Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Blätter verfärben sich und die Beute verkriecht sich langsam in ihren Bauen. Der immer heftigere Wind peitscht einem den Regen ins Gesicht und treibt die grauen Wolken vor sich her. Nur hin und wieder lockert die Wolkendecke auf und lässt einige Sonnenstrahlen hindurch.


DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind jetzt noch unterwegs.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an. Immerhin ist er weiterhin voller Fische. Die Schilfhalme wiegen sich im Sturm. Wind und Regen sind hier stark zu spüren.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings ist der aufgeweichte Boden rutschig, sodass eine unvorsichtige Katze leicht ausrutschen kann.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken, wo man von Regen und Wind weniger abbekommt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und der Sturm ist mittlerweile stark genug, um die Äste der Bäume zu bewegen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter und auch das Gestrüpp bewegen sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und nur in engeren Gassen ist man vor dem kalten Wind geschützt. Zum Glück kann man sich in verlassenen Gebäuden etwas Schutz vor dem Regen finden.


Streuner-Territorien
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden, auch wenn man dem Heulen des Sturmes nicht so schnell entkommt.


Zweibeinerort
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis die kühle und unangenehme Zeit vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren. Der Blattfall ist da! Die Blätter verfärben sich und der aufkommende Sturm bringt wieder Kälte und starken Regen mit sich. Auch die Beute wird wieder rasch knapper.



Teilen | 
 

 WolkenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 27 ... 51, 52, 53 ... 56 ... 60  Weiter
AutorNachricht
Thunder
Moderator
avatar

Avatar von : moi [Lineart by GGoldfirEE [DA]]
Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 02.08.17
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Di 19 Jun 2018, 23:08



WolkenClan | Kriegerin | ♀

Holunderblüte

[Zeitsprung]
Lange hatte ich auf der Lichtung gesessen und die Katzen einfach nur beobachtet. Es tat gut, einfach mal mit niemandem reden zu müssen, auch wenn ich hoffte, dass später jemand von der Versammlung erzählen würde. Vielleicht ja Bussardfang... Ich überlegte, den Vater meines Neffen zu besuchen, immerhin war Eulenfang eine der wenigen Katzen, die mich nicht in Verlegenheit brachten, wenn ich in ihrer - beziehungsweise seiner - Nähe war. Nach kurzem Zögern entschloss ich mich dazu, die ganze Nacht nur herumzusitzen würde irgendwann langweilig werden, wo sich der größte Trubel gelegt hatte, aber schlafen wollte ich nun einmal nicht.
Im Vorbeigehen nahm ich zwei kleine Vögel vom Frischbeutehaufen, der Kater musste sicherlich auch mal etwas fressen. Vorsichtig tappte ich in den Bau, in welchem ein Schüler gerade damit beschäftigt war, neues Nestmaterial zu verteilen. Besonders ordentlich wirkte er dabei nicht, aber ich wollte ihn auch nicht darauf hinweisen. "Hallo.", miaute ich leise. Den Namen des Schülers wusste ich gerade nicht, doch er wurde auf jeden Fall von meinem Neffen ausgebildet. "Eulenfang. Ich dachte mir, dass du vielleicht Hunger hast?" Einen der beiden Vögel legte ich vorsichtig vor ihm ab, blieb aber etwas unschlüssig im Bau stehen. Vielleicht möchte er sich ja gar nicht mit mir unterhalten. Vielleicht hat er schon etwas gefressen. Vielleicht mag er mich gar nicht.

Erwähnt: Bussardfang | WolkenClan-Katzen
Angesprochen: Kummerpfote | Eulenfang
Ort: Rand des Lagers -> Ältestenbau

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Bitte sprecht mich an, bevor ihr meine Charaktere anpostet, sonst könnte ich euren Post übersehen.
[Gilt nicht für reguläre Storypartner]


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11522
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Do 28 Jun 2018, 11:31

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Ihr bleibt beide heute Nacht sicher hier. Den Honig nehmt ihr Beide gegen den Husten eben so das Rainfarn hier.
Mit einem raschen Nicken beugte ich mich hinunter und begann die stark riechenden Kräuter zu fressen. Es war mir peinlich, dass ich die Nacht im Heilerbau verbringen sollte, genau wie die ganze Sache, dass ich überhaupt in den Fluss gefallen war. Was würden meine Clankameraden wohl jetzt noch von mir denken, wenn ich die Nacht nicht im Kriegerbau verbrachte und jetzt auch noch Tränenherz aufhielt. Ich beeilte mich auch noch den Honig aus den Waben zu lecken, bevor ich der Heilerin dankend zunickte und den Rest zu Hurrikanpfote hinüberschob. Der Schüler war auch erkälrtet, aber bestimmt nicht, weil er irgendwo ander Grenze in den Fluss gefallen war ... Mein Fell sträubte sich leicht bei dem Gedanken, was meine Clankamderaden jetzt wohl über mich sagen würden.
Vielen Dank, Tränenherz, miaute ich dann noch rasch, mit meiner vom Husten rau gewordenen Stimme. Ich hätte gerne im Kriegerbau geschlafen, doch wollte ich der Heilerin auch nicht widersprechen, denn kein guter Krieger würde das tun. Also wartete ich schweigend.

Angesprochen: Tränenherz
Standort: Im Heilerbau (nahe dem Eingang)
Sonstiges: @Claw: Silbermond könnte auch kurz reinkommen, wenn sie möchte und du nen Grund dafür findest. Sieht nicht so aus, als würde Laubfell gerade großartig von hier wegkommen.

Reden| Denken | Handeln | Andere Katzen
©️Schmetterlingspfote & Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Niyaha
2. Anführer
avatar

Avatar von : Calida <3 thx^^
Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 13

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Do 28 Jun 2018, 19:27




Minzduft


don't worry, be happy
WolkenClan ☀️  ☀️ Kriegerin


Minzduft blinzelte in die Nacht und erhob sich von ihrem Schlafplatz. Nach einigen tiefen Atemzügen, ging sie an einen freien Platz im Lager. Ja dieser Fläche hier ist gut. Etwas nächtliche Bewegung tut immer gut. Sie streckte sich, hüpfte einmal in die Luft und schon begann sie mit ihren massiven Pfoten durchs Lager zu tänzeln. Einmal nach links - einmal nach rechts. Zumindest versuchte sie zu tänzeln. Es sah eher aus wie ein plumpes Junges, welches zu große Pfoten für seinen Körper hat. Nach einiger Zeit, blieb sie stehen... Fröhlich schnurrend, setzte sie sich schließlich. 
Nun strich Minzduft mit der Zunge erst über ihre Brust und dann putzte sie auch ihren restlichen Körper. 

Reden ☀️ Denken ☀️ Handeln  ☀️ Träumen
Erwähnt: -
Angesprochen: -
Standort: WolkenClan-Lager
Sonstiges: kann jederzeit angesprochen werden

@Niyaha

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claw
Legende
avatar

Avatar von : Wüstenglut :3
Anzahl der Beiträge : 3103
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Fr 29 Jun 2018, 14:04

Silbermond
"Life’s too short, so make every eyeroll count."
WolkenClan || Krieger || Weiblich

Warum dauerte das so lange? Es war dunkel und ein wenig kühler als tagsüber – dem SternenClan sei Dank. Gelangweilt trat die silbergraue Kätzin von einer Pfote auf die Andere, und blickte immer wieder auf den Eingang des Heilerbaus, als würde Laubfell jeden Augenblick herauskommen.

Eine kleine Stimme in ihr drin begann sich besorgt zu erkundigen ob nicht doch etwas Schlimmes passiert sein konnte. War er in einen Kampf verwickelt worden? Nein. Das hätte man bestimmt inzwischen gehört – außerdem hatte er nicht gewirkt als wäre er stark verletzt. Nur nass war er gewesen. Hoffentlich wurde der hübsche Kater jetzt nicht vollkommen krank deswegen – die Blattgrüne war immerhin noch nicht erreicht.

Vielleicht konnte sie den Heilern ja ihre Hilfe anbieten, und Kräuter sammeln oder so etwas tun… das würde ihr wenigstens eine Ausrede liefern, warum sie in den Heilerbau ging. Nebenbei konnte sie ja nach Laubfell sehen und irgendwie an die Information kommen die ihr verriet was geschehen war.
Das klang nach einem Plan.

Vorsichtig schlüpfte sie in den Bau, und fühlte sich augenblicklich fehl-am-Platz. Hier waren mehr Katzen als sie erwartet hatte, und sie stand vermutlich nur im Weg. Naja. Lange würde sie nicht hier bleiben.
Während sie darauf wartete, dass Tränenherz oder Regenpfote an sie wandten (von welchen einer oder beide vermutlich bei der Großen Versammlung erwartet wurden), widmete sie sich dem Kater, der in ihrer Nähe wartete.

„Laubfell,“ begrüßte sie ihn mit einem Nicken – vermutlich wirkte das nun schroff… doch sie war nicht jemand, der ein süßes Lächeln aufsetzte nur um zu gefallen. „Ist etwas passiert?“
Wenn sie Glück hatte, konnte der Kater zumindest das kleine Stück an Sorge aus ihrer Stimme heraushören. Wollte er überhaupt, dass man sich um ihn sorgte?


reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Relations & Postplan


HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3



"ich atme die kalte Dezemberluft - und bin leer."

- (c) Frostknospe   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Kat
Legende
avatar

Avatar von : Glücksfeder Vielen Dank<3
Anzahl der Beiträge : 1062
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 14
Ort : Zu meinem tiefsten Bedauern befindet sich kein Navi an Bord. Ich bitte um ihr Verständnis.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   So 01 Jul 2018, 11:48

Hurrikanpfote

Mit halb geschlossenen Augen blickte ich der Heiler entgegen. Ich nickte schwach. Regenpfote wurde aufgetragen ein Nest anzufertigen, in welches ich mich prompt hineinfallen lies. Müde hob ich den Kopf als Tränenherz mit Kräutern zurückkehrte. „Danke“, krächzte ich und schnupperte an dem Zeug. Honig, immerhin etwas! Ich langte nach vor um mit das komische Zeug zu holen, welches mir unsere Heilerin extra verschrieben hatte. Ich kaute darauf herum, verzog aber das Gesicht. Es schmerckt irgendwie komisch. Gewöhnungsbedürftig. Müde nahm ich den Rest von Laubfell entgegen und schnupperte daran. Mit der Zunge testete ich den neuen Geschmack.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flügelpfote
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   So 01 Jul 2018, 20:51




Schwanenpfote

Wolkenclan | Schülerin




Erwähnte Katzen: Brombeerstern
Angesprochene Katzen:
Ort : Zeremonie -> Lagerausgang

Schwanenpfote wartete bis alle anderen Katzen fertig waren. Sie selber hatte sich schon an den Lagerausgang gesetzt und angefangen sich gründlichst zu putzen, da sie natürlich wunderschön aussehen wollte und den anderen Katzen zeigen wollte, dass auch wirklich niemand an ihre Schönheit herankommt. Ein wenig hochnäsig folgte sie dann den anderen und achtete sehr darauf, dass sie beim Laufen nicht zu dreckig wurde.



-> Baumgeviert










Wildfeuer













weiblich ❂ wolkenclan

Angesprochen
❂ Miau ❂
Erwähnt
❂ Brombeerstern ❂ Feuertänzer
Ort Lagerausgang



Wildfeuer hatte sich einfach neben Brombeerstern und Feuertänzer gesetzt und abgewartet. Sie schien sehr nachdenklich und nicht ganz bei der Sache. Sie warte, bis Brombeerstern mit der Zeremonie fertig war und Feuertänzer ihm dann das von dem WindClan erzählt hatte. Wildfeuer schaute die beiden nur an und nickte dann Feuertänzer zustimmend zu.
Es dauerte nicht lange, da mussten sie bereits los.

-> Baumgeviert

@Leto




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2412
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 04 Jul 2018, 15:25

Dornenpfote
Der kleine Kater sprang begeistert auf und schnurrte glücklich. Heute würde er endlich lernen was es hieß ein richtiger Krieger zu werden. Er wollte mehr als alles andere seinen Clan schützen. Das würde er sicher mit der Hilfe seines Mentors schaffen, immerhin war dieser Kater ein guter Krieger, sonst hätte sein Vater ihn nicht zu dem Mentor seines Sohnes gemacht. Stolz folgte er seinem Mentor zur Trainingskuhle.

--->Trainingskuhle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumotion.com/
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 3043
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Do 05 Jul 2018, 19:52



Funkelfeder


WolkenClan | junge Kriegerin

Nachdem ich einen Bissen genommen hatte, aß Ginkgoblatt auch. Es war seltsam, mit meiner ehemalichen Metorin in Heilerbau ein Stück Beute zu teilen. Vor allem ein Stück Beute, das ich gar nicht verdiente. Dennoch biss ich noch ein Stück des Kaninchens ab und kaute es langsam. Ich würde lügen wenn ich behauptete, mir würde die Beute nicht gut tun. Mir störte nur Ginkgoblatts Aussage, dass ich viel fressen sollte, um bald gesund zu werden. Von beidem war ich nicht überzeugt, dass es mir zustand. Andererseits waren Tränenherz' Kräuter eindeutig wertvoller als jede Beute. Also widersprach ich meiner Mentorin nicht. Dann muss ich wohl schnell gesund werden, dachte ich. Verletzt bin ich nur eine größeren Belastung für den Clan als sonst. Nach längerem Schweigen stellte sie die Frage, die ich am liebsten ignoriert hätte, weil ich nie wusste, wie ich sie beantworten sollte. Ich wollte nicht, dass sich Ginkgoblatt meinetwegen Sorgen machte. Schlimm genug, dass sie um mein körperliches Wohlbefinden besorgt war! Aber ihre zweite Frage, die mir ebenso wenig gefiel, gab mir die Möglichkeit, die erste auszulassen. Nur wenn ich den Kopf bewege, antwortete ich wahrheitsgemäß und biss noch einmal vom Kaninchen ab.

Erwähnt: Ginkgoblatt
Angesprochen: Ginkgoblatt
Standort: Heilerbau

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c) Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11522
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 07 Jul 2018, 13:53

Ginkgoblatt

Kriegerin | WolkeClan



Das ist immerhin schon ein Fortschritt, ging es mir durch den Kopf, als Funkelfeder mir berichtete, dass nur noch das Bewegen ihres Kopfes Schmerzen verursachen würde. Dann wird sie hoffentlich bald gesund. Immerhin aß sie jetzt selbstständig und nachdem ich noch ein paar Bissen genommen und meine Mahlzeit beendet hatte, leckte ich mir zufrieden das Blut aus den Schnurrhaaren und schob die restlichen paar Bissen zu meiner ehemaligen Schülerin hinüber.
Iss du den Rest, wies ich sie dann an. Ich bin schon satt und du hast diese Beute dringender nötig. Meine Schweifspitze zuckte leicht, als ich die silbern getigerte Kätzin noch einmal musterte. Sie sah wirklich schon besser aus als zu Beginn und es schien ihr langsam besser zu gehen. Ich sollte sie jetzt lieber alleine lassen, ging es mir durch den Kopf. Schließlich sollte sie schlafen und sich erholen, damit sie bald wieder in den Kriegerbau ziehen kann und Onyxtropfen habe ich auch schon den ganzen Tag lang nicht gesehen. Ob er schon schläft?
Dann werde ich dich jetzt alleine lassen, verabschiedete ich mich so mit freundlicher Stimme von Funkelfeder. Schlaf gut und gute Besserung. Noch einmal beugte ich mich nach vorne, um meiner ehemaligen Schülerin fürsorglich übers Ohr zu lecken, bevor ich mich aufrappelte und von ihr abwandte.

Es war bereits dunkel, als ich den Heilerbau verließ und der Mond stand schon hoch am Himmel. Die große Versammlung musste in vollem Gange sein und so beschloss ich mich gleich niederzulegen. So überquerte ich rasch die Lichtung und schlüpfte in den Bau der Krieger, wo ich mich in meinem Nest zusammenrollte und rasch einschlief.

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Text


Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Ähm ... ich, begann ich stotternd, als nun auch noch Silbermond im Heilerbau aufgetauchte - war das peinlich! Bestimmt würde die Kriegerin jetzt im ganzen Lager erzählen, was passiert war, wenn die meisten Katzen es nicht bereits von Staubpfote oder sonst jemandem anderen wussten und dann würde ich nur noch als der Krieger bekannt sein, der ohne große Ereignisse in den Fluss gefallen war und von seinem eigenen Schüler gerettet hatte werden müssen. Mir wurde heiß unter meinem dunkelbraun getigerten Fell und ein Hustanfall unterbrach mich, als ich dem Blick der Kriegerin auswich. Ich habe mich erkältet, begann ich immer noch stotternd, wobei meine Schweifspitze unruhig hin und her zuckte. Am liebsten hätte ich mich mitsamt meines Nassen Pelzes augenblicklich in Luft aufgelöst, aber das war wohl unmöglich. Obwohl ich bereits begonnen hatte mich trocken zu lecken, war mein dunkelbraun getigertes Fell immer noch triefnass. Erneut wurde ich von einem Hustenanfall geschüttelt.
Ich bin wohl in den Fluss gefallen, gab ich kleinlaut zu, als ich meine Stimme wiedergefunden hatte. Das konnte ich mit meinem nassen Fell und zumal Staubpfote es wohl ohnehin allen erzählte unmöglich leugnen. Ich konnte nur hoffen, dass sich der Schüler im Training von jetzt an anständiger verhielt und dieser Zwischenfall immerhin irgendetwas gebracht hatte.

Angesprochen: Silbermond
Standort: Im Heilerbau
Sonstiges: //

Reden| Denken | Handeln | Andere Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Löwenherz
Legende
avatar

Avatar von : Internet
Anzahl der Beiträge : 719
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 13
Ort : irgendwo zwischen Wiesen, Wald und Wind

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 11 Jul 2018, 12:54

Buchensprung (First Post)
Erwähnt: Flammenjunges, Gluttänzerin, Scherbenjunges
Angesprochen: Flammenjunges, Gluttänzerin, Scherbenjunges
Standort: Lager, Kinderstube

Ich gähnte und setzte mich in meinem Nest im Kriegerbau auf. Ich war müde, obwohl ich lange geschlafen hatte. Ich beschloss, heute nach meinen Jungen und meiner Gefährtin, Gluttänzerin, zu schauen. Ich leckte mir kurz die Moos- und Farnreste aus dem Pelz und stand auf, machte einen Buckel und ein paar Dehnübungen meiner Muskeln und trat schließlich auf die gut belebte Lichtung. Ich wandte mich in die Richtung der Kinderstube. Als ich schon im Eingang stand purzelte plötzlich ein kleines Fellbündel daraus hervor und mir direkt vor die Pfoten. Ich konnte nicht mehr bremsen, ich war ja mitten im Lauf und stolperte über meine Tochter Flammenjunges, die ich mittlerweile am Geruch identifiziert hatte. Ich kam schnell wieder auf die Beine und drehte mich zu meiner Tochter um. Diese lag auf dem Boden und war augenscheinlich ziemlich verwirrt. Ich sagte zu ihr mit leichter Wut in der Stimme: „Kannst du nicht besser aufpassen!?“ Ohne auf eine Antwort zu warten hob ich sie am Nackenfell hoch und betrat die Kinderstube. Meine Augen brauchten kurz bis sie sich ans Dämmerlicht gewöhnt hatten, aber danach sah ich Gluttänzerin im Nest liegen. Ich lief zu ihr und legte Flammenjunges vor ihr ab. „Die hier ist mir vorm Eingang begegnet, ich dachte ich bring sie mal rein!“ Ich sah meinen Sohn Scherbenjunges und sagte zu ihm mit kalter Stimme, denn es machte mich wütend, dass er so schwächlich war, wo ich doch so unbedingt einen starken Sohn wollte, „Warum machst du nicht ein Kampfspiel mit deinen Schwestern, das wird dich stärker machen, und Stärke ist alles, denn nur die Stärksten gewinnen und überleben!“ Ich schaute ihn aus kalten Augen an, er sollte sich anstrengen, damit ich stolz auf ihn sein konnte, und nicht so schwächlich wie jetzt, wo ich mich nur für ihn schämen konnte. Ich wollte ihn abhärten, damit er der stärkste und beste Kämpfer und Krieger wurde, den es gab.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich(Dankeschön, ich habe euch alle lieb<3):
 

Meinen Postingplan findet ihr auf meinem Profil bei den Kommentaren!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claw
Legende
avatar

Avatar von : Wüstenglut :3
Anzahl der Beiträge : 3103
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 16 Jul 2018, 15:41

Silbermond
"Life’s too short, so make every eyeroll count."
WolkenClan || Kriegerin || Weiblich


Ohne den Kater unnötig zu bemitleiden wartete Silbermond auf eine Antwort. Die, die sie bekam, war nicht ganz die, die sie erwartet hatte, doch das sollte sie nicht weiter stören. Ins Wasser gefallen? Jeden anderen im Clan hätte sie vermutlich laut ausgelacht, doch nicht Laubfell. Auch bei ihm konnte sie sich allerdings das Grinsen nicht wirlklich verkneifen, und sie schnipste ein mit der Schwanzspitze.

„Wie hast du das denn hinbekommen?“ fragte sie. Gewissermaßen wollte sie ihn ärgern, aber sie wusste, dass er wahrscheinlich einfach Pech gehabt hatte und wollte ihn nicht dazu bringen, dass er sich noch schlechter fühlte. „Das habe ich das letzte Mal als sehr junge Schülerin geschafft.“ sie erinnerte sich an den Tag – es war nicht ihre liebste Erinnerung. Wütend auf alle anderen war sie gewesen, denn natürlich waren die ja schuld gewesen.


reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Relations & Postplan


HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3



"ich atme die kalte Dezemberluft - und bin leer."

- (c) Frostknospe   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11522
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Di 17 Jul 2018, 08:33

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Ich wagte es kaum die silberne Kriegerin anzusehen und als ich den Blick dann doch von ihren Pfoten hob, sah ich zuerst das Grinsen in ihrem Gesicht. Es war wie ich es mir gedacht hatte, nur dass sie mich eben nicht auslachte. Verlegen machte ich mich wieder daran mein nasses Fell trocken zu lecken. Was sie jetzt wohl von mir dachte? Bestimmt doch dass ich ein inkompetenter Kater war, der noch nicht einmal seinen Kriegernamen wert war. Da fragte sie mich auch schon, wie ich das angestellt hatte und verkündete, dass sie es zum letzten Mal als Schülerin geschafft hatte in den Fluss zu fallen. Erneut musste ich Husten, auch wenn die Katzen Kräuter bereits zu wirken schienen, denn dieser Husten klang bereits weniger kratzig.
Staubpfote hätte fast einen Streit mit FlussClan Katzen vom Zaum gebrochen, seufzte ich, als die Unterbrechung durch meinen Husten zuende war. Und da habe ich einen Moment nicht Acht gegeben.
Nun, es klang wie eine Ausrede und vielleicht war es das ja auch. Aber vor Silbermond schämte ich mich fast noch ein wenig mehr dafür, als vor den restlichen Kriegern, auch wenn es mir ganz und gar nicht egal war, was die denn von mir dachten und ob sie mich für einen fähigen Kater hielten. Doch diesmal hatte ich wohl nicht wirklich eine Glanzleistung erbracht, schließlich war es - wie Silbermond richtig gesagt hatte - höchstens eine Schülersache ins Wasser zu fallen, oder durchs Eis zu brechen, wie ich es geschafft hatte.

Angesprochen: Silbermond
Standort: Im Heilerbau
Sonstiges: @Claw: Wollen sie dann mal rausgehen? Also zumindest mal aus dem HB? Laub hat seine Medizin ja bekommen, es ist schon Sonnenaufgang und es war ja "nur" Husten? Oder sollen sie noch bissl dicht gedrängt im HB stehen?

Reden| Denken | Handeln | Andere Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Stein
Hilfsmoderator
avatar

Avatar von : Frostknospe
Anzahl der Beiträge : 616
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Di 17 Jul 2018, 15:21

Rindenstreif

Ort: vor dem Kriegerbau
Angesprochen: -
Erwähnt: Kuckucksfeder

Ausgeruht verließ der Kater den Kriegerbau und setzte ich auf seinen Lieblingsplatz, der um diese Zeit von einem Lichtstrahl erwärmt wurde. Wie jeden Sonnenaufgang kümmerte er sich erst einmal um seine Fellpflege, die ihm seit jeher immer wichtig gewesen war.
Er war tief in Gedanken und hoffte, dass ihn erstmal niemand ansprechen würde, denn er musste über etwas nachdenken und hatte keine Lust sich auf ein Gespräch zu konzentrieren. In der Nacht zuvor hatte er nämlich gerade noch Kuckucksfeders Worte mitbekommen, bevor sie zur Großen Versammlung gegangen war. Sie muss also mit mir über etwas sprechen... Ob sie ihre Beziehung beenden wollte? War "Ich muss mit dir reden" nicht gleichzusetzten mit "Wir sollten schluss machen"?
Wenn Rindenstreif ehrlich war, wäre ihm das sogar sehr recht. Dann musste er es nicht selbst tun. Er hätte zwar durchaus noch ein paar Monde durchgehalten, aber dieser ganze "Gefährten"-Quatsch wurde ihm langsam zu blöd. Er liebte Kuckucksfeder nicht und er wollte sich auf keinen Fall jetzt schon an irgendeine Kätzin binden.
Tja, wir werden sehen. Den Blick auf den Lagereingang gerichtet, fuhr er mit seiner Fellwäsche fort.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"Ich geh kaputt - kommst du mit?"

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1193
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 19

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 18 Jul 2018, 14:38



Feuertänzer


WolkenClan | Krieger | ♂||Steckbrief


Unruhig erwachte Feuertänzer aus dem Schlaf. Sein Traum war voller Blut, Schreie und Leid gewesen, wesshalb er auch nicht sonderlich gut und lang geschlafen hatte Die Sonne war gerade erst dabei aufzugehen, als er sich erhob, gähnte und seien Gleider streckte, um wacher zu werden. Wieso muss ich soetwas träumen? fragte er sich, während er leise, um keinen zu wecken auf den Ansgang des Kriegerbaus zulief.
Er schloss kurz die Augen und atmete die Luft ein, als er nach draußen trat. Es würde ein warmer Tag werden - pferket zum Jagen. Vielelciht finde ich ja jemanden, der mich begleitet. dachte er. Die Beute würde sicher gut laufen an so einem schönen Tag. Der Blick des Kriegers schweifte durch das Lager, aber im Moment war erst wenig los. Servalkralle stand mit seinem Schüler gemeinsam da und redete. Er nickte den Beiden kuzr zu und lief dann zum Frischbeutehaufen von dem er sich ein Stück nahm und begann es zu verspeißen.
Während er da saß, beobachtete er belustigt, wie eines der neuen Jungen aus der Kinderstube auf die zwei Katzen zurannte und sie fragte, ob es mitgehen konnte. Es sah niedlich aus, wie das kleine dort stand und mit großen Augen nach oben sah, während der Schwif anfgeregt herumwedelte. Sie siet sher motiviert aus. dachte er, während er weiter aß udn darauf wartete, wie die anderen reagieren würden.


Standort: Lager ;Kriegerbau -> neben dem Frishcbeutehaufen
Zeit: Blattgrüne, Sonnenaufgang
Angesprochen: /
Erwähnt: Servalkralle, Dornenpfote, Traumjunges
Sonstiges: kann gerne angesprochen werden

Reden | Denken | Handeln | Katzen


by Thunder



Kohlenjunges

WolkenClan - Junges
Eine Welle der Trauer schüttelte den Körper des Katers, als Granitpelz meinte, dass Rauchfaden vom SternenClan aus über sie wache nwürde. Sie war weg. Einfach so - von einem Tag auf den anderen. Soetwas darf doch ncith poassieren? dachte er, kuschelte sich eng an das Fell seines Vaters und fiel in einen unruhigen Schlaf.

Zeitsprung


Es war etwas Zeit vergangen, seit seine Mutter vom SternenClan zu sich geholt worden war, aber immernoch lastete der Verlust schwer auf der Seele des kleinen Katers. Als er erwachte, ging die Sonne gerade erst auf und er gähnte leicht. Auch wenn der Geruch seines Vaters ihn umhüllte, fehlte doch die blütige Note seiner Mutter und erneut schüttelte des den kleinen Körper. Du musst star k sein1 ermahnte er sich selbst. Nicht für dich, sondern für Rauchfaden.
Er wollte, dass sie stolz auf ihn herabblicken konnte. Stolz auf das sein konnte, was er tat. Aber stattdessen hatte er sich am Tag ihres todes davongeschlichen udn nur Ärger gemacht. Ob Brombeerstern noch sauer ist? Fragte sich das Junge. Zuminderst war er immernoch nicht zum Schüler ernannt worden, obwohl er schon älter als sechs Monde war. Den Kopf bettete er wieder auf seine Pfoten. Auch wenn sein Magen leicht knurrte, hatte er nciht die Kraft etwas zu unternehmen. Er war deprimiert über alles, was passiert war und wollte einfach ncihts mehr tun. Er wollte für immer liegen bleiben...

Ort: Lager; Kinderstube
Zeit: Blattgrüne, Sonnenaufgang
Angesprochen: /
Erwähnt: Rauchfaden, Bormbeerstern, Granitpelz
Sonstiges: vielleicht könnte Granitpelz ebenfalls shvclafen und dann neben ihm erwachen. Er durfte ja mit ihm in der Kinderstube bleiben
Steckbrief

Traumjunges

WolkenClan – Junges - W
Ein Geräusch riss Traumjunges aus ihrem Schlaf. ein lauter Schrei, der in das Innere der Kinderstube eindrang. Sie öffnete blinzelnd die Augen. Es war noch nicht alzu lange her, dass sie das Licht der Welt erblickt hatte und die augen geöffnet. Aber mitlerweile kam ihr das schon ganz normal vor - obwohl es immer wieder neues zu sehen gab. Ob es andere Vögel waren oder Blumen - andere Himmelsfarben oder Katzen. Die Welt war spannend und die kleien Kätzin neugierig, was in ihr noch alles zu sehen war. Und nun war da dieses Geräusch gewesen. Was war das? Da! Sie hörte es wieder. Eien Katze spravh mit einer anderen. Wer das wohl ist?
Vorsichtig, um die anderen nciths zu wecken, rollte sich Traumjungs vom Bauch ihrer Mutter Gluttänzerin weg und tabpte so leise sie konnte zum Lagerausgang. Ihr Blick ruhte kurz auf dem grauen Fell von Kohlenjunges, der der älterste, aber auch merkwürdigste in der Kinderstube war, bevor sie durch den Ausgang nach draußen schaute. Die Sonne ging gerade erst auf, aber jetzt schon war klar, dass es heute warm werden würde. Was man heute wohl so erleben kann? fragte sich die Kätzin, während sie sah, wie ein Schüler mit einem Krieger sprach. Was die wohl reden? fragte sie sich. Ihre Neugierde wurde nicht lange auf die Probe gestellt, denn der Schüler fragte, ob sie losgehen könnten. Uhh! Das klang interesannt. Ob ich mitgehen darf? fragte sei sich und rannte - etwas wackelig - aus der Kinderstbue auf die beiden zu. Darf ich mitkommen? fragte sie und schaute von einem zum anderen mit großen Augen auf, während ihr Schweif hin und her schwenkte vor Aufregung.

Ort: Lager; Kidnerstbue -> Lagermitte bei Servalkralle und Dornenpfote
Zeit: Blattgrüne, Sonnenaufgang
Angesprochen: Servalkralle, Dornenpofte
Erwähnt: Gluttünzerin, Kohlenjunges
Sonstiges: /
Steckbrief

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 3043
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 18 Jul 2018, 16:12



Nebelherz


WolkenClan | Krieger

<--Mooskuhle

Erschöpft vom Training und auch etwas besorgt, da ich im Territorium einen Hund gehört hatte, traf ich mit den beiden Schülern im Lager ein. Ich wollte nur noch etwas essen und dann schlafen gehen, aber vielleicht hatte Winterschweif Lust, sich mit mir ein Stück Beute zu teilen. Ich hatte schon so lange keine Zeit gehabt, die ich mit meiner Gefährtin hatte verbringen können. Ich hoffte, Funkelfeder würde bald wieder das Training ihrer eigenen Schülerin übernehmen, damit ich mehr Zeit für meine Familie hatte. Ich vermisste die Spaziergänge, die Winterschweif und ich gemacht hatten, bevor unsere Jungen geboren worden waren. So sah ich mich im Lager um und hoffte, Winterschweif unter allen anwesenden Katzen zu entdecken.

Erwähnt: Echopfote, Dunstpfote, Winterschweif, Funkelfeder
Angesprochen: -
Standort: Lagereingang, sucht Winterschweif

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c) Schmetterlingspfote




Funkelfeder


WolkenClan | junge Kriegerin

Ginkgoblatt ging schließlich und überließ mir den Rest des Kaninchens. Nachdem sie gegangen war, starrte ich das restliche Fleisch unschlüssig an. Ich hatte nicht wirklich Appetit darauf, das Kaninchen fertig zu essen, aber es würde nur zu Krähenfraß werden, wenn ich es nicht aß. Was soll ich tun?, fragte ich mich. Ich setzte den Kopf wieder auf die Pfoten ab und schloss die Augen. Es kam mir so vor, als wäre alles, was ich tat falsch und nichts davon richtig. Wie sollte ich da jemals gute Entscheidungen treffen kkönnen? Jede Kleinigkeit wurde zu einem unüberwindbaren Berg im Nebel.

Erwähnt: Ginkgoblatt
Angesprochen: -
Standort: Heilerbereich
Sonstiges: @Flame: Kann Echopfote ihr helfen, das Kaninchen aufzuessen?

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c) Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
WolkenClan-Lager
Nach oben 
Seite 52 von 60Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 27 ... 51, 52, 53 ... 56 ... 60  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: