Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Sonnenhoch

Tageskenntnis: Noch immer sind die Temperaturen weit im Minus, doch der Sturm ist vorbei und der wolkenverhangene Himmel ist nicht mehr ganz so düster wie noch zuvor. Schneeflocken rieseln noch immer vereinzelt hinab. Der Sturm hat tiefe Schneeböen hinterlassen und stellenweise ist es für Katzen unmöglich den Schnee zu durchdringen.

DonnerClan-Territorium:
Im DonnerClan Wald liegt tiefer Schnee, die kahlen Bäume bieten kaum Schutz, auch sie sind schneebedeckt. Der Wind hat nachgelassen. Beute ist hier momentan kaum zu finden.

FlussClan-Territorium:
Noch immer fällt Schnee und ein zügiger Wind braust über das Territorium. Der Fluss ist von einer dicken Eisschicht bedeckt. Sie kann mühelos mehrere Katzen tragen und lässt sich nur stellenweise für den Fischfang aufbrechen. Beute ist rar. Die Schneeschicht macht sowohl das Fischen, als auch die Jagd auf dem Land schwierig.


WindClan-Territorium:
Auf dem offenen Moorland bekommt man den heftigen und eiskalten Wind erst richtig zu spüren. Die Katzen werden sich wohl lieber an windgeschützteren Orten aufhalten wollen. An die Kaninchenjagd ist bei diesen Umständen schwer zu denken. Das gesamte Territorium ist von einer dicken Schicht Schnee bedeckt.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume bieten ein wenig Schutz vor dem kalten Wind, dennoch herrschen auch hier eisige Temperaturen und es fällt weiterhin Schnee. Eidechsen und Schlangen kann man bei dieser Kälte überhaupt nicht mehr finden und auch andere Beutetiere sind bei dieser Kälte nur sehr schwierig zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier fegt einem der Wind den Schnee ins Gesicht und es ist richtig kalt geworden. Die Jagd auf Vögel wird durch den Wind noch zusätzlich erschwert, da die Beute kaum aufzufinden ist und es sich sehr schwierig gestaltet, die Beute dann auch noch zu fangen. Außerdem machen es vereiste Baumstämme schwer auf Bäume zu klettern und die Beute in den Baumkronen zu jagen.


Baumgeviert:
In der Senke ist man vor dem kalten Wind zumindest ein bisschen geschützt, aber auch hier bekommt man die Kälte zu spüren. Die vier massiven Eichen tragen keine Blätter mehr, jedoch suchen auch im Sturm Vögel Schutz zwischen ihren mächtigen Ästen.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den Zweibeinernestern ist es einigermaßen windgeschützt und es ist nicht ganz so kalt wie im Wald. Zweibeiner oder Hunde sind bei diesem Wetter nur wenige unterwegs, aber es ist auch schwer Beute aufzutreiben.


Streuner-Territorien:
Hier fällt der Schnee noch immer sehr dicht und etwas Essbares aufzutreiben ist sehr schwierig geworden. Zwischen den Bäumen und in den Ruinen ist man zwar teilweise vor dem kalten Wind geschützt, es ist aber trotzdem überall ziemlich eisig.


Zweibeinerort:
Es ist sehr kalt geworden und auch wenn es hier weniger windig ist als draußen im Wald verbringen die meisten Hauskätzchen die Zeit während dem Sturm wohl lieber in ihren Zweibeinernestern, als sich nach draußen zu wagen. Es ist also eher unwahrscheinlich jetzt einem Hauskätzchen zu begegnen.



Austausch | 
 

 Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Kayo
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 23.03.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   Sa 30 Jul 2016, 12:17



»William«
 

Der Junge erstarrte leicht als das Mädchen das Messer in seiner Hosentasche ansprach. woher hatte sie das gewusst? Was war das hier eigentlich für ein krankes Irrenhaus? Besaßen sie alle irgendwelche Gaben oder wie? Er schluckte und mit zitternden Händen zog er das silberne Klappmesser aus der Hosentasche um es nachdenklich zu betrachten. Keiner von den Personen in diesen Haus ließ ihm eine Chance, eine Chance zu Flucht oder zu Verteidigung.
Diese Phoebe konnte anscheinend sehen was er vorhatte, was er versteckte, was er getan hatte oder wie auch immer und dieses andere Mädchen, diese Alice oder wie ihr Name auch lauten mochte, sie schaffte es immer ihn aus der Fassung zu bringen. Und wer verdammt nochmal war die Elster?!
Er seufzte leise und erhob sich aus seinen Bett. Ruhig ging er auf den alten Holzschrank zu und verstaute das Messer in seinen Innern. Er hatte keine Chance auszubrechen. Wahrscheinlich würde er immer hier gefangen bleiben und nie wieder, außer durch seinen Zimmerfenster das Außenlicht sehen. Er würde auf ewig eine Spielfigur in der Arena bleiben, auf ewig dazu verdammt sein durch Drogen gezwungen zu werden seine andere Form anzunehmen. Seine Form, welche er eigentlich nur an Vollmond annehmen konnte.
Mit einen leisen Laut, der fast wie ein ersticktes schluchzen klang ließ er sich zurück auf sein Bett fallen. Doch zum heulen war ihm jetzt nicht zumute. Er durfte keine Schwäche zeigen, nein, er musste stark bleiben.

   

   reden|denken|handeln|andere Menschen

   
©Moony
   

   
   

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Baum.




Bildchen <3:
 







.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rolo
Legende
avatar

Avatar von : Goggel suche
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 16
Ort : Im Anderen Forum

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   So 31 Jul 2016, 13:57

Phoebe

Wie immer hatte sich die Köchin dermaßen erschreckt das Phoebe einfach aus dem Herd auftauchte das Phoebe alles bekam was sie wollte.So hatte das Mädchen nun ein Gefäß mit Honig ,Kekse und frische Milch dabei . Doch nun stand das Mädchen vor der Tür und sah diese an.Wie sollte sie die Sachen durch die Tür kriegen? Klar könnte Phoebe auch diese Dinge dematrialisieren ,doch dies kostete sie Kraft...viel Kraft.Doch eine andere Möglichkeit hatte Phoebe.So trat das dunkelhaarige Mädchen durch die Tür, schwankte kurz ,stand dann aber fest und ging zu dem Bett "Hier..." Doch dann brach Phoebe ab."Hey...du musst nicht traurig sein.Ich hab nicht nur was für deinen Hals..." Das blinde Mädchen lächelte stellte den Milchkrug auf den Nachtisch und die Kekse auch.Den Honig und einen kleinen Beutel aber streckte sie William hin ,nachdem sie sich wieder auf das Bett gestemmt hatte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




von meiner kyssai

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Kayo
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 23.03.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   Di 02 Aug 2016, 11:53


   
   
»William«


   

Er schaute auf als diese Phoebe erneut durch die Tür trat. In der Hand hielt sie ein Tablett mit Honig, Keksen und Milch, als ob William so viel essen würde.
»Ich bin nicht traurig.« murrte er leise und nahm dankbar den Honig entgegen. Den Beutel jedoch betrachtete er misstrauisch.
»Was ist das?« fragte er leise und knetete den kleinen Beutel misstrauisch zwischen den Fingern. Nach essen fühlte es sich nicht an, weshalb er umso misstrauischer wurde. Vielleicht war Misstrauen hier auch nicht angebracht, doch er konnte nicht anders. Phoebe hatte ihn einen Beutel in die Hand gedrückt dessen Inhalt sie nicht erwähnt hatte. Auch wenn es nur Kräuter oder dergleichen waren, alarmierte sein gesunder Menschenverstand ihn diesen Beutel lieber erstmal nicht zu öffnen und darauf zu warten das Phoeben ihm erklärte was genau sich darin befand.
Das erste was ihm in den Sinn kam waren die Drogen. Doch das tat er sogleich wieder ab. Warum sollte Phoebe ihn jetzt zur Verwandlung zwingen sollen, wo doch kein Arenakampf mehr lief. Vielleicht um ihn in seiner Gestalt zu sehen? Nein, sie würde sich nur selbst in Gefahr bringen.


   

   reden|denken|handeln|andere Menschen

   
©Moony
   

   
   

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Baum.




Bildchen <3:
 







.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...   

Nach oben Nach unten
 
Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...
» Captain Future Trailer.....
» San Diego-Beach, Love and Life
» The Vampire Diaries - Two Brothers - One Love
» Future Hearts - Pokémon RPG

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Eure RPGs :: Spontane Rpgs-
Gehe zu: