Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 SchattenClan-Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21 ... 26  Weiter
AutorNachricht
Snowy Ball
Legende


Anzahl der Beiträge : 1532
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 17
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Di 04 Okt 2016, 19:50


›Himmelslied‹

Standort: Territorium >> Kinderstube | #38 Postanzahl



Territorium <<

Die Helle kam etwas außer Puste im Lager an. Sie blickte sich kurz um und es kam ihr so vor, als würde sie den Geruch von Aschenkralle genau in ihrer Nase erkennen, doch das war nicht möglich immerhin war das Lager ein Gemisch aus Gerüchen und zudem auch noch mit dem ganz typischen Schattenclangeruch versehen. Himmelslied wäre es nicht möglich seinen Geruch wahrzunehmen es sei denn er war noch im Lager, aber als sich die Königin umsah konnte sie den Kater nirgends erkennen.
Inzwischen hatte die Intensität von ihren Schmerzen auch zugenommen und immer wenn eine neue Wehe ihren Körper durchrollte zuckte die Kätzin zusammen. Sie wollte Engelsflügel deswegen nicht belästigen, also schritt sie auf die Kinderstube zu. Aber nach und nach war ihr trauriger Blick zurückgekehrt und sie wusste auch warum. Aschenkralle würde bei der Geburt ihrer Jungen nicht dabei sein. Er ist der Vater dieser Jungen und er wird sie nicht einmal sehen, wenn sie geboren sind. Wahrscheinlich wird er sie niemals besuchen kommen, oder mit ihnen spielen. Sollte ich überhaupt jemandem sagen, dass sie von ihm sind?
Mit seiner jetzigen Einstellung wäre das nur verschwendete Mühe. Niedergeschlagen gelangte sie schließlich bei der Kinderstube an und dort kauterte sie sich in ihr Nest zusammen. Die Schmerzen wurden immer intensiver und dauerten scheinbar auch länger an. Doch Himmelslied kam es fast so vor als würde sie diese gar nicht mehr wirklich wahrnehmen, denn die Trauer, die in ihr wieder aufgekommen war stoppte jegliche andere Gefühle, wie die Angst, vor der Geburt, oder Aufregung, wie ihre Jungen wohl sein würden, oder zu guter letzt Freude über die Geburt ihrer ersten Jungen, denn immerhin waren sie auch die Jungen von ihrer großen Liebe.
Und genau diese würde nicht hier sein. Nein, ihm ist seine Familie nicht so wichtig, wie die Kätzin, die jetzt bereits beim Sternenclan war und nie wieder kommen würde. Es war doch zum wahnsinnig werden. Niemals würde sie das bekommen, was sie sich ihr Leben lang gewünscht hatte, nein. Sie würde eine zerrissene kleine Familie haben. In der ganzen Zeit, in der ihre Gedanken um die ganzen Ereignisse schwirrten wurden die Abstände zwischen ihren Wehen immer kürzer bis die Kätzin ihre Augen schloss, es war soweit, ihre Jungen würden das Licht der Welt erblicken und das ohne einen Vater...

>>Zeitsprung [Brandjunges und Wildjunges werden geboren]<<

Himmelslied öffnete ihre Augen wieder, als sie bemerkte, dass alles vorüber war. In diesem Moment waren auf einmal alle ihre Sorgen wie weggewischt sie blickte mit liebevollem Blick auf die zwei Jungen hinab. Sie waren einfach goldig und gehörten ihr. Sie war nun Mutter von zwei wunderhübschen Jungen. Vielleicht wäre jetzt der richtige Zeitpunkt um Engelsflügel Bescheid zu geben. Die Helle entschied sich auf Smaragdfrost zu warten, denn sie würde ihre Neugeborenen nicht alleine hier lassen.
Als sie sich entschieden hatten beugte sie sich über die Jungen und leckte beiden sanft über das Fell und schob sie dann gegen ihren Bauch um sie zu wärmen und ihnen die Milch anzubieten, falls sie Hunger hätten.


Smaragdfrost, Aschenkralle, Abendlicht[ID], Brandjunges, Wildjunges, Engelslfügel « Erwähnt
~ « Angesprochen
© BY TOFFEE

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Snowflake
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2402
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Mi 05 Okt 2016, 21:27



Smaragdfrost


SchattenClan | Königin
#53

<-- Territorium

Nachdem ich mit Himmelslied zurück ins Lager gekommen war, machte ich einen Abstecher zum eher kleinen Frischbeutehaufen. Die Trauer über die Totgeburt meiner ersten Enkel, die ich gerade eben erst mit meiner besten Freundin gemeinsam begaben hatte, lastete noch auf mir und ich wollte nie wieder ein totes Junges sehen. Aus diesem Grund hatte ich beschlossen meine kleinen Schützlinge an feste Nahrung zu gewöhnen, damit sie die Blattleere stark und gesund würden überstehen können. Ich suchte eine Eidechse heraus, vermutlich eine der letzten in diesem Blattwechsel, und trug sie zur Kinderstube. Dort angekommen fiel mein Blick sofort auf Himmelslied, neben der zwei kleine Fellbündel lagen. Anscheinend hatte sie gerade eben geworfen! Das war ja schnell gegangen. Ich ließ die Eidechse neben dem Eingang der Kinderstube fallen und eilte zu meiner besten Freundin. Herzlichen Glückwunsch!, schnurrte ich. Die sind ja süß! Hast du schon Namen für die Kleinen?

Erwähnt: Himmelslied, Kristallpfotes Junge, Molchjunges, Düsterjunges, Dunstjunges, Rindenjunges, Brandjunges, Wildjunges
Angesprochen: Himmelslied
Standort: Lichtung -> Kinderstube

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote




namensloses

Junges


SchattenClan | Junges
#01

Gleich zu Beginn fiel mir der Temperaturunterschied auf. Ich hatte keine Ahnung, wie dieser Unterschied zustande gekommen war. Ich wusste nur, dass ich nun an einem wesentlich kälteren Ort war als zuvor. Das gefiel mir gar nicht! Wo war die Wärme hin, an die ich mich bereits nur noch dumpf erinnern konnte? Nun spürte ich einen beruhigenden, regelmäßigen Druck auf meinem Fell. Sofort breitete sich Wärme in mir aus, wenn auch nur ein kleines bisschen. Es fühlte sich auf jeden Fall angenehmer an, als die Kälte, die um mich herum zu schweben schien. Fast so, als hätte das jemand verstanden, wurde ich an etwas weiches und warmes geschoben, dessen Geruch vertraut war. Instinktiv suchte ich in dem Fell nach etwas, von dem ich erst wusste, was es war, als ich es gefunden hatte. Gierig nahm ich die Flüssigkeit auf, die nun zum ersten Mal in meinen Magen floss. Dabei knetete ich mit dem Pfoten das Fell neben der Zitze, die ich gefunden hatte. Die Wärme, die mich nun von allen Seiten zu umgeben schien, war schön und angenehm und führte dazu, dass ich mich bereits ziemlich wohl fühlte.

Erwähnt: Himmelslied
Angesprochen: -
Standort: Kinderstube, an Himmelslieds Bauch

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



Sehr geehrte Forengäste: Wegen schulischen Gründen kann Schmetterlingspfote (Snowflake) derzeit nur unregelmäßig posten. Wir bemühen uns um die rasche Wiederherstellung der regelmäßigen Posting-Intervalle.
Danke für Ihr Verständnis!  ;)

Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1582
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 07 Okt 2016, 17:14




Engelsflügel


Die Heilerin sah die kleinen noch eine Weile an, dann bemerkte sie wie Himmelslied die Kinderstube betrat. Die Kätzin hatte Wehen. Bevor Engelsflügel auch nur eine Pfote rühren konnte waren die kleinen auf der Welt. Sie lief zu dem Nest der Königin. Sie sah die Jungen und die frisch gebackene Mutter an. "Himmelslied, herzlichen Glückwunsch, ich hole dir gleich Borretsch um deine Milch an zu regen." Miaute sie und sah die neuen Clanmitglieder an.
"Würde es dir etwas ausmachen, wenn ich die beiden kleinen untersuche?" Fragte sie und sah die Kätzin fragend an. Sie wollte die kleinen nicht anrühren wenn die Königin dies nicht wollte. Ihre Pfoten kribbelten glücklich, zwei weitere Schatten-clan Krieger waren auf der Welt und würden dem Clan gut dienen.



Erwähntes - Gedachtes - Gesprochenes

(c) Espenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Plätzchenteig
Legende


Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 08 Okt 2016, 09:52




Wildjunges




Wo war die Wärme hin? Mein Körper erzitterte und plötzlich war ich umfangen von Kälte und fremden Dingen. Ich fiepte, zu mehr war ich nicht in der Lage. Mein Körper war der Außenwelt vollkommen ausgesetzt.
Fiepend und wimmert rollte ich mich auf den Boden, auf der Suche nach Etwas, was das Knurren in mir besänftigen könnte. Mich umfing Dunkelheit, doch auf meine anderen Sinne war Verlass. Meine Nase fand die Quelle der gut duftenden Milch und sogliech den Geruch meiner Mutter.
Ich schmiegte mich an das weiche Etwas und hatte wieder das Gefühl von vollkommener Wärme. Leise begann ich zu trinken, darauf bedacht nicht von dieser Wärmequelle abzuweichen.


redendenken │ handlen │ Andere



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneekätzchen
Legende


Avatar von : Toffee
Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 14 Okt 2016, 09:48





Mohnstern


<-- Verbrannte Esche

Auf müden Pfoten kam die graue Kätzin in das Lager stolziert. Immerhin, es sollte keiner wissen, dass sie wieder einmal müde und erschöpft war. Die Nacht mit Eichenblick war nett gewesen, mehr aber auch nicht. Und weil sie bei Sonnenaufgang, wo das Clanleben erst erwachte, nicht wieder schlafen gehen wollte, legte sie sich vor ihren Bau hin. Sie ließ die Sonnenstrahlen auf ihren Pelz scheinen und saugte die letzte Wärme des Jahres auf. Hier konnten sie alle sehen und falls jemand etwas brauchte, einfach zu ihr gehen. Sie wollte mit Glutschatten sprechen, doch der war noch nirgens zu sehen. Aber eigentlich konnte sie schnell ihre Clanversammlung abhalten, die sie vorhatte.
So stemmte sie sich wieder auf die Beine und sah hinunter. Viele waren schon munter und den Rest würde sie jetzt auch noch aus dem Nest bitten. So sprang sie auf den umgestürzten Baum, um ihre Pflicht zu erledigen.
"Katzen des SchattenClans! Ich rufe alle die ihre Beute selbst fangen können zu einer Clanversammlung!", erhob sie ihre Stimme und ließ sie über das Lager hallen.

"Zuerst möchte ich über die Große Versammlung sprechen, die vor zwei Tagen war. Anfangs war sie friedlich, doch der DonnerClan ist mit einem kleinen Geheimnis ans Licht gegangen. Sie haben Katzen aufgenommen, die unsere Clangefährten getötet haben! Sie haben Katzen des BlutClans in ihre Reihen aufgenommen und nennen sie Ihresgleichen!"
Ein wütendes Funkeln spiegelte sich in ihren Augen, als sie an Donnerstern zurück dachte. Der älteste und weiseste aller Anführer, und doch so dumm.
Um den Clan aber nicht allzu sehr in Aufruhr zu bringen, wollte sie mit etwas positivem abschließen. Doch die Taten des DonnerClans sollten ruhig in ihren Köpfen bleiben.
"Doch ich habe auch gute Nachrichten. Der Clan wächst und gedeiht und es ist Zeit, neue Krieger zu ernennen.
Cremepfote, du hast so viel bewiesen und Sanddornbeere hat dich vieles gelehrt. Dein Name wird von nun an Cremefluss sein.
Tigerpfote, du bist ein starker und edler Kater geworden, Schattenstern sowie Wirbelsturm haben einen großartigen Krieger aus dir gemacht. Du wirst nun unter dem Namen Tigerblüte bekannt sein.
Sturmpfote, Distelherz hat viel Zeit investiert und vieles an dich weitergegeben. Dein Name soll Sturmseele sein.
Zedernpfote, Wellenschatten hat dich gut ausgebildet, du heißt nun Zedernherz.
Drachenpfote, nach einigen Schwierigkeiten würde ich sagen, du verdienst einen Kriegernamen. Dieser soll Drachenjäger sein.
Bambuspfote, du hast schnell und fleißig gelernt, Eisenherz hat seinen Job gut gemacht und dich darf man ab heute Bambuskralle nennen.
Und zu guter letzt, bitte ich Engelsflügel zu mir hoch. Sie hat den Wunsch geäußert, einen Schüler auszubilden"


Erwähnt: Eichenblick, Donnerstern, Sanddornbeere, Cremefluss, Tigerblüte, Schattenstern, Wirbelsturm, Zedernherz, Distelherz, Drachenjäger, Engelsflügel, Bambuskralle, Eisenherz

Angesprochen: den Clan

Standort: Auf dem umgefallenen Baum
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rudolf
Moderator im Ruhestand


Avatar von : Pfirsich
Anzahl der Beiträge : 2718
Anmeldedatum : 02.02.14
Alter : 93

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 14 Okt 2016, 13:21

Rabenseele

Donnerweg 1 -> SC Lager

Etwas langsamer als sonst, schritt sie ins Lager. Die dunkle Kriegerin hatte sich an das Tempo von Leopardenfuss angepasst. Heimlich bewunderte sie ihren Begleiter, der so viel aushielt und dennoch stärker war, als einige Krieger hier im SchattenClan. Als ob es Schicksal wäre, ernannte Mohnstern gerade Schüler zu Krieger. Das mit dem BlutClan und DonnerClan hatte sie nur am Rande mitbekommen, aber als sie Zedernherz seinen neuen Namen hörte, war sowieso alles aus ihren Gedanken gefegt.
Zedernherz ist endlich Krieger geworden!
Ein breites Lächeln bildete sich auf ihr Gesicht. Wie es sich eigentlich gehörte, sollte man nun die Namen der neuernannten Krieger rufen. Doch die Dunkle drängte sich nach vorne und drückte ihre Wange gegen die von Zedernherz.
"Gratuliere..."
Flüsterte sie und strahlte ihn an. Jetzt könnte es wieder wie in den alten Zeiten werden. Er würde neben ihr schlafen können und sie könnten ausnahmsweise was unternehmen, ohne dabei Angst zu haben erwischt zu werden.
»Erwähnt: Leopardenfuss & neu ernannte Krieger
»Angesprochen: Zedernherz
»Standort: Lagereingang -> Zedernherz

#8 | reden | denken | handeln | Katzen
©Pharao

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Zuletzt von Pharao am Fr 14 Okt 2016, 16:16 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ljubiii.deviantart.com
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1582
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 14 Okt 2016, 14:23




Dachsklaue


Der Kater ging zu den vesamelten Katzen und setzte sich um Mohnstern zu lauschen. Er rief die neuen Krieger bei ihrem Namen. Er schüttelte bei der Botschaft von Mohnstern wegen dem Donner-Clan den Kopf. Er sah zur Kinderstube. Gleich wäre es so weit, seine Ziehtochter Abendjunges würde gleich Schülerin werden, vor allem aber die Schülerin der Heilerin. Er reckte sein Kinn und seine Augen leuchteten vor Freude und Stolz.
Sie würde dem Clan super dienen.



Erwähntes - Gedachtes - Gesprochenes

(c) Espenlied





Engelsflügel


Sie sah die Königin noch mal an, neigte den Kopf. "Ich komme später noch mit Borretsch." Miaute sie, dann hörte sie die Stimme von Mohnstern. Sie sah zu Abendjunges und winkte die kleine Kätzin mit nach draußen. Sie ging zu Mohnstern und wartete, sie rief auch mit lauter Stimme die Namen der Krieger. "Cremefluss, Tigerblüte, Sturmseele, Drachenjäger, Bambuskralle." Auch wenn sie wusste das Bambuskralle in ihrem Bau war, bei Kristallpfote so rief sie seinen Namen.
Mohnstern rief sie zu sich rauf, die Kätzin sprang zu ihrer Anführerin und sah den Clan an.
Nun würde sie endlich eine Schülerin ausbilden, der Clan würde eine Heilerin nach ihr haben die würdig war eine Heilerin zu werden, sie wusste das Abendjunges die beste Heilerin alle Clans werden würde. Ihre Augen fingen an zu leuchten.



Erwähntes - Gedachtes - Gesprochenes

(c) Espenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Weihnachtselfe
SternenClan Krieger


Avatar von : Mondwolke
Anzahl der Beiträge : 502
Anmeldedatum : 16.12.14
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 14 Okt 2016, 20:59

Abendjunges

Die Kätzin hob müde den Kopf als sie von Mohnsterns Stimme geweckt wurde. Sie blinzelte verschlafen, aber als sie Engelsflügel entdeckte die sie nah draußen winkte, rappelte sie sich schnell auf und war sofort hellwacht. Bestimmt würde sie jetzt gleich Schülerin werden! Langsam tapste sie hinter der Heilerin her und setzte sich unter den Hochstein. Stolz funkelten ihre Augen als sie zu Engelsflügel und Mohnstern blickte.

Angesprochen: -
Erwähnt: Mohnstern, Engelsflügel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Do what you Love. Love what you do.

~Meine Charaktere~

Tropfensturm~WiC
Wasserpfote~SC
Samtblüte~DC
Schilfjunges~FC

Ein Sturm zieht auf~ Catwoman  
(Catwoman ist kacke ovo)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1582
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 15 Okt 2016, 12:48




Engelsflügel


Die Heilerin sah hinunter zu ihren Clangefährten. "Katzen des Schatten-Clans, ihr wisst das ich nicht ewig auf Erden wandeln werde. Deshalb ist es an der Zeit das ich mir einen Schüler nehme." Sie hielt kurz inne. "Ich habe eine Katze gewählt die alles mitbringt was ein Heiler braucht." Sie sah zu Abendjunges. "Eure nächste Heilerin wird Abendpfote werden. Ich werde sie bei Halbmond mit zum Mondstein nehmen, um vom Sternen-Clan akzeptiert zu werden." Miaute sie laut und deutlich. Sie sprang zu Abendpfote runter und berührte die Nase der Schülerin mit ihrer eigenen.
Sie wusste das die Ahnen sie schon akzeptiert hatten, aber dies musste der Sternen-Clan noch mal vor allen Heilern machen und vor allem vor Abendpfote. Ihre Augen leuchteten vor Freude. Heute Nacht wird sie in meinem Bau schlafen. Dachte sie voller Freude. Sie hob den Kopf und grüßte die Schülerin nun.



Erwähntes - Gedachtes - Gesprochenes

(c) Espenlied





Dachsklaue


Der Kater sah mit leuchtenden Augen zu und hörte voller Stolz die Worte der Heilerin, seine Brust war geschwellt und er hob das Kinn. Als Abendpfotes Name dann fiel. "Abendpfote, Abendpfote, Abendpfote." Miaute er den Namen seiner Tochter, seine Augen leuchteten voller Liebe und Freude, solange hatte er auf diesen Augenblick gewartet und nun war er gekommen.
Seine Schnurrhaare zuckten voller Freude und er wartete darauf das Abendpfote zu ihm kommen würde, er wollte sich nicht durch die anderen Katzen durch drängeln.



Erwähntes - Gedachtes - Gesprochenes

(c) Espenlied





Nebeljunges


Die kleine sah ihre Mutter an. "Mra-mra wo Abendjundes?" Sie legte den Kopf schief, sie hörte von draußen die Stimme von der Kätzin die bis eben noch hier gewesen war. Sie wusste das es was wichtiges war, sie hörte am Ende dann die Rufe. Abendpfote? Aber was war mit Abendjunges geschehen? Konnte man einer Katze einfach so einen anderen Namen geben? Warum musste das den passieren? Sie sah ängstlich zu ihrer Mutter, würde man ihr auch den Namen weg nehmen? Vor allem aber warum würde man ihr den Namen weg nehmen? Sie verstand es noch nicht und wollte es aber verstehen. Als sie die Stimme ihres Vaters hörte war sie vollends verwirrt, warum rief er so stolz den Namen? War er den nicht wütend? Immerhin hatte man seiner Tochter den Namen geklaut!
Sie sah zu ihren Geschwistern, würde es den beiden und ihr selbst auch mal so ergehen? Sie quickte ängstlich auf und schob sich an die beiden. Sie wollte am liebsten los weinen, riss sich dann aber zusammen. Ich muss die beiden beschützen! Dachte sie und fuhr die kleinen Krallen aus.



Erwähntes - Gedachtes - Gesprochenes

(c) Espenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Weihnachtselfe
SternenClan Krieger


Avatar von : Mondwolke
Anzahl der Beiträge : 502
Anmeldedatum : 16.12.14
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 15 Okt 2016, 14:23

Abendpfote

Die Kätzin hob ihr Kinn und freudig glänzten ihre Augen. Sie berührte die Nase ihrer Mentorin und blinzelte freundlich. "Hallo, meine Mentorin.", grinste sie und schnurrte zufrieden. Kurz darauf hörte sie die Worte ihres Vaters und blinzelte ihm zu. Gleich würde sie ersteinmal zu ihrer Familie gehen und sich mit ihrem neuen Namen bei allen vorstellen."Abendpfote...", murmelte sie zu sich selbst und platzte bald gefühlt vor Stolz. Sie knete aufgeregt den Boden mit ihren Pfoten und blickte erneut Engelsflügel an.

Angesprochen: Engelsflügel
Erwähnt: Engelsflügel, ihre Familie

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Do what you Love. Love what you do.

~Meine Charaktere~

Tropfensturm~WiC
Wasserpfote~SC
Samtblüte~DC
Schilfjunges~FC

Ein Sturm zieht auf~ Catwoman  
(Catwoman ist kacke ovo)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lebkuchenmann
Moderator


Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3097
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   So 16 Okt 2016, 13:53



Bambuskralle


Erwähnt: Kristallpfote, Engelsflügel, Sanftwolke, Mohnstern
Angesprochen: Kristallpfote
Ort: Heilerbau, neben Kristallpfote

Bambuskralle sah besorgt auf die schwarz-weiße Kätzin neben ihm herab und leckte ihr zum wiederholten Mal über die Wange. Sanftwolke hatte der Heilerin inzwischen das Moos gebracht und Bambuskralle hatte der Kriegerin dankbar zugenickt, bevor diese den Bau verlassen hatte. Engelsflügel war bereits verschwunden, als Kristallpfote endlich aufwachte.
» Da bist du ja… «, hatte sie mit brüchiger Stimme gemurmelt und Bambuskralle rollte seinen Schweif noch enger um ihren Körper und drückte sie so an seinen. » Ja, ich bin hier «, miaute er leise. Sie hatte sich inzwischen leicht an seine Schulter gelehnt, als die Sonne wieder über dem Lager auffing. Irgendwann unterbrach Bambuskralle die Stille.  
» Woran kannst du dich erinnern? «, hatte er gefragt und spitze die Ohren, als er seinen Namen hörte. Mohnstern hatte ihn gerade zum Krieger ernannt. Bambuskralle. Nett. Doch seine ganze Aufmerksamkeit galt alleine Kristallpfote und er dachte gar nicht daran, den Bau zu verlassen um sich feiern zu lassen. Er würde hier bleiben.

#060


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Menschlich bin ich beim nächsten Mal «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zimtsternchen
SternenClan Krieger


Avatar von : Mir Signatur: Pharao *-*
Anzahl der Beiträge : 625
Anmeldedatum : 23.07.13

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   So 16 Okt 2016, 15:30

Kometenpfote

Die Sonne kletterte grade über dem Tannenwald empor als Kometenpfote aus deim Schülerbau trat. Es waren erst wenige Tage vergangen seit er und seine Schwester Pfirsichpfote zu Schülern ernannt worden waren. Stolz streckte der Kater seine Brust als er daran dachte, wie er vor seiner Anführerin gestanden hatte und der Clan seinen Namen rief. Kurz schwelgte er in der Erinnerung und die letzten Töne seiner rufenden Clangefährten vergingen, als er sich umsah. Überrascht entdeckte er Mohnstern auf dem Hochstein. Anscheinend hielt sie eine Versammlung ab. Mit eilenden Schritten ging der junge Kater zu der versammelten Menge und setzte sich etwas Abseits. Er wollte sich nicht anmerken lassen, wie lang er geschlafen hatte. Und doch entglitt ihm ein Gähnen, wobei seine scharfen Zähne gut zum Vorschein kamen. Mit geteilter Aufmerksamkeit betrachtete er das Treiben und sah wie viele Katzen, welche bereits älter waren als er, ernannt wurden und stolz den Klang der jubelnden Clangefährten genossen. Sein Blick schweifte etwas ab und er warf seinen Blick auf den Eingang des Lagers. Dort draußen muss es wunderbar sein. Dachte er und musterte für einen Moment den kleinen Teil des Territoriums, welcher durch den Ausgang zu sehen war. Ein leises, sehnsüchtiges Schnauben entglitt ihm und er kehrte zurück in die Realität, wo die Clanversammlung noch immer stattfand. Grade rief Mohnstern Engelsflügel, die Heilerin des Clans, zu sich. Anscheinend hatte sie einen Schüler auserkohren welcher ihr Amt in der Zukunft, natürlich erst nach der Ausbildung zur Heilerkatze, ausführen durfte. Dies war immer ein spannender Moment, es gab wenige Katzen, welche zu einem solchen Posten bestimmt waren. Seine Müdigkeit war längst vergessen während er auf die Heilerkatze wartete. Und da war sie auch schon. Wenige Augenblicke nach dem Ruf von Mohnstern sprang Engelsflügel zu der Anführerin. Dann ging alles ganz schnell, grade noch hörte Kometenpfote wie Abendjunges aufgerufen wurde. Er hatte das Junge zuvor noch nie kennen gelernt, würde es aber in Zukunft bestimmt.

Erwähnt: Pfirsichpfote, Mohnstern, Engelsflügel
Angesprochen: /
Standort: Mitten auf der Lichtung, am Rande der Versammlung
© Schmetterlingspfote


Klippensprung

Langsam und gemütlich trat der Krieger aus dem Bau. Die Sonne strahlte bereits leicht auf die Lichtung und eine leichte Briese umwehte die Nase des getigerten Katers. Langsam trottete er einige Schritte voraus und sah wie sich eine große Katzenmenge vor dem Hochstein angesammelt hatte. Anscheinend wurden grade einige Krieger ernannt, schade das Klippensprung diesen Moment verpasst hatte, er mochte es immer wenn er sah wie der Clan wuchs. Grade rechtzeitig war er allerdings für die Ernennung der neuen Heilerschülerin. Der SternenClan hatte Abendjunges ausgewählt, es schien als würde der Clan noch auf das kleine Kätzchen warten, denn es war noch kein Freudensruf zu hören. Zu einer anderen Zeit hätte sich Klippensprung der Versammlung angeschlossen. Doch momentan gab es für den Kater wichtigeres. Zum Beispiel wollte er umbedingt seine schülerin Flickenpfote finden. Er hatte vor ihr das Territorium zu zeigen und danach mit ihr das Anschleichen zu üben. Vorerst wollte er allerdings etwas fressen. Wer weiß, wann er die nächste Gelegenheit haben würde. Langsam und gemächlich trottete er an der Versammlung vorbei, zum Frischbeutehaufen um sich dort an einer dicken Maus zu bedienen.

Erwähnt: Flickenpfote, Mohnstern, Engelsflügel (id), Abendjunges
Angesprochen: /
Standort: Am Frischbeutehaufen
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

► Smaragdfeuer | Emerald | Willow | Violet

» Jeder hat eine Stimme, jeder hat eine Voice
Jeder kann reden, aber reden ist eine Choice. «


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rudolf
Moderator im Ruhestand


Avatar von : Pfirsich
Anzahl der Beiträge : 2718
Anmeldedatum : 02.02.14
Alter : 93

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Di 18 Okt 2016, 21:01

Schierlingzahn

Laubkuhle -> SC Lager

Diskret schlich sich der Hellbraune in das Lager zurück. Schon vor dem Lagereingang hatte der attraktive Kater die Stimmen von Mohnstern und Engelsflügel entnommen und ihm war klar, dass gerade ein Versammlung stattfand. Das übliche... Schüler, Jungen wurden ernannt und ähnliches, nur dass es diesmal eine Heilerschülerin ebenfalls darunter war. Doch das ganze juckte Schierlingzahn nicht wirklich, momentan hatte er ein anderes Problem... Man könnte es auch Bedürfniss nennen. Diese Wut, Energie, die plötzlich aus dem Nichts aufgetaucht waren, belastete ihn irgendwie. Sie mussten raus aus ihm.  Am besten mit Gewalt...
Er versuchte ruhig zum Frischbeutehaufen zu laufen, was er auch gut meisterte, dann liess er sein Erbeutetes desinteressiert fallen und flüchtete in den Kriegerbau.
Falscher Ort... Falscher Moment... Es sind zu viele Katzen auf der Lichtung... Du... Ich! Ich muss Geduld üben...
Erst jetzt fiel dem Grünäugigen auf, dass er nicht alleine im Bau sass.
Oder Aschenkralle!
Ein süffisantes Lächeln bildete sich auf seine Zügen und seine Augen fingen begiert anzuleuchten. Mit einigen weiteren eleganten Schritten, stellte sich der Helle neben den Dunklen.
"Aschenkralle... Was ist los?"
Miaute er  und musterte seinen Gegenüber etwas genauer.
Scheint nicht bei bester Laune zu sein... Deprimiert ... Und somit perfekt für mich...
Leicht neigte der Getigerte seinen Kopf und schien den Dunklen ehrlich und vertrauend anzublicken.
»Erwähnt: Mohnstern & Engelsflügel
»Angesprochen: Aschenkralle
»Standort: Lagereingang -> Frischbeutehaufen -> Kriegerbau

#9 | reden | denken - Moorpfote | handeln | Katzen
©Pharao

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ljubiii.deviantart.com
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10512
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Di 18 Okt 2016, 21:33

Aschenkralle

Krieger | SchattenClan



Auch als Mohnstern die Clanversammlung eingeberief, blieb ich im Bau der Krieger liegen, wobei meine Gedanken weiterhin um Abendlicht kreisten und mein Blick auf den Wall des Baus gerrichtet war.
Beinahe wäre ich zusammengezuckt, als plötzlich Schierlingzahns Stimme ertönte und ich bemerkte, dass ich nicht länger alleine im Bau war. Der Krieger fragte mich, was mit mir los war und dabei schien er nicht einmal so unfreundlich zu klingen. Meine Gedanken hatten die ganze Zeit nur um Abendlicht gekreist. Ohne die Kätzin schien mein Leben seinen Sinn verloren zu haben und selbst von Himelslied, der Kätzin die mich liebte hatte ich nicht das Gefühl, dass sie mich retten könnte, denn am Ende hatte ich tief im Inneren meines Herzens Abendlicht geliebt und sie war der Sinn meines Lebens gewesen. Sie hatte ich glücklich sehen wollen, selbst wenn das bedeutete, dass ich nicht meinen Schmerz und meine Trauer darüber ausdrücken durfte, dass ihr Herz einem anderen Kater gehört hatte, ich nicht einmal ihre Freundin sein hatte können, oder es bedeutete, dass ich versuchen musste mein Leben mit einer anderen Katze zu verbringen und sie zu lieben, damit Abendlicht sich keine Schuldgefühle machte. Mein Herz pochte heftig und ich empfand nur die Leere in meinem Inneren beim Gedanken an den Verlust dieser Kätzin, die mein Leben gewesen war. Und diese Leere tat weh. Sie schmerzte mehr als die Einsamkeit und die Tatsache, dass ich nicht ihre Freundin sein hatte können. Sie schmerzte mehr, als alles was ich zuvor erlebt hatte.
Es ist wegen Abendlicht, kam es nun wie von selbst aus mir heraus, auch wenn meine Stimme von Trauer getränkt war und mein Fell stumpf, weil ich es so lange nicht mehr richtig gepflegt hatte - dazu fehlte mir ohne die Kätzin jeglicher Grund. Ich sah Schierlingzahn nicht einmal an, sondern hielt den Blick nach wie vor auf den Wall des Baus gerichtet. Meine Augen waren trüb und stumpf wie mein Fell, jetzt wo mein Leben seinen Sinn verloren haben zu schien. Ohne sie ist alles so, versuchte ich zu erklären. Ich schluckte einmal heftig, bevor ich es aussprach. So leer.
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Blitzen
Chatmoderator im Ruhestand


Avatar von : Dreami♥
Anzahl der Beiträge : 4505
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Di 18 Okt 2016, 22:03





Glutschatten

Der zweite Anführer saß vor dem Kriegerbau, seinen Pelz sträubte er gegen die langsam aufsteigende Kälte. Er blickte auf zum Himmel, die Sonne stand am höchsten Punkt, jeden Tag hatte er dieses Szenario beobachtet. Doch die Stimmer von Mohnstern, seiner Anführerin und guter Freundin, löste ihn aus seinen Gedanken. Neue Krieger wurden ernannt, leicht lächelte der Kater und laut rief er die Namen der neuen Krieger. Er  blickte sich im Lager um, eigentlich war er auf der Suche nach seinem Schüler, insgeheim jedoch wollte er gerne  Sanddornbeere sehen und gemeinsam mit dieser etwas unternehmen. Die Kätzin war sein ruhe Punkt, bei ihr konnte er einfach er selbst sein doch dies war sein kleines Geheimnis.


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: xx
/
Standort: Am Kriegerbau
© Palmkätzchen






Leopardenfuss

Der Krieger saß in der nähe des Frischbeutehaufens als die neuen Krieger ernannt wurden, es war gut das der Clan wuchs, somit strahlten sie gegenüber der anderen Stärke aus. Sein Blick fiel auf Rabenseele, die schöne Kätzin mit der er am Vortag noch auf Patrouille war. Doch diese kam nicht zu ihm sondern marschierte direkt auf Zedernherz zu, es versetzte ihm einen regelrechten hieb in die Seite. Zornig drehte er sich um und lief erneut aus dem Lagerausgang heraus, er wollte weg und für sich alleine sein.

→ Baumgeviert


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: //

Standort: in der Nähe des Frischbeutehaufens → Baumgeviert
© Palmkätzchen






Brombeerkralle

Der Krieger saß in der nähe vom Schülerbau, immer wieder versuchte er einen Blick auf seine Gefährtin zu erhaschen. Sturmpfote, ja sie war sein und er war ihr. Sie hatten endlich zueinander gefunden und er hatte sie einfach gern, er wollte nicht ohne sie sein und gemeinsam mit ihr jeden Tag verbringen. Mohnsterns Stimme holte ihn ins diesseits zurück, er blickte auf zu dem Platz an dem seine Schwester saß. Neue Krieger wurden ernannt, für Brombeerkralle eher eine Nebensache. Krieger waren gut und würden dem Clan stärke verlein, doch für den Krieger zählte nur seine Stumpfote. Als Mohnstern ihren Namen rief war irgendetwas anders, erst dachte sich Brombeerkralle er habe sich verhört. Doch es war Wirklichkeit, Mohnstern hatte seine Sturmpfote zur Kriegerin ernannt und nun hieß sie Sturmseele.
"Meine Sturmseele." hauchte er in deren Richtung.  


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: //

Standort: Vor dem Schülerbau
© Palmkätzchen






Zedernherz

"Zedernherz" langsam und flüsternd kam das Wort über seine Lippen, ein schmunzeln trat ihn sein Gesicht. Er, ehemals Zedernpfote, war nun ein Krieger und von nun an würde er auf den Namen Zedernherz hören. Er neigte Respektvoll den Kopf vor Mohnstern, dann wandte er sich um und schenkte dem Himmel wiedermal einen Trotzigen Blick.
*Ich brauche keinen SternenClan.*
Sein Blick verdüsterte sich, er hatte es geschafft und dafür brauchte er diesen SternenClan auch nicht.
*Saphierauge hätte sich gefreut, bestimmt, doch der SternenClan wollte das er mit ihnen Jagd.*
Er schaute sich um, suchte das Lager nach Sonnenpfote ab. Er wollte ihr zeigen das er nun ein Krieger war, das er Erwachsen war und alleine das Lager verlassen durfte. Doch eine andere Gestalt stellte sich ihm in den Weg, Rabenseele seine Beste freundin gratulierte ihm zur Ernennung.
"Danke kleines."
Schnurrte der Kater und drückte sich ebenfalls an die Kätzin.


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: Rabenseele

Standort: Lagerlichtung
© Palmkätzchen






Dunstjunges

Die kleine Kätzin setzte sich im Nest auf, der Kopf ragte über den Rand und blickte zum Ausgang der Kinderstube. Mit einem eleganten Satz war sie aus dem Nest gesprungen und tänzelte auf den Ausgang zu, kurz blickte sie zurück zum Nest zuckte jedoch nur mit der Schweif spitze und trat auf die Lagerlichtung. Draußen streckte sie die Nase in die kühle Luft, es roch angenehm und sie wollte ein Abenteuer erleben. Sie schaute zum Schülerbau und fragte sich selbst wie es in diesem nur sein würde, langsam schlich sie auf diesen zu. Von hinten wollte sie sich reinquetschen. Jedoch erregte etwas unbekanntes ihre Aufmerksamkeit.
"Hallo?" fragte sie leise ins Unbekannte.


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: Schwachpfote

Standort: Kinderstube → Hinter den Schülerbau
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zedernherz gezeichnet von Pharao

Erwartet ihr einen Post von mir? Schreibt mir bitte eine PN, vielleicht habe ich euren Post übersehen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Heute um 10:56

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 20 von 26Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21 ... 26  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: