Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Sonnenhoch

Tageskenntnis: Die Blätter verfärben sich und damit kommen auch Regen und Wind. Auch die Beute verkriecht sich, wobei das eine oder andere Tier noch eifrig Vorräte für die Blattleere sammelt. Der Wind bringt graue Wolken, Kälte und auch Regen mit sich, der nur hin und wieder von dichtem Nebel abgelöst wird.

DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind bei diesem Wetter noch unterwegs.

FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an, aber wer die Nässe gut verträgt, wird keine Probleme beim Fischen haben. Nur das Ufer ist rutschiger als sonst und der Wind ist hier ebenfalls stärker zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Wind fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings besteht die Gefahr, auf dem aufgeweichten Boden auszurutschen und im Matsch zu landen.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken. Außerdem ist man hier besser vor dem Wind geschützt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und am Boden bilden sich Wasserpfützen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, aber die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter bewegen sich im Wind und auch das Gestrüpp bewegt sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und teilweise ist es sehr windig.


Streuner-Territorien:
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden.


Zweibeinerort:
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis das Herbstwetter vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren.



Teilen | 
 

 Achatfrost

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kyssai
Legende
avatar

Avatar von : meow286 [DA]
Anzahl der Beiträge : 1284
Anmeldedatum : 24.08.15
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Achatfrost   Sa 30 Jul 2016, 21:03



»Achatfrost«


»Allgemeines«


Username: Jimo
Name: Achatfrost
Alter: 19 Monde
Geschlecht: männlich
Clan: FlussClan
Rang: Krieger
Gesinnung: neutral


»Aussehen«


Beschreibung des Aussehens:
Achatfrost ist ein großer schlanker Kater. Er hat stark ausgeprägte Muskeln an den Beinen. Er hat einen kleinen zierlichen Kopf, welcher mit wiederum viel zu großen Ohren verziert sind. Er hat mandelförmige Augen, welche bernsteinfarben sind und einen dunklen Schimmer um die Pupille besitzen. Seine Nase ist klein und pinkfarben ist. Unter seiner Schnauze befindet sich sein kleiner Mund, auf welchem sich nur selten irgendeine Emotion zeigt. Er besitzt lange weiße gut erkennbare Tasthaare. Sein Fell ist überwiegend schwarz gehalten. Trotz einer guten Fellpflege ist es sehr rau und sieht schnell auch mal schmutzig aus. Das Fell in seinem Gesicht fängt vorne Unterhalb der Ohren orange an und geht über den Hals bis zum Brustfell. In seinem Gesicht befindet sich mitten im Gesicht ein schwarzer Strich, welcher zwischen den Augen gerade bis zur Nase verläuft und an der Nase einen leichten Knick nach rechts hat. In seinem Brustfell befindet sich ebenfalls ein Strich, dieser aber ist nicht schwarz sondern weiß und verläuft, mittig vom orangen Brustfell, macht dann aber, wie beim Strich im Gesicht, einen Knick nach recht und geht auf die rechte Pfote über. Seine Hinterfüße sind schwarz, die vordere linke ist orange und die rechte ist weiß.

Bild:
Achatfrost:
 



»Charakter«


Vorlieben: alleine zu sein | jagen | seine Mutter | Blattfrische
Abneigungen: Chaos | Heiler | er selbst | schwimmen | Gefühle
Stärken: aggressiv/ im Angriff kämpfen | jagen | schnell rennen | sehen | Geduld | Lügen
Schwächen: klettern | hoch springen | heilen | tarnen sowie schleichen
Charakter Eigenschaften
Achatfrost ist ein sehr reservierter und ruhiger Kater. Ihn bringt nur selten etwas aus der Fassung, da er alles hinter einen charmanten geschauspielerten Lächeln gut verbirgt. Er macht sich nichts aus Sympatie oder freundliches Benehmen. Einzig und alleine was für ihn zählt ist er. Er ist ziemlich eigensinnig und wenn er sich etwas mal in den Kopf gesetzt hat, dann braucht man Ewigkeiten um es ihm wieder auszureden. Auch wenn er es niemals zugeben wird, frisst er allen Kummer und Schmerz in sich hinein, was ihn sehr belastet. Er selbst hat große Selbstzweifel und hasst sich insgeheim auch selbst, da er schon ziemlich viele Fehler in seinem Leben gemacht hat. Trotzdem wird sich aber an seinem Verhalten wahrscheinlich nie etwas ändern, da es seiner Meinung eh zu spät ist, um noch eine bessere Katze oder so zu werden. Er nimmt eher die Rolle des Bösen ein, als offen zuzugeben, dass er einen Fehler gemacht hat. Liebe ist für ihn etwas unlogisches, weswegen er nicht an sowas glaubt. Für ihn ist sowas nur etwas stärker ausgeprägte Sympathie. Er ist ein wenig sexistisch und in seinen Augen sollten Kätzinnen keine männlichen Züge haben oder gar allzu sportlich.
Er hat Probleme mit anderen über seine Gefühle zu reden oder gar ein Geheimnis anzuvertrauen, weswegen er nur wenige bis gar keine Freunde wirklich hat. Ausmachen tut das ihm aber eher weniger, da er sowas schon gewöhnt ist und auch gut alleine zurecht kommt. Sein Clan bedeutet für ihn schon viel, trotzdem wagt er es die Beweggründe seines Anführers zu hinterfragen und Sympathie mit anderen Clans zu hegen. Heilerkatzen sind in seinen Augen verweichlichte Wesen, die zu schlecht waren um Krieger zu werden. Er würde nur im Notfall zu einem Heiler gehen, da er findet, dass alleine der SternenClan entscheidet ob eine Katze weiterleben sollte oder nicht. Achatfrost würde niemals ein Blatt vor den Mund nehmen, sondern sagt immer genau das was ihm gerade in den Sinn kommt, wobei es ihm egal ist, ob er damit seinen Gegenüber vielleicht verletzten könnte, da seiner Meinung nach sein Gegenüber froh sein kann, dass er im Gegensatz zu manch anderen Katzen wenigstens so viel Anstand besitzt es seinen Gegenüber direkt ins Gesicht zu sagen und nicht hinter den Rücken zu lästern. Meist ist was er sagt auch nicht wirklich böse gemeint, sondern einfach nur unhöflich und unüberdacht Formuliert.



»Bekanntschaften«


Mutter: Schneeglanz | fiktiv | tot
Vater: Vogeltanz | fiktiv | tot
Brüder: Echoherz | Esme | lebend
Schwestern: //
Gefährte: //
Junge: später
Mentor von ..: //
Schüler von ...: //


»Sonstiges«


Regeln gelesen?: A1
Sonstiges:
Hintergrundgeschichte:
Nun, niemand benimmt sich grundlos so wie er ist. So auch Achatfrost. Achatfrost wurde von einer sehr fürsorglichen Mutter |Schneeglanz| geboren, welche es manchmal schon mit ihrer Fürsorge übertrieb. Sein Vater |Vogeltanz| hingegen interessierte sich für seine Jungen recht wenig. Für ihn waren diese Jungen ein Fehler. Ständig musste er sich um diesen Kinderkram kümmern, was ihm gar nicht passte. Er versuchte es nicht mal seine Abneigung gegenüber den Jungen zu verstecken. Trotzdem versuchte Schneeglanz alles daran, dass die Jungen einen Vater hatten. So passierte es, dass seine Mutter Vogeltanz dazu überredete mit den Jungen an den Fluss spazieren zu gehen. Der Vater wies diese Bitte nicht ab und tat wie es ihm gesagt wurde. Am Fluss angekommen setzte sich sein Vater ans Flussufer und lies die Jungen einfach im Fluss spielen. Dann passierte das erste schreckliche in Achatfrosts Leben: Achatfrost wurde unvorsichtig und fiel in den Fluss. Damals als er noch ein Junge war, konnte er noch nicht so gut schwimmen und kam alleine nicht gegen die Strömung an. Er schrie panisch nach Hilfe, nach seinen Vater, doch dieser saß einfach seelenruhig am Ufer und beobachtete ihn. Wie durch ein Wunder sprang sein Bruder ihm hinterher und rettete ihn. Als Achatfrost wieder an Land war, kam sein Vater zu ihm und knurrte ihn an, dass er ja nichts Schneeglanz oder irgendwem davon erzählen soll. Achatfrost hatte große Angst vor seinen Vater und tat wie befohlen.
Das nächste schlimme Erlebnis, war in seiner Schülerzeit. Sein Vater hatte sich immer mehr von Schneeglanz und ihren Jungen distanziert. Achatfrost war noch ein junger Schüler als seine Mutter krank wurde. Schneeglanz kam zu den Heilern, welche wirklich alles versuchten ihr zu helfen, doch nach einem langen Kampf gegen die Krankheit starb Schneeglanz und wanderte zum Sternenclan. Dies ist auch der Grund warum er Heilerkatzen nicht ausstehen kann. Ohne Mutter und ohne einen wirklichen Vater verliebte er sich einen Mond später in eine andere Schülerin. Er fühlte sich von ihr verstanden und geborgen. Er verbrachte viel Zeit mit ihr und als er fast über den Tod seiner Mutter hinweg war, entdeckte er seine damalige Gefährtin mit einem anderen Kater, wie dieser sie umgarn. Das wurde Achatfrost zu viel und stellte sie zur Rede, doch sie reagierte anders als er erwartet hatte. Sie sagt, dass es auch bessere Kater gibt als er. Kater die männlicher sind und nicht die ganze Zeit einer verstorbenen Mutter hinterherheulen. Das verletzte Achatfrost so sehr, dass ihm die Worte fehlten und er einfach davonlief. Seit diesem Tag redete er nicht mehr über seine Mutter. Generell vertraut er niemanden seit diesem Tag mehr und zog sich immer weiter zurück. Für die anderen Schüler wurde er das perfekte Opfer und so begannen sie ihn zu mobben. Allerdings hörte dies kurz vor seiner Ernennung als Krieger wieder auf.
Achatfrosts Vergangenheit härtete ihn total ab.

© by Goldfluss

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Milanschrei by Toxy ♡:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
G2 Innocence
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 3235
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Achatfrost   So 31 Jul 2016, 10:32

Wird nach dem HAC angenommen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»› Pfluftig Club ‹«
Hear Me Roar!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Euphemia
G2 Innocence
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 3235
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Achatfrost   Fr 05 Aug 2016, 15:02

Es darf ab heute schon gepostet werden. Der Charakter wird nach dem HAC eingetragen; er muss auch nicht beim HAC eingetragen werden. c:


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»› Pfluftig Club ‹«
Hear Me Roar!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Euphemia
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Achatfrost   

Nach oben Nach unten
 
Achatfrost
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Angenommene Bewerbungen :: FlussClan-
Gehe zu: