Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfrische

Tageszeit: Sonnenaufgang

Tageskenntnis: Der Wald ist wieder zu neuem Leben erwacht. Überall springen die Knospen auf und die meisten Pflanzen blühen bereits. Auch die Beute ist aus ihrem Winterschlaf erwacht und langsam kann wieder mehr gejagt werden. Wetter: Die Wolken haben sich bereits größtenteils verzogen. Nur hin und wieder verdecken einige Wolkenfetzen die Sicht auf den blauen Himmel und die Sonne. Im Schatten ist es noch etwas windig und kühl, aber in der Sonne lässt es sich schon ganz gut aushalten. Die Blattfrische ist gekommen.

DonnerClan-Territorium:
Im Schatten der Bäume ist es noch ein wenig kühl, aber auf den sonnigen Lichtungen ist es bereits angenehm warm. Auch die Beute scheint mit jedem Tag mehr zu werden.

FlussClan-Territorium:
Die Eisschicht auf dem Fluss ist jetzt schon vollständig verschwunden. Das was noch davon übrig ist, ist auf keinen Fall mehr stark genug um eine Katze zu tragen. Das Wasser ist noch kühl und der Wasserspiegel steigt langsam an. Die Beute kommt an Land wieder zum Vorschein und auch im Fluss gibt es viele Fische.


WindClan-Territorium:
Die Sonne scheint auf das offene Moorland hinunter und der Boden erwärmt sich schnell. Der Wind sorgt jedoch dafür, dass es nicht wirklich warm wird. Der Schnee ist jedoch schon vollständig verschwunden und es wimmelt nur so von Kaninchen.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume lassen nur wenig Sonnenlicht durch und im allgemeinen ist es hier noch sehr kühl. Auf den weniger bewaldeten Stellen des Territoriums wird es jedoch schon wärmer. Auch hier gibt es bereits wieder mehr Beute.


WolkenClan-Territorium:
Die Sonne erwärmt das offene Territorium des Clans. Die Beutetiere erwachen wieder aus ihrem Schlaf und die Vögel kehren zurück. Es ist ein richtig schön warmer Tag und perfekt, um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Die mächtigen Eichen streben nach der Sonne und der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, ist auch hier bereits Beute anzutreffen.


BlutClan-Territorium:
Die Sonne hat die harten, grauen Steinwege aufgewärmt und die Zweibeiner werden an den bewohnten Stellen des BlutClan Territoriums immer mehr. Auch sie wollen das warme Wetter genießen. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien:
Auch hier hat die Blattleere ein Ende gefunden und die Beute ist zurückgekehrt. In den offenen Gebieten ist es schön warm und auch im Schatten lässt es sich hier aushalten.


Zweibeinerort:
Heute ist ein perfekter Tag für Hauskätzchen, um sich im Garten seiner Zweibeiner zu sonnen, oder einen Spaziergang zu machen. Aber wer nicht von Zweibeinerjungen angefasst werden möchte, sollte diese lieber meiden.



Teilen | 
 

 Kleiner Wald mit Bach

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 23, 24, 25
AutorNachricht
Qualmjäger
Heiler
avatar

Avatar von : Mir selbst fotografiert
Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 25.09.17
Alter : 13
Ort : In der TARDIS

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Do 08 Feb 2018, 18:31


   
Sarakiel











   
männlich # Streuner # Post 004



   Amunet. Das ist ein schöner Name., meinte Sarakiels innere Stimme, Aber ob er schön klingt oder nicht, tut jetzt nichts zur Sache. "Das Eichhörnchen kannst du von mir aus haben. Aber jag hier nicht noch einmal. Für heute kannst du hier bleiben.", warnte Sarakiel Amunet. Er war sich nicht sicher, warum er Amunet erlaubt hatte, hier zu bleiben. Wahrscheinlich drangen die Gene seiner Hauskätzchenmutter Lena wieder durch. "Wenn du mich jetzt entschuldigst, ich habe noch einen Buchfinken zu verzehren.", bat Sarakiel und verschwand zwischen den Bäumen.
Der Vogel lag immer noch an Ort und Stelle war inzwischen aber abgekühlt. Blöde Katze. Jetzt ist mein Mittag kalt., murrte er innerlich und biss in den Buchfinken.

   ☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆
   

   Angesprochen: Amunet
   Erwähnt: Amunet, Lena (fiktiv)

   @Lucurum
   

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"We all change. When you think about it, we’re all different people, all through our lives. And that’s okay, that’s good, you gotta keep moving, so long as you remember all the people that you used to be."
11th Doctor in "The Name of the Doctor"

Abbadon von Lucky:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rootlight
Moderator
avatar

Avatar von : Sis, ma Queen <3
Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 11
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Sa 10 Feb 2018, 10:34


» Nelkenpfote

Das Lob ihres Mentors brachte die Kätzin stolz zum schnurren. Bis jetzt hatte die Kätzin richtig gemacht und der Stolz übernahm ihren Körper. Sie würde bestimmt eine der besten Kriegerinnen werde, die der Clan jemals hatte! Schon stellte sie sich vor, wie sie an der Seite ihres Clans kämpfte um das Territorium  zurück zu gewinnen. Sie wurde dann eine Legende werden! Aber schon als Nelkenpfote in ihre Traumwelt eingesunken war, holte sie Astpelz auch schon wieder heraus, damit sie sich ihre Umgebung einprägen konnte. Die Schülerin hatte sich schon auf dem Weg hierhin umgesehen um sich alles einzuprägen damit sie sich diese Stelle auch merken konnte, wenn sie einmal wieder zurück kehrten um zu jagen. Aber um den Wunsch ihres Mentors zu erfüllen, sah sich Nelkenpfote noch einmal um. Die Kahlen Bäume unterschieden sich kaum voneinander, der einzige Hinweis den sie hatten, um wieder zurück in ihr provisorisches Lager zu finden, waren ihre halb verschneiten Pfotenabdrücke im Schnee. Dennoch versuchte sie so viele Unterschiede zu finden, wie nur irgendwie möglich. Als sie meinte, dass sie sich etwas eingeprägt hatte sah sie wieder zu ihrem Mentor, der in der Zwischenzeit weiter gesprochen hatte. Kauerstellung? Wie ging diese? Hatte er diese vor gemacht und Nelkenpfote hatte es verpasst? Unter ihrem Pelz begann es zu kribbeln. Sie hoffte inständig, dass sie es nun richtig machte. Etwas ungeschickt ging sie in eine Art Kauer und versuchte ihren dichten Schweif über dem Boden zu halten, dabei ließ sie sich Zeit. Es war ihr erstes Mal, dass sie es vor einem Krieger vor machte und auf ihren Schweif geachtet, hatte sie beim spielen noch nie. Als sorgte sie dafür, dass ihr Schweif nur knapp über dem Boden lag, nicht zu hoch, aber auch nicht zu tief. Zumindest in ihren Augen. Dann richtete sie ihren Blick auf den Schweif ihres Mentors, der unter einem Ast hervor lugte. Konzentriert verengte die Schülerin die Augen und schlich so leise voran wie sie nur konnte. Der Schnee erschwerte die Sache etwas und unter ihrem Pfoten konnte man bei jedem Schritt leise den Schnee hören. Als sie dachte, sie sei nah genug an ihrer "Beute" sprang Nelkenpfote ab und landete auf der Schweifspitze ihres Mentors. Zubeißen würde sie natürlich nicht, weshalb sie sich nun aufrichtete und ihren Mentor fragend ansah, ob es so, wie sie es getan hatte, richtig war.

Donnerclan || Schülerin




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Behind every beautiful thing,


there is some kind of darkness.


19.11.'17 Moderator <3
13.9.'17 Hilfsmoderator <3


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Klangfeder
Heilerschüler
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Sa 10 Feb 2018, 12:01

Amunet
Die schöne Kätzin entspannte sich etwas, als Sarakiel meinte, sie könne das Eichhörnchen behalten. Sie hatte auch nicht daran gedacht, es ihm einfach zu überlassen. Sie hatte Hunger und lieber starb sie im Kampf als an Hunger. Sie verengte ihre Augen leicht, als er meinte, sie solle nicht wieder hier jagen. //Was fällt ihm eigentlich ein, mir das verbieten zu wollen? Ich bin keiner dieser mäusehirnigen Clankatzen// dachte sie ärgerlich, ehe er ihr erlaubte für das Erste hier zu bleiben. Im nächsten Moment war er auch schon verschwunden. Kurz zuckte sie mit ihren weißen Schnurrhaaren, ehe sie weiter fraß. Es war inzwischen kalt und schmeckte nicht mehr so gut wie frische Beute. Jedoch hatte sie entsetzlichen Hunger und so blieb nur etwas Fell und ein paar Knochen von dem kleinen Wesen übrig. Anschließend begrub sie diese unter Schnee, da der Boden zu hart war um ihn aufzukratzen. Ihr blauer Blick wanderte in die Richtung in der Sarakiel verschwunden war. //ich sollte mich vermutlich bedanken, wenn er mich schon in seinem Gebiet bleiben lässt, wenn auch nur für kurze Zeit// dachte sie und lief auf weichen Pfoten hinter seinem Duft her. Nach kurzem suchen erblickte sie den Kater bereits. Ob er wohl schon aufgefressen hatte? Doch das war ihr jetzt egal. Sie wollte sich schließlich nur einmal bedanken. Also trat sie zu ihm, räusperte sich einmal und öffnete ihr weißes Maul. "Ich möchte mich bedanken, dass du mich nicht einfach weggescheucht hast und mir meine Beute gelassen hast. Ich bin schon ganz anderen Streunern begegnet, die dann nicht so freundlich waren, wie du" mauzte sie, Angst hatte sie tatsächlich keine mehr.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ava by @Klangfeder (Me) Zu sehen ist meine Natter aus dem Blutclan :3

Danke an Flügele~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Qualmjäger
Heiler
avatar

Avatar von : Mir selbst fotografiert
Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 25.09.17
Alter : 13
Ort : In der TARDIS

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Sa 10 Feb 2018, 15:41


   
Sarakiel











   
männlich # Streuner # Post 005



   Der Streuner leckte sich gerade die Lippen, als Amunet zwischen den Bäumen auftauchte. Nicht die schon wieder. Kann sie nicht wenigstens da bleiben, wo ich sie gefunden habe?, zeterte er in Gedanken. Der Angstgeruch der Kätzin war verflogen. Jetzt konnte er nicht einmal ihre Angst ausnutzen, um sie fernzuhalten. Nachdem Amunet sich bei Sarakiel bedankt hatte, antwortete er ohne sie anzusehen: "Ein Eichhörnchen weniger macht nichts. Außerdem haben wir Blattleere und da will ich niemandem die Beute streitig machen. Für meine Erlaubnis vorerst hierzubleiben, solltest du dich aber bei meiner Mutter bedanken. Sie hat mir nämlich ihre Freundlichkeit vererbt." Mit den Vorderpfoten vergrub er währenddessen die Überreste des Vogels und wandte sich erst dann der Kätzin zu.
   ☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆
   

   Angesprochen: Amunet
   Erwähnt: Amunet, Lena (id., fiktiv)

   @Lucurum
   

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"We all change. When you think about it, we’re all different people, all through our lives. And that’s okay, that’s good, you gotta keep moving, so long as you remember all the people that you used to be."
11th Doctor in "The Name of the Doctor"

Abbadon von Lucky:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2253
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Sa 10 Feb 2018, 17:57

Astpelz
Der Krieger sah Nelkenpfote genau an, als sie sich dann alles eingeprägt hatte und dann ins Jagdkauern über ging, sah er ihr genau zu. Er wollte sie erst später richtig aufklären wie es ging und ihr alles zeigen, als sie dann seinen Schweif ansprang nickte er langsam. "Dein Sprung war nicht schlecht, ich zeige dir das Kauern und dann machen wir das noch mal zusammen." Miaute er, er erhob sich und kauerte sich hin, der Schnee war lässig, aber es würde beim Training hilfreich sein. Sein Schweif hielt er so das er weder am Boden schliff noch das er zu weit oben stand, seine Hinterbeine hatte er so gut es ging an seinen Körper, bei einer Maus war die Jagd schwer, bei einem Vogel aber noch schwerer. "Wenn du dich so hinkauerst-" Er hatte seinen Körper dicht am Boden, jedoch so das sein Fell auf dem Boden aufkam, seine Pfoten waren bereit zu springen.
"- dann musst du immer auf alles achten und zwar zur gleichen Zeit." Miaute er weiter.
"Merke dir genau, Maus riecht dich, Vogel sieht dich. Schleiche dich so an die Beute ran das sie dich weder hören, riechen noch sehen kann." Miaute er und sprang auf einen Flecken etwas weiter weg von sich.
"Dann wirst du die beste Jägerin sein die der Clan je gesehen hat." Miaute er zufrieden und sah Nelkenpfote an. "Nun versuch es noch mal." Miaute er und legte seine Pfote auf einen Fleck neben sich. "Spring bis hier, als würdest du die Maus fangen. Danach suchen wir nach Beute, es wird schwer, aber ich freue mich wenn du deine erste Beute fangen kannst." Miaute er und blinzelte ruhig.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Klangfeder
Heilerschüler
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   So 11 Feb 2018, 15:35


Amunet

Streunerin
Erwähnt: Sarakiel
Angesprochen: Sarakiel
Ort: in Sarakiels Gebiet

Die schöne Kätzin legte den Kopf etwas schief. "Gerade in der Blattleere würden die meisten Katzen sich um ein einzelnes Eichhörnchen bekämpfen. Deswegen bedanke ich mich auch. Ich bin schon vielen Katzen begegnet, die mich schon angegriffen haben ohne das ich auf ihrem Gebiet war." mauzte sie und setzte sich langsam. Anschließend legte sie den kleinen Schweifstummel über ihre linke Pfote und sah dann zu dem Kater. "Wie kommt es, dass du dir genau diesen Ort ausgesucht hast um dein Territorium zu markieren?" fragte sie dann ruhig. Sie wollte ihn nicht verärgern, aber wenn sie schon erstmal hier bleiben durfte, dann wollte sie sich auch mit ihm unterhalten und ihn näher kennenlernen. Man könnte nämlich nie genug Freunde haben, wenn man Streuner war.
Reden | Denken | Handeln


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ava by @Klangfeder (Me) Zu sehen ist meine Natter aus dem Blutclan :3

Danke an Flügele~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Qualmjäger
Heiler
avatar

Avatar von : Mir selbst fotografiert
Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 25.09.17
Alter : 13
Ort : In der TARDIS

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   So 11 Feb 2018, 16:06


   
Sarakiel











   
männlich # Streuner # Post 006



   "Du hast recht, was die Blattleere angeht. Wer weiß, ob ich dir das Eichhörnchen streitig gemacht hätte, wenn ich nicht gerade selbst etwas erlegt hätte und nicht so gut drauf gewesen wäre.", überlegte Sarakiel laut. Er setzte sich ordentlich hin. Dabei achtete er darauf sich möglichst aufrecht hinzusetzen und so auf sein Gegenüber hinab zu blicken. Immerhin war sie ein Eindringling und somit rangniedriger als er. "Ich habe mir dieses Gebiet ausgesucht, weil es hier eine hübsche Auswahl an Beute gibt und mir gefällt der kleine Wald hier.", beantwortete der Kater Amunets Frage. Noch einmal musterte er sein Gegenüber. "Was hat deinen Schweif so zugerichtet?", fragte Sarakiel und deutete mit einem Nicken auf den Stummel.

   ☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆
   

   Angesprochen: Amunet
   Erwähnt: Amunet

   @Lucurum
   

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"We all change. When you think about it, we’re all different people, all through our lives. And that’s okay, that’s good, you gotta keep moving, so long as you remember all the people that you used to be."
11th Doctor in "The Name of the Doctor"

Abbadon von Lucky:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Klangfeder
Heilerschüler
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   So 11 Feb 2018, 17:15


Amunet

Streunerin
Erwähnt: Sarakiel
Angesprochen: Sarakiel
Ort: Sarakiel's Gebiet

Amunet nickte leicht. Ihr war klar, dass er sie hätte sofort angreifen können. Doch die graue Kätzin beschloss, dieses Thema jetzt ruhen zu lassen. Bevor er es sich noch anders überlegte sie hier bleiben zu lassen und sie doch noch davon scheuchte. Natürlich bemerkte sie, wie er sich so gerade wie möglich aufsetze um auf sie herab zu blicken. Aber sie würde nichts dazu sagen. Aber er würde merken, dass von ihr keine Gefahr ausging und würde sich vielleicht schon bald ein wenig netter benehmen. Auf die Erklärung, warum er sich diesen Ort ausgesucht hatte, lächelte sie sogar leicht."Es ist ein wirklich schöner Ort, denn du dir ausgesucht hast um dich nieder zu lassen." miezte sie freundlich und schnippte einmal mit dem Stummel. "Ich komme aus einem Zweibeinernest, wo eine andere Kätzin mich nicht mochte. Sie hat mir den Schwanz zerbissen, als ich weglaufen wollte. Sie haben mich dann zum Abschneider gebracht." erklärte ich und lächelte sachte. "Aber ich habe mich dran gewöhnt"

Reden | Denken | Handeln


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ava by @Klangfeder (Me) Zu sehen ist meine Natter aus dem Blutclan :3

Danke an Flügele~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Qualmjäger
Heiler
avatar

Avatar von : Mir selbst fotografiert
Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 25.09.17
Alter : 13
Ort : In der TARDIS

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mo 12 Feb 2018, 18:21


   
Sarakiel











   
männlich # Streuner # Post 007



   "Du bist also auch eine Hauskatze gewesen", murmelte Sarakiel undeutlich. Er war sich nicht sicher, ob Amunet seine Worte gehört hatte, aber er hoffte, sie hatte sie nicht gehört. Als Eindringling durfte sie nicht zu viel wissen. Die Tatsache, dass er als Hauskatze geboren worden war, war zum Beispiel eine der Sachen die nicht jeder wissen musste, schon gar nicht irgendeine Kätzin. Darf ich sie überhaupt noch als Eindringling betrachten?, überlegte Sarakiel, Ich habe ihr erlaubt, zumindest kurzzeitig in meinem Gebiet zu bleiben. Vielleicht sollte ich sie lieber als Gast ansehen. Ein Gast. Soetwas hatte der Streuner lange nicht mehr gehabt. Das letzte Mal war es ein Freund von ihm gewesen. Damals, als Sarakiel  noch eine Hauskatze gewesen war.

   ☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆
   

   Angesprochen: ///
   Erwähnt: Amunet

   @Lucurum
   

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"We all change. When you think about it, we’re all different people, all through our lives. And that’s okay, that’s good, you gotta keep moving, so long as you remember all the people that you used to be."
11th Doctor in "The Name of the Doctor"

Abbadon von Lucky:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Klangfeder
Heilerschüler
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Fr 16 Feb 2018, 22:18

Amunet
Ich legte meinen schmalen Kopf etwas schief. Er sagte etwas, doch ich konnte kaum hören was er sagte. Aber ich belies es dabei, denn wenn er gewollt hätte, dass ich es hörte, hätte er es laut gesagt. Sie fixierte ihn mit ihren blauen Augen, während er über etwas nachzudenken schien. "worüber denkst du nach?" fragte sie dann einfach gerade heraus. Es kam ihr einfach richtig vor, ihn zu fragen. Immerhin würde sie heute da bleiben.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ava by @Klangfeder (Me) Zu sehen ist meine Natter aus dem Blutclan :3

Danke an Flügele~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Qualmjäger
Heiler
avatar

Avatar von : Mir selbst fotografiert
Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 25.09.17
Alter : 13
Ort : In der TARDIS

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mi 21 Feb 2018, 16:43


   
Sarakiel











   
männlich # Streuner # Post 008



   Amunets Stimme riss Sarakiel aus seinen Gedanken. Anscheinend hatte sie seine Bemerkung eben nicht gehört oder zumindest nicht verstanden. "Ich denke darüber nach, wann ich das letzte Mal einen Gast hatte.", beantwortete er die Frage seines Gasts, während er seine grünen Augen auf sie richtete. Er überlegte, ob er die Kätzin ebenfalls etwas fragen sollte. So konnte er mehr über sie in Erfahrung bringen und würde sie davon abhalten, weiter auf seine Antwort einzugehen. Doch dem Kater fiel keine Frage ein und so wartete er auf Amunets Reaktion.

   ☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆
   

   Angesprochen: Amunet
   Erwähnt: Amunet

   @Lucurum
   

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"We all change. When you think about it, we’re all different people, all through our lives. And that’s okay, that’s good, you gotta keep moving, so long as you remember all the people that you used to be."
11th Doctor in "The Name of the Doctor"

Abbadon von Lucky:
 


Zuletzt von Qualmjäger am Mo 05 März 2018, 11:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rootlight
Moderator
avatar

Avatar von : Sis, ma Queen <3
Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 11
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Sa 24 Feb 2018, 08:24


» Nelkenpfote

Zusammen mit Astpelz ging sie in die Jagdkauer und versuchte es ihm genau nach zu machen. Mit der Hilfe des Kriegers wusste sie nun, wie weit sie runter gehen sollte und wie sie ihren Schweif halten sollte. Dazu legte sie aber noch etwas ihre Ohren an, denn der Wind pfiff ihr etwas darin. Sofort prägte sich die junge Schülerin die Worte ihres Mentors ein. ~Maus sieht dich, Vogel riecht dich.
Maus riecht dich, Vogel sieht dich. Maus riecht dich, Vogel riecht dich..~
sie wiederholte diese Worte in ihrem Kopf so oft, bis sie sie genau eingebrannt hatte, nicht, dass sie diese zwei Sätze irgendwann verwechseln würde. Als er dann seine Pfote neben sich legte, wollte Nelkenpfote alles richtig machen, was er gerade gesagt hat. Bevor sie aber ins Jagdkauern überging, stellte sie sich so hin, dass ihr der Wind entgegen blies. So würde die "Maus" sie schwerer riechen können. Das hatte sie mal von ein paar Kriegern im Lager gehört als sie sich über die Jagd unterhalten haben und Nelkenpfote wollte dies nun ausprobieren und sehen, was ihr Mentor dazu sagen würde. Sie ging dazu wieder in die Jagdkauer, ihr brauner Pelz stach in diesem vielen weiß sehr stark hervor, weshalb es für sie schwer werden würde, in der Blattleere Vögel zu fangen, aber dafür würde sie ich eventuell auch einen kleinen Trick ausdenken. Aber zuerst musste sie sich auf ihre jetzige Beute konzentrieren. Langsam schlich sie voran, die Augen verengt und den Schweif nicht zu hoch aber auch nicht zu tief. Nelkenpfote wusste, das, wenn sie der Maus zu nah käme, sie sie aus dem Augenwinkel sehen würde, weshalb sie es genau richtig abspringen musste. Der Schnee unter ihren Pfoten machte es ihr nicht gerade leichter aber es war praktisch, dass die kleine Kätzin so leicht war, dadurch sank sie nicht so schnell darin ein. Ein paar Pfotenschritte schlich sie noch, bevor sie absprang und auf der Pfote ihres Mentors landete. Sofort richtete sie sich wieder auf und sah zu ihrem Mentor hoch. Sie hoffte, dass sie alles richtig gemacht hatte.

Donnerclan || Schülerin




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Behind every beautiful thing,


there is some kind of darkness.


19.11.'17 Moderator <3
13.9.'17 Hilfsmoderator <3


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kedavra
Moderator
avatar

Avatar von : Moony <333
Anzahl der Beiträge : 1854
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Di 27 Feb 2018, 19:53

»Ray«

Außerhalb der Clans » Streunerin
Vertretung

Ray hatte Honig weites gehend beobachtet, sofern es jedenfalls ihre Blicke erlaubten. Ihr gesamter Körper war noch immer müde von der Geburt, doch die Schmerzen ließen nach, weshalb sie sich nun der vollkommenen Wärme hingeben konnte, die ihr sagte, dass sie Junge geboren hatte, und diese einfach nur wunderschön waren. Dennoch, die noch nicht ganz vertraute Katze war noch immer da, und sie konnte sie ja nicht einfach ignorieren, auch wenn sie sich ihrem Familienglück hingeben wollte, auch ohne einen Vater. Doch sie brauchten keinen Vater, das wusste die junge Mutter. Auch ohne ihn würde sie diese Junge aufziehen können, und sie würden wachsen, und überleben, und glücklich werden.

Ihr Blick fiel auf die beiden Kätzinnen, wobei sie sofort eine Bewegung ausmachte, die von Millicent, ihrer vaterähnlichen Tochter, herrührte. Das Junge hatte sich unter dem dichten Fell der Mutter hervorgegraben, was der Königin ein leises Schnurren entlockte. Sie lächelte sanft, und beugte sich ein wenig hinab, um ihre Tochter zu beobachten, die da auch schon ihre Augen ein wenig öffnete. Es schien ihr gar nicht zu gefallen, weshalb sie grummelnd die Augen schloss. Ray Schnurren wurde belustigt, und sie leckte der kleinen Kätzin sanft über den Kopf. Die Welle des Stolzes ergriff sie sofort, neben der wolligen Wärme der Familie, die die Anstrengungen der Flucht und der vor wenigen Tagen geschehene Geburt verdrängte.

Sie zog sich zurück, und beinahe hätte sie verpasst, wie Millicent sich beruhigte und erneut die Augen öffnete, dieses Mal jedoch ganz, und wie ihr Blick begeistert den Himmel aufsuchte, sowie kurz darauf auch ihre Familie. Rays Herz schlug schnell, als sie dem Blick des Geschöpfes erblickte, das sie geboren hatte, das auf ewig in ihrem Herzen bleiben würde. Es hatte die Augen geöffnet, es hatte sie angeschaut, und das mit sehr viel Liebe im Blick. Es war das schönste Gefühl, das Ray jemals empfunden hatte.

Das Geschöpf kuschelte sich wieder an seine Mutter, die ihre beiden Junge mit ihrem Schwanz bedeckte, um sie vor dem Schnee zu schützen. Sie war wohl gerade die glücklichste Kätzin weit und breit.

"Ich bin so stolz auf euch, und ich liebe euch von ganzem Herzen, meine Süßen."


Honig, Millicent, Yuna « Erwähnt
Millicent, Yuna « Angesprochen
©️ Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Stolzes Mitglied des Teams. <33
AK-Team 2017 <3


Seit dem 22.04.'17 Moderator! schmelz
12.02.'17 HM <3
16.01.'17 CM <3


Bilder von Cupcake <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sam
Legende
avatar

Avatar von : Luchsy <3 vielen Dank
Anzahl der Beiträge : 2861
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Sa 03 März 2018, 20:14



Millicent


Die kleine Kätzin hatte die letzte Zeit immer dicht bei ihrer Mutter verbracht. Sie hatte getrunken und geschlafen, und war umher gestolpert als sie begann neugierig zu werden. Noch immer war sie fasziniert von den vielen Farben die sie umgaben, von den vielen Gerüchen und Geräuschen… alles war so neu, und so wunderschön.

Am Liebsten stupste sie ihre Schwester an, und wandte sich dann weg umso zu tun, als wäre sie es nicht gewesen. Auch an die andere Kätzin, welche immer in der Nähe gewesen war, hatte sie sich gewöhnt. Es war alles sehr sicher, sehr angenehm für sie.

Vor ein oder zwei Sonnenaufgängen hatte sie sich ein wenig weiter von ihrer Mutter entfernt, und beinahe verlaufen. Die Gefühle welche sie überwältigten als ihre Mutter sie dann wieder zu sich geholt hatte, waren riesig gewesen. Unbeschreiblich. Sie war so erleichtert gewesen, dabei wäre ihr sicherlich nicht viel passiert.

In diesem Augenblick aber war sie nicht zufrieden. Dicht an das Brustfell ihrer Mutter gekuschelt, hatte sie bis eben geschlafen, doch nun war sie hellwach. Die große, warme Kätzin sprach zu ihnen, und Millicent begann mit jedem Tag immer mehr von dem zu verstehen, was sie sagte. Die vielen Worte hatten alle keine großen Bedeutungen für sie, doch wenn sie auf etwas deutete, nannte ihr jemand das Wort dazu, und nach und nach wurde ihr Wortschatz, zumindest mental größer.
Ihr war langweilig. Sie hatte noch nie eigene Worte gesprochen, doch dafür hatte es ja auch noch keine Gründe gegeben. Aber jetzt?

Sie wusste nicht wie das alles benutzen sollte. Diese… Laute. An einander gehängt, hatten sie plötzlich eine Bedeutung. Schon am Vorabend hatte sie verschiedene Laute getestet, leise und nur für sich, doch nichts klang so wie wenn ihre Mutter oder Honig sprachen.
Doch nun? Sie war frustriert, weil nichts so klappte wie sie es sich vorstellte. Dann:
„Mama!“ sie hatte es gar nicht bewusst getan- hatte nicht bewusst gesprochen. Nein, sie hatte sich nur so sehr geärgert, und wollte ihrer geliebten Mutter zeigen, dass sie etwas störte. Und nun war es raus. Sie hatte etwas gesagt.

Voller Freude widerholte sie dieses neue Wort, diese Bezeichnung erneut.
„Ma-ma“.
Es klang komisch. Nicht sauber, ein wenig mit falscher Betonung, aber es war ein Wort. Und es steckte voller liebe, und Freude, und losgelassener Frustration. Sie blickte nach oben, zu ihrer viel größeren Mutter, und purzelte eine Schwanzlänge von ihr weg um besser sehen zu können. Der Stolz war der kleinen Katze ins Gesicht geschrieben.

Erwähnt: Yuna, Ray, Honig
Angesprochen: Ray
Geschehen: Erstes Wort


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



"I used to waste my time dreaming of being alive, now I only waste my time dreaming of you.”


Hier findet ihr einen Post-plan und die Verfügbarkeit meiner Charaktere!!!




Chara Bilder:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com Online
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2253
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Di 03 Apr 2018, 16:44


Astpelz



Der Kater sah seine Schülerin an und hoffte das sie alles verstanden hatte. Sie machte es richtig, auch als sie die Position wechselte und sich gegen den Wind stellte. Er nickte zufrieden. Dann schlich sie sich an seinen Schweif an und er sah ihre Bewegungen. Er kniff die Augen leicht zusammen und schnurrte leise. Sie machte es richtig und er war zufrieden mit ihr. Als sie dann die "Beute" fing nickte er. "Sehr gut Nelkenpfote du wirst deine Bewegungen bald fließend schaffen, um so mehr du übst um so besser schaffst du das." Miaute er und sprach ihr damit auch Mut zu. "Vor allem bin ich begeistert das du dich gegen den Wind gestellt hast." Miaute er und nickte stolz.
"Merke dir immer das du kein Geräusch machst und gegen den Wind die Beute jagst, der Rest kommt dann von deinem Instinkt aus." Miaute er und erhob sich. "Eichhörnchen jagen ist wieder schwerer, aber das lernen wir wenn du deine erste Maus gefangen hast." Miaute er und sah sie dabei freundlich an. "Willst du es mal an echter Beute testen?" Fragte er. Er wollte dem Clan beweisen das Nelkenpfote eine gute Kriegerin werden würde. Vielleicht werden wir mit ihrer Hilfe eines Tages unser Territorium zurück gewinnen. Dachte er und sah seine Schülerin weiterhin an.
"Also dann mal los mit dir." Miaute er und stieß sie mit der Nase leicht an. "Such dir einen Geruch von Beute und versuch sie zu fangen, wenn du das schaffst, dann üben wir Eichhörnchen jagen und natürlich auch Kampftechniken." Schnurrte er und blinzelte.


Reden | Denken | Handeln | Katzen
©️Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   

Nach oben Nach unten
 
Kleiner Wald mit Bach
Nach oben 
Seite 25 von 25Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 23, 24, 25
 Ähnliche Themen
-
» Kleiner Wald mit Bach
» kleiner Wald
» Kleiner Wald
» kleiner Wald
» Kleiner Bach

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Streuner Territorium-
Gehe zu: