Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 WolkenClan-Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter
AutorNachricht
Gepardenfell
Legende


Avatar von : Lichtpfeil
Anzahl der Beiträge : 2808
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 16
Ort : Südafrika

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 27 Jul 2016, 21:33

Tränenherz ( Vertretung)

Geduldig hörte die zierliche Kätzin Winterschweif zu und ließ ihren Blick einige Male auf das bestimmte Junge, Schimmerjunges, schweifen. Die kleine junge Kätzin schien in ihren Traumwelten zu wandern und dies ließ Tränenherz in ein leises Schnurren ausbrechen. >Natürlich, ich schaue mir ihr Bein kurz an< miaute sie mit einem kurzen Nicken und kauerte sich neben dem Jungen hin, um ihr betroffenes Bein besser untersuchen zu können. Nach wenigen Sekunden hatte Tränenherz die betroffene Stelle gefunden über die sich ihre Mutter beklagte, eine kleinere jedoch ziemlich breite Schnittwunde befand sich an der Pfote der jungen Kätzin. Um die Wunde herum hatte sich bereits eine Kruste aus getrockneten Blut entwickelt, doch tiefrotes Blut sickerte immer noch leicht aus der Pfote des anscheinend schlafenden Junges. Die Heilerin erhob sich und wand sich wieder zu Winterschweif, bevor sie der Königin einen beruhigenden Blick zu warf. >Es ist nur eine kleine Schnittwunde an ihrer Pfote, nichts worüber man sich besonders Sorgen machen muss. Ich werde einige Spinnenweben holen um das restliche Bluten zu stoppen aber sie scheint in ruhe schlafen zu können, also werde ich ihr vorerst keine Mohnsamen geben< erklärte sie der Kätzin und entschuldigte sich mit einem kurzen Schwanzschnippen. Mit flinken Pfoten trabte sie hoch zu ihrem Bau, wo sie dank ihrer heutigen Arbeit, die Spinnenweben schnell an ihrem Platz finden konnte. Sie wickelte einige von ihnen um ihre linke Pfote bevor sie sich wieder auf den Weg in die Kinderstube begab. Mit einem kurzem Blick zu Winterschweif, ließ sich Tränenherz neben Schimmerjunges, die immer noch zu schlafen schien, runter und presste vorsichtig die Spinnenweben auf die Wunde, damit die kleine Kätzin von dem Druck nicht aufwachen würde. Nachdem Tränenherz mit der Pfote zufrieden war, stand sie wieder auf und wand sich noch ein letztes mal zu der kleinen Familie. >Falls sie aufwacht und schmerzen hat, bitte rufe sofort nach mir. Dies gilt natürlich auch in anderen Notfällen< miaute sie noch, beim verlassen der warmen Kinderstube. Der Mond tunkte bereits das Lager in sein silbernes Licht und die Sterne breiteten sich über den dunklen Himmel aus; Die Heilerin fühlte wie sich ihre Glieder plötzlich wie schwere Steine anfühlten. Gähnend trottete Tränenherz in ihren kühlen Bau und, ohne ihren Kräutern eines weiteren Blickes zu würdigen, trat zu ihrem gemütlichen Nest das nur so nach ihr rief. Das Gefühl der Erleichterung übernahm sie, als sie sich in dem Moos zusammenrollte und ihre Augen instinktive schloss, Ihr Kopf auf ihre Pfoten gelegt. Bald begann der Atem der Kätzin regelmäßiger zu werden und Tränenherz fiel in einem ruhigen Schlaf während das Mondlicht sanft auf ihrer Nase tanzte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Steinblüte Collection:
 


Gepardenfell:
 



Bitte sendet mir eine Pn, wenn ich vergesse mit einem Charakter zu posten!


Zuletzt von Gepardenfell am Mi 27 Jul 2016, 22:03 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dämmerlicht
Anführer


Avatar von : Mir bearbeitet, Bild von Pixabay
Anzahl der Beiträge : 489
Anmeldedatum : 12.12.14
Ort : irgendwo

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 27 Jul 2016, 21:56

Flammensturm
Noch schnell aß ich etwas um danach in mein Nest zu hüpfen. Ich wählte mir eine Taube aus und lief an den Rand der Lichtung, damit ich sie dort verspeisen konnte. Schnurrend legte ich mich hin und begann die Federn weg zu rupfen um das saftige Fleisch zu essen. Als ich die Hälfte verputzt hatte, musste ich auf einmal husten. Nanu? Wahrscheinlich liegt das an der Hitze und dem trockenen Boden. dachte ich und aß weiter. Als ich fertig war, räumte ich die Knochen weg und sprintete schnell zum Schmutzplatz. Nachdem ich mich erleichtert hatte trank ich noch etwas, jedoch ging der Hustreiz nicht weg. Ich frag Tränenherz morgen einfache etwas nach Honig überlegte ich , während ich zu meinem Nest ging und rollte mich schnurrend in meinem Nest ein.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Danke Fuchsgeist!:
 


Don't dream your life. Live it!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Fr 29 Jul 2016, 13:23

Schilfjunges

"Ich bin zwar ohne Worte, aber nicht ohne Lebenslust"

》Zeitsprung《
Mit müden Schritten kam ich zurück ins Lager getappt und stuerte direkt auf die Kinderstube zu. Ich war den ganzen Tag mit meinem Vater unterwegs und obwohl wir nicht wirklich miteinander reden konnten, hatte er mir doch viel gezeigt und ich musste zugeben, dass ich ein wenig Spaß hatte. Ich bemerkte zwar ein paar Katzen aus dem Augenwinkel, ignorierte diese aber so gut es ging. Ich wollte einfach nur noch schlafen.
Also schlüpfte ich durch den Eingang der Kinderstube und stolperte in mein gemütliches Nest, in welches ich mich fallen ließ und sofort fielen mir die Augen zu. Zwar wolte ich noch ein wenig wach bleiben, doch schneller als erwartet versank ich im Schlaf ..

Erwähnt: Birkenfall, Katzen im Lager
Angesprochen: xx
Standort: Kinderstube
©Schmetterlingspfote
Nach oben Nach unten
Flügelpfote
2. Anführer


Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 30 Jul 2016, 19:07





erwähnte Katzen: Schneepfote, Aschensturm, Schwanenpfote, Matschpfote, Brombeerstern
angesprochene Katzen: Schneepfote, Aschensturm, Schwanenpfote, Matschpfote

Wildfeuers Blick wurde sanfter. Es war noch Nacht, als ich eigentlich aufbrechen wollte und deshalb wollte ich dir das nicht zumuten. sagte sie , und schaute Schneepfote fest in die Augen. Niemals würde sie ihren Schüler vergessen, und sie würde ihn sicherlich nicht einfach wecken, nur weil sie nicht schlafen konnte und irgendetwas sinnvolles tun wollte. Ihre Stimme wurde wieder strenger. Ich hoffe du hast nun verstanden, wie gefährlich es da draußen war und ich erwarte von dir, dass du das nie wieder machst. Nun bring den Ältesten etwas von Frischbeutehaufen und dann gehen wir morgen wieder normal trainieren. Sie wartete einen Augenblick und machte dann ein Zeichen mit ihrem Schwanz, dass Schneepfote entlassen war.

Sie stieß einen langen Seufzer aus, doch als ob das nicht schon genug gewesen wäre, kam nun auch noch Aschensturm auf sie zu und die Art, mit welcher er mit ihr redete, gefiel ihr gar nicht. Sie legte ihre Ohren an. Mit seiner zweiten Anführerin redet man mit mehr Respekt. Außerdem würde ich lieber mit einem Fuchs kämpfen, als mit dir jagen zu gehen. sagte sie aggressiv und funkelte ihn an, doch bevor sie noch etwas sagen konnte, und sie wollte ihm eigentlich eine Aufgabe geben, die er verdient hatte, hörte sie Schwanenpfote und Matschpfote und sah, wie Schwanenpfote auf Matschpfote sprang, und zwar mit ausgestreckten Krallen. Wa...

Mit einem schnellen Sprung war sie bei den Beiden und zerrte Schwanenpfote von Matschpfote runter. Ihre Augen funkelten vor Zorn und sie baute sich vor den beiden Schülern auf. Was geht hier vor??!! fragte sie wütend. Seid ihr noch bei Verstand?!Wildfeuer schaute die beiden Schüler eindringlich an und wusste, dass sie ihnen keine Strafe geben könnte. Sie würde überreagieren, denn sie hatte einfach zu viel Stress. Wisst ihr was. Erspart mir eure Geschichte. Ich werde es Brombeerstern berichten und ihm könnt ihr dann eure Geschichte erzählen. sagte sie streng und sprang einfach wieder davon. Sie war kurz vor einem Wutausbruch und sie zwang sich ruhig zu bleiben, doch das konnte sie nicht, wenn sie diesen mäusehirnigen Schülern gegenüberstand.

Sie ging zu einer sehr schattigen und dunklen Stelle und setzte sich kurz hin. Sie atmete tief ein und aus. Was war nur los? Warum lief alles so schlecht? War sie vielleicht, wegen ihres Temperaments, doch nicht geeignet zur zweiten Anführerin? Sie stieß einen langen Seufzer aus und versuchte sich noch ein wenig zu beruhigen, bevor sie die ganze Geschichte Brombeerstern erzählte.



Schwanenpfote


erwähnte Katzen: Matschpfote, Wildfeuer
angesprochene Katzen: Matschpfote

Schwanenpfote spürte Zähne in ihrem Nacken und fauchte wütend, als sie von Matschpfote gehoben wurde. Sie schaute Wildfeuer zornig an, doch bevor die beiden etwas sagen konnten, war sie bereits wieder weg. Blöde Fellkugel! Fluchte sie Wildfeuer hinterher und schaute dann Matschpfote wütend an. Wir sind noch nicht fertig. fauchte sie und wand sich dann einfach ab. Sie hatte keine Lust mehr sich mit diesem dummen etwas herumzuschlagen. Ab jetzt würde sie Matschpfote einfach nicht mehr beachten. Sie hatte ihre Aufmerksamkeit nicht verdient.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

♥ Seit dem 20.07.2016 glücklich mit Emerald verheiratet ♥





♥ Tagjunges und Nachtjunges ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Madam Gingerbread
Legende


Avatar von : Willow, und von mir bearbeitet
Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 98
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 30 Jul 2016, 20:04

Aschensturm


Wildfeuer legte die Ohren an als ich kam, was mich leicht überraschte. Also wirklich! Sie ist so sensible. "Mit seiner zweiten Anführerin redet man mit mehr Respekt. Außerdem würde ich lieber mit einem Fuchs kämpfen, als mit dir jagen zu gehen." Beleidigt schaute ich die hübsche Kätzin nach. Sie benahm sich als währe ich ein Haufen Fuchsdung.
So leicht gebe ich nicht auf. Mit erhobenem Kopf stolzierte ich ihr nach, und schaute zu wie sie mit Matschpfote und Schwanenpfote redete. Das dauert ja ewig. genervt schüttelte ich den Kopf. Als Wildfeuer sich endlich wieder von den beiden Schülerinnen entfernte, folgte ich ihr und setze mich genau vor sie. "Ach komm schon. Etwas jagen würde dir gut tun." Schnurrte ich. "Es ist gerade so schön draußen. Angenehm warm, die Nacht hat die Hitze vom Tag vertrieben." Ich setze mich vor ihr hin und begann mir das fell zu lecken. Sie würde schon ja sagen.
Erwähnt: Wildfeuer, Matschpfote, Schwanenpfote
Angesprochen: Wildfeuer
Sonstiges: @Flügelpfote: Hoffe es passt so.
© Sturmkrone

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ich entschuldige mich für schlechte Grammatik und Rechtschreibung für meine Posts momentan, ich habe die letzen 2-3 Wochen weder deutsch geschrieben noch gesprochen.



If you are a dreamer, come in
If you are a dreamer, a wisher
a liar
A Hope-er, a Pray-er, A Magic
Bean buyer,
If your a pretender, come sit
by my fire
For we have some
flax-golden tales to
spin,
Come in!
Come in!

MICH KANN MANN FUTTAN!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Snow
Legende


Avatar von : Hässlich. <3
Anzahl der Beiträge : 860
Anmeldedatum : 24.08.15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 30 Jul 2016, 20:15

Matschpfote▼▲
Wildfeuer, Brombeerstern, Schwanenpfote :Erwähnt
Wildfeuer, Schwanenpfote :Angesprochen
Lager :Standort
Erschrocken fahre ich zusamme, als plötzlich sich Schwanenpfote auf mich stürzt. Ich rolle mich von ihr weg und versuche ihren Pfotenhieben auszuweichen. Dann starte ich einen Gegenangriff, wobei ich auf ihre Pfote ziele, um ihr das Gleichgewicht zu entnehmen. Glücklicherweise kam Wildfeuer in diesem Moment angerannt und zerrt Schwanenpfote von mir runter. Erleichtert atme ich auf, funkel aber Schwanenpfote finster an. Sie hat mich angegriffen. Mein Schweif peitscht wild hin und her. "Sie...", ich wollte grade zu Wort kommen, doch Wildfeuer interessierte sich nicht, was ich zu meiner Verteidigung sagen will, sondern will direkt einfach nur zu Brombeerstern gehen. Als sie sich umdreht fauche ich ihr hinterher. "Dann geh doch zu Brombeerstern. Der hört wenigstens einem zu!" Auf Schwanenpfotes Kommentar musste ich grinsen. "Na dann... Ich kann dich auch gerne hinterm Rücken angreifen."  
 
»Miau«
© by Crazy.Jo 2016

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Snowflake
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2402
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 30 Jul 2016, 21:22



Nebelherz


WolkenClan | Krieger

Winterschweif und den Jungen schien es gut zu gehen, abgesehen von Schimmerjunges' Pfote. Nun fragte mich mein Gefährtin, wie es mir ging. Das war so ziemlich die schwierigste Frage, die sie mir hätte stellen können und ich nahm an, dass sie sich dessen bewusst war. Schließlich kannten wir uns ja schon ziemlich lange. Ich bin froh, dass es dir gut geht, antwortete ich schließlich. Sonst geht es mir eigentlich auch "gut", sofern man dieses Wort wirklich im Zusammenhang mit Gefühlen verwenden kann. Ich habe keinen Hunger, hatte einen eher entspannten Tag und bin jetzt ein kleines bisschen müde. Da kam auch schon Tränenherz herein, und fragte nach den Jungen. Wahrscheinlich würde sie sich bei der Gelegenheit die Pfote meiner Ziehtochter ansehen wollen. Gerne wäre ich noch länger geblieben, aber es war schon spät. So stand ich auf, wünschte meiner Familie eine gute Nacht und ging in den Kriegerbau, wo ich mich in ein Nest legte, das möglichst weit von dem von Sonnenherz entfernt war. Dort schlief ich sofort ein.

Erwähnt: Winterschweif, Knospenjunges, Salzjunges, Beerenjunges, Tränenherz, Schimmerjunges
Angesprochen: Winterschweif, seine Familie (indirekt)
Standort: Kinderstube -> Kriegerbau

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



Sehr geehrte Forengäste: Wegen schulischen Gründen kann Schmetterlingspfote (Snowflake) derzeit nur unregelmäßig posten. Wir bemühen uns um die rasche Wiederherstellung der regelmäßigen Posting-Intervalle.
Danke für Ihr Verständnis!  ;)

Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nachtjunges
User des Monats


Avatar von : mir ;)
Anzahl der Beiträge : 1046
Anmeldedatum : 04.04.14
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   So 31 Jul 2016, 09:46



Ich nickt und machte mich auf den Weg zum Frischbeutehaufen, um den Ältesten einen fetten Wühler zu bringen. Mit großen Schritten machte ich mich zum Ältestenbau auf und schlüpfte hinein. Ich bring euch etwas Frischbeute. miaute ich lustlos und ohne auf eine Antwort zu warten verließ ich den Bau wieder, denn ich hatte keine Lust mir irgendwelches gejammer anzuhören, dass mich nicht interessierte. Müde und wütend machte ich mich auf den Weg in den Schülerbau, dabei sah ich, wie Wildfeuer Matschpfote und Schwanenpfote anfuhr.

Erwähnt: Älteste, Wildfeuer, Matschpfote, Schwanenpfote
Angesprochen: Älteste



Mein Blick schwiefte über das Lager und blieb an Flammensturm hängen, die sich aber kurz darauf wieder in den Kriegerbau begab. Guten Abend Gingkoblatt. Ich wollte mich nach dem Stand von Nachtpfotes Ausbildung bei die erkundigen. Kurz sah ich zu Wildfeuer, die sich an den Rand gesetzt hatte. Ich nahm mir vor, sie wegen der beiden Schüler anzusprechen und sie zu fragen, was vorgefallen war.

Erwähnt: Gingkoblatt, Matschpfote, Schwanenpfote, Flammensturm, Erlenpfote, Wildfeuer
Angesprochen: Gingkoblatt



Aufgeregt folgte ich Gingkoblatt zurück zu Brombeerstern und hörte ihm zu, als er meine Mentorin fragte, wie es mit meiner Ausbildung aussah. Nervös schnippte ich mit dem Schwanz, hieß das, dass er mich zum Krieger ernnen wollte, genau wie Erlenpfote? Oder wollte er es einfach nur wissen, weil er der Anführer war? Mit glänzenden Augen schielte ich zu Gingkoblatt, was würde sie sagen?

Erwähnt: Erlenpfote, Brombeerstern, Gingkoblatt



Flammensturm tauchte auf, doch sie schien mich nicht zu sehen und nachdem sie etwas gefressen hatte, war sie auch schon wieder verschwunden. Mit knurrendem Magen setzte ich mich vor den Frischbeutehaufen und suchte mir einen Finken aus, den ich mir am Rande des Lager schmecken ließ. Nachdem ich die reste zum Schmutzplatz geräumt hatte, lief ich zum Schülerbau und legte mich davor nieder, um das Treiben im Lager noch etwas zu beobachten.

Erwähnt: Flammensturm

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Für evtl. Schreibfehler meiner Tastatur übernehme ich keine Haftung.
Das lesen erfolgt auf eigene Gefahr  ;)
(by Weißbauch)

Vielen Dank an Vampir::
 


Vielen Dank an Weißbauch:

Nachtjunges:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flügelpfote
2. Anführer


Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   So 31 Jul 2016, 15:19





erwähnte Katzen: Sonnenherz, Schneepfote, Aschensturm, Schwanenpfote, Matschpfote, Brombeerstern
angesprochene Katzen: Aschensturm

Wildfeuers leckte sich ein paar Mal das Fell, um sich erneut zu beruhigen. Sie war diesen Stress noch nicht so gewohnt. Sie wollte es zwar vermeiden, aber irgendwie sah sie erschöpft aus. Sie hatte die Nacht kaum geschlafen und wollte nur kurz auf eine Patrouille mit Sonnenherz gehen, doch daraus wurde ein ganzer Tagesmarsch und dann noch die Sache mit Schneepfote, Schwanenpfote und Matschpfote. Ihr Fell war kein Segen bei dem warmen Wetter, deshalb musste sie Aschensturm zustimmen. Ein wenig jagen würde sie sicher etwas entspannen, damit sie hinterher in Ruhe alles Brombeerstern berichten könnte. Ok. sagte sie erschöpft, doch sie wollte nicht, dass Aschensturm einen falschen Eindruck bekommen würde. Von mir aus. sagte sie dann etwas energischer, aber dennoch etwas kühl und schaute Aschensturm mit ihren eisblauen Augen an. Sie wusste nicht recht was sie von ihm halten sollte, doch bald würde sich das sicherlich herausstellen.


Schwanenpfote


erwähnte Katzen: Matschpfote, Wildfeuer
angesprochene Katzen: Matschpfote (ID)

Schwanenpfote war sauer gewesen. Sie wollte nur ihre Ehre verteidigen, doch nun müsste Brombeerstern entscheiden. Allerdings würde sie Matschpfote das nicht so schnell verzeihen, da sie sehr nachtragend war. Sicherlich würde Matschpfote auch keine Anstalten machen sich zu entschuldigen. Sie schnippte nur kurz mit ihrem Schwanz, als klareres Zeichen für Matschpfote, dass sie im Augenblick fertig waren. Wenn Matschpfote sie jetzt noch einmal angreifen würde, dann wäre sie ziemlich dumm.
Schwanenpfote nahm sich eine Amsel vom Frischbeutehaufen und legte sich vor den Schülerbau und begann sie mit kleinen Bissen zu essen. Sie hatte den ganzen Tag noch nichts gegessen, deshalb war diese Mahlzeit so köstlich, wie es selten eine war.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

♥ Seit dem 20.07.2016 glücklich mit Emerald verheiratet ♥





♥ Tagjunges und Nachtjunges ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Snow
Legende


Avatar von : Hässlich. <3
Anzahl der Beiträge : 860
Anmeldedatum : 24.08.15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Di 02 Aug 2016, 02:55

Fichtenpfote▼▲
Jasminpfote :Erwähnt
// :Angesprochen
Grasebene (Jagdgebiet) -> Lager :Standort
Endlich kam ich wieder im Lager an. Die ganze Zeit war ich neben Jasminpfote hergelaufen. Müde gähnte ich. Wir beide waren wirklich lange unterwegs gewesen. Da ist es ja schon fast ein Wunder, dass ich so lange wach bleiben konnte. Doch ich dachte nicht daran schlafen zu gehen. Mein Magen grummelte und beschwerte sich, dass dieser auch ziemlich von mit vernachlässigt wurde. In diesem Moment fiel mir die Maus wieder ein, die ich vergessen habe. Ich seufze. Mein Mentor wäre darüber nicht sehr stolz. So mit Essen umzugehen... Ich unterdrücke ein weiteres Gähnen und laufe zum Frischbeutehaufen, wo ich mir eine große Maus herhole. Diese hat schon etwas Ähnlichkeit mit der, die ich gefangen habe. Ich nehme einen Bissen von ihr und nage etwas an den Knochen herum. Es tut echt gut wieder was zwischen den Zähnen zu haben.
 
»Miau«
© by Crazy.Jo 2016

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Weihnachtsluchs
Legende


Avatar von : Mir :3
Anzahl der Beiträge : 2063
Anmeldedatum : 23.11.14
Alter : 12
Ort : Da, wo du gerade nicht bist c:

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Di 02 Aug 2016, 16:17

› Zimtblüte ‹
Angesprochen: -
Erwähnt: -
Standort: Lager

Zimtblüte richtete sich auf und sah zum Mond. Es war noch Nacht... Lohnte es sich, etwas lautlos zu tun? Gelangweilt sah sie zu ihren Clangefährten, dann seufzte sie leise und begann mit ihrer Fellwäsche. Als sie wieder fertig war, rollte sie sich ein und drehte sich im Nest. Hoffentlich weckte sie niemanden auf, sonst hätte sie jetzt riesigen Stress...

© by Crazy.Jo 2015


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Biiilder  <3 :
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sunnyluchs.deviantart.com/?offset=0#comments
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 03 Aug 2016, 16:38



»Klippenbruch«



Unruhig erwarte der hellgraue Kater aus seinen tiefen Schlaf. Der Mond warf sein fahles Licht durch die Blätter des Kriegerbaus und ließ somit den hellen Pelz des Kriegers leicht aufflackern. Es war ein angenehmer Abend. Die Luft war warm, jedoch nicht schwül und der Nachthimmel klar.
Das Silbervlies sog über Klippenbruchs Kopf hinweg als er sich nach draußen auf die Lichtung begab. Er seufzte leise und begann sich nachdenklich über das Brustfell zu lecken. Was hatte ihn geweckt? Schlecht geträumt hatte er nicht, doch wenn er schon mitten in der Nacht erwachte und nicht mehr schlafen konnte, würde er sich gleich nützlich machen indem er allein etwas jagen ging und nebenbei über neue Trainingsstrategien nachdachte um Schwanenpfote, seine eitle Schülerin etwas zu fordern. Das gestrige Training schien ihr keine Mühe gemacht zu haben, weshalb Klippenbruch wohl langsam damit beginnen musste das Kampftraining wieder aufzunehmen.
Nie hätte Klippenbruch gedacht das es so anstrengend wäre eine Schülerin wie Schwanenpfote zu trainieren. Und er verlor langsam jene Hoffnung das es nach den Abschluss seiner Schülerin mit weiteren Schülern noch bergauf gehen konnte. Doch was half es weiter darüber nachzudenken?
Nun etwas wacher als zuvor huschte er wie ein heller Schatten hinüber zum Lagerausgang. Bevor er jedoch verschwand, schaute er sich noch kurz nach den anderen Katzen um. Viele waren noch auf, doch ebenso viele schliefen schon weshalb Klippenbruch es nicht für nötig hielt nach Begleitung zu fragen. Und somit huschte der hellgraue Kater beleuchtet vom Mondlicht aus dem Lager.

→ Territorium



reden|denken|handeln|andere Katzen

©Moony


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10512
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 03 Aug 2016, 20:08

Ginkgoblatt

Kriegerin | WolkenClan



Ich nickte Brombeerstern ernst zu, als dieser mich fragte, ob mein Schüler Nachtpfote bereits bereit war, um zum Krieger ernannt zu werden. Darum ging es also. Ein Seitenblick auf meinen Schüler verriet mir seine Aufregung und ein zufriedenes Schnurren stieg in meiner Kehle auf. Er war wirklich ein ehrgeiziger, lernbereiter und zuverlässiger Schüler gewesen und ich war überzeugt davon, dass er in vielen Dingen bereits die Qualitäten eines Kriegers besaß.
Nachtpfote ist auf jeden Fall bereit für die Beurteilung seiner Fähigkeiten, miaute ich dann an meinen Anführer gewandt. Mein Blick schweifte zum Mond, der bereits aufging. Ich hatte mir mit meiner Antwort Zeit gelassen und es war mittlerweile Zeit zur großen Versammlung aufzubrechen, also neigte ich meinen Kopf vor Brombeerstern und wartete darauf, dass er verkündete, welche Katzen mit ihm zum Baumgeviert kommen sollten.

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:



Laubfell

Krieger | WolkenClan



Ein Blick zum Mond verriet mir, dass wir bald zur großen Versammlung aufbrechen würden. Im Moment unterhielt Brombeerstern sich noch mit Ginkgoblatt einer Kriegerin, die ich nicht sonderlich gut kannte und ich hatte natürlich nicht vor ihn zu stören, aber bestimmt würde er bald verkünden, wer mitkommen sollte. Rasch begann ich das Fell an meiner Schulter glatt zu lecken. Wenn ich mitkommen soll, kann ich ja wohl nicht so aussehen!, schoss es mir durch den Kopf. Was sollen die anderen Katzen denn von mir denken und erst die Katzen aus den anderen Clans. Alle würden glauben, dass es dem WolkenClan momentan nicht sonderlich gut geht, wenn seine Krieger nicht einmal die Zeit finden, ihre Felle sauber zu halten.
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Nachtjunges
User des Monats


Avatar von : mir ;)
Anzahl der Beiträge : 1046
Anmeldedatum : 04.04.14
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Do 04 Aug 2016, 08:49



Gut, dann werden wir die Beurteilung morgen bei Sonnenhoch durchführen. Ich folgte Gingkoblats Blick zum Mond und nickte. Seid pünktlich. Mit schnellen Schritten schritt ich zum Versammlungsfelsen und sprang hinauf. Alle Katzen die alt genug sind ihre Beute selbst zu jagen mögen sich zu einer Versammlung einfinden! rief ich und sah mich um. Es ist Zeit, dass ich verkünde, wer den WolkenClan auf der Großen Versammlung vertreten soll! Wieder machte ich eine Pause und blickte mich im Lager um, um meine Entscheidung noch einmal zu bestätigen. Tränenherz, Wildfeuer, Laubfell, Gingkoblatt, Klippenbruch, Sonnenherz, Nachtpfote, Schneepfote, Schwanenpfote und Kupferpfote! Ihr werdet mich zum Baumgeviert begleiten. Wir brechen sofort auf! Mit einem Schwanzzucken beendete ich die Versammlung und sprang auf den Boden zurück. Geduldig wartete ich am Lagerausgang, bis sich alle eingefunden hatten und machte mich dann auf den Weg zum Baumgeviert.

-->Baumgeviert

Erwähnt: Alle die zur Versammlund mitgehen
Angesprochen: der ganze Clan



Als Brombeerstern auf den Versammlungsfelsen sprang hörte ich ihm aufmerksam zu. Ich durfte mit auf eine große Versammlung? Aufgeregt sprang ich zum Lagerausgang, als er die Clanversammlung beendet hatte. Eigentlich wollte ich schon losstürmen und Brombeerstern nachlaufen, doch da fiel mein Blick auf Wildfeuer und ich lies mich wieder auf die Pfoten sinken, um auf sie zu warten und ihr zu folgen, denn auf noch mehr Ärger hatte ich wirklich keine Lust.

Erwähnt: Wildfeuer, Brombeerstern



Begeisterung stieg in mir auf, als Gingkoblatt sagte, ich sei bereit für eine Beurteilung, doch ich hielt mich zurück und nur das freudige Zucken meines Schwanzes und das Funkeln in meinen Augen verrieten, dass ich mich riesig freute. Brombeerstern mahnte uns zur Pünktlichkeit und ich nickte, doch das schien er nicht mehr mitzubekommen, denn er sprang schon auf den Versammlungsfelsen und verkündete, wer zur Großen Versammlung mitkam. Ich blickte zu Gingkoblatt und freute mich noch mehr, als mein Name fiel. Meine letzte Große Versammlung als Schüler. Nachdem Brombeerstern geendet hatte, machte ich mich auf den Weg zum Lagerausgang, wo Schneepfote saß und auf seine Mentorin zu warten schien. Schneepfote, wollen wir zusammen zur Versammlung gehen?

Erwähnt: Brombeerstern, Gingkoblatt, Schneepfote
Angesprochen: Schneepfote



Brombeersterns Rufe rissen mich aus einem Dämmerschlaf und ich blickte mich um. Die Große Versammlung, dass hatte ich schon wieder vergessen, doch als Brombeerstern geendet hatte, fiel mir auf, dass mein Name nicht gerufen worden war. Enttäuscht ließ ich meinen Schwanz sinken und hoffte, dass Schneepfote, Nachtpfote, Kupferpfote und Schwanenpfote bei ihrer Rückkehr alles erzählen würden, was vorgefallen war. Mit sehensüchtigem Blick sah ich den Kriegern anch, als sie das Lager verließen und hoffte, bei der nächsten Versammlung dabei sein zu dürfen.

Erwähnt: Brombeerstern, Nachtpfote, Schneepfote, Kupferpfote, Schwanenpfote


-->Fluss
Ich kam gerade im Lager an und stellte fest, dass der Mond bereits aufging. Ich hatte mir wirklich Zeit gelassen. Meinen Fang legte ich auf dem Frischbeutehaufen ab und als ich mich gerade putzen wollte um in mein Nest zu verschwinden, rief Brombeerstern eine Versammlung ein. Er nannte die Namen von den Kriegern und Schülern, die ihn zur Großen Versammlung begleiten sollten. Mein Name war nicht dabe, weswegen ich mich wieder meiner Fellpflege widmete und mich nach deren Beendigung in den Kriegerbau zurückzog, um dort einige Stunden zu schlafen.

Erwähnt: Brombeerstern

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Für evtl. Schreibfehler meiner Tastatur übernehme ich keine Haftung.
Das lesen erfolgt auf eigene Gefahr  ;)
(by Weißbauch)

Vielen Dank an Vampir::
 


Vielen Dank an Weißbauch:

Nachtjunges:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flügelpfote
2. Anführer


Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Do 04 Aug 2016, 17:00





erwähnte Katzen: Aschensturm, Schwanenpfote, Brombeerstern
angesprochene Katzen: Aschensturm

Wildfeuer hatte die ganze Zeit das Gefühl, als hätte sie etwas wichtiges vergessen. Doch als Brombeerstern sie alle zur Großen Versammlung zusammen rief fiel es ihr wieder ein.  Wie konnte sie das nur vergessen haben? Sie legte kurz ihre Ohren an, als sie hörte, dass Schwanenpfote mitkommen würde, doch schließlich wusste Brombeerstern noch nichts davon. Ein wenig schuldbewusst zuckte sie mit dem Schwanz. Hätte sie Brombeerstern doch lieber direkt Bescheid gegeben. Mit einem mulmigen Gefühl drehte sie sich wieder zu Aschensturm. Tut mir leid, aber du hast ja gehört, dass ich los muss. Wir können das ja ein anderes Mal nachholen. Sie stand auf und gab Schneepfote ein Zeichen, dass er ruhig vor ihr gehen dürfte. Sie war ein wenig stolz auf ihn, dass er ihr so viel Respekt zeigte, doch eigentlich sollte das ja auch so sein. Sie schaute Schwanenpfote noch einen Moment lang mit eisblauen Augen an, ehe sie sich neben Brombeerstern gesellte und loslief.

-> Baumgeviert


Schwanenpfote


erwähnte Katzen: Matschpfote, Wildfeuer, Brombeerstern, Klippenbruch
angesprochene Katzen: -

Schwanenpfote war ein wenig überrascht gewesen, dass sie mit zur Großen Versammlung durfte, aber dann fiel ihr wieder ein, dass Brombeerstern ja noch gar nichts von ihrer Auseinandersetzung mit Matschpfote wusste. Dennoch durfte sie mit, Matschpfote aber nicht. Sie schaute Matschpfote mit einem arrogantem und triumphierenden Blick an und schloss sich dann der Gruppe an. Sie hielt aber dennoch Ausschau nach Klippenbruch. Er war schließlich ihr Mentor und sie wollte, dass sie ihm selber sagen könnte, was zwischen ihr und Matschpfote vorgefallen war, bevor Brombeerstern es erzählen würde. Allerdings konnte sie diesen nicht sehen. Sie würde wohl noch warten müssen.

-> Baumgeviert

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

♥ Seit dem 20.07.2016 glücklich mit Emerald verheiratet ♥





♥ Tagjunges und Nachtjunges ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Heute um 10:55

Nach oben Nach unten
 
WolkenClan-Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: