Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Regen und Nebel wurden von Kälte abgelöst. In der Luft schweben ein paar Schneeflocken und auch der Boden ist von einer dünnen Schneeschicht bedeckt. Die Beute hat sich nun endgültig zurückgezogen und nur noch vereinzelt sind abgemagerte Beutetiere zu finden.

DonnerClan-Territorium:
Der Wald ist verschneit und Beute selten geworden. Die Schlangen bei den Schlangenfelsen haben sich allerdings auch zurückgezogen und so ist es möglich, gefahrlos dort zu jagen.

FlussClan-Territorium:
Der Fluss scheint unentschlossen zu sein, ob er einfrieren soll, oder nicht. Immer wieder bildet sich eine dünne Eisschicht, die aber leicht von einer Katze durchbrochen werden kann. Es herrscht kein Mangel an Fischen. Auch Junge sollten sich vom Eis fernhalten, da dieses nicht einmal ihr Gewicht aushalten würde.


WindClan-Territorium:
Auf dem Moor weht ein leichter, aber kalter Wind, der die Schneeflocken tanzen lässt. Das Gebiet ist eher eisig und die paar mageren Kaninchen, die sich ins Freie trauen, sind daher umso schwerer zu fangen.


SchattenClan-Territorium:
Auch das Sumpfland ist eisig und von Schnee bedeckt. Eidechsen, Frösche und co. sind in die Winterstarre eingetreten, womit beutemäßig nur eine sehr geringe Auswahl an Nagetieren und Vögeln übrig.


WolkenClan-Territorium:
Nicht nur der Boden sondern auch die Äste und Baumwipfel sind mit einer Schneeschicht bedeckt. Die Jagd auf Vögel ist somit schwieriger geworden. Auch andere Beute lässt sich in diesen kalten Tagen nur selten sehen.


Baumgeviert:
Der Großfelsen ist ebenfalls von einer dünnen Schneeschicht überzogen. Die eine oder andere Beutespur kreuzt die weiße Decke, die sich über die Lichtung gelegt hat. Wohin die Spuren führen kann man aber nicht so leicht erkennen.


BlutClan-Territorium:
Auch in das Lager des BlutClans verirren sich einzelne Schneeflocken, die versehentlich in das alte Zweibeinernest hineinfliegen. Hier ist es besonders kalt. Lebende Beute ist auch eine Seltenheit geworden.


Streuner-Territorien:
Die kleineren Flüsse und Bäche sind zugefroren, während größere Gewässer der Kälte noch Widerstand leisten. Beute ist nur schwer zu finden und auch hier liegt überall Schnee.


Zweibeinerort:
Pfotenabdrücke im Schnee im Garten zu hinterlassen ist nun möglich. Aus dem Vogelbad zu trinken ist allerdings keine gute Idee mehr: Das Wasser ist gefroren. Glücklicherweise haben die Zweibeiner schön eingeheizt, und so ist es möglich, jederzeit hineinzugehen und sich aufzuwärmen.



Teilen | 
 

 The Experiment

Nach unten 
AutorNachricht
[Regina]Akazienfrost
Anführer
avatar

Avatar von : [Mongo]Pfirsichwolke
Anzahl der Beiträge : 390
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 66
Ort : NRW

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: The Experiment   So 01 Jan 2017, 12:13



Forum :: Regeln :: Mitglieder


In einer Geisterstadt, fernab aller Zivilisation liegt ein Labor, in dem Tierversuche durchgeführt werden. Diese Versuche, die mit Chemikalien Tieren ungewöhnliche äußerliche Merkmale, wie pinkes Fell geben und durch Kreuzungen Hybriden erschaffen, sind illegal und werden von der Menschheit verborgen. Nicht umsonst liegt das Laboratorium in einer radioaktiv verseuchten Umgebung. Monatlich werden neue Tiere eingeliefert und sofort für die schrecklichen Versuche missbraucht. Die Tiere werden in Gehegen festgehalten, in denen die Tiere gleicher Überfamilie leben. Die genaue Art der Tiere ist den Forschern herzlichst egal. So kommen zum Beispiel Königskobras und Afrikanische Hornvipern in das gleiche Gehege, obwohl die eine Art zu den Nattern, und die andere zu den Vipern gehört. Außerdem sind die meisten Gehege einheitlich gebaut. So wird den Tieren, die Wasser zum Leben brauchen, ein kleiner Teich bereitgestellt, in dem zum Beispiel ein Krokodil keineswegs komplett untertauchen kann. Durch diese ungerechte Haltung kommt es häufig zu Streit und Kämpfen zwischen den Tieren. Auch das ist den Wissenschaftlern egal. Es geht nur um die Ergebnisse. Aus diesem Grund mussten bereits hunderte Tiere qualvoll sterben.

Doch die Tiere können nicht fliehen, also was sollen sie tun?




Admins: Wind, Sued & Alanya
Moderatoren: -
Chatmoderatoren: -
Grafiker: Mahnaz
Gründung: 19.04.2015 (Fertigstellung: Dezember 2016)
Raiting: 14+




Code:
<a href="http://the-experiment.forum-aktiv.com/" class="postlink" target="_blank" rel="nofollow"><img src="http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/bannerw4n1evtc69.png" border="0" alt="" /></a>

© Mahnaz

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

.:Meine Charras(auch geplante):.

Aelia | BC | Töterin
Nebelkralle | WoC | Krieger
Feuerkaskade | SC | Kriegerin
Fädenspielerin | DC | Kriegerin/Königin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://the-experiment.forumieren.com
 
The Experiment
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Experiment Zero, the Gen Mutation
» Raiden [Donner Experiment Hyperion]
» Experiment "spartanisch leben" - Nein, furionisch!
» Experiment Zero, the Gen Mutation-Reloaded:Version'1.1
» The Experiment

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Territorium :: Bitte melden!!-
Gehe zu: