein interessantes Schauspiel dabei zuzusehen wie gut Marra in seinen Unterricht aufgepasst hatte. Die Kleine schlängelte sich an Blättern, trockenen Ästen und Steinchen vorbei, fast so als hätte sie das schon immer getan. Anouk entlockte das ein sehr leises schnurren. Kurz darauf war es auch schon um das Kaninchen geschehen. Marra hatte einen beeindruckenden Sprung hingelegt und das zuckende Tier erlegt. Stolz für seine Schülern machte sich in den schwarz-grauen Kater breit und der Ausdruck in seinen olivgrünen Augen schien gerade nur zu schreien: Das habe ich ihr beigebracht!
Schnurrend kam er näher, bedachte erst kurz das große Kaninchen und stupste dann sanftmütig der kleinen Marra gegen die flauschige Wange. »Hervorragend Marra. Du hättest es nicht besser machen können« lobte der schwarze Streuner und ein fast väterlicher Ausdruck trat in seine Mimik. Ja, inzwischen fühlte sich Anouk schon für die kleine Katze verpflichtet die er vor einigen Monden aufgelesen hatte. Sie war wie eine Tochter für ihn geworden, ein Tochter oder kleine Schwester, wie man es nahm.
»Als Belohnung darfst du das Kaninchen essen und dann suchen wir uns einen Ort um etwas auszuruhen« erklärte er mit einen Blick gen Himmel. Die Wolken hatten sich verzogen und gaben nun freie Sicht auf den leuchtenden Vollmond in seiner ganzen Pracht. Anouk wusste das er selber in den Licht des Mondes nur wie ein Schatten wirken musste. Ein schwarzer, vielleicht bedrohlicher Schatten von dem nur Marra wirklich wusste was für ein sanftmütiger Kater eigentlich dahinter steckte. Doch wie dem auch sei, jetzt war keine Zeit um in Gedanken zu schweben. «

reden » denken » handeln » andere Katzen

(c) Moony


lincezaly


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Baum.




Mondjunges:
 









.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minzflamme
Krieger
avatar

Avatar von : Von Mondwolke <3
Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 04.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im nirgendwo...

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mi 17 Aug 2016, 07:17


Habicht

Er hörte seine Mama seufzen, aus Trauer? Das wusste er nicht, aber er wollte trotzdem das es ihr besser geht. Vielleicht könnte er wieder eine dieser Fellknäuel Jagen die seine Mama ab und zu isst, und vielleicht durfte er dann auch etwas probieren denn so schlecht schmeckten die dinger gar nicht. Sein blick huschte zu seiner Mama rüber, ob sie schon tief schläft? Er hoffte das sie nicht aufwachen würde bevor er wieder zurück war. Dann fiel ihm seine Schwester ein, sie könnte ja auch mithelfe, er musste sie nur überzeugen mit zu kommen. "Felicity!" flüsterte er. "Ich hab ein Idee wir könnten diese Fellknauel für unse Mama kriegen! Macht du mit?" Habicht hoffte das ihn seine Schwester verstehen konnte weil er leider noch immer kein rede Experte war.

Erwähnt: Ivy & Felicity
Angesprochen: Felicity
Standort: Vor dem Bau
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Vielen Dank Lufizer:
 

& Lichtschatten:
 


Esme ist das beste Forenmitglied! <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mythcity.freeforum.bz/
Orkanböe
Legende
avatar

Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mi 17 Aug 2016, 10:52




»Felicity




Ich blickte meine Mutter an, die auf meine Frage nicht einzugehen schien. Murrend folgte ich ihr, um mich schlafen zu legen, obwohl ich deutlich nicht müde war. Nur um Ivy zu befriedigen und vielleicht doch eine Antwort auf meine Frage zu bekomme, als ich mich an meine Mutter schmiegen wollte um sie damit zu löchern, hatte mein Bruder Habicht eine ganz andere Idee.
Ich wusste im ersten Augenblick zwar nicht, was er mit Fellknäuel meine, doch es klang nach einem Abenteuer, von dem ich einmal geträumt hatte.
Und ich wollte unbedingt mal eins erleben!
»Natürlich bin ich dabei«, flüsterte ich ihm zu und in meinen Augen funkelte die Abenteuerlust.



reden | denken | handeln | andere Katzen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tiramisu
Legende
avatar

Avatar von : Willow, und von mir bearbeitet
Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 98
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mi 17 Aug 2016, 20:58




Marra


Probe

Ich sah den Stolz in seinem Blick und ein warmes Gefühl der Freude machte sich in mir breit. Ich hatte es geschafft in zu beeindrucken. "Hervorragend Marra. Du hättest es nicht besser machen können." Lobte mich der Kater, und mein Grinsen wurde breiter. "Das habe ich aber dir zu verdanken." Sagte ich und schaute ihn mit leuchtenden Augen an.
"Als Belohnung darfst du das Kaninchen essen und dann suchen wir uns einen Ort um etwas auszuruhen." Fügte er noch hinzu. Erst dann merkte ich wie hungrig ich war, und das Kaninchen sah wirklich sehr lecker aus.
"Danke!" Schnurrte ich erfreut und beugte mich hinunter um Bissen von dem Kaninchen zu nehmen. Plötzlich hielt ich still und schaute meinen Mentor fragend an. Vielleicht hat er ja auch Hunger! Am besten biete ich ihm auch was an. "Willst du auch was davon? Es ist genug da." Fragte ich ihn, mit neugieriger Miene.
Ich setze mich hin und schlang den Schwanz um die Pfoten, während ich geduldig auf eine Antwort wartete. Soviel Hunger hatte ich gar nicht mehr, weshalb es mir nichts ausmachen würde wenn Anouk den Rest vom Kaninchen aß. Es war eine reine Geste der Höflichkeit und Dankbarkeit dafür das er mir soviel beigebracht hatte, und hoffentlich noch beibringen würde.

Angesprochen: Anouk
Erwähnt: Anouk

©Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ich entschuldige mich für schlechte Grammatik und Rechtschreibung für meine Posts momentan, ich habe die letzen 2-3 Wochen weder deutsch geschrieben noch gesprochen.



If you are a dreamer, come in
If you are a dreamer, a wisher
a liar
A Hope-er, a Pray-er, A Magic
Bean buyer,
If your a pretender, come sit
by my fire
For we have some
flax-golden tales to
spin,
Come in!
Come in!

MICH KANN MANN FUTTAN!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minzflamme
Krieger
avatar

Avatar von : Von Mondwolke <3
Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 04.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im nirgendwo...

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Do 18 Aug 2016, 18:41


Habicht

Habicht konnte die Abenteuer lust in den Augen seiner Schwester funkeln sehen und er ließ ein kleines aufgeregtes Maunzen von sich, "Kommt mit!" flüsterte er und huschte schnell etwas tiefer in den Wald. Habicht hörte ein kleines piepsen und dann das rascheln des Laubes. Nur knapp drei Schwanzlängen von ihm knabberte ein Fellknäuel an einer Nuss. "Das ist ein Fellknäuel,"sagte er, stolz das er eines dieser kleinen Tiere gefunden hat, nur gab es ein problem, er wusste nicht wie man so was fängt, denn diese Wesen sind echt flink. Er schaute sich um und überlegte, seine Schwester hatte er dabei... wie er sein erstes Fellknäuel gejagt hatte war Ivy dort gewesen um das Tier zu fangen, vielleicht könnte er es wieder so tun.

Erwähnt: Ivy & Felicity
Angesprochen: Felicity
Standort: Im Wald mit Bach
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Vielen Dank Lufizer:
 

& Lichtschatten:
 


Esme ist das beste Forenmitglied! <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mythcity.freeforum.bz/
Orkanböe
Legende
avatar

Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   So 21 Aug 2016, 16:56









Felicity
Ich schaute auf, als mein Bruder das Nest verließ. Ganz leise und in der Hoffnung, alles würde gut werden, schlicht ich mich ebenfalls aus dem Nest. Als meine Mutter Ivy ein leises Geräusch von sich gab zuckte ich zusammen, dann atmete ich leise aus und tapste schneller zu Habicht.
Dieser präsentierte mir seinen Fund, ein graues ... Fellknäuel, wie er es nannte.
»Wir müssen was machen«, sagte ich und schaute Habicht an. Da kam mir der Gedanke, wollte er es fangen? Aber er wusste doch nicht wie und deswegen hatte er mich mitgenommen? Aus meinen Träumen hatte ich Erfahrung, die ich jetzt preßgeben wollte.
Schnell duckte ich mich, lief an, wollte auf das Etwas springen, da war es weg und ich fiel auf dem Boden, auf dem ich leise wimmernd liegen blieb.

reden | denken | handeln | andere Katzen


© Espenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minzflamme
Krieger
avatar

Avatar von : Von Mondwolke <3
Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 04.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im nirgendwo...

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Fr 26 Aug 2016, 20:39


Habicht

 
Hoffnungsvoll beobachtete Habicht seine Schwester als sie sich an das Fellknäuel anschlich, sie schien zu wissen was sie da tat obwohl es leicht anders und nicht so geschickt aussah wie es seine Mama immer getan hatte, er hatte sie immer heimlich Beobachtet wie sie jagen gegangen war. Felicity schlich sich an, Du bist doch viel zu laut da verscheuchst du es nur! dachte Habicht und hätte es am Liebsten laut geschrieen. Seine Schwester machte sich zum sprung bereit... und dann war es weg, das Etwas. Enttäuscht schnaubte er. Er schaute sich nach noch mehr Fellknäueln um, aber dann hörte er plötzlich das wimmern von Felicity. Schnell sprang er zu ihr hin, "Alles okay?" fragte er vorsichtig.
 
Erwähnt: Felicity & Ivy
Angesprochen: Felicity
Ort: Im Wald

© Moony


lincezaly


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Vielen Dank Lufizer:
 

& Lichtschatten:
 


Esme ist das beste Forenmitglied! <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mythcity.freeforum.bz/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   

Nach oben Nach unten
 
Kleiner Wald mit Bach
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 6 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» kleiner Wald
» Kleiner Wald
» kleiner Wald
» Kleiner Bach
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Streuner Territorium-
Gehe zu: