Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 WolkenClan-Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17 ... 21  Weiter
AutorNachricht
Zimtsternchen
SternenClan Krieger


Avatar von : Mir Signatur: Pharao *-*
Anzahl der Beiträge : 625
Anmeldedatum : 23.07.13

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 29 Okt 2016, 17:55

Regenjunges

Der Mond ließ seinen Pelz leicht schimmern, während der Kater auf die Antwort von Tränenherz wartete. Auch wenn seine Eltern ihm damals nicht viel beibegracht hatten, wusste er, das man vor Heilern immer Respekt haben musste. Erleichtert atmete er auf, als er die müde Stimme der Heilerin aus dem Bau vernahm. Langsam, mit gestreckter Brust, glitt er in den Bau und wartete einen Moment, bis sich seine Augen an das dunkle Licht gewöhnt hatten und begann schließlich zu sprechen. "Ich wollte gerne mit dir reden... Ich habe letzte Nacht geträumt, wie ich dir Kräuter auf einer wunderschönen Wiese gesucht habe. Und irgendwie hat das Spaß gemacht.  Meinst du, der SternenClan hat mich auserwählt?" Der junge Kater hatte bisher wenig Erfahrungen, wie man mit anderen, erwachsenen Katzen sprach. Also entschied er sich für die ehrliche Wahrheit, welche er in jeder Situation bevorzugte.
 

 
Erwähnt: Tränenherz, Seine Eltern
 Angesprochen: Tränenherz
 Standort: Im Heilerbau
 
© Schmetterlingspfote



Winterschweif

Testpost für evenutelle Übernahme
Langsam hob die Kätzin den Kopf und für einen Moment wollte sie sich wieder in ihr Nest hineinkuscheln. Doch sehr schnell verflog dieser Gedanke, als sie bemerkte, wie kalt ihr Bauch geworden war. Sofort riss sie ihre hellen Augen auf und sprang aus ihrem Nest, panisch sah sie ihr Nest an. Dort lagen noch immer Beerenjunges und Knospenjunges. Jedoch Schimmerjunges und Salzjunges fehlten. Aus der anderen Ecke des Baus drang die gedämpfte Stimme von Salzjunges, anscheinend unterhielt sie sich mit Lira. Ihr gesträubtes Fell senkte sich und langsam schritt Winterschweif zu ihrer Tochter. Pepples schien noch zu schlafen, daher flüsterte Winterschweif leise, während sie beruhigt setzte und ihren Schweif um Salzjunges legte. "Ich dachte schon, ihr hättet alleine einen Ausflug gemacht." Warmes und liebevolles Schnurren stieg aus ihrer Kehle als sie beiden Jungen über den Kopf leckte. Auch wenn Lira und Pepples noch nicht so lange beim WolkenClan waren, hatte die Königin sie in ihr Herz geschlossen. Grade als die Kätzin auf Salzjunges sah, hörte sie Schritte hinter sich und schon nach kurzer Zeit ertönte eine freudige Begrüßung. Erschrocken drehte sich die Kätzin um und sprang auf. "Schimmerjunges, wo warst du? Ich habe doch gesagt, wir gehen nur zusammen nach Draußen." Sie konnte ihrer kleinen Tochter nicht böse sein. Auch wenn sie nicht von ihrem Blut stammte, war sie ein richtiger Teil ihrer Familie. Vorsichtig schob sie das Junge zurück zu Salzjunges und Lira. "Wir können Morgen zusammen das Lager erkunden. Aber es ist schon spät. Seht, wie der Mond durch das Geäst des Baus scheint." Sie deutete mit ihrem Kopf an die Decke des Baus wo sich das Mondlicht durch die Lücken des Walls schob. "Nun kommt, wir gehen zurück ins Nest. Und Morgen gehen wir alle zusammen." Damit schob sie Salzjunges und Schimmerjunges zurück in ihr Nest, wo Beerenjunges und Knospenjunges noch immer lagen. Kurz drehte sie sich zu Lira um sich zu vergewissern, dass sie noch immer ruhig in ihrem Nest bei ihrem Bruder lag. Dann flüsterte sie leise "Gute Nacht Lira, schlaf gut." und glitt zu ihren Jungen ins Nest.
 

 
Erwähnt: Lira, Pepples, Salzjunges, Beerenjunges, Knospenjunges, Schimmerjunges
 Angesprochen: Lira, Salzjunges, Schimmerjunges
 Standort:
 
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

► Smaragdfeuer | Emerald | Willow | Violet

» Jeder hat eine Stimme, jeder hat eine Voice
Jeder kann reden, aber reden ist eine Choice. «


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1575
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 29 Okt 2016, 18:58

Salzjunges
Die kleine sah ihre Mutter enttäuscht an. Heute würde es wohl keinen Ausflug geben. Ihre Mutter schob sie in Richtung Nest und sie seufzte ergeben. Sie würde gehorchen, sie kletterte in das Nest und rollte sich dicht neben ihre Geschwister zusammen. Sie sah ihre Mutter an die ihnen gerade eine gute Nacht wünschte. Sie riss ihr kleines Maul zu einem Gähnen auf und kuschelte sich an den Bauch ihrer Mutter wo sie dann wenig später mit dem Geruch ihrer Mutter in der Nase einschlief.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Santa Light
SternenClan Krieger


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 02 Nov 2016, 15:45

Tränenherz

Die Augen der Heilerin leuchteten interessiert auf als sie von Regenjunges'Traum hörte. Sie erreichte mit wenigen Schritten den Eingang des Baus und blieb vor dem Jungen stehen um es nachdenklich zu mustern bevor sie ihm antwortete. Vielleicht war es nur ein einfacher Jungentraum, Kätzchen hatten die verrücktesten Träume. Auf einer Wiese Kräuter zu sammeln konnte alles mögliche bedeuten - oder nichts. Doch was, wenn es sich tatsächlich um einen vom SternenClan gesandten Traum handelte? Wie es schien musste es ein sehr echt wirkender Traum gewesen sein, sonst würde er dem Kleinen nicht so nahe gehen. "Der SternenClan erwählt seine Heiler mit Bedacht." begann Tränenherz, "Und unsere Ahnen besuchen nicht jeden von uns in unseren Träumen." Es wäre schön etwas Gesellschaft in dem dunklen Bau zu haben, der Gedanke an einen jungen Schüler, dem Tränenherz ihr Wissen weitergeben konnte gefiel ihr auf einmal sehr. Aber sie konnte nicht wahllos einen Schüler ernennen. "Das Kräuter sammeln hat dir also Spaß gemacht? Wenn es morgen nicht zu kalt wird kann ich dich mit nach draußen nehmen. Der Blattfall hält Einzug, aber ein paar Heilpflanzen finden wir bestimmt noch. Dann kannst du mir mehr von deinem Traum erzählen. Was hältst du davon?" Tränenherz' Augen blickten freundlich auf Regenjunges herab. Sein Vater wäre sicher auch stolz, wenn ihr Sohn tatsächlich vom SternenClan auserwählt worden wäre.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Ich kann mein Wort am besten halten wenn ich es nicht gebe.«


Hochzeitsbild ♥8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zimtsternchen
SternenClan Krieger


Avatar von : Mir Signatur: Pharao *-*
Anzahl der Beiträge : 625
Anmeldedatum : 23.07.13

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Fr 04 Nov 2016, 17:01

Regenjunges

Die Augen des kleinen Katers begannen zu glänzen als ihn Tränenherz beachtung schenkte und ihn nicht, wie es die meisten taten, einfach wegschickte. Es war schon sehr viel Zeit vergangen, seit er sich das letzte mal so nützlich gefühlt hatte. Ohne viel nachzudenken nickte Regenjunges als die Heilerin ihm anbot, sie auf ihrer Kräutersuche zu begleiten. Er würde sich sicher mit dem Gedanken anfreunden, hier im Bau - fernab von seinen scharchenden Baugefährten- bei der Heilerin zu schlafen. Doch plötzlich begann sein Herz zu stechen. Was würde Sturmsplitter zu seinem Traum sagen? Wäre er wirklich damit einverstanden, dass sein Sohn Heilerschüler werden würde, obwohl er bereits seine Gefährtin, welche die ehmalige Heilerin war, bereits an den SternenClan verloren hatte? Gedankenverloren starrte er in die Schatten wärend er sich ausmalte, wie sein Vater sich bei seiner Ernennung vor Brombeerstern stellen würde um ihn aufzuhalten. War es wirklich die Aufgabe seines Vaters, zu bestimmen wie das Leben seines Jungens fortlaufen würde? Bisher hatte Sturmsplitter wenig Interesse an ihm und seinem Bruder Echojunges gezeigt. Seit ihre Mutter verstorben war, waren sie meistens auf sich gestellt. Und auch wenn Regenjunges es nur selten zeigte, war er froh um die Gesellschaft seines Bruders.
 

 
Erwähnt: Tränenherz, Seine Eltern, Echjunges
 Angesprochen: Tränenherz
 Standort: Im Heilerbau
 
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

► Smaragdfeuer | Emerald | Willow | Violet

» Jeder hat eine Stimme, jeder hat eine Voice
Jeder kann reden, aber reden ist eine Choice. «


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santa Light
SternenClan Krieger


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Fr 04 Nov 2016, 19:55



Tränenherz

Selbst im Dunkel der Höhle, in die jetzt kaum noch Mondlicht fiel, konnte Tränenherz deutlich sehen wie Regenjunges' Augen bei ihren Worten aufleuchteten.
"Ich nehme an, das ist ein 'Ja'?" fragte sie belustigt als keine Antwort von dem kleinen Kater kam. Er schien tatsächlich großen Gefallen an dem Gedanken an ein Heiler Dasein zu finden, worüber Tränenherz sich natürlich freute. Aber war ihm auch bewusst worauf er verzichten musste? Die Liebe zu einer Kätzin wäre ihm verboten. Tränenherz hatte sich mit dem Gedanken abgefunden dass sie niemals Junge säugen würde und nie mit dem warmen Pelz eines Gefährten an ihrer Seite aufwachen würde. Sie widmete ihr Leben ihrer Leidenschaft, dem Clan mit ihrem Wissen helfend zur Seite zu stehen. Noch dazu konnte sie in Kontakt mit ihren Ahnen treten. Aber war auch Regenjunges bereit zu diesem Opfer?
"Ich hole dich morgen sobald ich bereit bin aufzubrechen. Aber bis dahin musst du schlafen und deine Kräfte sammeln, es wird ein langer Tag." Sie schob den Kleinen sanft mit der Schnauze nach draußen und nahm sich vor zu warten bis er in der Kinderstube verschwunden war.
Was Sturmsplitter wohl dazu sagen würde? Er hatte bereits seine Gefährtin verloren - die ehemalige Heilerin des WolkenClans, und nun wollte sein Sohn ihrem Pfad folgen? Tränenherz schüttelte den Kopf. Noch war nichts sicher. Vielleicht würde ihr der SternenClan heute Nacht noch einen Traum schicken um Klarheit zu schaffen.

» Erwähnt: Sturmsplitter, Regenjunges
» Angesprochen: Regenjunges

© Moony


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Ich kann mein Wort am besten halten wenn ich es nicht gebe.«


Hochzeitsbild ♥8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10510
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 07 Nov 2016, 10:18

Lira

„I haven´t got time to waste waiting for someone who can´t keep up with me. Life's all about fun and adventure. If you can´t enjoy life, that's not my fault but yours alone.“

ehemaliges Hauskätzchen | Junges

Das Lager? Schimmerjunges wollte mir das Lager zeigen, in das die WolkenClan Kätzin - Wie hatten Winterschweif und dieser Brombeerstern sie noch gleich genannt? - Funkelfeder mich und Pebbles gebracht hatte. Sie meinte zwar selbst erst einmal draußen gewesen zu sein, aber das machte mir überhaupt nichts aus. Wenn sie sich selbst noch nicht so gut auskannte, würde das ein umso größeres Abenteuer sein! Meine kleinen Pfoten kribbelten vor Aufregung. Das wird bestimmt Spaß machen!, dachte ich zufrieden. Dann werden wir das Lager gemeinsam erkunden! Für einen kurzen Moment flog mein Blick zurück zu Pebbles, der immer noch nicht aufgewacht war. Er verpasste doch den ganzen Spaß! Er wird schon früh genug aufwachen, dachte ich dann.
Dann lass uns das Lager erkunden!, miaute ich, wobei ich einen fröhlichen Luftsprung machte. Das macht sicher einen riesen Spaß! Für einen kurzen Moment flog mein Blick zu den anderen Jungen in der Kinderstube. Ob sie mitkommen wollten? Ich machte einen Sprung auf Schimmerjunges zu, um die Kinderstube mit ihr zusammen zu verlassen. Sie war jünger als ich, aber langsam begann ich zu finden, dass es mit ihr wirklich lustig werden könnte.  
Angesprochen: Schimmerjunges
Standort: In der Kinderstube
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | andere Katzen
I don´t wanna be told to grow up
And I´m not gonna change, so you better give up!
© Schmetterlingspfote


Echojunges
„It´s a fact that we are different. But that doesn´t mean that we have nothing to give. We aren´t useless, but we have a very important task to fulfill. We are not useless but necessary, because we take care of the things that are important to us in our own unique way.“
WolkenClan | Junges

Draußen im Lager war es ruhiger als ich erwartet hatte und es war angenehm einfach nur am Rand zu sitzen und all die Geräusche, Gerüche und Motive aufzunehmen. Es waren nicht zu viele. Der Wind sträubte mein Fell, aber ich blieb einfach sitzen. Ob Funkelfeder wohl schon wach ist?, ging es mir durch den Kopf, während ich noch versuchte zu verstehen, wie sich der Wind auf meinem Fell anfühlte und was das für ein Geruch war, der vom Wind zu mir getragen wurde. Die Luft war feuchter als in den letzten Tagen und das konnte wohl nur bedeuten, dass wieder die Blattleere kam. Interessiert spähte ich zum Bau der Krieger hinüber, wo die ältere Kätzin ihr Nest hatte. Ich hatte sie schon länger nicht gesehen, dabei wollte ich sie ja eigentlich wirklich kennenlernen. Außerdem war sie ja wirklich interessant. Ihre Gefühle schienen tief zu sein und die Art, wie sich diese in ihrer Stimmlage, ihrem Ausdruck, ihren Bewegungen und in ihren Worten manifestierten fand ich interessant. Und irgendwie wollte ich dahinter kommen und die Kätzin wirklich kennen, genauso wie ich alles hier draußen kennen wollte. Wenn ich wusste, wie sich alles verhielt, würde mich nichts mehr überraschen und überfordern können. Ja, das war ganz bestimmt so und darum würde ich auch weiter hier sitzen und alles im Auge behalten. Und dann konnte ich vielleicht auch mit Funkelfeder sprechen, wenn sie aufwachte und aus dem Bau der Krieger kam.

Angesprochen: //
Standort: Sitzt am Rand des Lagers in der Nähe der Kinderstube.
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
©Schmetterlingspfote


Laubfell

Krieger | WolkenClan



Ich blinzelte in die Sonne und gähnte einmal, bevor ich mich streckte und vollends nach draußen auf die Lichtung trat. Im Lager schien noch nicht viel los zu sein, aber das war ja auch nicht verwunderlich, denn schließlich war die Sonne gerade am Aufgehen und die Morgenpatrouille hatte das Lager vielleicht schon verlassen. Nur wenige Katzen waren draußen, unter anderem ein vereinzeltens Junges mit einem rot getigerten Fell, das am Rand des Lagers saß. Es war Echojunges einer von Regenlieds und Sturmsplitters Söhnen. Irgendwie tat er mir Leid, da er ja seine Mutter bereits verloren hatte und für einen Moment fragte ich mich, ob ich zu ihm gehen und mit ihm sprechen sollte, bevor mein Blick auf den Frischbeutehaufen fiel. Ich sollte mich heute besser nützlich machen, dachte ich dann. Was sollen denn die Anderen von mir denken? Die Beute wird schon knapper, da kann ich doch nicht den ganzen Tag im Lager rumhängen, während meine Clankameraden jagen.
Mein Fell hatte sich leicht gegen den kühlen Wind gesträubt und ich machte einen Schritt nach vorne. Vielleicht kann ich ja mit Nebelherz jagen gehen, dachte ich dann. Wir haben schließlich lange nicht mehr miteinander geredet. Für einen kleinen Moment fragte ich mich, ob mein Freund und Nestkamerad mir wohl wegen irgendetwas böse war und mir deswegen aus dem Weg ging. Vielleicht war er sauer auf mich, weil ich als ich so viel um die Ohren gehabt hatte, kaum Zeit gefunden hatte mit ihm zu reden oder etwas mit ihm zu machen. Ich sollte lieber auf ihn zugehen, dachte ich, als Schuldgefühle in mir aufkamen. Es ist doch nicht normal, dass man so wenig mit seinem besten Freund redet. Und was sollen denn die ganzen anderen Katzen von mir denken, wenn ich einfach nichts mehr mit Nebelherz mache?

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/ Online
Zimtsternchen
SternenClan Krieger


Avatar von : Mir Signatur: Pharao *-*
Anzahl der Beiträge : 625
Anmeldedatum : 23.07.13

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 07 Nov 2016, 14:42

Regenjunges

Blinzelnd öffnete das Junge seine Augen. Die Luft war noch immer kühl und sein Pelz hatte noch einen leichten Kräuter Duft. Regenjunges hob für einen Augenblick den Kopf unter seinem Schweif hervor, dann kuschelte er sich nochmal ein. Gestern Abend hatte er mit Tränenherz gesprochen und sie meinte, sie könnte ihn mit zur Kräuter suche nehmen. Da sein Vater schon länger nicht mit ihm gesprochen hatte, würde ihn keiner aufhalten können, Tränenherz zu begleiten. Einige scharfe Zähne kamen zum Vorschein während sich Regenjunges langsam aus dem Nest schob. Der graue Kater wollte zwar noch etwas schlafen, doch die Neugierde kitzelte in seinen Pfoten und so beschloss er, sich im Lager um zu sehen. Kurz zupfte er sich einige Moosreste aus dem Pelz, bevor er -dick aufgeplustert gegen die Kälte- den Bau verließ um sich dann draußen in einen kleinen, noch kühlen Sonnenfleck zu setzen. Langsam begann er mit seiner Wäsche. Auch wenn er normalerweise kaum Wert auf soetwas belangloses legte, schien es ihm heute angebracht. Mit den Zähnen entfernte er einige kleine Knoten, welche sich in der Nacht in sein weiches Fell geschlichen hatten und erhob dann seinen Blick zum Heilerbau. Auf der anderen Seite der Schlucht lag da Lager verlassen da. Nichteinmal die Blätter am Eingang zum Heilerbau regten sich im Wind.
 

 
Erwähnt: Tränenherz
 Angesprochen: /
 Standort: Vor der Kinderstube
 
© Schmetterlingspfote



Winterschweif

Genussvoll biss die hübsche Kätzin in die frisch erlegte Maus, bevor sie durch den offenen Wald zurück eilte. Der Wind zog an ihrem Fell, doch sie spürte die weiche Wiese unter sich. Der Wald kam ihr bekannt vor, sie jagte wohl auf ihrem Teritorium. Die Sonne glizerte über ihr und ließ ihre hellen Augen das Licht reflektieren. Der leichte Geschmack der Maus lag auf ihrer Zunge als die Kätzin aufwachte. Um sie herum war ruhiges scharchen zu vernehmen. Doch die ersten Sonnenstrahlen ließen einen angenhemen Tag erwarten. Die Königin ließ ihren Blick durch die Kinderstube gleiten und blieb bei ihren ungen hängen. Sie war so froh, dass es ihnen gut ging. Auch mit einem Blick zu Lira und Pepples war sie froh, dass die beiden zu dem WolkenClan gekommen waren. Sie konnte sich ein Leben ohne ihre Jungen kaum vorstellen. Liebevoll leckte sie über Salzjunges Kopf hinweg und schnurrte ruhig. Winterschweif hatte zwar etwas Hunger und würde sich liebend gern etwas die Pfoten vertreten, es sprach allerdings gegen ihre Prinzipien ihre Jungen aus dem Schlaf zu wecken, nur um ihre kleinen Bedürfnisse zu stillen.
 

 
Erwähnt: Lira, Pepples, Salzjunges, Beerenjunges, Knospenjunges, Schimmerjunges
 Angesprochen: /
 Standort: In der Kinderstube
 
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

► Smaragdfeuer | Emerald | Willow | Violet

» Jeder hat eine Stimme, jeder hat eine Voice
Jeder kann reden, aber reden ist eine Choice. «


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1575
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 07 Nov 2016, 14:52

Salzjunges
Die kleine Kätzin erwachte als sie die raue Zunge ihrer Mutter spürte. Sie blinzelte mehr mal verwirrt ehe sie den Kopf hob und ihre Mutter an sah. "Oh... Guten morgen Mama! " Miaut sie und blinzelte sich den Schlaf aus den Augen. Ihr Traum War langweilig gewesen sie hatte das Lager von oben gesehen, wie ein Vogel. Sie zuckte mit ihren kleinen Ohren. "Mama gehen wir heute aus dem Lager? Bitte?" Miaut sie und sah ihre Mutter bitten an.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 753
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 07 Nov 2016, 19:39


 
*Maislicht*

   

»Übernommen || First Post«

Es war früh am Morgen, als die gelbliche Kätzin ihre Augen aufschlug. Im Bau war es ruhig, als schliefen die anderen noch, doch Maislicht konnte deutlich erkennen, dass sich ein Kater aus dem Bau schob. Sie war sich nicht sicher, wer es war, doch sie war sich sicher, dass es nun Zeit zum aufstehen war.
Gähnend rappelte sich die gelbliche also in eine sitzende Position und begann ruhig ihren Pelz zu pflegen. Der wenige Schmutz störten sie, denn sie hegte eine Abneigung gegen Staub und Schmutz, außerdem war es eine Tätigkeit, die sie morgens normalerweise immer tat.
Als Maislicht mit der Pflege endete brauchte sie einen Moment, bis sie überlegt hatte, was sie heute gerne mit ihrer Schülerin machen würde. Es stimmte, sie waren nicht weit mit dem Training gekommen, deshalb wollte die Kriegerin heute mit den Grundlagen beginnen und sich etwas vom Territorium anschauen. Also erhob sie sich und trat gut gelaunt aus dem Bau.
Außerhalb des Kriegerbaus war es überraschend kälter, weshalb sie ihren Pelz sträubte. Was für eine unangenehme Jahreszeit, die Blattgrüne war der getigerten lieber. Am liebsten hätte sich Maislicht wieder in den Bau verkrochen, doch sie war sich sicher, dass das Training mit Matschpfote sie wärmen würde.
"Matschpfote?", rief Maislicht ihre Frage wenige Augenblicke später leise in den dunklen Schülerbau. Der Wind rüttelte an ihrem kleinen Körper und sie konnte nur hoffen, dass sich ihre Schülerin beeilen würde.

Angesprochen: Matschpfote
Erwähnt: Matschpfote
Standort: Kriegerbau --> Schülerbau
© by Wirbelpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zimtsternchen
SternenClan Krieger


Avatar von : Mir Signatur: Pharao *-*
Anzahl der Beiträge : 625
Anmeldedatum : 23.07.13

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 09 Nov 2016, 20:48

Winterschweif

"Guten Morgen, meine Kleine." Leise flüsterte die stolze Königin einem ihrer Jungen ins Ohr, bevor sie liebevoll über den Kopf leckte. "Ja, wir können heute raus. Aber wir müssen erst noch warten, bis deine Geschwister wach sind." Mit einem sanften Blick sah sie auf ihre Jungen. Noch immer schwellte ihre Brust vor stolz an, wenn sie sah wie prächtig sie sich in den vergangenen Monden entwickelt hatten. Auch wenn es noch etwas dauern würde, bis ihre Jungen zu Schülern wurden, würde Schimmerjunges als auch Lira und Pepples sicherlich früher ernannt werden. Sie waren schließlich ihre ältesten Schützlinge und das machte sich bereits bemerkbar.
 

 
Erwähnt: Lira, Pepples, Salzjunges, Beerenjunges, Knospenjunges, Schimmerjunges
 Angesprochen: Salzjunges
 Standort: In der Kinderstube
 
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

► Smaragdfeuer | Emerald | Willow | Violet

» Jeder hat eine Stimme, jeder hat eine Voice
Jeder kann reden, aber reden ist eine Choice. «


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1575
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Do 10 Nov 2016, 04:34

Salzjunges
Sie sah ihre Geschwister an. Diese schliefen noch. Sie wollte diese aber nicht wecken, das wäre sehr unhöflich gewesen. Sie sah ihre Mutter an und zog eine Grimasse. "Das wird aber noch ewig dauern." Jammert die kleine los. Ihre kleinen Pfoten wollten endlich eine kleine Strecke laufen egal ob sie auf die Nase flog oder nicht. Sie schnaubte leise und schmiegte sich an ihre Mutter.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Lebkuchi
Krieger


Avatar von : Mondwolke
Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 09.10.16
Ort : ~Magnolia~

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Fr 11 Nov 2016, 19:58

Goldauge (erster Post, jeder kann sie ansprechen)

Ich erwachte von den ersten Sonnenstrahlen, die in den Ältestenbau fielen und gähnte ausgiebig. Danach sah zu Wasserfall hinüber, die noch schlief und weil ich sie nicht wecken wollte, streckte ich meine alten Glieder vorsichtig und spähte aus dem Ältestenbau. Im Lager war noch relativ wenig los. Ich fragte mich was ich heute unternehmen sollte. Die letzten warmen Sonnenstrahlen vor dem Blattfall genießen? Spazieren gehen? Mit den Jungen spielen? Ich entschied mich dazu, das Lager zu verlassen und einen Spaziergang zu machen. Entschlossen lief ich langsam aus dem Ältestenbau und bewegte mich in Richtung Lagerausgang.

Ort: Ältestenbau
Angesprochen: -
Erwähnt: -

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

In ancient times cats were worshipped as gods;
They have not forgotten this

~Terry Pratchett~


Line by DasFischi auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blitzen
Chatmoderator im Ruhestand


Avatar von : Dreami♥
Anzahl der Beiträge : 4505
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Fr 11 Nov 2016, 22:49






Rauchfaden

~Auf Probe~
Die Königin lag in der Kinderstube, schwer atmete sie den ihr praller Bau brachte sie an ihre Grenzen. Immer wieder versuchte sie auf die Rundung zu schauen, doch jeder versuch den Kopf zu heben war vergebens.
Bin ich froh wenn diese kleinen pelze endlich auf der Welt sind..
Sie senkte wieder den Kopf tief ins Moos, die Augen waren qualvoll geschlossen. Sie wünschte sich nichts mehr als das jemand an ihrer Seite sein würde, ihr das Fell leckte und sie beruhigte. Eine schmerzhafte Felle ging durch ihren Körper, doch versiegte sie so gleich wieder. Die Jungen waren noch nicht so weit, sie wollte noch nicht die Welt sehen. Rauchfaden selbst wollte zwar diese Jungen, doch nicht zu dieser Zeit..


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: //

Standort: Kinderstube
© Palmkätzchen







Lindenjunges

~Auf Probe~
Das Junge saß im Eingang der Kinderstube, der blick fest auf die Lichtung fixiert. Er selbst hoffte das seine Mutter vielleicht heute etwas mit ihm und Schwarzjunges unternehmen würde, vielleicht sogar außerhalb des Lagers. Der Minzgrüne Blick strahlte in der aufgehenden Sonne, doch das Schwarze Fell mit den wenigen kupfer stellen blieb im verborgenen dunkel. Der Kopf neigte sich zum inneren der Kinderstube, nur schemenhaft konnte er das Nest erkennen in dem er seit Monden schlief. So gerne würde er das Lager erkunden, doch ohne die Erlaubnis seiner Mutter würde er das wohl nicht machen.


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: //

Standort: Kinderstube
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zedernherz gezeichnet von Pharao

Erwartet ihr einen Post von mir? Schreibt mir bitte eine PN, vielleicht habe ich euren Post übersehen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lebkuchenmann
Moderator


Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Fr 11 Nov 2016, 23:38


Vampirflügel



Erwähnt: Lindenjunges, Schwarzjunges, Mohnblüte
Angesprochen: Lindenjunges
Ort: Vor der Kinderstube, neben Lindenjunges

Der silbern gestreifte Kater entdeckte seinen Sohn am Eingang der Kinderstube sitzen. Schwarzjunges, seine Tochter, war nicht bei ihm. In den letzten Monden hatte er seine Jungen nur wenige Male besucht, genau wie Mohnblüte. Die Tatsache, dass er nun Vater zweier Jungen war, hatte er noch immer nicht so recht verarbeiten können. Er selbst hatte sich nie Junge gewünscht und sich auch nie für jemanden gehalten, der gut mit Jungen umgehen konnte. Doch konnte er sie deshalb sein Leben lang verleugnen? Vielleicht wäre es etwas anderes gewesen, wenn sie älter wären. Er setze sich neben Lindenjunges und beobachtete den kleinen schwarzen Kater.
» Hallo Lindenjunges «, begrüßte er seinen Sohn.

#048


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Menschlich bin ich beim nächsten Mal «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Snow
Legende


Avatar von : Hässlich. <3
Anzahl der Beiträge : 859
Anmeldedatum : 24.08.15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 12 Nov 2016, 11:53

Matschpfote▼▲
Maislicht  :Erwähnt
Maislicht :Angesprochen
Schülerbau -> (WoC)) Lager :Standort

Ich spüre wie ein kalter Windhauch mir über den Rücken fährt. Ich blinzel etwas ehe ich ganz wach bin. "Matschpfote?", höre ich plötzlich außerhalb des Schülerbaus jemanden rufen. Ohne zu zögern springe ich auf. Die Stimme kenne ich... Es ist Maislicht! Ich strecke mich ausgiebig und hopse fröhlich aus dem Schülerbau. "Guten morgen Maislicht!", begrüße ich meine Mentorin und lege dabei den Kopf schief. "Was machen wir heute?", frage ich sie und setze mich hin. Grob lecke ich mein Fell glatt. "Gehen wir heute jagen? Oder... trainieren wir endlich meine Kampftechniken?", ich plappere einfach so vor mich her. Ich bin so aufgeregt. Endlich wieder trainieren!
 
»GLOTZ«
© by Crazy.Jo 2016

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Heute um 21:19

Nach oben Nach unten
 
WolkenClan-Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 16 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17 ... 21  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: