Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Beute gibt es wieder reichlich, aber mit dem nachlassenden Wind ist aus der angenehmen Wärme Hitze geworden, unter der besonders Katzen mit einem dichten Fell zu leiden haben. Der Wald ist grün, die offenen Wiesenflächen jedoch etwas ausgetrocknet und die Sonne strahlt ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter. Jeder kann sehen, dass es Blattgrüne geworden ist.


DonnerClan Territorium:
Die Blätter sind grün und im Schatten der Bäume lässt sich auch noch der eine oder andere grüne Grashalm finden. Die Bäche und Bäume spenden ein wenig Kühle und Beute gibt es hier auch genug, um die hungrigen Mäuler zu stopfen.


FlussClan Territorium:
In der heißen Sonne sind die Weiden trocken geworden und auch das Wasser des Flusses ist zurückgegangen. Damit gibt es etwas weniger Fisch als sonst, aber dennoch genug für den ganzen Clan.


WindClan Territorium
Gras und Büsche sind ausgetrocknet und da es hier nur wenig Schutz vor der sengenden Sonne gibt, ist diese Blattgrüne ein kleiner Albtraum für alle Krieger mit zu dichtem Fell. Beute gibt es aber genug und eine schnelle Katze sollte nicht daran scheitern ein Kaninchen zu erwischen.


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gebiet ist etwas trockener als sonst, bietet aber gemeinsam mit den Nadelbäumen eine Abkühlung und Schutz vor der heißen Sonne. Beute gibt es genügend für die hungrigen Krieger und besonders Schlangen finden sich im Moment viele.


WolkenClan Territorium:
Das Gezwitscher der Vögel ist überall zu hören und die Baumgruppen bieten wenigstens etwas Schatten. Ansonsten ist man hier nicht so gut vor der sengenden Sonne geschützt, aber einen mutigen Krieger sollte das nicht von der Jagd abhalten.


Baumgeviert:
Auch wenn die mächtigen Eichen etwas Schutz bieten ist es heiß und auf dem Großfelsen kann man um die Mittagszeit kaum stehen. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es sogar hier auf der Lichtung nur so von Beute.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde werden häufig gesehen, aber auch die meiden die gröbste Mittagshitze. Die Stadt ist aufgeheizt, aber wenigstens gibt es etwas mehr Beute als sonst und die hohen Steinnester bieten auch etwas Schatten.


Streuner Territorien
Auch hier gibt es reichlich Beute und im bewaldeten Gebiet auch etwas Schutz vor der sengenden Sonne. Die Chancen auf eine erfolgreiche Jagd sind gut und die meisten Streuner werden sich das wohl nicht entgehen lassen.


Zweibeinerort
Immer wieder sind draußen neugierige Hauskätzchen anzutreffen, wenn auch die Exemplare mit langem Fell vielleicht lieber drinnen oder im Schatten bleiben. Vielleicht unternimmt das eine oder andere Kätzchen auch eine Erkundungstour?



Teilen
 

 Das Baumgeviert

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 31, 32, 33, 34  Weiter
AutorNachricht
Palmkätzchen
Moderator
Palmkätzchen

Avatar von : Hannimoon <3
Anzahl der Beiträge : 2368
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptyDi 06 Aug 2019, 13:33




Bernsteinkralle


DonnerClan | Krieger


Als Bienenwolke die Unstimmigkeiten in punkto Temperaturen ansprach, zitterten Bernsteinkralles Schnurrhaare, da er ihr nur zustimmen konnte. Die Katzen dieses Waldes waren tatsächlich nie zufrieden. In der Blattleere war es zu kalt, in der Blattgrüne zu warm. Und dazwischen wurde nur über die nächsten unangenehmen Temperaturen gejammert. Aber in Bernsteinkralles Augen war die Blattleere um vieles angenehmer. Nun, sein Pelz war ja auch darauf ausgelegt, ihn vor Kälte zu schützen.

Gerade, als er der Kätzin zustimmen wollte, erhob Jubelstern ihre Stimme und der Krieger sah wortlos hinauf, um den Worten der Anführer zu horchen. Jeder sprach seine Litanei herab und der Kater wartete, bis Toxinstern an der Reihe war. Seine anfängliche Unsicherheit wegen dem Clanwechsler war schnell vergangen, als er sich mit ihm angefreundet hatte und nun konnte er stolz zu seinem Clankameraden und Freund hinauf sehen, wie er seine ersten Worte an alle Clans des Waldes richtete. Und sie waren gut!

Als die Anführer geendet hatten, sah er Bienenwolke an, gespannt was sie zu sagen hatte. Jubelstern hatte kaum etwas preis gegeben, nur dass es ihnen gut ging, was sollte er also darauf sagen?


Erwähnt: Bienenwolke, Jubelstern, Toxinstern

Angesprochen: xx

Standort: GV
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~






Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Coraline
Legende
Coraline

Anzahl der Beiträge : 1411
Anmeldedatum : 02.12.17
Ort : Man fragt MICH ob ich weiß wo ich bin? ... Ich liebe diesen Humor!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptyDi 06 Aug 2019, 13:45


Aspenpelz


WolkenClanKrieger
WolkenClanLager ----> Baumgeviert

Schnaufend und voller Anstrengung hatte ich mich schlussendlich auf die offene Lichtung des Baumgevierts schleppen können, dennoch versuchte ich zu verbergen wie schwer mir die Reise vom WolkenClanLager hierher gefallen war.
Mit stolz erhobenem Kopf und gereckter Brust betrachtete ich die vielen anderen Katzen auf der Lichtung. Die meisten kannte ich, andere, vor allem Schüler, waren mir neu und - natürlich - der DonnerClan hatte ordentlich umstrukturieren müssen.
Die Vertreibung aus ihrem Territorium damals hatte in mir immer gemischte Gefühle ausgelöst. Doch eine gewisse Erleichterung konnte ich nicht unterdrücken die Katzen des DonnerClans wieder in voller Stärke aufmarschiert zu sehen.
Während die Anführer sprachen spitzte ich meine Ohren und lauschte und willkürlich sank mein Herz ein wenig bei Donnersterns Ableben. Ich neigte meinen Kopf in Respekt an einen großen und lang andauernden Anführer und bat den SternenClan innerlich ihn mit offenen Pfoten zu empfangen.


Erwähnt: DonnerClan, Donnerstern
Angesprochen: /
Standort: Eher am Rand der Lichtung, kann gerne angesprochen werden

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote




Kauzpfote - FlussClan - Heilerschüler

FlussClanLager ---> Baumgeviert


Zügig trabte ich auf die Lichtung und hielt Ausschau nach den anderen Heilern.
Um des SternenClans Willen, wie soll ich ihnen erklären, dass es Meeresblick nicht gut geht? Mit einem verzweifelten Blick suchte ich den Himmel nach unseren Vorfahren ab. Wie sollte ich mir erklären, dass es ihr nicht gut geht?
Die fähige Heilerin war eine starke Katze, ihre Symptome waren bloß ein wenig Altersschwäche, so etwas war komplett normal. Die Ältesten haben auch Symptome von Altersschwäche und leben noch, dachte ich bedrückt, meine innere Stimme war trotzig wie ein kleines Junges.
Aber dann wiederum, gestand ich ein. Der Ältestenbau ist die letzte Station vor dem SternenClan.
Mit tiefen Atemzügen versuchte ich mein immer stärker pumpendes Herz zu beruhigen bis ich endlich Regenpfote in der Mitte der Lichtung entdeckte und zu ihm trabte.
Hallo, Regenpfote, miaute ich und versuchte die Verzweiflung aus meiner Stimme zu schlagen. Wie geht es dir? Sind die anderen schon da? Ich sah mich um, konnte allerdings keine andere Heilerkatze unter den vielen Katzen ausmachen.


Zypressenhauch - WindClanKriegerin


WindClanLager ----> Baumgeviert


Mit wild wedelndem Schweif hoppste ich über die Lichtung. Die Nacht war atemberaubend! Die Katzen unterhielten sich rege und es war die perfekte Möglichkeit mit Katzen aus anderen Clans Kontakte zu knüpfen!
Ich blieb stehen um meine scharfen Augen über die Lichtung schweifen zu lassen und entscheiden zu können wo es mich hinzog. Ich erinnerte mich, ein einziges Mal als Schülerin bei der Großen Versammlung gewesen zu sein. Oder habe ich das nur geträumt? Fast schien es mir so, denn kein Gesicht außer jene meiner eigenen ClanGefährten kamen mir bekannt vor und plötzlich schwang ein wenig Verunsicherung mit, wen ich denn ansprechen sollte.
Die Entscheidung wurde mir jedoch abgenommen, als die Anführer die Große Versammlung eröffneten um über die Neuigkeiten in den Clans zu berichten.
Ich war mucksmäuschenstill, insbesondere weil ich auf gar keinen Fall verpassen wollte, was der DonnerClan zu berichten hatte.
Etwas verblüfft starrte ich auf den schwarzen Kater oben bei den Anführern. Wer ist DAS denn? Wo war Donnerstern?
Erst als der muskulöse Kater vortrat um über die Ereignisse im DonnerClan zu diskutieren fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Donnerstern war tot.
Entrüstet saß ich in der Mitte der Lichtung, meinen Blick fest auf den neuen Anführer gerichtet. Dabei hat er SO hart für seinen Clan gekämpft.


Angesprochen: /
Erwähnt: Donnerstern, Toxinstern, die Katzen auf der Lichtung
Ort: In der Mitte der Lichtung, kann gerne angesprochen werden

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Dark...
Darker...
Yet darker...

~The man who speaks in hands



Aspenpelz:  http://www.warriors-rpg.com/t22294-aspenpelz-wolkenclankrieger

Coraline:   http://www.warriors-rpg.com/t22297-coraline-das-hauskatzchen

Ava:   http://www.warriors-rpg.com/t22447-ava-blutclanjunges

Kauzpfote:   http://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Zypressenhauch: http://www.warriors-rpg.com/t23180-zypressenhauch-kriegerin
Nach oben Nach unten
Natter
Anführer
Natter

Avatar von : Morgentau by @Natter (Me)
Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptyDi 06 Aug 2019, 16:54

Regenpfote
Ruhig hatte ich mein graues Fell gesäubert, während ich den Anführern zuhörte. Immer wieder blickte ich mich um, ob ich vielleicht einen der anderen Heiler entdecken konnte. Doch konnte ich außer mir selbst keine anderen Heiler feststellen. Tränenherz hatte ich seit ein paar Tagen nicht mehr gesehen und ich glaubte, dass sie vielleicht eine längere Reise unternahm, um Kräuter zu sammeln. Doch ich konnte gar nicht genauer über diese Tatsache nachdenken, als Kauzpfote in die Lichtung geflitzt kam und sich zu mir gesellte. „Grüß dich Kauzpfote“ mauzte ich leise, um die Anführer nicht zu stören. „Ich hab auch keine anderen Heiler gesehen, aber das werden wir sicherlich zum Heilertreff spätestens tun“ mauzte ich freundlich und legte den Kopf schief. „Du siehst besorgt aus. Stimmt etwas nicht?“ fragte ich dann besorgt aber ruhig. Ich beäugte den Kater aus meinen grünen Augen etwas, ob er sich vielleicht verletzt hatte auf dem Weg hier her, doch er schien nur etwas durch den Wind zu sein. Ruhig wartete ich auf eine antwort des Katers

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Klangfeder:
 

Natter by @me:
 

Danke an @Glücksfeder~:
 
Nach oben Nach unten
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank! (Zeigt Jubelstern)
Anzahl der Beiträge : 2826
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptyMi 07 Aug 2019, 19:40


♠ Jubelstern ♠
»[#095] FlussClan Anführerin«

Nahezu gelangweilt beobachtete die graue Schönheit wie einer ihrer Anführer Kollegen nach dem anderen ihre Ansprachen über das Wohlbefinden ihrer Clans kundgaben und sich daraufhin wieder auf dem Gestein niedersetzten. Erst als Mohnstern den Kampf gegen den DonnerClan im Nebensatz nannte, wandte Jubelstern ihren Blick auf die graue Anführerin. Es war kein Fehler den Kampf zu ernennen, wenn auch die FlussClanerin ihn nicht hatte nennen wollen - schließlich war ihr das Gemurmel das daraus entstand zu anstrengend und auch hatte sie Bedenken dazu, ob sich jeder Krieger an die Waffenruhe halten konnte. Freundlich nickte Jubelstern Mohnstern zu, als sich diese wieder auf ihren Platz begab.
Auch Brombeerstern und Dunkelstern hatten ihre Berichte abgehalten, weshalb nur noch der des schwarzen Katers fehlte. Toxinstern ließ keine Zeit verstreichen und Jubelstern beobachtete, wie er nachdenklich seinen Blick über die versammelten Katzen gleiten ließ. Merkwürdigerweise, obwohl der schwarze Kater kein bisschen Ähnlichkeit mit Donnerstern hatte, erinnerte sie seine nachdenkliche und gewählte Art an den ehemaligen Anführer und sie musste schlucken. Sie vermisste den goldenen Kater nicht wirklich, aber sie musste zugeben das es immer ein Spaß war, mit ihm zu streiten und auch hatte sie das ein oder andere mal seine kühnen Entscheidungen bewundert. Auch Toxinstern sprach den Kampf an, erklärte auch sogleich was genau vorgefallen war und Jubelstern konnte sich ein amüsiertes Schmunzeln nicht verkneifen, da sich der Schwarze wohl ziemlich viel auf sein neues Amt einbildete. War sie zu Beginn ihrer Anführerzeit ebenso ambitioniert und motiviert? Es wirkte beinahe lächerlich auf sie, wie sehr er seinen Clan zu lieben schien, es war immerhin der DonnerClan. Kurz zuckte sie mit dem Schweif und ermahnte sich zur Seriösität, bevor ihr Blick zu Brombeerstern wanderte. Was wohl der WolkenClan zu dem Kampf sagte? Sowie Jubelstern wusste, war der WolkenClan ganz außen vor gewesen, doch vielleicht hatten sie es ja doch irgendwie erfahren.
Als sich Toxinstern wieder setzte, ruhte sein Blick auf Mohnstern und Jubelstern begann zu sprechen, nun wo jeder von ihnen seinen Bericht geliefert hatte. "Mein Beileid für Donnerstern und die Schüler und Krieger, die ihr im Kampf verloren habt, möge der SternenClan ihre Wege erleuchten." Miaute sie und in ihrem Blick lag nichts mehr als die Ehrlichkeit. Auch wenn sie den DonnerClan nie wirklich leiden mochte, der Verlust dieser vielen Katzen und auch des Anführers schwächte einen Clan und es war sicherlich nicht leicht die Katzen zusammen zuhalten, vor dieser Aufgabe hatte die Graue respekt und ebendiesen wollte sie nun auch Toxinstern erweisen.
♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Be kind ♡ Das Baumgeviert - Seite 32 35oja9D«



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Natter (Dargestellt: Farnsee)
Anzahl der Beiträge : 3182
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptySa 10 Aug 2019, 01:17



Sometimes you gotta run before you can walk.
Farnsee

Zweite Anführerin | 102 | DonnerClan

Wildfeuer hatte der frischgebackenen Stellvertreterin noch nicht geantwortet, doch das störte diese gar nicht, zu sehr waren ihre Gedanken abgedriftet. Farnsee sah ihren Neffen vor Augen, den orang-braunen Schüler, der in seinen letzten Zügen nur um sein Leben gekämpft hatte und nur aus Respekt noch zum Schüler ernannt worden war. Ihr Herz wurde schwer, doch sie blieb nicht bei ihm. Stattdessen dachte sie auch an Kleeblüte, die weiße Kriegerin, die verstorben war, oder an Rindenfell, die weise Älteste, die dem Clan lange erhalten gewesen war.
Als die Gedanken der Kätzin zu Habichtherz kamen, stockte ihr Atem für einen Herzschlag und dumpf sah sie einfach nur in die Menge der Katzen. Ihr Magen verknotete sich bei seiner Erinnerung, ihre orangen Augen wanderten beinahe verzweifelt zu Primelpfote. Oh, wenn ihre Töchter doch nur wüssten, was der Grund für ihre Geburt gewesen war... ob sie es ihnen eines Tages mitteilen würde?
Als Jubelstern das Wort erhob, spannte sich jeder Muskel im Körper der Königin an und notgedrungen grub sie die Krallen in den Boden. Allerdings konnte sie nicht anders, als ihren halben Körper zu der Kätzin dort oben zu drehen. So eine Heuchlerin! Glaubte sie, jemand würde ihre Worte glauben? Niemals. Farnsee musste sich zusammen reißen, um sie nicht an zu fauchen. Was für eine lächerliche Antwort war das denn gewesen? Würde Toxinstern dieser offensichtlichen Lüge glauben? Das es ihr leidtat, dass der DonnerClan diese Katzen verloren hatte? Sicherlich nicht. Sie hatte Donnerstern immer gehasst und den Clan in voller Absicht angegriffen, dabei so viele Katzen auf ihr Gewissen geschrieben, darunter ihre eigene Mutter. Niemals würde Farnsee ihr glauben, wenn sie sich noch einmal entschuldigte. Dieser Kätzin konnte man einfach nicht trauen, egal was sie in Zukunft sagen würde. Es war der gemusterten Stellvertreterin egal, was aus dem Mund der Anführerin kam - sie hatte das Leben eines Jungen auf dem Gewissen, das würde sie nie ändern können, egal was sie sagte.
Gereizt sah die Kätzin zum Mond in der Hoffnung, dass dieser sich verdunkeln würde. Sie wollte nicht mehr an diesem Ort voller Lügen sitzen und darauf warten, von den anderen Clans ausgelacht zu werden. Ob Toxinstern wie sein Vorgänger handeln würde? Einerseits erhoffte sich Farnsee, das er so weise handeln würde, seine Clangefährtin beschützte, doch sie wünschte sich auch, dass er die anderen Clans nicht allzu sehr in seine Gedanken mit aufnahm, besonders wenn es um die Hilfe ihnen gegenüber ging. Farnsee würde sich offen gegen Hilfe für den FlussClan stellen, nur wenn sie wusste, das wirkliche Unschuldige in Gefahr waren. Ansonsten sollte Jubelstern sich damit abfinden - und Mohnstern gleich mit!

Reden | Handeln | Denken | Andere
Nothing lasts forever.

All by Marvel



Kohlenpfote

WolkenClan SchülerPost 009/027


coming from: WolkenClan Lager

Mit müden Schritten hatte der schwarze Schüler sich der Patrouille angeschlossen, ansonsten allerdings das meiste ausgeblendet. Ihm war die Umgebung relativ egal gewesen, genau wie auch der Geruch des DonnerClans und später der anderen Clans in der Senke egal waren. Ziellos löste Kohlenpfote sich schließlich auch von seiner Mentorin und schlüpfte seufzend in die Menge, umrundete Gesprächspaare, oder Clangefährten, bis er sich schließlich einfach niedergeschlagen niederließ.

Die Worte der Anführer glitten an ihm vorbei, ab und zu nickte er oder seufzte oder mh-hmte zustimmend, flüsterte Gratulationen, schwieg ansonsten allerdings und starrte seine Pfoten an. Er ignorierte, dass er sich versehentlich direkt neben eine Clangefährtin gesetzt hatte, spielte etwas mit seinen Krallen und verlor sich in dieser kleinen Traumwelt. Schließlich sprach jedoch der DonnerClan und trotz, dass er die Historie hier nicht kannte, drehte er den Kopf leicht zur Seite und schüttelte den Kopf.

"Ganz schön was los, mh?", miaute Kohlenpfote, mehr an sich gewandt, doch als er aufsah erkannte er, dass Mohnfrost die gesamte Zeit über neben ihm gewesen war. Verlegen legte er die Ohren an und musterte die hübsche Kriegerin, bis er seufzend zu den Anführern sah. "Ist die Große Versammlung immer so anstrengend? Ich wünschte gar, ich wäre in meinem Nest, statt mir das hier anzuhören..."



Reden Denken Handeln Andere

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...

Das Baumgeviert - Seite 32 Giphy

...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Stein
Moderator
Stein

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 800
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptySo 11 Aug 2019, 01:40



Brombeerstern
WolkenClan | Anführer
Ebenso wie bei Dunkelstern neigte er auch leicht den Kopf, als er vom Tod des SchattenClan Stellvertreters erfuhr. Hatte jeder in diesem Mond Katzen verloren? War es… wegen einem Kampf mit dem DonnerClan?
Er sah aus dem Augenwinkel eine Bewegung bei den 2. Anführern am Fuße des Felsen und schaute hin. Es war Wildfeuer, die sich unauffällig zu den anderen gesellte. Man konnte die Erleichterung beinahe von seinem Gesicht ablesen, als er das Nicken seiner Stellvertreterin erwiderte. Sie sah nicht im Besonderen beunruhigt aus, weswegen sich der Anführer vorerst keine Gedanken um ihre Verspätung machte.

Als Toxinstern zu sprechen begann, horchte Brombeerstern unwillkürlich auf. Es hatte also tatsächlich einen Kampf gegeben und der DonnerClan hatte zusammen mit dem WindClan ihr Territorium zurückerobert…
Ersterer hatte sogar noch mehr Tode zu beklagen, nicht nur bei der Vertreibung, sondern auch bei der Rückeroberung. Auch Donnerstern, der letzte Gründer, war gestorben, obwohl es laut Toxinsterns Aussage wohl nicht im Kampf geschehen war.
Der Kater schüttelte traurig den Kopf. Es erinnerte ihn an die Kämpfe des WolkenClans mit dem BlutClan, denn diese Katzen hatten, wie jeder wusste, keine Skrupel, ihre Gegner um jeden Preis zu töten. In diesem Moment kam Brombeerstern ein Gedanke.
Auch er erhob sich - es hatten nun alle Anführer gesprochen - um diesen Gedanken in Worte zu fassen. Als Jubelstern fertig gesprochen hatte, begann er.
"Auch ich möchte mein Beileid für den Verlust von Donnerstern und den anderen Kriegern aussprechen, nicht nur denen des DonnerClans", miaute er und sah auch die anderen Anführer an, die ihre Verstorbenen erwähnt hatten.
"In ihrem Sinne habe ich einen Vorschlag zu machen und zwar, dass das Gesetzt der Krieger um einen Grundsatz erweitert werden sollte: Ein ehrenhafter Krieger sollte seinen Gegner im Kampf nicht töten, um diesen zu gewinnen! Solange er nicht sein eigenes Leben verteidigen muss, sollte er dem Gegner immer die Möglichkeit geben, sich zurückzuziehen.", verkündete er mit fester Stimme.
"Sonst wären wir nicht besser als der BlutClan."
Er machte keinen Hehl aus seiner Abneigung gegen diesen "Clan". Da das Territorium des WolkenClans direkt an den Zweibeinerort angrenzte, hatten sie am meisten mit diesen Katzen zu tun, doch auch die anderen Clans sollten über die Eigenschaften des BlutClans nur zu gut Bescheid wissen.
Der Blick des Anführers war zuvor auf die Clankatzen gerichtet gewesen, doch nun sah er die anderen Anführer nacheinander an, denn sie mussten ihr Einverständnis geben, bevor das Gesetz der Krieger erweitert werden konnte.

Angesprochen: die Clankatzen | die Anführer
Erwähnt: die Anführer | Wildfeuer
Standort: Baumgeviert | Anführerfelsen


(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

NYAN
Nach oben Nach unten
Palmkätzchen
Moderator
Palmkätzchen

Avatar von : Hannimoon <3
Anzahl der Beiträge : 2368
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptySo 11 Aug 2019, 12:11



"If you are naturally kind..."
...you attract a lot of people you don't like."

•{ Mohnstern }•
SchattenClan | Anführerin•
Mohnstern hörte sich nun auch Toxinsterns Bericht an. Donnersterns Tod tat ihr nicht Leid, aber die anderen Katzen hatten es nicht verdient, für seine Schwäche ihr Leben zu lassen. Für einen frischen Anführer sprach Toxinstern er nicht schlecht, auch wenn die Graue immer noch nicht erkannte, wieso Donnerstern einen Clanwechsler als Anführer auserkoren hatte. Waren seine eigenen Katzen so schwach?

Kurz ließ die Kätzin ihren Blick über die Katzen unter dem Felsen schweifen, als Toxinstern geendet hatte. Sie spürte seinen Blick auf sich ruhen und sah zu ihm. In seinem Blick lag Vorwurf und eine gewisse Hochnäsigkeit, die in Mohnstern Wut aufwallen ließ. Ihr Fell stellte sich im Nacken auf und sie musste sich beherrschen, um den schwarzen Kater nicht direkt auzufauchen. Was erlaubte er sich? Er hatte sie getötet! Er hatte in einem völlig ungerechten Kampf zwei gegen einen getötet, mehr als nur ungerechtfertigt! Mohnstern hatte ihren Fehler im Stillen schon lange erkannt, aber Toxinstern war einen Fuchsdung besser als sie oder Jubelstern! Also was erlaubte er sich, ihr Vorwürfe zu machen?!

Schnell wandte die Kätzin ihren Blick ab, um zu den Sternen hoch zu sehen und ihren rasenden Herzschlag wieder zu beruhigen. So schnell wie ihr Pelz sich im Nacken erhoben hatte, so schnell legte er sich auch wieder und die Anführerin konnte Brombeerstern wieder mehr oder weniger gelassen zuhören, als er abermals die Stimme erhob.

Und Brombeersterns Worte waren weise, das musste sich Mohnstern zugestehen. Sie nickte und sagte: "Ich finde deinen Vorschlag gut, wir sollten eine solche Regelung in das Gesetz der Krieger aufnehmen"

Bei diesen Worten war es nun an der SchattenClan Anführerin, Toxinstern einen flüchtigen, aber intensiven Blick zukommen zu lassen.
Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~






Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Euphemia
Admin im Ruhestand
Euphemia

Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 3464
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptySo 11 Aug 2019, 16:37


Bienenwolke
If you live for yourself you’ve only got yourself to blame. So I can’t really blame anyone else and I don’t have any regrets.

Als Toxinstern vortrat, um vom Rückkehr des DonnerClans sowie all den Katzen zu berichten, die im Laufe der Zeit von iihnen gegangen war, spürte die Kriegerin, wie Reue in ihr aufwallte. Sie selbst hatte weder in der Vertreibung noch im letzten Kampf, als Donnstern und seine Katzen dem FlussClan eine Niederlage zugefügt hatte, eine Rolle gespielt, doch nichtsdestotrotz konnte sie nichts gegen das Gefühl tun, dem DonnerClan Unrecht getan zu haben.
Reue fängt auch keine Beute, schalt Bienenwolke sich und zwang sich zu einem entschlossenen Blick, während sie sich einzureden versuchte, dass der FlussClan - ihr GeburtsClan, hinter dem sie mit all ihrer Loyalität stand - nichts Falsches getan hatte. Wir haben die Beute gebraucht und hätten sie auch in Zukunft gebraucht. Jeder andere starke Clan hätte dasselbe getan. Wir können nicht auf alle Rücksicht nehmen. Es war, als müsse sie sich selbst von ihren Worten überzeugen, denn stur wie sie war, würde sie es nicht anerkennen, dass sie oder ihr Clan Fehlentscheidungen getroffen hatten.
Ohne den Kampf oder gar die Schuldfrage ansprechen zu wollen, blickte sie zu Bernsteinkralle. »Es tut mir leid, dass ihr so viele Katzen verloren habt. Mögen sie ihren Frieden im SternenClan finden.« Bienenwolke sprach aus ihrem Herzen heraus und fügte schließlich mit einem angedeuteten Lächeln hinzu, »Und ich wünsche auch eurem Clan eine ruhige Zeit nach allem.«
Es fiel ihr schwer, die Stimmung aufzulockern, obwohl die Kätzin es bevorzugt hätte, wenn die beiden einen Grund zum Lachen gehabt hätten - doch wer hätte das nicht? Selbst Bienenwolke hatte genug Hirnzellen, um zu wissen, dass es nicht der richtige Augenblick war, um fröhlich herumzutänzeln und einen Witz zu machen. Wenigstens den Respekt war sie dem DonnerClan schuldig.
Sie war froh, als die anderen Anführer wieder das Wort ergriffen und die Chance nutzten, ein neues Gesetz mitaufzunehmen. Als eine Kätzin, die das Kämpfen liebte, jedoch keine grausame Ader besaß, wusste sie die neue Regelung zu schätzen.
»Ich mag die Richtung, in die das geht«, miaute Bienenwolke. »Brombeerstern hat Recht, wir WaldClan müssen uns von diesem blutrünstigen Haufen an BlutClan Katzen unterscheiden.«

Am Baumgeviert  ღ  FlussClan Kriegerin  ღ  018
Erwähnt » Toxinstern
Angesprochen » Bernsteinkralle
(C) EUPHlEXX



Mohnfrost
Can I do something for you? I'd be glad to help you.

Geduldig hatte die rote Kätzin den Worten der Anführer gelauscht, hatte mit Freude angenommen, wie von neuen Jungen und Schülern und Kriegern gesprochen worden war. Es tat gut zu wissen, dass jeder Clan zu wachsen schien - die Blattgrüne war stets eine gute Zeit für alle Clans, die man gewiss nicht mit Streitereien und Kämpfen vergeuden. Man brauchte keine Gefechte auszutragen, wenn das wahre Ziel doch eigentlich das reine Überleben war.
Zu viele hier gieren nach mehr, als ihnen eigentlich gut tut. Bei dem Gedanken hatte Mohnfrost zunächst Jubelstern und schileßlich Mohnstern fixiert. Sie war wahrhaftig froh über die Anwesenheit der DonnerClan Katzen und sie war gespannt darauf gewesen, was der Kater, der an Donnersterns Stelle auf dem Großfelsen saß, zu verkünden hatte.
Ein Schauer war ihr den Rücken hinuntergelaufen, als Brombeerstern den Hund ansprach - ein Wesen, von der keine Katze gerne hörte. Sie waren dumm, jedoch dumm und kräftig und unberechenbar. Es war nicht einzuschätzen, wo es sie hinführen und was sie als Nächstes tun würden. Ich hoffe wirklich, dass er unserem Territorium fernbleibt. Und natürlich dem Territorium von jedem anderen Clan.
Schließlich war es an der Zeit, dass Toxinbiss, nun seit einiger Zeit Toxinstern, an der Reihe war, von den Geschehnissen rund um den DonnerClan zu schildern. Der Tod so vieler Katzen, insbesondere Donnerstern und Seerose, von der Mohnfrost jedoch mehr Geschichten gehört hatte, als dass sie diese zwei respektablen Persönlichkeiten tatäschlich in Aktion gesehen hatte, machte ihr doch zu schaffen. Jedenfalls sollte es ihr zu schaffen machen, weshalb die Kätzin ihr Bestes tat, um äußerst betroffen und niedergeschlagen auszusehen.
Überrascht blickte die Kätzin zu ihrer Seite, als sie Kohlenpfotes Worte vernahm. Dass er sich zu ihr begeben hatte, war ihr entgangen und es tat ihr leid, ihn nicht früher bemerkt zu haben. Dennoch würde Mohnfrost ihn so behandeln, als wäre ihr die ganze Zeit klar gewesen, dass er da wäre. Es wär nicht das Freundlichste gewesen, ihm ins Gesicht zu sagen, dass sie ihn nicht bemerkt hatte. Um nichts auf dieser Welt wollte sie ihm das Gefühl geben, in irgendeiner Weise unbedeutend zu sein.
»Für meinen Geschmack ist viel zu viel los. Viel zu viele Tode - stell dir vor, dass das unser Clan wäre, der damit zu kämpfen hätte«, seufzte die Kätzin uund schauderte leicht. »Aber es ist schön, den DonnerClan wieder zu Hause zu wissen.«
Eine gewisse Strenge mischte sich in ihrem Blick und stirnrunzelnd entgegnete Mohnfrost, »Ach Kohlenpfote, jeder andere Schüler wäre froh, hier zu sein. Du solltest dich geehrt fühlen, dass Brombeerstern dich mitgenommen hat - nicht oft siehst du eine Katze aus einem anderen Clan. Und wenn dann nicht in einem friedlichen Zusammentreffen.«
Um die Härte aus ihren Worten zu nehmen - allzu harsch hatte sie mit ihm nicht sein wollen - leckte Mohnfrost ihm kurz über die Flanke, ehe sie amüsiert hinzufügte. »Daheim würdest du dich doch nur zu Tode langweilen und die Schüler beneiden, die hier sind.«
Mohnfrost verspürte Stolz auf ihren Anführer, als dieser vortrat und ein neues Gesetz vorschlug - eins, das sie als äußerst sinnvoll erachtete. »Es ist gut, dass wir aus den Geschehnissen der Vergangenheit lernen und uns zu bessern versuchen.«

Vor dem Kriegerbau  ღ  WolkenClan Kriegerin  ღ  005
Erwähnt » Brombeerstern, Donnerstern, Seerose, Toxinstern, Jubelstern, Mohnstern
Angesprochen » Kohlenpfote
(C) EUPHlEXX




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr einen meiner Charaktere anpostet! «



AK-Team '18 by Iceheart


Art by Avada


Nach oben Nach unten
Armadillo
2. Anführer
Armadillo

Avatar von : Danke Moony *-*
Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptyMo 12 Aug 2019, 18:16



Gewitterbrand

SchattenClan ⁑ Zweite Anführerin ⁑ Weiblich
"A bruise is a lesson and every lesson makes us stronger"


Ihre Augen schimmerten stolz, als Mohnstern sie den anderen Clans vorstellte. Sie wusste; sie würde ihre Aufgabe als zweite Anführerin gut machen.
Die grauweiße Kriegerin hörte sich Toxinsterns Vortrag an. Der DonnerClan war vertrieben worden, was bereits deutlich zeigt, wie schwach dieser Clan war. Und jetzt führte auch noch eine WindClanKatze den DonnerClan an. Sie zuckte mit dem Ohr; es war ihr relativ egal, was die anderen Clans trieben, solange ihr eigener Clan sicher war. Und wenn irgendeiner der anderen Clans auf dumme Gedanken kamen, wäre der SchattenClan stark genug um sich zu verteidigen. Als Toxinstern die Katzen aufzählte, die der DonnerClan verloren hatte schloss sie kurz die Augen und sandte ein kurzes Gebet an der SternenClan; Möge der SternenClan immer eure Wege erleuchten. Kein Clan hatte solch einen Verlust verdient. Aber auch diese verstorbenen DonnerClanKatzen gehörten nun zu ihren Kriegervorfahren.

Hirschfänger zog wieder ihre Aufmerksamkeit auf sich und sie neigte kurz dankend den Kopf vor dem Kater. Normal waren ihr die Meinungen andere Katzen egal; vor allem von Katzen aus anderen Clans, aber dennoch fühlte sich die Kätzin durch Hirschfängers Zuversicht geehrt.
Nachdem die Anführer Toxinstern ihren Beileid ausgesprochen hatten, erhob Brombeerstern die Stimme. Er schlug einen neuen Grundsatz des Gesetzes der Krieger vor. Gewitterbrand wandte sich flüsternd an den FlussClan Stellvertreter: "Den Vorschlag halte ich für eine gute Idee. So ein Gesetz im Kampf zu befolgen wäre nur ehrenswert, denn wir sind Krieger und keine Mörder." Doch der Vergleich mit dem BlutClan ließ Gewitterbrand etwas stutzen. Der BlutClan sollte sich nicht einen Clan nennen dürfen; sie waren ein chaotischer Haufen blutrünstiger und aggressiver Katzen, nichts weiter.


DenkenSprechenKatzen

Angesprochen: Hirschfänger

Erwähnt: Mohnstern, Toxinstern, Brombeerstern

(C) Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Vielen Dank (c) Iceheart::
 

Das Baumgeviert - Seite 32 Ak_team_by_xshadowsky_dcv805t-fullview


Zuletzt von Armadillo am Do 15 Aug 2019, 12:55 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Dunkelfeder
Chatmoderator im Ruhestand
Dunkelfeder

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5601
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptyDi 13 Aug 2019, 22:24


Dunkelstern
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.

Anführerin | WindClan


Die Anführerin hatte auch den letzten zugehört was diese zu berichten hatten, sie merkte ein leichtes Prickeln bei den anderen als Toxinstern seine Ansprache hielt, störte sich jedoch keineswegs daran, sie hatte immerhin dem DonnerClan verholfen das alte Territorium zurück zu erlangen.

Als alle gesprochen hatten, erhob Brombeerstern noch einmal seine Stimme und machte einen Vorschlag, Dunkelstern nickte denn es war ein guter Vorschlag und sie würde ebenso wie Mohnstern diesem zustimmen. "Ich gebe Mohnstern recht, es ist ein gutes und vernünftiges Gesetz." Sie neigte kurz respektvoll den Kopf vor dem Kater.

Handlung | Angesprochen | Andere Katzen | Denken

Code by Marvel



Käferpfote
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.

Schüler | WindClan


Käferpfote hatte sie neben Flockenwirbel gesetzt und es war ein schönes Gefühl, dass der Krieger sich seiner Annahm und er ihm neue Sachen beibrachte oder das was er bereits konnte verbesserte.

Er richtete seine Aufmerksamkeit zu den Anführern, die mit ihren Ansprachen begonnen hatten, alle erzählten etwas, doch alle berichteten nur davon wie gut die Beute lief, ob es Ernennungen gab oder eben tote.

Er hatte sich die Gespräche zwischen den Anführern etwas spektakulärer und aufbrausender vorgestellt und nicht so reibungslos, kurz schaute er zu Flockenwirbel und prüfte seine Mimik ob diese eine Reaktion preisgab.

Handlung | Angesprochen | Andere Katzen | Denken

Code by Marvel




Graupfote
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.

Schüler | DonnerClan


Graupfote sträubte seinen Pelz als die SchattenClan Kätzin ihn barsch anfuhr, doch Nachtpfote kam ihm sofort zu Hilfe und erklärte wie neu sie in dem Gebiet waren. Als der Schüler seine Stimme wiederfand, nickte er kurz heftig bevor er anfing zu sprechen.

"Ja Nachtpfote hat recht, es tut mir leid. Meine Aussage war nicht böse gemeint, ich bin das erste mal außerhalb des DonnerClan Lagers. Und da wo wir vorher waren, da hatten wir keinen Kontakt zu anderen Clan Katzen."

Graupfote hoffte auf Verständnis von der anderen Katze, es war ihm wirklich unangenehmen das er die SchattenClanerin so mit seinen Worten getroffen hatte. Er Blickte kurz zu ihr, als eine zweite gleich riechende Kätzin zu ihnen kam, diese Ordnete er als Clangefährtin der SchattenClanerin ein, sie hatten fast den selben Geruch. Vorsichtig schaute er von einer zur anderen.

Handlung | Angesprochen | Andere Katzen | Denken

Code by Marvel


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe. Dankeschön meine Lieben <3«
Das Baumgeviert - Seite 32 5y6sg634
✰ Meine Relations ✰

✰ Mein Wanted ✰
Nach oben Nach unten
Coraline
Legende
Coraline

Anzahl der Beiträge : 1411
Anmeldedatum : 02.12.17
Ort : Man fragt MICH ob ich weiß wo ich bin? ... Ich liebe diesen Humor!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptyMi 14 Aug 2019, 10:15

Kauzpfote (Heilerschüler - FlussClan)


Etwas überrascht ließ ich meinen Blick über die Lichtung schweifen. Du meinst... es ist keiner hier außer wir zwei Heilerschüler?, flüsterte ich im Versuch meine Stimme ruhig zu halten. Wo ist Tränenherz?, fragte ich Regenpfote. Ist sie nicht mit dir gekommen?
Doch tief drinnen wusste ich, dass ich selber schuldig war in dieser Hinsicht.
Mir geht es ganz gut, miaute ich schließlich wenig überzeugend. Meeresblick ist im Lager geblieben um auf eine Königin aufzupassen, log ich, doch meine Pfote kratzen unsicher am Boden und ich konnte Regenpfote nicht in die Augen sehen.

Angesprochen: Regenpfote
Erwähnt: Meeresblick und Tränenherz
Ort: In der Mitte der Lichtung bei Regenpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Dark...
Darker...
Yet darker...

~The man who speaks in hands



Aspenpelz:  http://www.warriors-rpg.com/t22294-aspenpelz-wolkenclankrieger

Coraline:   http://www.warriors-rpg.com/t22297-coraline-das-hauskatzchen

Ava:   http://www.warriors-rpg.com/t22447-ava-blutclanjunges

Kauzpfote:   http://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Zypressenhauch: http://www.warriors-rpg.com/t23180-zypressenhauch-kriegerin
Nach oben Nach unten
Flügelpfote
Anführer
Flügelpfote

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptyMi 14 Aug 2019, 18:02


Wildfeuer













weiblich ❂ wolkenclan 

Angesprochen
❂ Farnsee ❂ - ❂
Erwähnt
❂ Die anderen Clans ❂ Farnsee ❂ Brombeerstern ❂
Ort
Am Rand der Versammlung





Wildfeuer hatte gespannt auf die Anführer gestarrt und war konzentriert beim Zuhören, als Farnsee sie plötzlich von der Seite ansprach. Wildfeuer schaute einen Augenblick zu ihr und nickte respektvoll. Sie wollte nicht unhöflich oder respektlos sein, deshalb hatte Wildfeuer sich ihr ein wenig zugewandt. Hallo Farnsee, Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Posten. miaute sie leise, damit nur die beiden das hören konnten. Bei einem genaueren Blick prüfte Wildfeuer die neue Zweite Anführerin des DonnerClans und war ein wenig verwundert. Warum hatte der DonnerClan genau sie gewählt? Sonderlich stark oder muskulös schien sie nicht zu sein, allerdings hätte es ja auch sein können, dass sie sehr schlau war. Wildfeuer wollte nicht zu früh urteilen und sicherlich würde sie die anderen Clans nicht unterschätzen wollen.

Nach einer Weile hörte sie wieder den Anführern zu und schaute zu ihrem Anführer Brombeerstern. Sein Vorschlag war ehrenwert und Stolz erfüllte Wildfeuers Augen. Sie hatte nichts anderes als Respekt für ihren Anführer. Sie miaute zustimmend.





@Leto


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das Baumgeviert - Seite 32 26274_11

Das Baumgeviert - Seite 32 Tag_un10
♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Niyaha
geile Sau
Niyaha

Avatar von : mee
Anzahl der Beiträge : 590
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptyDo 15 Aug 2019, 11:36

Milanschrei

WindClan | männlich | Heiler


WindClan-Lager <---
Wie immer trabte ich durch die Senke an meinen gewohnten Platz bei meinen Heilerkollegen. Den Rhythmus einer Großen Versammlung hatte ich schon lange im Blut. Die Clans treffen ein, geführt von ihren Anführern, die Katzenmenge lässt sich nieder und sobald alle fünf Clans eingetroffen sind beginnt sie. Auch die Atmosphäre war immer die selbe. Ich genoss jedes mal aufs Neue den Frieden, der mit dem Vollmond einherging. Für diese, meiner Meinung nach immer zu schnell vergehende, Zeit schienen Fehden unwichtig. Katzen aus verschiedenen Clans nutzen, fröhlich die Chance sich auszutauschen, vielleicht sogar Freundschaft zu schließen.
Ich hatte erwartet, es verliefe heute Nacht anders, durch den Kampf, jedoch erwähnte ihn vorerst niemand. Zwar hatte jeder Beteiligte, außer dem FlussClan, seine Verluste erlitten und sie mit uns geteilt, aber auf ihn ein ging erst Toxinbiss, nun Toxinstern. Bewundernswert gelassen, aber dennoch mit dem richtigen Maß an Zynik. Bestimmt würde er ein guter Anführer für den DonnerClan werden und hoffentlich hatten alle daraus eine Lektion gelernt.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sleep 'til you're hungry, eat 'til you're sleepy.


Zuletzt von Niyaha am Sa 17 Aug 2019, 16:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank! (Zeigt Jubelstern)
Anzahl der Beiträge : 2826
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptyFr 16 Aug 2019, 16:23


♠ Jubelstern ♠
»[#095] FlussClan Anführerin«

Aufmerksam beobachtete Jubelstern die Reaktionen der anderen Anführer, nachdem sie ihr Beileid ausgesprochen hatte. Sie verwunderte es nicht, dass Toxinstern nicht sofort reagierte. Schließlich hätte sie sich die Worte vermutlich selbst nicht geglaubt, wäre sie an seiner Stelle gewesen. Anführer wollten schließlich immer das beste für ihren Clan und eine solche Konkurrenz wie es der FlussClan mit all seiner Stärke für den DonnerClan darstellte, war nie gerne gesehen. Trotzdem beendete Jubelstern das Gespräch mit einem kurzen Nicken, sagte jedoch nichts mehr dazu und ließ ihren Blick wieder über die versammelten Katzen streifen.
Die meisten von ihnen hatten sich in kleiner Gruppen zusammengefunden und tuschelten leise. Kurz glitt ihr Blick ebenfalls zu Hirschfänger , doch schnell wandte sie ihn ab, sie wollte nicht das irgendwer ihre verletzliche Seite erkennen konnte.
Als Brombeerstern zu sprechen begann, drehte sich die Graue wieder zurück. Auch er bekundete sein Beileid und macht dann einen überasschenden Vorschlag. Verwundert erkannte Jubelstern, wie auch Mohnstern und Dunkelstern der Idee sofort zustimmten. Aber sie waren doch Krieger? Die Jungen würden als Schüler ausgebildet und lernten, wie man im Kampf tötete. Es war schon immer in ihren Genen gelegen, einen Angreifer zu ermorden anstatt ihn immer wieder gehen und betteln zu lassen.
Wieso sollten sie dies jetzt aufgeben?
Natürlich machte der Verlust der Katzen einen Clan schwach, doch wie würde der nächste Kampf ausfallen wenn alle nur noch betteln mussten? Kurz schmunzelte die Graue bei dem Gedanken daran, wie sie alle wie verängstigte Hauskätzchen auf der Lichtung hockten und um Gnade bettelten, dabei konnte sie sich ein amüsiertes Schnaufen nicht verkneifen. "Sind wir nun etwa Hauskätzchen geworden?" Fragte sie, und ihr Blick verriet die provokante Art, die Jubelstern meist an den Tag legte. "Also ich meine, mir soll es recht sein. Führen wir von mir aus diese Regel ein. Wir werden ja sehen wie viele Katzen danach bloß die vertrockneten Futterbällchen der Zweibeiner fressen wollen und wie viele noch selber jagen und im Kampf ihren Clan mit Krallen verteidigen können." Sie würde nicht die Katze sein, die die anderen Anführer von einem solchen Beschluss abhielt. Auch sie würde sich daran halten, doch im inneren beschloss sie, ihren Schülern weiterhin den Todesbiss beizubringen. Sie mussten sich verteidigen können und es war nie sicher, ob sich jeder aus den Clans an das Gesetz hielt. Wenn die anderen unfair spielten, würde die Graue nicht davor zurück schrecken ebenfalls unfair zu sein.
♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Be kind ♡ Das Baumgeviert - Seite 32 35oja9D«



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Palmkätzchen
Moderator
Palmkätzchen

Avatar von : Hannimoon <3
Anzahl der Beiträge : 2368
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 EmptySo 18 Aug 2019, 10:54




Bernsteinkralle


DonnerClan | Krieger


Bienenwolkes Worte kamen tatsächlich ein wenig unerwartet. Dankend senkte der Krieger sein Haupt, ihre Worte schienen tatsächlich von Herzen zu kommen.
"Danke Bienenwolke, das hoffe ich auch"

Als Brombeerstern das Wort wieder ergriff, sah Bernsteinkralle erneut hoch, um den Worten zu lauschen. Und als Bienenwolke gerade ihr Wohlwollen dieser Idee verkündete, sagte ihre Anführerin etwas ganz anderes. Der Kater war tatsächlich schockiert von Jubelsterns Antwort. Immerhin hatte sogar Mohnstern zugestimmt! Wenn er ihre Antwort von jemandem erwartet hätte, dann von der SchattenClanerin, aber nicht von der FlussClan Anführerin.

Nun war es an Bernsteinkralle, nicht zu wissen was er sagen sollte. Er missbilligte Jubelsterns Verhalten, doch das konnte er kaum so frei zu Bienenwolke sagen. Immerhin war sie intelligenter und mit Brombeersterns Vorschlag einverstanden gewesen.

Bernsteinkralle rümpfte die Nase und sah wieder zu der FlussClan Kriegerin.
"Naja, zumindest hat sie zugestimmt", sagte der Krieger und wartete auf die Antwort des verbliebenen Anführers: Toxinstern. Doch dieser würde den Vorschlag nicht ablehnen, er würde ihn gutheißen. So gut kannte er seinen Freund, oder?


Erwähnt: Bienenwolke, Jubelstern, Mohnstern, Toxinstern

Angesprochen: Bienenwolke

Standort: GV
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~






Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Das Baumgeviert - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 32 Empty

Nach oben Nach unten
 
Das Baumgeviert
Nach oben 
Seite 32 von 34Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 31, 32, 33, 34  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SternenClan Territorium-
Gehe zu: