Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Sonnenaufgang

Tageskenntnis: Die Blätter verfärben sich und damit kommen auch Regen und Wind. Auch die Beute verkriecht sich, wobei das eine oder andere Tier noch eifrig Vorräte für die Blattleere sammelt. Der Wind bringt graue Wolken, Kälte und auch Regen mit sich, der nur hin und wieder von dichtem Nebel abgelöst wird.

DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind bei diesem Wetter noch unterwegs.

FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an, aber wer die Nässe gut verträgt, wird keine Probleme beim Fischen haben. Nur das Ufer ist rutschiger als sonst und der Wind ist hier ebenfalls stärker zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Wind fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings besteht die Gefahr, auf dem aufgeweichten Boden auszurutschen und im Matsch zu landen.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken. Außerdem ist man hier besser vor dem Wind geschützt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und am Boden bilden sich Wasserpfützen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, aber die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter bewegen sich im Wind und auch das Gestrüpp bewegt sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und teilweise ist es sehr windig.


Streuner-Territorien:
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden.


Zweibeinerort:
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis das Herbstwetter vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren.



Austausch | 
 

 Haustiere

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Vladim
Junges
avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 12.08.17

BeitragThema: Haustiere   Mi 16 Aug 2017, 00:25

Habe nichts hier gefunden c:
Also wollte ich es mal eröffnen :D

Viele hier haben Haustiere, zeigt sie doch und stellt sie vor c:

Meine Frettchen:
Borya:
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/20839510.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/2e2bf910.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/dd5e3010.jpg

Ajawrik:
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/20814110.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/20814010.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/20862310.jpg

Das sind unsere beiden Twinboys.
Zuerst gab es Sumor und Borya. Sumor ist aber leider durch einen sehr sehr schlimmen Unfall gestroben. Damit Borya jedoch nicht alleine bleibt, haben wir Ajawrik dazu geholt. Da es keine Farbauswahl gab, mussten wir wohl oder übel den gleichen Farbschlag nochmal holen :) Jetzt hoffe wir einfach, dass sie sich ausgewachsen unterscheiden.
Borya ist 6 Monate jung. Ajawrik knapp 11 Wochen.

Meine Katzen:
Bax:
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/17015710.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/6d863310.jpg

Assja:
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/img_1710.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/c728f510.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/92803e10.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/3b771f10.jpg

Bax ist mittlerweile seit 8 Jahren an meiner Seite und der beste Kater den es gibt ♥
Er ist, wie man sieht, ein europäischer Perserkater mit papieren :3
Er duldet alles, aber macht immer klar das er Herr des Hauses ist.
Assja habe ich seit einem jahr bei mir, sie war Teil des Ups-wurfes meines Bruders. Dadurch kenne ich sie seit der 4ten Woche. Sie ist eine extrem treudoofe Katze und mein baby ♥

Hamster:
Mucha:
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/1665f210.jpg

Mucha ist mein zweiter Hamster und ein Campbell hybride.
Sie ist 1 1/2 Jahre alt und eher ein Pitbull im Hamsterkörper da sie ziemlich gerne aufmuckt. Sie beißt aber nicht und ist auch sonst sehr zahm.

Hunde:
Clara:
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/02bd4510.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/b11a7210.jpg

Toni:
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/f2ef6b10.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/eda38110.jpg

Clara ist die Hündin meines Freundes. Sehr anhänglich, lieb aber auch bissig im Umgang mit anderen Hunden. Da mein Freund viel arbeitet, bleibt sie oft an mir höngen. Mittlerweile sehe ich sie als meinen Hund.
Toni ist der Hund von einem guten Freund und sowas wie mein Pflegehund. Ich gehe 2 mal am Tag mit ihm spazieren und übernehme ihn wenn sie z.B in den urlaub fahren.
Clara ist ein Springer Spaniel, Rottweiler, Mischlingshund Mischling, Laut Gentest.
Sie lebte ein Jahr in Italien. Davon 3 Monate angeleint im garten eines verlassenen Hauses. Dort mit ihren Welpen, wovon sie 2 umbrachte und fraß um die anderen durch zu bekommen. Nur durch Welpengewinsel wurde man auf sie Aufmerksam.
Toni ist ein Boxer/Boerboel Mix. Ein Riesenbaby, lieb udn freundlich, sozial super verträglich und im richtigen Moment ein guter Wachhund.

Pferde:
Titus:
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/f15a6e10.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/eaf8a310.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/e9c68f10.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/99268c10.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/9fba6410.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/2d761a10.jpg

Flocke:
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/eaf8a310.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/8eafd410.jpg

Titus ist meine Reitbeteiligung so wie Pflegebeteiligung.
Flocke gehört seit einigen Wochen ganz mir.
Titus ist ein Percheron in Apfelschimmel des es bis ganz weiß geschafft hat und ist 6 Jahre jung und zudem ein Wallach. Grundsätzlich ist er sehr Artig lediglich sein Kaltblut Dickkopf kommt manchmal durch.
Flocke ist eine Ardenner Zuchtstute in Blauschimmel. Mit ihr soll auch weiter gezüchtet werden, da ich ein Fohlen aus ihr ziehen möchte. Dafür vorgesehen ist ein dunkelbrauner Ardenner Zuchthengst mit tollen Genen. Gedeckt wird sie am kommenden Samstag und dann wird geschaut ob es geklappt hat. Ansonsten wirds nochmal versucht c:
Sie ist recht misstrauisch und schreckhaft was den Menschen angeht und vor der Gerte hat sie panische Angst. Zur Zeit wird sie aber eingeritten und langsam wird es besser. Sie ist 7 Jahre alt.
Dazu gehörte früher auch eine Friesenstute, die ich von Fohlenauf selbst aufgezogen habe. Ohne einen Funken Pferdewissen.
Sie wurde jedoch an ein junges Mädchen verkauft, da ich einen schlechten Einfluss auf sie hatte. Bei meiner Anwesenheit hat sie sich von niemandem außer mir korrigieren lassen. Ich besuche sie ab und zu, reite sie auch gelegentlich noch ins Gelände, arbeite aber sonst nicht mehr mit ihr.

Ratten:
Mirabella:
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/1c8e5510.jpg
https://servimg.com/view/17712097/2143
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/abdc7010.jpg

Keks:
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/5a3d1d10.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/5c31b410.jpg
https://i11.servimg.com/u/f11/17/71/20/97/7ad57010.jpg

Wieder die Ratten von meinem Freund, die aber komplett an mir hängen bleiben. Mirabella ist knapp ein jahr alt und kommt von einem Vermehrer bei dem sich nicht nur Ratten vermehren, sondern auch Milben. Ein Verfahren gegen ihn läuft bereits. Durch den Milbenbefall sind Mira's Ohren angefressen, weshalb ich sie Elfenohr nenne :3 Sie ist absolut handzahm und wenig scheu. Sie ist eine schwarze Berkshire die aber mit der Zeit aufgehellt ist.
Keks ist ein kastratenbock und ein absoluter Menschenhasser. Man kann ihn perdu nur mit Handschuhen hochheben. Auf der Schulter oder auf dem Schoß ist er jedoch zahm und kuschelt gerne. Lediglich von nackten Händen will er nicht angefasst werden. Mit weichen Handschuhen hingegen geht es wieder. Wahrscheinlich negative Erfahrungen gemacht. Ihn haben wir aus der Rattenhilfe. Er hat mir bereits 3 mal die Hand übel zugerichtet, wobei sich das mittlerweile gebessert hat und er freundlicher ist. Da wir mit dem aktuellen Zustand zufrieden sind, werden wir ihn nicht weiter stressen. Den Auslauf betritt und verlässt er mit klickergeräuschen selbstständig und wie gesagt, auf der Schulter und im Schoß genießt er es zu kuscheln.

Hasenkaninchen:
Sir Nivens McTwisp:
BEISPIELBILD: https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=1920x400:format=jpg/path/s6aa3a128873f96c8/image/ic58d1295e98d5189/version/1459404554/image.jpg

Vor einigen Tagen kam ein Hasenkaninchen in meinen Garten gehoppelt. Wunderschönes Tier, mit einem besonderem Wert. Tatsächlich gehörte dieses Tier meinen Straßennachbarn. Als ich ihn zurück bringen wollte kam nur ''ne, den wollen wir nicht mehr. Der hat unsere Kaninchen zerbissen''. Kurz gesagt; dieses prachtvolle Tier in weiß wurde einfach ausgesetzt und sich selbst überlassen. Nicht mit mir, habe ich gesagt, und so nahm ich ihn auf. Aber wohin? Meine Frettchen würden ihn nicht lange leben lassen. Also habe ich den jüngeren Bruder von meinem Freund angerufen, dieser hat 2 deutsche Riesen die auf einem riesigen gesicherten Grundstück leben. Kurzer Hand alles abgeklärt und der hübsche durfte zu den beiden ziehen. Als er den deutschen Riesenschecken biss, hat er das doppelte zurück bekommen und damit war das Thema gegessen. Schon nach 10 Minuten und einem Rangkampf lagen die 3 dicht bei einander und haben die Sonne genossen. Nun habe ich also ein Hasenkaninchen welches den Namen vom weißen hasen in Alice im Wunderland trägt.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elfenbeinkralle
SternenClan Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Haustiere   Di 19 Sep 2017, 11:10

Echt schöne Tiere haste!!

da ich ausgezogen bin, habe ich zurzeit leider keine Tiere aber früher meinten viele das ich ein Halben Bauernhof habe obwohl das nicht stimmte xD

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

LANG LEBE Yay  Die Krallen Yay

What a Face I´m watching you What a Face
Böse Wo SIND meine Warrior Cats BÜCHER Stirb!

Partey:
 


Anklicken verboten:
 


*Palmkätzchen schleicht durch das Kommentar und hinterlässt schmutzige Pfotenabdrücke*

WICHTIG: Wenn ihr was von mir wollt nur PN sonst bekomme ich es nicht mit!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Haustiere
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Habt ihr Haustiere?
» DALLAS NEWSFLASH Ausgabe #13
» Haustiere, die ihr schon immer mal haben wolltet
» Haustierliste
» RPG-Haustiere

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Mitglieder - Lounge :: Allgemeine Plauderecke-
Gehe zu: