Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   So 17 Jul 2016, 13:10

Story:
 

Alice:
 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Pink Snow
Legende


Avatar von : Von Toffee o3o
Anzahl der Beiträge : 1303
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   So 17 Jul 2016, 14:11

Name: William Henry Preston
Alter: 16 Jahre
Aussehen:
Bild:
 
Charakter: ruhig, zurückgezogen, höflich, sportlich, intelligent, nachtragend, ehrlich, freundlich, kreativ , kann auch laut werden

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   So 17 Jul 2016, 14:37

Alice
in mir brodelte es...und das nicht weil ich sauer oder so war nein...ich war traurig.Doch zeigen durfte ich es nicht...nicht solange ich hier war.Mein Vater war schließlich stolz auf sein Tochter...er war stolz das ich dem Namen Lifeslayer wieder eine Bedeutung gegeben hatte...Zum Glück,für mich,verabschiedete sich mein Vater gerade wieder.Er sah mich mit seinen kalten ,lilanen Augen an und ich verbeugte mich knapp vor ihm.Unser Verhältnis war zueinander war nicht besonders gut..."Vater,ich habe mich sehr über deine Anwesenheit heute in meinem Hause gefreut und danke dir für deinen Besuch..." Mit diesen worten nickte ich einem meiner Diener zu,er solle meinen Vater hinausbegleiten und der niedere Dämon kam diesem stummen Befehl wortlos nach.Noch während ich verschwand hörte ich die unterwürfige Stimme die meinen Vater zur Tür bat.Doch dies interessierte mich gerade nicht...Ich hatte anders zu tun...ich wollte mein Haustier aus seinem Zwinger holen...meinen kleinen Werwolf...Doch genau dieser war ja der Grund für meine Traurigkeit...

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Pink Snow
Legende


Avatar von : Von Toffee o3o
Anzahl der Beiträge : 1303
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   So 17 Jul 2016, 15:31

William

Es war eisig kalt als William bereits zum dritten mal heute die Augen aufschlug. Der einzige Unterschied zu den vorherigen zwei malen war, das er sich noch elender fühlte als je zuvor. Sein Magen knurrte, seine Glieder schmerzten und auch sein Kopf drohte jeden Moment vor Schmerz zu zerspringen.
Schon die ganze Zeit hielt sich William auf den großen hölzernen Bett auf und tat nichts anderes als schlafen. Lediglich wanderten seine grünen Augen durch den großen Raum, doch sonst... Er aß nichts, rein aus Protest. Nur zum trinken konnte er sich herablassen, doch er hatte trotzdem in der vergangenen Woche schon arg abgenommen. Sein ohnehin schon schmaler Körper war jetzt noch schmaler . Die Rippen zeichneten sich deutlich unter der hellen Haut ab, doch sein Körper war trotz alldem noch kräftig.
Das einzige was ihn wirklich Kraft nehmen konnte, war die Abwesenheit seiner Familie und die Angst das diese... diese Psychopathin wieder auftauchte und seinen Geist mit Drogen benebelte. Wenn William schon jemals über Suizid nachgedacht hatte, dann war es hier und jetzt. Jedoch klammerte sich der einst so fröhliche Junge schon seit einer Woche an die sehnlichste Hoffnung diese Hölle bald wieder verlassen zu können. Doch irgendetwas sagte ihm, das dies nie geschehen würde... das er für immer hier festsaß bis ihn das ganze hier in den Tod trieb.
Er rieb sich die Augen und warf sehnsüchtig einen Blick hinüber zu den vergitterten Fenstern. Wenn er doch nur flüchten könnte...

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   So 17 Jul 2016, 16:24

Alice
Ohne ein Geräusch zu verursachen blieb Alice vor der Tür stehen,die in den Raum führte in welchem sich der grund für ihr Gefühlschaos befand...Alice musste nicht atmen doch nun versuchte das weißhaarige Mädchen tief durchzuatmen...doch dies verursachte nur ein schmerzhaftes Stechen in ihrer Brust.Dann drückte sie langsam die Türklinge herunter,auf ihrem Gesicht eine hauchfeine kühle Maske,allerdings auch sehr zerbrechlich.Die Tür schwang auf und das rotäugige Vampirmädchen betrat den Raum,schloss die tür hinter sich ab und trat lautlos an das Bett.Der Anblick entsetzte sie...und auf ihrem Gesicht spiegleten sich für den Bruchteil einer Sekunde Entsetzten und scham.Dann wurde das feine Gesicht wieder ausdruckslos,doch das Mädchen wand den Blick...ihre Augen hatten sie schon immer in solchen Situationen verraten.Sie hasste sich selbst dafür was sie hier tat...Doch ihr Vater zwang sie gewissermaßen dazu dies zu tun...William in die Arena zuschicken...Das schlanke Mädchen setzte sich auf die Bettkante und sah den Jungen an.Sie wusste genau das ihre Augen sie verraten würden aber sie wollte ihm in die Augen sehen und ihm so sagen das es ihr leid tät.Die zierlichen Hände verkrampften sich in dem Rüschenrock,den sie noch immer wegen des Besuches ihres Vaters trug.Dann öffneten sich auch die blutleeren lippen und mit leiser Stimme fragte das Vampirmädchen den Jungen :"William Henry Preston...Sag mir eins..Du hasst mich?"Die roten augen hatten sich auf die verkrampften Hände gerichtet und waren nicht länger auf den Jungen gerichtet..." Aber egal wie deine Antwort ausfallen wird...unabhänig davon möchte ich dich bitten,etwas zu essen.Es...Es ..." die leise Stimme brach und Alice schluckte,dann sprach sie mit beinahe emotionsloser Stimme weiter "es tut weh dich abmagern zu sehen...es tut weh zu sehen das du hungers..."Der Kopf des Mädchens hob sich und die roten Augen blitzen den Jungen an. Ja Alice wusste genaus das er sie niemals als das Mädchen von früher sehen würde...als das fröhliche überdrehte Ding.Äußerlich war sie es auch nicht mehr aber innerlich sehr wohl...und es verletzte sie,William so zu sehen.Das Mädchen erhob sich wieder und ging zu einer Komode auf welcher einige eingestaubte Bilder standen...doch Alice suchte nach einem ganz bestimmten.Sie hob einen schweren golden Rahmen hoch und wischte den Staub von dem Glas.Erst als die Staubflocken nicht mehr das Glas bedeckten konnte man das Bild dahinter sehen.Es zeigte William...und nur ihn.Aber es schien als würde er den Arm um eine Person legen,doch an dieser Stelle des Bildes war nur soetwas wie nebel zu sehen.Alice starrte das Bild an,dann drehte sie sich wieder zu dem Bett um und starrte vor sich hin,ging beinahe automatisch zurück zu William und hielt ihm das Bild hin. Dann bohrten sich ihre roten Augen in seine grünen und sie meinte leise "sieh es dir gut an und denk darüber nach..." Dann verzog sich ihr Mund zu einem freudlosen lächeln und sie meinte mit fester,emotionsloser Stimme." Ich werde bald wiederkommen..." was wie eine Drohung klang,sollte eigentlich ein Versprechen sein und keinesfalls eins der bösen,hinterhältigen Art...

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Pink Snow
Legende


Avatar von : Von Toffee o3o
Anzahl der Beiträge : 1303
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   So 17 Jul 2016, 20:19

William

William betrachtete immer noch mit leeren grünen Blick das vergitterte Fenster, als die Tür leise und so gut wie lautlos auf glitt. Wie vom Blitz getroffen wand sich sein Kopf schlagartig Richtung Tür. Etwas gehässiges trat in seine sonst so gleichgültigen, jetzt eher leeren Blick als er das weißhaarige Mädchen mit den roten Augen erblickte. Stumm kämpfte er dagegen an einfach aufzuspringen, sie niederzuschlagen und zu flüchten, denn weit würde er eh nicht kommen.Nicht solange er in diesen Zustand war. Darum beobachtete er nur schweigend wie das schlanke Mädchen sich auf seiner Bettkante niederließ und leise zu sprechen begann.
Sie fragte ob er sie hasste. Was für eine Frage? Natürlich hasste er sie. Der Hass stand den groß gebauten Jungen geradezu in die smaragdgrünen Augen geschrieben, und William wusste das dieses Mädchen, wie auch immer ihr Name war, dies ganz genau wusste. Doch statt zu antworten hielt er stillschweigen. Er wollte nicht mit diesen... diesen Geschöpf reden. Es reichte schon wenn nur einer der beiden sprach. Aber zu seiner Überraschung, schien sie sich ernsthaft Sorgen um ihn zu machen. Denn sie bat ihn fast etwas flehentlich darum Nahrung zu sich zu nehmen. Zum ersten mal seit langen wechselte der hasserfüllte Blick in großes Unverständnis. Was genau wollte dieses Mädchen eigentlich?
Auch wenn es ihn widerstrebte gab er ein vorsichtiges nicken von sich, um ihr zu bedeuten das er sie verstanden, und zugestimmt hatte. Warum er ihrer Bitte nachging wusste er selber nicht Recht. Vielleicht lag es daran das der eigene Hunger langsam unerträglich wurde, oder weil er sich dieses Mädchen nicht unbedingt zum Feind machen wollte. Doch wie dem auch sei, sobald sie weg war würde er das unberührte essen auf den Silber verzierten Nachttisch wohl endlich anrühren müssen.
Sein Herz pochte schneller als sich die junge Dame wieder erhob und stumm durch den Raum schritt. William machte sich gar nicht erst die Mühe zu erblicken was sie erblickte, er hatte zu viel Angst davor was sie als nächstes tun würde. Würde sie ihn vielleicht wieder unter Drogen setzen? Zurück in die Arena schicken? Er schluckte und versuchte die grausamen Gedanken abzuschütteln.
Doch wo er das schlimmste erwartet hatte, kam das harmloseste. Denn das Mädchen hielt ihm nur ein golden eingerahmtes Bild entgegen. Mit zitternden Händen griff William danach und betrachtete es schweigend. Es zeigte ihn, nur ihn. Was war daran so besonders? Außerdem, warum hatte er so eine komische Pose eingenommen, als würde er die Hand um eine andere Person legen? Warum hatte diese Psychopathin überhaupt ein Bild von ihm hier?! War sie wirklich so krank, so gestört das sie ihn Jahrelang gestakt und fotografiert hatte? Was war sie überhaupt für ein Mädchen?
Tausende von Fragen wirbelten William durch den Kopf, und eh er sich versah verkündete sie schon ihren Weggang. William konnte nicht anders als einfach ein weiteres mal zu nicken.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   So 17 Jul 2016, 22:06

Alice
Das bleiche Mädchen hatte sich bereits zur Tür gedreht,doch dann hielt es inne.Alice drehte den Kopf zurück zu William."Weißt du William...ich möchte dich nicht einsperren... Aber ich weiß das du sonst abhauen würdest...und das möchte ich nicht..."Alices Augen sahen den Jungen unverwand an. "Aber ich möchte dir noch etwas sagen... Wenn du Fragen hast...läute die kleine Glocke dort...ich werde es hören...und noch etwas ...Zu dem Bild.Du bist nicht allein darauf auch wenn es so aussieht...Sagt dir der Name Alice etwas?" Das Mädchen wand sich zurück,blieb aber stehen."Sie hat dir nie ihren Nachnamen verraten, hab ich recht?Nun Alice heißt mit Nachnamen van Lifeslayer ..."Dann senkte sich die Stimme zu einem Flüstern."Und sie hat dich nie vergessen...auch wenn du sie nicht mehr erkennen würdest..."Nun lächelte der blutleere Mund und Alice legte kurz den Kopf schief,dann wand sie sich um,öffnete die Tür und verschwand auf den Gang.Dann verschloss sie die Tür wieder und machte sich auf den Weg zu ihren eigenen Gemächern...


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Pink Snow
Legende


Avatar von : Von Toffee o3o
Anzahl der Beiträge : 1303
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   Mo 18 Jul 2016, 18:48

William

Weiterhin betrachtete er das Bild, während das Mädchen mit ihn sprach. In seinen Ohren klang es trotz seiner Intelligenz nach wirren Gerede einer Psychopathin , doch was wenn sie recht hatte. Was wenn dort wirklich ein weiteres Wesen auf den Bild war, welches er nur nicht sehen konnte? Außerdem sagte der Name Alice ihn etwas. Was genau wusste er noch nicht, doch er wusste das dieser Name in seinen Gedächtnis bereits existierte. Was wenn diese Alice die unsichtbare auf den Bild war?
Eilig schüttelte er diese Gedanken ab. Das war irrsinnig... Warum beschäftigte er sich in solch einer Situation mit solch einen Bild?
Er schaute auf, doch das Mädchen war schon fort. Darum schenkte er erneut für einen winzigen, fast unmerklichen Augenblick den Bild seine Aufmerksamkeit, bevor dieses auf den Schreibtisch neben den Bett abgestellt wurde. Vielleicht, so dachte William, würde er später noch Zeit haben das Bild genauer zu analysieren, denn auf irgendeine Art und weise hatte das schlanke Mädchen mit den weißen Haar ihn neugierig gemacht wer genau das unsichtbare Wesen auf den Bild war. Doch erst einmal würde er sich wohl den essen widmen, weshalb er die Beine über die Bettkante schwang und sich etwas wankend erhob.
Das Geschehen der vergangenen Tage hatte seine entsprechenden Furchen äußerlich,sowohl auch innerlich auf William hinterlassen. Er konnte dank des unruhigen Schlafes und der mangelnden Ernährung, sowie des Einflusses durch die Arena und des Stresses kaum mehr gerade stehen, weshalb er eher zum Tisch wanken musste um sich dort auf einen der hölzernen Stühle fallen zu lassen. Mit zitternden Händen zog er sich das bereits kalte essen heran und begann nur widerwillig etwas zu sich zu nehmen.
Sein Magen rebellierte gegen jeden Bissen und seine Gedanken waren sowieso ganz woanders. Schon eine Woche lang dachte er über mögliche Flucht nach, dazu kamen jetzt noch die Gedanken um dieses Bild. Dieses verfluchte Bild... Warum nahm es ihn so ein, wobei seine einzige Sorge doch eigentlich die Flucht sein sollte? Vielleicht war das alles ein mieser Trick von diesen Mädchen um ihn von den Fluchtversuch abzulenken. Gehässig war er einen Blick zur Tür.
Nein, er würde sich nicht ablenken lassen...

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   Mo 18 Jul 2016, 20:12

Alice
Lautlos ging die junge Vampirin den eher düsteren Gang entlang.Überall vor jedem Fenster hing ein schwerer Vorhang um das Licht draußen zu halten.Vampire konnten Licht zwar aushalten,aber es schwächte sie ungemein...so war es eher düster in Alices Zuhause.Das Schlanke Mädchen seufzte und wieder stach es in ihrer Brust.Dann hörte sie leise Fußtapsen und drehte sich mit ausgefahrenden Zähnen um.Doch es war nur Phoebe ...Phoebe , ihre 'Tochter'.Alice hatte das kleine Mädchen vor dem Tod bewahrt... Damals als sie noch nicht so kalt war wie heute...Doch Phoebe war bei der Verwandlung blind geworden..."Mama?Wer ist der Junge in dem Raum?"fragte die glockenhelle Stimme des kleinen Mädchens.Alice schwieg und Phoebe schien so zu verstehen . Sie rannte auf Alice zu und diese hob das Kind hoch "Weißt du,Schatz...du musst nicht alles wissen.Außdem...wieso bist du nicht bei Professor Hayden?" Phoebe sah sie aus blicklosen Augen an."Er ist krank..." Alice nickte und meinte dann"Komm ich nehme dich mit auf mein Zimmer...und halt dich von dem Raum mit dem Jungen fern..." Phoebe nickte.Dann ging das weißhaarige Mädchen weiter,das Kind auf dem Arm....ein seltsames Bild.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Pink Snow
Legende


Avatar von : Von Toffee o3o
Anzahl der Beiträge : 1303
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   Do 21 Jul 2016, 18:19

William

Nachdem die Hälfte des Tellers schließlich doch in seinen Magen gelandet war, hatte William es vorgezogen in Gedanken abwesend das Zimmer zu mustern. Die vielen versilberten Schmuckstücke und Verzierungen könnten vom großen Nutzen bei einer möglichen Flucht sein. Darum beschloss William sich das große Zimmer genauer anzusehen.
Stumm schlich er zu einen der Schränke hinüber und begann äußerst sorgfältig jede Schublade einzeln zu betrachten. So fanden sich hier silberne Ketten, Ohrringe, Armbänder, Haarreifen, ein Diadem ja sogar ein kleines silbernes Teeservice. Doch nichts war dabei was William bei einer Flucht hätte nützlich sein können.
Seufzend räumte er Schublade für Schublade wieder ein, hielt jedoch inne als sein grüner Blick etwas interessanteres als Armbänder und Ketten streifte. Es war ein Messer, silbern , poliert und einklappbar. Der Mundwinkel des jungen Mannes zuckte ein Stück in die Höhe. Auf so etwas hatte er bei seiner Suche schon eher gehofft. Hastig klappte er das Messer zusammen und verstaute es ordentlich in seiner Hosentasche. Wenn die Zeit gekommen war, würde es ihm schon von Nutzen sein.
Als dieser Akt vollbracht war und daraufhin Schubladen und Schrankoberflächen wieder so gut es ging in den alten Zustand zurückversetzt wurden, setzte sich William zurück auf das breite Himmelbett. Das Klappmesser drückte sanft in seiner Hosentasche, so dass der junge Mann zum ersten mal seit langen das Gefühl hatte sich verteidigen zu können. Jedoch glaubte er nicht das er mit dieser Waffe viel gegen das Mädchen oder diverse andere Personen ausrichten konnte ohne selber in den Tod zu finden, doch einen Versuch war es wert.
So begab sich William wieder in eine liegende Position und ließ seine Augen zufallen. Jedoch schlief er nicht. Seine Gedanken kreisten um den Namen Alice, das Bild und dieses geheimnisvolle Mädchen. Aus irgendeinen Grund gab es einen Zusammenhang zwischen diesen drei Dingen, den er jetzt noch nicht verstand...

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   Do 21 Jul 2016, 18:38

(Ich schreib jz mal aus Phoebes Sicht weil es einfacher ist )
~kleiner Timeskipp~
Phoebe
Nachdem Alice dem kleinen Mädchen noch mehrmals eingeschärft hatte nicht zu dem Jungen zu gehen,hatte diese sich mit einem Buch in die tieferen Gemächer verzogen und Phoebe allein gelassen.Das Mädchen hatte ihrer Mutter zwar versprochen nicht zu dem Raum zugehen...aber die Neugierde des Mädchen siegte dann doch und sie machte sich mit gemischten Gefühlen auf den Weg zu dem Raum.Angst und Neugierde, Furcht und Unverständnis kämpften in Phoebe, doch sie ignorierte es weitgehend. Schließlich verstummten die leisen tapsenden Schritte vor der Tür mit dem Jungen.Den Schlüssel hatte Alice das wusste das Mädchen doch sie brauchte keinen Schlüssel.Phoebe trat einfach durch die Tür und lautlos in den Raum.Sie konnte zwar nichts sehen aber sie wusste das der Junge auf dem Bett lag.Langsam trat das blinde Mädchen an das Bett und stemmte sich auf die Begrünte dann hielt sie inne und sah mit ihren blinden Auge zu der Stelle an der sie den Jungen vermutete.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Pink Snow
Legende


Avatar von : Von Toffee o3o
Anzahl der Beiträge : 1303
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   So 24 Jul 2016, 14:55

William

Über die Zeit war William eingeschlafen. Es war ein friedlicher, sorgloser Schlaf gewesen ohne Albträume oder Schmerzen, obwohl er das letztere umso mehr spürte als sein Körper sich zurück in den Wachzustand versetzte. Noch mit geschlossenen Augen runzelte der dünne junge Mann leicht die Stirn.
Wie jedes mal, wenn William erwachte brauchte er einen knappen Moment um sich daran zu erinnern wo er überhaupt war, was in den letzten Tagen passiert war und vor alledem, wer genau ihn das angetan hatte. Das Gesicht des weißhaarigen Mädchens blitzte wieder vor seinen inneren Auge auf und zwang William dazu kaum merklich die zitternden Hände zu Fäusten zu ballen.
Schließlich öffnete er blinzelnd die grasgrünen Augen und sogleich erstarrte er. Sein Blick war genau auf ein Mädchen gefallen. Nicht das Mädchen das ihn sonst immer besuchte, nein ein anderes mit komisch leeren Blick. Dieses Mädchen schien ihn kaum richtig anzuschauen, es blickte eher an seinen Gesicht vorbei was William nicht gerade beruhigte.
»W...Wer bist du?« fragte er vorsichtig. Seine Stimme klang eingestäubt, eher krächzend. Dies lag daran das er seine Stimme auch seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr benutzt hatte. Eine Woche lang hatte er es stets gepflegt zu schweigen und nicht mal mit den weißhaarigen Mädchen zu reden. Warum redete er also jetzt mit diesen Mädchen?
Schon bald trat in seinen eher panischen Blick ein Ausdruck von puren Ehrgeiz. Sollte dieses Kind ihn mitnehmen wollen um mit ihn sonst etwas anzustellen, würde William sie erdrosseln oder erstechen, da war er sich sicher. Aber... sie war noch so jung... Konnte sie wirklich böses wollen?

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   So 24 Jul 2016, 20:19

Phoebe
Beim Klang der Stimme fokosierte sich der leere Blick des dunkelhaarigen Mädchen sich auf die Stimme. Der Junge klang nicht gut... "Ich bin Phoebe,Alices Tochter...Ich wollte einfach nur mit dir reden...mehr nicht.Ich werde dich nicht in die Arena schicken." Das kleine Mädchen mit den blinden,weiß-violetten Augen dachte kurz nach"Möchtest du etwas für deine Stimme haben?" Phoebe legte den Kopf schief "Weißt du...es tut mir in den Ohren weh eine so eingerostete Stimme hören zu müssen..."Phoebes leerer Blick wanderte durchs Zimmer ohne irgendwo hängen zu bleiben oder etwas zu sehen .Dann sah Phoebe wieder zu dem Jungen,auch wenn sie ihn nicht sah." Aber wenn ich mir die Frage erlauben darf...wer bist du?"Phoebe legte den Kopf wieder schief und blinde Augen bohrten sich unbewusst in grüne,aber nicht bedrohlich sondern suchend...

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Pink Snow
Legende


Avatar von : Von Toffee o3o
Anzahl der Beiträge : 1303
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   Mo 25 Jul 2016, 21:32

William

Wie versteinert starrte William das Mädchen an. Phoebe... Alice´s Tochter. Alice... Das Mädchen mit den weißen Haar, es hieß also wirklich Alice und das... das war ihre Tochter. Zweifelnd musterte er das kleine Mädchen. Es war blind, das war unverkennbar. Es war klein, doch keinesfalls wirkte es schwach. Für ein blindes Mädchen wirkte es sogar sehr stark. Außerdem war sie ihm lieber als diese andere... Alice, wie er jetzt wusste. Warum wusste er nicht Recht. Vielleicht weil diese Phoebe nichts mit der ganzen Sache zu schaffen haben schien. Außerdem war sie so höflich ihn zu fragen ob er etwas für seine Stimme haben wollte.
»Ich... ja , gerne« hauchte er leise und blickte das Mädchen aus starren grünen Augen an. Auch wenn sie ihn anscheinend nicht sehen konnte, setzte William sich ein Stück in seinen Bett auf um nicht allzu niedergeschlagen zu wirken. Seine Augen fixierten jedoch selbst dabei ohne Pause das kleine Mädchen. Da sie fragte wer er genau war, hielt er es für höflicher auch zu antworten. Schließlich hatte er ein gutes Gefühl bei der Kleinen.
»Ich heiße William... William Henry Preston...« erklärte er mit seiner eingerosteten Stimme. Er schluckte, doch das kratzen in seinen Hals stach unaufhaltsam weiter. Doch auch etwas anderes stach sich in das Unterbewusstsein des Jungen. Hatte Alice Phoebe geschickt um mehr über ihn zu erfahren? Um ihn besser im Auge zu behalten? oder warum war diesen Mädchen hier? Er schluckte leicht. Eine Entscheidung war zu fällen, die Entscheidung ob er diesen Mädchen ein kleines Maß an Vertrauen schenken konnte oder ob es ihm ganz zuwider sein sollte. Schließlich nach kurzen Überlegen entschied er sich für ersteres. William war dazu verdammt weiterhin hier festzusitzen und wenn es jemanden gab, den er vertrauen konnte würde es ihn wohl ein Stück weiterhelfen. Und diese Phoebe, sie schien unparteiisch zu sein, doch wenn er sich täuschte. Nun ja, er hatte eh nichts mehr zu verlieren...

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rolo
Legende


Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 15
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   Sa 30 Jul 2016, 11:44

Phoebe

Phoebe wollte sich gerade erheben um dem Jungen etwas für seine Stimme zu holen,doch als sie den Namen hörte ,zuckte der Körper des blinden Mädchens zusammen.Das konnte nicht sein!Wieso sollte ihre Mutter die einzige Person einsperren die ihr ,abgesehen von Phoebe, etwas bedeutete? Dann aber lächelte das Mädchen nur.Sie vertraute ihrer Mutter ...diese würde schon einen Grund haben ,den Jungen einzusperren. Nun erhob sich das Mädchen doch ,lächelte kurz und ging zu der verschlossenen Tür,dort aber hielt sie erneut inne."William,ich würde dir raten,was auch immer du aus den Schubladen genommen hast es schleunigst zurück zulegen...Die Elster ist jetzt schon wütend..."Mit diesen einerseits klar verständlichen Worten andererseits geheimnisvollen Worten schritt Phoebe durch die Tür und von dort geradewegs in die Küche.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   Heute um 07:05

Nach oben Nach unten
 
Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» San Diego-Beach, Love and Life
» The Vampire Diaries - Two Brothers - One Love
» Future Hearts - Pokémon RPG
» Bloody Lovegame , B&B production ;D
» Welcher Song beschreibt Dich am besten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Eure RPGs :: Spontane Rpgs-
Gehe zu: