Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Sonnenaufgang

Tageskenntnis: Die Blätter verfärben sich und damit kommen auch Regen und Wind. Auch die Beute verkriecht sich, wobei das eine oder andere Tier noch eifrig Vorräte für die Blattleere sammelt. Der Wind bringt graue Wolken, Kälte und auch Regen mit sich, der nur hin und wieder von dichtem Nebel abgelöst wird.

DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind bei diesem Wetter noch unterwegs.

FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an, aber wer die Nässe gut verträgt, wird keine Probleme beim Fischen haben. Nur das Ufer ist rutschiger als sonst und der Wind ist hier ebenfalls stärker zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Wind fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings besteht die Gefahr, auf dem aufgeweichten Boden auszurutschen und im Matsch zu landen.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken. Außerdem ist man hier besser vor dem Wind geschützt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und am Boden bilden sich Wasserpfützen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, aber die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter bewegen sich im Wind und auch das Gestrüpp bewegt sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und teilweise ist es sehr windig.


Streuner-Territorien:
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden.


Zweibeinerort:
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis das Herbstwetter vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren.



Austausch | 
 

 Das Baumgeviert

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20  Weiter
AutorNachricht
Leopardenfeder
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Toxi <3
Anzahl der Beiträge : 5836
Anmeldedatum : 28.10.12
Alter : 18
Ort : Da wos gemütlich ist :3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Mo 04 Sep 2017, 08:59


» Sturmjäger«


Windclan|2. Anführer

» Ein Gähnen entfuhr dem haselnussbraunen Tigerkater. Diese Versammlung langweilte ihn. Der Mond war langsam im Begriff unterzugehen und dennoch vermochte niemand, die Versammlung endlich zu beenden. Es gab doch nichts mehr zu sagen. Flussclan und Schattenclan hatten zusammen - mutig und stark, deshalb natürlich zwei gegen einen - den Donnerclan vertrieben, allen Clans die noch in diesem Wald lebten, ging es natürlich ohne Ausnahme wunderbar und sie waren - mal wieder - stark wie nie zuvor. Wirklich beeindruckend. Der große Kater hatte selten zuvor so etwas spannendes gehört. Zugegeben, für die Gesetze die Mohnstern eingebracht hatte, war die Versammlung nützlich gewesen. Auch wenn eigentlich jeder es sowieso genau so machte, wie sie es vorgeschlagen hatte. Nun war es eben gefestigt, hatte ja nichts schlechtes. Während einige Katzen sich noch leise unterhielten und Brombeerstern schlussendlich auch seine Zustimmung miaute, ließ Sturmjäger noch einmal den Blick über die Katzen schweifen. Hier und da hatten sich kleine Grüppchen gebildet, meist aus Katzen verschiedener Clans und er hoffte, dass seine Windclankrieger und Schüler, dennoch etwas Distanz zu den Anderen hielten. Man musste ja nicht übertreiben, nicht, dass jemand bald zum Flussclan konvertierte. Oder noch besser zum Schattenclan - wobei, der Jenige würde dann schon selber sehen was er davon hatte.
Noch einmal gähnte der Kater unmerklich und schaute zu den Anführern hoch, zu Dunkelstern. Es wäre ihm nur allzu recht gewesen, wenn sie diese Versammlung nun schließen würde. Schließlich rief die Heimat und noch immer hatte er kein gutes Gefühl dabei, eine Mörderin die auf einmal wieder aufgetaucht war, beinahe alleine im Lager zu lassen. Wenn er nur an all die schönen Kätzinnen dachte, die Könginnen und die Junge. Würde Hundeschweif ihnen etwas antun, wäre sie mausetot. Sturmjäger hoffte, ihr war dies bewusst.  «

Erwähnte Katzen:Mohnstern, Brombeerstern, Dunkelstern, Hundeschweif
Angesprochene Katzen:-





» Falkenpfote «


Flussclan|Schüler

» Interessiert und ab und zu mit vor Aufregung peitschendem Schweif hatte Falkenpfote dieses Spektakel beobachtet. Die Gruppe in der er saß hatte ihn wenig interessiert, auch wenn sich einige der jungen Schüler mächtig miteinander angelegt hatten. Es sollte ihm recht sein, er würde nichts damit zu tun haben, falls sie eine Balgerei anfangen würden. Schließlich wollte er Jubelstern keinesfalls enttäuschen, nicht ohne Grund hatte sie ihm das Vertrauen entgegengebracht, ihn mitzunehmen. Somit konzentrierte er sich auf das Gesprochene und die Vorschläge Mohnsterns. Er konnte ihnen nur zustimmen. Für einen Augenblick weilte sein Blick auf der Schattenclananführerin. Sie war ausgesprochen hübsch, vermutlich etwas jünger als Jubelstern, was man jedoch nicht auf den ersten Blick sah - Jubelstern hielt sich ausgesprochen gut. Während sein Blick zu Dunkelstern wanderte, stellte er fest, dass auch sie von beeindruckender Schönheit war. Anscheinend waren Kätzinnen an der Spitze des Clans meist von herausstechender Schönheit. Mit einem Grinsen stellte Falkenpfote fest, dass er zu keiner von ihnen "Nein" sagen würde und dennoch war es unrealistisch. Besonders Jubelstern hätte seine Mutter oder auch seine Großmutter sein können, was schon etwas skuril war. Er beschloss sich darüber nicht weiter einen Kopf zu machen und schaute zum Mond. Bald würde er wieder untergehen und die Clans wieder aufbrechen.  «

Erwähnte Katzen:Mohnstern, Brombeerstern, Dunkelstern, Jubelstern
Angesprochene Katzen:-

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Leo by Palme [danke ♡]:
 


Sturmjäger by Cheetah [Vielen Dank!]:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Uferbrand
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Vitya <3 *-*
Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 24.11.15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Mo 04 Sep 2017, 21:36


Meeresblick


Worth it | #003 | FlussClan Heilerin


Die Heilerin zuckte mit den Ohren als Engelsflügel zu ihr kam, nickte der Kätzin dankend zu. "Danke, das du dir die Zeit nimmst. Ich denke, dies wird eine längere Unterhaltung, wir werden wohl als letzte die Versammlung verlassen. Hast du genügend Zeit?" Meeresblick war dieses Gespräch wichtig, sie musste es los werden und Engelsflügel einweihen - immerhin waren sie und die SchattenClan Heilerin diejenigen die mit dem Schicksal des DonnerClans mit am stärksten verbunden waren.
Die schwarze Kätzin wartete jedoch nicht auf die Antwort ihrer… Nun ja, Meeresblick würde die Kätzin mittlerweile doch als Freundin bezeichnen. Nun, sie wartete also nicht auf die Antwort ihrer Freundin und legte sofort mit dem Thema los. "Ich möchte dem DonnerClan helfen. Sie müssen von dem was hier geredet wurde bescheid wissen - vor allem von den Gesetzen. Sie glauben an den SternenClan, ich denke sie würden es begrüßen zu wissen was hier besprochen wurde und welche Gesetze es nun gibt." Ihre Stimme war gesenkt, niemand außer Engelsflügel durfte hiervon erfahren, sonst wäre Meeresblick wohl die längste Zeit eine FlussClan Kätzin gewesen. "Außerdem, möchte ich mir gar nicht ausmalen wie es Eichenblatt geht. Sie hat nichts, keine Kräuter, keine Chance kranke Katzen zu behandeln." Das Nackenfell der Kätzin stellte sich auf und ihre Ohren legten sich an, während ihre Blicke immer wieder zu den Anführern glitten und über die Katzenmenge. Es sollte niemand mitbekommen, die Anführer sollten keinen Verdacht schöpfen weshalb sie sich zur Vernunft rief und die Ohren aufstellte, das Fell anlegte und einen freundlichen Blick aufsetzte.

"Ich wollte dich fragen ob du mir dabei hilfst? Alleine werde ich das nicht schaffen." Ihr Blick glitt noch einmal von Engelsflügel weg, doch nun in Richtung Himmel. "Und ich hoffe der SternenClan begrüßt diese Idee. Es ist das einzige womit wir dem DonnerClan helfen könnten, immerhin… Konnten wir den Kampf schon nicht verhindern." Ihr Schwanz wickelte sich um ihre Pfoten, sie wollte damit verhindern das er wild umher zuckte, etwas von ihren Gefühlen verriet. In ihr wütete ein Sturm, sie war Zwiegestalten. Ja, sie war dem FlussClan treu ergeben. Ja, sie würde alles für diesen Clan tun. Dennoch konnte sie nicht mit dem Gedanken leben den DonnerClan in dieser schlimmen Zeit sich selbst zu überlassen.

© by Zenitstürmer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»» Pfluftig Club ««
~ Euphemia ~
~ Zenit ~
♥️


Ginya | Toxi²


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1476
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Di 05 Sep 2017, 17:03



"If you are naturally kind..."
...you attract a lot of people you don't like."

•{ Mohnstern }•
•Anführerin | SchattenClan•
Die graue Kätzin sah jedem direkt ins Gesicht, der gerade sprach. Eins musste sie Brombeerstern und Dunkelstern lassen, sie handelten  sehr wohl überlegt. Die Tatsache, dass sie selbst gerade den Unmut beider auf sich gezogen hatte, änderte nichts daran, dass sie wohl über ihren Vorschlag nachdachten und im Wohle ihrer Clans handelten. Und auch wenn sie nicht verstand, wieso sie ihre Entscheidung nicht gut hießen, so respektierte sie beide. Also neigte sie dankbar den Kopf vor ihnen und sah dann in die Menge der Katzen, die immer noch unter ihnen lauschten.

"Somit gibt es zwei neue Gesetze! Diese lauten: Nach dem Tod oder Rücktritt des 2. Anführers muss der neue Zweite Anführer vor Mondhoch ernannt werden. Und:  Der 2. Anführer wird Anführer, wenn der alte Anführer stirbt oder zurücktritt. Und mit diesem Beschluss beende ich diese Versammlung!"

Ihre letzen Worte hallten über die Lichtung und verklangen im weißen Mondlicht. Mohnstern nickte den Anführern ein letztes Mal zu, bevor sie vom Felsen hinunter zu ihrem Clan sprang, um ihn zurück in das Lager zu führen.

--> SC Lager
Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


>> But you, please, don't go <<



Bilder <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Draconis
Legende
avatar

Avatar von : Cremebunny
Anzahl der Beiträge : 2604
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Di 05 Sep 2017, 17:18







Glutschatten


SchattenClan | Stellvertreter

 Sobald Mohnstern die Versammlung beendet hatte und sich auf den Weg machte, wandte der rote Stellvertreter sich an die anderen und nickte ihnen höflich zu.
„Ich muss mich nun verabschieden. Es ist noch etwas Wichtiges mit Mohnstern zu besprechen…“ presste er hervor, während ihn die Nervosität einholte.

Kaum hatte er sich verabschiedet wandte er den Katzen auch schon den Rücken zu, und es störte ihn nicht einmal, was diese nun von ihm dachten. Stattdessen eilte er seiner Anführerin hinterher um diese noch rechtzeitig anzutreffen um ihr endlich von Queenie erzählen, auch wenn das für ihn schlecht enden konnte. Wahrscheinlich hatte die Kätzin sogar schon davon gehört… der Gedanke machte es Glutschatten sehr schwer weiter zu gehen, doch er eilte weiter auf dem Weg ins Lager.
Baumgeviert ---> SC Lager


Reden | Denken

Erwähnt: Mohnstern, Queenie, Stellvertreter
Angesprochen: Stellvertreter
Verabschiedet sich und folgt eilig Mohnstern um mit ihr zu reden.

© Gräfin Diona

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



“Longbottom, if brains were gold, you'd be poorer than Weasley, and that's saying something.”

Base by Marderfang <3



Chara Bilder:
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2088
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Di 05 Sep 2017, 18:11


Engelsflügel



Die Heilerin sah Meeresblick an und blinzelte freundlich. "Egal wie lange es dauert, ich werde hier bleiben bis wir allesgeklärt haben." Miaut sie fest entschloßen. Sie hörte sich die Worte ihrer Freundin, ja so konnte sie die Heilerin des Fluss-Clans nennen, an. Sie blinzelte leicht und lauschte genau was die andere sagte. "Ich gehe auch davon aus das der Sternen-Clan dies billigen wird, wir müssen es dem Donner-Clan berichten." Miaut die Heilerin fest, aber so das nur Meeresblick die Worte hörte.
"Ich habe mir auch schon Gedanken darüber gemacht wie Eichenblatt die Verletzten Katzen behandeln soll ohne Kräuter." Ihre Augen funkeln dabei besorgt. "Mir egal was Mohnstern mit mir macht, ich werde dir helfen und mit zum Donner-Clan gehen. Vor allem weil wir den Kampf nicht verhindern konnten." Miaute sie und sah zu ihrer Anführerin. "Der Sternen-Clan wird dies nur gut heißen können." Miaute sie und legte voller Schuldgefühle die Ohren an. Sie ignorierte die Worte ihrer Anführerin und blieb sitzen wo sie war.
"Wann wollen wir zum Donner-Clan? Und welche Kräuter nimmst du mit und welche soll ich mitnehmen?" Fragte sie, es war sicher nicht sinnvoll wenn die beiden das gleiche mitnahmen.
Wenn jeder etwas anderes an Kräuter nahm, so konnten sie den Donner-Clan am besten helfen, damit würden sie Eichenblatt am meisten helfen.


Reden | Denken | Handeln | Katzen
©Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Amberlight
Admin
avatar

Avatar von : Mir. :3
Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Mi 06 Sep 2017, 16:38


Jubelstern
»[#033] FlussClan Anführerin«
Langsam schwang Jubelstern ihren massigen Kopf umher und ließ ihre schönen funkelnden Augen über die Katzen der versammelten Clans streichen. Der Mond machte sich langsam wieder auf den Weg um der Sonne ihren Platz am Sternenvlies zu überlassen, als auch der Anführer des WolkenClans, Brombeerstern seine Stimme erhob. Dunkel schallte sie zwischen den Ästen und Blättern hindurch in die laue Nacht. Auch der einzige Kater in der Runde war einverstanden, die beiden neuen Ideen in das Gesetz der Krieger auf zu nehmen, besonders die Ruhe und Sicherheit schwang in seiner Stimme mit. Auch Jubelstern hatte dem Gesetz zugestimmt, sie wollte niemals, dass der Clan von einem unerfahrenem Krieger geleitet werden würde. Auch wenn sie ihrem Clan vertraute, so wusste man nie im Voraus, ob ein ehrenvoller und loyaler Krieger sich auch als Anführer eines Clans gut machen würde. Somit wirkte es auf Jubelstern , als wäre der Rang des Zweiten- oder Stellvertretenden Anführers ebenfalls ein kleiner Vorgeschmack und eine Überprüfung, ob die Katze wirklich dazu bereit war, die 9 Leben und somit die Leitung eines Clanes zu erhalten. Zufrieden nickte sie. Alle Anführer waren mit dem Gesetzesentwurf einverstanden und somit würde er ab der heutigen Nacht gelten. Entspannt zuckte ihr Ohr, als Mohnstern erneut das Wort erhob und mit lauter Stimme die Versammlung beendete. Kurz darauf verabschiedete sie sich auch schon und gab ihrem Clan das Zeichen zum Aufbruch. Auch die graue Schönheit erhob sich auf ihre Beine, machte einen kleinen Buckel um sich zu strecken, bevor auch sie selbst sagte "Bis zum nächsten Mal." Dann nickte die FlussClanerin kurz, bevor auch sie von dem kühlen Gestein sprang. Elegant wie eh und je kam sie auf der feuchten Wiese auf und lief durch die Katzen Menge, bevor sie, an ihre Katzen gewand, rief: "FlussClan, wir brechen auf!"
Selbstsicher trabte die Graue die Anhöhe hinauf und verharrte dort kurz, um auf ihre Katzen zu warten. Ungeduldig zuckte eines ihrer Ohren, als sie dann schlussendlich durch die Böschung sprang um ihren Clan in ihr eigenes Lager zurück zu führen. Diese Versammlung war wie immer sehr aufschlussreich, doch auch war sich Jubelstern unsicher, wie nun das Verhältnis zu den anderen Clans war. Mohnstern und sie schienen im Bezug zum DonnerClan die selbe, klare Meinung zu vertreten. Doch war sie nicht sicher, wie sich Brombeerstern und Dunkelstern in Zukunft verhalten würden. Der FlussClan war gegen jeden Kampf gewappnet, auch wenn die anderen Clans sich verbünden sollten, ihr Clan war stark und würde auch eine solche Herausforderung für sich gewinnen.

g.t.: FlussClan-Lager
♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠








Kometenpfote
•[#042] | Schüler |SchattenClan•
Angespannt hatte der Schüler seinen Blick auf den Felsen und die Anführer gerichtet. Brombeerstern hatte zuletzt dem Vorschlag zugestimmt und somit waren alle anwesenden Anführer einverstanden, die neuen Gesetze auf zu nehmen. Auch die Anspannung fiel wie das Laub zur Blattleere von seinen Schultern, als er erkannte, wie enspannt Mohnstern war. Sie war die selbstsicherste Katze, der er je begegnet war und seine Bewunderung für die Kätzin stieg von Tag zu Tag. Schließlich beendete die SchattenClanerin die Versammlung und sprang von dem Felsen, sein Clan machte sich auf den Weg zurück und somit schloss sich auch Kometenpfote an.

g.t.: SchattenClan-Lager

#Angesprochen | #Gesagtes | #Gedachtes



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Meow. «




Bilder<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisflügel
Moderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Icey
Anzahl der Beiträge : 5726
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 76
Ort : Slytherin

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Mi 06 Sep 2017, 18:36

 

•»Funkenjäger «•

männlich || Krieger || Flussclan

Mit angespanntem grünen Blick beobachtete ich ruhig den stummen Schlagabtausch der Anführer hoch oben auf dem mondbeschienenen Felsen. Die Spannung knisterte förmlich in der Luft und lies sich ebenso in meinem dunkelroten Pelz nieder. Ich war nicht nervös, ganz im Gegenteil. Ich war mir und meinem Körper so sehr vertraut, dass ich voller Selbstbewusstsein steckte und stolz den Kopf in die Luft hielt. Aber unter keinen Umständen sollte mir ein Fehler unterlaufen und genau DAS war der Grund dafür, dass ich so wachsam und angespannt war.
Mein dichtes, langes Fell verbarg das Spiel meiner Muskeln gut genug um niemand zu provozieren. Als Mohnstern das neues Gesetzt der Krieger lautstark gerade zu umher brüllte, zuckte ich mit den großen Ohren. Mir war diese Schattenclan-Kätzin alles andere als sympathisch und mit einem verachtenden Blick folgte ich ihrem Sprung vom Felsen, als Jubelstern die Versammlung beendete. Schrei halt nicht so, du blöder Fellklumpen! dachte ich mir, ehe meine Gedanken zu Jubelstern huschten.
Ihre klare Stimme rief zum Aufbruch und ich erhob mich elegant auf die schmalen Pfoten um meine prachtvollen Pelz zu schütteln. Wurde auch höchste Zeit, ich hatte wirklich die Schnauze voll vom rumsitzen.
Ich warf meinen Bruder nur noch einen kurzen Blick zu, ehe ich meiner Anführerin die Böschung hinauf folgte. Sie war wie eh und je in Gedanke versunken und ich fragte mich, ob ich jemals aus ihr schlau werden würde. Die Aufregung und Anspannung der Versammlung war verflogen sobald ich mich einige Schritte im heimischen Territorium befand. Tief sog ich die warme Sommerluft ein, ich durch die späte Nacht prescht. Schon fast war der erste Schimmer des Morgengrauens am Himmel zu sehen und mit Entspannung fing auch an sich die Müdigkeit in mir breit zu machen. Ich freute mich auf ein warmes Nest, so kurz diese Nacht auf werden würde.
----> tbc. Lager des Flussclans



Erwähnt: Mohnstern, Jubelstern, Eisbrand
Angesprochen: //

© by Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

-TEAM SLYTHERIN-
* Draco * Legolas * Anakin * Jace *
#BLONDSQUAD



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcatssrpg.aktiv-forum.de
Morty
Moderator
avatar

Avatar von : Smara
Anzahl der Beiträge : 5085
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 17
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Mi 06 Sep 2017, 20:08

reden | denken | handeln | andere
Dunkelstern
WindClan Anführerin

Es war also beschlossen. Das Gesetz der Krieger würde um zwei neue Gesetz ergänzt werden, nachdem auch die restlichen Anführer zugestimmt hatten. Dunkelstern blinzelte und richtete sich dann auf, als Mohnstern die Versannlung für beendet erklärte, und im nächsten Moment sah man auch schon die schlanke Silhouette der Anführerin, die sich mit einem eleganten Sprung vom Großfelsen herab beförderte. Sie streckte sich, um die Steifheit, verursacht durch das lange Sitzen auf dem harten, kalten Fels, aus ihren Gliedern zu verbannen. Für diesen Abend hatten sie genug Zeit hier beim Baumgeviert verbracht und es war nun an der Zeit, den Weg zurück zum Lager anzutreten. Auch sie war müde, da änderte auch die Tatsache, wie gern sie den Neuigkeiten aus anderen Clans lauschte, nichts daran. In einem Mond würden sie sich ja bereits wieder treffen, falls nichts anderes dies verhindern würde, was Dunkelstern jedoch nicht hoffte. Ob mit oder ohne DonnerClan war fraghaft.
Wo auch immer diese Katzen jetzt waren, würden sie je wieder in den Wald zurückkehren, wenn sie sich erholt hatten? Und wenn ja, wie würden die anderen Clans darauf reagieren?
Die schwarze Kätzin nickte Sturmjäger im Vorbeigehen kurz zu, als ein Zeichen, dass er sich schon bereits machen konnte, und wandte sich schließlich an ihre Krieger: »Auch wir brechen nun auf!«
Mit diesen Worten bahnte sie sich einen Weg durch die Menge und blieb bei dem Hang zur Senke kurz stehen, damit die WindClan Katzen, welche teilweise noch in ein paar Gespräche verwickelt waren, wie sie sah, sich sammeln konnten. Anschließend sprintete sie los und führte den Clan nach Hause zurück.

----------> WindClan-Lager




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


» Wenn ich die Welt durch deine Augen seh,
Dann ist sie schmutzig wie der Wiener Schnee. «
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kyssai
Legende
avatar

Avatar von : meow286 [DA]
Anzahl der Beiträge : 1278
Anmeldedatum : 24.08.15
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Mi 06 Sep 2017, 20:50



Milanschrei

HEILER
»WiC Heiler«
Anders als Milanschreis es befürchtete entgegnete ihm Sturmjäger locker und nachsichtig. Dankend nickte er ihm zu und wand sich dann endlich zu den anderen Heilerkatzen. Er verstand zwar nicht wieso, aber irgendwie flößte der neue zweite Anführer ihm viel Respekt ein, sogar mehr als bei Dunkelstern, und das obwohl er nicht viel älter als er selbst war.
Auf Engelsflügels Begrüßung hin nickte der Kater freundlich. "Um ehrlich zu sein habe ich kaum einen Unterschied gemerkt.", sagte Milanschrei und unterdrückte sich ein stolzes Grinsen. Er war immer noch stolz, dass er endlich Heiler war. Trotzdem - kurz lies der rotbraune Kater seinen Blick über das Gelände streifen - war es irgendwie doch in letzter Zeit anstrengender gewesen den Heilerpflichten nachzugehen, was jetzt nicht bedeutet, dass er sich nicht genügend Mühe gab oder einfach mit den Nerven am Ende war, sondern er schlichtweg irgendwie immer mehr Aufgaben von Krähenfrost übernahm, welcher, wie es schien, zur großen Versammlung nicht erschienen war. Was er wohl im Moment tut? Diese Frage interessierte ihn wirklich sehr, da er selbst ja schon ziemlich spät aufgetaucht war, aber von Krähenfrost war keine Spur... Vielleicht wird Krähenfrost wirklich langsam immer älter. Auch zu dem Heilertreffen kam er viel später ein. Langsam machte sich Milanschrei wirklich Sorgen.
Die helle Stimme Abendpfotes riss den Kater aus Gedanken. "Ich... ähm...", stammelte er und brauchte erst mal einen Moment, um seine Gedanken richtig zu ordnen und sich an das zu erinnern, was nun Abendpfote gerade meinte.
"Kein Problem.", sagte er schließlich aufmunternd zu ihr. "Ich selbst habe ja vollkommen vergessen dir zu gratulieren.", fügte er hinzu und merkte dabei erst im Nachhinein wie peinlich dieser Satz war woraufhin er ebenfalls beschämt zum Boden blickte. "Ich..." Wieder suchte der Kater nach Worten, um irgendwie aus der Situation raus zu kommen. Irgendwie passierte dies dem Kater ständig. Schließlich seufzte der Kater und setzte erneut zum Satz an: "Es tut mir ebenfalls Leid. Herzlichen Glückwunsch als neue Heilerschülerin."
Nachdem er dies gesagt hatte hörte er auch schon wie Mohnstern die Versammlung beendete und kurze Zeit später ebenfalls Dunkelstern zum Aufbruch aufforderte. Der Kater atmete tief ein und wieder aus. Nun würde er aus dieser peinlichen Situation endlich herauskommen. "Wir sehen uns wohl bei der nächsten Versammlung.", sagte er ehe er sich aufrichtete und dann Dunkelstern langsam folgte.
tbc.: WiC Lager

Erwähnt: Dunkelstern, Sturmjäger, Eichenblatt
Angesprochen: Sturmjäger(i.d.)
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Milanschrei by Toxy ♡:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneefell
Legende
avatar

Avatar von : Träumle *-*
Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 24
Ort : *East Blue*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Do 07 Sep 2017, 09:23





Eisbrand






Eisbrand hatte jetzt lange genug gewartet und hoffte endlich darauf, dass diese Versammlung bald zu Ende war. Kaum war ihm dieser Wunsch in den Sinn gekommen, da trat Mohnstern vor und verkündete das neue Gesetz der Krieger. Naja verkünden konnte man es nicht wirklich nennen, da sie es einmal über die ganze Lichtung brüllte, so das es sogar ihre Vorfahren im Sternenvlies hören konnten. Ich mag diese SchattenClaner immer noch nicht wirklich.... dachte sich Eisbrand und schaute dann zu seinem Bruder Funkenjäger rüber. Dieser hatte wohl grade den selben Gedanken gehabt und hatte ihn auch kurz angeschaut bis dann Jubelstern die Versammlung beendet hatte und sie nach Hause gehen sollten. Eisbrand schaute noch einen kurzen Moment Jubelstern hinter her, bevor er ihr folgte. Sie war eine gute Anführerin und eine starke Kätzin. Eisbrand mochte sie sehr und hoffte, dass sie den Clan noch lange führen würde, in guten wie auch in schlechten Zeiten. Funkenjäger war mittlerweile der Anführerin hinter her gegangen und Eisbrand versuchte seinen kleinen Bruder wieder einzuholen. Als er ihn endlich erreichte, wurde er langsamer um sich dem Tempo von Funkenjäger anzupassen und drehte den Kopf zu seinem Bruder. Hey Brüderchen was hälst du von der ganzen Sache mit den neuen Gesetzen? Ich denke es wird interessant werden, wenn man dann als Anführer bekommt. Eisbrand grinste seinen Bruder kurz an und lief weiter neben ihm her um seine Antwort zu hören.
 

 


   Erwähnt: Funkenjäger, Jubelstern, Mohnstern
   Angesprochen: Funkenjäger
   Sonstiges: -->Tbc. FlussClan Lager
   

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sollte einer meiner Charaktere im RPG angespielt werden, schreibt mir bitte eine PN das ich es mitbekomme. Danke^^


Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 


Zuletzt von Androxus am Mo 11 Sep 2017, 14:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leopardenfeder
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Toxi <3
Anzahl der Beiträge : 5836
Anmeldedatum : 28.10.12
Alter : 18
Ort : Da wos gemütlich ist :3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Do 07 Sep 2017, 14:15


» Sturmjäger«


Windclan|2. Anführer

» Während der braune Tigerkater noch über die potentiellen neuen Mitglieder des Windclans nachdachte, regte sich endlich etwas auf dem Hochstein und Mohnstern beendete die Versammlung. Kurz darauf rief auch Jubelstern zum Aufbruch auf und nachdem Dunkelstern ihm selber zugenickt hatte, rief auch sie ihrem Clan zu, in ihr Zuhause zurückzukehren. Noch einmal ließ er seinen Blick über die Lichtung streifen, kurz blieb er an den Heilern hängen. Milanschrei war da gewesen und grade dabei, hinter Dunkelstern zurück in das Lager zu kehren, doch wo war Krähenfrost? Soweit er selber wusste hatte er keine Rücksprache gegeben, die ihm erlaubt hatte im Lager zu verweilen. Kurz knurrte der frischernannte 2. Anführer des Clans. Es giefiel ihm wirklich gar nicht, wenn jemand nicht erschien - einfach so und er hoffte für den alten Heiler, dass dieser eine gute Ausrede haben würde.
Noch einmal nickte er den anderen zweiten Anführern zu. Glutschatten hatte die Versammlung - ganz zu seiner tiefen Trauer - schon verlassen und so blieben nur noch Wildfeuer und Hirschfänger. "Einen guten Heimweg." wünschte er beiden Stellvertretern. Es lag kein Lächeln auf seinem Gesicht und doch meinte er es ehrlich. Nagut, eigentlich war es ihm relativ egal, besonders bei Hirschfänger. Doch man sollte anderen Katzen ja kein Unglück wünschen und so verließ er mit diesen Worten hinter Dunkelstern und Milanschrei die Lichtung. Erleichterung überkam ihn, bald wieder im Windclan-Lager ein Auge auf die Katzen und besonders Hundeschweif und ihr Gesindel zu haben. Der Mond war im Begriff unterzugehen und dennoch schien sein helles Licht den ganzen Weg über und leitete den Katzen ihren Weg. «
---------> Windclan-Lager
Erwähnte Katzen:Mohnstern, Jubelstern, Dunkelstern, Hundeschweif, Milanschrei, Hirschfänger, Glutschatten, Wildfeuer
Angesprochene Katzen:-





» Falkenpfote «


Flussclan|Schüler

» Kurz nachdem der junge Siamkater über den Aufbruch nachdachte, war es auch schon soweit. Nur einen Augenblick nachdem Mohnstern die Versammlung für beendet erklärt hatte, rief Jubelstern zum Aufbruch auf und der Schüler der Anführerin kam dieser Aufforderung, wie es sich eben gehörte, sofort nach. Natürlich hätte er noch ein wenig hier bleiben können, doch danach sehnen tat er sich ganz und gar nicht. Schließlich bestanden die anderen Clans größten Teils aus langweiligen Dummköpfen, die er in seinem Clan selber schon genug hatte - weshalb also länger verweilen? So war er neben Eisbrand und Jubelstern einer der ersten Katzen, die nach und nach die Lichtung wieder verließen. Seine Pfoten waren müde, doch er wusste er würde ohne Probleme den Weg zurück schaffen, er war ja kein Schwächling. So setze er eine Pfote für die andere und bahnte sich seinen Weg durch die monderleuchtete Nacht. «
-----> Flussclan-Lager
Erwähnte Katzen:Mohnstern, Jubelstern, Eisbrand
Angesprochene Katzen:-

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Leo by Palme [danke ♡]:
 


Sturmjäger by Cheetah [Vielen Dank!]:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aurea
Moderator
avatar

Avatar von : Ari <3
Anzahl der Beiträge : 774
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 16
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Do 07 Sep 2017, 15:11


♦ Falkenfeder ♦

Schattenclan | Krieger

Falkenfeder erhob sich auf die Worte seiner Anführerin, dass die große Versammlung nun doch endlich vorbei sei. Der kräftige Kater streckte sich einmal durch, diese Versammlung hatte doch etwas lange gedauert als er vermutet hatte. Mohnstern war bereits verschwunden als auch Jubelstern und Dunkelstern ihre Clans zum Aufbruch aufforderten. Mit einem kurzen nicken zu Eisbrand, Weißmond und Funkenjäger verabschiedete sich der Schattenclan-Krieger von den beiden Flussclanern und folgte seiner Anführerin zurück ins Lager.
»My way. My battle. My love. My aim.«


Erwähnt: Mohnstern, Dunkelstern, Jubelstern, Weißmond, Eisbrand, Funkenjäger
Angesprochen: xXx
Standort: --->SC-Lager 
© by Ky



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


© Bicaya ♥ 2017
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11026
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 21
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Do 07 Sep 2017, 16:37

Brombeerstern

Anführer | WolkenClan



Nachdem Mohnstern das neue Gesetz verkündet hatte, wartete ich einen Moment lang. Erst als Jubelstern, Mohnstern und Dunkelstern vom Großfelsen gesprungen waren und sich anschickten gefolgt von ihren Katzen das Baumgeviert in die Richtung des jeweils eigenen Territoriums zu verlassen, erhob ich ebenfalls meine Stimme.
WolkenClan!, miaute ich laut, wobei ich mit den Augen in der Menge nach Nebelherz suchte. Auch wir brechen auf. Kurz tauschte ich einen Blick mit dem Krieger, der auf dem Weg zum Baumgeviert das Schlusslicht gebildet hatte, um ihn so anzuweisen erneut diese Position einzunehmen. Es konnte immer noch passieren, dass FlussClan oder SchattenClan uns angriffen. Jubelstern und Mohnstern waren bereits einmal bereit gewesen das Gleichgewicht der Clans durcheinanderzubringen und es war gefährlich das Territorium eines solchen Clans zu durchqueren. Ohne ein weiteres Wort sprang ich vom Großfelsen und überquerte die Lichtung, um meine Katzen aus der Senke in Richtung unseres eigenen Territoriums zu führen.
Ich sollte bei Sonnenaufgang einen Boten zu Sonnenaufgang schicken oder selbst zum Lager des WindClans aufbrechen, ging es mir durch den Kopf. Es wird für unsere beiden Clans wichtig sein einen Verbündeten zu haben, für den Fall, dass FlussClan und SchattenClan noch einmal versuchen sollten, einen anderen Clan zu vertreiben. Jetzt wo das Gleichgewicht zwischen den Clans gestört ist, wird auch der WindClan einen Verbündeten brauchen können.

--> WolkenClan Lager [WolkenClan Territorium]
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:


Dunstpfote

„I haven´t got time to waste waiting for someone who can´t keep up with me. Life's all about fun and adventure. If you can´t enjoy life, that's not my fault but yours alone.“

Schülerin | WolkenClan

Ich warf Lichtpfote nur noch einen weiteren abwertenden Blick zu, als die Schülerin begann meine Sprache zu korrigieren und eines meiner Ohren zuckte leicht. Ja, sie war wirklich eine Spaßverderberin, wie ich sonst eigentlich wirklich nur Echojunges kannte. Naja, vielleicht war sie sogar eher schlimmer, denn der rot getigerte Kater hatte immerhin noch nie an meiner Wortwahl herumgenörgelt. Wenn sie meine Wortwahl verbessern konnte, dann hatte sie ja offensichtlich verstanden, was ich gemeint hatte und wenn sie das verstanden hatte, gab es doch überhaupt keinen Grund sie zu verbessern? Meine Schnurrhaare zuckten, als ich sie verächtlich musterte. Ja, sie war wirklich nicht mehr als ein kleines feiges Kätzchen, das nicht damit leben konnte, wenn Dinge nicht auf die Art und Weise funktionierten oder geschahen wie sie es eben gewohnt war. Habe ich nicht vorhin schon gesagt, dass es mir egal ist, wie es sich gehört?, fragte ich sie dann. Im Gegensatz zu dir haben andere Katzen besseres zu tun, als ewig lang nach dem richtigen Wort zu suchen, oder den anderen zu verbessern, obwohl sie ihn eh verstanden haben. Meine Schweifspitze zuckte leicht, bevor ich weitersprach. Würdest du denn auch mit eingezogenem Schweif davonrennen?, fragte ich sie dann offensichtlich provokant. Bestimmt könntest du nicht einmal mich in einem Kampf besiegen.
Ich spannte die Muskeln an, aber Brombeersterns Stimme riss mich aus meinen Gedanken und so wandte ich mich von der WindClan Schülerin ab. Ich muss jetzt los, miaute ich rasch an Tannenpfote gewandt. Es war fast ein wenig Schade, dass ich nicht mehr ordentlich mit dem SchattenClan Schüler hatte sprechen können, aber noch ein wenig mehr nervte mich die Tatsache, dass Lichtpfote zu feige war, um sich anders als mit schwachen Worten gegen mich zu verteidigen. Aber das war von einem Mäuseherz wie der WindClan Schülerin ja auch fast zu erwarten gewesen. Vermutlich konnte sie noch nicht einmal selbst denken, oder sich um sich selbst kümmern. Wenn Dinge nicht nach ihren Vorstellungen liefen, geriet sie wohl sofort ins Wanken, wie man daran merkte, wie sie versucht hatte den DonnerClan zu verteidigen.
Ohne ein weiteres Wort wandte ich mich um und folgte meinen Clankameraden rasch durch die Senke hinein in den Wald. Was für eine Spaßverderberin, ging es mir durch den Kopf. Wie kann eine einzelne Katze denn so feige sein? Irgendwie hoffte ich fast Lichtpfote einmal im Kampf zu begegnen und sie dann zerfetzen zu können. Mit solchen Katzen konnte ich nun wirklich nichts anfangen.

--> WolkenClan Lager [WolkenClan Territorium]
Angesprochen: Lichtpfote und Tannenpfote
Standort: Bei Tannenpfote, Falkenpfote und Lichtpfote --> verlässt dann das Baumgeviert.
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | andere Katzen
I don´t wanna be told to grow up
And I´m not gonna change, so you better give up!
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2088
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Do 07 Sep 2017, 17:57

Granitpelz
Wolken-Clan Krieger
Der Krieger erhob sich, nach der Nachricht was Mohnstern und Jubelstern getan hatten, war ihm alles auf den Magen geschlagen. Wie konnte man einen anderen Clan angreifen? Und dann auch noch mit zwei Clans? Wo war da das Ehrgefühl hin? Er wusste das der Schatten-Clan kein Ehrgefühl hatte, das war ihm schon immer klar gewesen, aber der Fluss-Clan? Damit hatte er nicht gerechnet.
Er schüttelte den Kopf um seine Gedanken los zu werden, er trabte zu Brombeerstern und schloss sich dem Aufbruch ins Lager an.
---> Lager des Wolken-Clans

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Amberlight
Admin
avatar

Avatar von : Mir. :3
Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Do 07 Sep 2017, 22:14



Hasenpfote

[#006] WindClan | Schülerin



Gebannt starrte Hasenpfote auf den Großfelsen. Der Mond leuchtete noch immer klar am Himmel, wanderte doch allmählich wieder den Himmel hinab und somit würde sicherlich auch die Versammlung nichtmehr lange andauern. Mohnstern hatte einen neuen Gesetzesvorschlag gemacht und auch wenn Hasenpfote nicht in der Postion war, dies zu entscheiden, doch so fand sie den Vorschlag der schlanken Anführerin doch ganz gut. Auch Dunkelstern schien ihrer Meinung und stimmte zu, Mohnsterns Vorschläge in das Gesetz der Krieger aufzunehmen. Wie es sich wohl anfühlt, einen Clan zu leiten? Hasenpfote war inzwischen in ihren ganz eigenen Gedanken damit beschäftigt, sich vorzustellen wie es wohl wäre, einen eigenen Clan zu leiten. Er würde vermutlich HasenClan heißen, so wie auch ihr Clan nach Windstern benannt war. Die Schülerin war stolz darauf, in einem solch guten Clan geboren zu sein, noch dazu in eine solch tolle Familie. Auch wenn es nur wenige wussten, so war sie selbst mit der großen Anführerin, dem Vorbild der Kätzin, verwandt. Umso besser fühlte sie sich, als sie daran dachte, wie sie wohl später an Dunkesterns Seite kämpfen würde. Wer weiß, wie lange ein weiterer Kampf noch ausstand, dachte die kleine Schülerin und wandte ihren Blick auf die Pelze der fremden Katzen. Kaum konnte sie sich vorstellen, irgendwann mal gegen diese Katzen zu kämpfen. War es normal, dass sie es merkwürdig fand, diese Katzen zu "kennen" und doch gegen sie zu kämpfen?
Noch einige Zeit lang beschäftigten sie diese Gedanken, ihr Kopf brummte förmlich und man konnte meinen, kleine Rauchwolken über ihr schweben zu sehen als schließlich die Versammlung beendet wurde. Zuerst sprang Mohnstern von dem Stein hinab und rief sogleich ihren Clan um auch ebenso schnell in ihr eigenes Territorium zu kehren. Auch Jubelstern und der FlussClan tat es ihnen gleich und Hasenpfote beobachtete die glatten Pelze von der Anhöhe sprinten. Auch Dunkelstern ließ sich elegant von dem Stein hinab und rief zum Aufbruch. Kurz flammte Panik in den Augen der jungen Schülerin, sie wollte Lärchenpfote nicht im Gedrängel verlieren, es war allerdings unvermeidbar. Und so sprintete sie in der Menge der Katzen mit, zurück nach Hause.

g.t.: WindClan-Lager
Erwähnt | Angesprochen | Gedachtes
by Cazadora


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Meow. «




Bilder<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   

Nach oben Nach unten
 
Das Baumgeviert
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 19 von 20Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» Baumgeviert
» Das Baumgeviert
» Warrior Cats Spiel !
» Baumgeviert

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SternenClan Territorium-
Gehe zu: