Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Blätter verfärben sich und die Beute verkriecht sich langsam in ihren Bauen. Der immer heftigere Wind peitscht einem den Regen ins Gesicht und treibt die grauen Wolken vor sich her. Nur hin und wieder lockert die Wolkendecke auf und lässt einige Sonnenstrahlen hindurch.


DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind jetzt noch unterwegs.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an. Immerhin ist er weiterhin voller Fische. Die Schilfhalme wiegen sich im Sturm. Wind und Regen sind hier stark zu spüren.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings ist der aufgeweichte Boden rutschig, sodass eine unvorsichtige Katze leicht ausrutschen kann.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken, wo man von Regen und Wind weniger abbekommt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und der Sturm ist mittlerweile stark genug, um die Äste der Bäume zu bewegen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter und auch das Gestrüpp bewegen sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und nur in engeren Gassen ist man vor dem kalten Wind geschützt. Zum Glück kann man sich in verlassenen Gebäuden etwas Schutz vor dem Regen finden.


Streuner-Territorien
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden, auch wenn man dem Heulen des Sturmes nicht so schnell entkommt.


Zweibeinerort
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis die kühle und unangenehme Zeit vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren. Der Blattfall ist da! Die Blätter verfärben sich und der aufkommende Sturm bringt wieder Kälte und starken Regen mit sich. Auch die Beute wird wieder rasch knapper.



Teilen | 
 

 Kleiner Wald mit Bach

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 27, 28, 29
AutorNachricht
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2563
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   So 19 Aug 2018, 23:28


»Donnerstern


Genau wie die Kriegerin, musterte auch der Anführer sein Gegenüber. Sie gefiel ihm sehr und erneut durchströmte ihn das wohlige Gefühl, dass er oft in ihrer Anwesenheit verspürte. Dennoch, er behielt seinen Blick sanft, wollte nicht aufdringlich sein, während er sie förmlich anstarrte. Sein Lächeln war unvergleichlich, doch es zeigte nicht die Liebe, die er empfinden sollte. Sie war schwächer als zu seiner ehemaligen und noch lebenden Gefährtin, welche er vor so langer Zeit hinter sich gelassen hatte.
Doch hatte Donnerstern sie hinter sich gelassen? Tief im Inneren wusste er, dass er sich anlog wenn er dies behauptete, doch er konnte nicht anders. Die Gesetze verboten es den beiden und so musste er sich davon losreißen. Auch wenn er alt war, so verspürte er einen ganz sanften Funken gegenüber Meisensang, der vermutlich auch eine Lüge war, doch dies würde er nie zugeben.
Die Kriegerin setzte sich neben ihn und da er bereits lag musste er seinen Kopf in den Nacken legen um ihren Blick aufzufangen. Ein kurzes Schnurren drang aus seiner Kehle, als er ihre Worte vernahm. "Ein sehr schöner Abend, das stimmt. Einer von vielen folgenden."
Kurz zwinkerte der Anführer und fühlte sich wieder wie ein junger Krieger, voller Energie die er nie gehabt hatte. Doch seine Belustigung ebbte ab, als er ihre Worte vernahm. Sein Vorhaben - Junge zu zeugen - würde sie aus dem Kampf ausschließen, da er nicht wollte das ihr etwas geschah. Das konnte er sich nicht verzeihen, deshalb richtete sich der Kater auf und rückte ein wenig näher.
"Meisensang...", begann er zögerlich und senkte den Kopf, starrte sie jedoch unentwegt an. "Ich... ich möchte nicht, dass du mitkämpfst."


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



"He killed eighty people in two days."

"He's adopted."

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Dunkelfeder
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5370
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Fr 24 Aug 2018, 12:22

Meisensang
blickte den Anführer erneut an, sein zwinkern das ihr galt lies leicht die Haut unter ihrem Fell kribbeln. Kleine Illusionen schwammen vor ihrem geistigen Augen, doch sie schüttelte sich nur und lies diese wieder verschwinden. Ein Kampf stand bevor, und da konnte sie doch nicht ernsthaft an soetwas denken, oder vielleicht doch??

Donnersterns Worte brachte sie in die Realität zurück, er wollte nicht dass sie kämpfte. War sie so eine schlechte Kriegerin in seinen Augen, war er der Meinung sie würde nicht zum Sieg des DonnerClans verhelfen können?
“Warum, warum darf ich nicht kämpfen??“ ihre Stimme klang leicht zittrig.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe. Dankeschön meine Lieben <3«

✰ Meine Relations ✰

✰ Mein Wanted ✰
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2563
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Sa 25 Aug 2018, 14:41


»Donnerstern


Der Kater rückte noch ein näher und vergrub schließlich seine Nase in ihrem Nackenfell. Er konnte kaum noch länger warten, besonders nicht nachdem er sie so enttäuscht hatte. Da wollte er ihr den Grund nicht verweigern und es auch nicht länger hinauszögern. Donnerstern strich mit seiner Schwanzspitze sanft an ihrer Flanke entlang und schnurrte sanft.
"Weil ich dich liebe", flüsterte er leise in ihr Ohr, ohne Unterlass über ihre Flanke streichend. Er fühlte sich wie ein junger Krieger, denn sein Herz pulsierte panisch nachdem er die Worte gesagt hatte, doch damit war noch nicht genug. Sanft begann er Druck auszuüben.
"Ich halte dich für eine sehr gute Kämpferin, die den Kampf bestimmt zu unserem Sieg führen würde. Doch ich möchte nicht, dass du mitkämpfst, weil du vermutlich meine Junge austragen wirst."
Er schnurrte belustigt über seine Worte und leckte ihr über das Ohr, das ihm am nächsten war. Auch versuchte er ihren Blick aufzuschnappen und ihr mit seinen Augen die Gefühle aufzuzeigen, die er empfand. Doch länger wartete er nicht mehr.

~*~*~*~*~*Meisensang wurde gedeckt*~*~*~*~*~

Sanft löste sich Donnerstern von der Kätzin, die er als Gefährtin anerkannte und leckte ihr liebevoll über die Stirn. War sie ihm böse? Sicher nicht. Oder? "Wir werden wunderschöne Junge haben", schnurrte er zuversichtlich und lächelte sie mit strahlenden Augen an. Sie empfand dies doch ebenfalls, oder etwa nicht?
"Hmm", drang aus seiner Kehle und er vergrub seine Nase in ihrem Fell, schloss dabei die Augen und fühlte sich geborgen. "Du bist wundervoll..."


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



"He killed eighty people in two days."

"He's adopted."

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Flügelpfote
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Do 30 Aug 2018, 12:20





Tagpfote

Donnerclan | Schülerin


Erwähnte Katzen: Nachtpfote, Rauchfeder
Angesprochene Katzen: Nachtpfote


Tagpfote musste ebenfalls kichern, als sie bemerkte, mit wem sie da zusammenstieß. Sie schüttelte sich kurz den Dreck aus dem Fell und sprang dann zu Nachtpfote, die eben in den Bach getreten war. Das Wasser war so wunderschön klar und es sah einfach köstlich aus. Sie hockte sich hin und nahm ein paar Zungen von dem Wasser. Sie erschreckte sich ein wenig, denn es war kühl. Doch es lief ihr angenehm die Kehle herunter und sie setzte sich erfrischt hin. Wo bleibt denn Rauchfeder, die lahme Amsel? fragte sie verwundert und sah sich um. Sie waren nun ganz alleine in einem Territorium, welches sie gar nicht richtig kannten. Ein kleiner Schauder fuhr ihr den Rücken runter, als sie sich vorstellte, dass sie auf ein großes wildes Tier treffen würden. Sollen wir versuchen zu jagen? fragte sie dann plötzlich fröhlich und in ihren Augen glänzte die Abenteuerfreude. Zwar war sie noch nie jagen gewesen, doch das würde Rauchfeder und den anderen bestimmt imponieren!






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelfeder
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5370
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mo 03 Sep 2018, 07:48

Meisensang
Ihr Pelz kribbelte leicht als Donnerstern ihre Flanke mit seinem Schweif streichelte, seine Worte halten immer noch in ihren Ohren nach. „Ich liebe dich auch Donnerstern.“ hauchte sie sanft an sein Kinn, stark begann der Körper an zu schnurren.

Als Donnerstern dann sagte, dass er mit ihr gerne Junge hätte, schluckte Meisensang leicht, sie wollte immer schon Junge haben und doch hatte sie Angst davor welche zu bekommen. Doch ein nicken war von ihr zu sehen, da war es auch schon geschehen.

„Ja Donnerstern, unsere Junge werden bezaubernd sein.“ noch einmal drückte sie ihre Schnauze an seine Brust. „Komm wir müssen zurück zum Clan, sonst senden sie noch eine Vermissten Meldung aus.“ sie lachte, stand auf und ging gemütlich Richtung lager zurück.


~Rauchfeder folgt in meiner Mittagspause, Sorry.~

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe. Dankeschön meine Lieben <3«

✰ Meine Relations ✰

✰ Mein Wanted ✰
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2563
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Sa 08 Sep 2018, 17:54


»Donnerstern


Die Berührung von Meisensang erwärmte ihn und sein sanfter Blick folgte ihren Bewegungen. Es erfreute ihn einfach, nun wieder eine Gefährtin zu haben, auch wenn er wusste, dass er sich dabei nur belog. Das waren nicht die Gefühle, die er einst für Eichenblatt empfunden hatte und nun noch immer empfand. Er war ein Lügner, doch das störte ihn heute einmal nicht. Denn er war glücklich.
"Ich komme gleich", schnurrte er und sah der hübschen Kriegerin hinterher, erhob sich steifbeinig und trat an die Quelle des Baches. Er war alt geworden, hatte sein Leben gelebt und dieser schwache Versuch, ein letztes Mal Vater zu sein, würde nichts daran ändern. Donnerstern hatte viel verloren doch nun verlor er auch langsam seine Würde.
Mit leichten Bewegungen trank er einige Schlucke des Wassers und schaute dann zum Himmel hinauf. Halbmond. Welch schrecklich ironische Nacht er ausgewählt hatte um sein Territorium heimzusuchen. Die Heiler der anderen Clans würden müde in ihre Lager zurückkehren und mussten sich dann wieder profilieren und Katzen versorgen, während seine Heilerinnen ausgeschlafen und bereit waren.
Langsam trabte er los und sandte ein letztes Gebet an den SternenClan - bald würden sie losziehen und er erhoffte sich alles Glück der Welt.

Verlassenes Zweibeinernest


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



"He killed eighty people in two days."

"He's adopted."

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Dunkelfeder
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5370
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   So 16 Sep 2018, 18:55

Rauchfeder
Aus den Schatten heraus hatte die Kriegerin den Geschwistern beim Spielen zugesehen, amüsiert sogar ein wenig geschnurrt und dabei den weichen Boden unter ihren Pfoten geknetet. Es war schön zusehen wie die beiden sich vertrugen, nicht jedes Geschwisterpaar war so ein Team. Die beiden erinnerte sie an ihre Schwester und sie selbst, oft hatten sie gemeinsam Jagen und Trainieren gehen wollen und oft hatten sie mit diesem verhalten ihre Mentoren zur Weißglut gebracht. Der Kopf der Kriegerin ging zum Himmel, es war Zeit das die kleinen in ihr Nest kamen. Sie trat aus den Schatten und blickte den beiden entgegen, liebevoll und schnurrend. „Hey meine kleinen, es ist Mondhoch, lasst uns zurück gehen damit ihr ausgeschlafen seid. Folgt mir!“ Sie drehte sich um, blickte ein letztes Mal über die Schulter und lief dann so dass beide mithalten könnten zurück ins derzeitige Lager.
--> Verlassenes Zweibeinernest

~Sorry das ihr zwei warten musstest, mein Hamdy hatte wohl den vorherigen Trainingspost nicht abgeschickt.~

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe. Dankeschön meine Lieben <3«

✰ Meine Relations ✰

✰ Mein Wanted ✰
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Capybara
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1124
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mo 17 Sep 2018, 17:20



Nachtpfote

Nachtpfote schaute sich verunsichert um, als Tagpfote einen Witz über ihre Mentorin machte. "Tagpfote! So kannst du doch nicht über Rachfeder reden, sie ist hier bestimmt irgendwo." Die Schildpattkätzin hatte sicher keine Lust auf irgendwelche dummen Strafen, nur weil ihre Schwester so plapperte. Aber ihre Sorge war schnell vergessen, als Tagpfote das Jagen zur Sprache brachte. "Jaa... Saphirsee hat mir nämlich die Jagdkauer gezeigt." Die Kätzin ließ sich in eine Kauer fallen und fixierte Tagpfote mit einem konzentrierten Blick.
Bevor sie noch weitermachen konnte, hörte sie Rauchfeders Stimme aus einem nahen Gebüsch. Erleichterung machte sich in ihr breit, darüber dass sie beide nun nicht mehr auf sich gestellt waren. Die Kriegerin gab die Richtung vor und Nachtpfote schnippte ihrer Schwester mit dem Schweif über die Schnauze. "Na endlich, ich bin hundemüde!" Ihr letztes Wort ging in einem theatralischen Gähnen unter und sie folgte Rauchfeder eilig zurück in das alte Zweibeinernest.

--> altes Zweibeinernest

» Erwähnt: Rauchfeder, Tagpfote
» Angesprochen: Tagpfote

©️ Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"I'm not looking for trouble."
- "What a horrible way to live!"

Geht euch alle in meinem Wanted melden! o3o *klick*
Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thunder
Moderator
avatar

Avatar von : moi [Lineart by GGoldfirEE [DA]]
Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 02.08.17
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Fr 12 Okt 2018, 23:19





Ray



Vertretung
[Zeitsprung]
Plötzlich schreckte ich aus dem Schlaf, mit dem Gefühl, das etwas nicht stimmte. Schon seit längerem fand ich nur wenig Schlaf, genauer, seitdem Yuna von uns gegangen war. Genau wie Honig. Ich konnte nicht, ich durfte einfach nicht auch noch Millie verlieren. Aus Gewohnheit blickte ich zu meiner Tochter hinunter, bevor ich zumindest versuchen wollte, wieder einzuschlafen. Ich erstarrte. Millie war weg, einfach weg! Verschwunden! Was bin ich nur für eine schlechte Mutter?!
Kurz kam mir der weiße Kater in den Sinn, der in der Nähe herumgestreunt war. Hatte er etwas mit dem Verschwinden meines Junges zu tun? Leicht panisch rappelte ich mich auf. Wo ist sie? Wo ist Millie? Diese Frage beherrschte meine Gedanken. Nervös lief ich hin und her, hielt Ausschau nach dem vertrauten Fell meiner Tochter, bis mir einfiel, dass ich vielleicht ihrem Geruch folgen könnte. Eilig nahm ich die Fährte auf, welche sich jedoch relativ schnell auch wieder verflüchtigte. "Millie?" Rief ich immer und immer wieder, erst zaghaft und leise, dann jedoch immer lauter und besorgter. Irgendwo muss sie doch sein! Bitte lass ihr nichts passiert sein... "Millie?! Wo bist du, mein Schatz?!"



(c)Maddin


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Bitte sprecht mich an, bevor ihr meine Charaktere anpostet, sonst könnte ich euren Post übersehen.
[Gilt nicht für reguläre Storypartner]


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchsflamme
Schüler
avatar

Avatar von : mir selbst
Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 29.09.18
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mo 22 Okt 2018, 15:43

Anubis


Die schwarze Kätzin blinzelte, als die Sonnen von draußen in den kleinen Bau herein schien. Anubis' richtete sich langsam auf, wobei ihr Halsband etwas klimperte. Sie liebte das Geräusch ihres Halsbandes, auch wenn es nicht immer zu hören war. Es erinnerte sie an ihre Hauskätzchenzeit mit ihren Zweibeiner Weibchen. Sie gähnte und wendete sich anschließend ihren Pelz zu, welcher durch das Herumwühlen in ihren Nest ganz struppig geworden war. Es dauerte nicht lange, da verließ sie auch schon ihren Bau, welcher unter einen großen Busch verborgen lag. Noch etwas verschlafen sah sie sich um. Sie konnte in der Ferne eine kleine Maus erkennen und ließ sich dann natürlich sofort ins Jagdkauern fallen. Vorsichtig schlich sie in die Richtung der Maus. Die schien wohl etwas trinken zu wollen, denn sie hatte ihre Schnauze gerade ins Wasser gesteckt. Anubis musste beim Schleichen etwas auf ihr Halsband aufpassen, was jeden Moment wieder anfangen konnte zu klimpern. Jedoch war die Streunerin gewohnt mir ihren Halsband zu jagen und hatte kein Problem beim Anschleichen. Einige Augenblicke später sprang die Kätzin nach vorn. Sie landete auf dem Nager, welchen sie mit ihren Maul schnappte und mit einen schnellen Ruck tötete. Triumphierend richtete Anubis sich auf um sich anschließend ein wenig vom Bach zu entfernen und bei einen Baum zu essen.

Angesprochen: - | Erwähnt: -

by Fuchsflamme


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thornclan.forumieren.de/
Claw
Legende
avatar

Avatar von : Wüstenglut :3
Anzahl der Beiträge : 3103
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mo 22 Okt 2018, 18:37

Millicent
"Say my name, make me yours, show me all that could be."
Clanlos || Junges || weiblich


Gerade war sie davor gewesen, mit Leo gemeinsam in die Richtung zu laufen, aus der sie meinte gekommen gewesen zu sein. Offensichtlich war es jedoch die Falsche gewesen, denn als sie sich gerade in diese Richtung gewandt hatte, und Leo mit der Schwanzspitze unbeholfen zugewedelt hatte, er solle mitkommen, erklang aus der entgegengesetzten Richtung die Stimme ihrer Mutter.

Zunächst fuhr die kleine Kätzin zusammen, dann wandte sie sich um und blickte leicht ertappt über ihre Schulter zu Leo. Würde er sie jetzt auslachen? Dann aber verschwand diese Sorge und sie hüpfte stattdessen über die Wurzeln hinweg.
„Mama!“ rief sie begeistert, und blickte dann wieder nachdenklich ihren neuen Freund an.
„Mama kommt jetzt.“ Sagte sie bestimmt. „Da hinten.“

Dann drehte sie den Kopf erneut hastig um und rief: „Sind hier!“
Gewissermaßen schützend, und ein wenig stolz jemanden aufgegabelt zu haben, stellte sie sich neben Leo und wartete darauf, dass die vertraute, ältere Kätzin auf sie zukam.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Relations & Postplan


HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3



"ich atme die kalte Dezemberluft - und bin leer."

- (c) Frostknospe   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Thunder
Moderator
avatar

Avatar von : moi [Lineart by GGoldfirEE [DA]]
Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 02.08.17
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Di 23 Okt 2018, 16:56



Leo


Streuner || 3 Monde || ♂


Verängstigt blickte ich zu Millicent, als irgendeine Katze nach ihr rief. Wer ist das? Werden die mich töten? Was haben die vor? Millicent drehte sich sofort in die Richtung, aus der die Stimme kam und schien ganz und gar nicht ängstlich. Nein, sie rief nach "Mama" und lief sogar ein paar Schritte auf die Stimme zu, bevor sie sich neben mich stellte. Aus der Richtung, in die wir nun beide blickten, kam ein immer lauter werdendes Pfotengetrampel und von Zeit zu Zeit ein Rascheln. Millie blickte weiterhin erwartungsvoll in die Richtung, immer noch machte sie keine Anstalten, wegzulaufen. Vielleicht...vielleicht war diese Katze doch nicht so schlimm? Trotzdem, nur weil Millies Mama zu ihr nett war, musste sie ja nicht auch zu mir nett sein. Mama mochte ja auch nicht alle Katzen. Als eine große, graue Kätzin durch das Gebüsch trat, duckte ich mich unwillkürlich hinter Millie und presste meinen Körper auf den Boden. Vielleicht würde es dann ja nicht ganz so schmlimm werden.

Erwähnt: Millicent | Ray [id.]
Angesprochen: xXx
Ort: Neben dem Bach | Hinter Millicent
Sonstiges: xXx





Code (c) by Thunder






Streunerin | weiblich

Ray

Gerade als ich anfing, mich ernsthaft um Millie zu sorgen, hörte ich ihr leises Stimmchen und ein großer Teil der Last fiel von meinen Schultern. Ich hatte Millie gefunden und es ging ihr gut! So schnell ich konnte, lief ich in die Richtung, aus der die Stimme erklungen war. Als ich die kleine Kätzin nach einer gefühlten Ewigkeit endlich gefunden hatte, waren auch die restlichen Sorgen wie weggeblasen. Sofort machte ich mich daran, meiner Tochter über das Fell zu lecken, alles andere blendete ich in diesem Moment aus. Wichtig war nur, dass ich sie gefunden hatte. "Oh Millie, ich habe mir solche Sorgen gemacht! Warum bist du überhaupt weggelaufen?" Erst dann bemerkte ich den kleinen Kater, der halb hinter Millicent kauerte und ziemlich ängstlich wirkte. "Nanu? wer ist denn dein kleiner Freund?"


Erwähnt:
Angesprochen:
Ort:

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Bitte sprecht mich an, bevor ihr meine Charaktere anpostet, sonst könnte ich euren Post übersehen.
[Gilt nicht für reguläre Storypartner]




Zuletzt von Perry das Killertier am Mi 24 Okt 2018, 11:59 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claw
Legende
avatar

Avatar von : Wüstenglut :3
Anzahl der Beiträge : 3103
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Di 23 Okt 2018, 21:39

(OUT: du hast da übrigens stehen, dass Ray ein DC Junges ist x3))


Millicent
"say my name, make me yours, show me all that could be"
Clanlos || Junges || Weiblich


Sie vergaß einige Sekunden, dass Leo bei ihr war, denn ihre Mutter begrüßte sie mit so viel Liebe, dass sie an nichts anderes mehr dachte. Sie begann zu schnurren, und überlegte sich, ob Mama sich sorgen gemacht hatte – sie schien sich noch mehr zu freuen, dass Millie hier war also sonst, wenn sie mal wieder wegging und zurückkam. Dann aber fiel es ihr wieder ein- doch Ray hatte den kleinen Kater schon bemerkt.

„Das ist Lee-oh!“ erkläre Millie ihrer Mutter ganz stolz. „Er hat mich beschützt!“
Es war vermutlich ein wenig schwer für Ray sich vorzustellen, dass das kleine Junge, welches sich gerade hinter Millie versteckte jemanden beschützt hatte, doch Millie selbst war das egal. Sie war vollkommen begeistert von ihrem Findling, welcher vermutlich ein kleinwenig älter als sie, und auch sonst nicht wirklich ein ‚Findling‘ war. Nun. Egal.

Sanft stupste sie Leo an und legte erwartungsvoll den Kopf schief. Was wohl nun passieren würde? UI! Vielleicht würde Leo ja eine Weile bei ihnen bleiben? Freuen würde sie sich sicherlich – sie hätte endlich wieder jemanden zum Spielen. Was mit ihrer Schwester passiert war, hatte sie schließlich nie so wirklich verstanden. Ob Leo wohl schon eine Jagdkauer konnte? Sie hatte bisher immer nur Mama beobachtet, doch irgendwann wollte sie es selbst versuchen.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Relations & Postplan


HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3



"ich atme die kalte Dezemberluft - und bin leer."

- (c) Frostknospe   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   

Nach oben Nach unten
 
Kleiner Wald mit Bach
Nach oben 
Seite 29 von 29Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 27, 28, 29
 Ähnliche Themen
-
» Kleiner Wald mit Bach
» kleiner Wald
» Kleiner Wald
» kleiner Wald
» Kleiner Bach

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Streuner Territorium-
Gehe zu: