Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Auch wenn es immer kühler wird, ist die Beute noch nicht ganz verschwunden. Der mit dem Sturm kommende Regen und heftiger Wind, machen die Jagd aber auch für erfahrene Krieger schwierig. Wald und Wiese sind nass und der Sturm peitscht einem die schweren Wassertropfen ins Gesicht. Kaum eine Katze hält sich bei dem Wetter gerne länger als nötig draußen auf.


DonnerClan Territorium:
Obwohl die Bäume ein wenig vor Regen und Wind schützen, ist es im Wald nass und ungemütlich. Die Äste biegen sich im Sturm und Wind zerrt die nassen Blätter von den Bäumen. Im Schutz der Bäume wagt sich immerhin die Beute noch nach draußen.


FlussClan Territorium:
Durch den starken Regenfall ist der Boden aufgeweicht und der Fluss steigt immer weiter an. Von der Trockenheit des Sommers ist nichts mehr zu sehen und es gibt auch wieder mehr Fische, aber eine unerfahrene Katze sollte sich besser nicht zu nahe an das reißende Wasser heranwagen!


WindClan Territorium
Regen und Wind fegen ungehindert über das erhöhte Moorland und die wenigen Büsche bieten nur wenig Schutz. Kaninchen sind bei diesem Wetter ungefähr genauso ungern draußen wie Katzen und der aufgeweichte Boden macht die Jagd auf sie zusätzlich schwierig.


SchattenClan Territorium:
Die Nadelbäume bieten etwas Schutz vor Regen und Sturm, aber dennoch ist die Jagd nicht unbedingt einfacher. Immerhin gibt es noch genügend Frösche, sodass mit etwas Mühe alle Mäuler hinreichend gefüttert werden können.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel haben sich in den Schutz der Baumkronen zurückgezogen, was die Jagd auf sie schwierig macht. Die nasse und damit teilweise rutschige Rinde der Bäume erschwert die Kletterei zusätzlich und führt zu schwierigen Bedingungen für den WolkenClan.


Baumgeviert:
Auch die mächtigen Eichen verlieren langsam ihre Blätter, zeigen sich ansonsten jedoch weitgehend unbeeindruckt vom tobenden Sturm. In ihren Kronen finden auch einige Vögel Schutz, ansonsten wirkt die Lichtung aber verlassen und leer.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde sind momentan nur wenig zu sehen, aber gleichzeitig wird es immer schwieriger Essbares aufzutreiben. In engeren Gassen ist man wenigstens ein klein wenig vor dem starken Regen und Wind geschützt, aber wirklich trocken ist es nur im Lager.


Streuner Territorien
Auch hier verlieren die Bäume ihre Blätter. Der Sturm zerrt an Bäumen und Sträuchern und die Äste ächzen im Wind. Katzen sowie Beute sollten sich von manchen Bäumen vielleicht lieber fernhalten, aber zum Jagen muss man sich wohl doch nach draußen wagen.


Zweibeinerort
Die Hauskätzchen bleiben bei diesem Wetter wohl lieber drinnen und warten am Fensterbrett, neben dem Kaminfeuer oder im Schoß ihrer Zweibeiner bei einer Streicheleinheit darauf, dass das der Sturm vorüberzieht. Wozu sich auch unnötig das Fell nass machen, wenn die Futterschüssel auf einen wartet?



Teilen
 

 Das Baumgeviert

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30 ... 35  Weiter
AutorNachricht
Rudolph
Heiler
Rudolph

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptySa 13 Jul 2019, 14:40


Laubmond
FlussClan | weiblich | Kriegerin | Post #014

Ich war eine der ersten, die die Fläche vor dem Großfelsen betraten. Schon kurz vor dem Baumgeviert hatte mir meine Nase verraten, dass noch kein anderer Clan an dem Versammlungsort eingetroffen war und mein erster Blick hatte mir dies bestätigt. Noch immer war ich niedergeschlagen, aber wenigsten nicht mehr so verwirrt und neben der Spur, wie zu dem Zeitpunkt, als ich mit Heidebrand gesprochen hatte. Dieses Gespräch kurz vor dem Aufbruch, war mir nun im Nachhinein schon leicht peinlich. Auch jetzt noch kreisten meine Gedanken um Funkenflug und seinen, wie ich mittlerweile fand, recht eingeschnappten Abgang. Trotzdem konnte ich nicht von der Enttäuschung lassen, die mich gepackt hatte. Ich bemerkte, dass ich stehen geblieben war. Kurz ließ ich meinen Blick zum Felsen hochwandern, auf dem ich Jubelstern erkennen konnte, dann lief ich einige Schritte und ließ mich auf der rechten Seite der Lichtung nieder. Nicht zu weit in der Mitte, aber auch nicht ganz am Rand. So hatte ich einen guten Blick über die Lichtung, konnte hervorragend verstehen, was die Anführer sagen würden, und war doch nicht in mitten des Pulks, der sich stehts in der Mitte zu bilden pflegte. Noch immer befand sich der Mond im Aufgang, dennoch sollten die anderen Clans sich nicht allzu viel Zeit lassen. Wo Funkenflug wohl sitzt, schoss es mir durch den Kopf und sofort waren wieder all die wilden und verwirrenden Gefühle da, die aufgestoßen waren, seit meinem letzten Gespräch mit dem Kater. Der Moment der Kühle, den ich gerade gehabt hatte, wollte einfach nicht mehr zurückkehren. Funkenflug hatte sich in meinem Kopf festgesetzt, wie ein Floh im Fell eines Ältesten. Nur nicht mit Mäusegalle loszuwerden und auch nicht ganz so hässlich, wie diese nervigen Biester.
Angesprochen: /
Erwähnt: Funkenflug, Jubelstern
Standort: cf: FC-Lager
@Niyaha
Nach oben Nach unten
Gelbe Schneeflocke
Admin im Ruhestand
Gelbe Schneeflocke

Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 3493
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptySa 13 Jul 2019, 20:00


Hirschfänger

Zweiter Anführer | FlussClan | Vertetung

cf: FlussClan Territorium, Das Lager
Verborgen im Schatten der Nacht huschte der FlussClan durch den Wald, quer durch ihr  eigenes Territorium, bis sie schließlich ihr Ziel erreichten: Das Baumgeviert. Helles Mondlicht schien auf den Großfelsen sowie die weite Fläche zwischen den vier Eichen herab und eine Atmosphäre der Ruhe und des Friedens hatte sich über die Umgebung gelegt.
Nur knapp hinter Jubelstern war der Stellvertreter zum Stehen gekommen, als sie den Vortritt machte, um sich ein Bild über die aktuelle Lage zu machen. Auf dem Hinweg war er ihr stillschweigend nicht von der Seite gewichen, hatte es jedoch  nicht gewagt, ein Gespräch zu beginnen. Inständig hoffte Hirschfänger, dass sie dazu zu einem späteren Zeitpunkt kommen würden, obgleich es keine wichtigen Themen gab, die er mit ihr zu  besprechen hatte - wobei sich dies nach der heutigen Versammlung durchaus ändern konnte. Wer weiß, was wir heute Nacht alles erfahren werden...
Die Anmut, mit der seine Anführerin in die Senke sprang, ließ Hirschfänger schlucken. Er war kein Kater romantischer Natur, doch selbst er musste zugeben, dass Jubelstern den Begriff Schönheit personifizierte. Es fiel ihm schwer, seinen Blick von ihrem Fell, das im Mondlicht zu leuchtne schien, und ihrer Gestalt abzuwenden, um selbst das Dickicht zu verlassen und sich zu seinem Clan zu gesellen.
Ein kleiner Stich der Enttäuschung traf ihn, als Hirschfänger bemerkte, dass Jubelstern ohne ein Zögern ihren Platz auf den Großfelsen eingenommen hatte, doch was hätte er denn erwarten sollen? Statt sich darüber zu ärgern, trabte er zum Fuße des Gesteins, von wo aus er seinen Clan stolz repräsentieren würde. Ich hoffe doch stark, dass die anderen Clans uns nicht warten lassen werden.
Sein Blick glitt über die Lichtung und mit einem zufriedenen Ausdruck auf seinem Gesicht stellte er fest, dass der FlussClan keineswegs geschwächt erschien, obgleich ihre Niederlage nur wenige Sonnenaufgänge hergewesen war. Es war wichtig, gegenüber den anderen Clans weiterhin Stärke und Courage zu zeigen, um ihnen zu signalisieren, dass sie ihnen nichtsdestotrotz überlegen waren.
Wäre Echoherz hier, würde ich meinen Schwanz darauf verwetten, dass wir in irgendeiner Weise wieder in ein Gespräch verwickelt werden, in dem ich mich seltsam benehme. In letzter Zeit scheint das unausweichlich zu sein. Der Gedanke zauberte ein kleines Lächeln auf sein Gesicht.

Erwähnt: Jubelstern, Echoherz
Angesprochen: xxx

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr einen meiner Charaktere anpostet! «



AK-Team '18 by Iceheart


Art by Avada


Nach oben Nach unten
Blitzen
Chatmoderator im Ruhestand
Blitzen

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5642
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptyDo 18 Jul 2019, 00:30


Dunkelstern
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.

Anführerin | WiC



←WindClan - Lager

Die Anführerin kam an der weiten Lichtung an, sie ließ kurz den Blick über die Lichtung schweifen und erkannte das bereits der FlussClan angekommen war. Doch bevor Dunkelstern zu Jubelstern auf die Felsen sprang, drehte sie sich noch einmal zu Flockenwirbel den sie an ihrer Seite bemerkte. "Flockenwirbel, ich möchte dich um einen gefallen bitten." Ihr Blick schweifte kurz einmal über ihren Clan.

"Ich möchte, dass du ein Auge auf Käferpfote hast. Er hängt sehr stark hinter den anderen Schülern und Rotstreif war scheinbar eine falsche Entscheidung als Mentor. Ich würde gerne das du seine restliche Ausbildung übernimmst, also sei ihm bitte ein guter Mentor." Sie ließ den Kater gar nicht erst richtig reagieren, noch ihrem Anliegen drehte sie sich schnell um und sprang neben Jubelstern. "Guten Abend, ich hoffe eure Reise war sicher." Kurz neigte sie den Kopf. Sie wusste selbst, dieser Abend würde wahrscheinlich durch die Vergangenen Ereignisse nicht reibungslos ablaufen.

Handlung | Angesprochen | Andere Katzen | Denken

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Happy
Death
Halloween!

Stay spooky!


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe.«
Nach oben Nach unten
Weihnachtsbärchen
Anführer
Weihnachtsbärchen

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 13.01.18
Alter : 17
Ort : Ilmenau

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptyDo 18 Jul 2019, 14:50

Foto-Jet-9
Foto-Jet-11



Post #08
Male


Krieger - Flussclan



Funkenflug



come from: Flussclan-Lager

Als ich am Baumgeviert ankam, hielt ich kurz an, um die Situation zu überblicken. Es hatte sich  schon ein Großteil meines Clans eingefunden und der Windclan schien jetzt auch anzukommen. Ich konnte Jubelstern sehen, die bereits auf dem großen Felsen saß und sehr majestätisch aussah, wir würden definitiv nicht geschwächt erscheinen. Des weiteren konnte ich Hirschfänger erkennen, der sich auch bereits an seinem Platz niedergelassen hatte. Dunkelstern begab sich gerade an die Seite Jubelsterns. Laubmond hatte sich etwas abseits einen Platz gesucht, ich beschloss mich so niederzulassen, dass ich sie im Auge behalten würde können. Das Gespräch von vorhin verwirrte mich auch gewissermaßen, warum war sie nicht auf meinen Vorschlag eingegangen, was hielt sie davon ab? Sie schien es ja doch zu bereuen. Seltsam, äußerst seltsam. Ich war gespannt wie die Versammlung ablaufen würde, interessant wird sie allemal. Ich lief zu einer Stelle in der Nähe Laubmonds und ließ mich dort nieder. Ich konnte die Augen nicht von der Katze halten, sie schien so zerstreut. Ich richtete jedoch meinen Blick zu Jubelstern und konnte meinen Blick von Laubmond lösen.

Foto-Jet-10
Denken - Reden - Handeln
Foto-Jet-8








~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Meine PV's haben alle Bilder auf denen die Steckis der geplayten Katzen verlinkt sind!






Nach oben Nach unten
Cupid
Admin im Ruhestand
Cupid

Avatar von : Chara.<3
Anzahl der Beiträge : 3247
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 20
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptyDo 18 Jul 2019, 16:15




» Toxinstern «


DC Territorium ;; Lager >>
Ein eiserner Wille hatte den Schwarzen ergriffen und die Müdigkeit aus seinen Gliedern vertrieben. Die gelben Augen verengt suchte er sich in zügigem Tempo den richtigen Weg durch das Unterholz und musste sich mehrmals ermahnen, auf die jüngeren Katzen acht zu geben, besonders jene, die zum aller ersten Mal mitkamen.
Er selber war nie der schnellste oder ausdauerndste Läufer gewesen, doch nun war er von Ungeduld getrieben. Schließlich erreichte er die Senke und duckte sich ein wenig, um die Lage zu erfassen. Wind- und FlussClan waren nicht nur zu sehen, sondern auch deutlich in der Luft auszumachen.

Während sich sein schneller Atem langsam beruhigte wandte er sich den Katzen zu, welche ihn begleiteten.
"Lasst euch nicht beirren, DonnerClaner. Die anderen Clans werden uns heute nicht mit Freude begrüßen, zumindest nicht alle. Doch ihr dürft stolz sein. Steht über ihren Worten und ihren Blicken und zeigt ihnen, dass wir hier hergehören."
Er widmete jedem von ihnen einen ernsten Blick und sah zuletzte Farnsee an. Das erste Mal, seit er sich für sie als Stellvertreterin entschieden hatte verspürte er Zuversicht. Er war froh, dass sie als die zweite Anführerin an seiner Seite war.

Ohne weiter zu zögern sprang er aus dem Gebüsch und führte seinen Clan in die Mulde hinab. Vor dem großen Felsen, welcher vor den riesigen Eichen prangte hielt er einen Moment inne und sprang dann mit mehreren mächtigen Sätzen mühelos hinauf. Mit pochendem Herzen stand er nun Jubelstern und Dunkelstern gegenüber und ein leichtes Lächeln legte sich auf seine Lippen. Genugtuung erfüllte ihn, als er nun näher trat und sich mit etwas Abstand zu ihnen niederließ.
Dunkelstern war seine ehemalige Anführerin gewesen und nun war er mit ihr gleichrangig. Das machte sie kaum weniger weise und ehrenhaft - doch Jubelstern war im Kampf einmal seine Gegnerin gewesen und ihr nun hier oben gegenüber zu stehen war ein gutes Gefühl.
"Seid gegrüßt. Donnerstern wandelt nun im SternenClan und ich habe seine Nachfolge angetreten." miaute er, seine Gesichtszüge waren nun wieder Ernst. Wie würden die beiden den Tod des alten Katers aufnehmen?

Erwähnt: Donnerstern, Farnsee
Angesprochen DoC Katzen, Dunkelstern, Jubelstern

Katzen || Sprechen || Denken
:copyright:️ Ray


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das Baumgeviert - Seite 29 New-Canvas
Das Baumgeviert - Seite 29 Ava-christmas
Nach oben Nach unten
Natter
Anführer
Natter

Avatar von : Ahriman und Hope @Natter (Me)
Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptyDo 18 Jul 2019, 16:27

Flockenwirbel || Krieger || Windclan

In einem ruhigen und dennoch stetigem Tempo war ich meiner Anführerin gefolgt. Gerade als ich mir auf der linken Seite einen Platz suchen wollte sprach mich Dunkelstern plötzlich an. Es kam so überraschend das ich kurz brauchte um mich zu sammeln. Dunkelstern bat mich, auf einen Schüler ein Auge zu haben und ihn fertig auszubilden. Immer noch viel zu überrascht neigte ich leicht den Kopf als Dunkelstern zum Felsen schritt und auf diesem platz nahm. Langsam bewegte Ich mich zu einer Ecke, aus welcher ich alles sehen konnte und mit dem linken Ohr alles wahrnehmen konnte, was Gesprochen wurde. Käferpfote...ich sollte einen schüler ausbilden, wo ich doch selbst erstmal lernen musste mit meiner neuen Schwäche umzugehen. Doch ich würde weder Dunkelstern noch Käferpfote hängen lassen. Immerhin vertraute die schöne Anführerin mir in dieser Angelegenheit. Das mit meinem Ohr würde bestimmt bald Alltag für mich sein. Wenn ich mich recht erinnerte war der Schüler auch mit bei der Versammlung. Als ich ihn entdeckte setzte ich mich in Bewegung und schritt auf ihn zu. „Käferpfote?“ sprach ich ihn mit meiner dunklen, gewohnt brummigen, Stimme an. „Wir beide gehen morgen bei Sonnenaufgang zusammen durchs Territorium und ich werde dir die Grundlagen der Jagd beibringen“

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Klangfeder:
 

Natter by @me:
 

Danke an @Glücksfeder~:
 


Happy
Death
Halloween!

This witch can be bribed with chocolate.
Nach oben Nach unten
Nußknacker
Admin
Nußknacker

Avatar von : Silberjunges von Natter zu Weihnachten, thx <3
Anzahl der Beiträge : 3271
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptyDo 18 Jul 2019, 20:47



Sometimes you gotta run before you can walk.
Farnsee

Zweite Anführerin | 099 | DonnerClan

Farnsee hatte sich stets darum bemüht, mit ihrem Anführer Schritt zu halten, doch als sie die Senke erreichten und im Unterholz zum stehen kamen, bebte ihr gesamter Körper vor Anstrengung. Das letzte Mal, als sie so weit, wenn nicht viel weiter gelaufen war, war, als sie als Clan zurück in das Territorium gekehrt waren. Schwer atmend rang sie nach Luft und schlug die Augen beschämt nieder, da sie nicht so recht wusste, ob sie als Stellvertreterin einen so guten Eindruck mit diesem Verhalten hinterließ.
Bevor Toxinstern die Senke betrat, sprach er noch ein paar Worte um den Clan auf die folgende Versammlung vorzubereiten. Mit festem Blick erwiderte sie den seinen, dennoch fühlte sie sich völlig fehl am Platz. Ihr Bauch hing etwas schlaff durch, da sie die letzten Monde nicht trainieren konnte mit ihren vier Jungen, auch sonst sehnte sie sich nach der Kinderstube und sorgte sich um die drei, die nicht bei ihr waren. Doch auch um Primelpfote konnte sie sich nichts anderes als Sorgen.
Noch nicht vollkommen regeneriert folgte Farnsee dem schwarzen Kater in die Senke, lief jedoch langsamer und wartete darauf, dass ihre Tochter zu ihr aufschloss. Liebevoll blickte sie diese an, trotz das ihr Herz noch immer schwer war. Sie konnte nicht sicher sein, wie die anderen Clans auf den Anführerwechsel reagierten - wie sie auf sie reagierten, wo sie nicht so aussah wie eine stolze Zweite Anführerin. Sie würde die nächsten Monde damit verbringen, neben ihren Aufgaben auch noch Training zu betreiben, damit sie sich auf solchen Treffen wohlfühlen konnte.
"Wie dir Singvogel sagen wird, so soll ich es dir auch sagen, Primelpfote. Du kennst das Gesetz der Krieger, nachdem ich es dir bereits im Lager erklärte, bevor ihr ernannt wurdet. Behalte dies immer im Hinterkopf und plapper nicht alles herum, was unseren Clan betrifft. Selbst wenn du mit lieben Schülern sprichst, die anderen Clans wollen mehr über uns erfahren, genauso wie wir das über sie wollen."
Sanft glitt ihre Schwanzspitze über die Wange ihrer Tochter, dann nickte sie und formte mit ihren Lippen ein 'Viel Spaß', lief dann jedoch einige Schritte weiter auf die Senke. Ihr oranger Blick musterte die bereits anwesenden Katzen des Fluss- und WindClans, glitt über die Anführer, zu denen sich Toxinstern gesellt hatte, bis er bei den Zweiten Anführern hängen blieb. Ihr Herz hämmerte in ihrer Brust und sie musste an ihre letzte Versammlung zurückdenken. Farnsee war noch eine Schülerin gewesen, an der Seite ihres ersten Schwarms Blitzpfote war sie diese Senke hinabgelaufen. Alles war sehr aufregend gewesen, bis die jetzige Mentorin ihrer Tochter sich verplappert hatte und den anderen Clans offenbart hatte, dass der DonnerClan BlutClan Katzen beherbergte. Eine weitere Große Versammlung hatte Farnpfote nicht mehr gesehen, da der DonnerClan wenig später vertrieben worden war.
Farnsees Blick glitt zum SchattenClan Territorium, ihre Lippen pressten sich aufeinander. Damals hatte sie die Ehre ihres Clans verteidigen wollen und sich beinahe mit Ahornpfote aus dem SchattenClan vor den Anführern geprügelt. Sie hätte dem DonnerClan damit wohl mehr geschadet. Doch nun erfüllte sie nur Scham für dieses Verhalten der alten Farnsee, die von der ernsteren, fürsorglicheren und vorsichtigeren Farnsee ausgewechselt worden war, nachdem sie ihre Junge geboren hatte.
Seufzend schüttelte sie den Kopf um die Erinnerungen, die unwillkürlich aufkamen zu verdrängen und stattdessen machte die frischernannte Stellvertreterin einige Schritte in die Richtung des Großfelsens. Ihr Blick verhärtete sich, damit die Krieger der anderen Clans nicht sahen, wie schrecklich sie sich fühlte. Mit jedem Schritt spürte sie die schlaffen untrainierten Muskeln, besonders die ihres Bauches, der nur so mitschwang. Wie sollte sie nur als Stellvertreterin ernst genommen werden, wenn sie nicht einmal wie eine Kriegerin aussah?
Je näher sie kam, desto deutlicher wurde ihr, dass sich bis jetzt nur der FlussClan Stellvertreter Hirschfänger dort am Fuße des Felsens befand. Zögernd blieb sie stehen, musterte den Kater von oben bis unten. Sie kannte ihn noch von der ersten Großen Versammlung, schon damals hatte er den Posten inne gehabt. Doch nach der Niederlage... ob er überhaupt mit ihr reden würde? Sicherlich passte sie nicht zu den Katzen, die nun sein Interesse wecken konnten und dennoch würde Farnsee es versuchen. Sie war nun eine Zweite Anführerin und so würde sie sich den anderen Clans ebenfalls präsentieren!
Ihr Kinn hob sich etwas und mit einem stolzen, dennoch freundlichen Ausdruck näherte sie sich dem braunen Kater. Vor ihm blieb sie stehen und nickte respektvoll, da sie keinerlei Streit suchte und auf einige Worte der Höflichkeit hoffte, bevor das Gespräch endete. Früher oder später hätte sie sich so oder so vorstellen müssen, wieso also nicht sogleich?
"Sei gegrüßt, Hirschfänger", begann die gemusterte Kätzin also und ließ sich neben ihm nieder, ohne auf eine Bestätigung des anderen zu warten. Es war nicht ihre Pflicht, auf ihn zu warten - sie waren Ranggleich und es war ihr Recht hier zu sitzen. Dennoch lächelte sie weiterhin und bemühte sich darum, einen guten Anfang hinzulegen. "Mein Name ist Farnsee, ich bin die neue Zweite Anführerin des DonnerClans."
Farnsee legte den Schweif über ihre Pfoten und wartete kurz auf die Reaktion des Katers, doch sogleich schämte sie sich dafür, nicht weiterzureden. Natürlich war es wichtig zu sagen, wer sie überhaupt war und wieso sie den Mumm hatte, sich ihm zu nähern, doch wie sollte sie nur fortfahren? Ihre mütterlichen Instinkte quälten sie beinahe, die Frage nach dem Wohlbefinden des FlussClans brannte ihr auf der Zunge, doch es war nicht gerade unmöglich, dass er nicht darüber reden wollte. Zumindest nicht mit ihr.
"Ich hoffe, eure Beute läuft diese Blattgrüne gut", bekam sie schließlich eine vernünftige Formulierung zustande. Ungern wollte sie auf den Kampf zu sprechen kommen, solange es nicht unvermeidbar war, denn sie selbst hatte daran nicht teilnehmen können und es würden sicherlich noch andere Fragen aufkommen - oder zumindest andere Gesprächspartner dazukommen, die sie retten würden.

Reden | Handeln | Denken | Andere
Nothing lasts forever.

All by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...
Das Baumgeviert - Seite 29 Treat-1-2
...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Thunder
Admin
Thunder

Avatar von : Cheese (@Avada)<333
Anzahl der Beiträge : 1165
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 15
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptyFr 19 Jul 2019, 15:59


Kriegerin | FlussClan | #009 | Steckbrief


Heidebrand


cf.: FlussClan-Lager [FlussClan-Territorium]
Gemeinsam mit ihren Clangefährten durchbrach die Kätzin die Stille am Baumgeviert, als sie sich in die Senke stürzten. Sie waren die Ersten, natürlich war der FlussClan der erste Clan, der anwesend war. Pünktlichkeit konnte man von den anderen Clans - oder zumindest deren Anführern - wohl nicht erwarten. Kopfschüttelnd ließ sich die Kriegerin schließlich einfach nieder, in respektvollem Abstand zum Felsen der Anführer selbstverständlich, aber auch nicht sonderlich weit davon entfernt, immerhin wollte sie alles mitbekommen, wenn es etwas zu verkünden gab. Dann beobachtete die Kätzin schweigend, wie erst der WindClan unter Dunkelstern am Baumgeviert ankam und anschließend der DonnerClan. Allerdings war nicht der große orangene Kater an deren Spitze zu sehen, wie es wortwörtlich immer gewesen war, nein, Donnerstern war nicht zugegen. Stattdessen saß nun ein schwarzer Kater neben den beiden Anführerinnen und Heidebrand war sich nicht ganz sicher, was sie davon halten sollte. Allerdings - was hatte sie mit dem DonnerClan zu schaffen? Die letzte Niederlage, die ihr Clan erlitten hatte, war einzig und allein der tatsache geschuldet, dass die Verräter aus dem WindClan sich den Kriegern Donnersterns angeschlossen hatten - und noch einmal würden sie so etwas sicher nicht geschehen lassen. So hob die Kriegerin ihren Kopf ein wenig an, der FlussClan war stark wie eh und je, das sollte auch jeder wissen. Sie könnten sowohl den DonnerClan, als auch den WindClan dem Erdboden gleichmachen, sollte Jubelstern den Befehl erteilen, sie hatten sich nicht zu vertecken, weil sie einen wahnsinnig unausgeglichenen Kampf einmal nicht gewonnen hatten. Immerhin waren es zwei Clans gegen einen gewesen, dazu waren sie die Unvorbereiteten.
Reden || Denken || Handeln || Katzen


Angesprochen:
-
Erwähnt:
Anführer
Sonstiges:
Auf halber Strecke zwischen Rand und Großfelsen | sitzend

Code (c) by @Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das Baumgeviert - Seite 29 37028758pu
Äschenpfote [Wic] -- Lineart (c) by Boogamouse [DA]


Wenn ihr einen meiner Charaktere anspielen wollt oder angespielt habt, informiert mich bitte darüber!


registered since 02.08.2017
Proud Teammember since 19.04.2018
CMod since 19.04.‘18
HMod since 04.06.‘18
Mod since 09.08.‘18

Admin since 01.02.‘19
Nach oben Nach unten
Weihnachtskätzchen
Moderator im Ruhestand
Weihnachtskätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2379
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptySa 20 Jul 2019, 13:01



"If you are naturally kind..."
...you attract a lot of people you don't like."

•{ Mohnstern }•
SchattenClan | Anführerin•

<-- SC Lager

Als die Anführerin des SchattenClans auf die Lichtung kam, strich schon ein bekannter Geruch ihre graue Nase. Der DonnerClan war gekommen. Instinktiv sah sie zum Stein hinauf, wo sich die Anführer versammelten. Jubelstern und Dunkelstern waren bereits eingetroffen. Aber statt Donnersterns orangen Pelz erblickte sie einen tief schwarzen Pelz. Das war doch nicht... Toxinbiss? Eine gewisse Abscheu kochte in der Kätzin hoch und ihre noch rosafarbene Narbe an der Brust begann zu kribbeln, als liefen tausende Ameisen darauf.

Mohnstern gab mit dem gestreiften Schweif das Signal, dass sich ihre Krieger und Schüler nun unter die anderen Katzen mischen durften und führte sie hinab in die Senke. Ihre Pfoten trommelten über das mondbeschiene Gras und sie sprang direkt auf den Felsen hinauf.

"Guten Abend", begrüßte die Graue die anderen Anführer und senkte den Kopf - auf vor Toxinbiss - als Zeichen des Respekts. " Ich hoffe ihr hattet alle eine angenehme Anfreise?"
Nach dem Satz sah sie direkt Toxinbiss an und fragte: "Ist Donnerstern verhindert? Oder weswegen schickt er seinen Stellvertreter?"

Natürlich hatte Mohnstern die Kätzin bei den anderen zweiten Anführern gesehen. Vermutlich würde sie der schwarze Kater auch gleich ausbessern, sein Name war vermutlich nicht mehr Toxinbiss. Es war eine gewisse Genugtuung, als sie daran dachte, Schattensterns ehemaligen Feind tot zu glauben. Doch wenn sie Toxinbiss ansah, fühlte sie einen noch schlimmeren Hass als gegenüber Donnerstern. Es war fast so, als würde jemand wollen, dass sich Schatten- und DonnerClan nie anfreunden würden...
Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes







Bernsteinkralle


DonnerClan | Krieger



<-- DC Lager

Nach Toxinsterns kurzer Motivationssprache durften sie sich unter die Katzen mischen, die bereits eingetroffen waren. Bernsteinkralle lief hinab auf die Lichtung und sah sich um. Es war seltsam, den FlussClan und den WindClan so nebeneinander zu sehen. Zwar spürte man irgendwie eine gewisse Spannung, doch es herrschte Frieden. Bernsteinkralle hatte im Moment weniger das Bedürfnis, mit jemandem aus einem anderen Clan zu sprechen. So nahm er auf einem noch leeren Flecken Platz und sah sich weiter interessiert um. Als der SchattenClan eintraf, wurde die Sache noch interessanter und der Krieger begnügte sich damit, zuzusehen wie sich die Dinge entwickelten.


Erwähnt: Toxinstern

Angesprochen: xx

Standort: Auf der Lichtung, alleine
(c) Palmkätzchen





Fuchspfote


DonnerClan| Schüler



<-- DC Lager

Als sie da waren, hielt Toxinstern die Patrouille an. Vermutlich konnten die Anderen sie noch nicht sehen, aber gewiss schon riechen, immerhin vernahm der ältere Schüler schon den Geruch der anderen Clans. Fuchspfote hörte sich Toxinsterns Worte an. Dass sie nicht freundlich begrüßt werden würden, war außer Frage. Immerhin wollte man sie aus dem Wald vertreiben - was man ja auch geschafft hatte - und ihre Rückkehr würde kaum für Freudentänze sorgen.

Doch Fuchspfote hatte nicht vorgehabt sich irritieren zu lassen. Er würde den anderen Clans begegnen wie immer, als wäre nichts passiert. Nun, solange auch sie dasselbe taten. Als Toxinstern sie hinab führte, folgte der braune Kater und sah zu, wie sich ihr neuer Anführer bei den anderen vorstellte. Auch beobachtete er Farnsee, die sich zu den anderen Stellvertretern gesellte. Wie man wohl auf Donnersterns Tod reagieren würde?

Kurz nachdem sie angekommen waren und sich alle zur Ruhe gesetzt hatten, kam auch der SchattenClan an. Mohnstern gesellte sich auch direkt zu den anderen Anführern und der Schüler versuchte angestrengt zu verstehen, was die Anführer dort oben unter such besprachen.


Erwähnt: Toxinstern, Farnsee, Mohnstern

Angesprochen: xx

Standort: Auf der Lichtung, alleine
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

MohnsternSonnengeist


Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Gelbe Schneeflocke
Admin im Ruhestand
Gelbe Schneeflocke

Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 3493
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptySa 20 Jul 2019, 16:03


Hirschfänger

Zweiter Anführer | FlussClan | Vertetung

Es dauerte nicht lang, bis auch der WindClan am Ort des Geschehens eintraf, und auch wenn Hirschfängers hauptsächliche Abneigung momentan dem DonnerClan galt, so stand auch der WindClan nicht besonders in seinem Gunsten. Ihm war es unklar, wie der DonnerClan es damals vollbracht hatte, den WindClan auf seine Seite zu ziehen.
Vielleicht hätten wir den anderen Clans auch ein Teil des DonnerClan Territoriums anbieten müssen, fiel es ihm ein, doch er verwarf den Gedanken gleich wieder. Nein, der SchattenClan und der FlussClan haben sich das Land rechtmäßig erkämpft. Fünf Clans in der Blattleere durchzubringen, ist der Wahnsinn. So wie es hier nur vier Eichen gibt, so ist der Wald auch dazu bestimmt, nur vier Clans zu bergen. Wir haben Ordnung eingebracht und der WindClan hat sich aus Mitleid dazu hinreißen lassen, den DonnerClan zu unterstützen.
Verärgert scharte er die Erde unter seinen Pfoten zusammen, denn obgleich die Niederlage der Vergangenheit angehörte, war es gewiss kein erfreuliches Thema. Wie der WolkenClan wohl zu alldem stehen wird?
Als lege der SternenClan es darauf an, seine Stimmung weiter zu vermiesen, war es der DonnerClan, der nur kurz nach dem WindClan am Baumgeviert eintraf. Hirschfänger hatte gehofft, dass sie der Nacht fernbleiben würden; beliebt waren sie keineswegs.
Irritiert runzelte er die Stirn, als Toxinbiss  an ihm vorbeihuschend auf den Großfelsen Platz einnahm. Hatte der DonnerClan nun endgültig den Verstand verloren? Nicht nur, dass Toxinbiss einst den WindClan verlassen hatte - SternenClan bewahre, aus welchem Grund auch immer! -, nein, nun erdreiste er sich sogar, sich zu den Anführern zu gesellen? Wo waren Seerose und Donnerstern?
Seine Verwirrung wurde nur noch verstärkt, als eine schildplattfarbene Kätzin auf ihn zutrat, die ihm nur mäßig bekannt war. Möglicherweise hatte er ihre Gestalt in den vergangenen Monden auf den Großen Versammlungen gesehen, doch vertraut war sie ihm nicht. Die Tatsache, dass der DonnerClan Geruch an ihr haftete, machte sie jedoch nicht besonders sympathisch.
Dennoch war es nicht der geeignete Zeitpunkt, um Feindseligkeit auszustrahlen; ihm war bewusst, dass der SternenClan dies nicht gutheißen würde, weshalb er seinerseits zur Begrüßung ansetzte. »Sei gegrüßt-« Abrupt hielt Hirschfänger inne, als er die Bedeutung ihrer Worte realisierte.  Der DonnerClan hat einen neuen Stellvertreter? Ist Seerose bereits von uns gegangen?
Doch Seeroses Ableben  würde noch immer nicht erklären, was zum SternenClan Toxinbiss auf dem Felsen verloren hatte.
»Sei gegrüßt, Farnsee«, beendete er, was er begonnen hatte. Hirschfänger sah es als verschwendete Zeit an, das Thema auf Toxinbiss zu lenken - sobald die Versammlung ihren Anfang nahm, würden sich all seine Fragen klären. »Die Beute könnte nicht besser sein.«
Aus Anstand hatte er auf ihre belanglose Frage geantwortet, hielt sich jedoch mit einer Gegenfrage zurück, da er gerade den Drang verspürte, mit jemanden aus dem DonnerClan zu sprechen. Da bevorzugte er eine betretene Stille.
Es fehlt nur noch der WolkenClan, stellte er fest, als auch schließlich der SchattenClan am Baumgeviert eintraf.

Erwähnt: Donnerstern, Seerose,  Toxinbiss
Angesprochen: Farnsee

Code by Marvel



Bienenwolke
If you live for yourself you’ve only got yourself to blame. So I can’t really blame anyone else and I don’t have any regrets.

Guter Laune war sie an der  Seite ihres Clans durch die Dunkeltheit geschritten, auf dem Weg zu ihrer ersten Großen Versammlung als Kriegerin. Sie hatte sich wahrlich zusammenreißen müssen,  um keine lautstarken Gespräche anzufangen, denn sie selbst war eine Person, die die Stille nicht ertragen konnte. Doch von  denjenigen, die sie begleiteten, schien niemand auch nur ansatzweise in der Stimmung zu sein, sich mit ihr zu unterhalten. Ach,  wäre es schön gewesen, wenn Bachblüte sie ebenfalls hätte begleiten können. Oder Echoherz. Bienenwolke musste sich eingestehen, dass sie doch einen kleinen Narren an ihn gefressen hatte; er war ein witziger Geselle.
Dass der FlussClan der Erste war, der am Baumgeviert eintraf, war nicht gerade ein Grund der Freude für Bienenwolke; sie hatte sich bereits darauf gefreut, sich mit Katzen aller Clans auszutauschen, denn die Geschichten, die sie zu erzählen hatten, waren stets unterhaltsam. Darüber hinaus stand es in ihrem Sinne,  so viele Freundschaften wie möglich zu schließen - sei es innerhalb des Clans oder gar außerhalb.
Ein wenig verloren stand die junge Kätzin auf der Lichtung herum, auf der Suche nach jemanden, den sie ansprechen konnte. Ihre Hoffnung, einen interessanten Gesprächpartner zu finden, stieg, als sie sah, wie langsam aber sicher auch die anderen Clans eintrafen.

Am Baumgeviert  ღ  FlussClan Kriegerin  ღ  014
Erwähnt » Bachblüte, Echoherz, Toxinbiss
Angesprochen » xxx
(C) EUPHlEXX




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr einen meiner Charaktere anpostet! «



AK-Team '18 by Iceheart


Art by Avada


Nach oben Nach unten
Steinachten
Moderator im Ruhestand
Steinachten

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 821
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptySa 20 Jul 2019, 23:42



Brombeerstern
WolkenClan | Anführer
Als Brombeerstern die Senke erreichte, verlangsamte er seinen Schritt ein wenig. Neugierig blickte er sich um und tatsächlich, unter den Anwesenden befanden sich wirklich DonnerClan Katzen.
Schon auf dem Weg zum Baumgeviert, der durch das DonnerClan Territorium führte, war er natürlich nicht umhingekommen, die frischen Gerüche und Grenzmarkierungen zu bemerken. Dennoch wollte er es nicht glauben, wenn er nicht den fünften Clan erneut mit eigenen Augen vor sich sah.
Der Kater konnte diese Entwicklung nur begrüßen. Er hatte sich gesorgt, dass die Abwesenheit eines Clans die Ordnung des Waldes und des SternenClans zerstören würde. Nun, wo alles beim Alten war...
Er gab seiner Patrouille ein Zeichen, sich unter den Katzen zu verteilen und begab sich dann zu dem großen Felsen in der Mitte, auf den er mit einem Satz sprang.
"Seid gegrüßt, Jubelstern, Mohnstern und Dunkelstern", wandte er sich an die Kätzinnen.
"Und..." Er sah den dunklen Kater überrascht an. Dort, wo er eigentlich Donnerstern erwartet hatte, war nun ein neues Gesicht erschienen.
"Toxinstern... nehme ich an.", führte er den Satz fort und nickte dem DonnerClan zu. War Donnerstern im Kampf gefallen? Es musste ja einen Kampf gegeben haben, da Fluss- und SchattenClan das Territorium sicher nicht freiwillig aufgegeben hatten…

Angesprochen: Jubelstern | Dunkelstern | Mohnstern | Toxinstern
Erwähnt: -
Standort: WoC Lager -> Baumgeviert | Anführerfelsen


(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

NYAN
Nach oben Nach unten
Nußknacker
Admin
Nußknacker

Avatar von : Silberjunges von Natter zu Weihnachten, thx <3
Anzahl der Beiträge : 3271
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptySo 21 Jul 2019, 15:52


Gewitterbrand


Stellvertreterin SCVertretung Post #2


SchattenClan Lager


Der Weg zur Großen Versammlung war mehr oder weniger ohne Zwischenfälle verlaufen, die grau und weiße Katze hatte stets nach ihren Clangefährten gesehen um zu prüfen, dass alles in Ordnung war. Ihre Ohren hatten sich lediglich einmal gespitzt, als Finsterpfote zu ihnen aufschloss und ihrer Anführerin mitteilte, dass Engelsflügel sich verspäten würde. Gewitterbrand ging davon aus, dass sich somit auch Abendpfote etwas länger im Lager aufhalten würde. Kurz hatte sie die Reaktion der Anführerin erwartet, allerdings kein Wort verloren.

Am Rande der Lichtung hielt die Patrouille inne und wartete auf das Signal der Anführerin, somit hatte deren Unterstützung Zeit, sich umzusehen. Die Luft war bereits erfüllt von den Gerüchen dreier Clans, nur der WolkenClan war noch nicht in der Senke angelangt. Einige Katzen hatten sich bereits zu friedlichen Gesprächen zusammengeschlossen, wodurch ein allgemeines Murmeln die Senke erfüllte, dennoch standen so einige Krieger noch abseits. Der Kampf hatte tiefe Spuren hinterlassen.

Der Blick von Gewitterbrand folgte dem ihrer Anführerin zum Großfelsen, auf dem drei Gestalten platz genommen haben. Allerdings war eine Gestalt schwarz und nicht orange, wie Donnerstern es sein sollte? Mit gemischten Gefühlen musterte sie den Kater dort oben, konnte nicht einschätzen, wieso er dort war. Das der Gründer verstorben war, kam ihr nicht in den Sinn. Auf das Zeichen ihrer Anführerin hin, lief sie jedoch los um schnell der Antwort näher zu kommen.

Am Fuße des Großfelsens hatte noch kein Heiler seinen Platz eingenommen und auch der WindClan Stellvertreter Sturmjäger fehlte – eine Schande, wo sie sich doch nun vorstellen wollte. Statt Seerose saß eine gemusterte Kätzin neben Hirschfänger und gerade so hörte die frischernannte Katze des SchattenClans, dass sie die Zweite Anführerin des DonnerClans war. Ihre Haltung war jedoch sehr viel unsicherer als die der gefleckten Kätzin und als sie die Andere musterte, lächelte sie in sich hinein. Das war keine Kriegerin, was hatte sich Donnerstern bei seiner Wahl gedacht? Kurz sah sie zu dem schwarzen Kater hinauf, den sie als Toxinbiss identifizierte. Oder hatte er diese Wahl getroffen?

Sei gegrüßt, Hirschfänger“, grüßte die SchattenClan Kätzin höflich, nickte der DonnerClan Katze jedoch nur desinteressiert zu. Nicht nur war sie keine Kriegerin, so wie sie aussah hatte der DonnerClan sie bei den Hauskatzen aufgesammelt, auch hatte sie hier wenig verloren. Stattdessen ließ Gewitterbrand sich bei dem FlussClan Kater nieder – eine bessere Wahl, besonders im Anbetracht der vergangenen Monde.
Mein Name ist Gewitterbrand“, begann sie, bemühte sich jedoch darum so wenige Worte wie möglich zu verlieren. „Ich löse Falkenfeder als neue Zweite Anführerin ab.

Erneut sah die gefleckte Kätzin zu Farnsee, die sie versuchte aus dem Gespräch zu drängen, da niemand ihre gespielten Floskeln hören wollte. Sie empfand Wut auf den DonnerClan dafür, dass er den Zweiten Anführer getötet hatte – doch das versuchte sie so gut wie möglich zu verbergen. Die Kätzin musste sich darin nicht ergötzen. Gewitterbrand schüttelte den Kopf und genoss, wie eine sanfte Brise ihr um den Hals wehte, eine sanfte Ablenkung von diesem doch sehr warmen Tag. Ihr wachsamer Blick glitt durch die Reihen der Katzen auf der Suche nach den eigenen. Sie wollte wissen, wenn jemand einen Streit anfing oder ähnliches, denn diesen würde sie sogleich beenden, wenn eine SchattenClan Katze darin verwickelt war.

Ich hoffe, dass ihr euch von dem Kampf gut erholt habt“, lächelte die Stellvertreterin nach ihrem Blick durch die Menge wieder an Hirschfänger gewandt. Es war ihr egal, wie es dem DonnerClan ging. Auch die Ankunft des WolkenClans konnte sie geflissentlich ignorieren.


Handeln | Reden | Denken | Andere

Code by Kedavra

WiC

Funkentanz
I don't even know what to quote here.

KriegerinPost 7

come from: WindClan Lager

Funkentanz war zügig hinter ihrer Anführerin und den anderen Kriegern hergelaufen, sodass sie die meisten von diesen einholte, gar überholte. Ihre Pfoten trommelten auf dem geebbten Boden, bis sie die Senke erreichte und diese direkt betraten. Die schildpattfarbene Kriegerin war eine der Ersten und freute sich somit, auf ein interessantes, doch hoffentlich ruhiges Gespräch. Der Kampf würde sicherlich noch Thema sein, doch sie konnte dankend auf einen Streit verzichten.
Der FlussClan war bereits angekommen, doch sie wagte nicht sich einem der Krieger zu nähern. Stattdessen ließ sie ihren Blick durch die Senke gleiten um zu erkennen, wer von dem Clan bereits dort war - bis eine Bewegung sie aufmerksam machte. Gebannt verfolgte sie, wie der DonnerClan in die Senke hinabbrach, doch egal wie sehr sie suchte - Donnerstern war nicht zu erkennen. Stattdessen lief ein großer Kater auf den Großfelsen zu und sprang dann darauf. Ein großer schwarzer Kater. Toxinbiss?
Nachdenklich ließ sich die Kätzin schließlich nieder, ihr Schweif legte sich über ihre Vorderpfoten, während sie weiterhin die DonnerClan Katzen. Selbst eine andere Kätzin trottete zum Großstein um bei Hirschfänger Platz zu nehmen. War der Anführer etwa verstorben oder einfach nicht hier? Mit unruhig pochendem Herzen grub sie die Krallen in den Boden und erwartete angespannt die Ankunft der anderen beiden Clans, damit der DonnerClan schneller mitteilte, was vorgefallen war.



All by Kedavra



Feuerfunke
DonnerClan KriegerPost 042

come from: DonnerClan Lager


Mit bebenden Flanken und trommelnden Pfoten war der feuerrote Krieger seinem Anführer durch den Wald des Territoriums gefolgt, hatte versucht dicht bei diesem zu bleiben. Seine Pfoten sandten ihm immer wieder das befriedigende Signal, weichen Boden zu spüren. Der weite Weg machte ihm wenig aus, da die Vorfreude auf die Große Versammlung und die Nacht mit seinem Bruder ihn wach hielt und seine Energien auffüllte. Da Farnsee sich nah an den Kater hielt, hatte Feuerfunke irgendwann eingestanden, dass Toxinbiss nun Toxinstern war, naheliegend war die Vermutung, die Kätzin war die Zweite Anführerin. Das erklärte jedoch noch nicht, was geschehen war.

Auf dem Hügel an der Senke kam die Patrouille zum Stehen un Feuerfunke nickte auf die Worte seines Anführers hin. Er war stolz darauf, wieder in seinem Territorium zu stehen und das konnten die anderen Clans dem DonnerClan nicht nehmen! Liebend gerne hätte er sich auch mit anderen Katzen unterhalten, doch es schien ihm sicherer, bei seinen Clangefährten zu bleiben - er wollte keinen Streit. Die Gerüche von Fluss- und WindClan drangen zu ihnen hinauf und seine bernsteinfarbenen Augen erhaschten einen Blick auf die eintrudelnden Katzen. Natürlich war Jubelstern bereits da.

Als das Signal gefallen war, schloss Feuerfunke zu seinem Bruder auf und beugte sich neben ihn, um zu erkennen, wohin er schaute. Schließlich lächelte er und versuchte seinen Blick zu erhaschen.
"Und, was glaubst du sagen Jubelstern und Mohnstern?", fragte er sanft, konnte sich jedoch kein Kichern verkneifen und ließ sich nieder, um es sich bequem zu machen. Er wandte den Blick ab und suchte mit den Augen nach den anderen Clans, eher gesagt nach freundlichen Gesichtern, vielleicht gar welche, die ihm von damals bekannt waren. Schließlich beobachtete er, wie der WolkenClan in die Senke kam und ein Lächeln legte sich bei Brombeersterns Anblick auf sein Gesicht.

"Zumindest er sieht nicht allzu feindselig aus", fuhr er fort, wartete jedoch schließlich auf die Antwort von Fuchspfote. Sicherlich würde der junge Kater - der bald ernannt würde, da war sich sein Bruder sicher - auch etwas dazu sagen wollen.

Reden | Andere | Denken
Code by Marvel



Blasspfote

WolkenClan SchülerinPost 018


WolkenClan Lager


Mit großen Sätzen war die Schülerin ihrem Anführer gefolgt, hatte versucht sich möglichst an den anderen Kriegern und Schülern zu orientieren. Der Weg war weit, weiter als sie es je für möglich gehalten hätte und mit schwerer Atmung kam sie dort an, wo der Geruch des DonnerClans besonders stark war. Es war das erste Mal, dass sie ihn roch und im Territorium selbst war er noch sehr schwach, an einigen Stellen hatte er sich mit zwei unbekannten Gerüchen vermischt, doch hier an der Senke war er viel stärker. Die anderen beiden und ein dritter Geruch tauchten auf und stachen der silbergrauen Kätzin in die Nase, die verwirrt die Augen zusammenkniff.

Kurz kamen sie zum Stehen, bis der getigerte Anführer das Signal gab. Mit zögernden Schritten betrat Blasspfote die Senke, in der die anderen Clans versammelt waren und sah sich hilflos um. Hier und dort waren Katzen die sich unterhielten, andere standen alleine herum, doch sie wollte niemanden ansprechen. Wie sollte sie auch wissen, aus welchem Clan die Katzen kamen? Ob sie mit dem WolkenClan reden wollten? Am besten wäre es, wenn Gingkoblatt bei ihr wäre, doch sie konnte sie nicht einfach her wünschen.

Zögernd tapste sie weiter in die Senke und beobachtete, wie Brombeerstern zu den anderen Anführerin hinaufsprang und sofort zu einem Gespräch ansetzte. Mit hängenden Schultern ließ sie sich mitten auf der Lichtung sinken, wartete darauf, dass ein Wunder geschah und sich jemand ihrer annahm.



Reden Denken Handeln Andere

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...
Das Baumgeviert - Seite 29 Treat-1-2
...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Dancer
Legende
Dancer

Avatar von : Nachtpfote by Tox <3
Anzahl der Beiträge : 1364
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptySo 21 Jul 2019, 22:06

Nachtpfote | DonnerClan

—> DC-Lager

Die blauen Augen der Schildpattkätzin waren so groß wie der Vollmond selbst, als sie zwischen ihren Clangefährten die berühmte Lichtung erreichte. Für jeden Schüler der das hier zum ersten Mal sah, war es das größte Ereignis seines jungen Lebens: die vier uralten Bäume, die gegen jedes Wetter standhielten und dann die vielen Katzen, die vielen Gerüche! Als erstes erkannte Nachtpfote den Geruch nach Fisch und Wasser. Der FlussClan. Die anderen drei waren schwieriger zuzuordnen, da sie all diese Gerüche nie kennengelernt hatte. Auch darum hielt sie sich erstmal damit zurück sich unter die fremden Clans zu mischen. Sie konnte ja kaum unterscheiden, wer Freund und wer Feind war.
Sie bedachte Graupfote neben sich mit einem Seitenblick. Was ging in seinem Kopf vor, dachte er genauso?

Pfirsichhauch | SchattenClan

—> SC-Lager

Pfirsichhauchs Atem war beschleunigt von dem schnellen Lauf durch den Wald, nun aber mehr bei dem Gedanken daran, dass der SchattenClan seine selbstgewählten Feinde nach so langer Zeit wiedersehen würde. Sie konnte sich kaum vorstellen, dass diese Nacht friedlich verlaufen würde und warf einen nahezu fragenden Blick hinauf in den endlosen Nachthimmel, der ihr aber auch keine Antwort bot. Nur eines war klar und das wusste sie in dem Moment als sie den verlorenen DonnerClan auf der weitläufigen Lichtung sah und doch einen ganz bestimmten, unverkennlichen Pelz nicht unter den Leibern entdeckte. Etwas stimmte nicht. Donnerstern... der Donnerstern fehlte. Sie schluckte ihre Nervosität runter und beobachtete die DonnerClaner. Unter ihnen waren zwei Kater, die zusammen zu gehören schienen. Mentor und Schüler? Konnte sie riskieren sich als eine der ersten zu nähern? Quasi den ersten Schritt zu machen? Pfirsichhauch schloss die Augen. Es ist die Große Versammlung. Alles wird gutgehen.
Als sie die grünen Augen wieder der Welt offenbarte, bewegte sie sich schon. Die zwei Kater waren nun noch 2 Fuchslängen von ihr entfernt. Nur noch wenige Schritte und sie würde sich in die DonnerClan Menge mischen. Noch eine Fuchslänge. Dann war es passiert, sie stand inmitten der Katzen, die ihr Clan vertrieben hatte und den sie auch nicht hatten zurückkehren lassen wollen. Sie sah direkt in das Gesicht des Schülers. So jung konnte er nicht mehr sein. Erinnerte er sich an seine Vertreibung?
Als Pfirsichhauch bemerkte wie lange sie den Kleinen schon anstarrte, zuckten ihre Augen sofort zu dem Krieger. “Seid gegrüßt.“ sagte sie überraschend kühl ruhig, doch immernoch stehend. Warum so formell?

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das Baumgeviert - Seite 29 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«


Zuletzt von Capybara am So 21 Jul 2019, 22:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gelbe Schneeflocke
Admin im Ruhestand
Gelbe Schneeflocke

Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 3493
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptySo 21 Jul 2019, 22:12


Mohnfrost
Can I do something for you? I'd be glad to help you.

cf » WolkenClan Territorium, Das Lager

Geduldig wartete die Kätzin auf Brombeersterns Zeichen, um gemeinsam mit ihren Clangefährten in die Senke des Baumgevierts zu treten. Die Stimmen der Katzen, die beretis vor ihnen eingetroffen waren, waren nicht zu überhören und dem Geruch nach zu urteilen, hatten sich bereits alle Clans eingefunden.
Alle Clans? Überrascht zuckten ihre Ohren, als sie auch den schwachen Duft des DonnerClans wahrnahm. War er zurückgekehrt? Mohnfrost konnte sich vorstellen, dass das Ganze eine blutige Angelegenheit gewesen war - so wie sie sowohl Jubelstern als auch Mohnstern kannte hatten sie dem DonnerClan das Territorium bestimmt nicht freiwillig ausgehändigt.
Als Brombeerstern sie endlich zu den anderen führte, ließ die Kätzin sich ein wenig zurückfallen und trabte nur im mäßigem Tempo hinunter, um mehr Zeit zu haben, die aktuelle Situation zu analysieren. Tatsache: Hier und da konnte sie die Gestalt einer DonnerClan Katze erspähen, doch von Donnerstern selbst war keine Spur zu sehen. Statt seiner saß ein anderer Kater bei den Anführern auf dem Großfelsen - einer, der ihr recht unbekannt war. Es war bereits eine Zeit vergangen, seit sie das letzte Mal einer Großen Versammlung hatte beiwohnen können. Wer das wohl sein mag?

Vor dem Kriegerbau  ღ  WolkenClan Kriegerin  ღ  004
Erwähnt » Brombeerstern, Donnerstern, Toxinstern
Angesprochen » xxx
(C) EUPHlEXX



Bienenwolke
If you live for yourself you’ve only got yourself to blame. So I can’t really blame anyone else and I don’t have any regrets.

Neugierig hatte sie beobachtet, wie das Baumgeviert sich mehr und mehr mit Katzen aus allen Clans füllte. Dass eine mögliche Anspannung zwischen dem DonnerClan und dem FlussClan sowie SchattenClan bestand, ging völlig an ihr vorbei. Auch die Tatsache, dass die verheerende Niederlage erst wenige Sonnenaufgänge hergewesen war, hatte sie bereits wieder verdrängt. Relativ schnell hatte Bienenwolke sich damit abgefunden, dass der DonnerClan nun zurück war - sich darüber zu ärgern, hätte ja gar keinen Sinn gemacht; geschehen ist geschehen.
Nichtsahnend, wie sie nun einmal war, trottete die Kriegerin deswegen, ohne auch nur einen weiteren Gedanken zu verschwenden, auf einen bernsteinfarbenen Kater zu, an dessen Fell der Geruch des DonnerClans haftete.
»Guten Abend«, rief sie aus - womöglich ein wenig lauter, als es angemessen war - und schenkte ihm ein freundliches Strahlen. »Du bist ein Krieger des DonnerClans, nicht wahr? Leider kann ich mir keine Namen merken, also wäre das super, wenn du mir sagen könntest, wie du heißt. Ich bin übrigens Bienenwolke.«
Sie wartete nicht darauf, dass er antwortete, sondern setzte sich ungefragt an seiner Seite, um auch weiterhin einen Blick auf die anderen Katzen - und ganz wichtig dem Großfelsen - zu haben, um den Beginn der Versammlung nicht zu verpassen. »Wer ist das neben den anderen Anführern eigentlich? So hatte ich mir Donnerstern nicht in Erinnerung gehabt. Und die Kätzin bei Hirschfänger sieht auch nicht wie Seerose aus.«

Am Baumgeviert  ღ  FlussClan Kriegerin  ღ  015
Erwähnt » Donnerstern, Toxinstern, Seerose, Farnsee, Hirschfänger
Angesprochen » Bernsteinkralle
(C) EUPHlEXX




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr einen meiner Charaktere anpostet! «



AK-Team '18 by Iceheart


Art by Avada


Nach oben Nach unten
Zimtsternchen
Moderator
Zimtsternchen

Avatar von : einer guten Freundin :)
Anzahl der Beiträge : 2868
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 EmptyMo 22 Jul 2019, 12:10


♠ Jubelstern ♠
»[#095] FlussClan Anführerin«

Mit einem Blick gen Himmel erkannte Jubelstern die klare Nacht, das Silbervlies strahlte unbeirrt über ihrem Kopf und keine Wolke schien den dunklen Himmel trüben zu können.
Ruhig beobachtete sie, wie sich auch Hirschfänger seinen Platz am Rande des Felsens suchte und sich ihr Clan in der Senke verteilte. Es wirkte beinahe herrschaftlich wie der FlussClan alleine in der Senke war und für einen Moment genos die graue Anführerin stolz ihren Clan. Trotz das sie vor einigen Sonnenaufgängen eine Niederlage erlitten hatten, wirkten ihre Katzen stark. Auch die Schüler machten einen guten Eindruck und trugen den Beweis für die Kraft des Clans.
Leicht kniff die Graue ihre Augen zusammen als die kühle Nachtluft ihr den Geruch des WindClans in die Nase trieb, bereits kurz darauf erkannte sie die dürren Schatten am Rande der Lichtung und es dauerte nicht lange, bis sich Dunkelstern neben sie gesellte.
"Guten Abend, Dunkelstern." Miaute die hellgraue Anführerin und nickte kaum merklich zur Begrüßung. "Wir hatten eine entspannte Reise." Antwortete sie kurz angebunden und ließ ihren Blick hinab zu den zwei Clans gleiten, welche sich sogleich zu mischen schienen. Auch wenn die Große Versammlung meist einen feindseeligen Beigeschmack trug, so wurden hier ebenfalls Freundschaften getroffen und sich ausgetauscht, was in Jubelsterns Augen auch durchaus wichtig war.
Der Grauen blieb keine Zeit eine Gegenfrage an die WindClanerin zu stellen, da verdunkelte sich bereits ihr Blick. Die Bewegungen am Rande der Lichtung erweckten ihre Aufmerksamkeit und dem Geruch nach erkannte sie den DonnerClan, welcher sich nun ebenfalls unter die anwesenden Katzen mischte. Kurz darauf sprang Toxnbiss auf den Felsen und Jubelstern hob das Kinn leicht an. Ihr Clan hatte sich nach dem Kampf gut erholt und heute Nacht musste der Frieden zwischen den Clans gewahrt werden, so wollte es der SternenClan, auch wenn es der Grauen schwer fiel. Im Kampf hatte sie gegen den schwarzen Kater verloren und er hatte ihr eines ihrer kostbaren Leben genommen, das Verhältnis zwischen ihnen hatte also nicht gerade den besten Start gehabt. Für einen Moment wartete Jubelstern ob der goldene Anführer des DonnerClans nicht noch folgte, doch Toxinbiss erhob sogleich das Wort und erklärte weshalb er ihnen auf dem Felsen gegenüber stand. "Guten Abend." Gab sie zurück, ihr Blick war kühl und ihre Körperhaltung ließ keinerlei Schwächen vermuten. Für einen Augenblick dachte sie an die letzte Versammlung zurück, Donnerstern hatte seit der Gründung der Clans den Posten des Anführers getragen und die Graue musste zugeben, dass die Streitereien mit dem Kater schon amüsant gewesen waren. Auf eine gewisse Art und Weise vermisste sie den alten Kater, wobei er nun vermutlich im SternenClan ein Auge auf die Katzen haben würde.
Mit einem leisen Seufzten wandte sie den Blick von Toxinsternab und beobachtete, wie eine schildpattfarbende Kätzin auf Hirschfänger zu spazierte. Sie hatte eindeutig nicht die Figur eines trainierten Kriegers und die Graue vermutete, dass sie kurz zuvor noch Junge getragen hatte. Als ehemalige Königin wusste sie, wie es war nach dieser Zeit wieder zurück ins Training zu finden und wie man sich fühlte, wenn man einige Zeit lang nicht trainiert hatte. Für einen Augenblick beobachtete sie die Szene zwischen Hirschfänger und der Kätzin, wandte ihren Blick doch schnell wieder ab. Sie würde sicherlich schnell genug herausfinden wen Toxinstern dort als neuen Stellvertreter gewählt hatte.
Bevor sie sich noch länger mit den Rangwechsel im DonnerClan befassen musste, erkannte sie wie Mohnstern ihren Clan in die Senke führte und, kurz gefolgt von Brombeerstern, auf dem Felsen Platz nahm.
Auch die SchattenClanerin wirkte sichtlich argwöhnisch gegenüber dem DonnerClan und Jubelstern musste schmunzeln, als sie den schwarzen Kater mit seinem Kriegernamen ansprach und ihn als Stellvertreter bezeichnete. "Mohnstern, Brombeerstern, seid gegrüßt." Miaute sie und nickte der hellgrauen Anführerin freundlich zu.
"Wir sind vollzählig, können wir beginnen?" Miaute die FlussClanerin. Es war nicht ihre Absicht das Gespräch zwischen Mohnstern und Toxinstern zu unterbrechen, jedoch hatte sie auch nicht das Bedürfnis, diese Versammlung in die Länge zu ziehen.
♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Be kind ♥️ Das Baumgeviert - Seite 29 35oja9D«



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Das Baumgeviert - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 29 Empty

Nach oben Nach unten
 
Das Baumgeviert
Nach oben 
Seite 29 von 35Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30 ... 35  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SternenClan Territorium-
Gehe zu: