Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfrische

Tageszeit: Mondhoch

Tageskenntnis: Der Wald ist wieder zu neuem Leben erwacht. Überall springen die Knospen auf und die meisten Pflanzen blühen bereits. Auch die Beute ist aus ihrem Winterschlaf erwacht und langsam kann wieder mehr gejagt werden. Wetter: Die Wolken haben sich bereits größtenteils verzogen. Nur hin und wieder verdecken einige Wolkenfetzen die Sicht auf den blauen Himmel und die Sonne. Im Schatten ist es noch etwas windig und kühl, aber in der Sonne lässt es sich schon ganz gut aushalten. Die Blattfrische ist gekommen.

DonnerClan-Territorium:
Im Schatten der Bäume ist es noch ein wenig kühl, aber auf den sonnigen Lichtungen ist es bereits angenehm warm. Auch die Beute scheint mit jedem Tag mehr zu werden.

FlussClan-Territorium:
Die Eisschicht auf dem Fluss ist jetzt schon vollständig verschwunden. Das was noch davon übrig ist, ist auf keinen Fall mehr stark genug um eine Katze zu tragen. Das Wasser ist noch kühl und der Wasserspiegel steigt langsam an. Die Beute kommt an Land wieder zum Vorschein und auch im Fluss gibt es viele Fische.


WindClan-Territorium:
Die Sonne scheint auf das offene Moorland hinunter und der Boden erwärmt sich schnell. Der Wind sorgt jedoch dafür, dass es nicht wirklich warm wird. Der Schnee ist jedoch schon vollständig verschwunden und es wimmelt nur so von Kaninchen.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume lassen nur wenig Sonnenlicht durch und im allgemeinen ist es hier noch sehr kühl. Auf den weniger bewaldeten Stellen des Territoriums wird es jedoch schon wärmer. Auch hier gibt es bereits wieder mehr Beute.


WolkenClan-Territorium:
Die Sonne erwärmt das offene Territorium des Clans. Die Beutetiere erwachen wieder aus ihrem Schlaf und die Vögel kehren zurück. Es ist ein richtig schön warmer Tag und perfekt, um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Die mächtigen Eichen streben nach der Sonne und der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, ist auch hier bereits Beute anzutreffen.


BlutClan-Territorium:
Die Sonne hat die harten, grauen Steinwege aufgewärmt und die Zweibeiner werden an den bewohnten Stellen des BlutClan Territoriums immer mehr. Auch sie wollen das warme Wetter genießen. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien:
Auch hier hat die Blattleere ein Ende gefunden und die Beute ist zurückgekehrt. In den offenen Gebieten ist es schön warm und auch im Schatten lässt es sich hier aushalten.


Zweibeinerort:
Heute ist ein perfekter Tag für Hauskätzchen, um sich im Garten seiner Zweibeiner zu sonnen, oder einen Spaziergang zu machen. Aber wer nicht von Zweibeinerjungen angefasst werden möchte, sollte diese lieber meiden.



Teilen | 
 

 Lerchenpfote

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Lerchenpfote   Di 03 Jan 2017, 11:30


»Lerchenpfote


»Allgemeines


Username: Irisviel
Name: Lerchenjunges | Lerchenpfote | Lerchenspiel
Alter: ca. 8 Monde alt
Geschlecht: Weiblich
Clan: DonnerClan
Rang: Schülerin
Gesinnung: Loyal


»Aussehen


Beschreibung des Aussehens:
Mittelgroß | blaue Augen | orangegoldenes, kurzes Fell

Lerchenpfote hat unterdessen nahezu ihre schlussendliche Größe erreicht, auch wenn es durchaus möglich ist, dass die Schülerin in den nächsten Monden ein wenig noch an Größe zulegt. Groß allerdings wird sich weder ihr durchschnittlicher Stockmaß noch die mittlere Länge ihres Körpers verändern. Auf dem ersten Blick könnte die Kätzin bei manchen Katzen einen fragilen Eindruck hinterlassen, doch alsbald als man die Schülerin besser kennenlernt, wird man merken, dass sie gar nicht so zerbrechlich ist, wie sie nach außen hin wirkt. Ja, Lerchenpfote ist schlank und im Besitz eines athletischen Körperbaus, doch es fehlt ihr nicht in kleinster Weise an Muskelmasse, die unter ihrem weichen Fell verborgen ist.
Die Muskelstränge sind besonders an ihren langen Beinen ausgeprägt, etwas mehr in den Hinterläufen, die ihr dadurch Kraft zum Laufen als auch Springen bieten. Auch ihr Schweif hat einen großen Nutzen für sie, wenn es darum geht zu Balancieren oder das Gleichgewicht zu halten. Der Schweif ist, genau wie das meiste an ihr von mittlerer Länge und recht kompakt und ist spitz auslaufend, doch nun zu ihren Tatzen, die man wahrlich nicht als Pranken bezeichnen kann. Diese sind schmal, verleihen ihrem ganzen Auftreten noch etwas Grazie, doch genau diese kleinen Pfötchen beherbergen tödliche Waffen. Ihre Krallen sind sichelförmig gebogen und in einem hellgrau gehalten, die robust als auch scharf genug sind, um ihre Feinde aufzuschlitzen, sollte sie je in einem Kampf verwickelt sein. Dagegen sind ihre hautfarbenen Ballen mit einigen schwarzen Flecken eher eine Last als Nutzen, denn sie sind nach wie vor eher weich und nicht geeignet um lange Wege auf unebenen Untergründen zu begehen, doch dies wird sich mit Sicherheit in den nächsten Monden ändern.

Ihr Kopf ist leicht keilförmig geformt mit eher ausgewogenen Proportionen, sprich, eine eher weitere Stirn, allerdings mit weichen als auch sanften Konturen, die ihr einen gewissen Charme verleihen. Die Schnauze ist kaum merklich zugespitzt und eher von kurzer Länge mit einer leichten Einbuchtung an der Stelle, bei der die Schnauze an ihren Kopf schließt. Ihre Nase ist vergleichsmäßig eher eine kleine Stupsnase. Mit dem Gemisch aus hautfarben, etwas orange als auch rosa sieht es einfach nur niedlich aus. Das Ganze endet wohl beim Kinn, welches eher rundlich gehalten ist und nichts außerordentlich Spezielles aufweist. An ihrem Kopf sind zwei Ohren aufzufinden. Beide Ohren sind nicht außerordentlich lange und spitzen sich gen oben zu und ist eher etwas nach innen gebogen. Der Hals verbindet ihren Kopf mit dem Körper und ist gut als anmutig beschreibbar.

Einzig alleine die Beschreibung ihrer Augen fehlt wohl, um das Gesicht abzuschließen. Lerchenpfote ist im Besitz von zwei großen Kulleraugen, die die perfekte Distanz zwischen einander aufweist. Die Regenbogenhaut oder auch Iris ist in ein seichtes hellblau getaucht und wird gegen innen immer dunkler, sodass es einen fast türkisen Kranz um die Pupille bildet. Diese schönen blauen Augen hat sie wohl von ihrer Mutter, Seerose geerbt und sind stets glänzend, ausdruckswohl und das wohl Auffallendste an ihrem Auftreten.

Und nun zum letzten Part: Das Fell. Es ist extrem fein und äußerst Dicht, sodass es im Winter gut gegen die Kälte schützt, wobei es ihr im Sommer trotz allem nicht allzu warm ist. Es ist mittellang und weist eine golden, fast orange Färbung auf, die sich über ihren fast gesamten Körper erstreckt. Die einzigen Ausnahmen sind wohl ihr ihre rechte Vorderpfote, linke Hinterpfote als auch die Spitze ihres Schweifs, doch die endgültige Entwicklung des Tickings ist noch ungewiss und dies wird wohl erst nach einer eher längeren Zeitspanne abgeschlossen, so kann man sich auch erklären, weshalb das zu Beginn eher goldene Fell nun einen leicht rotorangen Teint aufweist.
Bild:
*klick*:
 


»Charakter


Vorlieben:

»Neues dazulernen«
»Anderen helfen«
»Spaß«
»Geschichten«
»Vollmond«

Abneigungen:

»Blattleere«
»Näße«
»Kälte«
»Krieg/Auseinandersetzungen«
»Hauskätzchen«

Stärken:

»Klettern«
»Geschwindigkeit«
»Ausdauer«
»Jagen«
»Kämpfen«

Schwächen:

»Ungeduld«
»Fischen«
»Schwimmen«
»Tauchen«
»Weit Springen«

Charakter Eigenschaften

Freundlich »Hilfsbereit » Zuvorkommend » Ehrgeizig » Hirnrissig » Ungeduldig » Abenteuerlustig » Verständnisvoll » Taktisch » Einfühlsam » Taktvoll » Ambitioniert » Prahlerisch » Liebenswürdig » Tüchtig » Lernwillig » Gehorsam » Nachsichtig » Verantwortungsbewusst » Listig » Ehrlich » Selbstdestruktiv » Extrovertiert

Lerchenpfote wird vor allem durch ihre Hilfsbereitschaft als auch Freundlichkeit ausgezeichnet, die sie stets an den Tag zu pflegen legt. Sie sieht den ganzen Clan als eine Art „Familie“ an und diese Familie will sie so gut es nun einmal geht vor möglichen Gefahren schützen, koste es was wolle. So können alle Katzen mit ihrem Problem kommen, denn sie finden in der noch jungen Schülerin zu jeder Tageszeit eine aufmerksame Zuhörerin, die sich geduldig die Probleme als auch das, was auf den Herzen anderer Katzen liegt anhört, ohne, dass im nächsten Moment der ganze Clan davon Wind bekommt. Lerchenpfote versucht so gut es geht die Geheimnisse anderer zu wahren und für sie da zu sein, falls ihre Hilfe benötigt wird, ist allerdings auch bereit eine Katze anzusprechen, wenn diese ihrer Meinung nach etwas belastet und ist demnach äußerst zuvorkommend. Oftmals versucht Lerchenpfote sinnvolle Ratschläge zu erteilen, doch aufgrund mangelnder Erfahrung lässt sie es oftmals. Sie ist eine einfühlsame als auch verständnisvolle Katze, die gut die Gefühle der anderen Katzen nachvollziehen kann.

Dagegen sind ihre eigenen Gefühle oftmals ein Rätsel für die Schülerin, immerhin erlebt sie alles wohl zum ersten Mal. Die ersten Schmetterlinge im Bauch, die ersten Kämpfe, die ersten Lektionen was das Jagen betrifft etc. Lerchenpfote kommt nicht gut damit klar zu ahnen, was ihre eigenen Gefühle ihr mitteilen möchte und endet somit in Verwirrung oder gar Unterdrückung dieses Gefühls. Vielleicht hat dies auch damit zu tun, dass Lerchenjunges recht selbstdestruktiv ist. Sie neigt zur Perfektionismus und setzt sich an manchen Tagen unter Druck, fordert mehr von sich selber, als sie es je von einer anderen Katze tun würde und steht am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Nichtsdestotrotz verhindert es ihr stolz, sich mit anderen Katzen darüber zu unterhalten, denn schließlich sollte sie diejenige sein, die anderen hilft und nicht umgekehrt, oder?

Durch ihre Neigung zur Perfektionismus ist sie auch unheimlich ehrgeizig und strebt an einmal zu einer nennenswerten Kriegerin heranzureifen und wer weiß, sich vielleicht gar einen Namen zu machen, sodass alle im Wald wissen würde, wer Lerchenpfote war. Lerchenpfote ist ambitioniert und stets aufmerksam bei der Sache, wenn jemand ihr etwas lehrt oder erzählt, denn Wissen war ihrer Meinung nach ein wichtiger Bestandteil des Lebens, wenn nicht sogar Der wichtigste Bestandteil. Ihrer Intelligenz verdankt sie es, dass sie neue Sachen schon nach wenigen Versuchen ausführen kann, zwar nicht perfekt, dennoch schneller als die meisten Schüler. Für ihr junges Alter kann Lerchenpfote schon erstaunlich gut taktisch denken, die ein oder anderen Strategien in ihrem Köpfchen zusammenstellen und so ist es auch kein Wunder, dass sie eine talentierte Rednerin ist.

Oftmals setzt sich Lerchenjunges Ziele, die sie selber in einer gewissen Zeitspanne erzielen möchte und somit garantieren konnte, dass sie immer Neues dazulernte. Da ihre Ziele meist hoch sind und es selten vorkommt, dass sie es auch erreicht ist sie äußerst prahlerisch, wenn es mal vorkommt. Es kann vorkommen, dass sie stundenlang einer Katze die Ohren vollschwafelt, wie schwer es doch war dieses Ziel zu erreichen und dass sie es doch geschafft hat.

Nun, falls man dann mit einer verletzenden Antwort kommt oder gar nicht hinhört, ist Lerchenpfote für einige Momente lang wohl eingeschnappt, doch lange ist sie dies nicht. Die Katze ist nachsichtig, bereit jeder Katze so viele Chancen zu geben, wie diese nun mal benötigt. Lerchenpfote mag etwas blauäugig sein, doch sie glaubt fest daran, dass in jeder Katze etwas Gutes schlummert, egal ob BlutClan oder Streuner. So ist sie auch sehr offen gegenüber fremden Katzen und bietet ihnen auch ihre Hilfe an, insofern diese benötigt wird, doch die einzige Bedingung ist, dass es ihrem Clan nicht in kleinster Weise schadet oder gegen das Gesetz des Kriegers verstößt.

Lerchenpfote ist schon seit jeher eine gläubige Katze, glaubt fest daran, dass es den SternenClan gibt und lebt so gut es nun einmal möglich ist nach dem Gesetz der Krieger. Ihrem Anführer begegnet sie respektvoll, ja, fast unterwürfig. Sie bewundert ihn für seine erbrachten Taten und achtet ihn aufgrund seines hohen Alters.

Auch wenn sie schlau ist kommt die Schülerin immer wieder auf hirnrissige Ideen und stürzt sich oftmals kopfüber in ein Abenteuer, ohne über die möglichen Konsequenzen oder Gefahren darzustellen. Noch dazu kommt, dass sie maßlos ungeduldig ist und einfach nicht Warten kann, auch wenn sie es versucht, denn das Kribbeln und das verlockende Abenteuer verführen die junge Katze stets.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Lerchenpfote eine fröhliche, zugleich freundliche Katzen mit ihren eigenen Macken ist, die man einfach lieb haben muss, so liebenswürdig, wie sie ist!


»Bekanntschaften


Mutter: Seerose | Tox
Vater: Regenklinge | Abendlicht
Brüder: //
Schwestern: Mondschein | Queen » Jubelstern | Irisviel » Wellenpfote | Zenitstürmer
Gefährte: Feuerfunke | Esme
Junge: //
Mentor von ..: //
Schüler von ...: Pechkralle | Gepardenfell


»Sonstiges


Regeln gelesen?: Ja | L12
Sonstiges: //

© by Goldfluss © Inhalt by Irisviel
Nach oben Nach unten
Madoka
Moderator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 5170
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 18
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Lerchenpfote   Fr 06 Jan 2017, 12:06


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

„If anyone ever tells me it’s a mistake to have hope,
I’ll just tell them they’re wrong.
And I’ll keep telling them till they believe.
No matter how many times it takes.“




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Lerchenpfote
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lerchenpfote

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Angenommene Bewerbungen :: DonnerClan-
Gehe zu: