Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Wölfe heulen nach euch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schneeli-Fufu
2. Anführer


Avatar von : Felicia <3
Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 12
Ort : dort wo ich bin

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Wölfe heulen nach euch   So 13 Nov 2016, 20:31

» Wolfsrufe


Das Team
Das derzeitige Team besteht aus:
Admins: Tory, Fufu
Mods: Sturm




Eckdaten.
Gründungsdatum: 22.12.2015
Gründerin:  Tory
Mitglieder: (21.07.2016) 9 + Gastaccount
Beiträge: (21.07.2016) 39




Story
Es war ein Tag des Trauerns, als unsere Geschichte begann. Sie beginnt in einem harmlosen Wald, in der Nähe von einem Vertikalengebiet. Doch so harmlos ist er nicht. In ihm lauern hungernde Wölfe, von denen die Vertikalen nichts wissen. Doch leider rotten sie, ohne es zu wissen, diese Wölfe aus. Den sie verbrennen ihn, verdrecken ihn und lassen die schützenden Bäume von riesigen Monstern abreißen. Und somit starben viele an Hunger, den die Beute war so schlau und zog weiter. Da der damalige Alpha sein Rudel nicht verhungern lassen wollte, aber auch nicht weiterziehen wollte, fragte er eine alte, aber noch recht kräftige, weiße Wölfin um Rat. Sie hieß Sorenia, und gehörte nicht dem Rudel an, sondern lebte am Waldrand. Sie sagte ihm nur eines:"Folge deinem Herzen, Iberus. Ich kann dir dabei nicht helfen." Und so überlegte er noch eine Nacht, bis er zu dem Schluss kam, weiter zu ziehen. Und so machte sich das halbverhungerte und ziemlich kleine Rudel auf den Weg. Sorenia folgte ihnen unauffällig. Lange liefen sie durch dürre Waldgebiete, kalte Berglandschaften und stürmische Küsten. Doch nie fanden sie einen Lebensraum wie den, den sie davor hatten. Eines Tages, sie waren gerade auf Beutesuche, trafen sie auf einen riesigen Wasserfall. Iberus fühlte sich von ihm fast magisch angezogen. Und so sprang er kurzerhand in das Wasser und schwamm zur anderen Seite. Mörderisch stürzte das Wasser in die Tiefe. Sein Rudel rief nach ihm, doch er hörte sie nicht. Er wollte wissen ob es hinter diesem Sturz etwas gab. Angestrengt zog er sich hoch, hinter ihm sein Rudel im Wald. Und tatsächlich, eine Höhle war hinter diesem Fall. In der Höhle war stockdunkel, nur eines leuchtete schwach im Mondlicht. Ein großer schwarzer Stein, doch die schwärze war nicht zu sehen. Nur die feinen weißen Äderchen waren im dunkeln zu sehen. Iberus trat näher an den Stein heran und berührte ihn abschätzend mit der Nasenspitze. Er war eiskalt. Wie hypnotisiert legte er sich vor den Stein und berührte wieder mit der Nase die glatt polierte Oberfläche. Es fühlte sich so an als würde er weggerissen werden. Als er wieder festen Boden unter seinen Pfoten spürte, öffnete er langsam seine Augen. Er befand sich auf einer grünen Lichtung, die umringt war mit dunklen Tannen, ein leichter Abklatsch von dem Wald in dem sie sich gerade befanden. Nur die Lichtung war in helles Licht getaucht. Das Gras war frisch und leitete an sich darin zu wälzen. doch Iberus fragte sich nur was dies hier soll. Wo war er? Er hörte eine sanfte, bekannte Stimme hinter sich:" Iberus, mein guter Freund! Diese Lichtung wirst du und deine Nachfahren wohl öfter sehen, solange du mich anhörst. Ich bin es, Sorenia. Ich werde von nun an dein Rudel leiten. Doch höre gut zu: Dein Rudel wird in diesem Wald bleiben. Du wirst der Alpha bleiben, doch von nun an gibt es neue Regeln! Erst einmal die Regeln die mir die Wölfin vor mir übergab, namens "Gesetz der Sorenia". Sie erklärte dem staunenden alten Wolf das Gesetz. "Und nun erkläre ich dir diese Steine, die auch im Gesetz vorkamen: Welpen können noch keinen haben weil sie nicht zum Schattenstein können und haben deshalb keine Kette. Kriegerschüler haben einen gelben Stein in Form eines Sterns und Heilerschüler einen rosanen in Form eines Sterns. Krieger haben einen roten Stein in Form eines Wolfs und Heiler einen lilanen in Form eines Wolfs! Altwölfe haben einen grauen Stein in Form einer Wolke und der Beta hat einen dunkelblauen Stein in Form eines Sichelmonds! Der Alpha bekommt einen Stein in Form eines Sichelmond gemacht aus dem Schattenstein! Und diese Ketten bekommt man von mir. Also reist jeder mal zum Schattenstein. Ich hoffe du verstehst, Iberus. Und dann noch etwas. Zu dem Alpha und dem Beta. Mit der Kette bekommt der Beta noch ein Element, das er beherrschen kann. Ein Alpha bekommt noch ein Element dazu. Nun denn, bespreche mit deinem Rudel, und kommt dann zu mir, und sagt mir für was ihr euch entschieden habt!" So verschwamm Sorenia vor den Augen Iberus'. Er erwachte wieder in der Höhle. Stolpernd ging er zurück zu seinem Rudel. Und nach langem besprechen lebten sie fort an in diesem Wald und nannten sich "das Schattenrudel" und den Wald um sich herum "Schattenwald". Iberus bekam beim Schattenstein die beiden Elemente Feuer und Wasser. Seine Beta, und Gefährtin, bekam das Element Luft.




RPG
In unserem RPG gibt es 6 verschiedene Möglichkeiten an ihm teilzunehmen. Im Schattenrudel kann man einen Wolf spielen, ein Hund ist auch gerne gesehen. Streuner die in ihren Clans leben genauso und natürlich Einzelgänger. Nicht zu vergessen die verstorbenen Wölfe in Sorenias- und Haris Rudel. Jedes Mitglied kann so viele Charaktere haben, wie er aktiv spielen kan.



Links   Hier sind noch ein Paar Links die ich euch auf den Weg geben will:  
Die Regeln
Das Gästebuch
Die Informationen zum RPG
Euer Werbeplatz
Und dies ist unser Banner:
Image and video hosting by TinyPic
Code:
<a href="http://wolfsruf.forumieren.com/" target="_blank"><img src="http://i67.tinypic.com/rs79k4.jpg" border="0" alt="Image and video hosting by TinyPic"></a>
Viele Grüße
Das Forum Wolfsrufe





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Namendurchsage!
Hallo, mein alter Spitzname KRÄHE. Ich bitte euch, diesen Namen NICHT zu benutzen! Ihr dürft mich aber gerne Krah, Mondy, Luna oder Fufu nennen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Wölfe heulen nach euch
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Erfolg - Wer hat seine(n) Ex wieder nach der Kontaktsperre
» Gibt es noch Hoffnung nach meinem ganzen Terror? :(
» Beziehungspause nach 2,5 Jahren... Bisserl Rat gefragt
» Eine BLAMAGE nach der nächsten........aus Fehlern lernen :-)
» Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Territorium :: Bitte melden!!-
Gehe zu: