Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfrische

Tageszeit: Monduntergang

Tageskenntnis: Der Wald ist wieder zu neuem Leben erwacht. Überall springen die Knospen auf und die meisten Pflanzen blühen bereits. Auch die Beute ist aus ihrem Winterschlaf erwacht und langsam kann wieder mehr gejagt werden. Wetter: Die Wolken haben sich bereits größtenteils verzogen. Nur hin und wieder verdecken einige Wolkenfetzen die Sicht auf den blauen Himmel und die Sonne. Im Schatten ist es noch etwas windig und kühl, aber in der Sonne lässt es sich schon ganz gut aushalten. Die Blattfrische ist gekommen.

DonnerClan-Territorium:
Im Schatten der Bäume ist es noch ein wenig kühl, aber auf den sonnigen Lichtungen ist es bereits angenehm warm. Auch die Beute scheint mit jedem Tag mehr zu werden.

FlussClan-Territorium:
Die Eisschicht auf dem Fluss ist jetzt schon vollständig verschwunden. Das was noch davon übrig ist, ist auf keinen Fall mehr stark genug um eine Katze zu tragen. Das Wasser ist noch kühl und der Wasserspiegel steigt langsam an. Die Beute kommt an Land wieder zum Vorschein und auch im Fluss gibt es viele Fische.


WindClan-Territorium:
Die Sonne scheint auf das offene Moorland hinunter und der Boden erwärmt sich schnell. Der Wind sorgt jedoch dafür, dass es nicht wirklich warm wird. Der Schnee ist jedoch schon vollständig verschwunden und es wimmelt nur so von Kaninchen.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume lassen nur wenig Sonnenlicht durch und im allgemeinen ist es hier noch sehr kühl. Auf den weniger bewaldeten Stellen des Territoriums wird es jedoch schon wärmer. Auch hier gibt es bereits wieder mehr Beute.


WolkenClan-Territorium:
Die Sonne erwärmt das offene Territorium des Clans. Die Beutetiere erwachen wieder aus ihrem Schlaf und die Vögel kehren zurück. Es ist ein richtig schön warmer Tag und perfekt, um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Die mächtigen Eichen streben nach der Sonne und der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, ist auch hier bereits Beute anzutreffen.


BlutClan-Territorium:
Die Sonne hat die harten, grauen Steinwege aufgewärmt und die Zweibeiner werden an den bewohnten Stellen des BlutClan Territoriums immer mehr. Auch sie wollen das warme Wetter genießen. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien:
Auch hier hat die Blattleere ein Ende gefunden und die Beute ist zurückgekehrt. In den offenen Gebieten ist es schön warm und auch im Schatten lässt es sich hier aushalten.


Zweibeinerort:
Heute ist ein perfekter Tag für Hauskätzchen, um sich im Garten seiner Zweibeiner zu sonnen, oder einen Spaziergang zu machen. Aber wer nicht von Zweibeinerjungen angefasst werden möchte, sollte diese lieber meiden.



Teilen | 
 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 35 ... 66, 67, 68, 69, 70  Weiter
AutorNachricht
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : DJ88 (DA)
Anzahl der Beiträge : 1994
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   So 06 Mai 2018, 15:36




Sonnengeist


SchattenClan | Kriegerin


Natürlich war der frischen Kriegerin das Schmunezln ihrer neuen Baukollegin nicht entgangen. Doch hatte Sonnengeist in ihrer Karriere schon so viele Schmunzler und Lächler bekommen, dass sie gelernt hatte, diese getrost zu ignorieren.

So lauschte sie nur den Worten, welche ihre Frage beantworteten und hörte den neuen Namen ihres Bruders, Pantherkralle. Ein treffender Name, er passte zu ihm.

Nachdem Rehsprungs Blick sich aber abwandte und zwei Kater fixierte, folgte Sonnengeist ihrem Blick und begegnete prompt dem ihres Vaters. Kurz durchzog sie ein Schauer, bevor sie auch kurz Zeitfeuer musterte.

"Schade, ich hätte Pantherkralle gerne zu seinem neuen Kriegernamen gratuliert", sagte sie und sah wieder Rehsprung an. Unbehagen breitete sich in ihr aus, wenn sie daran dachte, nun in einem Bau mit ihrem Vater und Mutter schlafen zu müssen, wo sie doch zu beiden keine wirkliche Beziehung hatte.

Doch zu ihrem Glück sprach sie jemand anderes an. Hirschblick teilte der jungen Kätzin seine Glückwünsche mit, die daurauf dankend den Kopf neigte. Als er fragte, ob sie mit ihm auf eine Jagdpatrouille gingen, sah Sonnengeist Rehsprung an.

"Dann müssen wir das Frühstück verschieben oder direkt draußen was essen, was sagst du dazu? Ob Falkenfeder schon etwas eingeteilt hat oder nicht, kann ich leider auch nicht sagen"


Erwähnt: Rehsprung, Pantherkralle, Drachenjäger (id), Zeitfeuer, Smaragdfrost (id), Hirschblick, Falkenfeder

Angesprochen: Rehsprung, Hirschblick

Standort: Am Frischbeutehaufen
(c) Palmkätzchen





Drachenjäger


SchattenClan | Krieger


Während der Krieger die hübsche Kätzin beobachtete und sein Blick immer wieder zu Sonnengeist abschweifte, erregte ein neuer Gast seine Aufmerksamkeit. Zeitfeuer stolzierte an den Kätzinnen vorbei und zwinkerte einer zu. Kurz flammte Wut in ihm auf. Doch schnell versuchte er ich zu beruhigen. Auch wenn er es nicht wahrhaben wollte, er liebte jedes seiner Jungen und dieser Beschützerinstinkt wallte unbekannt in ihm hoch. Doch zu seinem Bedauern hatte Sonnengeist nicht die elegante und wunderschöne Figur von Smaragdfrost. Sie schien, als würde sie so garnicht in die Familie passen, nur die hellere Fellmusterung zeugte von Drachenjägers Vaterschaft. Der zierliche und kurz geratene Körperbau erzählte vielmehr die Geschichte einer Schülerin als die einer jungen Kriegerin. Rehsprung war um so vieles schöner als sie. Ein beschämender Gedanke für einen Vater.

Kurz sah der groß gebaute Krieger zu Boden, bevor er den Blick des Katers von vorhin auf sich spürte. Zeitfeuer. Was wollte er? Sonnengeist? Oder Rehsprung? Wäre es Rehsprung, würde Drachenjäger Spaß darin haben, sich der Herausforderung zu stellen. Wäre es Sonnengeist, stellte er sich eher gemischten Gefühlen gegenüber.


Erwähnt: Rehsprung, Sonnengeist, Zeitfeuer, Smaragdfrost

Angesprochen: xx

Standort: Neben dem Kriegerbau
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Weitere coole Bilder:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1133
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 19

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Mi 09 Mai 2018, 14:51

Brombeerkralle

SchattenClan - Krieger
Mürrisch saß Brombeerrkalle neben dem Frischbeutehaufen und musterte die Katzen, die bei ihm in der Nähe waren. Anscheinend war die rötliche Kriegerin vor kurzem ernannt worden, den Hirschlbick gratulierte ihr. Das habe ich wohl in meiner Abwesenheit verpasst. dachte er und seine Schnurrhaate zuckten. Ob wohl auch neue Schüler ernannt worden sind? fragte er sich und ließ den Blick weiter durch das LAger schweifen. Es herrschte zuminders ein reges treibven im Lager und als er sah wie einige Jungen das Lager mit Kriegern verließen zuckte seine Ohrspitze. Anscheinend ja. dachte er und wurde noch missmuteihger. Er hätte sich über einen Schüler gefreut. Das wäre er Mal wieder beschäftigt gewesen, aber im Moment saß er nur herum und war unnütz - das war ja grade bei der Patrullie nicht anders gewesen.
Ein leises Seufzen drang aus der Kehle des Katers und er legte den Kopf auf die Pfoten, während es langsam kühler wurde, da die Sonne dabei war unter zugehen. Dann sterbe ich eben an Lageweile. dachte er und lag mit zuckenden Augen da, währtend er darauf wartete, dass etwas passierte, was seine Laune hob.

Ort: Lager, beim Frischbeutehaufen
Zeit: Blattfrische, Sonnenuntergang
Angesprochen: /
Erwähnt: Sonnengeist (ind), Hirschblick
Sonstiges: kann gerne angesprochen werden
Steckbrief

Wintergeist

SchattenClan - Kriegerin
Nein! Nein! saghte die Kätzin laut im Schlaf und wälzte sich unruhig im Kriegerbau hin und her. Ihre Augen weiteten sich, sie schreckte hoch und ihr Kopf zuckte wild von einer Seite zur anderen. Sie brauchte kurz um zu erkennen, wo sie sich befand und ihr wild schlagendes Herz war dabei ihre Brust zu sprengen. Wintergeist versuchte ihren Atem zu beruhigen und schluckte schwer. Es ist alles gut! sagte sie isch selbst Sie leben noch - sie sind jetzt Schüler. Aber es fiel ihr noch schwer, diese Tatsache zu akzeptieren.
Immernoch unruhig atmend verließ sie den Kriegerbau und sah sich um. Sie brauchte Beschäftigung - jemanden zum Reden.
Da: Neben dem Kriegerbau saß Drachenjäger, ein Krieger, den sie kannte, aber viel Kontakt hatte sie mit ihm noch nicht gehabt. Egal. Das kann man ja ändern! sagte sie isch und setzte sich neben diesen. Guten Abend, Drachenjäger. begrüßte sie ihn freundlich und hoffte, dass er sie nicht gleich abwehren würde, sondern ein Gespräch mit ihr beginne.

Ort: Kriegerbau --> neben dem Kriegerbau bei Drachenjäger
Zeit: Blattfrische, Sonnenuntergang
Angesprochen: Drachenjäger
Erwähnt: /
Sonstiges: ich hoffe, es war ok, dass ich ihn angesprochen hab. Sonst wimmel sie einfach ab ;)
Steckbrief

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelfeder
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Stein, Signatur: Toothless
Anzahl der Beiträge : 5260
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 11 Mai 2018, 12:39



Schilffeder


# | Königin | weiblich

Schilffeder lag schnurrend in ihrem Nest, ihre Augen fixierten den Blick des Katers der an ihrem Nest stand. Die Namen die der Kater für die beiden Töchter ausgesucht hatte, war perfekt gewesen. Und auch das er Drosseljunges Akzeptierte beruhigte sie doch sehr, die kleine lag still an ihrem Bauch und nahm friedlich die Milch in sich auf. Ihre kleinen spitzen Krallen massierten ihren Bauch, sie waren spitz und piksten leicht in ihren Bauch.  "Sie wird sicherlich eine großartige Kriegerin werden, immerhin werden wir sie zu so einer Erziehen. Und unsere Jungen werden ihr ebenfalls den richtigen Weg zeigen." Ein lächeln lag auf den Lippen der Königin.  



Erwähnte Katzen: Pythonjunges, Vipernjunges, Drosseljunges, Kobrasand
Angesprochene Katzen: Kobrasand
Sonstiges: //




Cremefluss


# | Königin | weiblich

Die Cremefarbene Kätzin hatte sich auf den Weg zum Frischbeutehaufen gemacht, bevor sie sich in ihr Nest legen wollte, wollte sie noch eine kleine Maus zu sich nehmen. Auch Brombeerkralle wollte scheinbar noch etwas essen, kurz nickte sie dem Kater zu als sie weiter zum Frischbeutehaufen marschierte. Gerade als sie sich runter beugte um eine kleine Maus aus dem üppigen Haufen zu ziehen, doch plötzlich zog ein stechender Schmerz durch ihren Körper. Sie riss ihre Augen auf, die Maus fiel aus ihrem Maul und sie wusste Bescheid das es nun so weit sein würde. Mit schmerzverzerrtem Gesicht, legte sich die Kätzin auf die Seite. Ihre Atmung ging schneller und die Schmerzen kamen Wellen mäßig über sie, Hilfe suchend schaute sie sich um.

Zeitsprung → Geburt

Es war geschafft, erschöpft lag die Königin neben dem Frischbeutehaufen und 3 kleine Jungen lagen an ihrem Bauch. Sie hatte die kleinen direkt an ihren Bauch geschoben, ihren Kopf betete sie auf ihre Pfoten.



Erwähnte Katzen: ihre drei Jungen, Brombeerkralle
Angesprochene Katzen: //
Sonstiges: //

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



by Spiritaelia, benutzen von anderen strengstens verboten!!

✰ Meine Relations ✰

✰ Mein Wanted ✰

✰ Posting Wochenplan ✰
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frisk
Moderator
avatar

Avatar von : Stein <3
Anzahl der Beiträge : 1061
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 11
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 12 Mai 2018, 09:16



» Flugjunges «

Schattenclan || Junges || weiblich

---- First Post ----
Es war warm und gemütlich, ihr Herzschlag ging gleichmäßig wie zwei weitere, die sie neben sich wahrnehmen konnte. Das ungeborene hatte die Augen geschlossen, strampelte nicht und genoss stattdessen diese Sicherheit, die sie in diesem warmen Raum hatte. Am liebsten wäre sie für immer hier geblieben, doch wie es so kommen musste, hatte man anderes im Sinn und so wurde das kleine Kätzchen aus ihrer Sicherheit gerissen.

--- Zeitsprung Geburt---

Schwach lag das kleine Fellball auf dem Boden. Eingequetscht zwischen zwei kleineren Geschöpfen neben sich und einem größeren, dass halbwegs auf ihr lag. Widerspenstig strampelte das das Neugeborene mit den Beinen um sich mehr Platz zu schaffen. Wurde sie wirklich deswegen aus ihrem gemütlichen Nest der Sicherheit gerissen? Es war dunkel, genauso wie zuvor, aber nicht mehr so warm. Sie spürte das von dem großen und den etwas kleineren Geschöpfen ebenfalls wärme ausging. Aber da war noch ein anderes Bedürfnis in der kleinen Kätzin. Hunger. Sie streckte den Kopf langsam und gab ein quietschendes Miauen von sich, um zu verdeutlichen, was sie wollte. Ihr Körper wollte noch nicht so ganz, weshalb das cremefarbene erst einmal alles erkunden musste. Vorderbeinchen.... Hinterbeinchen... Kopf... schien alles da zu sein. Zwar etwas wackelig aber immerhin. Also versuchte das Junge dies auch einzusetzten und in die nähe des süßlichen Geruches zu robben, der sehr nach Nahrung roch. Nach nur ein paar Millimetern stieß sie auch schon wieder an dieses große Fellball. Wo kam des den jetzt schon wieder her?! Verzweifelt Miaute des kleine noch einmal aber als sie so den Kopf reckte, um sich zu beschweren, viel ihr auf, dass dieser süße Geruch von ihr kam. Neugierig tastete sie die Umgebung ab, bevor sie eine der Zitzen fand und anfing, langsam daran zu saugen. Das Junge beruhigte sich, als sie endlich etwas zu trinken bekam und fiel in eine art Trance. Schon nach wenigen Minuten des trinkens spürte sie eine ziemliche Müdigkeit und rollte sich wieder unter dem großen Fellball zusammen, um ihren ersten Tag in ihrer neuen Welt zu einem Ende zu bringen.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Bild: (c)Bicaya
Charakter: (c)Me
Bearbeitet von: (c)Dunkelfeder


19.11.'17 Moderator <3
13.9.'17 Hilfsmoderator <3



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natter
Krieger
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 12 Mai 2018, 12:06

Abendpfote (Vertretung)

--> SC-Territorium

Mit eiligen Schritten war ich meiner Mentorin mit der Ringelblume im Maul gefolgt und war mit den Gedanken etwas abgeschweift. Über verschiedene Kräuter hatte ich nachgedacht, wen ich morgen bitten würde mit mir die Minze zu holen und rief mir noch einmal ins Gedächtnis wofür die Katzenminze gut war. //Katzenminze braucht man wenn man grünen oder weißen Husten behandeln möchte. Ich hoffe, dass ich noch lange Zeit habe bis ich eine Katze mit grünen Husten behandeln muss. Aber Engelsflügel sagte, dass oft Junge und Älteste in der Blattleere daran erkranken.// dachte ich und schlüpfte in den Heilerbau. Dort legte ich die Kräuter bei Engelsflügel ab und beobachtete die Bewegungen der Heilerin eine Weile. Dann erhob ich meine Stimme. "Wieso legst du die Kräuter so hin wie du es gerade machst? Ich hab das schon öfters beobachtet wie du das machst" mauzte ich und sah meine Mentorin wissbegierig an. Abends rief ich mit mein gelerntes immer wieder ins Gedächtnis, damit ich nicht vergaß, was mir Engelsflügel beibrachte. Während ich auf die Antwort meiner Mentorin wartete, betrachtete ich die verschiedenen Kräuter. Viele kannte ich nur vom Aussehen aber wusste den Namen nicht. Doch da waren auch schon ein paar die ich kannte. Mit neugierigen Augen beobachtete ich, wie die Heilerin die Kräuter sortierte und stellte meine Ohren aufmerksam auf um das Wissen in mich aufnehmen zu können.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ava by @Klangfeder (Me) Zu sehen ist meine Klangfeder aus dem Flussclan :3

Natter by @me:
 


Klangfeder by @me:
 


Danke an @Glücksfeder~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2317
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 12 Mai 2018, 16:10

Engelsflügel
Die Heilerin nickte ihrer Schülerin zu und blinzelte leicht. Als Abendpfote dann fragte warum sie die Kräuter auslegen würde blinzelte diese und schnurrte amüsiert auf. "Stell dir vor, du nimmst diese Kräuter und legst diese einfach zu den anderen." Miaute sie und sah ihre Schülerin an. "Dann vermodern die frischen Kräuter und greifen unseren Vorrat an, dann stehen wir in der Blattleere sehr schlimm da." Erklärte sie. Sie zuckte mit dem Schweif zu dem Haufen von Abendpfote rüber. "Leg sie bitte aus, so das sie wenigstens etwas von dem Nassen weg ist wenn wir sie lagern." Miaute die Heilerin. Sie war froh das es gerade keinen Notfall gab, so konnte sie Abendpfote noch ein wenig mehr erklären. Das würde ihr helfen das sie den Platz von ihrer Mentorin bald gut einnehmen konnte.
Auch ich werde nicht jünger. Dachte die ältere Kätzin und blinzelte. Ihre Pfoten waren langsam müde und es wurde Zeit das Abendpfote lernte wie man was tat, noch hatte Engelsflügel Kraft in den Pfoten, doch das würde eines Tages nicht mehr so sein, dann musste Abendpfote ihren Platz als Heilerin einnehmen und ihrem Clan treu dienen. "Wenn wir damit fertig sind, werden wir zusammen die Kräuter durch gucken und du nennst mir die die du schon kennst und das was du nicht weißt, erkläre ich dir dann noch." Miaute sie. Sie fand das dies eine gute Methode war um zu lernen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Avalanche
Legende
avatar

Avatar von : Traum <3
Anzahl der Beiträge : 985
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   So 13 Mai 2018, 13:47



Pfirsichhauch

Pfirsichhauch erreichte vor ihrem Bruder das Lager, aber er würde den Weg auch allein finden. Sie war jedenfalls zu müde um noch einmal nachzusehen wo er steckte. Selbst die Amsel in ihrem Maul erschien ihr schwer, also legte sie sie schnell beim Frischbeutehaufen ab, ohne sich selbst etwas zu nehmen. Stattdessen lief sie direkt zum Kriegerbau, wo sie heute zum ersten Mal schlafen würde, nachdem sie die letzte Nacht draußen im Wald verbracht hatte. Sie suchte sich ein Plätzchen, wo das Moos noch nicht so runtergetrampelt aussah und rollte sich zu einer grau- cremefarbenen Kugel zusammen, bevor sie ruhig einschlief.

» Erwähnt: Kometensturm
» Angesprochen: -

©️ Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"I'm not looking for trouble."
- "What a horrible way to live!"


Wespenjunges by Tox <3

Hochzeitsbild 8.8.16♥:
 

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1133
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 19

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   So 13 Mai 2018, 14:05

Brombeerkralle
Krieger - SchattenClan

Der Kater beobachtete die schwangere Cremefluss, die auf den Frischbeutehaufen zugelaufen kam und ihm zunickte. Er schnippte leicht mit der Schweifspitze und senkte ebenfalls leicht den Kopf. Sie wird ihre Jungen wohl die nächsten Tage bekommen, so wie sie aussieht. Er legte den Kopf erneut auf seine Pfoten, um etwas zu dösen und die letzten Strahlen der Sonne zu genießen als er ein Keuchen neben sich hörte.
Der Kater sprang erschrocken auf und drehte sich um da er nicht fand, dass sich das Geräusch gut angehört hatte. Cremefluss hatte ihre gerade eben genommene Beute fallen gelassen und lag mit schmerz verzertem Gesicht auf dem Boden. Verdammt! stöhnte Brombeerkralle und wusste einen Moment nciht, was er tun sollte. Ich hole Hilfe! sagte er dann und rannte Richtugn Heilerbau. Was sollte er denn sonst tun Selbst konnte der der Kätzin sicher keine Hilfe sein udn falls etwas passierte, wäre Engelsflügel gleich da.
Ohne zu warten oder überhaupt zu fragen, ob er eintreten durfte, stürmte der Kater in den Bau: Engelsflügel! rief er laut.Cremefluss bekommt ihre Kinder am Frischbeutehaufe. Du musst kommen! Er sah die Heilerin eine Sekunde an und ignorierte ihre Schülerin, die gerade mit Kräutern etwas machte komplett. Ohne die Antwort der Kätzin abzuwarten, stürzte er wieder hinaus und lief zu der werdende Königin zurück. Ich hab....
Seine Stimme versagte, als er die drei kleinen Fellbauschen am Bauch der Mutter sah und er schluckte. Sie sind wunderschön... Seine Stimme klang heißer. Er hatte schon öfters Junge gesehen, aber noch nie so kleine. Die Augen des eigentlich so abgebrühten Katers waren geweitet und er starrte die Kleinen einfach nur an.

Ort: Lager, Frischbeutehaufen -> Heilerbau -> Frischbeutehaufen
Zeit: Blattfrische, Sonnenuntergang
Angesprochne: Cremefluss, Engelsflügel
Erwähnt: Abendpfote (ind); die Jungen von Cremefluss (ind)
Sonstiges: ich hoffe, es passt, dass ich Hilfe geholt hab- auch wenn sie nicht mehr nötig ist. Aber Brombeerkalle war überfordert xD

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2317
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   So 13 Mai 2018, 15:48

Engelsflügel
Die Heilerin wollte gerade mit ihrer Schülerin weiter reden, als Brombeerkralle in den Bau gerannt kam und schrie das Cremefluss ihre Jungen bekommen würde, am Frischbeutehaufen. Sie rappelte sich auf und schnappte sich schnell Borretsch und rannte dem Krieger nach, doch als sie ankam waren die Jungen schon da. Die Heilerin schnüffelte an den kleinen und an der frisch gebackenen Mutter. Ihre Augen glänzten leicht. "Sie muss in die Kinderstube." Miaute sie an Brombeerkralle gewandt und sah den Krieger an. Drei Junge konnte sie nicht tragen, aber die Familie musste in die Kinderstube. Ihre Augen funkelten leicht. "Abendpfote, Wintergeist." Miaute sie laut, sie sah auf und sah zum Kriegerbau, vor dem saß die Kriegerin. "Ich brauche euch hier." Miaute sie laut, auch wenn das Lager sie hören würde.
"Cremefluss, iss diesen Borretsch, dann fließt deine Milch auch gut weiter." Miaute sie der Königin zu und sah diese sanft an. "Wir bringen euch gleich in die Kinderstube, dann untersuche ich dich und die Jungen genauer." Miaute sie weiter. Sie wollte die Königin nicht hier mitten im Lager untersuchen. Besser in einem Nest das warm war und in dem sie und die Jungen sicher sein würden. Sie hatte so viele Geburten im Schatten-Clan gesehen und auch unterstützt das sie wusste das Kätzinnen merkten was sie machen mussten, sie war da wenn es Probleme gab. Die Heilerin beugte sich zu den Jungen und schnüffelte an diesen, der Geruch war normal. Das sagte aber noch nichts, sie musste die Jungen in der Kinderstube genauer untersuchen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Wüstenglut
Heilerschüler
avatar

Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   So 13 Mai 2018, 18:46


   

       
Adlerjunges


SchattenClan | Junges | Männlich


       Gerade eben war er noch in seiner vertrauten und warmen Umgebung gewesen, als er mit einem Ruck aus dieser kleinen Welt hinaus gerissen wurde. Dem kleinen Kater wurde schrecklich kalt, vor allem der harte Boden entzog ihm die Körperwärme. Er hob den Kopf und ließ die frische Luft in seine Lungen strömen. Jeder Atemzug brannte noch, doch es wurde zu einem Reflex. Plötzlich wurde er zu etwas warmen heran gezogen. Es war weich und nahm ihm die Angst. Sofort fühlte er sich dem großen warmen Fellball verbunden.
Stimmen drangen zu ihm durch. Sie waren ganz klar, nicht mehr gedämpft wie vorher. Ein süßlicher Geruch stieg von dem großen Fellball auf und er begann an seiner Mutter hochzuklettern, bis er eine Zitze gefunden hatte. Zufrieden begann er die warme Milch zu trinken.


       Reden | Denken | Handeln | Katzen

Angesprochen: //
Erwähnt: Cremefluss
Sonstiges: FIRST POST
       (c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flammenjunges [vielen Dank an Moony *-*]:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : DJ88 (DA)
Anzahl der Beiträge : 1994
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 18 Mai 2018, 19:27



"If you are naturally kind..."
...you attract a lot of people you don't like."

•{ Mohnstern }•
Es war bereits Sonnenuntergang, als Mohnstern aus ihrem tiefen Schlaf erwachte. Die orangen Strahlen der Sonne beleuchteten den Anführerbau fröhlich, ganz anders als Mohnstern sich gerade fühlte. Doch sie rappelte sich aus ihrem Nest und putzte ihr zerzaustes Fell. Der lange Schlaf hatte aber trotzdem gut getan, sie hatte ihn gebraucht.

Nachdem sie sicher war, besser auszusehen als sie sich fühlte, ging sie aus dem Bau und blinzelte dem Sonnenlicht entgegen. Es dauerte ein wenig, bis sich ihre Augen an das Licht gewöhnt hatten und sie ihren Clan beobachten konnte. Der Mond, der bald aufgehen würde, würde voll sein und die Anführerin ihren Clan zum Baumgeviert begleiten. Als der braune Blick über die Katzen huschte, suchte sie sich ihre Begleiter aus. Schnell hatte sie sich entschieden und sprang auf den umgestürten Baum, von welchem sie mit lauter Stimme verkündete: "Alle Katzen die alt genug sind ihre eigene Beute zu jagen versammeln sich zu einem Clantreffen!"

Nachdem die kräftige Stimme verklungen war und die Katzen sich unter ihr versammelt hatten und mit glühenden Augen zu ihr aufsahen, sprach sie weiter: "Es ist soweit, der Mond wird heute wieder voll über unseren Köpfen leuchten und einige werden mich zur Großen Versammlung begleiten!

Und diese Katzen werden Brombeerkralle, Pfirsichhauch, Frostblut, Hirschblick, Zeitfeuer, Wintergeist,  Brandpfote, Feldpfote und Eschenpfote sein! Engelsflügel, du kommst mit Abendpfote nach, sobald ihr könnt. Wir brechen gleich auf!"


Mit diesen Worten sprang die graue Anführerin vom Baum und lief zum Ausgang des Lagers, auf dem sie auf ihre Begleiter wartete.
Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes







Drachenjäger


SchattenClan | Krieger


Der Krieger war gerade so sehr auf die zwei Katzen fixiert, dass er erschrak, als ihn Winterschweif ansprach. So zuckte er kurz zusammen und sah die ehemalige Königin kurz stumm an, bis er sich gefangen hatte und antwortete: "Guten Abend Winterschweif. Wie lebt es sich wieder im Krieberbau?"

Da Rehsprung nicht auf ihn reagierte und Sonnengeist sowieso nicht, war er froh, jemand anderes zum Reden zu haben. Und Zeitfeuers prüfenden Blick konnte er so auch besser ignorieren. Doch bevor das Gespräch ins Rollen kam, rief Mohnstern zu einer Versammlung. Drachenjäger ging zu ihr und wartete, dass Winterschweif sich wieder zu ihm gesellte. Als Mohnstern die Große Versammlung ansprach, horchte er auf. Er war seit er Schüler war nicht mehr dabei. Das hatte zwar einen guten Grund, aber er hatte trotzdem mal wieder Lust dazu. In der Zwischenzeit hatte er sich weiterentwickelt und die blöden Kommentare konnte er wegstecken. Doch zu seiner Enttäuschung durfte er nicht mit. Mal wieder.

Beleidigt legte der Krieger die Ohren an und sah sich um.


Erwähnt: Rehsprung, Sonnengeist, Winterschweif, Zeitfeuer, Mohnstern

Angesprochen: Winterschweif

Standort: Unter dem umgestürten Baum
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Weitere coole Bilder:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frisk
Moderator
avatar

Avatar von : Stein <3
Anzahl der Beiträge : 1061
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 11
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 18 Mai 2018, 20:18



» Falkenfeder «

Schattenclan || 2. Anführer || männlich

Laubkuhle--->

Gerade trat der Stellvertreter durch den Eingang des Lagers, als er schon das graue Fell der Anführerin erkennen konnte. Sie hatte anscheinend schon verkündet, wer sie heute Abend begleiten würde. Kurz wandte er seinen Blick auf den Horizont an dem die letzten Strahlen der Sonne den Himmel erhellten. Es würde seine erste Große Versammlung als Stellvertreter des Schattenclans sein und er merkte, dass die Verantwortung wieder auf seine Schultern viel. Der getigerte atmete einmal tief durch und sein Blick wurde wieder ernster, als er neben Mohnstern trat, um sie mit einem Nicken zu begrüßen. "Guten Abend, Mohnstern" sagte er in einem monotonen Ton und sah die Anführerin kurz an, bevor er seinen Blick wieder aufs Lager richtete. Was dieses Mal wohl auf der Versammlung alles passieren würde?



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Bild: (c)Bicaya
Charakter: (c)Me
Bearbeitet von: (c)Dunkelfeder


19.11.'17 Moderator <3
13.9.'17 Hilfsmoderator <3



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenmeister
Junges
avatar

Avatar von : By me~
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.03.17
Alter : 25
Ort : Aus der Finsternis komm ich her, kann dir sagen: mich fürchtet nichts mehr

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 19 Mai 2018, 08:36

Erlenschweif

Die flauschige, graue Kätzin namens Erlenschweif war gerade zum Haufen der Frischbeute gegangen, um sich dort einen kleinen Vogel rauszusuchen, doch in ihren Gedanken war sie bei ihren Bruder Falkenfeder, der mit Moorpfote in der Laubkuhle trainiert hatte. Natürlich hatte jede Katze seine Aufgabe im Clan, aber sie wäre schon etwas dankbarer wenn ihr Bruder mehr Zeit mit ihr verbringen würde. Ein seufzen kam von ihr, als sie sich an die gute alte Zeit als Junges zurückerinnerte. Ihr Bruder hatte immer auf sie aufgepasst. Es war dabei egal was es war. Von einer kleiner Libelle, bis hin zu einer großen Kröte. Erst als sie etwas größer war und nicht mehr so unbeholfen, hatte er ihr einpaar Tipps und Tricks gezeigt, wie man sich verteidigen konnte. Falkenfeder war immer für sie da...egal wie zickig oder sauer Erlenschweif war. Aber nicht nur er hatte immer nur gegeben, nein, auch sie war stehst für ihn da, wenn er sie brauchte. Sie merkte ziemlich oft, wenn er betrübt, traurig oder einfach nur erschöpft war. Besonders war sie für ihn da, als ihre Mutter gestorben war und sie ihn trotz ihrer unendlichen Trauer getröstet hatte.
Plötzlich wurde sie jedoch aus ihren Gedanken gerissen, als die Anführerin Mohnstern zu einer Clan-Versammlung rief. Noch ein letztes Mal blickte sie zu dem Abendessen, das sie vor sich liegen hatte und legte es dann doch zurück. Die ganzen Gedanken und nun die Versammlung zeigten Erlenschweif, dass ihr das Essen wohl nicht vergönnt waren. Langsam trabte die Katze los und schloss setzte sich zu den anderen Clanmitgliedern, um zu lauschen was es zu verkünden war. Es ging um die große Versammlung zum Baumgeviert und wer sie alles begleiten würde. Da Erlenschweif nicht dazu gehörte, wartete sie. bis die Versammlung vorbei war und trottete etwas bedröppelt durchs Lager, als sie dann Falkenfeder sah, der sich gerade zu Mohnstern begab, um wahrscheinlich seinen Pflichten als zweiten Anführer nachzukommen. Die graue Kätzin setzte sich etwas weiter weg von den Beiden hin, um darauf zu warten, das ihr Bruder sie sehen konnte und sie ihn vielleicht dazu bewegen könnte, mit ihr einpaar Worte auszutauschen.

Ort: In der Nähe vom umgestürzten Baum
Erwähnt: Falkenfeder, Moorpfote, Mohnstern
Angesprochen: XXX
Sonstiges: Erster Post

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Was hast du vor?
Du, der die Unsicherheit tief in deinen Augen trägst.
Was ist dein nächster Schritt?
Du, der Narben auf deiner Seele verbirgt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stein
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 454
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 19 Mai 2018, 17:54

Hirschblick
Angesprochen: Sonnengeist, Rehsprung
Erwähnt: Mohnstern, Falkenfeder
Ort: Lager

"Oh, tut mir leid, wenn ich euch beim Essen gestört habe." Er atmete aus und sah zu Rehsprung. Sonnengeist schien nicht abgeneigt, jetzt fehlte nur noch die Zustimmung von Rehsprung. Doch die andere Kätzin wollte sich scheinbar Zeit mit der Antwort lassen, was Hirschblick etwas verstimmte. Seine Ungeduld brachte er unbewusst zum Ausdruck, in dem er unruhig mit den Pfoten den Boden bearbeitete und an dem bisschen Gras herum rupfte.
Auf eine Antwort musste Hirschblick wohl auch noch länger warten, denn Mohnstern berief eine Versammlung ein und diesmal ging es darum, wer sie zur Großen Versammlung begleiten durfte.
Interessiert drehte er sich um und schaute zu der Anführerin hoch. Als sein Name erklang, zog sich ein breites Lächeln über ein Gesicht und seine Ohren zuckten vergnügt. So wie es aussieht, wird dieser Tag doch besser als erwartet.
In einer schwungvollen Bewegung drehte sich der Kater wieder zu den beiden Kätzinnen um und warf ihnen einen entschuldigenden Blick zu. "Tut mir leid, dann wird wohl doch nichts daraus. Vielleicht nächstes Mal." Er grinste Sonnengeist an und miaute, "Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen bei der heutigen Nachwache. Man sieht sich!", dann wendete Hirschblick sich ab und ging zum Lagerausgang, wo die anderen Katzen warteten, die mit zur Versammlung kommen würden. Dort entdeckte er auch Falkenfeder. Vielleicht bekomme ich es morgen mit, wenn er die Patrouillen einteilt.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"Ich geh kaputt - kommst du mit?"

Yun, gemalt von Calida:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zenitstürmer
Junges
avatar

Avatar von : Toxischatzi <3
Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 18.05.18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 19 Mai 2018, 22:39


Wildpfote


» Breath of the Wild «
#001

Wildpfote hatte Mohnstern noch einmal kurz angesehen bis seine Augen sich im Lager umsahen. Brombeerkralle. Erst hatte er den Namen erführchtig aufgenommen, doch jetzt hörte es sich in seinen Ohren nach großem Maul und nichts dahinter an. Er konnte den Kater, er nahm jedenfalls an das es männlich war, nicht einschätzen - aber das hatte er nicht nötig. Denn der Krieger hatte bereits einen schlechten Eindruck hinterlassen - er saß hier und wartete doch Brombeerkralle ließ sich nicht blicken, was Wildpfote ein lautes Schnauben entlockte. Wo sollte das denn hinführen? Wie sollte er ein großartiger Krieger werden mit so jemandem als Mentor? Wenn er könnte würde er jetzt wohl zu Mohnstern schreiten und sie darum bitten, nein, sie auffordern ihm einen anderen Mentor zu geben. Er spielte wirklich kurz mit dem Gedanken, ließ es dann jedoch bleiben. Mit erbostem Blick hatte er schließlich Brandpfote nachgesehen, Smaragdfrost fast erdolcht mit seinen Augen die jeder Bewegung der Freundin seiner Mutter folgten. Er erhob sich schließlich, schritt erhobenen Hauptes auf seine Eltern zu und setzte sich neben Himmelslied, Aschenkralle bekam nur einen Seitenblick. Er traute ihm nicht so ganz, der Kater war für ihn ein Fremder auch wenn seine Mutter so vertraut mit ihm wirkte. "Ist Brombeerkalle ein Weichei?" Fragte er beide geradeheraus ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, wenigstens einen Funken von Respekt in seine Stimme zu legen. Natürlich überlegte er bevor er etwas sagte, aber wieso sollte er sich verstellen? Wieso Respekt für eine Katze zeigen, vor der er keinen hatte? Nein, das sah der Kater nun wirklich nicht ein. Seine Eltern, Brandpfote. Die würden Respekt bekommen. Auch Mohnstern, Falkenfeder. Bei den Heilern war sich Wildpfote nicht sicher, es waren Weicheier, wahrscheinlich konnten sie sich nicht mal selbst versorgen und würden sterben sobald man sie alleine lassen würde. "Ich meine, Smaragdfrost hat es auch geschafft Brandpfote mit zu nehmen. Dann wird Brombeerkralle das ja wohl auch hinbekommen." Und innerlich war der Kater sich sicher, er würde besser sein als Brandpfote. Und wenn er selbst trainieren würde, egal mit wem. Zähneknirschend schlug er mit dem Schweif hin und her und beobachtete Aschenkralle und Himmelslied.


by Zenitstürmer | Euphie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 67 von 70Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 35 ... 66, 67, 68, 69, 70  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: