Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfrische

Tageszeit: Monduntergang

Tageskenntnis: Der Wald ist wieder zu neuem Leben erwacht. Überall springen die Knospen auf und die meisten Pflanzen blühen bereits. Auch die Beute ist aus ihrem Winterschlaf erwacht und langsam kann wieder mehr gejagt werden. Wetter: Die Wolken haben sich bereits größtenteils verzogen. Nur hin und wieder verdecken einige Wolkenfetzen die Sicht auf den blauen Himmel und die Sonne. Im Schatten ist es noch etwas windig und kühl, aber in der Sonne lässt es sich schon ganz gut aushalten. Die Blattfrische ist gekommen.

DonnerClan-Territorium:
Im Schatten der Bäume ist es noch ein wenig kühl, aber auf den sonnigen Lichtungen ist es bereits angenehm warm. Auch die Beute scheint mit jedem Tag mehr zu werden.

FlussClan-Territorium:
Die Eisschicht auf dem Fluss ist jetzt schon vollständig verschwunden. Das was noch davon übrig ist, ist auf keinen Fall mehr stark genug um eine Katze zu tragen. Das Wasser ist noch kühl und der Wasserspiegel steigt langsam an. Die Beute kommt an Land wieder zum Vorschein und auch im Fluss gibt es viele Fische.


WindClan-Territorium:
Die Sonne scheint auf das offene Moorland hinunter und der Boden erwärmt sich schnell. Der Wind sorgt jedoch dafür, dass es nicht wirklich warm wird. Der Schnee ist jedoch schon vollständig verschwunden und es wimmelt nur so von Kaninchen.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume lassen nur wenig Sonnenlicht durch und im allgemeinen ist es hier noch sehr kühl. Auf den weniger bewaldeten Stellen des Territoriums wird es jedoch schon wärmer. Auch hier gibt es bereits wieder mehr Beute.


WolkenClan-Territorium:
Die Sonne erwärmt das offene Territorium des Clans. Die Beutetiere erwachen wieder aus ihrem Schlaf und die Vögel kehren zurück. Es ist ein richtig schön warmer Tag und perfekt, um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Die mächtigen Eichen streben nach der Sonne und der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, ist auch hier bereits Beute anzutreffen.


BlutClan-Territorium:
Die Sonne hat die harten, grauen Steinwege aufgewärmt und die Zweibeiner werden an den bewohnten Stellen des BlutClan Territoriums immer mehr. Auch sie wollen das warme Wetter genießen. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien:
Auch hier hat die Blattleere ein Ende gefunden und die Beute ist zurückgekehrt. In den offenen Gebieten ist es schön warm und auch im Schatten lässt es sich hier aushalten.


Zweibeinerort:
Heute ist ein perfekter Tag für Hauskätzchen, um sich im Garten seiner Zweibeiner zu sonnen, oder einen Spaziergang zu machen. Aber wer nicht von Zweibeinerjungen angefasst werden möchte, sollte diese lieber meiden.



Teilen | 
 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 35 ... 67, 68, 69, 70  Weiter
AutorNachricht
Rosenblüte
Legende
avatar

Avatar von : Luchsy
Anzahl der Beiträge : 929
Anmeldedatum : 08.02.15
Alter : 18
Ort : Anwesen der Malfoys

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   So 20 Mai 2018, 19:00

Zeitfeuer

Als Mohnstern zu einer Versammlung rief schreckte Zeitfeuer auf. Offenbar schien er eingeschlafen zu sein. Er schüttelte sich kurz und folgte dann den anderen um sich vor Mohnstern niederzulassen. Natürlich in angemessenem Abstand.
Der getigerte Kater lauschte seiner Anführerin. Er zeigte keine Regung, auch wenn er sich sehr darüber freute mitkommen zu dürfen. Er vertrat seinen Clan gerne bei einer Großen Versammlung. Ob der DonnerClan sich trauen wird dazu zu stoßen? Hm...wahrscheinlich nicht. Diese Feiglinge... Zeitfeuer streckte sich und fuhr dabei auch seine Krallen aus. Falls der DonnerClan wieder Erwarten doch auftauchen sollte, würde er ihnen nur zu gerne ein zweites mal eine Abreibung verpassen. Der Krieger richtete sich auf und lief zu Mohnstern die jetzt am Lagerausgang saß und auf ihre ausgewählten mitreisenden wartete. "Hallo Mohnstern. Danke, dass ich mal wieder mitdarf! Hat dir eigentlich schon jemand gesagt wie gut du heute Aussiehst?", sagte er mit einem Augenzwinkern, nickte Falkenfeder zu zur Begrüßung und setzte sich dann ein, zwei Schritte weiter hin. Auch Mohnstern war eine Katze, wie jede andere. Und wenn Zeitfeuer wollen würde, könnte er auch sie um den Finger wickeln.

Erwähnt: Mohnstern, Falkenfeder
Angesprochen: Mohnstern
Ort: Wartet bei Mohnstern und Falkenfeder auf den Rest

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

03.05.2015 Der Schönste Tag meines Lebens!
21.06.2018, Der Tag, der die Sonne zurück in mein Leben gebracht hat!
Ich liebe dich Pelzchen!♥️



Sprechen | Denken | Andere Katzen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Calida
Admin
avatar

Avatar von : shaeriffic (dA); zeigt OC Maisblüte
Anzahl der Beiträge : 2108
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 79

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Di 22 Mai 2018, 12:46





Kometensturm
•[#074] | Krieger |SchattenClan•
c.f.: Verbrannte Esche

Langsam und entspannt trabte der helle Kater durch den Eingang in das Lager und mit verwunderung erkannte er Mohnsterns Stimme, welche anscheinend kurz zurvor zur Versammlung gerufen hatte. Trotz, dass er bereits den Tag über mit seiner Schwester zusammen gewesen war und sein ganzer Körper nach Schlaf zehrte, war seine Neugierde zu groß, um einfach schlafen zu gehen. Interessiert blieb er in der Nähe der Versammlung stehen und lauschte den klaren Worten seiner ehmaligen Mentorin. Anscheinend stand die Große Versammlung an und augenblicklich begannen seine Pfoten zu kribbeln, es war schon lange her gewesen, dass er selbst dabei gewesen war und es wäre toll, mal wieder ein Teil davon sein zu dürfen. Doch seine Freude vermilderte sich schlagartig als Mohnstern die Namen ausrief, er jedoch vergeblich auf seinen wartete. So gerne hätte sich der Krieger den Clans gezeigt, hätte ihnen bewiesen dass er seinen Kriegernamen verdient hätte. Doch anscheinend hatte Mohnstern andere Pläne.
Mit hängendem Schweif erhob er sich um sich dann von seinen Pfoten in den Kriegerbau führen zu lassen. Gerne hätte er nochmal in der Kinderstube nach Tigerblüte gesehen, doch vermutlich würde er ihr keinen Gefallen tun, wenn er vor lauter Müdigkeit nicht zu gebrauchen war. Mit langsamen Schritten schlich er in den Kriegerbau, hinüber zu seinem Nest. Er würde sicherlich früh genug erfahren, wie es auf der Großen Versammlung gewesen war. Nun musste er erstmal schlafen.
Mit einem sanften Seufzten ließ er sich in seiner Kuhle nieder und schlief bereits kurz darauf ein.
#Angesprochen | #Gesagtes | #Gedachtes


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» You can't take my youth away, this soul of mine will never break.«


Uferpfote L; Dahlienjunges R; COM von RandompiexX [dA]



[00:36:22] Dean : Willow, du bist adoorable.e.e
Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blutrose
Legende
avatar

Avatar von : Apfeljunges als Mensch von Jasmin <3
Anzahl der Beiträge : 1950
Anmeldedatum : 17.10.14
Alter : 17
Ort : Snowdin, bitches!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Di 22 Mai 2018, 15:42

Kakaoschwinge
(First Post)

Die attraktive Kriegerin hatte ihren schlanken Körper der länge nach vor dem Kriegerbau ausgestreckt, während sie sich langsam mit der Zunge über die Pfote strich bevor sie mit dieser über ihr Ohr fuhr. Nun widmete sich die Kätzin dem blassen, gelblichen Fell ihrer Schulter und putzte es anmutig mit gleichbleibender Geschwindigkeit bis es genau so sehr glänzte wie der Rest. Mit glänzenden Augen suchte sie blitzschnell das Lager nach interessanten Katern ab. Im Clan gab es viele Kater die ihr sehr interessant erschienen, und es wäre doch eine schande auch mit nur einen von ihnen nicht ein wenig zu flirten. Und was war das mindeste! Ihr Blick wanderte von Kater zu Kater und haftete nach kurzer Zeit unter anderem besonders lange an Zeitfeuer. Sie schnurrte kurz als sie den Krieger von oben bis unten inspizierte, ehe das Schnurren einem Seufzen wich. Zu schade das er mit auf die große Versammlung ging...Gerne hätte sie sich etwas mit ihm auf ihre Art unterhalten. Einen Moment lang ruhten ihre funkelnden braunen Augen noch auf ihm, dann sah sie sich etwas weiter im Lager um. Nach schlafen war ihr nämlich noch keines Wegs zumute.

Erwähnt: Die Kater im Clan, Zeitfeuer
Angesprochen://

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Torcha x Mettaton <3:
 


Super Ehebild von Stein*^* (auch wenn ich wieder single bin XD:
 


Meine Charas <3 (Vielen Dank an alle!>w<):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/channel/UC3VML6k19daXEXjIewmqB4Q
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1133
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 19

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Di 22 Mai 2018, 16:44

Wintergeist

SchattenClan - Kriegerin
Mit der Reaktion des Kriegers hätte Winterschweif nicht gerechnet. Er war anscheinend mit den Gednaken woanders gewesen, denn er zuckte kurz zusammen und brauchte eine paar Sekunden bis er sich wieder gesammelt hatte und antwortete: "Guten Abend Winterschweif. Wie lebt es sich wieder im Krieberbau?" Oh, es...
Bevor sie weiter reden konnte, hörte sie ein schwerer Keuchen und drehte sich um. Cremefluss lag neben dem Frishvbeutehaufen und atmete schwer. Das Herz der ehemaligen Königin zog sich zusammen, als ihr klar wurde, dass die Kätzin gerade ihre Jungen bekam. Eingeltich hätte sie hingehen sollen udn helfen, aber der gednake schmerzte zu sehr zu sehen, wie die Kätzin die kleinen Fellbäusche an sich drückte, während sie nun allein war - ganz alleine. Denn ihr Gefährte hatte sie verlassen und ihrte Jungen waren nun Schüler.
Sie drehte sich zu Drachenjäger und woltle mit ihm reden, als eien Bewegung ihre Aufmerksamkeit erneut von dem Kreiger weglenkte. Mohnstern sprang auf den umgestürzten Baum und rief eine Versammlung ein. Sie woltle sich gerade zu ihrer Anführerin drehen, als Engelsflügels Stimme sie den Kopf drehen ließ. Die Heilerin verlangt anch ihrer Hilfe. Mit ewinem leisen unterdrückten Seufzer tapte sie zu der eben gewordenen Mutter hinüber und sah auf die kleinen hinab. Ihr Herz stach und sie musste ein Keuchen unterdrücken, während irhe augen glasig wurden. Verdammt! Reiß dich zusammen, Wintergeist! ermahnte sie sich selbst. Dafür ist nachher noch Zeit. Sie bekam im Hintergrund mit, wie ihr Name für die Versammlung fiel und shcluckte schwer. So wirklci hLsut habe ich ja nicht... dachte sie und schaute dann Engelsflügel an. Ich nehme das hier. murmelte Wintergeist und deutete auf das Junge, was sich gerade daran machte an der Zitze von Cremefluss zu saugen. Hey du. sagte sie sanft zu dem Jungen. Ich bring dich an einen ruhigeren Ort.Mit diesen Worten nahm sie das Fellbüschel sanft hoch und drehte dann den Kopf, während sie darauf wartete, dass die anderne hochgenommen wurden, damit sie in die Kinderstube gehen konnte - an den Ort zruück, den sie heute hatte verlassen müssen...

Ort: Lager, bei Drachenherz --> am Frischbeutehaufen
Zeit: Blattfrische, Mondaufgang
Angesprochen: Drachenjäger, Cremefluss, Engelsflügel, Adlerjunges
Erwähnt: Mohnstern
Sonstiges: ich hoffe es passt, dass ich ihn genommen habe, aber Wintergeist muss dann ja zur Versammlung. Sie bringt ihn kurz hin und verzeiht sich dann ;)
Steckbrief

Brombeerkralle

SchattenClan - Krieger
Der Krieger erwachte aus seiner Trance, als Engelsflügel begann Anweisungen zu geben. Die Heilerin meinte, dass die Kleinen und Cremefluss in die Kinderstbue müssten und holte sich Wintergeist und Abendpfote zu Hilfe. Währned ise Cremefluss etwas zu Essen gab, rief Mohnstern zu allem Überfluss noch iene Versmamlung ein. Aber er kontne jetzt nicht! Seien Aufmerksamkeit war komplett hier und auch wenn er seinen Namen hörte, interessierte es ihn gerade nicht! Er war ein Kater und so sehr wart er noch nie mit Neugeborenen in Kontakt gewesen. Es weckte einen unbändigen Wunsch in seinem Inneren und er kontne sich nicht losreißen. Kann ich helfen? fragte er und seie nstimem zitterte leicht vor Anspannung und Unsicherheit wegen der Situation.

Ort: Lager, beim Frischbeutehaufen
Zeit: Blattfrische, Mondhoch
Angesprochen: Engelsflügel
Erwähnt:Cremefluss, Wintergeist, Abendpfote, Mohnstern
Sonstiges: /
Steckbrief

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2317
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Mi 23 Mai 2018, 12:06

Engelsflügel
"Brombeerkralle, ich möchte das du eines der Jungen nimmst und dann Cremefluss in die Kinderstube bringst." Miaute sie und sah die anderen Jungen an. Wintergeist nahm schon eines der Jungen, die Heilerin sah sie dankbar an. "Danke, dann können wir nun los gehen." Miaute sie. Sie sah sich nach Abendpfote um, diese schien jedoch nicht gekommen zu sein. "Ich nehme eines der Jungen, dann schaffen wir drei das auch." Miaute sie und nahm einfach vorsichtig das blassgraue Junge auf und trat zu Cremefluss. "komm Cremefluss." Sie schob ihre Schnauze sanft unter die Königin. Dann bedeutete sie Brombeerkralle das gleiche auf der anderen Seite zu machen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Natter
Krieger
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Mi 23 Mai 2018, 13:18

Abendpfote
Ich lauschte den Worten meiner Mentorin. Sie hatte recht, dass war klug mit den kräutern. Vorsichtig begann ich mit meinen Pfoten die Kräuter, welche ich mitgebracht hatte so auszulegen, wie Engelsflügel es mir gezeigt hatte. Plötzlich kam ein Krieger in den Heilerbau und verlangte nach Hilfe für eine Königin die ihre Jungen im Lager bekam. Starre durchfuhr meinen Körper, während die Heilerin loslief. Langsam löste ich mich aus meiner Starre und lief hinter meiner Mentorin her. Diese hatte bereits das letzte June im Maul. Eilig lief ich zu ihr. „I-ich kann es auch nehmen Engelsflügel. Dann kannst du dich auf Cremefluss konzentrieren“ mauzte ich entschuldigend und sah sie aus großen Augen an. Es war das erste Mal, dass ich ein frisch geborenes Junges sah. Ich war auch mal so klein gewesen...unglaublich. Unsicher hatte sich mein Fell etwas gesträubt und ich konnte mein Herz in meinen Ohren rauschen hören. Würde Engelsflügel mit mir schimpfen weil ich erst jetzt kam? Angst lies mein kleines Herz sich zusammen ziehen und mich etwas zittern.

//sorry für Rechtschreibfehler und den geringen Text

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ava by @Klangfeder (Me) Zu sehen ist meine Klangfeder aus dem Flussclan :3

Natter by @me:
 


Klangfeder by @me:
 


Danke an @Glücksfeder~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Traumtänzerin
Junges
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 14.05.18
Alter : 14
Ort : Hyrule

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Mi 23 Mai 2018, 15:22

Traumtänzerin || Kriegerin

Kaum war der Mond aufgegangen, öffneten sich die bernsteinfarbenen Augen der Kriegerin wieder. Sie hatte nicht lange geschlafen, doch nun war die Müdigkeit wie weggeblasen.
Seufzend richtete sich die hübsche Kätzin in ihrem Nest auf und blickte zum Ausgang. Ihr Blick war noch vom Schlaf getrübt, doch das da vorne könnte Kakaoschwinge sein...
Traumtänzerin stand auf, steckte ihre Glieder und tappte dann vorsichtig zu ihrer Freundin, darauf bedacht, keine schlafende Katze aufzuwecken.
Langsam setzte sie sich neben die andere Kriegerin und schnurrte leise. "Kakaoschwinge", begrüßte sie die andere und blickte dann hinauf zum Mond. "Eine schöne Nacht."

Angesprochen: Kakaoschwinge (@Blutrose)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Padawan
Hilfsmoderator
avatar

Avatar von : Lines by GGoldfirEE [DA], Design by me
Anzahl der Beiträge : 651
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 14
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 25 Mai 2018, 22:13



Kriegerin | SchattenClan | ♀

Himmelslied

Liebevoll blinzelte ich meinem Sohn zu, der nun auf mich zukam. Er ist so schnell groß geworden... Seine nächste Frage überraschte mich erst, immerhin fragte nicht jede Katze unverblümt, ob jemand Ranghöheres ein Weichei sei, aber übel nehmen konnte ich es ihm nicht. Er ist ja noch so klein, da denkt man über so etwas einfach noch nicht nach. "Das weiß ich nicht, mein Schatz, ich hatte bisher nie mit ihm zu tun." Kurz blickte ich zu meinem Gefährten, vielleicht kannte der den Kater ja besser. Als Wildpfote erwähnte, dass sein Bruder ja auch schon draußen war, musste ich kurz überlegen. "Hmmm...Brombeerkralle geht ja jetzt zur großen Versammlung. Du könntest dir vielleicht schonmal einen guten Platz im Schülerbau sichern? Oder du kommst mit uns auf einen kleinen Jagdausflug." Die Idee, zu dritt jagen zu gehen, war mir spontan gekommen, daher blinzelte ich kurz zu Aschenkralle in der Hoffnung, dass er nichts dagegen haben würde.

Erwähnt: Brombeerkralle
Angesprochen: Wildpfote | Aschenkralle [Blickkontakt]
Ort: In der Nähe der Kinderstube

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Schreibt mir bitte eine PN, solltet ihr meine Charaktere außerplanmäßig im RPG anschreiben. Sonst kann es sein, dass ich das nicht mitbekomme. c:

„Bilder“:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : DJ88 (DA)
Anzahl der Beiträge : 1994
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 26 Mai 2018, 12:27



"If you are naturally kind..."
...you attract a lot of people you don't like."

•{ Mohnstern }•
[OUT: Alle genannten Katzen folgen bitte Mohnstern zur Großen Versammlung!!]

Als Falkenfeder in das Lager kam und die Anführerin begrüßte, nickte sie ihm zu.
"Der Mond ist voll Falkenfeder, du kommst auf die Große Versammlung mit. Wir gehen jetzt", sprach sie knapp. Die Müdigkeit war zwar nicht ganz verflogen, doch ärgerte sich die Kätzin ein wenig über ihren Zweiten Anführer. Er musste wissen, dass die Große Versammlung war und kam so spät. Sie hoffte, dass dies kein zweites Mal vorkam, sonst musste sie sich eingestehen, dass sie unfähig war, einen würdigen Nachfolger auszusuchen.

Die Katzen versammelten sich bei ihr und auch Zeitfeuer gesellte sich zu den zwei Katzen, um ihr ein Kompliment zu machen. Die graue Kätzin, welche nun mehr als genügend schlechte Erfahrungen mit der Liebe gemacht hatte, sah ihn nur kalt an.

"Zügle deine Worte Zeitfeuer. Ich hoffe du vergisst deinen Respekt nicht, ich brauche keine respektlosen Katzen auf der Großen Versammlung. Reiß dich also zusammen oder es war dein letztes Mal"

Und Mohnstern meinte ihre Worte auch so, der gesamte Clan rückte in ein schlechtes Licht, wenn Zeitfeuer nicht wusste, wem er Respekt zollen musste und wem nicht.

"Wir gehen!", rief sie aus und sah Zeitfeuer noch einmal kurz an.
"Du hast mein Wort Zeitfeuer, ich hoffe ich auch deines"
Mit diesen Worten preschte die Anführerin aus dem Lager, um dem schnell aufgehenden Mond nachzulaufen.

--> Baumgeviert
Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Weitere coole Bilder:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2317
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 26 Mai 2018, 20:48

Engelsflügel
(Out: Ich schicke sie gleich zur Versammlung, ich würde aber gerne vorher das die Jungen und Cremefluss in die Kinderstube kommen.)
Ihre Schülerin kam angerannt und nahm auch schon eines der Jungen. "Bring Cremefluss in die Kinderstube." Wies sie den Krieger an, da nun alle Jungen getragen wurden, konnte er die Mutter hinein bringen. Brombeerkralle war ein starker Kater und würde die Königin alleine in die Kinderstube bringen können. "Wir legen die kleinen schon in das Nest, ich schaue nach der Versammlung noch mal nach ihr und den Jungen." Miaute sie zwischen dem Nackenfell des Jungen durch. Sie brachte es in die Kinderstube und winkte den beiden anderen mit dem Schweif zu.
Sie zwängte sich in die Kinderstube und legte das Junge in einem freiem Nest ab. Sie sah auf das winzige Fellbündel runter und spürte einen Stich der Trauer. Ich hatte nie Junge und darf auch keine haben, das ist die Last als Heilerin die ich tragen muss. Dachte sie und seufzte leise. Sie trabte wieder aus der Kinderstube und blinzelte leicht. "Abendpfote, komm nach sobald alles geklärt ist." Miaut sie ihrer Schülerin warm zu.

--->Baumgeviert

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Natter
Krieger
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 26 Mai 2018, 22:07

Abendpfote

Erleichterung machte sich in mir breit, als Engelsflügel nicht mit mir schimpfte. Vorsichtig trug ich das kleine Kätzchen hinter meiner Mentorin her. Ich hatte solche Angst gehabt, dass die Heilerin mit mir schimpfen würde. Aber wenn ich jetzt so drüber nachdachte, war das nicht ihre Art. Mit vorsichtigen Schritten tappte ich hinter Engelsflügel in die Kinderstube. Natürlich war mir ihr trauriger Blick nicht entgangen. Anscheinend war sie traurig weil sie selbst nie Junge haben kann. Auchich hatte mir diesen Weg ausgesucht. Noch war es mir egal, doch ich wusste das auch ich Zeiten haben würde in denen ich deswegen traurig sein würde. Es war bestimmt für viele Kätzinnen schwer zu verstehen wieso wir freiwillig darauf verzichteten. Dochi h wusste, dass ich lieber anderen half und meinem Clan so helfen konnte. Sanft legte ich das Junge zu dem anderen, welches Engelsflügel bereits in das Nest gelegt hatte. Einmal schnupperte ich an den beiden kleinen Fellbällen. Sie rochen für mich nicht krank und Engelsflügel hatte auch nichts gesagt. Sonst wären wir erst später aufgebrochen. Eilig quetschte ich mich aus der Kinderstube und sah noch einmal zu Cremefluss und Brombeerkralle. Dankbar nickte ich ihm zu, ehe ich eilig hinter Engelsflügel aus dem Lager lief.

—>Baumgeviert

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ava by @Klangfeder (Me) Zu sehen ist meine Klangfeder aus dem Flussclan :3

Natter by @me:
 


Klangfeder by @me:
 


Danke an @Glücksfeder~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Meister
Moderator
avatar

Avatar von : Dankeschön, Calida <3 Süß von dir o3o
Anzahl der Beiträge : 2185
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   So 27 Mai 2018, 19:48


»Frostblut


Der weiße Riese starrte Feuertatze schweigend an, ihre Antwort erwartend. Wollte sie nun patrouillieren oder nicht? Langsam wurde der Kater ungeduldig, denn seine Gefühle wollten aus ihm raus, er platzte fast vor Wut, denn er war wütend auf sich selbst. Er platzte fast vor Trauer, denn er war enttäuscht von sich selbst und noch schlimmer war der Schmerz, den er sich selber hinzugefügt hatte. Er liebte Cremefluss und er hatte es vermasselt. Seinetwegen war die Beziehung die er sich wünschte gar nicht erst möglich.
Sein Blick glitt zur Seite, denn er stand relativ nah am Frischbeutehaufen, zudem sich nun Brombeerkralle gesellt hatte. Doch sein Herz fing an zu poltern, als die beste Freundin und seine Liebe des Lebens auftauchte. Und Schmerz erfüllte sein Gesicht, als er den geschwollenen Bauch seiner Königin sah, die offensichtlich seine Junge trug. Und er ignorierte sie, immer und immer wieder.
Frostblut beobachtete sie wie ein dummer Kater, der sich hoffnungslos verliebt hatte, und nun seiner Liebe hinterhergaffte, in der Hoffnung, eine Chance zu haben. Und während er starrte sah er, wie sie zusammenzuckte, und schließlich auf die Seite sank. Mit Grauen beobachtete er, wie sie seine Junge gebar und dabei unendlich stark litt.

Mit großen Augen war der weiße Kater einige Schritte zurück gegangen und hatte die nun wirkliche Königin von ihm betrachtet. Sein Herz raste vor Angst, was passierte hier? War sein Leben so aus den Fugen geraten? Nichts anderes als Hass auf sich selbst und Verzweiflung rangen in ihm, und ließen ihn beinahe brechen.
Frostblut beobachtete, wie seine drei - tatsächlich hatte sie gerade drei Junge für ihn, ihn, den Verräter ihre Gefühle geboren - in die Kinderstube gebracht wurden, und als er hörte, wie Mohnstern ihn zur Versammlung und schließlich zum Aufbruch rief, konnte er sich nicht mehr halten.
Ohne Cremefluss ein letztes Mal zu würdigen flüchtete er aus dem Lager und jagte der Patrouille so schnell wie möglich hinterher, in der Hoffnung, auf der Großen Versammlung Erlösung von seinen Problemen zu finden.

Baumgeviert


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku



»Feldpfote


Ihr Angriff war nicht sehr effektiv gewesen, denn ihr Mentor nahm ihn gar nicht richtig war, oder er ließ sich nicht anmerken, wie zufrieden er mit ihrem Elan war. Die dunkle Schildpattkatze zögerte einige Momente und rollte von ihm hinab, schaute ihn aus ihren eisblauen Augen an und versuchte ihn zu verstehen.
"Gehen wir?", fragte sie schließlich mit Nachdruck, hatten sie nicht schon längst unterwegs sein wollen? Langsam wurde Feldpfote sehr ungeduldig und gereizt, doch würde er einfach mit ihr losgehen, so würde sie diese Gefühle gleich wieder vergessen können.
Bevor er jedoch reagierte, meldete sich Mohnstern zu Wort, um zu ihnen zu sprechen. Sofort wandte sie sich um, vielleicht würde sie ja Dämmerjunges ernennen? Schließlich war diese ja älter gewesen, als Feldpfote sie kennengelernt hatte, und sie verstand nicht, wieso sie noch keine Schülerin war.
Als die Anführerin jedoch sprach, vergas sie gleich ihre Frage, sie interessierte sich prompt nicht mehr für das andere Kätzchen. Jetzt war sie Schülerin und es ging auf die Große Versammlung! Und sie durfte mit! Ohne ihre Brüder, welch Seelenbalsam. Sie würde ihnen ihr Erlebnis schön unter die Nase reiben, bis sie sich wieder prügeln müssten, weil die beiden ihre Stimme nicht mehr ertragen konnten. Gewiss würde Feldpfote diesen Kampf gewinnen.
Mohnstern rauschte an ihr vorbei und lief an der Spitze der Patrouille aus dem Lager und zum Baumgeviert. Sofort wollte die junge Schülerin hinterher rennen, doch zögerte sie, um zu Horizontflug zu schauen.
"Ich gehe nun auf die Große Versammlung, und morgen werde ich fit sein um das Territorium zu sehen. Gute Nacht!"
Sacht stieß sie ihn nach diesen Worten an und lief dann zügig aus dem Lager. Ihre Beine waren noch nicht fähig diese Strecke zu laufen, doch sie würde durchhalten, denn sie wollte unbedingt dahin und nicht verloren gehen!

Baumgeviert


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Heroes always get remembered

But you know legends never die!

Shooting fireworks like it's the Fourth of July!

Chins up! Smiles on.

Seit dem 22.04.'17 Moderator! schmelz
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Stein
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 454
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   So 27 Mai 2018, 19:57

Hirschblick
Angesprochen: -
Erwähnt: Mohnstern, Zeitfeuer
Ort: Lager -> Baumgeviert

Endlich gab Mohnstern das Zeichen zum Aufbruch. Na endlich! Mal sehen was die anderen Clans zu sagen haben. Während er den anderen aus dem Lager folgte, dachte er über das nach, was er kurz zuvor beobachtet hatte.
Der Kater hatte gehört, wie Zeitfeuer der Anführerin ein Kompliment über ihr Aussehen gemacht hatte. Hirschblick war es ziemlich riskant erschienen, so etwas zu sagen und scheinbar lag er damit auch richtig. Mohnstern reagierte gar nicht gut darauf und drohte dem anderen Krieger sogar.
Memo an mich selbst, man sollte sich besser nicht mit ihr anlegen, dachte er. Nicht, dass er das irgendwann vorgehabt hatte.
Seine Gedanken schweiften wieder zur Großen Versammlung. Er konnte nicht vorhersehen, was geschehen würde, da er natürlich nicht die Absichten der anderen Anführer kannte, geschweige denn die seiner eigenen Anführerin. Es wird auf jeden fall interessant. Vielleicht passiert ja nichts und ich kann einfach nur ein paar gute Gespräche führen; das würde mir reichen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"Ich geh kaputt - kommst du mit?"

Yun, gemalt von Calida:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zenitstürmer
Junges
avatar

Avatar von : Toxischatzi <3
Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 18.05.18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   So 27 Mai 2018, 20:59


Wildpfote


» Breath of the Wild «
#002

Der junge Schüler schnaubte auf die Antwort seiner Mutter hin, hatte bis dahin weiterhin das Lager angestarrt und mit der Schweifspitze gezuckt. Was war das für eine Unverschämtheit? Brandpfote durfte auf die Versammlung, ebenso Brombeerkralle und er musste hier sitzen und warten. "Brandpfote darf ebenso mit auf die Versammlung - wieso ich nicht?" Ja gut, der Kater war ziemlich arrogant in dieser Aussage - er gönnte es seinem Bruder nicht auf die Versammlung gehen zu können, wieso auch? Er wollte dorthin, er sollte dort sein und sich den anderen Clans als würdigen Nachwuchs präsentieren. Es war ja nicht so das er Brandpfote nicht mochte, keine Frage, er war nur neidisch und wütend. Ebenso auf Mohnstern, das sie nicht erkannte welch Potenzial in Wildpfote steckte und ihn hier im Lager versauern lies. Himmelslied's nächste Worte rissen ihn ein wenig aus seiner Deprimierten und wütenden Stimmung und er hob den Kopf, nickte auf ihre Worte hin. Brandpfote würde schon sehen was er davon hatte - er würde jetzt jedenfalls mit seinen Eltern jagen gehen und er würde es schaffen Aschenkralle und Himmelslied von sich zu begeistern und über Brandpfote zu stehen. Ehrgeizig packte den Kater und er erhob sich, stellte sich aufrecht hin und reckte den Kopf um seinen Vater anzusehen. Zu seinem Leidwesen war er nicht sonderlich groß und, wie er in seiner deprimierten Phase dachte, würde er wohl auch nicht mehr wachsen. Ein Auffordernder Blick blieb auf Aschenkralle hängen. "Ich will mit euch jagen gehen." Meinte er, fast ein wenig bestimmt jedoch nicht böse gemeint. In seinen Ohren jedenfalls nicht - zwischen Gut und  Böse unterscheiden konnte er jedenfalls noch nie und würde es wohl auch nie können.

by Zenitstürmer | Euphie

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


By Leto


By Spiritaelia


Montag, 21.05.2018
Offizielle Katze von Kedavra
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11349
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Di 29 Mai 2018, 16:18


Aschenkralle

„Liebe hat Bedeutung. Sie ist nicht sinnlos und verfliegt nicht einfach. Sie ist stärker als Trauer. Ja, stärker sogar als der Tod.
Liebe ist genug.“

SchattenClan | Krieger

Himmelslied kam nicht dazu meine Frage zu beantworten, denn Wildpfote kam auf uns zu. Naja, besser gesagt, kam er auf sie zu, denn mir schenkte er nur kurzen Seitenblick. Das versetzte mir einen leichten Stich, doch konnte ich es meinem Sohn auch nicht verübeln. Schließlich war ich bis jetzt nie für ihn oder seinen Bruder dagewesen und hatte meine Gefährtin mit ihren Jungen allein in der Kinderstube gelassen, während ich mich im Bau der Krieger zusammengerollt hatte, um um Abendlicht zu trauern. Es war nur verständlich, dass Wildpfote seine Mutter viel mehr als einen Bezugspunkt sah als mich und vielleicht hätte ich mir an seiner Stelle auch nicht einfach vertraut. Für einen Moment lang fragte ich mich, wie es wohl sein musste, wenn ein Fremder plötzlich im eigenen Leben auftauchte und von nun an Vater sein sollte. Vermutlich ist das für ihn nicht unbedingt leicht, überlegte ich im Stillen. Zumindest wäre es für so.

Ist Brombeerkalle ein Weichei?
Die Frage, die mein Sohn an seine Mutter richtete, holte mich aus den Gedanken und meine Schweifspitze zuckte leicht bei diesen Worten. Ich kannte den Krieger, den Mohnstern als Wildpfotes Mentor ausgewählt hatte zwar kaum, doch sah ich keinen Grund einen Kater, den ich noch nicht so gut kannte - und mein Sohn kannte ihn, so vermutete ich zumindest - ja genauso wenig oder noch weniger als Weichei zu bezeichnen. Doch sagte ich nichts zu dem Vorwurf meines Sohens gegenüber seinem neuen Mentor, denn schließlich war sein Frust irgendwo dann doch auch verständlich, wenn ich bedachte, dass er im Lager festsaß, während sein Bruder mit seiner Mentorin draußen war.
Es war Himmelslied die zuerst antwortete und so hielt ich mich für einen Moment zurück. Wildpfotes Frage war schließlich auch primär an meine Gefährtin gerichtet gewesen. Als diese vorschlug, dass er ja mit uns jagen gehen könnte, nickte ich kurz, um ihr anzuzeigen, dass ich damit einverstanden war. Goldpfote war schließlich nirgendwo zu sehen und bis sie zurückkam war wohl noch etwas Zeit. Außerdem war es jetzt an der Zeit, dass ich mich endlich wie ein Vater für meine Jungen verhielt, ansonsten würde ich in Zukunft nicht nur die letzten Monde, sondern auch die Gegenwart zu bereuen haben. Und das wollte ich nicht.
Mein Sohn bejahte, dass er mit uns jagen gehen wollte, wofür ich ihm irgendwo dankbar war - denn es war ja nicht verständlich, dass er mir eine solche Chance gab - auch wenn er offenbar frustriert zu sein schien, dass nur sein Bruder ausgewählt worden war zur großen Versammlung zu gehen und vielleicht auch deswegen ein wenig fordernd klang. Ich weiß nicht wieso Mohnstern das so ausgewählt hat, miaute ich dann, bevor ich mich an meine Gefährtn wandte. Wo möchtest du denn hingehen?, fragte ich sie freundlich. Vielleicht sollten wir einen Ort nutzen, an dem in letzter Zeit wengier gejagt wurde, überlegte ich im Stillen. Aber diese Wahl wollte ich Himmelslied überlassen. Schließlich waren wir ja lange nicht mehr gemeinsam draußen gewesen und diesmal würde auch noch einer unserer Söhne mit dabei sein.

Angesprochen: Wildpfote, Himmelslied
Standort: Bei Wildpfote und Himmelslied
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote




Kobrasand

„Don´t let your emotions cloud your senses. Don´t let them influence your actions because if they do they´ll weaken you and you won´t be able to accomplish anything.“

SchattenClan | Krieger

Ich schenkte meiner Gefährtin ein kurzes Nicken, als sie die Namen, die ich für unsere Töchter ausgesucht hatte stillschweigend akzeptierte und dann noch einbrachte, dass Drosseljunges das Zeug zur Kriegerin haben würde. Sie hatte schon Recht damit, dass wir sie so erziehen würden - schließlich hing viel von der Erziehung der Jungen ab - jedoch konnte es immer noch sein, dass sie sich in manchen als ungeeignet herausstellte. Durch eine gute Erziehung würden wir diese Möglichkeit aber soweit eingrenzen, dass die Chancen nicht so schlecht standen. Für diesen Fall würde ich das fremde Junge noch einmal mehr im Auge behalten, schließlich brauchte es vielleicht auch mehr, dass sie zu einer Kriegerin werden konnte, vor allem wenn sie vieleicht einmal erfuhr, dass sie nicht im Clan geboren worden war, sondern Schilffeder und ich sie nur aufgenommen hatten.
Wir werden sie zu einer Clankriegerin erziehen, stimmte ich meiner Gefährtin dann mit ruhiger Stimme zu, ohne mir irgendwelche großartigen Emotionen anmerken zu lassen. Allerdings wird es besser für sie sein, wenn sie nicht erfährt, dass sie nicht im Clan geboren wurde.

Angesprochen: Schilffeder
Standort: In der Kinderstube neben Schilffeders Nest
Sonstiges: Also begeistert bin ich von dem Post nicht, aber besser als gar nicht wieder reinzukommen, denke ich ...

Reden | Denken | Handeln | Katzen

 Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 68 von 70Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 35 ... 67, 68, 69, 70  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: