Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Regen und Nebel wurden von Kälte abgelöst. In der Luft schweben ein paar Schneeflocken und auch der Boden ist von einer dünnen Schneeschicht bedeckt. Die Beute hat sich nun endgültig zurückgezogen und nur noch vereinzelt sind abgemagerte Beutetiere zu finden.

DonnerClan-Territorium:
Der Wald ist verschneit und Beute selten geworden. Die Schlangen bei den Schlangenfelsen haben sich allerdings auch zurückgezogen und so ist es möglich, gefahrlos dort zu jagen.

FlussClan-Territorium:
Der Fluss scheint unentschlossen zu sein, ob er einfrieren soll, oder nicht. Immer wieder bildet sich eine dünne Eisschicht, die aber leicht von einer Katze durchbrochen werden kann. Es herrscht kein Mangel an Fischen. Auch Junge sollten sich vom Eis fernhalten, da dieses nicht einmal ihr Gewicht aushalten würde.


WindClan-Territorium:
Auf dem Moor weht ein leichter, aber kalter Wind, der die Schneeflocken tanzen lässt. Das Gebiet ist eher eisig und die paar mageren Kaninchen, die sich ins Freie trauen, sind daher umso schwerer zu fangen.


SchattenClan-Territorium:
Auch das Sumpfland ist eisig und von Schnee bedeckt. Eidechsen, Frösche und co. sind in die Winterstarre eingetreten, womit beutemäßig nur eine sehr geringe Auswahl an Nagetieren und Vögeln übrig.


WolkenClan-Territorium:
Nicht nur der Boden sondern auch die Äste und Baumwipfel sind mit einer Schneeschicht bedeckt. Die Jagd auf Vögel ist somit schwieriger geworden. Auch andere Beute lässt sich in diesen kalten Tagen nur selten sehen.


Baumgeviert:
Der Großfelsen ist ebenfalls von einer dünnen Schneeschicht überzogen. Die eine oder andere Beutespur kreuzt die weiße Decke, die sich über die Lichtung gelegt hat. Wohin die Spuren führen kann man aber nicht so leicht erkennen.


BlutClan-Territorium:
Auch in das Lager des BlutClans verirren sich einzelne Schneeflocken, die versehentlich in das alte Zweibeinernest hineinfliegen. Hier ist es besonders kalt. Lebende Beute ist auch eine Seltenheit geworden.


Streuner-Territorien:
Die kleineren Flüsse und Bäche sind zugefroren, während größere Gewässer der Kälte noch Widerstand leisten. Beute ist nur schwer zu finden und auch hier liegt überall Schnee.


Zweibeinerort:
Pfotenabdrücke im Schnee im Garten zu hinterlassen ist nun möglich. Aus dem Vogelbad zu trinken ist allerdings keine gute Idee mehr: Das Wasser ist gefroren. Glücklicherweise haben die Zweibeiner schön eingeheizt, und so ist es möglich, jederzeit hineinzugehen und sich aufzuwärmen.



Teilen | 
 

 WolkenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 23 ... 41, 42, 43
AutorNachricht
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 10 Feb 2018, 22:51

Granitpelz
Wie von Sinnen begann der Krieger sich um zu sehen. Er sah schnell seine Schülerin und rannte auf sie zu. "Flügelpfote, such Brombeerstern und sag ihm das Kohlenjunges verschwunden ist.." Er sah sich um und hoffte noch immer seinen Sohn zu sehen, doch er konnte ihn weder sehen noch konnte er etwas von dem Jungen riechen. Er war noch mehr in Panik. Bitte Sternen-Clan nimm mir meinen Sohn nicht auch noch! Dachte er und schloss vor Entsetzen die Augen. Wie sollte er das überleben? "Bitte Flügelpfote." Miaute er und sah sie bittend an, auch wenn sie seine Schülerin ist, er konnte noch immer besser mit ihr umgehen als andere Katzen.
Seine Instinkte brüllten das er seinen Sohn suchen sollte, aber wo? Brombeerstern war nicht im Lager und er wollte das Lager nicht einfach verlassen, immerhin konnte Kohlenjunges auch wieder kommen wärend der Krieger weg war. Seine Angst wurde größer. Was war wenn ein Fuchs ihn geholt hatte? Er wollte sich das nicht ausmalen. Er öffnete die Augen und legte die Ohren besorgt an.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Schneefell
Legende
avatar

Avatar von : Träumle *-*
Anzahl der Beiträge : 1653
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 25
Ort : *East Blue*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 12 Feb 2018, 10:23









»Ohnezahn«


»Wolkenclan | Ältester«


─────❖❖❖─────

Ohnezahn hatte zugehört wie Espenlaub der kleinen Flügelpfote eine Geschichte aus ihrer Schülerzeit erzählt hatte und nachdem diese geendet hatte, sollte Flügelpfote sich an Ohnezahn wenden, da dieser gerne Geschichten erzählte und wahrscheinlich noch ein paar mehr kannte. Als die kleine Schülerin sich dann an ihn wandte und ihn fragte ob er etwas bräuchte, nickte Ohnezahn dankbar und schaute sich die kleine Kätzin an. Ja Flügelpfote. Könntest du mir etwas zu fressen bringen? Das wäre lieb von dir und wenn du willst erzähle ich dir danach auch gerne eine Geschichte aus meiner Schülerzeit. Ohnezahn drehte sich etwas in dem immer noch feuchten Moos umher und hoffte das es bald gewechselt werden würde. Er hasste feuchtes Moos und doch konnte er nichts daran ändern, zumindest momentan nicht. Dann überlegte er, was er Flügelpfote für eine Geschichte erzählen könnte und wusste sofort welche es sein würde, sollte sie so etwas mögen.

─────❖❖❖─────

Erwähnt: Espenlaub
Angesprochen: Flügelpfote
Ort: Ältestenbau

»Reden | Denken | Handeln | Katzen«









~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You live in the Dark and you didn't want it.
But their is only one way out of the Dark.
Their is a Little shining Light, that
Show you the way out of the Dark.



Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 

Bilder von Avis <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flügelpfote
2. Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 12 Feb 2018, 16:04




Flügelpfote

Wolkenclan | Schülerin




Erwähnte Katzen: Ohnezahn, Granitpelz, Kohlenjunges, Brombeerstern
Angesprochene Katzen: Ohnezahn, Granitpelz

Flügelpfote nickte dem Ältesten zu und freute sich bereits auf die Geschichte. Ich bin sofort wieder da! versicherte sie ihm und rannte aus dem Bau zum Frischbeutehaufen. Sie hatte ja gerade erst etwas gehabt, deswegen nahm sie sich nichts und nahm nur für Ohnezahn einen Spatz mit.
Doch plötzlich rief Granitpelz nach ihr. Er klang besorgt, deswegen lief sie schnell zu ihm. Ihre Augen weiteten sich, als er ihr sagte, dass Kohlenjunges verschwunden sei. Sie bekam seine Angst mit und konnte ihn nur zu gut verstehen. Er war ihr Mentor und sie wollte unbedingt beweisen, dass sie genau die Richtige für diesen Job war. Sie würde so schnell laufen, wie noch nie ein Schüler gelaufen war. Ich werde fliegen! sagte sie ihm und strich ihm ein wenig ermutigend mit ihrem Schweif über seine Schulter. Wir werden Kohlenjunges finden! Ich verspreche es! miaute sie.
Sie rannte schnell zum Bau der Ältesten und legte den Spatz vor Ohnezahn ab. Ich muss los! Sie hüpfte vor Aufregung von einer Pfote zur anderen. Kohlenjunges ist weg und ich muss Brombeerstern Bescheid sagen! Sie drehte sich einmal im Kreis. Bitte erzähl mir die Geschichte nachher trotzdem! Bettelte sie und hoffte, dass Ohnezahn nicht auf sie böse war.
Ohne auf eine richtige Antwort zu warten, drehte sie sich blitzschnell um und sauste auf den Ausgang zu. Sie muss sich unbedingt beeilen!

-> Kleines Waldstück






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




♥️ Tagjunges und Nachtjunges ♥️
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Patch
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Salusia
Anzahl der Beiträge : 5122
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 12 Feb 2018, 20:11



༻༺♕༻༺


» Eulenfang «



Der blinde Kater hatte Espenlaub dabei zugehört wie diese Flügelpfote ihre Geschichte erzählte, er selber würde wohl niemals soviel zu erzählen haben. Er war ein junger Kater, viel zu jung um überhaupt schon ein ältester zu sein.

Seine Augen hatten ihm das Leben als Krieger genommen, scheinbar hatte der SternenClan für ihn nichts übrig gehabt und wollten ihn wohl eher weniger als Krieger sehen. Sichtlich war er nicht gut genug sonst hätte niemand ihm dieses Schicksal auf gebürgt, er seufzte und legte den Kopf schwer auf die Pfoten.

~Kann gerne angesprochen werden!!~


Gesprochen || Gedacht || Katzen
©️Ray





༻༺♕༻༺


» Lichtsplitter «



Die Kriegerin saß immer noch am Kriegerbau, es war kalt und sie überlegte ob sie sich jemanden suchen sollte der gemeinsam mit ihr Jagen gehen würde.

Sie legte den Schweif um den Körper und leckte ihre Pfoten sauber, ihr Augenmerk ließ sie jedoch auf dem Lager, sie wollte nicht verpassen wenn sie jemand brauchte oder etwas interessantes geschah, seit dem Tot ihres Vaters fühlte sie sich mehr und mehr hilflos.

~Kann gerne angesprochen werden!!~


Gesprochen || Gedacht || Katzen
©️Ray





༻༺♕༻༺


» Regenpfote «



Aufmerksam hörte der junge Heilerschüler seiner Mentorin zu, diese verlangte von ihm Ringelblumen und wilden Knoblauch zu holen, zum Glück hatte sie ihm noch gesagt wie dieser aussah sonst wäre er sicherlich aufgeschmissen gewesen. Sogleich machte sich der graue mit den tupfen im Fell auf die suche nach besagten Kräutern, alles roch gleich und Regenpfote hatte wohl merklich Probleme damit die richtigen Kräuter zu finden.

Er zog Ringelblumen aus einem Stapel, zumindest dachte er es, sie sahen aus wie diejenigen die Tränenherz beschrieben hatte. Bei dem Knoblauch machte er sich wohl etwas schwerer, er zog einfach etwas heraus das er wohl dachte was unangenehm roch. Bestürzt schaute er auf die Kräuter hinunter, die Schultern ließ er dabei etwas hängen.


Gesprochen || Gedacht || Katzen
©️Ray


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



by Avada ♥

Durch Stress auf der Arbeit, werde ich nicht jeden Tag zum Posten kommen. Danke für euer Verständnis.

Ich werde mich bemühen wieder Aktiv im RPG mitzuwirken, beim Start des nächsten RPG Tages, werden alle meine Charaktere im Lager starten. Ich bitte um euer Verständnis.


Bilder für mich:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1060
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 19

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 12 Feb 2018, 23:11

Tränenherz

Regenpfote machte sich sogleich an die Arbeit und verschwand. Sein Blick war während ihren Anwesiungen sehr aufmerksam gewesen. Mal sehen, wie er shci schlägt... dachte Tränenherz und kurz schweiften ihre Gedanken ab zu ihrer Zeit als Schülerin.
Damals war sie auc ins kalte Wasser geworfen worden. Regenlied hatte sie einfach etwas suchen lassen und sie hatte total daneben gegriffen. Sie war total deprimiert gewesen darüber, aber mit der Ziet hatte sie gelernt, welche Kräuter welche waren. Regnepofte wird das sicher auch noch lernen. Wenn er eine Sache richtig hat ist das besser als ich damals.
Die Heierin wurde von Funkelfeder aus ihren Gednaken gerissen, die ihr unter Anstrengung antwortete: "Die Wunde am Hals tut vor allem dann weh, wenn ich den Kopf bewege." meinte sie und Tränenherz nickte. Das ist verständlich, Funkelfeder. sangte sie sanft. Die Wund ist ziemlich tief. Wenn sie etwas weiter unten wäre... Die Stimem der Heilerin brach und sie musste shclucken. Dann hätte ich wohl nciht mehr helfen können... Aber das ist sie nicht. Ich werde dir etwas gegen die Schmerzen geben, die du hast. meinte sie auf die andere aussage der Kätzin. Und deine Kratzer behandeln wir gelic hnochmal, dann müsste es besser sein. Sie drehte isch um. Ich bin gleich wieder da. sagte sie und lief dann zu den Kräutern und Regenpfote.
Der Kater stand vor den von ihm herausgenommenen Kräutern und Tränneherzs Kehle entrann ein kurzes Lachen, als sie diese sah. Nicht Mal so shcnelcht, Regenpofte. sagte sie dann sanft und shcaute auf ihren Schüler hinab. Die Ringelblume ist richtig, aber das ist kein Knoblauch beziehungseie Bärlauch, sondenr Petersilie. Den Geruch davon kann man auch unangenehm finden - ich mag ihn zuminders nicht. sie lachte nochmal. Schau hier ist der Bärlauch. Sie nahm vorsichtig drie Blätter aus einem Kräuterstapel und legte sie vor den Schüler. Das zerkauen wir jetzt beides und schmieren es dann auf die Wunden. erklärte sie dem Kater. Dadurch hämmen wir die Gefahr einer Entzündung und nehmen das Brennen, was Funeklfeder hat hoffentlich etwas.
Die Heierin nahm sich ein Blatt und begann es zu zerkauen. Mit der Pfote zog sie ein Breitwegerichblatt vor und spuckte den Brei darauf. Tu es einfach hier drauf. Der Geschmack kann vielleicht etwas seltsam sein, aber man gewähnt sich daran. Die andere Arbeit überließ sie ihrem Schüler. Ich hole noch eben Mohn. meinte sie schnell. Das ist gegen die Schmerzen.
Mit diesen Worten drehte ise ishc um und suchte aus ihren Kräuter den Mohn heruas, damit sie ihn Funkelfeder geben konnte. Zwei Samen werden denke ich reichen. Ich will nicht, dass sie zuviel nimmt. dachte sie. Denn eine Überdosis konnte auhc gefährlcih werden.

Ort: Lager; Heilerbau bei Funkelfeder --> bei Regenpofte
Zeit: Blattfall, Sonnenuntergang
Angesprochen: Funkelfeder, Regenpofte
Erwähnt: Regenlied
Sonstiges: ich hoffe es ist ok, dass ich Petersilie genommen habe xD
Steckbrief

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ray
Moderator
avatar

Avatar von : Luchsy<3
Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 17
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 14 Feb 2018, 20:49


» Blitzregen

Langsam dämmerte es und das Lager des Wolkenclans legte sich in die Schatten der herannahenden Nacht. Der alte Krieger lag vor am Eingang des Ältestenbaus und beobachtete das ruhige Treiben im Lager. Er hatte nebenbei die Geschichte von Espenlaub mitgehört und hatte auch Flügelpfote beim herausgehen aus dem Bau beobachtete.
Er würde alles geben, um noch einmal so Jung zu sein, Abenteuer zu erleben, sich zu verlieben und vieles mehr, was ihm sein Alter nun nur noch erschwerte. Doch er hatte auch sehr vieles in den Jahren als Krieger gelernt, das lieben, die Trauer,die Hoffnung er hatte eine wundervolle Gefährtin und hat nun auch eine wundervolle Tochter. Glücklich dachte der Krieger daran, als die kleine Maislicht noch ein Junges war...
neu geboren... am Bauch ihrer Mutter und so voller neues Leben. Er wünschte sich nichts sehnlicheres als diesen Tag zurück. Aber jetzt wusste der alte Kater es. Leben geht und Leben kommt und seine Zeit würde auch bald kommen. Lächelnd hatte er die Ernennung beobachtet bei der seine Tochter zu einer Mentorin ernannt wurde und somit eine neue Chance bekam und sie würde diese nutzen, dass wusste Blitzregen nur zu gut. Langsam erhob sich der Älteste und seine alten Beine gaben ein leises Knacksen von sich. Schnell reckte er sich und musste einmal kurz nach Luft ringen. Eine Pfote, vorsichtig vor den andere setztend, ging sie zu Maislicht und ihrer frisch gebackene Schülerin, Salzpfote. Die beiden machten gerade aus, was sie zu erst tun würde. Als Blitzregen zu ihnen stieß, musste der Krieger schon leicht nach Luft ringen aber er schaute nur seine Tochter lächelnd an. "Herzlichen Glückwunsch an euch beide. Ich bin mir sicher,
du wirst eine tolle Mentorin."
sprach er sanft und in seinen gelben Augen lag nur Liebe. Liebe und dass wissen, dass er nie erleben wird, wie diese Schülerin zur Kriegerin wird oder wie Maislicht ihre ersten Jungen bekommen würde und so weiter... "Ich bin wirklich stolz auf dich..." flüsterte er nur krächzend und spürte wie seine Muskeln langsam nachgaben
aber noch wollte er dieses Gespräch mit seiner Tochter zuende führen.

Wolkenclan || Ältester



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


19.11.'17 Moderator <3
13.9.'17 Hilfsmoderator <3


AK-Team '17 ♥:
 

Bild
Klick me ovo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shade
SternenClan Krieger
avatar

Avatar von : Mir bearbeitet, Bild von Pexels
Anzahl der Beiträge : 533
Anmeldedatum : 12.12.14
Alter : 14
Ort : Nirawana

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 17 Feb 2018, 18:25




Wüstenpfote

Wolkenclan ✧ Schülerin




Wüstenpfote lag in ihrem Nest und schlief entspannt.
Die Flanke der Kätzin hob und senkte sich entspannt, während ihre Pfoten immer wieder zuckten. Sie träumte davon, wie sie im Wald herum rannte und eine Maus entdeckte. Schnell duckte sie sich und schlich sich mit zuckendem Schweif an das kleine Geschöpf an, wartete einen Moment und sprang. Wüstenpfote, Aufstehen! schallte eine Stimme in ihren Traum, sodass sie erschrocken aus ihrem Traum aufschreckte. Orientierungslos wachte sie auf und blinzelte einen Moment, ehe ihr bewusst wurde, dass heute Training ist.
Freudig sprang die Schülerin auf und sprintete aus dem Bau und rannte prompt gegen ihre Mentorin. Oh tut nir Leid! Gehen wir los? fragte sie und rannte Steinfell hinterher.


Erwähnt: Steinfell
Angesprochen: Steinfell
Ort: Schülerbau -> Territorium

Reden | Denken | Handeln | Katzen





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Danke Fuchsgeist!:
 


Meine Charaktere::
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
WolkenClan-Lager
Nach oben 
Seite 43 von 43Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 23 ... 41, 42, 43

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: