Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Sonnenuntergang

Tageskenntnis:
Der Wald ist grün und überall wimmelt es von Leben. Die Beute tummelt sich jetzt nur so im Freien und für eine Katze ist es das wahre Paradies. Der Himmel ist blau und die meiste Zeit sind kaum Wolken zu sehen. So strahlt die Sonne ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter und sorgt dafür, dass es langsam so richtig heiß wird. Jeder kann erkennen, dass die Blattgrüne im Wald Einzug gehalten hat.


DonnerClan-Territorium:
Hier wird es langsam so richtig heiß. Im Schatten der Bäume ist es gerade noch auszuhalten, aber auf den sonnigen Lichtungen wird es für Katzen mit einem dichten Fell langsam nur schwer erträglich.


FlussClan-Territorium:
Der Fluss führt weniger Wasser als normal. Dennoch gibt es genug Fische um die dort lebenden Katzen zu ernähren. Das Wasser ist außerdem eine willkommene Abkühlung in der Hitze der Blattgrüne. Auch am Land gibt es genügend Beute.


WindClan-Territorium
Am offenen Moorland wird es langsam so richtig heiß und manchmal ist die Hitze beinahe unerträglich. Jedoch der Wind die meiste Zeit für eine angenehme Abkühlung so, dass die Hitze für die meisten Katzen aushaltbar ist. Auch die Kaninchen sind in der Hitze etwas träge und leichter zu fangen als normal.


SchattenClan-Territorium:
Dort wo die Nadelbäume wenig Sonnenlicht durchlassen, ist es im Schatten noch auszuhalten. An den offeneren Stellen des Territoriums ist es momentan jedoch richtig heiß und zeitweise nur schwer auszuhalten so, dass man am liebsten nur im Schatten liegen würde.


WolkenClan-Territorium:
Auch im Territorium dieses Clans ist es momentan ziemlich heiß. Es wimmelt von Vögeln und anderen Beutetieren und im Schatten ist die Hitze sogar halbwegs erträglich. Von der Hitze mal abgesehen, ist es guter Tag um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Momentan ist es sogar im Schatten der mächtigen Eichen ziemlich heiß. Auch der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es auf der Lichtung von Beute. Nur schade, dass dies ein neutrales Gebiet ist


BlutClan-Territorium:
Die harten, grauen Steinwege sind heiß und auch ansonsten ist es manchmal unerträglich. Aber wenigstens bleiben auch die Zweibeiner bei dieser Hitze lieber in ihren schattigen, kühlen Nestern, oder verlassen den Zweibeinerort. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien
Auch hier ist die Blattgrüne angekommen und es ist sehr heiß. Im Schatten lässt es sich da schon eher aushalten und eigentlich wimmelt es an den meisten Orten nur so von Beute.


Zweibeinerort
In der Hitze bleiben die meisten Hauskätzchen wohl lieber im Schatten liegen und genießen die warmen Tage. Aber viele gehen auch in den Garten, oder wagen einen Spaziergang in der Hitze. Dennoch lässt es sich im Schatten um einiges besser aushalten.



Teilen | 
 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 37 ... 71, 72, 73  Weiter
AutorNachricht
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11418
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Do 02 Aug 2018, 17:08


Schwachpfote

“Sie haben ja alle Recht Ich bin zu klein, zu langsam, zu schwach, zu unfähig - einfach nicht genug.“

SchattenClan | Schüler

Instinktiv sträubte sich mein dünnes Fell, als sich der Tonfall der Kätzin änderte und ich wich noch einen Schritt zurück. Hatte ich etwas Falsches gesagt und sie wütend gemacht? Was war es gewesen? Hoffentlich schlägt sie mich nicht!, schoss es mir durch den Kopf und mein kleines Herz begann wieder heftiger zu schlagen. W-weil mich Schüttelfrost so genannt hat, stieß ich stammelnd hervor. Und als könnte das Aussprechen des Namens der Kätzin, sie heraufbeschwören blickte ich schnell ängstlich um mich. Sie aber war nirgendwo zu sehen und so blieb mir nur der traurige Gedanke, dass sie mir diesen Namen zu Recht gegeben hatte. Schließlich war ich wirklich schwach und vermutlich mehr eine Belastung für den Clan, wie sie und auch Molchpfote bereits festgestellt hatten. Und sei bitte nicht böse!, beeilte ich mich hinzuzufügen. Ich wollte nicht-
Ich brach ab, als mir Schiefersturms Worte durch den Kopf schossen. Der Kater hatte mir verboten mich zu entschuldigen. Ob Feldpfote das auch nicht wollte? Was wenn sie jetzt nur noch wütender wurde?
Da sprach sie auch schon weiter, redete davon wer ihr Mentor war und das sie auch gerne die Jagdkauer können würde. Sollte ich antworten? Wollte sie, dass ich antwortete? Was wenn ich wieder etwas falsches sagte oder tat? Für einen Moment lang versuchte ich ihren Gesichtsausdruck zu deuten, aber es half nichts. Andere Katzen lächelten schließlich auch, wenn er mit mir redete und es bedeutete nichts. Drachenjäger hatte das einmal getan, auch wenn es lange her war. Katzen waren schlichtweg unberechenbar und so wusste ich nicht, wie ich reagieren sollte. Du warst auf einer großen Versammlung?, fragte ich schließlich, wobei ich unsicher von einer Vorderpfote auf die andere trat und am liebsten sofort verschwunden wäre - aber was wenn sie dann wütend wurde und mich ansprang, wenn ich ihr den Rücken zudrehte? Kaum konnte ich mir vorstellen, wie eine große Versammlung mit so vielen Katzen wohl war. Bestimmt beängstigend. Ich war ja auch noch nie auf einer gewesen. Kein Wunder denn Mohnstern suchte schließlich die starken Katzen aus, um den Clan zu repräsentieren ... das hieß, dass sie mich zurückließ und vielleicht würde sie mich eines Tages vertreiben, wenn auch sie die Hoffnung aufgegeben hatte. Das Training war in Ordnung, beeilte ich mich zu antworten. Wir- Ich stockte erneut, als mir der erschreckende Gedanke kam, dass solche Worte über mein Training vielleicht nicht geduldet werden würden. Ich meine, es war anstrengend, versuchte ich mich rasch zu erklären. Ich habe mir schwer getan den Schweif ruhig zu halten und die Pfoten leicht aufzusetzen. Das musste ich zugeben und ich blickte dabei ein wenig beschämt, auf meine etwas zu groß wirkenden Vorderpfoten. Ja, ich war wirklich kein Genie, so dachte ich zumindest.

Angesprochen: Feldpfote
Standort: Mitten auf der Lichtung bei Feldpfote
Sonstiges: Und er ist ganz sicher kein Genie im Deuten von Gefühlen und Emotionen, die von anderen Katzen geäußert werden :'D

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/ Online
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2355
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Do 02 Aug 2018, 18:10

Engelsflügel
Das Kopfschütteln der kleinen Kätzin war alles was der Heilerin alles sagte. Sie sah zu Tigerblüte und dann zu Dämmerjunges. "Dämmerjunges, ich will dir nichts böses, danke das du mir geholfen hast." Damit drehte die Heilerin sich zu der Mutter des Jungen um, ihre Augen glänzten und man sah ihr an das es ihr leid tat. "Es tut mir Leid Tigerblüte, aber Dämmerjunges wird niemals sprechen können." Hauchte sie so leise das dass Junge es nicht hören konnte, auch wenn die Heilerin sicher war das Dämmerjunges es schon wusste und so langsam damit abgeschlossen hatte, immerhin konnte sie schon seit Geburt an nicht sprechen.
Sie wollte der Königin den Kummer abnehmen, aber als Heilerin hatte auch sie nur begrenzt Heilmöglichkeiten und das viel leider aus diesen raus.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Calida
Admin
avatar

Avatar von : shaeriffic (dA); zeigt OC Maisblüte
Anzahl der Beiträge : 2233
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 79

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 03 Aug 2018, 12:56





Kometensturm
•[#084] | Krieger |SchattenClan•
c.f.: Steinebene

Mit federnden, eleganten Schritten hatte Kometensturm seine Pfoten über die dichte Nadeldecke geschickt. Diese Nacht mit Tigerblüte würde er niemals vergessen, nun durfte er sie endlich seine Gefährtin nennen und dies würde er nicht verheimlichen. So lange hatte der helle Krieger um sie gekämpft und schließlich gewonnen, nun konnte sie nichts trennen.
Kometensturm war dem süßlichen Duft der Kriegerin gefolgt, welche schon einige Zeit vor ihm von der Steinebene verschwunden war um den Heimweg ins Lager anzutreten und anscheinend war sie auch wohlbehalten dort angekommen. Als der muskulöse Kater durch den Eingang trat, erkannte er bereits den getigerten Pelz seiner Gefährtin, neben ihr stand Engelsflügel. Vermutlich untersuchten sie bereits Dämmerjunges, wenn die Befürchtungen der getigerten Kätzin stimmten, dann war das Junge stumm und würde nie in ihrem Leben ein paar Worte sprechen. Für einen Moment dachte er darüber nach, sich zu der kleinen Gruppe zu gesellen. Doch so stark war das Band zwischen ihm und Dämmerjunges noch nicht und er wollte sie nicht noch mehr verschrecken, als es die Untersuchung der Heilerin schon tat.
Mit einem Blick zum Versammlungsort erkannte er Mohnstern, welche anscheinend erst vor kurzem eine Versammlung beendet hatte und sich in diesem Moment auf den Weg zu ihrem Bau machte. Eigentlich wollte der Kater gerne einen kleinen Plausch mit seiner ehmaligen Mentorin führen, doch nun, wo sie sich in ihren Bau zurückzog, wollte er sie auch nicht stören. Sein blauer Blick glitt weiter zum Himmel, wo bereits die Sonne unentwegt strahlte. Trotz der Helligkeit vrspürte der Krieger einen gewissen Hunger, auch die Müdigkeit machte ihm zu schaffen. So trottete er langsam weiter, bediente sich kurz an einer Maus, welche er im Schatten fraß bevor er schließlich aufstand um sich im Kriegerbau auszuruhen. Leicht gebeugt betrat er den dunklen Bau, hier war es etwas kühler als noch im Lager selbst und Kometensturm rollte sich sogleich im Nest zusammen um zu schlafen. Schon kurz darauf war er eingeschlafen.
#Angesprochen | #Gesagtes | #Gedachtes


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» "We can stay forever young. "«



thx Cheesly ♥️ || OC Cornblossom


[00:36:22] Dean : Willow, du bist adoorable.e.e
Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Avalanche
Legende
avatar

Avatar von : Traum <3
Anzahl der Beiträge : 1012
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 03 Aug 2018, 16:19



Pfirsichhauch


--> Baumgeviert

Die Kriegerin hatte sich auf dem Rückweg etwas mehr Zeit gelassen, denn es drängte sie ja nichts schnell ins überfüllte Lager zurückzukommen. Nun hatte sie es erreicht und hörte schon von draußen das Geplapper das durch die Wände zu ihr durch drang. Darüber konnte sie sich allerdings nicht beschweren denn sie war selbst genauso gesprächig wie die meisten ihrer Clankameraden.
Ohne Umwege steuerte sie den Frischbeutehaufen an, der nun endlich wieder gut gefüllt war, sie konnte sich also ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen einen fetten Vogel zum Mittagessen genehmigen. Bevor jemand schneller hätte sein können hatte sie sich einen Sperling geschnappt und machte es sich ein Stück vom Frischbeutehaufen entfernt gemütlich.

» Erwähnt: -
» Angesprochen: -

©️ Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


"I'm not looking for trouble."
- "What a horrible way to live!"


Wespenjunges by Tox <3

Hochzeitsbild 8.8.16♥:
 

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natter
Heiler
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 151
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 03 Aug 2018, 18:16

Abendbrote (Vertretung)
—>Baumgeviert

Meine Pfoten waren schwer. Auch ich war müde, hatte vor Aufregung nicht viel geschlafen und schon bald war das Heilertreffen. Auch ich würde mich etwas in mein Nest legen, zumindest dachte ich das. Gerade als ich an der Minze roch um diese morgen besser zu finden, kam Tigerblüte herein und weckte meine Mentorin. Natürlich machte sich die Mutter sorgen um ihre Tochter, aber sie würde nicht davon sterben, wenn sie erst untersucht werden würde, wenn Engelsflügel wach war. Oder? Eilig folgte ich meiner Mentorin, weil ich auch sehen wollte, was genau los war. „Wieso kann sie nicht sprechen Engelsflügel?“ fragte ich genau so leise, wie meine Mentorin zu der Kriegerin gesprochen hatte. Ich wusste zwar, dass manche Katzen nicht viel sprechen möchten, aber wieso könnte das Junge gar nicht sprechen? Ich verstand das nicht so wirklich. Leicht legte ich meinen Kopf schief und sah an Engelsflügel vorbei zu dem Jungen, ehe ich wieder zu meiner Mentorin und Tigerblüte sah.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ava by @Klangfeder (Me) Zu sehen ist meine Klangfeder aus dem Flussclan :3

Natter by @me:
 


Klangfeder by @me:
 


Danke an @Glücksfeder~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claw
Legende
avatar

Avatar von : Luchsy, danke‘
Anzahl der Beiträge : 2995
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 03 Aug 2018, 19:07

Krähenstaub
"Deep down it fucks me up but it feel so good."
SchattenClan || Krieger || Männlich

Zeitsprung seit letztem Post

Er hatte geschlafen – und das nicht einmal schlecht. Nach dem Training mit Molchpfote hatte sich Krähenstaub etwas zu Fressen geholt und sich in sein Nest gelegt, woraufhin er recht entspannt gewesen war. Nun aber war es fast Sonnenhoch, und die letzten Katzen sollten inzwischen auch schon von der Versammlung zurück sein. Krähenstaub war nicht traurig, dass er hierbleiben musste. Im Gegenteil – er war erleichtert gewesen, dass er schlafen durfte.

Als er aus dem Kriegerbau trat und er Pfirsichhauch am Rande des Lagers dabei entdeckte wie sie etwas fraß, kam dem erfahrenen Krieger ein Gedanke. Sie war erst vor kurzem ernannt worden, erinnerte er sich. War es gestern gewesen, oder am Tag davor? Egal wann, er setzte sein bestes Lächeln auf und stolzierte auf die Kätzin zu.

„Na,“ hob er an, und grüßte mit einem Nicken. „Wie war deine erste Große Versammlung als Kriegerin?“ er plusterte sein Brustfell ein wenig auf, und betrachtete die hübsche, jüngere Kätzin.


reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Hier findet ihr einen Post-plan und die Verfügbarkeit meiner Charaktere!!!





Bilder welche die wundervollen User dieses Forums von meinen Charas gezeichnet haben, werden HIER gesammelt. Sollte euer Bild fehlen, sagt mir bitte bescheid! Ich finde sie alle riiichtig schön e.e <3

:3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2355
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 03 Aug 2018, 19:31

Engelsflügel
Die Heilerin sah ihre Schülerin an und blinzelte leicht. "Es gibt Dinge die selbst ich nicht erklären kann, dazu gehört auch warum eine Katze blind geboren wird oder taub, ich glaube das es damit zusammenhängt das es vielleicht an der Entwicklung im Mutterleib zutun hat." Miaute sie ihrer Schülerin leise zu. "Dämmerjunges kann hören, dass ist schon mal etwas wichtiges." Murmelte sie leise, so das nur Abendpfote es hörte, sie wollte Tigerblüte nicht noch mehr Sorgen bereiten, auch wenn die Kriegerin nun wusste was Dämmerjunges fehlte. Engelsflügel hatte früher schon einen Fall gehabt in dem ein Junges taub zur Welt gekommen war, leider war das Junge von einer Eule geraubt worden, doch ein stummes Junges, hatte sie noch nie gehabt.
Das musste sie Mohnstern melden, doch würde sie Dämmerjunges dann zur Kriegerschülerin ernennen? Die Heilerin wusste das dem nicht so war. Wer würde schon ein stummes Junges unterrichten wollen? Die Heilerin sah die Kriegerin wieder an und blinzelte bekümmert. "Dagegen kann ich nichts machen." Miaute sie leise und sah die Kriegerin geschlagen an.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Meister
Admin
avatar

Avatar von : Dankeschön, Calida <3 Süß von dir o3o
Anzahl der Beiträge : 2312
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 03 Aug 2018, 20:55


»Tigerblüte


Tigerblüte hatte still schweigend neben der Heilerin und ihrer Tochter gestanden. Ihr Herz hatte schneller geschlagen als gewöhnlich, zum einen vor Aufregung wegen dem, was kurz zuvor gewesen war, zum anderen aus Angst, dass ihre Tochter anders war und Mohnstern in ihr kein Potenzial sehen würde. Doch die getigerte Kriegerin wollte so nicht denken, denn in ihren Augen würde es die kleine Kätzin schaffen einmal eine Kriegerin zu sein. Wie auch sonst?
Die Frage von Engelsflügel war harmlos, dennoch brach das Herz der Kätzin, als sie sah wie ihre Tochter darauf reagierte - wie hilflos sie zu ihrem Kameraden sah und dann doch zögerlich auf die Frage antwortete. Ohne Worte. Wie auch sonst?
Die Heilerin beendete das Gespräch mit ihrer Tochter zügig und Tigerblüte nutzte die Gelegenheit um dieser kurz mit der Nase auf den Kopf zu tippen und ihr Trost zu spenden. Es tat ihr im Herzen weh sie so zu sehen, doch da musste sie nun durch. Schnell drehte sie sich wieder zu der Heilerin und nickte kurz, denn das hatte sie bereits befürchtet und gewusst. Sie war schließlich die Mutter der kleinen Katze, wenn auch nicht die Wahre. Doch eine Mutter, egal was für eine, spürte diese Dinge.
Die Trauer zog sich durch die Kriegerin, welche kurz zum Lagereingang spähte. Kometensturm war gerade ins Lager getreten, doch er hatte sich dazu entschieden, in sein Nest zu gehen - und das konnte sie ihm nicht verübeln. Die Anstrengung zerrte an ihr, doch diesen Kampf musste sie kämpfen, für das Wohl ihrer kleinen Dämmerjunges.
Abendpfote schaute jedoch verständnislos, was die Kriegerin ihr nicht verübeln wollte. Tigerblüte fragte sich nichts anderes, doch besonders sehr fragte sie sich, wieso es ihre Tochter getroffen hatte. Zwar wünschte sie dieses Schicksal niemandem, doch für ihre Tochter wollte sie immer nur das Beste. Engelsflügel tauschte noch kurz einige Worte mit der Heilerschülerin aus, jedoch so leise, dass die Kriegerin sie nicht wahrnehmen konnte - doch kurz darauf sprach sie wieder mit ihr. "Doch sie wird eine Kriegerin", wisperte die Kriegerin zur Antwort und versperrte die Sicht auf ihr Junges und deren Spielkameraden. Am besten wäre es, wenn die beiden sich einfach wieder ihrem Spiel zuwandten.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku



»Feldpfote


Schüttelfrost? Der Name sagte Feldpfote wenig, doch genau wie der Kater schaute sie sich um, vielleicht würde sie ja jemanden sehen, dessen Namen sie nicht kannte und der zu dem Namen passte. Gehörte der Name seiner Mutter? Instinktiv ließ die Kätzin den Schwanz träge auf den Boden sinken und schaute ihn mitfühlend an. Wie konnte eine Mutter nur so grausam sein? Wintergeist war nie grausam.
"Das finde ich nicht nett von ihr", miaute die jüngere Katze schließlich, jedoch mit gedämpfter Stimme. Sollte diese Katze in der Nähe sein, so musste sie diese Worte nicht unbedingt vernehmen, richtig? Seine Reaktion verwirrte sie jedoch, denn er brach mitten in einer Entschuldigung ab und erhoffte sich, dass sie nicht böse auf ihn war. Doch wieso sollte sie dies sein? Versöhnlich schaute sie zu ihm auf und schnippte ein paar Mal mit ihren Ohren. Das Verhalten des Katers verunsicherte sie zutiefst. Besonders da sie dieses Verhalten nicht tolerieren konnte - doch der Kater schien es in der Natur der Sache zu haben, keine andere Wahl zu haben als dieses Verhalten. Noch nicht. Vielleicht würde er das ja noch ändern.
"Du musst dich nicht entschuldigen", flüsterte sie, eher zu sich selbst, zu verwirrt um wahrhaftige Stärke zu zeigen. "Für mich gibt es keine Gründe dir Böse zu sein. Wie auch? Wir kennen uns doch gar nicht."
Schweigen trat ein und unsicher schaute Feldpfote von einem Ort zum nächsten. Ihre eisblauen Augen zeugten von dieser Unsicherheit, die sie auch sonst nie zu verspüren vermochte. Was war denn nur los mit ihr? "Ja war ich", antwortete sie, dankbar darüber, dass das Schweigen gebrochen war. Sie schaute wieder ein wenig fröhlicher und versank auch sogleich in ihrer Erzählung. "So viel ist gar nicht passiert, aber ich habe einen FlussClan Schüler kennengelernt. Der DonnerClan war nicht da, das war auch vielleicht besser so, sonst hätten die anderen Clans ihn bestimmt wieder vertrieben."
Feldpfote wusste noch nicht so recht, ob sie von der eigentlichen Vertreibung begeistert sein sollte. Sie kannte den Clan und dessen Sitten nicht, konnte ihm nicht böse sein. "Kannst du mir zeigen, wie du es machst? Vielleicht kann ich es dann ja auch üben!"


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Heroes always get remembered

But you know legends never die!

Shooting fireworks like it's the Fourth of July!

Chins up! Smiles on.

Seit dem 22.04.'17 Moderator! schmelz
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Moorkrone
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 3060
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 18
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Mi 08 Aug 2018, 16:20




» Moorpfote «


Der Schüler war so auf sein Spiel mit Dämmerjunges konzentriert, dass er nicht mitbekam, wie sie Tigerblüte gemeinsam mit Engelsflügel ihnen nährte. Erst als seine Freundin von ihm abließ und aufblickte, wurde auch er auf die beiden Kätzinnen aufmerksam und richtete sich auf. Er wollte vor ihnen nicht aussehen, wie ein verspieltes Junges, denn diese Zeiten waren schließlich vorbei.
Zur Begrüßung neigte er schweigend den Kopf, denn die weiße Tigerkätzin begann bereits, sich an Dämmerjunges zu wenden - doch mitten in der Bewegung hielt er an und sah verdutzt zu ihr auf. Gleich zwei Fragen waren es, die aus ihrem Mund kamen und Moorpfote blickte unwillkürlich zu der Mutter des Jungen. Sie wusste mit Sicherheit, dass ihre Tochter nicht antworten konnte, wieso also ließ sie zu, dass sie dermaßen bloßgestellt wurde?

Es versetzte dem jungen Kater einen Stich im Herzen, als er zusehen musste, wie die Kleine hilflos zu Boden blickte und anschließend den Kopf schüttelte. Mitleidig betrachtete er sie für einen Moment, dann sah er zu den Älteren auf, die sich gegenseitig etwas zumurmelten. Auch Abendpfote war zu ihnen gestoßen und sah mit großen Augen zu Dämmerjunges hinab.

» Es geht ihr gut und bis eben hat sie sich wunderbar gefühlt. « antwortete er statt ihrer und richtete sich noch ein wenig weiter auf. Nun wandte sich auch Tigerblüte ab und stellte sich wie ein Schutz vor die beiden, doch Moorpfote wusste, dass es bereits zu spät war. Nun brauchte sie ihre Tochter nicht mehr schützen.
Der Schildpattfarbene drehte sich der kleineren zu und warf ihr einen aufmunternden Blick zu.
» Mach dir keine Sorgen, Dämmerjunges. Nicht jeder muss sprechen können und so toll wie du es dir vorstellst ist es gar nicht. Schau, wenn du möchtest, kann ich auch einfach schweigen, so ein großer Unterschied ist das nicht. « Es war zwar nur ein schwacher Versuch sie aufzuheitern, aber er wollte alles tun um sie wieder fröhlich zu stimmen, denn er konnte sich ausmahlen, dass das alles hier ziemlich belastend war, für so ein kleines Kätzchen. Für ihn würde es wahrscheinlich auch schwer sein.

Doch bevor er mit dem Schweigen beginnen konnte, schnappte er die Worte von Engelsflügel auf und trat eilig zu Tigerblüte, die der Heilerin ebenfalls widersprach.
» Verzeihung Engelsflügel. « miaute er höflich und sah sie dann ein wenig verständnislos an.
» Kein Krieger wird, wer nicht laufen kann oder springen. Aber zum kämpfen und jagen hat noch nie jemand seine Stimme gebraucht, oder? Lern Dämmerjunges kennen und du wirst merken, dass sie ebenso gut wie du und ich ist, vermutlich sogar ein wenig besser. «
Er vermied es nicht laut zu sprechen, wie sie es getan hatten. Schließlich wusste seine Freundin selbst, dass sie nicht sprechen konnte und ebenso wusste sie, dass sie trotzdem Kriegerin werden durfte.

Erwähnt: Tigerblüte, Abendpfote
Angesprochen Dämmerjunges, Engelsflügel

Katzen || Sprechen || Denken
©️ Ray


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Toxinbiss.♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2355
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Do 09 Aug 2018, 11:42

Engelsflügel
Die Heilerin wiegte den Kopf leicht hin und her. "Ich sehe da auch kein Problem." Murmelte sie an Tigerblüte gewandt. "Aber du kennst Mohnstern, sie wird etwas finden um Dämmerjunges nicht zu ernennen." Sagte sie leise, sie wollte nicht das dass Junge das hörte. Immerhin war es sicher schon wer genug nicht reden zu können, es würde auch schwer werden wenn sie krank war zu erfahren wo sie Schmerzen haben würde oder anderes. Als Moorpfote sie dann auch ansprach nickte sie langsam. "So sehen wir das, du und ich und auch Tigerblüte, aber eine Katze die nicht sprechen kann, kann die Patrouille nicht warnen wenn etwas ist." Sie vermied es auch laut zu sprechen, sie wollte nicht das Dämmerjunges traurig werden würde.
"Doch leider muss ich Mohnstern dies berichten, aber ich werde mich dafür einsetzen das Dämmerjunges trotzdem eine Kriegerin werden kann, irgendwie wird sie sicher alles schaffen." Miaute sie und sah den Schüler fest an.

"Glaub mir ich werde tun was ich kann, Dämmerjunges wird eine Kriegerin. Doch Mohnstern hat das letzte Wort und gegen sie kann ich mich nicht auflehnen." Miaute sie und sah zum Bau ihrer Anführerin. Sie war zwar müde, aber sie würde für Dämmerjunges kämpfen. "Ich werde gleich zu ihr gehen." Das würde sicher helfen damit Dämmerjunges auch wirklich ernannt werden würde.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Calida
Admin
avatar

Avatar von : shaeriffic (dA); zeigt OC Maisblüte
Anzahl der Beiträge : 2233
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 79

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Do 09 Aug 2018, 16:05


Schiefersturm

[#002]
Langsam streckte der Kater seine Pfoten von sich. Er war tatsächlich relativ schnell aufgewacht und nun bereit, seiner Arbeit weiter nachzugehen. Mit schnellen Zügen seiner Zunge reinigte er schnell seinen Pelz bevor er seinen massigen Körper erhob und aus dem Kriegerbau schlüpfte. Noch immer schien die Sonne strahlend über seinem dunklen Kopf und ließ den Wald viel freundlicher wirken, als er es normalerweise war.
Entspannt sah er sich um, sein Schüler schien sich gerade mit einer anderen Kätzin zu unterhalten und so wollte Schiefersturm auch nicht dazwischen funken, schließlich hatten sie sich erst für Sonnenuntergang verabredet und nun stand die Sonne noch hoch genug über ihm.
Da er erst kurz zuvor etwas gegessen hatte, war sein Hunger eher mäßig und so hielt er Ausschau nach jemanden, mit dem er eventuell den Frischbeutehaufen auffüllen könnte. Langsam ging er einige Schritte von dem Bau der Krieger weg, um sich dann an ein schattiges Plätzchen am Rande des Lagers nieder zu lassen um seinen Pelz zu reinigen. Das Lager war zwar reichlich besucht und einige Katzen befanden sich auf der Lichtung doch soweit der Krieger sehen konnte, schienen alle sehr geschäftig zu sein. Er selbst hasste es, nichts zu tun und nur seine Zeit zu verschwenden. Doch vielleicht tat es ihm mal ganz gut, sich ein paar Gedanken machen zu können. Zum Beispiel dazu, wie er mit Schwachpfote fortan trainieren wollte. Der Kater war sehr schüchter und es fiel dem Kater nicht leicht, sich mit dem Schüler zu unterhalten. Schließlich hatte er immer Angst davor, etwa falsches zu sagen und Schiefersturm musste immer dafür sorgen, ihm keien Angst einzujagen. Er wollte einen Krieger aus ihm machen und seine Angst nicht noch mehr schüren. Entspannt ließ er seinen hellblauen Blick durch das Lager schweifen auf der Suche nach jemandem, mit dem er das Lager verlassen könnte um eine Jagdpatroullie zu führen.



reden | denken | handeln | andere Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» "We can stay forever young. "«



thx Cheesly ♥️ || OC Cornblossom


[00:36:22] Dean : Willow, du bist adoorable.e.e
Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Meister
Admin
avatar

Avatar von : Dankeschön, Calida <3 Süß von dir o3o
Anzahl der Beiträge : 2312
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Do 09 Aug 2018, 17:05


»Dämmerjunges


Überrascht schaute die kleine hellgraue Kätzin auf, als Moorpfote das Wort ergriff uns für sie antwortete. Mit großen Augen schaute sie zu ihm und hörte seine Antworten an, ein zögerliches Lächeln auf dem Gesicht. Auch erwiderte sie den Blick des Schülers, als dieser ihr sagte, er würde auch einfach schweigen. Doch Dämmerjunges schüttelte energisch den Kopf, sie mochte es, wenn er sprach. Sie mochte seine Stimme und seine Erzählungen noch dazu. Wieso sollte er also in ihrer Gegenwart schweigen? Betreten schaute sie wieder auf ihre Pfoten.
Ihr Herz verkrampfte sich, als der Kater nun zu den beiden trat und sie verteidigte. Die Wahrheit tat ihr unglaublich weh, denn sie würde ihnen gerne antworten können. Moorpfote antworten können. Mit ihm trainieren gehen, doch eben weil sie es nicht konnte, durfte sie auch nicht mit ihm trainieren. Sie ließ sich auf ihr Hinterteil plumpsen und statt, dass sie wirklich zuhörte, bearbeitete sie den Boden mit ihren Krallen.
Doch was Engelsflügel gegen Ende sagte, entging der Kätzin nicht. Vielleicht würden ihre Worte reichen und vielleicht würde sie es schaffen, dass Dämmerjunges Schülerin wurde.
Vielleicht aber auch nicht. Vielleicht bleibe ich ewiglich in der Kinderstube und kann mich nicht verteidigen. Nicht einmal Junge werde ich haben, denn wer würde schon Junge mit mir haben wollen, wo ich doch nicht einmal Jagen oder Kämpfen kann. Niemand wird sich für mich interessieren, höchstens meine Familie und Freunde, doch von diesen werde ich auch nur eine Handvoll haben können. Vielleicht steckt man mich auch einfach in den Ältestenbau, dann wäre das Problem doch auch gelöst.
Niedergeschlagen erhob sich die kleine Kätzin und drückte ihren Kopf gegen ihren Freund, schloss ihre Augen und hoffte, dass das Gespräch bald vorbei war. Sie wollte mit ihm spielen. Oder etwa nicht? Sie war sich nicht mehr sicher. Vielleicht sollten sie sich einfach in den Schülerbau schleichen und schlafen. Oder er schlief bei ihr. Doch das konnte sie ihm unmöglich antun. Sie seufzte - eines der wenigen Geräusche, die sie zustande brachte, da sie nur Luft ausstieß - und wartete auf Moorpfote, der hoffentlich bald das Gespräch beendete.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Heroes always get remembered

But you know legends never die!

Shooting fireworks like it's the Fourth of July!

Chins up! Smiles on.

Seit dem 22.04.'17 Moderator! schmelz
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Moorkrone
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 3060
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 18
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 10 Aug 2018, 10:20




» Moorpfote «


Engelsflügels Worte klangen zwar überzeugend und er glaubte an ihren guten Willen, dennoch verspürte er bloß einen kleinen Hoffnungsschimmer. Wenn Mohnstern das letze Wort hatte, dann würde es wohl tatsächlich Schwierig werden. Sie hatte Dämmerjunges Ernennung schließlich bereits schon einmal abgelehnt.

Schweigend nickte der junge Schüler und neigte dann erneut respektvoll den Kopf vor seiner Heilerin und Tigerblüte.
» Entschudligt und danke. « miaute er höflich und trat dann einen Schritt zurück, sobald er die Berührung seiner Freundin spürte. Kurz sah er bedauernd auf sie hinab, dann nickte er in Richtung einer der wenigen schattigen Stellen im Lager und machte sich auf den Weg, um sich dort niederzulassen. Gerade zu Sonnenhoch war die sengende Hitze kaum auszuhalten und auch ihm war nach schlafen zumute, doch er wusste, dass das nun nicht mehr möglich war, schließlich war er Schüler. Kurz hielt er Ausschau nach Falkenfeder, doch nirgendwo war sein dunkler Pelz zu entdecken. Stattdessen blieb sein Augenmerk am Eingang des Anführerbaus hängen und für einen Moment verengte er seine blassgrünen Augen und wieder schossen ihm ungute, intrigische Ideen durch den Kopf. Er wusste, dass diese negativen Gefühle nicht gut waren, doch sie kamen wieder und wieder und er konnte sie nicht abschalten und je öfter er Wut oder Feindseligkeit verspürte, desto weniger schlimm fand er es.

Nun unterdrückte er den Drang an einem Plan zu feilen und konzentrierte sich auf seine Freundin die es aufzuheitern galt. Entspannt seufzte er einmal und warf ihr dann einen aufmunternden Blick aus seinen warmen Augen zu.
» Engelsflügel wird das schon hinbekommen, sie weiß was zu tun ist. Ich bin mir sicher, dass wir bald zusammen trainieren können. Ansonsten bringe ich dir einfach bei, was Falkenfeder mir zeigt! « Ihm gefiel die Vorstellung selbst Mentor spielen zu dürfen, auch wenn er sich bewusst war, dass ihm dafür bei weitem zu viel Können und Erfahrungen fehlten.

» Möchtest du weiter spielen? « fragte er forsch und zuckte einmal mit seinem kurzen Schwanz, während er ihr Zeit für eine Antwort ließ. Ihm selbst war nun die Lust auf das Spiel vergangen, aber wenn das ihr Wunsch war, würde er noch eine Runde mit ihr rangeln.
» Oder wollen wir was anderes machen? « Er hatte seine Schwester Feldpfote ein wenig abseits entdeckt und vielleicht war auch Wanderpfote irgendwo aufzutreiben. Möglicherweise könnten sie ihnen von der Versammlung berichten, oder jemand anderes. War Eschenpfote mitgekommen?
Es würde ihnen schon eine Beschäftigung einfallen, zur Not hatte sicherlich niemand etwas dagegen, wenn sie sich um die Ältesten kümmerten. Dämmerjunges war zwar keine Schülerin, jedoch war sie körperlich auf der Höhe und diese Hilfe war selten unerwünscht.
Aufmerksam betrachtete er die Kleinere und wartete auf ihre Reaktion zu seinen Vorschlägen.

Erwähnt: Mohnstern, Wander- und Feldpfote, Eschenpfote, Falkenfeder
Angesprochen Engelsflügel, Tigerblüte, Dämmerjunges

Katzen || Sprechen || Denken
©️ Ray


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Toxinbiss.♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Calida
Admin
avatar

Avatar von : shaeriffic (dA); zeigt OC Maisblüte
Anzahl der Beiträge : 2233
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 79

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 10 Aug 2018, 12:41

Wanderpfote

Gelangweilt saß der Kater inzwischen vor dem Eingang des Schülerbaus. Er beobachtete seinen Bruder Moorpfote welcher mitten auf der Lichtung mit Dämmerjunges spielte und zwischendurch mit Engelsflügel und einer getigerten Kätzin sprach. Was sie wohl besprechen? Überlegte der gefleckte während er nach seiner Schwester ausschau hielt. Augenblicklich erkannte er auch ihren Pelz auf der anderen Seite des Lagers, anscheinend war auch sie zu beschäftigt.
Manchmal fragte sich Wanderpfote wofür er überhaupt seine Familie hatte, wenn er sich doch so oft langweilte. Sein Mentor hatte bereits am frühen Morgen das Lager verlassen, zumindest war das die Vermutung des Schülers, schließlich hatte er Polarherz den ganzen Tag nicht gesehen und so war er vermutlich außerhalb des Lagers unterwegs.
Gelangweilt kratzte Wanderpfote mit seinen hellen Krallen auf dem staubigen Boden umher und zog einige trockene Graswurzeln aus dem Boden heraus, bevor er sie mit einem kleinen Stoß weg stieß. Ihm war langweilig, das konnte man eindeutig erkennen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» "We can stay forever young. "«



thx Cheesly ♥️ || OC Cornblossom


[00:36:22] Dean : Willow, du bist adoorable.e.e
Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11418
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 11 Aug 2018, 18:34


Schwachpfote

“Sie haben ja alle Recht Ich bin zu klein, zu langsam, zu schwach, zu unfähig - einfach nicht genug.“

SchattenClan | Schüler

Nicht nett?
Ich betrachtete mein Gegenüber etwas irritiert und immer noch unsicher, was sie von mir wollte. Ich hatte noch selten eine Katze erlebt, die durchgehend nett zu mir gewesen wäre, von daher erwartete ich auch nicht, dass es jemand war. Und auch verstand ich nicht, wieso Feldpfote davon ausgehen sollte, dass es jemand war. Was also ging in meinem Gegenüber vor? Ich musste eingestehen, dass ich nicht die leiseste Ahnung hatte. Ihre Worte machten wenig Sinn für mich.
Dann sagte sie, dass ich mich nicht bei ihr entschuldigen müsse. Das klang nicht wie ein Befehl, doch hatte ich mich da schon oft genug enttäuscht und so bemühte ich mich jetzt das Maul zu halten. Wenn sie nicht wollte, dass ich mich entschuldigte, würde ich wohl still sein müssen. Ansonsten würde ich im schlimmsten Fall am eigenen Körper erfahren, ob es doch ein Befehl war. Sie behauptete zwar, dass sie keinen Grund hätte böse auf mich zu sein, doch konnte es gut sein, dass sie mich jeden Augenblick des besseren belehrte. Ihr Bericht von der großen Versammlung ließ mich vermuten, dass das Treffen mit anderen Clans am Baumgeviert tatsächlich eine erschreckende Sache war. So viele Katzen ... wie sollte man da nur irgendwie den Überblick behalten? Sie aber schien gar nicht so ängstlich gewesen zu sein, was mir zeigte, dass sie zu den stärkeren Katzen gehören musste - zu den Katzen zu denen ich eindeutig nicht zählte. Diesmal aber ersparte sie mir das raten, was sie denn von mir wollte, denn sie wollte, dass ich ihr zeigte, wie man die Jagdkauer machte.
Äh ... sofort!, miaute ich rasch, bevor ich mich kurz sammelte. Hoffentlich würde ich nun alles richtig machen, denn wenn ich ihr etwas Falsches zeigte und ihr Mentor dann wütend auf sie war, würde sie am Ende vielleicht doch wütend werden und mich dafür bestrafen. Eh - einen Moment, miaute ich, wobei ich mich kurz bemühte an alles zu denken, was Schiefersturm mir gesagt und gezeigt hatte. Dann kauerte ich mich vorsichtig auf den Boden, wobei ich wie beim Training zuvor versuchen einen Punkt zu fixieren. So, miaute ich dann.
Hoffentlich war das nicht falsch!

Angesprochen: Feldpfote
Standort: Im Lager bei Feldpfote
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


Kobrasand

Krieger | SchattenClan



Ich hatte meine Mahlzeit beendet und die ungenießbaren Reste der Beute am Schmutzplatz vergraben. Als ich wieder ins Lager kam, war Schwachpfote die erste Katze, die mir ins Auge fiel und meine Schnurrhaare zuckten leicht, als ich den jungen Kater aus meinen gelben Augen musterte. Er war mit einer jüngeren Schülerin beschäftigt und für einen Moment fragte ich mich, ob der Kater überhaupt das Zeug dazu hatte jemals ein Krieger zu werden, so wie er sich verhielt. Kurz leckte ich mein sandfarbenes Fell an der Schulter glatt und mein Blick flog weiter zu Schiefersturm, der sich am Rand des Lagers niedergelassen hatte. Vielleicht würde mein Freund mit etwas Mühe doch noch einen anständigen Krieger aus Schwachpfote machen, aber eigentlich zweifelte ich daran, so wie ich den Schüler sah. Ruhig trottete ich zu dem anderen Krieger hinüber.
Guten Abend, Schiefersturm, begrüßte ich ihn. Wie war dein Tag? Und wie war das Training?


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/ Online
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 72 von 73Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 37 ... 71, 72, 73  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: