Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Sonnenhoch

Tageskenntnis: Die Blätter verfärben sich und damit kommen auch Regen und Wind. Auch die Beute verkriecht sich, wobei das eine oder andere Tier noch eifrig Vorräte für die Blattleere sammelt. Der Wind bringt graue Wolken, Kälte und auch Regen mit sich, der nur hin und wieder von dichtem Nebel abgelöst wird.

DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind bei diesem Wetter noch unterwegs.

FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an, aber wer die Nässe gut verträgt, wird keine Probleme beim Fischen haben. Nur das Ufer ist rutschiger als sonst und der Wind ist hier ebenfalls stärker zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Wind fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings besteht die Gefahr, auf dem aufgeweichten Boden auszurutschen und im Matsch zu landen.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken. Außerdem ist man hier besser vor dem Wind geschützt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und am Boden bilden sich Wasserpfützen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, aber die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter bewegen sich im Wind und auch das Gestrüpp bewegt sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und teilweise ist es sehr windig.


Streuner-Territorien:
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden.


Zweibeinerort:
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis das Herbstwetter vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren.



Teilen | 
 

 Lavendelduft ♥

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Lavendelduft ♥   Fr 29 Jul 2016, 18:44



»Lavendelduft«



Allgemeines


Username: Suzaku
Name: LavendeljungesLavendelpfote | Lavendelduft
Alter: 17 Monde
Geschlecht: Weiblich
Clan: FlussClan
Rang: Kriegerin
Gesinnung: Loyal


Aussehen


Beschreibung des Aussehens:
Lavendelduft gehört wohl von den Größenverhältnissen her zu den eher kleineren Katzen, ebenso unter den weiblichen Clankatzen. Überhaupt ähnelt sie von der Größe her einer WindClan Katze statt einer FlussClan Katze, wobei sie sicherlich auch ein wenig Blut von außerhalb in sich trägt. Sie stammt von einer Bengal Katze ab, wobei die Rasse relativ selten vorkommt, vor allem nicht in der Natur. Dies ist vermutlich damit zu erklären, dass ihr Großvater väterlicherseits ein Streuner oder sogar Hauskätzchen war, von dem sie ihre Fellfärbung geerbt hat.
Dennoch besitzt sie eine relativ schlanke Figur und besitzt die Flinkheit einer WindClan Katze. Lavendelduft wirkt etwas schmächtig, dennoch wohlgemerkt. Die Katze besitzt einige Muskelsträngen, die allerdings unter ihrem Fell vor den Blicken der Katzen verborgen bleibt. Besonders die Hinterbeine sind kräftig gebaut, dennoch weniger mit Muskeln versehrt als wohl diese der anderen Katzen. Die Beine der Katze haben eine angenehme Form, wirken nicht eckig oder dürr, sondern eher schlank, filigran mit einer gewissen Länge. An ihren Beinen befinden sich kleine rundliche Tatzen, keineswegs diese gigantischen Dinger die man als Pranken bezeichnen könnte. Ihre Ballen sind für eine Clankatze außergewöhnlich weich und nicht unbedingt für das Begehen von unebenen Gebieten geeignet. Sie sind rosagefärbt mit einem leichten Cremeton und übersehrt mit einigen schwarzen Sprenkeln.
Zwischen ihren Zehen schimmern leicht ihre Krallen durch, welche eine imposante Länge besitzen und ihr als eine hervorragende Waffe dienen. Sie besitzen einen gelblichen Farbton, einige wirken schärfer, andere eher stumpf. Meist sind sie eingezogen, sodass sie nicht zu erkennen sind oder nur leicht zu erahnen. An ihrem Körper schließt ein Schweif an, der eine gewöhnliche Länge besitzt und überaus beweglich ist.
Das Fell liegt ihr an fast allen Stellen am Körper an und steht lediglich etwas an ihren Schulterblättern ab. Auch wenn Lavendelduft wieder und wieder mit ihrer rauen Zunge über diese Stelle fährt, glättet sich das Fell nicht, sondern bleibt weiterhin so wie es ist: abstehend. Da es eher kurzgehalten ist und in der Blattleere nicht sonderlich an Unterwolle/Isolation zulegt, neigt die Schönheit dazu zu frieren. Das Gute daran ist wohl, dass sie nicht der Hitze in der Blattgrüne zur Opfer fällt, sprich: Ihr wird es nie viel zu heiß, egal was die momentane Temperatur betragen mag. Ein weiterer Pluspunkt ist wohl die Wasserundurchlässigkeit, was bedeutet, dass ihr Pelz ein Teil der Flüssigkeit abweist. Das Fell selber ist wohl typisch gefärbt wie bei ihren Vorfahren. Während die Grundfarbe ein kaffeebraun oder eher helleres Braun, dass an einigen Stellen in ein cremefarbenes übergeht, ist es mit einer nachtschwarzen Tigerung übersehrt. Dabei bedeckt nicht nur eine Tigerung ihr zierlicher Körper, sondern ebenfalls einige schwarze Punkte. Manche sind größer, manche eben kleiner. Auch ihr Schweif weist die sogenannte Tigerung auf, aber treten doch vermehrt von diesen Punkten. Ihr Kinn ebenso wie ihre Bauchgegend weist eine weißliche Färbung auf, übersehrt mit einigen kleinen schwarzen Punkten, wobei ihr Kinn nur bei der unteren Fläche einen minimalen schwarzen Fleck aufweist. Genau wie der Körper besitzen auch ihre langen Beine dieselbe Färbung, doch sind hier gegen unten immer mehr Punkte als Tigerungen aufzufinden.
Ihr Kopf ist rundlich geschnitten, wobei man es auch leicht als herzförmig bezeichnen könnte, je nachdem aus welcher Perspektive aus sie betrachtet wird. Die zwei spitz zulaufenden Ohren verleihen ihr einen recht aufmerksames Aussehen. Ihre Schnauze läuft minimal spitz zu und besitzt eine normale Länge. Es endet bei ihrer rosafarbenen Nase, um ziert mit einer schönen schwarzen Linie, die die Form der Nase exakt hervorbringt. Gegen innen hellt sich das rosa etwas auf, weshalb es in ein hellrosa, teilweise Hautfarben übergeht. Die rundlichen Augen, ebenfalls mit einer dünnen schwarzen Linie versehrt, stechen heraus und lassen sie etwas fragiler als auch femininer wirken. Sie sehen so aus, als ob sie ins grünliche Wasser des Meeres getaucht werden würden und dann die Farbe beibehalten hatten. Gegen innen nimmt die Farbe ein stärkeres türkisgrün an und verleihen dem Ganzen etwas Tiefe.

Bild:
Lavendelduft:
 



Charakter


Vorlieben:
»Ruhe«
»Alleine sein«
»Ihre Schwester«
»Sonnenaufgang«
»Schwimmen«
»Wasser«
»Sonnenbaden«
»Regen«
»Helle Plätze«

Abneigungen:
»Arrogante Katzen«
»Katzen, die sie auslachen«
»Angsteinflößende Katzen«
»Reden halten«
»Gewitter«
»Verletzte Katzen sehen«
»Trauer«
»Blutvergießen«
»Sich beweisen müssen«
»Neue Katzen kennenlernen«

Stärken:
»Schwimmen«
»Tauchen«
»Fischen«
»Sprinten [schnell rennen]«
»Ausdauernd rennen«
»Sich tarnen«

Schwächen:
»Kämpfen«
»Jagen an Land«
»Schleichen«
»Hoch springen«
»Weit springen«
»Klettern«

Charakter Eigenschaften
Lavendelduft ist wohl einer der ängstlichsten Katzen überhaupt, die sich bei jedem kleinsten Rascheln erschrecken kann und wohl Misstrauen gegen alle Katzen hegt, sich aber nicht zu widersetzen traut. Sie denkt zwar nicht, dass Clankatzen ihr Böses wollen, aber irgendwie setzt sich eine gewisse Ängstlichkeit im Innern fest, sodass sie oft stotternd etwas von sich hören lässt oder gar erst nicht schafft den Mund überhaupt aufzumachen.
Deswegen ist anzunehmen, dass die Kriegerin ihre Meinung nicht öffentlich preisgibt. Auch unter Freunden ist sie oft verunsichert, wenn es darum geht ihre eigene Meinung unverblümt zu sagen. Oftmals ist sie angespannt oder nervös, wenn sie mit Katzen redet, was eine Kommunikation mehr als nur erschwert. Dennoch bekommen wohl ihre Freunde als auch Familie am meisten von ihrer etwas anderen Seite mit, bei der sie es auch tatsächlich schafft ganze Sätze ohne Stottern herauszubringen, manchmal sogar Geheimnisse, die sie eigentlich für sich behalten möchte. Auch ist sie eine Katze, bei der man sich ruhig ausheulen kann, allerdings nicht wirklich eine große Hilfe ist, wenn es um das lösen eines Problems geht.
Obwohl Lavendelduft eine recht intelligente Katze ist, neigt sie dazu ihre Lösungsansätze verworren von sich zu geben, sodass es kaum möglich ist ihre eigentliche Antwort zu verstehen, daher kann man davon ausgehen, dass sie keine Katze ist die eloquente Reden um sich wirft.
Sie besitzt keinen wirklichen Sinn für Humor, ebenso wenig wie für Sarkasmus und nimmt daher alles immer zu ernst. Auch neigt die Katze dazu in Selbstzweifel zu versinken, wenn es einen Grund dazu gibt, beklagt sich aber zum Glück nicht bei anderen Katzen. Nur selten geht sie damit zu ihrer Schwester, denn bei dieser fühlt sie sich geborgen als auch sicher.
Die Kriegerin neigt zur Tagträumerei bei der sie sich eine heilere Welt vorstellt, eine Welt, bei der sich die Clans nicht bekriegen und allesamt fröhlich zusammenleben. Natürlich ist es nur ein Traum, doch somit hat sie einen gewissen Sinn für Gerechtigkeit. Durch ihre Tagträumerei ist sie keine wirklich aufmerksame Katze und verpennt so auch mal die Versammlungen oder andere wichtige Ereignisse.
Nein, es geht keineswegs um die Geheimnisse anderer Katzen, denn diese würde sie wortwörtlich mit ins Grab nehmen. Lavendelduft würde lieber sterben statt die Missgunst anderer Katzen auf sich zu ziehen oder ihre Freunde zu verraten, weshalb sie eine vertrauenswürdige Katze ist.
Heiler, ebenso wie Stellvertreter und ihre Anführerin begegnet sie mit tiefgründigem Respekt und wagt es nicht sich ihnen in irgendeiner Weise querzustellen oder gar ihre Autorität oder Führungsposition in Frage zu stellen. Obwohl sie Jubelstern und Hirschfänger bewundert, strebt sie es nicht an sich selber eines Tages in ihren Rollen zu stehen, im Gegenteil: Der Gedanke daran scheint sie sehr zu verschrecken.
Lavendelduft ist eine ziellose Katze und wenn, dann mit niedrigen, leicht erreichbaren Zielen, ohne bestimmten Ehrgeiz oder Selbstvertrauen. Ja, wahrscheinlich sind es diese zwei Dinge, die ihr verwehren eine großartige Kriegerin zu werden. Lavendelduft neigt allerdings dazu alles, was sie tun will peinlichst genau auszuführen und besitzt einen gewissen Stolz, der aber ohne weiteres verletzt werden kann.
Überhaupt ist die Kriegerin sehr sensibel und leicht aus dem Konzept zu bringen. Auch ist sie nicht gewillt Katzen eine zweite Chance zu vergeben, wenn sie einmal verletzt worden ist. Dennoch ist sie eine recht feinfühlige und liebevolle Katze, sobald sie Vertrauen fasst und sich ganz auf einen Kater einlassen würde.



Bekanntschaften


Mutter: Blütenduft | Fiktiv | Verstorben
Vater: Ottersprung | Fiktiv | Verstorben
Brüder: //
Schwestern: Eschenbeere [Nunnally]
Späterer Gefährte: Wieselfang [Moonpie]
Junge: //
Mentor von ..: //
Schüler von ...: ehem. Korallenherz | Fiktiv | Verstorben


Sonstiges


Regeln gelesen?: Ja | L12
Sonstiges: //

© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
G2 Innocence
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 3235
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Lavendelduft ♥   So 31 Jul 2016, 10:33

Wird nach dem HAC angenommen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»› Pfluftig Club ‹«
Hear Me Roar!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Euphemia
G2 Innocence
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 3235
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Lavendelduft ♥   Fr 05 Aug 2016, 15:02

Es darf ab heute schon gepostet werden. Der Charakter wird nach dem HAC eingetragen; er muss auch nicht beim HAC eingetragen werden. c:


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»› Pfluftig Club ‹«
Hear Me Roar!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Euphemia
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lavendelduft ♥   

Nach oben Nach unten
 
Lavendelduft ♥
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Angenommene Bewerbungen :: FlussClan-
Gehe zu: