Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 WolkenClan-Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20, 21  Weiter
AutorNachricht
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10510
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Do 24 Nov 2016, 23:39

Brombeerstern

Anführer | WolkenClan



Heujunges und Schwarzjunges können auch schon zu Schülern ernannt werden, dachte ich, als mein Blick auf die beiden Jungen fiel. Und Lichtpfote und Nachtpfote haben ihre Kriegernamen jetzt mehr als verdient. Für einen Augenblick lang dachte ich noch einmal über die Kriegernamen nach, die ich für die beiden gewählt hatte, bevor ich meinen Blick zuerst auf Heujunges und Schwarzjunges richtete. Heujunges und Schwarzjunges sind nun ebenfalls bereit ihre Ausbildung zu beginnen, fuhr ich dann mit lauter Stimme an meine Clankameraden gewandt fort. Von diesem Tag an, bis sie sich ihre Kriegernamen verdient haben, werden diese beiden Schüler Heupfote und Schwarzpfote heißen. Ich bitte den SternenClan auf sie herabzublicken und über diese Schüler zu wachen, bis sie in ihren Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers finden. Für einen kurzen Moment ließ ich meinen Blick über meine Katzen schweifen, bevor er auf dem Krieger ruhen blieb, den ich als Mentor für Heupfote ausgewählt hatte. Splitterseele, rief ich den Kater dann mit lauter Stimme auf. Du bist nun bereit einen Schüler auszubilden. Darum wirst du der Mentor von Heupfote sein. Ich bin überzeugt, dass du all dein Können und Wissen an deine Schülerin weitergeben wirst. Ich wartete einen Augenblick lang, bevor ich weitersprach. Die Ausbildung von Schwarzpfote werde ich selbst übernehmen, verkündete ich dann mit lauter Stimme, wobei ich für einen kurzen Augenblick den Blickkontakt mit meiner zukünftigen Schülerin suchte.
Gerne wäre ich gleich vom Felsen hinuntergesprungen und zu ihr hinübergelaufen, um sie als Schülerin des WolkenClans zu begrüßen, aber vorher gab es noch eine Zeremonie die durchgeführt werden sollte. Lichtpfote und Nachtpfote haben sich heute mehr als beweisen, dachte ich mit einem zufriedenen Blick auf die beiden Katzen. Außerdem haben Lichtpfote und Nachtpfote bereits beweisen, dass sie sich ihren Kriegernamen verdient haben, miaute ich dann mit lauter Stimme. Darum rufe ich Brombeerstern, Anführer des WolkenClans meine Kriegerahnen an und bitte sie auf diese beiden Schüler hinabzublicken. Sie haben hart trainiert und darum empfehle ich sie euch nun als Krieger. Ich machte eine kurze Pause, bevor ich fortfuhr. Lichtpfote und Nachtpfote versprecht ihr, das Gesetz der Krieger einzuhalten und euren Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst mit eurem Leben?, fragte ich die beiden Schüler dann mit ruhiger und ernster Stimme. Es war mir wichtig, dass sie auf diese Frage antworteten.
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: @Zedernherz: Wäre gut, wenn wenigstens Lichtpfote auf die Frage antworten würde.


Lira

„I haven´t got time to waste waiting for someone who can´t keep up with me. Life's all about fun and adventure. If you can´t enjoy life, that's not my fault but yours alone.“

Schülerin | WolkenClan

Es dauerte einen Augenblick, bis ich begriff, was Brombeersterns Worte bedeuteten, aber dann leuchteten meine Augen auf und ich wandte mich Schimmerjunges zu, die eben neben mir aufgetaucht war und mich fragte, was wir jetzt machen sollten. Hast du das gerade gehört?, fragte ich meine Freundin aufgeregt. Brombeerstern hat mich zur Schülerin ernannt! Ein angenehmes Kribbeln ging durch meine Beine, als mir der Gedanke daran kam, dass das Abenteuer nun weiterging und ich vieles Neues sehen würde. Es würde bestimmt Spaß machen und mit Schimmerjunges spielen würde ich trotzdem noch. Schließlich gab es niemanden, der mich davon abhalten konnte. Kurz tauschte ich einen Blick mit meinem Bruder, der nun den Namen Himmelspfote trug, bevor ich mich wieder Schimmerjunges zuwandte. Wir könnten trotzdem noch miteinander spielen, miaute ich fröhlich. Aber ab jetzt heiße ich wohl Dunstpfote.
Meine Schnurrhaare zuckten leicht, als ich mich an den Namen meiner Mentorin erinnerte, die Brombeerstern mir zugeteilt hatte. Ob ich mit ihr Spaß haben können werde?, fragte ich mich, wobei ich meinen Blick über die Katzen schweifen ließ, die im Lager waren, um zu sehen, ob irgendeine auf mich zukommen würde. So oder so, das wird bestimmt ein riesen Abenteuer! Für einen Moment lang dachte ich an meinen neuen Namen, bevor ich mich erneut Schimmerjunges zuwandte. Wir könnten jetzt gleich noch etwas spielen, schlug ich fröhlich vor, wobei ich mit einem Ohr weiter zuhörte, wie Brombeerstern sprach und zwei weitere Katzen zu Schülern ernannte. Zum Beispiel fangen. Oder wir sehen uns das ganze Lager einmal genauer an.

Angesprochen: Schimmerjunges
Standort: Bei Schimmerjunges in der Nähe der Kinderstube.
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | andere Katzen
I don´t wanna be told to grow up
And I´m not gonna change, so you better give up!
© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Lebkuchenmann
Moderator


Avatar von : Yasux(DA) Hochzeitsfoto von Sphärentanz & Moonpie♥
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 26 Nov 2016, 12:26


Schwarzpfote



Erwähnt: Mohnblüte, Lindenjunges(id), Vampirflügel(id), Brombeerstern, Heupfote
Angesprochen: Brombeerstern(id)
Ort: Neben Heupfote

Die Pfoten der jungen Kätzin prickelten vor Aufregung, als Brombeerstern Heujunges und sie zu Schülern ernannte. Gleichzeitig überfiel sie blanke Panik. Einzig und alleine die Tatsache, dass Heujunges ebenfalls ernannt wurde, schaffte es sie soweit beruhigen, dass sie dem Anführer kurz zunickte. Brombeerstern selbst würde ihr Mentor werden. Eigentlich sollte sie sich geehrt fühlen, und das tat sie auch, aber noch mehr überwiegte die Angst, dass er sie falsch bewerten könnte. Immerhin war der Anführer doch bestimmt daran gewöhnt, nur die besten Schüler zu Krieger zu trainieren, oder? Heupfote stand noch immer neben ihr, wodurch die weiße Kätzin gleich die Nähe zu ihrer Freundin suchte. Aus dem Seitenwinkel sah sie zu ihrer Mutter Mohnblüte, die bei ihrem Vater und Bruder vor der Kinderstube stand. Überfordert sah sie die dunkelrote Kätzin an, als erwartete sie, dass ihre Mutter jetzt für sie da sein würde, auch wenn sie innerlich wusste, dass das nicht stimmte.

#014


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Menschlich bin ich beim nächsten Mal «


Bambuskralle, Beerenpfote, Rubinpfote, Häherfrost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 753
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 26 Nov 2016, 15:00


 
*Ahornjunges*

   

Ahornjunges zuckte zusammen, als sie die Stimme ihres Vaters vernahm. Höchst interessiert sprang sie auf, ihr Fell zerzauste sich wieder, und ob ihre Geschwister wach waren oder nicht interessierte sie auch nicht. Sie wollte ihren Vater sehen, der sie nie besuchte! Doch er war Anführer, und Flammensturm erklärte ihnen einst, dass ein Anführer viel zu tun hatte.
Hastig stürzte sie aus der Kinderstube, nur um auf dem Lagerplatz inne zu halten - schließlich wollte sie nicht stören. Dort stand er, Brombeerstern, und sprach zum Clan, nein, Ahornjunges stellte bedauernd fest - wie sie es immer tat - dass sie keine Ähnlichkeit mit ihm zu haben schien, dennoch plusterte sie ihren Pelz und stolzierte stolz zu den anderen Katzen, um einen besseren Blick zu erhaschen, ohne auch nur zu stören.
Brombeerstern redete über die vier Katzen, die dort vor ihm waren, und das Junge schnappte noch rechtzeitig die Namen auf. Ob auch sie einmal dort stehen würde? Bestimmt! Unruhig setzte sie sich und versuchte still zu halten, um ihren Vater nicht zu blamieren, und blickte erwartungsvoll zu ihm hinauf. Ob er sie auch bemerken würde?


Angesprochen: xx
Standort: Am Rande des Lagerplatzes
© by Wirbelpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
ButterflyWorlds
Anführer


Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 14.06.16

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 26 Nov 2016, 17:11


Schimmerjunges


Kaum sprach ich meine Worte aus, da ernannte Brombeerstern Lira und Pebbles zu Schülern. Aufgeregt sah ich Lira an, die jetzt Dunstpfote hieß. Du bist jetzt eine richtige Schülerin! Da kommt auch schon Pebbles, äh, Himmelspfote! Ich war stolz auf meine Freundin. Hoffentlch werde ich auch bald eine Schülerin! Da schlug Dunstpfote vor, fangen zu spielen oder das Lager zu erkunden. Ich möchte das Lager erkunden. Du bist ja schließlich eine Schülerin und dich auskennen. Ich hoffe ich werde bald eine Schülerin!

Erwähnt: Lira/Dunstpfote, Pebbles/Himmelspfote, Brombeerstern
Angesprochen: Lira/Dunstpfote
Standort: Neben Eingang Kinderstube


©Schmetterlingspfote



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1575
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 26 Nov 2016, 17:46




Dornenjunges


Ich ging langsam aus der Kinderstube als ich die Stimme meines Vaters hörte. Eine Schülerernennung. Mit glänzenden Augen setzte ich mich neben die Kinderstube und knettete mit meinen Pfoten den Boden, wie gerne ich nun auch Schüler sein wollte, aber ich war noch nicht so weit und das war mir klar. Nicht mehr lang, dann bin ich auch ein Schüler. Sprach ich mir in Gedanken Mut zu, ich wollte so gerne das mein Vater mich zum Schüler ernannte, aber bis dahin würde es noch um einiges dauern. Ich sah Ahornjunges die nahe bei der Versammlung saß und dann sah ich Schimmerjunges, sie redete Dunstpfote. Ich fand es gut das die beiden neuen endlich Schüler waren, ich freute mich für die beiden und hoffte das sie gute Krieger werden würden.
Meine Nase zuckte leicht und ich sah mich im Lager um, ob Mama wohl heute mit uns was machen würde? Sicher machte sie das, vielleicht nimmt sie uns ja mit aus dem Lager und zeigt uns etwas draußen.



Erwähntes - Gedachtes - Gesprochenes

(c) Espenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Snowflake
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2402
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 26 Nov 2016, 17:48



Funkelfeder


WolkenClan | junge Kriegerin
#51

Schon allein dieser neugierige und zugleich verständnisvolle Blick in den weisen, grünen Augen, des jungen Katers beruhigte mich etwas. Echojunges schien mich so zu akzeptieren wie ich war und begegnete mir ohne irgendwelcher Vorurteile. Schon allein an der Art, wie er fragte, ob ich gut geschlafen hätte, wusste ich, dass er meine Antwort bereits ahnte. Aber seltsamerweise war da kein Vorwurf in seiner Stimme und das tat wirklich gut, vor allem verglichen mit den vielen Vorwürfen, die ich mir oft selber machte. Ich habe nicht besonders gut geschlafen, gab ich zu. Ich weiß aber nicht genau warum. Inzwischen ging die Sonne bereits unter. Ein weiterer Beweis dafür, dass ich eigentlich zu spät aufgestanden war und eigentlich ausgeschlafen sein müsste. Das war aber nicht der Fall. Ich gähnte.
Da erklang auf einmal die Stimme des Anführers. Er rief alle Katzen zu einer Versammlung. Ich zuckte erschrocken zusammen. Werde ich jetzt verbannt, weil ich die Hauskätzchen hier her gebracht habe?, fragte ich mich. Nervös schlich ich mich etwas näher zum Clanfelsen, um zu hören, was Brombeerstern zu sagen hatte. Meine Befürchtungen schienen zuzutreffen, denn Brombeerstern began von den Hauskätzchen zu reden, denen er vorläufig erlaubt hatte, im Clan zu bleiben. Nun sagte er, er würde sie zu Schülern ernennen. Das überraschte mich etwas, aber es war ja nicht die Schuld der beiden Jungen, dass ich sie hierher gebracht hatte. Schließlich hatten sie ja keine Ahnung vom Gesetz der Krieger und waren daher nicht für ihr Verhalten verantwortlich. Ich hingegen hätte sie niemals hierher bringen dürfen. Nervös auf die Ankündigung meines Exils wartend hörte ich wie Pebbles, der Kater, den Namen Himmelspfote erhielt und Felsenjägers Schüler wurde. Dann erhielt Lira den Namen Dunstpfote. "Funkelfeder...", fuhr Brombeerstern fort. Jetzt ist es soweit!, dachte ich und riss die Augen panisch auf. Jetzt werde ich verbannt! "...du wirst die Ausbildung dieser Schülerin übernehmen. Ich bin sicher, dass du dein ganzes Können und Wissen an Dunstpfote weitergeben wirst." Das kam völlig überraschend. Mein Herz klopfte wie wild, und als ich das quirlige Hauskätzchen suchte, war ich mir nicht so sicher, ob es eine Belohnung oder eine Strafe war, ihre Mentorin zu sein. Zitternd stand ich auf und sah mich nach meiner neuen Schülerin um. Ich entdeckte sie direkt vor der Kinderstube, wo sie gerade mit Schimmerjunges redete. Hatte sie ihre Ernennung überhaupt mitbekommen? Zögernd blieb ich vor ihr stehen. Hallo, Dunstpfote, begrüßte ich die junge Kätzin mit ihrem neuen Namen. Ich wusste zwar, das es zur Tradition gehörte, den Schüler Nase an Nase zu begrüßen, aber ich war mir nicht sicher, ob sich Dunstpfote dieser Tradition bewusst war. Bei meiner igenen Ernennung konnte ich wohl kaum so nervös gewesen sein wie jetzt. Schnell berührte ich mit meiner Nase die Nase meiner neuen Schülerin. Diese wollte mit Schimmerjunges etwas unternehmen. Ich seufzte. Wartet bis Brombeerstern fertig gesprochen hat, miaute ich. Dann könnt ihr spielen. Und morgen fangen wir mit dem Training an. Inzwischen fest davon überzeugt, dass Brombeerstern beschlossen hatte, mich durch diese Schülerin zu bestrafen, statt mich zu verbannen, setzte ich mich neben Dunstpfote und hörte zu, was Brombeerstern noch zu sagen hatte. Heujunges und Schwarzjunges wurden nun ebenfalls zu Schülern ernannt. Mein Herz raste allerdings zu sehr, um es mir zu ermöglichen in den Begrüßungsjubel einzusteigen. Und nun waren Lichtpfote und Nachtpfote an der Reihe.

Erwähnt: Echojunges, Brombeerstern, Pebbles/Himmelspfote, Felsenjäger, Lira/Dunstpfote, Schimmerjunges, Schwarzjunges/-pfote, Heujunges/-pfote, Lichtpfote, Nachtpfote
Angesprochen: Echojunges, Lira/Dunstpfote
Standort: bei Echojunges->etwas näher beim Clanfelsen->vor der Kinderstube neben Dunstpfote

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote




Nebelherz


WolkenClan | Krieger
#17

<--Hohe Baumgruppe

Lichtpfote und ich kamen gerade zum richtigen Zeitpunkt an, um zu hören, wie Brombeerstern diese Hauskätzchen, die Funkelfeder ins Lager gebracht hatte, zu Schülern ernannte. Ihre neuen Namen lauteten Himmelspfote und Dunstpfote lauteten, wobei Dunstpfote Funkelfeders Schülerin sein würde. Den Jubel sparte ich mir. Nun wurden Schwarzjunges und Heujunges zu Schülern ernannt. Diese im Clan geborenen Schüler begrüßte ich mit einem lauten Jaulen: Heupfote! Schwarzpfote! Einen Vorteil hatte es allerdings, dass die Hauskätzchen nun im Schülerbau schlafen würden: Sie würden nicht mehr so viel Einfluss auf meine Jungen haben. So viel stand fest. Nun, endlich war der Augenblick gekommen, indem Lichtpfote und Nachtpfote versprechen mussten, ihrem Clan als Krieger gut zu dienen. Erwartungsvoll sah ich meine Schülerin an.

Erwähnt: Lichtpfote, Brombeerstern, Dunstpfote, Himmelspfote, Funkelfeder, Nachtpfote
Angesprochen: -
Standort: Neben Lichtpfote

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



Sehr geehrte Forengäste: Wegen schulischen Gründen kann Schmetterlingspfote (Snowflake) derzeit nur unregelmäßig posten. Wir bemühen uns um die rasche Wiederherstellung der regelmäßigen Posting-Intervalle.
Danke für Ihr Verständnis!  ;)

Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blitzen
Chatmoderator im Ruhestand


Avatar von : Dreami♥
Anzahl der Beiträge : 4505
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 28 Nov 2016, 12:47






Rauchfaden

Der Atem der Königin wurde immer schneller und schneller, sie verzweifelte und fühlte sich einsam. Doch plötzlich drang eine sorgenvolle Stimme an ihr Ort, Granitpelz war in die Kinderstube geeilt. Scheinbar gab es doch noch jemand der ihren Hilfe ruf gehört hatte, sie versuchte sich gegen ihn zu drücken doch die Kraft der Kätzin war zu schwach.
"Die Junge sie kommen, sie kommen."
Laut jaulte sie auf, schmerz drang erneut durch ihren Körper.

>>Zeitsprung<<

Erschöpft sah Rauchfaden auf das Bündel zu ihrem Bauch, die Geburt war schmerzhaft gewesen doch war dies nach der Geburt vollkommen vergessen.
"Schau es dir an Granitpelz."
Sie deute auf das Junge an ihrem Bauch, es war nur ein einziges kleines Junges. Es lebte und war scheinbar gesund, doch würde hoffentlich bald Tränenherz vorbei schauen und nach dem kleinen sehen. Sie legte den Schweif um das kleine Junge, liebevoll schnurrte sie ihm entgegen. Das Junge hatte ein schwarzes Fell doch der Bauch und die Innenseite des Körpers sowie die Pfoten und der Schweif zeigten jetzt schon im trockenen zustand einen leicht rotbrauen ton.
"Kohlenjunges, was hältst du von dem Namen?"
Liebevoll schaute sie Granitpelz an.


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: Granitpelz

Standort: In der Kinderstube
© Palmkätzchen







Lichtpfote

Die Schülerin lauschte wie Brombeerstern die Streuner Junge im Lager willkommen hieß, sie waren alt genug um Schüler zu werden. Zwar schnurrte Lichtpfote, jedoch fragte sie sich innerlich woher die beiden kamen und was sie in den Clan brachte. Sie sträubte leicht ihr Fell, nicht vor Feindseligkeit eher vor Unbehagen. Plötzlich rief Brombeerstern ihren Namen, die Schülerin trat vor und freute sich endlich Kriegerin zu werden.
"Ich verspreche es."
Ihre Worte halten laut über die Lichtung, ihr Schweif zuckte erfreut umher.


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: Brombeerstern

Standort: Versammlungsmulde
© Palmkätzchen







Lindenjunges

Der kleine Kater hörte wie seine Schwester Schwarzjunges und die kleine Heujunges ernannt wurden, kurz sträubte sich sein Fell die Ohren zuckten nach vorne.
Warum wurde ich nicht ernannt, findet Brombeerstern nicht das ich alt genug zum Lernen bin.
Mit fragendem Blick schaute er zuerst zu seinem Vater dann kurz zu seiner Mutter, von den beiden würde er wohl keine aufmunternden Worte hören.
Ich möchte auch ein Schüler werden.
Sehnlichst schaute er zu seiner Schwester, er wollte mit ihr dort vorne stehen. Weg aus dieser Kinderstube und weg von seiner Mutter, er wollte frei sein.


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: //

Standort: Vor der Kinderstube
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zedernherz gezeichnet von Pharao

Erwartet ihr einen Post von mir? Schreibt mir bitte eine PN, vielleicht habe ich euren Post übersehen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1575
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 28 Nov 2016, 14:21



Granitpelz


Besorgt sah ich weiter auf die Kätzin runter, ich legte meine Nase auf ihren Kopf und versuchte sie zu beruhigen, diese Geburt musste gut gehen. Mein Atem ging ruhig, ich hoffte das es sie beruhigte.
Es schien ewig zu dauern und ich spürte schon Angst in mir aufsteigen das etwas schiefging. Meine Augen weiteten sich vor Angst. Sie jaulte laut auf das die Jungen kommen würden.

>>Zeitsprung<<

Meine Augen waren auf das Junge gerichtet, Rauchfaden hatte mich gerade zu einem der glücklichsten Katzen auf der Welt gemacht, ich war dabei wie sie unser Junges zur Welt gebracht hatte und nun lag es da, ein kleines Bündel, es sah aus als würde es zerbrechen wenn eine Katze es berührte. Meine Augen liefen über vor Liebe.
Noch nie hatte ich einen solchen schönen Moment gesehen und nun war ich dabei gewesen, ich sah Rauchfaden an. Wie sollte ich nun reagieren? Ich spürte wieder das Kribbeln, ich hatte mich also selber belogen, ich liebte sie noch immer. Nun hatte ich eine Familie, und um meine Gefährtin würde ich kämpfen.
Sie fragte mich was ich von dem Namen Kohlenjunges halten würde, ich sah auf das Junge runter und nickte. "Der Name ist perfekt." Miaute ich ruhig und sah sie dann wieder an. Ich drückte meine Nase an ihre Wange. "Das hast du gut gemacht." Miaute ich, ich sah wieder auf mein Junges runter. Ich wünschte meinem Jungen alles gute, er würde ein starker Krieger werden, vor allem weil seine Mutter eine gute Kriegerin war. Jedoch würde ich ihm einschärfen das er niemals einen solchen Fehler machte wie ich es getan hatte.
"Ruh dich aus, ich bleibe hier und wache über deinen Schlaf." Miaute ich und legte mich neben das Nest, mein Blick lag nun wieder auf Kohlenjunges. Meine Nase zuckte leicht, der Milchige Geruch ging durch meine Nase, ich liebte den Geruch. Ich würde Kohlenjunges immer beschützen und auch Rauchfaden.


Erwähnt: Rauchfaden, Kohlenjunges
Angesprochen: Rauchfaden
Standort: Kinderstube


reden | denken | handeln

©Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Weihnachtsluchs
Legende


Avatar von : Mir :3
Anzahl der Beiträge : 2063
Anmeldedatum : 23.11.14
Alter : 12
Ort : Da, wo du gerade nicht bist c:

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 28 Nov 2016, 15:34

› Zimtblüte ‹
           Angesprochen: -
Erwähnt: -
Standort: Lager

Zimtblüte betrachtete die neu ernannten Katzen und musste leise schnurren. Sie erinnerte sich, wie sie zur Schülerin und dann zur Kriegerin ernannt wurde. Diese Momente waren fast die besten ihres Lebens gewesen. Sie seufzte, sodass sich wegen der Kälte vor ihrer Nase kleine Wölkchen bildeten. Und es ist noch nicht einmal richtig Blattleere!

© by Crazy.Jo 2015


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Biiilder  <3 :
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sunnyluchs.deviantart.com/?offset=0#comments
Lebkuchi
Krieger


Avatar von : Mondwolke
Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 09.10.16
Ort : ~Magnolia~

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 28 Nov 2016, 15:42

Goldauge

Ich blickte von meinem Eichhörnchen auf, als Brombeerstern die Katzen zu sich rief und sah dem ganzen Aufmerksam zu. Die Streunerkatzen und zwei Junge wurden zu Schülern ernannt. "Sie werden bestimmt einmal gute Krieger" murmelte ich und lauschte weiter den Worten unseres Anführers. Es war schön neue Schüler zu haben, die dann ab und zu im Ältestenbau vorbei kamen. Anscheinend wurden nun auch zwei Schüker zu Kriegern ernannt. "Wieso kann ich mir ihre Namen nur nicht merken?" dachte ich. Das sollte doch wirklich nicht so schwer sein. Ich spitzte die Ohren, um wenigstens die Kriegernamen mitzubekommen.

Angesprochen:-
Erwähnt: Brombeerstern
Standort: am Frischbeutehaufen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

In ancient times cats were worshipped as gods;
They have not forgotten this

~Terry Pratchett~


Line by DasFischi auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Honigpunsch
Chatmoderator im Ruhestand


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1838
Anmeldedatum : 11.07.13
Alter : 88

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 28 Nov 2016, 18:59



Heupfote
Expressing cuteness is sincere, youthfulness has no enemy
- Kim Junmyeon


Heujunges Ohren zuckten überrascht, als Brombeerstern's Stimme über das Lager hallte. Sie drehte sich um, Fokus auf ihren Anführer, als er die neuen Katzen im Clan aufnahm, Himmelspfote und Dunstpfote. Mit einem leichten Lächeln beobachtete sie ihre neuen Clanmitglieder, bevor sie wieder gespannt ihrem Anführer fokussierte. Sie war leicht überrascht, als sein Blick auf ihr und Schwarzjunges landete. Nervös zuckte sie mit ihrem Schweif, sie hatte doch nichts falsches angestellt, oder? Unsicher sah sie sich kurz um, bevor Freude sie überkam. Es konnte nicht sein, oder etwa doch? Würde sie jetzt endlich Schülerin werden? Ihre Augen strahlten auf, als Brombeerstern genau dies bestätigte. Sie hätte einen Luftsprung machen können, ihre Freude war unglaublich. Aufgeregt knetete sie den Boden, als ihre Vorfreude wuchs. Wer wohl ihr Mentor werden würde? Und mit nur einem Wort wurde ihre gesamte Vorfreude, ihre Aufregung, ihre Motivation zerdrückt, verworfen. Ihre Schultern sackten, ihre Stimmung raste auf einen Tiefpunkt zu und in ihrem Gesicht war zu lesen, dass sie all dies nicht ganz glauben konnte. Splitterseele sollte ihr Mentor werden? Der SternenClan schien heute nicht auf ihrer Seite zu sein. Sie knurrte leise auf. Wäre es nicht für die neue Schülerin neben ihr, die sich an sie drückte, wäre sie sehr wahrscheinlich davon gestürmt.
Heupfote versuchte sich zu beruhigen. Sie sollte hier keine Szene machen, wegen eines einfachen Konfliktes. Stattdessen konzentrierte sie sich auf Schwarzpfote. "Alles in Ordnung bei dir? Und herzlichen Glückwunsch", flüsterte sie leise und versuchte mit größter Willensstärke ihre Enttäuschung, ja sogar ihre Wut zu unterdrücken. Splitterseele, ihrem Mentor, schenkte sie nicht einen Blick.



Angesprochen: Schwarzpfote

Erwähnt: Brombeerstern, Dunstpfote, Himmelspfote, Schwarzpfote, Splitterseele

Standort: Lager


© Zenitblüte

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zenitblüte
Moderator


Avatar von : Internetz ♡
Anzahl der Beiträge : 997
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Di 29 Nov 2016, 23:01


Splitterseele
[#017] Kriegerbau --> bei Heupfote und Schwarzpfote
Splitterseele war es nicht geheuer das der Anführer des Clans jetzt eine Versammlung einberief, schon gar nicht weil der Krieger es jetzt endlich geschafft hatte seinen Platz an dem er sich nieder lassen wollte ordentlich her zu richten. So sah es der Schwarzweiße Kater auch nicht ein sich wieder zu erheben weswegen er vor hatte der Versammlung von seinem Sitzplatz aus zu folgen. Seinen Schwanz hatte er fein säuberlich um seine ebenso sauberen Pfoten gelegt, sein Fell strahlte förmlich denn er hatte sich in der verbliebenen Zeit gereinigt, Dreck war für ihn immer noch die Hölle auf Erden vor allem wenn er sich auf ihm beziehungsweise an ihm befand. Und Blätter waren mit das schlimmste, genauso wie Staub. Unwillig musste der Krieger knurren, er hatte jetzt weit aus wichtigeres zu tun als sich darüber Gedanken zu machen welche Art von Dreck schlimmer war – Dreck war Dreck, ganz gleich welche Art. Es war schlimm. Aber Schluss damit. Splitterseele stellte seine Ohren auf und widmete sich nun wirklich endlich der Versammlung, und das sogar zum richtigen Zeitpunkt denn Brombeerstern war gerade dabei ein paar Katzen zu ernennen. Schwarzjunges und Heujunges waren ebenfalls dabei. Ah. Ich werde Heujunges ausbilden und Brombeerstern... Halt. Warte. Die Augen des Kriegers weiteten sich und er war wirklich kurz davor aufzuspringen und zu protestieren als er die Entscheidung seines Anführers hörte. Oder eher des Katers der sich für seinen Anführer hielt. Splitterseele folgte immer hin allein sich selbst und seinem Herzen, keiner Katze die meinte die größte im Clan zu sein. Ich soll Heuj.. Heupfote ausbilden? Wieso soll ich das machen? Innerlich allerdings wusste der Kater ganz genau das er sich darauf freute, denn dadurch hatte er die Chance Heupfote näher zu kommen und vielleicht würde sie dann endlich aufhören so kindlich zu sein. Immerhin war sie jetzt Schülerin und jetzt durfte sie auch mehr. „Heupfote.“ Der Krieger hatte sich in der Zwischenzeit erhoben und war auf die Kätzin zugetreten. „Herzlichen Glückwunsch. Auch dir, Schwarzpfote.“ Er sah kurz die schwarze Kätzin an und blinzelte dann wieder herüber zu Heupfote, seiner Schülerin. „Möchtest du gleich los? Oder erst noch ein wenig ausruhen?“ Seine Orangen Augen bohrten sich förmlich in ihren Pelz und er hoffte wirklich das sie nicht so kindisch sein würde ihn weiter zu ignorieren.

ERWÄHNT» Heupfote, Schwarzpfote, Brombeerstern
ANGESPROCHEN» Heupfote, Schwarzpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»   “Alles, das Gold ist, glänzt nicht unbedingt; nicht alle, die umherwandern, sind verloren; Altes, das stark ist, vergeht nicht; tiefe Wurzeln werden nicht vom Frost erreicht.”
   J. R. R. Tolkien    «


[01:34:23] Honigherz: Was für Nivea, degga?

Ufer & Seide <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 753
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 30 Nov 2016, 14:27


 
*Kohlenjunges*

   

~FIRST POST~

Das erste, was das Lebewesen tat, war Luft holen. Sie füllte die Lunge des Katers, erfühlten sie mit der Substanz, die er zum Leben brauchte. Sie schmeckte ihm, ein süßer, milchiger Geschmack vermischte sich mit dem der Wildnis, den Farnen, die das Lager, welches er nicht sehen konnte, umgaben, der Geruch von den Katzen, die um ihn herum waren. All das erfühlte ihn, doch er musste schnell loslassen, und atmete sie erneut ein, immer wieder aufs neue davon fasziniert.
Das zweite das er verspürte war ein unglaublich unangenehmes Zerren in ihm, dass von der mittleren Region kam. Das dritte war, dass ihn ein seltsames Geräusch verließ, dass man normalerweise Maunzen nannte. Er litt und wollte es den Katzen klarmachen, die da um ihn herum waren. Das vierte und letzte, auf das er sich richtig konzentrieren konnte, war etwas weiches, dass sich um ihn legte und zu schieben begann, bis er an der Quelle des süßen Duftes angelangt war.
Während das noch namenlose Junge trank und allmählich müde wurde, ertönte über ihm eine freundliche Stimme, die er sofort seiner Mutter zuordnete, an die er gelegt war. Eine tiefere kam dazu, die noch glücklicher klang als die von Kohlenjunges Mutter. Ob sie wussten, dass er sie hören, aber nicht verstehen konnte? Ob sie wussten, dass Kohlenjunges nicht ohne sie sein wollte?
Nach einigen wenigen weiteren Schlucken wurde er so müde, dass er sich an seine Mutter kuschelte und augenblicklich traumlos einschlief.


Angesprochen: xx
Standort: Kinderstube, am Bauch von Rauchfaden
© by Wirbelpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10510
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Do 01 Dez 2016, 08:03

Brombeerstern

Krieger | WolkenClan



Eines meiner Ohren zuckte leicht, als Lichtpfote versprach das Gesetz der Krieger einzuhalten und für einen kurzen Augenblick ruhte mein Blick auf Wolkensterns Tochter und Nachtpfote bevor ich weitersprach. Dann gebe ich euch mit der Kraft des SternenClans deinen Kriegernamen, miaute ich schließlich mit lauter Stimme. Nachtpfote, von diesem Augenblick an wirst du Nachtschatten heißen. Der SternenClan ehrt deinen Eifer und deine Freundlichkeit und wir heißen dich als vollwertigen Krieger im WolkenClan willkommen. Auf diesen Augenblick hatten sowohl Nachtschatten als auch Lichtpfote wohl bereits gewartet und ich musste zugeben, dass sie ihren neuen Namen und Rang wirklich verdient hatte. Nach einer kurzen Pause wandte ich meinen Blick der anderen Schülerin zu, um auch ihr ihren neuen Namen zu verleihen. Von diesem Augenblick an wirst du Lichtsplitter heißen, begann ich dann. Der SternenClan ehrt deine Loyalität und deinen Ehrgeiz und wir heißen dich als vollwertige Kriegerin im WolkenClan willkommen.
Dann sprang ich von dem Felsen von dem aus ich gesprochen hatte, um den neuen Kriegern die Schnauze auf den Kopf zu legen und sie so gleichfalls als Krieger des WolkenClans anzuerkennen. Als ich das erledigt hatte, sprang ich jedoch zurück auf den Felsen und wartete darauf, dass meine Clankameraden mir wieder ihre Aufmerksamkeit zuwandten. Eine Zeremonie war noch zu erledigen, bevor ich mich wieder den alltäglicheren Pflichten eines Anführers zuwenden konnte. Schließlich waren Patrouillen zu erledigen und ich war natürlich keineswegs von den Pflichten eines Clankriegers ausgenommen. Aber zuerst muss noch Lindenjunges ernannt werden, dachte ich, wobei ich das Junge unter den Katzen suchte. Immerhin verdient sie es genauso wie ihre beiden Schwestern zum Schüler ernannt zu werden.

Es gibt noch eine weitere Zeremonie die heute abgehalten werden soll, miaute ich schließlich mit lauter Stimme, als es wieder ruhig geworden war. Es gibt noch eine weitere Katze im WolkenClan, die bereit dazu ist zum Schüler ernannt zu werden. Eine kurze Pause entstand, als ich Lindenjunges erneut in der Menge suchte und mein Blick auf dem kleinen Kater ruhen blieb. Lindejunges, begann ich dann mit lauter Stimme. Auch für dich ist es nun an der Zeit mit deiner Ausbildung zu beginnen. Eines meiner Ohren zuckte leicht, während ich den jungen Kater zufrieden betrachtete. Von diesem Tag an, bis er sich seinen Kriegernamen verdient hat, heißt dieser Schüler Lindenpfote, sprach ich dann die Worte aus, die bereits Wolkenstern vor mir bei einer Schülerzeremonie gesprochen hatte. Ich bitte den SternenClan über diesen Schüler zu wachen, bis er in seinen Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.
Ich schwieg für einen Augenblick, als mein Blick zu der Kriegerin hinüberschweifte, die ich als Lindenpfotes Mentorin ausgewählt hatte. Sie hatte zwar gerade einen Schüler, aber damit hat sie schon bewiesen, dass sie eine gute Mentorin ist, ging es mir durch den Kopf. Sie wird Lindenpfote bestimmt gut ausbilden. Ginkgoblatt, rief ich die Kätzin nun mit lauter Stimme auf. Du hast bereits bewiesen, dass du über Stärke und Mut verfügst und deine gute Mentorin sein kannst. Darum wirst du die Mentorin von Lindenpfote sein und ich bin davon überzeugt, dass du auch an ihn dein ganzes Können weitergeben wirst.

Mit einem großen Satz sprang ich vom Felsen hinunter, um meinen Clankameraden zu zeigen, dass die Zeremonie hiermit beendet war. Für einen kurzen Augenblick sah ich mich im Lager nach Wildfeuer um. Es gab einiges zu tun. Unter anderem war eine Abendpatrouille fällig und das konnte ich zum Wohl meines Clans nicht ignorieren.
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:



Ginkgoblatt

Kriegerin | WolkenClan



Ich hatte den Zeremonien gelauscht und musste zugeben, dass es mich etwas überraschte, dass Brombeerstern meine ehemalige Schülerin als Mentorin für eines der ehemaligen Hauskätzchen ausgewählt hatte, obwohl sie noch nicht so viel Selbstvertrauen zu besitzen schien, wie andere Katzen in ihrem Alter. Ja, Funkelfeder schien sich selbst viel zu oft die Schuld zu geben, wenn etwas nicht richtig lief und auch sonst schien sie nicht die standhafteste Kätzin zu sein. Wenn das nur gut geht, dachte ich, wobei ich aus den Augenwinkeln beobachtete, wie meine ehemalige Schülerin reagieren würde. Ich hatte ja angenommen, dass Brombeerstern ihr bald einen Schüler geben würde, aber jetzt erschien mir dann doch etwas schnell. Ich sollte mehr Vertrauen in Funkelfeder haben, erinnerte ich mich dann selbst. Sie ist immerhin kein hilfloses Kätzchen mehr und durch die neue Rolle als Mentorin kann sie bestimmt einiges lernen und vielleicht auch ein wenig mehr Selbstvertrauen aufbauen, wenn nichts schief läuft. Eines meiner Ohren zuckte leicht. Aber vielleicht sollte ich nachher trotzdem einmal mit ihr sprechen, ging es mir durch den Kopf. Immerhin war sie einmal meine Schülerin und ich könnte etwas Interesse daran zeigen, wie es ihr geht.

Nun, folgte die Zeremonie für Nachtpfote und Lichtpfote, die zu Kriegern ernannt wurden, aber irgendwie konnte ich mich nur schwer darauf konzentrieren. Natürlich war ich stolz auf die beiden jungen Katzen und besonders auf Nachtpfote der ja mein Schüler gewesen war, aber aus den Augenwinkeln beobachtete ich, wie Funkelfeder sich erhob und zu Dunstpfote hinübertrottete. Ich sollte mehr Vertrauen in sie haben, sagte ich mir noch einmal, bevor ich mich gerade noch rechtzeitig wieder der Zeremonie zuwandte, um mitzubekommen, dass Lichtpfote den Namen Lichtsplitter und Nachtpfote den Namen Nachtschatten erhielt.
Lichtsplitter, Nachtschatten!, rief ich mit lauter Stimme die Namen der beiden neuen Krieger, wobei ich den Namen meines ehemaligen Schülers besonders laut rief und meine Augen vor Stolz glänzten. Lichtsplitter, Nachtschatten!

Als die Rufe wieder erstarben, wandte ich mich wieder Brombeerstern zu, der ankündigte, dass es einen weiteren neuen Schüler geben würde. Gleich darauf wurde klar, dass es sich um Lindenjunges handelte und ich schnurrte zufrieden. Der WolkenClan hatte viele junge Katzen und das war wirklich ein Grund zur Freude. Bald sind wir der stärkste Clan im Wald, dachte ich belustigt, aber auch zufrieden und stolz auf meine Clankameraden und ihre Jungen. Zumindest wenn wir all diese Jungen gut ausbilden. Und dann gibt es ja immer noch Junge in der Kinderstube.
Ginkgoblatt, du hast bereits bewiesen, dass du über Stärke und Mut verfügst und deine gute Mentorin sein kannst. Darum wirst du die Mentorin von Lindenpfote sein und ich bin davon überzeugt, dass du auch an ihn dein ganzes Können weitergeben wirst
Die Worte meines Anführers holten mich aus meinen Gedanken. Ich sollte wieder einen Schüler ausbilden? Das überraschte mich, machte mich aber auch irgendwie stolz, denn es musste heißen, dass Brombeerstern mit meiner Art Mentorin zu sein mehr als zufrieden war und ich ganze Arbeit leistete. Also rappelte ich mich auf und trabte - nicht ohne noch einen weiteren Blick zuerst auf Nachtschatten und dann auf Funkelfeder zu werfen - auf Lindenpfote zu, der nun mein neuer Schüler werden sollte und beugte mich hinab, um der Tradition nach seine Nase mit der meinen zu berühren.
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Blitzen
Chatmoderator im Ruhestand


Avatar von : Dreami♥
Anzahl der Beiträge : 4505
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Fr 02 Dez 2016, 16:38

 
 
 


Rauchfaden

Liebevoll schaute die frische Mutter auf ihr Junges, ihr Sohn saugte scheinbar gierig an ihrer Zitze. 
"Sie nur Granitpelz, schon jetzt weiß der kleine was er will."
Sie fing heftig an zu schnurren, sie stieß das kleine leicht mit der schnauze an und atmete ihm entgegen. 
"Du wirst mal ein großer Krieger werden Kohlenjunges, du wirst eine Bereicherung für den ganzen Clan werden."
Glücklich schaute sie zu Granitpelz auf, ihre Augen leuchteten vor Glück. Doch Müdigkeit überkam die Königin, sie seufzte und bette ihren Kopf auf den Pfoten. 
"Meinst du der Clan wird sich über Kohlenjunges freuen?" 
Fragte sie Granitpelz, jedoch war sie schon eingeschlafen mit der Gewissheit das er sie beschützte.


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: Granitpelz & Kohlenjunges

Standort: In der Kinderstube
© Palmkätzchen


 
 
 


Lichtsplitter

Glücklich schaute Lichtpfote auf, sie würde endlich Kriegerin werden. Gespannt auf ihren Kriegernamen, lag der Blick auf ihrem Anführer, seine Worte tanzten in ihren Ohren.
*Lichtsplitter..*
Die Worte halten plötzlich in ihren Ohren, sie hatte die Nachsilbe ihrer Mutter, schmerzvoll schaute sie zum Himmel hinauf.
*Könnt ihr mich dort oben sehen, Mutter, Vater? Ich werde euch niemals vergessen.*
Lichsplitter hörte wie die anderen Katzen ihren Namen riefen, stolz erfüllte sie nun war sie endlich eine Kriegerin.
Noch einmal drehte sie sich um zu Brombeerstern, sie nickte ihm kurz zu.
"Dankeschön."
Leise hauchte sie diese Worte, Respekt lag ihn ihrer rauen Stimme.


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: Brombeerstern

Standort: Bei der Versammlung
© Palmkätzchen


 
 
 


Lindenpfote

Gekränkt saß er immer noch vor seinen Eltern, konnten die beiden nicht einfach verschwinden und ihn alleine lassen. Er wollte nicht das sich die beiden in seiner Gegenwart stritten, er wollte das sie sich liebten, dass sie ihn und seine Schwester liebten. Plötzlich hallte sein Name über die Lichtung, zuerst dachte der junge Kater er habe sich verhört, doch Brombeerstern schaute direkt zu ihm. Der kleine Kater ging auf den Anführer zu, als dieser auch schon weiter sprach und den jungen Kater zum Schüler ernannte. Ginkgoblatt war seine Mentorin, er spitzte den Kopf und sauste auf die Kriegerin zu. Er stolperte über seine Pfoten, fing sich wieder und lief weiter. Wie es die Tradition hergab, drückte er seine Schnauze gegen die von Ginkgoblatt.
"Ich bin Lindenpfote, dein Schüler."
Seine Stimme zitierte, er war begeistert endlich im Schülerbau schlafen zu dürfen.


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: Ginkgoblatt

Standort: Vor Ginkgoblatt
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zedernherz gezeichnet von Pharao

Erwartet ihr einen Post von mir? Schreibt mir bitte eine PN, vielleicht habe ich euren Post übersehen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Heute um 21:20

Nach oben Nach unten
 
WolkenClan-Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 19 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20, 21  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: