Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Sonnenhoch

Tageskenntnis: Die Blätter verfärben sich und damit kommen auch Regen und Wind. Auch die Beute verkriecht sich, wobei das eine oder andere Tier noch eifrig Vorräte für die Blattleere sammelt. Der Wind bringt graue Wolken, Kälte und auch Regen mit sich, der nur hin und wieder von dichtem Nebel abgelöst wird.

DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind bei diesem Wetter noch unterwegs.

FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an, aber wer die Nässe gut verträgt, wird keine Probleme beim Fischen haben. Nur das Ufer ist rutschiger als sonst und der Wind ist hier ebenfalls stärker zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Wind fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings besteht die Gefahr, auf dem aufgeweichten Boden auszurutschen und im Matsch zu landen.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken. Außerdem ist man hier besser vor dem Wind geschützt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und am Boden bilden sich Wasserpfützen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, aber die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter bewegen sich im Wind und auch das Gestrüpp bewegt sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und teilweise ist es sehr windig.


Streuner-Territorien:
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden.


Zweibeinerort:
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis das Herbstwetter vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren.



Teilen | 
 

 Die Drachenreiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Zuckerstange
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2102
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Sa 06 Mai 2017, 15:37

Lina
Sie sah die beiden Drachen an, dann wieder zu Daron. "Ich weiß es nicht, Aragock und er scheinen sich aber zu mögen." Lächelte sie und wollte gerade noch etwas sagen, doch bevor sie auch nur den Mund auf machen konnte hörte sie ein Brüllen, dann sah sie wie Dragneel sich aufstellte und brüllte. Sofort sprang sie auf und sah Aragock an, dieser hatte sich auch erhoben und brüllte eine Herausforderung heraus. Sollen wir etwas machen? Der Drache ist viel Größer als du es bist, wahrscheinlich auch viel stärker. Sagte sie, doch der Drache knurrte den herrannahenden Drachen an. Wir sind zu viert, er alleine, also brauche ich schon mal keine Angst haben! Lina nickte und sah auf seinen Rücken hoch. Ohne Sattel kann ich dich reiten, aber damit verletze ich mich. Meinte sie und trotzdem sprang sie auf seinen Rücken hoch, einfach auf das Vorderbein, das er dann schnell anhob und dann rauf auf den Rücken.

Nyra
Sie sah auf als sie ein Brüllen hörte. Ein Lächeln wanderte über ihr Gesicht. Krathos scheint wieder mal neue Schüler erschrecken zu wollen. Kicherte sie, ihre Drachendame hob den Kopf und sah zu dem Drachen hoch, dann verdrehte sie ihre Augen. Er muss ja auch immer angeben! Meinte sie dann in Gedanken. Sie würde die Schüler ja auch erschrecken, jedoch hatte sie keine Lust.
Nyra blinzelte leicht und lehnte sich dann wieder an Falda, sollten die jungen Reiter mal lernen wie man so mit der Gefahr umgehen konnte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Mr. SnowMan
Legende
avatar

Avatar von : Träumle *-*
Anzahl der Beiträge : 1431
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 24
Ort : *East Blue*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Mo 08 Mai 2017, 16:26

Aldur
Das reicht Krathos! Du kannst vor ihnen landen, sagte Aldur in Gedanken zu seinem Partner während er die Szene beobachtet hatte. Ich komme jetzt raus und werde es ihnen erklären und sie bewerten. In seinem Kopf hörte er nur das zufriedene Brummen von Krathos während er noch aus dem Augenwinkel sah wie dieser vor den jungen Reitern landete. Während er nach draußen ging, dachte er nochmal über die Szene nach und wie sie reagiert hatten. Aldur war eigentlich recht zufrieden mit den jungen Reitern, bis auf einen. Aldur seufzte. Er wusste das Nurin sehr scheu und ängstlich war und hatte gehofft er könnte ihn so aus der Deckung locken, aber dieser Plan war schief gegangen. Als Aldur draußen an kam, sah er wie der rote Drache Krathos belagerte und der weiße ihn argwöhnisch beobachtete. Er lächelte als er auf die kleine Gruppe zu ging und sich neben Krathos stellte. "Ich stelle mich und meinen Drachen dann mal vor. Ich bin Aldur, einer eurer Lehrer und das ist Krathos, mein Partner". Nachdem er zu Ende gesprochen hatte, verneigte er sich vor den jungen Reitern und sein Drache vor den Drachen. "Das eben war ein kleiner Test, nur um zu sehen wie ihr in einer Gefahrensituation reagieren würdet. Dazu musste ich euch einer gewissen Angst und einem gewissen Stress aussetzen, damit das funktioniert", sagte Aldur an die jungen Reiter gewandt. Krathos stand neben Aldur und brummte um die Worte seines Gefährten zu bekräftigen. "Ich werde euch gleich mitteilen wie ihr abgeschnitten habt und was ihr meiner Meinung nach verbessern solltet, aber vorher Nurin komm bitte auch zu uns und bring Viola mit", rief Aldur in Richtung des violetten Drachen und fragte sich ob Nurin es überhaupt gehört hatte.

Daron
Er und Dragneel waren noch immer kampfbereit als der Goldene landete. Sie erwarteten einen Angriff von dem großen Drachen, doch stattdessen stand er nur da und beobachtete sie. Als Dragneel zum Angriff ansetzten wollte, hörte Daron plötzlich eine Stimme in seinem Kopf. Es war nicht die von Dragneel, also musste es wer anders sein. Er schaute sich um und sah, dass Lina, Aragock und Dragneel genau so verwundert schauten wie er selbst auch. Also gab es nur eine Möglichkeit wer da in Gedanken sprach. Es musste der goldene Drache sein. Ihr könnt aufhören und euch entspannen. Ich bin einer eurer Lehrer und kein Feind sagte er zu ihnen in Gedanken. Das soll wohl ein Scherz sein!, antworteten Dragneel und Daron gleichzeitig in Gedanken. Er wollte sie wohl testen um zu sehen ob sie auf den Trick reinfallen würden, aber da hatte er sich getäuscht. Ich glaube dir kein Wort, sagte Daron in seinem Kopf zu dem Goldenen. plötzlich tauchte ein Elf neben dem Drachen auf und streichelte ihm sein Bein. Er stellte sich und den Drachen vor. Aldur und Krathos heißen die beiden also und es sind wirklich Lehrer, dachte Daron. Ja wer hätte das Gedacht oder ahnen können, antwortete Dragneel in Gedanken. Dann rief der Lehrer irgendjemanden herbei und ein Drache kam mit einem weiteren Elf auf sie zu, wobei der junge Elf etwas verschreckt schaute und sich scheinbar sehr unwohl fühlte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sollte einer meiner Charaktere im RPG angespielt werden, schreibt mir bitte eine PN das ich es mitbekomme. Danke^^


Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2102
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Mo 08 Mai 2017, 17:20

Nyra
Sie sah ihre Drachendame an. Gehen wir mal zu den Kücken und unseren Freunden. sagte sie und erhob sich, Falda ging hinter ihr her, auch wenn der Boden bei jedem Schritt bebte, so musste auch sie sich vorstellen. Das war ihre Pflicht.
Sie sah die jungen Schüler an und grinste, Menschen waren in dem Packt noch neu, doch es gefiel ihr das Menschen nun Reiter werden konnten. Sie hatten erst seit gut vier Jahren Menschen im Packt, Raven war einer der ersten gewesen der einen Drachen bekam. Sie selbst hatte ihn nicht ausgebildet, er und sein schwarzer Drache waren schon recht gute Schüler, aber jeder Reiter wurde einem Meister zugeteilt der gut zu ihm passte. Sie und Falda hatten schon einen Schüler, diesen würde sie heute auch das erste mal treffen.
"Hallo junge Schüler, mein Name ist Nyra und das ist Falda meine Drachendame." Sagte sie nach dem Aldur fertig mit dem reden war.

Lina
Die junge Schülerin sah den Drachen und den Reiter verdutzt an, langsam rutschte sie vom Rücken ihres Partners und sah den Elfen an. Ein Test? Sie sah Daron an, natürlich war sie erstaunt, er schien dies auch zu sein. Aragock ich hoffe das wir es gut gemacht haben. Meinte sie in Gedanken, ihr Drache verdrehte die Augen und legte sich hinter sie, es war ihm unangenehm einen Meister beinahe angegriffen zu haben, dass sah sie ihm an. Sie sah wieder zu Daron. Du magst ihn! Zog Aragock sie auf, sie warf ihn einen verärgerten Blick zu.
Dies ließ ihn erheitert schnauben. Du kannst mir nicht böse sein! Kicherte er und sah nun zu dem Meister, eine weitere Elfe trat neben ihn und stellte sich als Nyra vor, neben ihr eine grüne Drachendame die sie als Falda vorstellte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Mr. SnowMan
Legende
avatar

Avatar von : Träumle *-*
Anzahl der Beiträge : 1431
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 24
Ort : *East Blue*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Mo 08 Mai 2017, 21:00

Nurin
Nurin hatte die ganze Zeit noch kein einziges Wort gesagt sondern nur stumm da gestanden und zugehört. Als Aldur erzählt hatte, dass das eben ein Test wurde er noch stiller und wusste genau wie sein Ergebnis ausgefallen war. Er würde den Lehrer nicht zufrieden stellen da er sich verkrochen hatte und Angst hatte überhaupt zu reagieren. Seine Drachendame hatte genau das gleiche Problem, da Drachen ja die Eigenschaften von ihren Reitern übernahmen. Sie waren ein eigenartiges Team. Ich hoffe Aldur und Krathos sind nicht böse auf uns, sagte er zu Viola in Gedanken. Das hoffe ich auch, brummte die Drachendame. Sie hatte sich ganz klein hinter ihm gemacht, so klein wie es einem Drachen in dieser Größe halt möglich war. Plötzlich trat noch jemand zu ihrer kleinen Gruppe und stellte sich vor. Es war eine Elfe und sie war Lehrerin. Sie hieß Nyra und ihr Drache Falda.

Daron
Er war gespannt wie der Test ausgefallen war, nachdem Aldur und Krathos sich vorgestellt hatten. Plötzlich gesellten sich noch eine Elfe und ein Drache zu ihnen. Sie stellte sich und ihren Drachen ebenfalls vor. Sie hieß Nyra und ihr Drache Falda. Daron musterte die Drachendame und schaute sich dann Krathos nochmal an. So ein großer Unterschied bestand zwischen den beiden gar nicht, was so viel bedeuten konnte wie das sie in etwa beide gleich alt sein mussten. Was meinst du Dragneel? Wie alt schätzt du die beiden? Ich würde sagen sie sind so um die 150 Jahre alt und sehr erfahren. In etwa das selbe würde ich auch sagen, antwortete Dragneel in Darons Kopf. "Meister Aldur dürfte ich euch und eurem Drachen eine Frage stellen, ohne das ihr diese persönlich nehmt? Daron schaute gespannt zu Aldur und Krathos hin und wartete auf die Antwort.

Aldur
Aldur schaute sie alle der Reihe nach an und beobachtete dann, wie Nyra mit Falda sich zu ihnen gesellte. Er verbeugte sich vor den beiden und Krathos tat es ihm gleich. "Nyra wie geht es dir und Falda so?", fragte Aldur die beiden. Plötzlich stellte Daron eine Frage an ihn und Krathos. "Du willst bestimmt wissen wie der Test ausgefallen ist? Hab ich Recht?" Typisch diese jungen Reiter. Immer wollen sie schnell drauf los und dann auch immer nur gute Ergebnisse Aldur musste in Gedanken lächeln als Krathos das sagte. War es denn bei uns beiden anders damals mein Freund?, fragte Aldur im Gegenzug seinen Partner. Sie waren lange schon befreundet und Partner und man konnte schnell die Zeit vergessen wenn man solange befreundet war.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sollte einer meiner Charaktere im RPG angespielt werden, schreibt mir bitte eine PN das ich es mitbekomme. Danke^^


Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2102
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Di 09 Mai 2017, 06:41

Lina
Sprachlos sah sie die beiden Reiter an, dann die Drachen der beiden. Die Drachen waren riesig, Aragock hätte bequem im Maul von Falda landen und sich hinlegen können, dabei war Aragock schon groß. Auch bei Krathos hätte er locker ins Maul gepasst. Sie sah schnell zu Aragock und musste feststellen das er die beiden Drachen respektvoll ansah, dass lag nun nicht in dem Wesen eines Drachens, vor allem nicht ohne Kampf, Respekt verdiente man sich, aber wenn Aragock schon Respekt hatte, dann mussten die beiden wirklich alt sein. Aragock, sind alle Drachen so groß? Der Drache ließ ein belustigtes blitzen aus seinen Gedanken in ihre wandern. Nein kleines, nicht alle, es gibt welche die größer sind, aber auch kleiner, aber sie alle haben mehr Erfahrung als ich oder sonst ein Drache mit Reiter, da dies aber noch nicht die Ältesten Drachen und Reiter sind, sind sie im Vergleich zu den anderen noch Kücken. Meinte er und schnaubte leise.

Nyra
Falda sah die beiden jungen Drachen an und sog die Luft ein. Ich werde mich wohl nie an den Geruch von Menschen gewöhnen, aber egal welcher Zweibeiner hier steht, ihr seit eh alle komisch. Brummte sie und musterte die beiden Drachen. Als dann ein dritter Drache dazu kam, kniff die Drachendame die Augen zusammen, Nyra war klar was los war, sie wollte gerade etwas sagen, da schwenkte Falda schon ihren Kopf zu der Drachendame Viola. Bist du ein Drache oder eine Maus? Knurrte sie in Gedanken, dass war ihre Technik einen Drachen zum richtigen Drachen zu erziehen. Das sie einfach in den Geist der jungen Drachendame eindrang war ihr Recht als Meisterin. Ich habe noch nie einen Drachen gesehen der sich hinter seinem Reiter verkriecht! Eine Dampfwolke paffte aus ihrer Nase. Nyra wollte schon etwas sagen, doch Falda war nicht fertig. Du bist ein Drache und zum Donner noch mal, du solltest dich auch wie einer benehmen, Unterwürfigkeit gehört nicht zu unserem Wesen. Ihre grünen Augen funkelten dabei zornig. Nyra trat vor und sah Falda tadelnd an. Genug meine Liebe. Sagte sie ruhig, ihre Drachendame schnaubte. "Nurin, ich glaube das ich mit dem Ältestenrat reden werde, ich werde dich zu meinem Schüler nehmen, ein paar deiner Eigenarten sollten wir ändern und die von Viola auch, dafür bedarft es jemanden der viel Geduld hat." Sie lächelte, ein Drache hatte nicht viel Geduld wenn es um fremde Kücken ging, aber bei den eigenen Kücken dann doch, aber Elfen waren immer geduldig.
Sie ging zu Aldur und sah ihn lächelnd an. Sie kannte ihn schon lange und sie mochte ihn, was nicht nur daran lag das er ein netter Elf war, nein auch daran das er ein schöner Elf ist.
"Da hast du unseren Novizen aber mal etwas Schrecken eingejagd." Kicherte sie, ihre Drachendame war noch immer auf Viola fixiert, Nyra konnte deutlich spüren wie Falda dieses Kücken am liebsten für eine Lexion mit genommen hätte bei der diese Drachendame zeigen musste das sie ein Drache ist.
"Ich hoffe das der Ältestenrat dir einen der beiden da zur Ausbildung gibt, ich werde mich Nurins annehmen, es scheint mir als müsste man ihm Vertrauen und Mut einflößen." Sie lächelte und strich über eine ihrer grünen Haarsträhnen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Mr. SnowMan
Legende
avatar

Avatar von : Träumle *-*
Anzahl der Beiträge : 1431
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 24
Ort : *East Blue*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Mi 10 Mai 2017, 20:35

Aldur
"Ich habe mich auch schon entschieden, wen ich gerne als Schüler hätte und werde den Ältestenrat bitten es zu genehmigen." Ein Lächeln umspielte seine Lippen, als er das sagte. Was hälst du von der Idee Krathos? fragte Aldur in Gedanken. Ich finde sie gut und außerdem mag ich die kleine irgendwie, sagte Krathos in Aldurs Kopf und lies ein Brummen los. Also war es beschlossen. Sie beide würden Lina und Aragock trainieren. "Also nun zu euren Ergebnissen." Aldur machte eine Pause um die Spannung zu erhöhen. "Daron und Dragneel bestanden, Lina und Aragock bestanden, Nurin und Viola durchgefallen." Er legte nochmal eine kurze Pause ein, dann fuhr er fort. "Daron achte auf deinen Übermut. Er könnte dich in große Schwierigkeiten bringen irgendwann. Lina du darfst nicht so lange überlegen. Triff schneller Entscheidungen." Damit war der Test vorbei und nun sollte er seine Entscheidung verkünden. "Lina ich werde den Ältestenrat bitten, dass sie dich zu meiner Schülerin machen", sagte er zu ihr. "So und nun verabschiede ich mich und werde dem Ältestenrat meine Bitte vortragen. Nyra würdest du mir die Ehre erweisen und mich begleiten?", fragte Aldur an Nyra gewandt. Krathos du kannst gerne hier bei den Jungen bleiben, wenn du möchtest, sagte Aldur in Gedanken zu seinem Partner. Nein ich komme mit. Ich würde gerne Gilon und Gilara mal wieder sehen, brummte er in Aldurs Kopf.

Daron
Er freute sich so sehr das er nicht an sich halten konnte und auf einmal los schrie. "Juhuuu ich habe bestanden! Ich kann es gar nicht glauben." Als er dann hörte, dass er zu übermütig sei und etwas ruhiger das Ganze angehen sollte, traute er seinen Ohren kaum. Das kann nicht sein. Ich und übermütig. paaahhh... Doch du bist manchmal etwas übereifrig und das bringt dich schnell in verzwickte Situationen. Was wäre gewesen wenn es wirklich ein feindlicher Drache gewesen wäre? Was hättest du dann gemacht?, fragte Dragneel in seinem Kopf. Darüber hatte Daron noch nicht wirklich nachgedacht. Was hätte er gemacht wenn es wirklich ein Feind gewesen wäre. Hätte er einfach angegriffen oder sich doch zurück gezogen? Er wusste keine Antwort auf diese Fragen. Er hat Recht Dragneel. Ich bin manchmal wirklich etwas zu voreilig ohne weiter über die Situation nach zu denken. Genau das sagte ich doch eben, brummte Dragneel. Also gut ich werde an mir arbeiten. Dragneel lies kleine Wölkchen aus seinen Nüstern aufsteigen und gähnte einmal kräftig, was so viel hieß wie das Gespräch war für ihn beendet. Daron wandte sich Nyra und Aldur wieder zu und als Aldur sich verabschiedete, fragte sich Daron wer sein Meister sein würde. Er ließ sich wieder auf den Boden sinken und lehnte sich an Dragneel sein Bein und dachte weiter darüber nach. Nurin und Lina hatten jetzt einen Meister, also musste es noch mindestens zwei weitere geben, da ja dort auf dem Felsen auch noch jemand saß der scheinbar ohne Meister war.

Nurin
Das war genau das Ergebnis was Nurin erwartet hatte. Er wusste, dass er zu schüchtern und scheu für alles war, obwohl er es nicht selbst unbedingt so sah. Auch Viola war nicht unbedingt ein Musterbeispiel für einen Drachen. Als er hörte das er nun eine Meisterin hatte, die ihm Vertrauen und Mut beibringen wollte, blitzte ein Lächeln bei ihm auf. Er der scheue und schüchterne Elf hatte eine Meisterin. Wobei wenn er so darüber nachdachte, was die Drachendame über Viola gesagt hatte und wie streng sie zu ihr war, war ihm nicht ganz gut bei dieser Sache. Viola was denkst du über diese Sache mit dem Meister?, fragte er an die Drachendame gewandt. Es ist bestimmt eine gute Idee, wobei ich etwas Angst vor Falda habe. Sie ist sehr streng und es wird schwer ein Lob von ihr zu bekommen. Viola hatte sich nun endlich komplett aufgerichtet und wirkte in dem Sonnenlicht wirklich schön. Ihre lila Schuppen brachen das Sonnenlicht und warfen es in alle Richtungen zurück. Du bist wirklich eine kleine Schönheit Viola. Hör auf mir zu schmeicheln. Du weißt genau wie verlegen mich das macht und du willst nicht das Falda uns nochmal ermahnt. Ja du hast Recht Viola. Aldur verabschiedete sich nun von allen und wollte gehen. Nurin betrachtete die anderen, vor allem Daron schien irgendwas zu stören, nachdem er eben einmal so in Freude ausgebrochen war. Auch Nurin ließ sich an Violas Bein herunter rutschen und saß nun da an ihr Bein gelehnt und beobachtete die Szene.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sollte einer meiner Charaktere im RPG angespielt werden, schreibt mir bitte eine PN das ich es mitbekomme. Danke^^


Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2102
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Mi 10 Mai 2017, 22:05

Nyra
Sie hatte das Ergebnis erwartet und sah nicht überrascht aus. Nyra sah Falda an und blinzelte leicht. "Ja lass uns zum Rat gehen, sie sollen entscheiden." Die Elfe drehte sich anmutig um und ging los. Ihre Drachendame schwang sich in die Luft, ihr war das Fliegen lieber als das Laufen und genau das sah man bei ihren Flugkünsten auch. Die grünen Schuppen warfen das Licht zurück und strahlten so schön, ein Lächeln glitt über die Züge von Nyra.
Sie kam schnell vorran und war wenig später am Seelenhorthaus, hier war der Rat, das Gebäude war unter den Novizen bekannt als Ratshaus, keiner der jungen Schüler wusste das von den Eldunari, so gehörte es sich auch. Du weißt aber über meinen bescheid. Meinte Falda und sah sie an, Nyra grinste. Ja ja, ich weiß es, aber erst seit hundert Jahren, davor wurde es mir noch nicht gesagt." Maulte Nyra in Gedanken, dies erheiterte Falda.
Sie trat in die Halle ein und sah schon die Ordensmitglieder dort sitzen. Sie grüßte die beiden höflich mit dem Elfengruß. "Nirnen, Lorin, Gilon, Gilara, wir haben ein Anliegen." Sagte sie, ihre Stimme dabei wie immer melodisch. "Ich bin bereit einen Schüler zu nehmen und würde daher bitten Nurin und Viola ausbilden zu dürfen, Falda ist ebenfalls bereit." Falda schnaubte zustimmend. Dieses Kücken braucht dringend hilfe dabei sich wie ein Drache zu benehmen! Sie benimmt sich noch wie ein verschrecktes Kücken. Meinte die Drachendame und ließ eine Rauchsäule empor steigen.


Lina
Verdutzt sah sie Aldur an, sie würde von ihm ausgebildet werden? Sie riss die Augen auf. Das war mehr als eine Ehre. "Das wird ja wunderbar." Jauchzt sie und sieht Aragock an. Kleine er hat aber recht, du musst weniger nachdenken, schneller handeln, natürlich nicht unüberlegt, aber schneller. Meinte er freundlich, Lina nickte langsam. "Ja da hast du Recht." Meinte sie dann laut. Da fiel ihr erst wieder ein das Daron das nicht gehört hatte was Aragock gesagt hatte.
"Vielleicht wird dich ja auch gleich ein Meister suchen, immerhin braucht jeder einen Meister." Meinte Lina dann.

Balai
Agmar und Balai sahen die Schüler an. Und eines dieser Kücken wird von uns ausgebildet? Wollte Agmar noch mal wissen, Balai nickte. Schon lange hatte er sich einen Schüler gewünscht, darum war er auch froh das der Orden ihm einen zugeteilt hatte. Daron und Dragneel. Er wusste das der Drache rot war. Dann sagen wir unseren Schüler mal hallo. Meinte Agmar. Balai sprang auf den Rücken von Agmar, dieser rauschte runter zu den Schülern. Der riesige Drache landete und sah die Kücken an, wärend sich der Elf runter gleiten ließ. Balai musterte den jungen Reiter und nickte dann. In der Zeit ging Agmar um den roten Drachen herum und schnüffelte an diesem.
Ich bin zufrieden, aus ihm werde ich einen guten Drachen machen. Meinte er und übertrug die Gedanken an alle. "Daron, ich bin Balai, Agmar und ich werden euch ausbilden." Er sah den jungen an und legte den Kopf schief. "Wir beide werden morgen anfangen, aus dir wird ein guter Reiter werden, dafür werde ich sorgen." Meinte er.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Mr. SnowMan
Legende
avatar

Avatar von : Träumle *-*
Anzahl der Beiträge : 1431
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 24
Ort : *East Blue*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Di 16 Mai 2017, 09:03

Aldur
Als Nyra los ging folgte Aldur ihr stillschweigend. Krathos hatte sich hinter Falda in die Luft geschwungen und flog hinter ihr her zum Seelenhort, dort wo der Rat seinen Sitz hatte. Er war schon lange nicht mehr bei seinem Meister gewesen. Was würde Lorin sagen, wenn er erfuhr, dass Aldur nun selbst einen Schüler wollte. Ach mach dir wegen Meister Lorin keine Gedanken. Gilara wird ihn schon umstimmen, sollte er nein sagen, brummte Krathos mit einem freudigen Unterton in der Stimme in seinen Gedanken. Krathos hat Recht. Meister Lorin würde nicht nein sagen. Aldur hatte gar nicht bemerkt das sie schon vor dem Seelenhort standen. Als sie eintraten schwieg Aldur immer noch. Er begrüßte die vier Ordensmitglieder mit dem Elfengruß, wie Nyra es vor ihm tat. Als erstes trug Nyra ihre Bitte vor. Aldur wartete gespannt auf die Reaktionen der Ratsmitglieder und hielt sich im Hintergrund auf, bis er an der Reihe war.

Daron
"Das hoffe ich doch, dass ich auch bald einen Meister habe." Plötzlich rauschte ein weiterer Drache mit Reiter herab. Er rutschte von seinem Drachen herunter und beobachtete uns von oben bis unten. Dann stellte er sich vor. Sein Name war Balai und sein Drache hieß Agmar. Als er dann sagte, dass er die Erlaubnis habe, um Daron und Dragneel auszubilden freute sich Daron wie ein kleines Kind. Plötzlich wurde ihm bewusst, dass er kein kleines Kind mehr war, sondern fast erwachsen und so sollte er sich auch verhalten. Also benahm er sich dem entsprechend und freute sich etwas verhaltener. "Mit was werden wir Morgen denn anfangen, fragte Daron an Balai gewandt. Ja das würde mich auch mal interessieren, kam es von Dragneel in Gedanken, an die beiden Meister.

Alea
Alea hatte sich das ganze Spektakel aus der Ferne angesehen, genauso wie ein gewisser Schüler. Sie musste lächeln, als sie an den Jungen dachte. Jetzt endlich bekam auch er die Chance auf Ausbildung. Na dann wollen wir ihm mal die gute Nachricht überbringen. Der Drache blieb an Ort und Stelle liegen, als Alea sich erhob. Giras du bist wieder mal faul. Komm jetzt endlich! Warum muss ich denn mit? Lass mich doch einfach hier liegen, brummte Giras in ihren Gedanken. Weil du nicht den ganzen Tag schlafen kannst, du fauler Sack Drachenmist. So langsam wurde sie böse mit ihm. Immer wenn er das tat wurde sie sauer. Es machte Giras viel Spaß sie zu ärgern, aber er kam damit nie wirklich weit. Also ging Alea schon mal alleine auf Raven zu und Giras bewegte sich ganz langsam hinter her. "Hey Raven. Ich bin deine Meisterin Alea und das ist Giras mein Partner. Wir sollen euch Ausbilden." Sie schaute ihn an und überlegte was er denken mochte nun da er wusste, dass sie ihn trainieren und ausbilden würde.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sollte einer meiner Charaktere im RPG angespielt werden, schreibt mir bitte eine PN das ich es mitbekomme. Danke^^


Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2102
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Mi 17 Mai 2017, 11:40

Nirnen
Der Reiter musterte Nyra und Aldur, die beiden waren vor vielen vielen Jahren von ihm und Lorin ausgebildet worden, sie waren bereit für ihre ersten Schüler. Es wäre außerdem unverantwortlich ihnen keinen Schüler zu geben. Nirnen sah Lorin an, er wusste nicht wie er darüber dachte, jedoch waren beide bereit und das spürte Nirnen. Die beiden haben sich bewiesen und sind bereit für ihre Schüler! Meinte Gilon, Mursa stimmte dem zu. Nirnen nickte langsam. "Von meiner Seite spricht nichts dagegen, Lorin, was meinst du?" Fragte Nirnen nun und sah Lorin an. Gilon sah nun auch den anderen Reiter an.

Nyra
Sie spürte ein Gefühl von Hoffnung und Bangen in sich. Meinst du sie geben uns einen Schüler? Sie spürte Falda´s Hoffnung aber auch Gewissheit. Natürlich, wir sind seit vielen Jahren schon hier, wir sind ausgebildet und wir wissen wie man einen Jüngling ausbildet. Meinte sie und sah dann zu Nirnen, dieser meinte von ihm wären keine Einwände, nun musste nur noch Lorin sein Einverständnis geben, sie sah Meister Lorin an und wartete ab.

Balai
Balai sah Agmar an, sein Gefährte sah den kleineren Artgenoßen an. "Morgen beginnen wir...
Bei Sonnenaufgang. Beendete Agmar den Satz. "Daron du und ich werden morgen früh wenn die Sonne aufgeht, mit den Übungen der Geduld und Meditation." Meinte er. "Wenn du dich gut anstellst, werden wir morgen schon unsere Klingen kreuzen." Agmar sah nun Dragneel an und kniff die Augen zusammen. Du und ich werden in der Zeit zu einem Berg fliegen, dort werde ich mit dir das Wissen der Drachen durchgehen, dabei wirst du einiges Erfahren, jedoch sind einige Dinge nicht für deinen Reiter bestimmt, darum üben wir als erstes das Abschirmen von diesem, auch wir Drachen haben unsere Geheimnise! Balai sah die beiden Drachen an. "Ihr werdet lernen wie ein Team zu agieren, aber auch alleine." Meinte er und legte seine Hand an Agmars Flanke.
Ihr werdet alles lernen was ihr wissen müsst und mit der Zeit wird sich eure Verbindung festigen. Meinte Agmar dann und legte sich flach zu Boden. Balai stieg wieder auf den Rücken seines Gefährten. "Morgen bei Sonnenaufgang an der Klippe am Meer." Meinte der Elf, diese Stelle war beliebt bei jungen Reitern.
Damit flog Agmar wieder los.

Lina
Sie sah dem Reiter nach und blinzelte. "Das war... Wow." Brachte sie hervor und lächelte dann freudig. "Nun hast du auch einen Meister." Meinte sie zu Daron und lächelte diesen warm an. Aragock hüstelte und brummte. Dragneel es scheint als würden die sich mögen! Gab Aragock von sich, so das Lina und Daron dies nicht hörten. Er schnaubte wieder als er sah wie rot seine Reiterin geworden war bei seinem Hüsteln. Der Drache sah nun Daron an, in seinen Augen war er ein Mensch wie jeder andere, das Lina ihn mag verwirrte den Drachen etwas. Er sperrte Lina aus seinen Gedanken aus. "Aragock?" Sie sah ihn fragend an, er sah sie liebevoll an und sah dann zu Daron, er senkte seinen Kopf bis er auf Augenhöhe mit dem des Reiters war. Du bist mir ein Feiner Junge, aber pass auf Lina auf, sie hat schon Verletzungen auf der Seele und diese kann selbst ich nicht heilen. Meinte er mit der ruhigen tiefen Stimme. Ihr Freund den sie liebte, der um sie warb und sie heiraten wollte, verließ sie als ich für sie schlüpfte. Er hat ihr nur noch Verachtung entgegen gebracht. Seine Schuppen schienen in dem Moment zu bebben als würden sie sich aufstellen wollen. Der Bursche nahm sich eine andere und fing an zu ihr so nett zu sein, er hat Lina das Herz gebrochen, doch das Wissen das ich da bin und sie beschütze, half ihr über die schwere Zeit hinweg. Wage es also nicht ihr weh zu tun. Es war keine Drohung, er wollte nur nicht das es Lina schlecht ging.

Raven
Der Junge saß gerade in seiner Meditation an der Flanke seines schwarzen Drachen Kralle, als er eine Stimme vernahm. Der Junge erhob sich, er wusste wie man einen Meister gemessen begrüßte, immerhin hatte er einen gehabt, nun eine neue Meisterin zu haben ließ ihn lächeln. Er verneigte sich. "Meisterin Alea, wann beginnen wir mit unserer Ausbildung?" Er sah nun zu dem großen Drachen und verneigte sich ebenfalls vor Giras. "Meister Giras." Kralle hob den Kopf und sah Giras an, seine Augen glänzten, immerhin war Kralle schon lange nicht mehr richtig ausgebildet worden, er wollte so gerne weiter lernen. "Meisterin, bitte verzeiht mir nun meine unverblümte Frage, wie alt seit ihr?" Er sah Elfen nie das Alter an, und der Drache war so groß das er schon mehrere hunderte Jahre alt sein könnte. Kralle hätte bequem in dessen Maul liegen können und neben sich einen Artgenossen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Mr. SnowMan
Legende
avatar

Avatar von : Träumle *-*
Anzahl der Beiträge : 1431
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 24
Ort : *East Blue*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Mi 17 Mai 2017, 22:30

Lorin
Er hört sich das Ganze an und überlegte dann, bis Nirnen ihn ansprach und fragte wie er darüber dachte. "Ich denke wir sollten ihnen den Wunsch gewähren." Was meint ihr beiden dazu? Ich halte es für eine gute Idee. Sie sind alt genug um einen Schüler auszubilden und genug Erfahrung haben sie auch brummte Gilara in Lorins Kopf. Äeon stimmte ihr zu und somit war es beschlossen. "Also dann. Ihr beide bekommt jeweils einen Schüler und seinen Drachen zugewiesen, die ihr dann durch die Ausbildung begleiten werdet. Macht eure Sache gut und ordentlich. Aldur du und Krathos, ihr werdet Lina und Aragock ausbilden und zu einem Team trainieren. Möge der Segen der Alten mit euch sein. Nyra und Falda, ihr werdet Nurin und Viola ausbilden und zu einem Team trainieren. Möge der Segen der Alten mit euch sein." Nachdem Lorin den Segen gesprochen hatte, wandte er sich Nirnen zu und wartete auf dessen Antwort zu dem Ganzen.

Daron
Daron schaute seinen Meister an, als dieser ihm vom Training erzählte musste er lächeln. Hast du das gehört Dragneel? Morgen fangen wir schon an. Er konnte es kaum glauben. Am nächsten Morgen sollte schon ihr Training beginnen. Dann flog Balai auf Agmar wieder davon und ließ die jungen Reiter wieder alleine. Dann strahlte Lina Daron und sagte zu ihm das er nun auch endlich einen Meister habe. Plötzlich wendete Aragock sich direkt an den jungen Reiter. Er sagte das Lina ihn sehr mögen würde und das sie schon einmal sehr verletzt worden sei und das er nicht mit ihrem Herzen spielen oder sie auf diese Art nochmal verletzen sollte. Aragock ich weiß deine Sorge zu schätzen sagte er in Gedanken an den weißen Drachen gewand, nur das er es hören konnte. Ich werde mein Bestes geben um auf sie auf zu passen, solltest du mal nicht in der Nähe sein und wenn es mich mein Leben kosten sollte. Ich habe nicht vor sie derartig zu verletzen und danke dir dafür, dass du mir das erzählt hast Er verbeugte sich vor dem Weißen und streichelte ihm sanft über die Schnauze. Dragneel hatte sich das Ganze angeschaut und wirkte jetzt etwas verwundert nachdem Daron Aragock über die Schnauze gestreichelt hatte. Keine Sorge Dragneel. Du bist und bleibst der einzigste für mich. Aragock hat mir nur etwas anvertraut und ich habe mich dafür bei ihm bedankt. Na dann wenn es weiter nichts ist sagte der Rote in seinen Gedanken etwas eingeschnappt. Bist du etwas eifersüchtig auf ihn fragte Daron Dragneel. Was ich und eifersüchtig? Niemals! antwortete Dragneel entrüstet. Daron lächelte den Roten an und schaute dann zu Lina. Er sah sie an und ihm wurde schlagartig wieder bewusst, wie hübsch sie war. Plötzlich bekam auch er ein rotes Gesicht und musste anfangen zu lachen.

Alea
"Dein Training wird Morgen früh beginnen. Sei pünktlich und du auch Kralle" Sie schaute sich die beiden nochmal genauer an und fragte sich wie der junge Reiter und sein Drache sich wohl machen würden. "Eine Frage habe ich noch an euch bevor ich mich zurück ziehe. Wie weit seit ihr mit eurem Training gekommen." Doch bevor sie ihre Frage gestellt hatte, hatte Raven schon gefragt wie alt sie und Giras denn seien. Sie musste lachen, obwohl sie genau wusste, dass man sowas eine Frau nicht fragte nahm sie es ihm nicht übel. "Ich bin 190 Jahre alt und Giras 174 Jahre. Ich hoffe damit ist deine Frage beantwortet." Dann wartete sie wie er drauf reagieren würde und wartet seine Antwort auf ihre Frage ab.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sollte einer meiner Charaktere im RPG angespielt werden, schreibt mir bitte eine PN das ich es mitbekomme. Danke^^


Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2102
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Do 18 Mai 2017, 11:31

Nirnen
Der Elf nickte und sah die beiden Reiter an. "So soll es sein. Lehrt eure Schüler was sie wissen müssen. Geht mit dem Segen des Ordens." Er hob die Hand. Gilon beugte sich vor und stuppste die beiden Reiter und die beiden Drachen an. Denkt an eure Lehre Skulblaka, seit geduldig und verlangt nichts was unmöglich ist. Er sagte dies zu den Drachen. Seinen Segen würden sie auch haben.

Nyra
Falda und sie neigten den Kopf. "Wir danken euch." Meinte sie und blinzelte. Sie konnte ihre Gefühle gut verbergen, trotzdem war sie sehr erfreut das sie nun eine Meisterin war. Sie würde endlich einem Schüler etwas beibringen können. Sie verbeugte sich erneut und ging dann los, sie würde gleich los legen einen Lehrplan mit Falda ausarbeiten. Immerhin mussten sie ein verängstigtes Kücken zu einem Krieger formen. Die Elfe schritt langsam aus raus. Sie musste das Gefühl noch immer verarbeiten. Ihre Freude war so groß, das Faldas Freude die sich dazu mischte ein Gefühl der Trunkenheit ergaben. Sie wartete draußen auf Aldur. Sie mochte ihn, er war so ein ruhiger genoße. Falda schien nervös. Ähm... Nyra.. Sie schien etwas nervös. Ja Falda? Die Drachendame wühlte den Boden mit ihren Pranken auf. Ich will bald ein Brutpartner finden, ich will ein Gelege großziehen und meinen Partner zeigen das ich ihn mag. Ihr schien das Thema wichtig zu sein. Nyra spürte schon ihre entschuldigung, sie wusste was Nyra erlebt hatte. Damals hatte sie ihren Gefährten verloren, er war gestorben als die Razac ihn im Kampf getötet hatten.
Sie nickte nur und versuchte den Schmerz runter zu drücken. Dann such dir einen Partner, ihr Drachen müsst eh einige Monate zusammen sein bis ihr wirklich ein Gelege haben werdet. Falda nickte und brummte glücklich.

Balai
Der Reiter kniff die Augen zusammen, sie flogen über den Wald, unter ihm schnaufte Agmar. Unsere Schüler scheinen wirklich lernen zu wollen. Meinte er, Balai brummelte etwas. Ich bin dankbar das wir nun Schüler haben, jedoch muss ich erst lernen einen Menschen ein zu schätzen. Meinte der Elf, Agmar stimmte ihm dabei zu. Mir ist es egal ob spitze oder runde Ohren, ich verstehe euch Zweibeiner nicht. Grummelte der Drache verdroßen. Balai kicherte leise und klopfte seinem Gefährten des Geistes auf die Schulter. Ich verstehe Drachen auch nicht besser. Meinte er, auch wenn die beiden schon solange verbunden waren, so würde Balai noch immer fragen finden die es zu beantworten galt, vor allem weil sein Gefährte ihm das Leben nicht leichter machte. Wozu auch leichter machen? Das Leben muss hart sein, sonst wirst du weich. Knurrte Agmar, da musste Balai dem Drachen zu stimmen.

Raven
Der Junge musste kurz nachdenken. "Also ich war schon so weit das ich die Meditation gelernt habe, aber mein alter Meister meinte, dass man diese immer machen muss, da man sonst nicht alles hört weil mein Geist nicht so sei wie der eines Elfen, der eines Elfen ist eben viel Seitig und kann die Gedankenstimme aller Tiere in der Nähe aufnehmen, und ich kann mit meinen Gedanken gerade mal fest auf eine gehen." Er runzelte die Stirn. "Er war schon froh das ich meinen Geist so weit kontrollieren kann das ich ihn ausstrecken kann um andere Lebewesen zu berühren. Dann hat er mir beigebracht wie ich mein Schwert sauber führe und wie ich die ersten Stufen des Rimgar meister, der Tanz von Schlange und Kranich." Er wusste das es noch nicht all zu viel war. "Er hat mir auch schon das Alphabet bei gebracht, Ihr müsst wissen, ich kann nicht lesen." Gestand er kleinlaut. Kralle versuchte ihn zu trösten, doch der Drache wusste nicht was man da hätte machen können. "Ich komme aus einer Bauernfamilie, bei uns war lesen nie wichtig." Murmelte er und sah auf seine Hände, bis heute konnte er gerade mal drei Buchstaben, dank seines alten Lehrmeisters, er kannte gerade mal das A, das B und das C, mehr aber auch nicht. "Er hat mir auch schon Ansatzweise das Fliegen beigebracht, es war eigentlich ein großes Durcheinander an Dingen die wir lernten." Kralle brummte zustimmend. Mir wurden Ansätze in Wissen über die Drachen gegeben, jedoch hat mir mein Meister nichts über die Geheimnise unseres Volkes gesagt. Er schien leicht enttäuscht. Er hat mir Flugtechniken beigebracht, aber leider nur drei Stück. Er Blinzelte, es war jedoch keine Verlegenheit in dem Blick, eher Enttäuschung. Beide hofften das ihre Jetzigen Meister ihnen mehr beibringen würden.

Lina
Sie sah Aragock verwirrt an. "Warum sperrst du mich aus?" Wollte sie nun wissen, sie hatte Angst. Aragock indess sah Daron an und pustete ihm ins Gesicht. Dann pass gut auf sie auf, sie ist ein kleiner Stern, ein Diamant auf den man achten sollte. So dachte jeder Drache über seinen weiblichen Reiter, wenn es ein Weiblicher war, ansonsten bei den Weibchen seines Volkes war es für die Männlichen Reiter so, sie dachten immer daran das es ihren Reitern gut gehen musste, weil es Diamanten waren, Teil der Seele und des Geistes ohne den man nicht mehr leben konnte und wollte. Danke. Brummte der Drache und sah dann Lina an. Kleines du bist mein ein und alles. Brummte er und stieß sie mit der Nase um. Ich hab dich doch lieb Damit war das Thema auch wieder gegessen. Lina sah wie Daron rot wurde und anfing zu lachen. Da musste sie auch lachen. Er war komisch, aber sein Lachen steckte sie an.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Mr. SnowMan
Legende
avatar

Avatar von : Träumle *-*
Anzahl der Beiträge : 1431
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 24
Ort : *East Blue*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Sa 20 Mai 2017, 12:18

Alea
Sie hörte genau zu was der junge Reiter ihr erzählte. ER hatte noch nicht wirklich viel trainiert mit seinem alten Meister. Dann sollten wir Morgen mit der Ausbildung beginnen und zwar von vorne hörte Alea Giras in ihrem Kopf sagen. Da gebe ich dir Recht. Was meinst du mit was wir beginnen sollten? Ich würde sagen, ich schnappe mir Kralle und wir fliegen eine Runde und ich werde ihn in der Geschichte erst mal unterweisen und in die Geheimnisse von uns einweisen. Du solltest mit Raven ein bisschen die Meditation durch gehen und vielleicht ihn im Schwertkampf testen antwortete Giras ihr. "Also Raven wir beide werden Morgen früh von vorne mit der Meditation beginnen damit ich sehe wie weit du gekommen bist und vielleicht danach noch etwas Schwertkampf üben. Giras wird mit Kralle in der Zeit etwas fliegen und ihn in die Geheimnisse der Drachen einweisen. Wir treffen uns Morgen früh wieder genau an diesem Ort. Seit pünktlich." Damit schwang sie sich auf Giras und sie flogen davon. Ich bin ja mal gespannt was die beiden so gelernt haben schon sagte Alea an Giras gewandt in Gedanken. Nicht nur du Alea. Kann ich jetzt mein Schläfchen weiter halten? fragte Giras Alea. Du bist mir einer!

Daron
Aragock war ein toller Drache. Das er Daron, dass überhaupt erzählt hatte und das ohne Linas Wissen zeugt schon von Vertrauen und scheinbar mochte der Weiße ihn wirklich. Dragneel was hälst du von Lina? fragte Daron den Roten. Was soll ich dazu sagen? Sie scheint nett zu sein und ein freundlicher Mensch. Allerdings seit ihr Menschen und Elfen eh irgendwie alle komisch und gleich Das war Antwort genug für Daron. Er ging zu Lina und half ihr auf die Beine und freute sich darüber das die beiden Drachen sich auch verstanden. Vielleicht wird es ja was mit uns beiden, aber ich sollte das was Aragock mir gesagt hat im Hinterkopf behalten. Aber wer freute sich das sie ihn scheinbar auch mochte und wieder fing er an zu lachen. "Lina was hälst du davon, wenn wir heute hier den Tag mit unsere Drachen verbringen?"

Aldur
Aldur war sehr froh darüber das die Ältesten entschieden haben, dass er auch einen Schüler bekommen sollte. Lina wusste ja schon Bescheid und es wäre bitter gewesen wenn er ihr hätte sagen müssen, dass sie doch nicht von ihm unterrrichtet werden würde. Nun konnte er sich auf Training mit ihr konzentrieren. Wir sollten einen Plan ausarbeiten wie wir mit Lina und Aragock vorgehen wollen oder was sagst du dazu Krathos? Klingt nach einem guten Plan, allerdings darfst du nicht vergessen es müssen zwei Pläne sein da wir ja auch separat mit ihnen trainieren müssen antwortete Krathos in Gedanken. Aldur ich habe noch eine andere Frage an dich Aldur hatte es befürchtet das diese Frage irgendwann kommen würde, aber er hatte nicht mit gerechnet das sie jetzt kam. Ja Krathos ich weiß was du fragen willst. Du hast meinen Segen, aber bedenke das du dir deine Brutpartnerin gut aussuchst. Du willst doch große und starke Drachenkinder bekommen Aldur grinste als er das zu Krathos in Gedanken sagte. Ich weiß Aldur und ich habe auch schon eine Wahl getroffen, aber irgendwie trau ich mich nicht sie zu fragen antwortete Krathos etwas verlegen. So kenn ich dich ja gar nicht Krathos. Du und nicht trauen? Aldur war etwas überrascht von der Reaktion. Lass dir Zeit und wenn du denkst, dass du bereit bist dann frag sie einfach Aldur wusste genau um welche Drachendame es ging.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sollte einer meiner Charaktere im RPG angespielt werden, schreibt mir bitte eine PN das ich es mitbekomme. Danke^^


Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2102
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Sa 20 Mai 2017, 14:54

Nyra
Sie spürte die Freude von Falda und lächelte unwillkürlich mit. Eines Tages wirst du auch einen Brutpartner finden, niemand wird deinen alten Brutpartner ersetzen können, aber du brauchst jemanden mit dem du reden kannst und mit dem du auch ein Nest bauen kannst und Junge groß ziehen wirst. Falda schien es zu freuen das Nyra nichts dagegen hatte. Die Drachendame wollte ihre Reiterin glücklich sehen und wissen das es ihr gut ging. Wo wirst du dir deinen Brutpartner suchen? Fragte Nyra und lächelte. Falda ließ die Flügel enger an ihren Körper wandern und sah ihrer Reiterin nun nicht mehr in die Augen. Es gibt jemanden, aber ich weiß nicht ob er das Feuer im Bauch hat und das Eisen in den Knochen, meine Kücken sollen einen starken Vater bekommen. Sie klang fest entschloßen. Nyra nickte einfach nur.

Lina
Lina lächelte bei der Frage von Daron. "Ja gerne, vor morgen können wir uns dann noch etwas entspannen." Meinte sie und setzte sich an die Flanke von Aragock. Sie würde sich nicht mehr von ihm weg bewegen. Immerhin würde morgen das Training der beiden beginnen, da wollte sie noch so viel Zeit wie möglich mit Daron verbringen, sie mochte den Jungen, auch wenn sie vorsichtig blieb, nach dem was sie erlebt hatte wollte sie nicht unbedingt wie ein blindes Huhn hinter dem nächsten her laufen. Sie fand es gut das Daron nichts von ihrer Vergangenheit wusste, was auch immer Aragock ihm erzählt hatte, dass sicher nicht.
Kleines, wir werden trotzdem noch Zeit finden das wir uns mit den beiden treffen können, immerhin sind die beiden nicht aus der Welt. Schnaubte ihr Drache, sie nickt und lächelt einfach nur. Sie mochte ihren Drachen, er sagte immer das was sie gerade hören musste.

Raven
Er und Kralle sahen ihren Meistern nach. Das wird super, endlich werden wir richtig ausgebildet. Meinte Kralle, Freude war zu verspüren, doch Raven runzelte nur die Stirn. Zur Meisterschaft kann man es nur bringen wenn man weiß wie. Sagte Kralle, wie immer wusste Ravens Seelenpartner war los war und spürte das es dem Jungen nicht gut ging und er nachdenklich war.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Mr. SnowMan
Legende
avatar

Avatar von : Träumle *-*
Anzahl der Beiträge : 1431
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 24
Ort : *East Blue*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Mi 24 Mai 2017, 15:45

Aldur
Er war wieder in seinem Zimmer und hatte beschlossen, die Pläne für Lina und Aragock fertig zu machen. Als er fast fertig war, fiel ihm ein das er Krathos die Pläne noch gar nicht gezeigt hatte. Also stand er auf und ging nach draußen. Krathos wo bist du? Ich will dir was zeigen. Ich liege draußen in der Sonne und beobachte die Küken unter dem Baum. Was machen sie denn Krathos? Sie sitzen nur da und reden. Ihr Zweibeiner seit schon komisch. Wie könnt ihr nur immer so viel reden brummte er in Aldurs Gedanken. Aldur wirkte leicht erheitert über die Frage von Krathos und musste grinsen. Als er draußen an kam sah er zum Baum hinüber wo Daron, Dragneel. Lina, Aragock, Nurin und Viola saßen und sich unterhielten. Dann zeigte er Krathos die Pläne für das Training. Ich finde sie gut brummte der Drache und ließ Rauch aus seinen Nüstern aufsteigen. Das freute Aldur, dass sein Drache ihm zustimmte mit den Plänen. Er setzte sich an Krathos gelehnt auf den Boden und genoss die letzten Sonnenstrahlen.

Daron
Er freute sich das Lina nichts gegen seinen Vorschlag hatte und zustimmte. Er war froh sie in seiner Nähe zu haben. Darom mochte die Reiterin und auch ihren Drachen sehr und er war nun mehr als glücklich das er endlich auch einen Meister hatte. Dennoch dachte er darüber nach was Aragock ihm anvertraut hatte. Irgendwann werde ich es Lina sagen müssen Dragneel. das ich über alles Bescheid weiß sagte er in Gedanken zu dem Roten. Ja irgendwann Daron, nur nicht heute. damit würdest du nur alles kaputt machen kam eine gebrummte Antwort von Dragneel. Du hast Recht. Nicht heute, aber irgendwann. Dragneel hatte schon immer gute Ratschläge für Daron gehabt, seit sie zusammen unterwegs waren. Sie ergänzten sich perfekt. Genauso wie Lina und Aragock sagte Dragneel in Gedanken und lies kleine Wölkchen Rauch aufsteigen. ja das stimmt. Sie sind ein gutes Team. Und ich bin froh das wir sie kennen gelernt haben, aber das behielt er nur für sich.

Nurin
Er hatte die ganze Zeit stumm daneben gesessen und alles beobachtet. Jetzt wagte er einen zaghaften Versuch bei den beiden anderen Reitern, ob er sich dazu setzen durfte. "Ähm... Entschuldigung.... da... darf ich mich zu euch setzten?" Er schaute die Beiden mit großen Augen an und wartete auf eine Antwort.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sollte einer meiner Charaktere im RPG angespielt werden, schreibt mir bitte eine PN das ich es mitbekomme. Danke^^


Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2102
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   Di 06 Jun 2017, 16:42

Nyra
Sie und Falda wanderten weiter durch den Wald, die beiden legten sich gerade Pläne für ihre Schüler zusammen. Ich werde das Kücken morgen mit zu einem langen Flug nehmen, dieses Kücken muss lernen wie man ein richtiger Drache wird. Knurrte Falda, Nyra nickt. "Ich werde mich mit Nurin beschäftigen." Meinte sie einfach nur, doch Falda schnaubte belustigt. Sie war unruhig, das merkte Nyra. Dann such dir doch endlich einen Partner. Meinte sie, Falda wiegte den Kopf hin und her.

Lina
Sie lächelte leicht und sah Aragock an. Morgen werden wir endlich trainiert. Grinste sie, er verdrehte die Augen. Er schien an etwas zu kauen was er nicht sagen wollte. Lina du magst Daron. Meinte er dann und sah sie fest an, nun sah Lina auf ihre Beine, sie biss sich auf die Lippe. Ich finde ihn süß, ja. Gab sie zu und strich sich das Haar hinter das Ohr.
Sie mochte ihn sehr, sie liebte Aragock, sie mochte aber Daron auch sehr gerne. Das war ihr unangenehm, aber es war auch schön. Sie wurde knall rot, dann hob sie jedoch ihren Kopf und sah Aragock grinsend an.
"Wenn ich könnte, dann würde ich dir am liebsten einen Klapps auf die Nase geben." Sagte sie laut und kicherte. Lina hörte die Stimmr von Nurin, sie nickte. "Wenn Daron nichts dagegen hat, dann ist es ok." Sagte sie und lehnte ihren Kopf an die Schuppen von Aragock

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Drachenreiter   

Nach oben Nach unten
 
Die Drachenreiter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Drachenreiter Rpg
» Drachenreiter RPG
» Drachenreiter Rpg

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Eure RPGs :: Spontane Rpgs-
Gehe zu: