Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Kleiner Wald mit Bach

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
AutorNachricht
Plätzchenteig
Legende


Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mo 05 Sep 2016, 16:53









Felicity
Ich hatte die Augen fest zusammengekniffen, versuchte das Dröhnen in meinem Kopf zu ignorieren, doch es brachte nicht viel.
Mein Kopf schmerzte und ich wusste nicht, was ich tun sollte. Mein Bruder Habicht schien mir helfen zu wollen, aber er wusste ja nicht, wo es weh tat.
"Aua", miaute ich um ihn auf die Sprünge zu helfen. "Aua Kopf! Hole Mama!"
Ich hatte das Gesicht auf den Boden gepresst und hoffte, er würde reagieren.

reden | denken | handeln | andere Katzen


© Espenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minzflamme
Krieger


Avatar von : Von Mondwolke <3
Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 04.04.16
Alter : 14
Ort : Irgendwo im nirgendwo...

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Di 13 Sep 2016, 20:15


Habicht

 
Habicht zitterte stark, er wusste nicht wo es seiner Schwester weh tat und er konnte sie einfach nicht leiden sehen. Felicity lag einfach da am Boden mit dem Gesicht fest in die Erde gepresst. Er konnte ihre Worte grad noch ausmachen und schon düste er los. Schnell wie der Wind raste er durch den dichten Wald. "Mama!" schrie er panisch. "MAMAAA!" sein schriller schrei hallte laut durch den Wald. Dann wurde alles still und er wimmerte. Wo war er? Wo war der schöne kleine Bach der vor ihrem Bau dahin floss? Er wusste das er nicht weit von hier war, jedoch konnte er jetzt nicht anfangen den ganzen Wald ab zu suchen. Es würde ihm zu viel Zeit kosten und er wusste nicht wie viel seine Schwester noch davon hatte. Das Junge irrte etwas weiter umher mit den lauten schreien nach seiner Mutter, doch er gab nach einer Weile auf und machte sich mit schnellem trapp wieder auf den Weg zu seiner Schwester, mit der Hoffnung das ihn Ivy gehört hatte. Das sie ihn gehört hatte und in den nächsten Herzschlägen auch schon angerannt kam und alles wieder in Ordnung bringen würde. Ein zittern lief seinem Körper hinunter.
 
Erwähnt: Ivy & Felicity
Angesprochen: Ivy
Ort: Im Wald

© Moony


lincezaly


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Vielen Dank Lufizer:
 

& Lichtschatten:
 


Esme ist das beste Forenmitglied! <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mythcity.freeforum.bz/
Madam Gingerbread
Legende


Avatar von : Willow, und von mir bearbeitet
Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 98
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Fr 16 Sep 2016, 23:25




Ivy


Fight, be wild, be strong.

"Mama!" Der panische Schrei riss mich aus meinem Schlaf, und ich hatte das Gefühl als würde eine eiskalte Welle des Entsetzens über mir zusammen brechen. Mein herz begann vor Furcht rasend schnell in meiner Brust zu schlagen, und ich sprang so schnell ich konnte auf die Pfoten.
Habicht! Meine weit aufgerissenen Augen suchten den Bau ab, weder mein Sohn noch meine Tochter befanden sich in meiner Nähe. Meine Jungen! Wo sind sie? Was ist passiert? Oh nein! Ich habe sie verloren, so wie ich ihren Vater verloren habe... das kann doch nicht wahr sein!
In dem Moment ertönte ein weiterer Schrei, diesmal erkannte ich ganz klar die Stimme von Habicht. Mit bebenden Flanken sprang ich aus dem Bau, in die Richtung aus der die Stimme gekommen war. Alle meine Instinkte Schreien mich an schneller zu rennen, mir mehr Mühe zu geben, meine Jungen zu retten.  Sie waren alles was ich hatte und ich würde nicht zulassen das ihnen irgendetwas geschah. Niemals.
Plötzlich sah ich braunes Fell durch die Zweige und Blätter vor mir, und ich beschleunigte um das letze Stück noch schneller zu sprinten. Ich hatte das Gefühl das vor Anstrengung, Aufregung und Furcht mein Herz so laut klopfte, das der ganze Wald er hören würde.
"Habicht! Felicity!" Jaulte ich, und sprang über einen Busch zu meinen Jungen. Nein. Warte. Da stimmt etwas nicht. Ich sehe nur Habicht. Wo ist meine Felicity? Wo ist meine Tochter?
Mit wilden Blick wandte ich mich an Habicht. "Habicht! Wo ist Felicity?" Der kleine getigerte Kater zitterte stark, und ich sah echte Furcht in seinen Augen, jedoch schien er nicht verletz. Es geht ihm gut. Jetzt muss ich Felicity finden.
Meine Krallen waren ausgefahren und ich bearbeitet den Boden unter meinen Pfoten, zerfetze Grass und verriss Blätter, wandte den Blick aber nicht von Habicht ab. "Wo ist sie?" Fragte ich erneut. Mein braunes Fell stand zu allen Seiten ab und meine schönen efeugrünen Augen funkelten entsetz, während ich auf die Antwort von Habicht wartete.

Angesprochen: Habicht
Erwähnt: habicht, Felicity
Standort: Bau → Bei Habicht

©Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ich entschuldige mich für schlechte Grammatik und Rechtschreibung für meine Posts momentan, ich habe die letzen 2-3 Wochen weder deutsch geschrieben noch gesprochen.



If you are a dreamer, come in
If you are a dreamer, a wisher
a liar
A Hope-er, a Pray-er, A Magic
Bean buyer,
If your a pretender, come sit
by my fire
For we have some
flax-golden tales to
spin,
Come in!
Come in!

MICH KANN MANN FUTTAN!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christkindl
Moderator


Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 4686
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 16
Ort : Auf dem rechten Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Sa 17 Sep 2016, 17:04


Shadow


Drückende Schwüle lag über dem kleinen Wald und nicht das kleinste Lüftchen wagte diese zu durchbrechen. Die meisten Katzen hielten sich eher im Schatten auf, ganz besonders, wenn sie kein Freund der Hitze waren – wie Shadow es war.
Der schwarze Kater hatte sich zurückgezogen; schwach konnte man seine Umrisse unter einem großen Steckpalmenbusch liegen sehen. Ihm schmerzten die Gliedmaßen immer noch vom vergangen Kampf mit seinem Bruder und allmählich wurde ihm zunehmen bewusst, dass er auch nicht mehr der Fitteste war. Aber Calimero war es glücklicherweise auch nicht mehr. Wer weiß wie es ausgegangen wäre, wäre dem nicht so gewesen?
Irgendwo im Gebüsch war das Fiepen einer Maus zu hören, entfernt, aber für sensible Katzenohren doch zu erkennen. Shadow streckte seine Pfoten von sich und gähnte hörbar. Er hatte seit der letzten Morgendämmerung nichts anständiges mehr zu sich genommen. Vielleicht ist es auch besser so. Ich brauche nicht mehr so viel zu essen.
Doch letztendlich trieb ihn der Hunger doch auf und aus seinem Versteck hinaus.

.: ZEITSPRUNG :.

Nach einer Weile tauchte Shadow wieder unter dem Unterholz auf. Eine wohlgenährte Wühlmaus baumelte zwischen den kräftigen Kiefern des Streuners. Müde blinzelte er mit den Augen und machte sich dann auf den Weg zur Klippe, die in den letzten Monden wie eine Art Heimat für ihn geworden war.

--------> Klippe im Norden


Erwähnt: Calimero
Angesprochen: //


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» he will cover you with his feathers

Danke Escargot! ♥

and under his wings you may seek refuge «
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minzflamme
Krieger


Avatar von : Von Mondwolke <3
Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 04.04.16
Alter : 14
Ort : Irgendwo im nirgendwo...

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mo 26 Sep 2016, 18:20


Habicht

 
Ungeduldig wartete er auf seine Mama. Seine Pfoten kribbelten voller furcht und als er sich gerade wieder auf den Weg zu Felicity machen wollte kam sie mit viel gekrache zu ihm gerannt. Seine Mutter fragte panisch wo seine Schwester war. Er überlegte kurz und machte dann den Mund auf um zu Antworten als seine Mutter ihn ein zweites Mal, noch eindringlicher Fragte wo sie ist. Diesmal suchte er nach keiner Weise wie er antworten sollte und sauste los in die Richtung aus der er gekommen war. Seine kurzen Beine versuchten sich so schnell zu bewegen wie nur möglich. Mit kleinen Sprüngen und Ausweichmanövern raste er durch den Wald. Nach einer Zeit, die unendlich lang schien, sah er endlich den kleinen Körper seiner Schwester. Habicht stoppte abrupt und überschlug sich. Erschöpft und leicht schwindelig blieb er kurz liegen, doch er rappelte sich gleich wieder auf und ging mit schweren Beinen auf seine Schwester zu.
 
Erwähnt: Felicity & Ivy
Angesprochen: /
Ort: Im Wald

© Moony


lincezaly


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Vielen Dank Lufizer:
 

& Lichtschatten:
 


Esme ist das beste Forenmitglied! <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mythcity.freeforum.bz/
Lebkuchenmann
Moderator


Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3091
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Sa 05 Nov 2016, 18:49


Beerenpfote


Erwähnt: Toxinpfote
Angesprochen: /
Ort: Steht in einer seichten Stelle im Bach

« Zweibeinerort

Der dunkle Kater betrat das Territorium in dem die Streuner lebten. Er prüfte die Luft, konnte aber keinen fremden Geruch wahrnehmen. Er war alleine. Beerenpfote stieg in sie seichteste Stelle des Baches und senkte den Kopf, um zu trinken. Er hatte kein Problem mit dem Wasser. Es war kalt und kühlte seine Pfoten. Das Mondlicht spiegelte sich im Wasser wieder und als er den Kopf hob sah er geradewegs in sein Spiegelbild. Jetzt wo er wieder kräftiger war, sah er seinem Bruder wieder deutlich ähnlicher. Für einen kurzen Augenblick, schien sich die Oberfläche des Wassers zu verändern und Beerenpfote blickte in das Gesicht von Toxinpfote. Zuerst war er erschrocken doch seine Augen verengten sich zu schmalen Schlitzen, als er seinen verräterischen Bruder an seiner Stelle sah. Mit ausgefahrender Krallen schlug er nach dem Spiegelbild, das in tausende Teilchen zu zerspringen schien. Die Wassertropfen flogen in alle Richtungen und durchnässten seinen dunklen Pelz. Als sich die Wasseroberfläche wieder beruhigt hatte, sah Beerenpfote wieder sein eigenes Spiegelbild im Wasser. Er starrte die Wasseroberfläche stumm an. Seine Augen funkelten gefährlich.

#049


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Menschlich bin ich beim nächsten Mal «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zenitblüte
Moderator


Avatar von : Internetz ♡
Anzahl der Beiträge : 990
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mi 09 Nov 2016, 09:44


Aschenpfote
[#007] Am Bach
Aschenpfote kam nach einer, für sie, schier unendlich langen Zeit endlich an einem Ort an dessen ruhe und Idylle die Kätzin fat schon dazu zwangen zu bremsen und anzuhalten. Mitten im Gebüsch blieb die graue Kätzin stehen, die Schatten verschluckten sie schon fast doch war ihr das ganz recht. Der Farn zwischen dem sie stand verdeckte ihren Geruch und nachdem sie sich klein gemacht hatte konnte sie schließlich so schnell keiner erkennen. Mach kurzer Zeit in der sie durchgeatmet hatte, beschloss sie weiter zu gehen und sich umzusehen, hier war sie immerhin noch nie gewesen. So weit weg von ihrem eigentlichen 'Zuhause'. Aber es war ihr nur ganz recht, so hatte niemand dieser Mäusehirne die Chance ihr nach zu kommen und ihr eine Standpauke zu halten, wobei diese die Kätzin ja eh nicht wirklich interessiert hätte.

Aschenpfote entdeckte nach kurzer Zeit etwas das sie verwunderte. Einen Bach. Sie war zwar nicht wirklich ein Wasser Fan aber dennoch trat sie aus dem Gebüsch an das kühle nass heran und trank ein paar schlucke da ihr Hals langsam begann weh zu tun von dem schnellen rennen und weh tun. Wohlig seufzte die Schülerin auf als sie endlich wieder ordentlich durch atmen konnte ohne dieses störend kratzende Gefühl im Hals zu haben. Gedankenverloren fingen ihre Pfoten an dem Bachlauf herab zu folgen bis sie zusammen zuckte und den kopf nach oben riss. Da stand jemand, mitten im Bach und schien etwas fangen zu wollen. Aber... Wer war das? Sie legte ihre Ohren an und knurrte leise, abwehrend. "Hey du!"


ERWÄHNT» Beerenpfote [indirekt]
ANGESPROCHEN» Beerenpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»   “Alles, das Gold ist, glänzt nicht unbedingt; nicht alle, die umherwandern, sind verloren; Altes, das stark ist, vergeht nicht; tiefe Wurzeln werden nicht vom Frost erreicht.”
   J. R. R. Tolkien    «


[01:34:23] Honigherz: Was für Nivea, degga?

Ufer & Seide <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lebkuchenmann
Moderator


Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3091
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Do 10 Nov 2016, 22:21


Beerenpfote


Erwähnt: Achenpfote, Toxinpfote
Angesprochen: Aschenpfote
Ort: Steht neben dem Bach

Die untergehende Sonne verwandelte den Bach in einen goldgelben Strom. Noch immer brannte der Zorn in den Augen von Beerenpfote. Es musste ein Zeichen des SternenClans sein. Wollten seine Ahnen ihn vor seinem Bruder warnen? Ging von Toxinpfote eine ernsthafte Bedrohung für den dunklen Kater aus? Sein Kiefer spannte sich schmerzhaft an.
Als er eine fremde Stimme hörte, er hatte den neuen Geruch gar nicht wahrgenommen, zuckte er kurz zusammen und drehte sich fauchend um. Er sah zu Aschenpfote. Beerenpfote nahm erst eine friedlichere Haltung ein, als er sich vergewissert hatte, dass sie alleine war und musterte die graue Kätzin. » Wer bist du? « Sein Argwohn wurde zu Interesse. Er trat aus dem Fluss, behielt aber trotzdem einen Abstand zu der fremden Katze.

#050


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Menschlich bin ich beim nächsten Mal «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zenitblüte
Moderator


Avatar von : Internetz ♡
Anzahl der Beiträge : 990
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   So 13 Nov 2016, 14:47


Aschenpfote
[#008] Am Bach

Aschenpfote trat vorsichtig einen Schritt vor als sie merkte das der Fremde Kater eine mehr oder weniger friedliche Stellung einnahm, oder wie auch immer man das nun mal bezeichnen wollte. Die Schülerin allerdings blieb weiterhin so stehen wie sie auch zuvor stand, einfach aus Prinzip heraus denn außer ihrer Schwester gegenüber nahm sie nie eine andere Haltung ein, sie traute eben niemandem und das würde sich so schnell auch nicht ändern. "Wüsste nicht was dich das angeht." Sie verengte ihre Augen zu Schlitzen und musterte den Kater - er war älter als sie, doch, wenn er eine Clankatze war, dürfte er noch Schüler sein. "Woher kommst du? Was suchst du hier?" Sie wusste das sie eigentlich kein Recht darauf hatte ihm diese Fragen zu stellen wo sie doch seine Frage unbeantwortet lies, aber das war der Schülerin wie so vieles andere auch ziemlich egal. Wenigstens hatte sie nicht gleich nach seinem Namen gefragt, wobei dieser für sie unwichtig war. Es zählte im Moment nur zu wissen wo er herkam und sie hoffte das er nicht irgendeinen Clan erwähnte. Um ehrlich zu sein würde sie sich sogar freuen wenn er ein Streuner oder ähnliches war, denn die ganzen Clans und die Katzen die dort lebten gingen ihr gehörig auf den Geist und ein wenig Abwechslung tat doch gut, oder nicht? Ein wenig verwirrt von ihren eigenen Gedankengängen schnaubte Aschenpfote und stellte sich nun doch gerade hin, stellte die Ohren wieder auf und das Fell an ihrem Nacken glättete sich. "Ich habe keinen Namen und ich komme…" Kur stockte sie, normalerweise fiel ihr das Lügen bei weitem nicht schwer, ganz und gar nicht sie beherrschte das Lügen wie manch anderer das Sprechen, doch gerade… Sie wusste ja nicht mal wo sie war oder was es noch für Orte gab, aber sagen das sie aus dem DonnerClan kam wollte sie keinesfalls. "… von hier." Beendete sie ihren Satz schließlich mit ruhiger Stimme die nicht vermuten lies das sie gelogen hatte. Kurz schweiften ihre Gedanken zurück zu Seerose und Düsterkralle, doch schnell verbannte sie diesen Gedanken und die dazu gehörigen Mäusehirne aus ihrem Kopf. Sie waren einen Gedanken eigentlich nicht wirklich wert wenn man nach ihrer Meinung ging. Schlussendlich wurde ihr erst jetzt bewusst das sie seine Frage doch beantwortet hatte - nun ja, mehr oder weniger jedenfalls. Jetzt allerdings war er gezwungen auch auf ihre Fragen zu antworten.

ERWÄHNT» Beerenpfote [indirekt]
ANGESPROCHEN» Beerenpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»   “Alles, das Gold ist, glänzt nicht unbedingt; nicht alle, die umherwandern, sind verloren; Altes, das stark ist, vergeht nicht; tiefe Wurzeln werden nicht vom Frost erreicht.”
   J. R. R. Tolkien    «


[01:34:23] Honigherz: Was für Nivea, degga?

Ufer & Seide <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lebkuchenmann
Moderator


Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3091
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   So 13 Nov 2016, 15:38


Beerenpfote



Erwähnt: DonnerClan, Aschenpfote, WindClan
Angesprochen: Aschenpfote
Ort: Steht vor Aschenpfote

Beerenpfote schnaubte belustigt und trat etwas näher an die graue Kätzin heran. » Ich reise dorthin wo es mir gefällt, aber geboren wurde ich in einem Gebiet wo noch viele andere wilde Katzen lebten «,  miaute er und kam eine Fuchslänge vor ihr zum stehen. Selbstbewusst reckte er den kantigen Kopf und lächelte die kleinere Kätzin freundlich an. Er konnte einen schwachen Geruch wahrnehmen, der von dem stärkeren Geruch der Farnpflanzen überdeckt wurde, die überall am Bach wuchsen. Aber er konnte nicht erkennen, dass es der Geruch des DonnerClans war. Beerenpfote hielt Aschenpfote, die eigentlich eine Schülerin des DonnerClans war,  für eine Streunerin. Hätte er das gewusst, hätte er die graue Kätzin vermutlich angeknurrt und verjagt, doch er wusste es nicht. Noch nicht. » Wirklich? Ich habe dich hier noch nie gesehen «,  sagte er als Antwort auf ihr "ich komme… von hier" und musterte sie kurz misstrauisch. Sein Blick hellte sich jedoch schnell wieder. » Willst du etwas jagen? « Er sah sie mit einem schiefen grinsen an.

#051


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Menschlich bin ich beim nächsten Mal «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zenitblüte
Moderator


Avatar von : Internetz ♡
Anzahl der Beiträge : 990
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mi 16 Nov 2016, 00:12


Aschenpfote
[#009] Im Bach

Es gefiel der Schülerin nicht das sich dieser Kater auf ihre kosten zu amüsieren schien. Und schon gar nicht das er auf sie zu kam mit einem grinsen im Gesicht welches sie ihm gerne aus dem Gesicht gewischt hätte. Aber das konnte sie nicht - nun, können ja, aber wollen tat sie im Moment irgendwie nicht. In einem Gebiet in dem viele andere wilde Katzen leben? Mit einem Stirnrunzeln legte sie kurz die Ohren an, in ihrem Kopf tauchten Bilder der Clans auf doch sofort schlug sie diese wieder beiseite. Der Kater kam ihr einfach nicht wie eine Clankatze vor und wenn man sich hier nicht unbedingt so wie Aschenpfote her verirrte, würde man hier wohl niemals eine Clankatze antreffen. "Wohin es dir also gefällt, ja?" Ihre Mundwinkel zuckten ein Stück weit nach oben ehe sie wieder in ihre Ursprungsform zurück glitten. "Wahrscheinlich der Grund weshalb du mich hier noch nie gesehen hast." Sie würde diese Lüge um ihre Herkunft nun wohl weiter führen müssen, wohl oder übel. Sie hatte damit angefangen, sie würde es zu Ende bringen. Ein Grundsatz den sie in jeder Hinsicht verfolgte und den ihr bisher niemand hatte ausreden können. Sie wollte gerade anfangen ihn zu Fragen was er denn nun hier suchte als er ihr auch schon eine Frage stellte und sie damit ein wenig stutzig machte. "Ähm." Gab sie eher unklug von sich und blinzelte kurz, ihre Ohren zuckten für einen Moment irritiert umher. Hatte er sie gerade ernsthaft einfach so gefragt ob sie mit ihm Jagen wollte? Einfach so? Er kannte sie nicht ein mal, Fremde fragte man doch so etwas nicht…. Oder? "Gerne." Für kurze Zeit verharrte sie noch in ihrer abweisenden Haltung ehe sie langsam an den Kater heran trat, wenn auch noch mit gewissem Abstand, und ebenfalls wie er in den Bach stieg. Dabei stellte sich ihr Fell leicht auf - es war ein ekelhaftes Gefühl nasse Pfoten zu haben. "Wie heißt du?"

ERWÄHNT» Beerenpfote
ANGESPROCHEN» Beerenpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»   “Alles, das Gold ist, glänzt nicht unbedingt; nicht alle, die umherwandern, sind verloren; Altes, das stark ist, vergeht nicht; tiefe Wurzeln werden nicht vom Frost erreicht.”
   J. R. R. Tolkien    «


[01:34:23] Honigherz: Was für Nivea, degga?

Ufer & Seide <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lebkuchenmann
Moderator


Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3091
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mi 16 Nov 2016, 22:42


Beerenpfote



Erwähnt: Aschenpfote(id), Ciel
Angesprochen: Aschenpfote
Ort: Bei Aschenpfote

Beerenpfote konnte der Kätzin deutlich ansehen, dass er sie mit seiner Frage verwirrt hatte. Ihr verdutztes Gesicht brachte ihn widerwillig zum schmunzeln. Welche Katze fragte eine andere schon, ob sie mit ihr jagen würde, obwohl sie sich nicht kannten? Wäre er noch immer ein Schüler des WindClans, hätte er wohl anders auf eine fremde Katze reagiert, doch nun freute er sich darüber, mal mit einer anderen Katze außer Ciel zu reden. Als die graue Kätzin nach seinem Namen fragte hielt er inne. Wenn sie etwas über das Leben der Clans wusste, so dachte er, würde sie sofort wissen, dass er aus einem der Clans kam. » Du kannst mich Beere nennen «, miaute er schließlich. » Und wie heißt du? « Er stieg aus dem Wasser, während sein Blick noch immer auf der Kätzin ruhte.

#052


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Menschlich bin ich beim nächsten Mal «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zenitblüte
Moderator


Avatar von : Internetz ♡
Anzahl der Beiträge : 990
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Do 24 Nov 2016, 21:09


Aschenpfote
[#010] Im Bach

"Beere?" Kurz verließ ein durchaus amüsiertes Schnurren die Kehle der Kätzin und als sie bemerkte welches Geräusch sie da von sich gegeben hatte, legte sie beschämt die Ohren an und zog sich ein paar Schritte zurück, räusperte sich und stellte sich aufrecht hin. "Netter Name." Meinte sie dann betont gleichgültig und blinzelte die Wasseroberfläche an. "Ich habe wie schon gesagt keinen Namen." Die Worte die sie als nächstes sagen würde, bereute sie schon als sie ihr die Zunge hinaufkrochen und doch hinderte sie nichts daran sie auszusprechen.

"Vielleicht kannst du mir ja einen geben?"

Sie sah nicht zu ihm und hätte sich für diese Worte am liebsten selber unter die Erde gebracht, aber sie machte nichts weiter als die Wasseroberfläche anzustarren. Sie wartete nur darauf das ein Fisch aus dem Wasser gesprungen kam und sie fraß damit sie dieser überaus peinlichen Situation entgehen konnte. Aber das würde zu ihrem Leidwesen wohl niemals geschehen.

~ Kleiner Zeitsprung ~

Mittlerweile war die Sonne dabei unterzugehen, die beiden Katzen hatten also fast den gesamten Tag damit verbracht zusammen zu jagen und sonstigen Blödsinn zu machen. Es war Aschenpfote erstaunlich leicht gefallen sich dem Kater zu öffnen, zwar nicht viel, aber neben ihrer Schwester und ihrem Vater war er wohl der einzige der diese Offenheit der Kätzin genießen konnte. Erstaunlich war ebenso das Aschenpfote ein kleines aber erkennbares Lächeln auf ihren Lippen trug das sonst nur Rauchpfote zu Gesicht bekam, ein Lächeln das ehrlicher nicht hätte sein können. Hätte sie gewusst woher der Kater kam, wer er wirklich war, tja dann hätte das hier wohl anders ausgesehen. Aber sie wusste es nicht und das war für den Moment wohl auch unwichtig.

ERWÄHNT» Beerenpfote
ANGESPROCHEN» Beerenpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»   “Alles, das Gold ist, glänzt nicht unbedingt; nicht alle, die umherwandern, sind verloren; Altes, das stark ist, vergeht nicht; tiefe Wurzeln werden nicht vom Frost erreicht.”
   J. R. R. Tolkien    «


[01:34:23] Honigherz: Was für Nivea, degga?

Ufer & Seide <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lebkuchenmann
Moderator


Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3091
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Gestern um 18:56


Beerenpfote



Erwähnt: Aschenpfote, Toxinpfote
Angesprochen: Aschenpfote
Ort: Bei Aschenpfote

Beerenpfote betrachtete die schöne graue Kätzin und sagte dann: » Wie wäre es, wenn wir dich einfach Calla nennen? « Er grinste sie frech an, da er genau gesehen hatte, wie peinlich ihr das war.

- Kleiner Zeitsprung  -

Die jungen Katzen hatten nun bereits eine ganze Weile zusammen verbracht, waren still nebeneinander hergelaufen, hatten geredet und gejagt. Beerenpfote fühlte sich wohl bei ihr und ihr schien es ähnlich zu gehen. Es fühlte sich toll an, offen mit jemanden zu reden. Früher konnte er nur mit Toxinpfote so frei reden. Nur die Themen rund um seine Familie und Herkunft meidete er noch immer. Seltsamerweise schien es der grauen Kätzin ähnlich zu gehen.
Inzwischen ging der Mond bereits hinter den Bäumen auf. Plötzlich hielt Beerenpfote inne und schaute in den Himmel. Im nächsten Moment trat er nah an Aschenpfote heran. » Ich würde dir gerne etwas zeigen «, hauchte er leise und sah die Kätzin mit funkelnden Augen an. Ob sie seinen Flirtversuch bemerkte? Er war nicht wirklich erfahren darin und ihre Gegenwart machte ihn nervös.
#053


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Menschlich bin ich beim nächsten Mal «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Heute um 05:30

Nach oben Nach unten
 
Kleiner Wald mit Bach
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 11 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
 Ähnliche Themen
-
» kleiner Wald
» Kleiner Wald
» Kleiner Bach
» Mittem im Wald - Bambus!?!
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Streuner Territorium-
Gehe zu: