Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Monduntergang

Tageskenntnis:
Der Wald ist grün und überall wimmelt es von Leben. Die Beute tummelt sich jetzt nur so im Freien und für eine Katze ist es das wahre Paradies. Der Himmel ist blau und die meiste Zeit sind kaum Wolken zu sehen. So strahlt die Sonne ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter und sorgt dafür, dass es langsam so richtig heiß wird. Jeder kann erkennen, dass die Blattgrüne im Wald Einzug gehalten hat.


DonnerClan-Territorium:
Hier wird es langsam so richtig heiß. Im Schatten der Bäume ist es gerade noch auszuhalten, aber auf den sonnigen Lichtungen wird es für Katzen mit einem dichten Fell langsam nur schwer erträglich.


FlussClan-Territorium:
Der Fluss führt weniger Wasser als normal. Dennoch gibt es genug Fische um die dort lebenden Katzen zu ernähren. Das Wasser ist außerdem eine willkommene Abkühlung in der Hitze der Blattgrüne. Auch am Land gibt es genügend Beute.


WindClan-Territorium
Am offenen Moorland wird es langsam so richtig heiß und manchmal ist die Hitze beinahe unerträglich. Jedoch der Wind die meiste Zeit für eine angenehme Abkühlung so, dass die Hitze für die meisten Katzen aushaltbar ist. Auch die Kaninchen sind in der Hitze etwas träge und leichter zu fangen als normal.


SchattenClan-Territorium:
Dort wo die Nadelbäume wenig Sonnenlicht durchlassen, ist es im Schatten noch auszuhalten. An den offeneren Stellen des Territoriums ist es momentan jedoch richtig heiß und zeitweise nur schwer auszuhalten so, dass man am liebsten nur im Schatten liegen würde.


WolkenClan-Territorium:
Auch im Territorium dieses Clans ist es momentan ziemlich heiß. Es wimmelt von Vögeln und anderen Beutetieren und im Schatten ist die Hitze sogar halbwegs erträglich. Von der Hitze mal abgesehen, ist es guter Tag um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Momentan ist es sogar im Schatten der mächtigen Eichen ziemlich heiß. Auch der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es auf der Lichtung von Beute. Nur schade, dass dies ein neutrales Gebiet ist


BlutClan-Territorium:
Die harten, grauen Steinwege sind heiß und auch ansonsten ist es manchmal unerträglich. Aber wenigstens bleiben auch die Zweibeiner bei dieser Hitze lieber in ihren schattigen, kühlen Nestern, oder verlassen den Zweibeinerort. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien
Auch hier ist die Blattgrüne angekommen und es ist sehr heiß. Im Schatten lässt es sich da schon eher aushalten und eigentlich wimmelt es an den meisten Orten nur so von Beute.


Zweibeinerort
In der Hitze bleiben die meisten Hauskätzchen wohl lieber im Schatten liegen und genießen die warmen Tage. Aber viele gehen auch in den Garten, oder wagen einen Spaziergang in der Hitze. Dennoch lässt es sich im Schatten um einiges besser aushalten.



Teilen | 
 

 Don't Surrender!

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Chise
Legende
avatar

Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 1940
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Freundin <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Don't Surrender!   Fr 05 Jan 2018, 07:43

Titel: Don't Surrender! 
Leiter Tiramisu und Memory
An Idea by Kyssai
Mitspieler: Alle sind Willkommen ;) 
Plot:
Nur wenige Menschen haben eine besondere Gabe, doch werden sie damit geboren so erklärt man ihnen das sie verrückt seien. Man redete es ihnen ein bis sie es selber glauben. Dennoch gibt es immer wieder Jugendliche, die davon überzeugt sind nicht verrückt zu sein, das ihre Gabe wirklich existierte. Diese Jugendliche werden von der Regierung eingesammelt und in ein Internat geschickt. Dort soll ihr Glaube daran, eine besondere Gabe zu haben, gebrochen werden. Denn geschieht dies vor ihrem 18 Lebensjahr so verschwindet ihre Gabe auch und sie können wie normale Bürger leben, geschieht dies nicht so entwickelt sich ihre Gabe vollends und nichts kann etwas daran ändern. Denn die Regierung hat Angst davor, das diese Gaben die Welt verändern...
Sonstige Informationen:
Das RPG ist zwar ein Fantasy-RPG, aber bitte haltet es doch noch realistisch. Die Charaktere sollten zwischen 14 und 16 Jahren alt sein, bedenkt dass in diesem Alter die Fähigkeiten noch nicht ganz ausgereift sind, sodass es auch zu einigen Unfällen oder Ähnlichem kommen kann.
Im RPG gibt es keine magischen Tierwesen, Kobolde, Vampire etc. 
Vorerst darf man nur drei Charakter für das RPG erstellen. (wird nur in Ausnahmefällen erhöht.)

Jede Fähigkeit darf es nur einmal geben. 

Am besten wäre es wenn eurer Chara erst neu in das Internat eingeliefert wird. 


Desweiteren behalte ich das Recht, dass nur ICH und TIRAMISU Charaktere annehme oder ablehne. Erst wenn ein Charakter angenommen ist, darf er ins RPG einsteigen. (Ob eure Charaktere angenommen sind oder nicht, sagen ich oder Tira euch per PN). 


Code:

[b]Name:[/b] TEXT
[b]Alter:[/b] TEXT
[b]Sexualität:[/b]
[b]Fähigkeit:[/b]: TEXT
[b]Charakter:[/b] TEXT
[b]Beziehungen:[/b]
[b]Vorgeschichte:[/b] TEXT 
[b]Aussehen:[/b] TEXT (oder Bild im Spoiler)

Vergebene Fähigkeiten:
 
[spoiler="Angenommene Chars"]
Phoebe Phoenix:
 


Nico de Angelo:
 
Jonathan:
 
Anthony Frost:
 
Kira:
 
Julia:
 

Cara Moore:
 

Alex:
 
Frederick Mills jr.:
 
Arisu:
 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Finger weg! Owo:
 

Bildchen :3:
 


Zuletzt von Memory am So 28 Jan 2018, 17:26 bearbeitet; insgesamt 40-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Salis
Eventteam
avatar

Avatar von : Avada, danke <3
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 78
Ort : Im Weinkeller

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender!   Fr 05 Jan 2018, 11:44

Fertig 

Name: Jonathan Dalton
Alter: 16
Sexualität:
Fähigkeit: Er kann die Gefühle anderer Menschen spüren und in ihren Träumen wandeln.
Charakter: Fangen wir damit an das Jonathan sehr kalt ist. Fast nie sieht man ihn Lächeln und seine Worte sind normalerweise ohne jegliche Emotion. Dazu kommt das er sehr einzelgängerisch ist. Er sucht nicht nach Freunden und verbringt lieber Zeit alleine, wo er nachdenken kann. Auch ist er sehr unvorsichtig. Er bringt sein Leben in Gefahr ohne sich über seine eigene Sicherheit sorgen zu machen. Jonathan ist auch misstrauisch. Es gibt nur sehr wenige Menschen die sein Vertrauen verdient haben, den Jonathan ist immer bereit dafür verraten zu werden. Er hat gelernt das Vertrauen eine Schwäche ist den er fürchtete sich davor sich auf anderer verlassen zu müssen. Trotzdem ist Jonathan sehr stolz. Er kämpft bis er Tod ist und gibt nicht auf, egal, wie gering seine Chancen sind. Dies kommt vielleicht als eine Überraschung, aber Jonathan hat auch eine andere Seite. Bevor sein Vater starb war er komplett anders. Er war liebevoll, loyal und humorvoll. Wenn er eine Person findet die ihn versteht und der Jonathan vertrauen kann, wird er diese Seite von sich wieder zeigen. Vor allem sein starker Beschützer Instinkt kommt dann zum Vorschein, denn er würde die Menschen, die er liebt, mit seinem Leben verteidigen.
Beziehungen: Später zusammen mit Pheobe (Memory)
Vorgeschichte:
Vorgeschichte:
 

Aussehen: 
Jonathan hat eher kürzere schwarze Haare, die bis zu seinen Ohren gehen. Seine Augen sind hauptsächlich blass blau, werden aber um die Pupille herum dunkelblau. Er ist 1.71m hoch und eher feine gesichtszüge. Vom Körperbau ist Jonathan ein schlanker Junge. Ersieht nicht sehr muskulös aus und verwendet im Kampf eher Strategie und schnelle Schläge, anstatt von Kraft. Damit ist nicht gemeint das er schwach ist, sondern das man ihm seine Kraft einfach nicht ansieht. In der Freizeit trägt der Junge meistens schwarze Jeans und einen grauen Kapuzenpullover. Die Kapuze hat er fast immer ins Gesicht gezogen, so das sie seine Stirn und größtenteils seine Augen verdeckt, wenn er den Kopf nach unten geneigt hat. Seine Schuhe sind graue Turnschuhe. Einem der Schuhe fehlt schon ein Schnürsenkel.
Bild:
 


Lg, Tira <3

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Well, you may have crossed paths with God, but you’ve certainly never made a deal with the devil before, now, have you?

...What say we change that?




Cinis - Danke Moony <3 :
 

Danke Kedavra <3:
 


Zuletzt von Tiramisu am Fr 05 Jan 2018, 15:00 bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Don't Surrender!   Fr 05 Jan 2018, 12:09

Name: Jakob Frost
Alter: 15 3/4
Sexualität: Hetero
Fähigkeit:: Er besitzt die Fähigkeit, unsichtbar zu werden. In diesem Zustand kann er sich allerdings kaum, oder nur sehr langsam, bewegen, erst wieder, wenn er sichtbar wird.
Charakter: Als erstes sei gesagt, er ist ein sehr chaotischer Mensch. Er hält so gut wie nie Ordnung und vergisst öfters mal ein paar Kleinigkeiten. Er ist sehr oft verpeilt. Außerdem ist sehr faul. Er redet nicht gerade viel und ist damit ziemlich schweigsam. Man kann sagen, er ist schüchtern, jedenfalls traut er es sich meistens nicht, andere anzusprechen. Er ist trotzdem treu, er steht immer zu seinen Freunden. Wenn er einen Streit schlichten soll, ist er dabei immer fair. Meistens ist er auch ehrlich, er lügt nur im Notfall. Seinen Freunden gegenüber ist er freundlich. Er ist sehr kreativ, das heißt, er kann gut zeichnen, singen und so weiter. Spontan ist er auch, was bedeutet, er macht einfach mal so unerwartete Dinge. Er ist sehr humorvoll, allerdings lacht er lieber über einen guten Witz, als ihn selber zu erzählen. Eitel ist er auch, er achtet halt einfach auf sein Äußeres. Außerdem ist er ungeduldig, er kann einfach nicht lange ruhig sitzen, oder nix machen. Er ist wissbegierig, er will immer wieder neue Dinge lernen.  
Beziehungen: ///
Vorgeschichte: Er hatte ein ganz normale Kindheit, in einer ganz normalen Familie. Eigentlich kann man sein Leben bis zum Zeitpunkt, als er seine Fähigkeit entdeckte als langweilig bezeichnen. Als er jedoch seine Fähigkeit entdeckte, hat er erstmal eine Menge Blödsinn damit angestellt.
Aussehen:
Spoiler:
 


Zuletzt von Traumtänzer am So 07 Jan 2018, 12:55 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Marble
Anführer
avatar

Avatar von : Azuriel von Dämmereis <3
Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 12.12.17
Alter : 14
Ort : Irgendwo an einer Klippe, Morgen bin ich einen Schritt weiter

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender!   Fr 05 Jan 2018, 12:16

Name: Julia Phoenix
Alter: 15 Jahre
Sexualität: Hetero
Fähigkeit:: Ihre Fähigkeit ist, dass sie nach eigenem Willen kleine Gegenstände (z.b Messer, Feuerzeug, etc.) in ihrer Hand auftauchen lassen. Um einen Gegenstand auftauchen zu lassen, muss sie diesen jedoch irgendwo mal gesehen haben oder ein genaues Bild von ihm vor Augen haben.
Charakter: Freundlich, wirkt manchmal scheu, mutig, abenteuerlustig, loyal, selbstbewusst, wenn sie etwas will kann sie sehr bockig werden und eigenwillig
Beziehungen: Schwester - Phoebe (lebend, Memory)
Vorgeschichte: Julia hatte eine ganz normale Kindheit, ihre Eltern waren freundlich gewesen und standen ihr bei Seite, genau wie Phoebe ihre Ältere Schwester. Phoebe hatte einen Zwilling gehabt der bei der Geburt jedoch gestorben ist. In der Schule hatte Julia viele Freunde gehabt, jedoch war Phoebe ihr wichtiger als jeder andere. Dann änderte sich eines Tages alles. Ihre Schwester sagte sie könne sich in Tiere verwandeln, die anderen sagten ihr sie würde Halluzinieren, aber Julia glaubte ihr. Sie glaubte ihrer Schwester alles, denn welchen Grund hatte sie zu lügen und sonst war ja auch alles in Ordnung mit ihr. Ihre Eltern waren ganz anderer Meinung, egal wie sehr Julia versuchte sie zu überzeugen. Als Phoebe war eines Tages nicht nach Hause gekommen war fragte Julia ihre Eltern wo sie steckte. Diese antworteten ihr ohne emotion, ‘ihre Schwester sei weg und würde mit 18 wieder kommen, falls ihre Halluzinationen [damals wusste Julia noch nichts von Fähigkeiten, ihre Eltern jedoch schon] verschwinden würden’. Eineinhalb Jahre sah sie ihre Schwester nicht wieder. Sie wurde deprimiert und ging kaum noch in die Schule. Die meiste Zeit verbrachte sie in Phoebes altem Zimmer weil sie ihr da am nähesten schien als sonst irgendwo. Erst am Ende der eineinhalb Jahre kamen ihre Fähigkeiten zum vorschein, viel später als Phoebes. Zuerst war es unkontrolliert. In ihrem Zimmer wenn sie mal am Bett hockte und Hausaufgaben machte und der Stift kaputt ging, würde ein neuer in ihrer Hand auftauchen. Zuerst dachte sie, sie würde Halluzinieren so wie ihre Schwester, aber dann übte sie und bald konnte sie so ziemlich alles in ihrer Hand auftauchen lassen. Aus Angst, dass ihre Eltern sie auch fortschicken würden wie Phoebe machte sie dies nur im Geheimen. Ihre Eltern erfuhren das erste Mal von ihren Fähigkeiten als sie sich stritten. Sie hatte sie schon oft gefragt wo Phoebe war, aber sie sagten ihr es nie. Bei ihrem letzten Streit wurde sie wütend und plötzlich hielt sie ein kleines Messer in der Hand. Zu spät versteckte sie dieses. Ihre Eltern sahen sie verängstigt an und liefen zum nächsten Telefon. Eine Weile später hielt ein großer Wagen vor ihrem Haus an. Bewaffnete Männer stiegen aus, packten sie und zerrten sie weg.

Aussehen:
Bild:
 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Katzen <3:
 


Zuletzt von Murmel am Mi 24 Jan 2018, 07:40 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leopardenfeder
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Toxi <3
Anzahl der Beiträge : 5842
Anmeldedatum : 28.10.12
Alter : 19
Ort : Da wos gemütlich ist :3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender!   Fr 05 Jan 2018, 14:14

Name: Anthony de Villers
Alter: 16
Sexualität: Hetero
Fähigkeit:: übernatürliche Kraft und Schnelligkeit
Charakter: Anthony ist ein aufgeschlossener, junger Mann. Für sein Alter ist er in vielen Bereichen erstaunlich erwachsen und selbstständig, komm eigentlich gut allein klar. Er ist nicht direkt ein Einzelgänger denn Spaß und Unternehmungen, grade mit anderen gehören für ihn zum Alltag. Dennoch braucht er manchmal seine Ruhe und ist kein Fan von kindischem, überdrehtem Verhalten weshalb er Menschen auf die diese Beschreibung trifft stark aus dem Weg geht.
Anthony hat eine gehörige Portion Selbstbewusstsein und Humor. Meistens ist er eher locker und offen, doch sobald er in einer unangenehmen Situation ist oder wütend wird, wird er kalt wie Eis. In so einem Moment sollte man gehörig aufpassen was man zu ihm sagt, denn der 16-Jährige kann regelrecht angsteinflößend werden. Wut, egal in welcher Situation macht ihn gefährlich und grade zu unberechenbar, nicht selten macht er dann auch von seinen Fähigkeiten Gebrauch. Zwar ist er nicht der Erste, der sich in eine Prügelei stürzt, schließlich weiss er auch welchen Schaden er anrichten kann, dennoch kommt es wenn man ihn gescheit zu provozieren weiss manchmal dazu.
Durch seine Fähigkeiten ist Anthony sehr sportlich und treibt sich dabei oft an seine Grenzen. Manchmal benötigt er einfach diesen Test seiner selbst und er merkt von Monat zu Monat, wie er stärker und schneller wird. Durch den Ehrgeiz und Stolz geht er gerne Disskussionen ein und muss sich hier und da auch mal beweisen.
Beziehungen: noch keine
Vorgeschichte: Anthony's Familie hatte nie viel Zeit für ihn in seiner Kindheit. Beide Eltern waren fleißige Geschäftsleute und so war Tony oft alleine. Dies führte besonders zu der Zeit in der er seine Fähigkeiten entdecke dazu, dass er viel Unfug anstellte. Es dauerte eine Weile bis er begriff, dass nicht jeder besonders begeistert davon war, auch wenn seine Fähigkeiten zu Beginn bei den Mädchen gut ankamen. Doch er war zu selbstverliebt, zu naiv um zu sehen, dass mächtigere Menschen ein Auge auf ihn geworfen hatten. Und bevor er verstand was vor sich ging befand er sich schon auf dem Weg in das Internat.
Aussehen:
Anthony ist ein großgewachsener und recht kräftiger junger Mann. Er ist athletisch gebaut mit recht breiten Schultern und langen Beinen. Seine Muskeln sind fest und definiert und auch wenn man ihm die Sportlichkeit bereits ansieht, steckt noch viel mehr Kraft dahin als man vermutet.
Sein Gesicht ist bis zu einem Lachen eher kalt, die eisblauen Augen strahlen dennoch hell. Seine Haare sind mittellang und ein wenig wuschlig, sie haben eine dunkelbraune Farbe.

https://pbs.twimg.com/media/Cygxx2OUsAAByAU.jpg

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Leo by Palme [danke ♡]:
 


Sturmjäger by Cheetah [Vielen Dank!]:
 


Zuletzt von Leopardenfeder am So 07 Jan 2018, 16:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salis
Eventteam
avatar

Avatar von : Avada, danke <3
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 78
Ort : Im Weinkeller

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender!   Fr 05 Jan 2018, 15:15

Fertig

Name: Kira Elizabeth Evans 
Alter: 15
Sexualität: Bisexuell 
Fähigkeit: Kira kann andere Leute verletzen und heilen, ohne sie zu berühren. Mit ihren Gedanken kann sie, zum Beispiel, schmerzen erzeugen oder eine Person dazu bringen zu bluten. Wenn sie jedoch wütend wird kann sie diese Fähigkeit nicht kontrollieren und kann eine andere Person verletzen ohne dies eigentlich zu wollen. Gleichzeitig kann aber auch andere heilen, spürt aber im selben Moment den Schmerz dieser Person. Nach dem Kira jemand geheilt hat ist sie extrem erschöpft und hat kaum noch Energie. Jedoch, wenn sie eine andere Person verletz, scheint es sie zu stärken. Später, wenn sie ihre Kräfte besser unter Kontrolle hat, wird sie Leute kurz vor dem Tod retten kann und auch andere töten kann. 
Charakter: Kira ist ein leises Mädchen. Sie spricht kaum und ist sehr schüchtern, vor allem wenn sie mit Fremden redet. Wegen ihrer unsicheren und nervösen Art hält sie sich lieber im Hintergrund und beobachtet von dort was um sie herum passiert. Trotzdem kann das Mädchen nicht lange still sitzen, weshalb man sie auch unruhig nennen kann. Muss sie lange sitzen fängt sie unbewusst an mit ihren Haaren oder Anziehsachen zu spielen. Auch ist Kira empfindlich. Selbst die kleinste Beleidigung kann sie verletzen, da sie sehr selbstzweifelnd ist und die Meinungen anderer menschen sie viel zu sehr interessieren. Zwar ist Kira eigentlich sehr intelligent, jedoch wird sie in stressigen Situationen eher impulsive und handelt ohne nachzudenken. Trotzdem ist sie mutig, da sie jederzeit ihr Leben in Gefahr bringen würde um eine andere zu retten. Wenn sie eine andere Person heilt spürt sie den Schmerz, jedoch würde sie lieber Schmerzen spüren als eine Person sterben zu lassen.
Beziehungen: Später zusammen mit Frederick Mills Jr (Thunder)
Vorgeschichte: Kira wuchs in einer großen Familie auf, mit vier Geschwistern. Drei Brüder und eine Schwester. Kira war die älteste der fünf und sie hatte eine enge Beziehung mit ihnen allen. Sie wuchs auf ohne von ihrer Fähigkeit irgendwas zu wissen und erfuhr erst davon als sie schon 15 war. Es geschah alles während einem Streit mit dem ältesten der drei Brüder. Die beiden haben sich gegenseitig angeschrieen bis Kira, ohne es zu wollen ihre Fähigkeit verwendete. Vor ihren Augen fiel ihr Bruder zu Boden, keuchend und mit schmerzverzerrtem Gesicht. Natürlich war Kira schockiert und schrie nach ihren Eltern, doch gleichzeitig spürte sie eine unbekannte Kraft und neue Energie. Als ihre Eltern kamen erzählte Kira ihnen alles und nach kurzer zeit ging es ihrem Bruder auch wieder gut. Was Kira überraschte war das ihre Familie keine angst vor ihr hatte. Sie sagten, "Es ist nicht deine Schuld, du bist immer noch die selbe Kira." Doch das Gesicht ihres Bruders hatte sich in ihr Gedächtnis gebrannt. Jedesmal wenn sie die Augen schloss sah sie ihn vor sich. Deshalb beschloss sie freiwillig zu dem Internat zu gehen. "Ich werde diese Fähigkeit schon los werden und dann werde ich euch nie wieder weh tuen." Versprach sie. 
Aussehen: Fangen wir mit den Haaren an. Kira hat schulterlange Haare die ihr auf in die Stirn fallen. Ihre Haare sind weißblond und normalerweise ungekämmt. Ihre Augen ein ungewöhnliches blassgelb. Kira ist eher klein für ihr alter, man könnte sie auch zierlich oder feingliederig nennen. In der Freizeit trägt das Mädchen meistens eine helle, dünne Jacke mit Kapuze, eine dunkele Jeans und schwarze trainers. 

Bild:
 

Lg, Tira <3

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Well, you may have crossed paths with God, but you’ve certainly never made a deal with the devil before, now, have you?

...What say we change that?




Cinis - Danke Moony <3 :
 

Danke Kedavra <3:
 


Zuletzt von Tiramisu am Sa 06 Jan 2018, 00:33 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Perry das Killertier
Moderator
avatar

Avatar von : Calida
Anzahl der Beiträge : 800
Anmeldedatum : 02.08.17
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender!   Fr 05 Jan 2018, 21:34

Name: Frederick Mills Jr.

Alter: 15

Sexualität: Heterosexuell

Fähigkeit:: Teleportation

Charakter: verpeilt | freundlich | extrovertiert | temperamentvoll | humorvoll | spontan | übermütig | gedankenlos | impulsiv

Beziehungen: Später Kira [Tiramisu][Freundin]

Vorgeschichte: Frederick durfte eine relativ normale Kindheit erleben, er wuchs als Einzelkind in einem relativ wohlhabenden Haushalt auf. Er selbst wusste jedoch nicht, dass sein Vater eine Gabe besaß und selbst das Internat besuchte. Kurz nach Fredericks 14. Geburtstag entdeckte er seine Kraft, indem er sich versehentlich knapp zwei Meter weit in der Küche teleportierte und sich dabei an einer heißen Pfanne verbrannte. Sein hierbei anwesender Vater bemerkte das natürlich und machte sich sofort daran, seinem Sohn einzutrichtern, diese Fähigkeit niemals außerhalb des Hauses zu zeigen. Eine Zeit lang ging dies gut, Frederick ging normal zur Schule, daheim jedoch, wenn seine Konzentration, sich nicht zu teleportieren, nachließ, "sprang" er häufiger wild im Raum umher und zerstörte dabei einiges Mobiliar. Nach einiger Zeit beschloss Fredericks Vater, der sich natürlich um seinen Sohn sorgte und fürchtete, dass er sich in der Öffentlichkeit teleportieren könnte, dass sein Sohn üben sollte, seine Kraft zu kontrollieren. Einige zeit lang ging dies gut, Frederick machte enorme Fortschritte und teleportierte sich nicht mehr unkontrolliert im Gebäude umher. Nach viel Übung konnte der Junge bereits einige Meter kontrolliert "springen", dann jedoch wurde er von Übermut gepackt und bei dem Versuch, sich von der Hintertür aus in das 5 Meter entfernte Gartenhaus zu teleportieren, landete der Junge versehentlich im Garten. Zu seinem Pech war die Nachbarin zu dieser zeit in ihrem Garten gewesen, sodass sein missglückter Versuch nicht unbemerkt blieb. Wenige Stunden später wurde Frederick von mehreren Männern abgeholt, die den sich mit Händen und Füßen wehrenden Jungen zum Internat brachten. Das letzte, was der Junge von seinem Zuhause sah, war sein Vater, der ebenfalls von einigen Personen abgeführt wurde. Frederick geht davon aus, dass sein Vater befragt und anschließend wieder entlassen wurde, der Mann wurde jedoch eingesperrt und umgebracht.

Aussehen:
Bild:
 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


When you can't wake up from the nightmare
maybe you are just not asleep.




Zuletzt von Thunder am Di 09 Jan 2018, 21:40 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salusia
Junges
avatar

Avatar von : Mir!
Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.12.17
Alter : 17
Ort : Mit einer Pfote in meiner Fantasie

BeitragThema: Re: Don't Surrender!   So 07 Jan 2018, 12:52

Name: Cara Moore
Alter: 16
Sexualität: Bisexuell
Fähigkeit: Telekinese (Dinge mit Gedanken bewegen, schweben lassen, etc.)
Charakter: Cara ist ein sehr gewitztes Mädchen. Sie lässt sich nicht für dumm verkaufen und "spielt" sehr gerne mit ihrem Gegenüber, täuscht diesen und lässt ihn dann seine eigene Medizin schlucken - mit einem steten Lächeln. Cara ist sehr intelligent, doch pflegt sie diese Intelligenz nicht dafür einzusetzen, Bücher auswendig zu lernen und mit Wissen zu prahlen. Nein, sie entwickelt lieber Strategien, wie sie andere austricksen und ihnen eins auswischen kann. Was sie allerdings gerne tut, ist sehr "hoch" zu reden. So fühlt sie sich noch besser, wenn ihr Gegenüber ihr unterlegen ist. Das Mädchen liebt es, zu schauspielern. Sie spielt die Schüchterne, das Mädchen, das man beschützen will und das keiner Fliege etwas zuleide tun könnte. Doch irgendwann zeigt sie dann, wie sie wirklich ist: laut, gerissen, hinterlistig und nicht abgeneigt, Worten auch Taten folgen zu lassen. Lediglich ihre wirklichen Freunde sind von dieser trügerischen Seite verschont, doch ist es nicht leicht, von Cara als "wirklicher Freund" anerkannt zu werden - und selbst dann bleiben einem kleine Streiche nicht vorenthalten... Übrigens: Das Wort „Hemmungen“ existiert in Caras Wortschatz quasi nicht. Heißt, sie ist sich für nichts zu schade und schämt sich auch für nichts.
Beziehungen:
✦Nico de Angelo (bester Freund)
Vorgeschichte: Cara hatte nie viel mit ihrer Familie zu tun. Als ihre Eltern merkte, dass an ihrer Tochter etwas anders ist, wollten sie plötzlich nichts mehr mit ihr zu tun haben. Sie wollten sie von klein auf zwingen, auf das Internat zu gehen, doch die kleine Cara weigerte sich und lief schließlich weg. So lebte sie dann jahrelang auf der Straße, wo sie versuchte, sich ihre Gabe der Telekinese zum Überleben zu Nutze zu machen. Während dieser Zeit wurde ihr Charakter maßgeblich geprägt. Sie stumpfte ab, wurde das hinterhältige Mädchen, das sie heute ist, das Mädchen, das auch vor Gewalt nicht zurückschreckt - denn nur mit dieser Einstellung konnte sie all die Jahre überleben. Nun wurde sie allerdings eines Tages in einen Hinterhalt gelockt, nachdem mehrere Menschen von ihrer Gabe Wind bekamen, und da sie diese Gabe noch nicht richtig kontrollieren kann, konnte sie diesem Hinterhalt trotz Gegenwehr nicht entfliehen. Und nun ist sie hier, dazu verdammt, auf dieses Internat zu gehen, wo ihr Wille ein für allemal gebrochen werden soll.
Aussehen: Cara ist ein großes, schlankes Mädchen mit hellblonden, nahezu weißen Haaren. Sie treibt gerne und viel Sport, was man ihr anhand ihrer Figur auch ansieht. Sie besitzt eisblaue Augen, die einen geradezu gefangen halten können, wenn man in sie hineinblickt.
Cara

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


❞Logics aren't made to be found

logical by everyone.❝




Zuletzt von Salusia am So 07 Jan 2018, 17:25 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Don't Surrender!   So 07 Jan 2018, 13:01

Name: Yannick Niklas Johnson
Alter: 16
Sexualität: Bisexuell
Fähigkeit:: Die Fähigkeit, jede gesehene Bewegung auszuführen.
Charakter:
Beziehungen:
Vorgeschichte:
Aussehen:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Scáth
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 12.12.17
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender!   So 07 Jan 2018, 14:52

Name: Alexandra Jelena Iwanowka
Alter: 16 Jahre
Sexualität: homosexuell
Fähigkeit:: > Phasenverschiebung <
Charakter: A.J ist eine sehr wortkarge Person, welche nur in den nötigsten Situationen redet und selbst dann nicht um den heißen Brei herum. Trotz dessen, ist sie jemand, der sich körperlich sehr präsent zeigt und keineswegs an geringem Selbstbewusstsein leidet, was in Kombination dazu führen kann, dass sie auf andere sehr arrogant wirkt. Sie weiß sich durchzusetzen und geht keinem Konflikt aus dem Weg. Sie besitzt einen stark ausgeprägten Beschützerinstinkt und zeigt dies auch jedem, ebenso wie sie Konflikte hasst, welche unter eine Gruppe entstehen, welche eigentlich zusammenarbeiten sollte und so setzte sie sich dafür ein dass stets eine gewisse Art Harmonie gewahrt wird, wenigstens in den schlimmsten Situationen. Engere Beziehungen kann sie nicht ab und grenzt sich dennoch des häufigeren von ihren Mitmenschen ab, wesshalb sie sich auch eher auf sich selbst, anstatt auf andere verlässt. Sie sieht die engere Beziehung in einer Gruppe untereinander eher als Mittel zum Zweck. Nicht dass sie kaltherzig wäre, sie würde sich schon jemanden, doch hatte sie nur wenig gute Erfahrungen damit gemacht.
Sie verbringt die Zeit allein meist damit, irgendwo hin zu starren und über Gott und die Welt nachzudenken und sich Fragen zu stellen, wie: Was ist Liebe? Nur eine chemische Reaktion?
Davon abgesehen ist sie sehr sportlich, was daran liegt dass sie sehr viel Spaß daran hat und versucht jeden Tag etwas für ihren Körper zu tun. Doch wer das alles weiß, sollte nicht glauben, es wäre alles. *Alex steckt voller Geheimnisse.

*Ergo halt ich es mir offen evtl. bestimmte Vorlieben etc. noch hinzuzufügen falls gegeben

Beziehungen:

Vorgeschichte: Geboren wurde Alexandra als zweite Tochter der russischen Familie Iwanowka. Wer ihre Schwetser war, wusste sie nicht. Ihre Eltern sagten ihr oft, dass sie hätte weggehen müssen, wesshalb auch immer. Eines Tages wusste sie auch wesshalb. A.J´s Fähigkeit fing an sich zu bilden und sich zu zeigen, vorerst ohne Kenntnisnahme der Eltern. Als sie jedoch das 15e Lebensjahr vollendete, bekamen ihre Eltern Wind davon und jagten sie mit den Worten, "Du also auch!", und weiteren Flüchen, vom Hof. Allein, nur auf sich gestellt, versuchte sie dem ganzen Alptraum zu entfliehen. Ein halbes Jahr lang, war sie allein unterwegs, hatte niemanden zum reden, was sie nachhaltig prägte. Irgendwann traf sie die verschiedensten Menschen, Menschen denen sie sich anvertrauen wollte, doch jeder versuchte sie im Nachhinein loszuwerden, auf die eine oder andere Art. Somit floh sie weiter vor dem Alptraum, bis sie von jemanden gefunden wurde, welcher wusste was er nun zu tun hatte und von wem sie nicht mehr fliehen konnte. Sie sollte verändert, "gebrochen", werden. Aber sie wusste, wenn es Menschen gibt die mit allen Mitteln verhindern wollen, was in ihr vorgeht, durfte sie niemals nachgeben.

Aussehen:
Bild:
 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Fürchte nicht die Kälte der Blattleere, fürchte nicht die tiefen Wasser, fürchte den seichten Wind welcher sich unscheinbar zu einem Sturm entwickelt

Meine Chars:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BibisBeautyPalace
Eventteam
avatar

Avatar von : Von mir :3
Anzahl der Beiträge : 1644
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender!   So 07 Jan 2018, 18:24

FERTIG

Name: Eywa Arianne Dalton
   Alter: Anfang 15
   Sexualität: Heterosexuell
   Fähigkeit:: Eywa kann durch einer Berührung mit ihren Fingern jede Lebensform (Tiere, Pflanzen, Menschen) zur sofortigen Verwesung bringen. Bei diesen Vorgang darf der Kontakt zu dem sterbenden Wesen nicht abgebrochen werden, die Fähigkeit kann unterdrückt werden.
   Charakter: Eywa ist eine sehr liebe, schüchterne Person, die keiner Fliege etwas zuleide tun würde. Immer bleibt sie höflich und versucht stets, keine Person zu verärgern oder Streit anzufangen. Sie hat Angst davor, dass andere Personen sie hassen oder für ihre grausame Kraft verabscheuen, weshalb sie diese auch so gut wie möglich versteckt hält. Trotzdem gibt es immer wieder Ausrutscher, die Eywa vermeiden möchte, weshalb sie im Internat wohl eher als Einzelgängerin bekannt sein sollte. Das ist jedoch kein Grund im Hintergrund leise über Eywa zu tuscheln oder sie auszulachen, wenn ihr ein Missgeschick passiert. Denn das Mädchen gibt so gut wie niemanden einen Grund, sie zu hassen. Fällt jemanden etwas hinunter, hebt sie es gern auf. Stellt ihr jemand eine Frage, antwortet sie so gut es geht und zermatert sich freiwillig selbst für eine ihr nicht so bekannte Person stundenlang den Kopf, um eine Antwort auf die Frage zu finden. Zudem würde es Eywa nie in den Sinn kommen, über andere zu lästern oder schweigend zu fluchen, denn sie weiß, dass sie selber unter keinen Umständen perfekt ist, auch wenn nicht allein ihre Tollpatschigkeit, das Mädchen in unangenehme Situationen bringt. Verbringt man jedoch länger Zeit mit der klugen Schülerin, so fällt einem auf, wie wenig meinungsstark Eywa doch ist. Klar hat sie eigene Ansichten der Dinge und versucht diese auch durchzusetzen, was ihr jedoch selten gelingt. Sie ist nicht sonderlich Durchsetzungsfähig und schließt sich somit lieber den anderen an, anstatt Stress aufzubauen. Wahrscheinlich ist dieses Verhalten eine Folge von ihrer eigenen Unzufriedenheit. Eywa hat große Angst vor ihrer eigenen Fähigkeit und somit vor sich selbst. Sie traut sich kaum noch, andere Leute zu berühren, aus Angst ihnen geschieht etwas. Diese Angst geht soweit, dass sie sich wünscht, ihe Hände einfach abhacken zu können um alles wieder zurückbekommen zu können, was sie durch sie verloren hat.

Trotzdem kann Eywa eine angenehme Gesellin sein, mit der man sich gut über dies und das unterhalten kann. Sie hat auch ihre humorvollen Seiten, doch etwas Schüchternheit wird trotzdem stets in ihrer Stimme brennen. Folgen von dem, was geschehen ist und was vielleicht noch geschehen wird. Niemand kann ihr ihre Angst vor sich selbst nehmen, so ihre Auffassung.
   Beziehungen:
» Jonathan Dalton || Bruder
   Vorgeschichte:
Vorgeschichte:
 
   Aussehen: Eywa ist ein sehr dünnes Mädchen mit blondem Haar und dunkelbraunen Augen.
Eywa

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


The past can hurt. But, you can either

run from it or learn from it..




Danke an Piggy für das tolle Bild <3

Bitte lasst mir eine Nachricht zukommen, wenn nach einem Post verlangt wird!


Zuletzt von Moony am Mo 08 Jan 2018, 00:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marble
Anführer
avatar

Avatar von : Azuriel von Dämmereis <3
Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 12.12.17
Alter : 14
Ort : Irgendwo an einer Klippe, Morgen bin ich einen Schritt weiter

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender!   So 07 Jan 2018, 21:05



Name: Elina Singer
Alter: 13  
Sexualität: Bisexuel
Fähigkeit:: Elina kann Illusionen jeder Größe erzeugen (Z.b ein Marienkäfer, eine hohe Wand, ein Haus), jedoch hat dies auch Nachteile. Je größer ein Objekt ist, desto kürzer kann sie diese Illusion erzeugen. Einen Marienkäfer ungefähr 1 Minute, eine Wand 30 bis 45 Sekunden, ein Haus 10 bis 25 Sekunden. Dann dauert es wieder, bis sich die Fähigkeit sozusagen 'regeneriert', eine halbe Stunde. Je älter und trainierter sie wird mit der Fähigkeit, umso länger kann sie eine Illusion erzeugen und umso kürzer dauert es sich zu regenerieren.

Charakter: Was man Elina sofort anmerkt ist ihre Schüchternheit. Da sie von ihren Adoptiveltern und Adoptivschwester immer niedergemacht wurde, wagt sie es nicht etwas zu sagen aus Angst, dass man es ihr übel nahm. Sie hatte nie viel mit anderen Leuten zu tun gehabt und nahm daher an, dass alle so waren wir ihre Adoptivfamilie. Das zeugte auch zu ihrer misstrauischen Art. Sie vertraut anderen Leuten gar nicht, wenn sie es jemals tun würde muss sie erst lernen, dass Menschen auch nett sein können. Alles was sie mach, macht sie vorsichtig und sorgsam. Ihre Behutsamkeit hat sie daher, dass sie nur wenig besaß und daher gut darauf aufpasste. Elina hält sich lieber fern von anderen Leuten und wirkt dadurch Einzelgängerisch. Sie hatte es nie gelernt jemanden lieb zu haben oder wie es ist geliebt zu werden, dies muss sie erst lernen.

Beziehungen: Keine

Vorgeschichte: Elina wurde früh ans Institut geschickt, das kam dadurch, dass sie nie ein leichtes leben hatte. Mit dem Alter von eineinhalb Jahren wurde sie ein Waisenkind, da ihre echten Eltern bei einem Autounfall gestorben waren. Mit zwei Jahren wurde sie adoptiert von einem Paar dem man sagte sie könnten nie Kinder bekommen. Erstens waren ihre Adoptiveltern geschieden, lebten aber im selben Haus und zweitens war ihre jüngere Adoptivschwester immer das Lieblingskind der Eltern gewesen, so verhielt sie sich auch. Die Eltern waren nie Freundlich zu Elina gewesen, schüchterten sie ein und schlugen sie bei gelegenheiten auch. Wegen ihrer schüchternen Art und der ausgrenzung von anderen hatte sie nie Freunde gehabt. Wenn sie von der Schule nach Hause kam musste sie sofort in ihr spärlich eingerichtetes Zimmer gehen. Das Zimmer hatte nur wenige Möbel und Elina hatte immer wenig Kleidung, nicht dass ihre Eltern wenig Geld hatten, ganz im Gegenteil, aber sie hatten das Mädchen nie leiden können. Essen bekam sie auch nur manchmal, wie sich die Eltern eben gerade fühlten. Oft war sie Tage in diesem Zimmer eingesperrt und musste deshalb oft alleine spielen, so dachte sie sich Freunde aus. Daher kam auch ihre Fähigkeit Illusionen zu erzeugen schon früh zu Vorschein. Ihre Eltern bekamen davon aber nicht viel mit, da sie sich ja nicht wirklich um ihre ältere Tochter kümmerten. Sie wusste schon ihr ganzes Leben, dass sie adoptiert war und ihre Eltern an einem Autounfall gestorben waren, ihre Adoptiveltern hatten sie meistens damit gehänselt, aber mit zwölf Jahren wurde ihr bewusst dass ihre Adoptivschwester deshalb auch eine Anzeichen von Fähigkeiten zeigte. Irgendwie erfuhren die Eltern dann, dass Elina Illusionen heraufbeschwören kann, vermutlich hatte die Schwester des Mädchens sie an die Eltern verpetzt. Dadurch wurde sie dann nur noch schlimmer behandelt und das Essen wurde spärlicher. Nach nur zwei Wochen kamen dann auf einmal, Männer in einem Wagen und nahmen das Mädchen mit. Das letzte Mal, dass sie ihre Adoptivfamilie sah, war als sich die Türen des Wagens schlossen. Diese stand in der Tür zu der Wohnung und sahen ausdruckslos zu wie die fremden Männer das Mädchen mit nahmen.
Zusätzlich - Elina liebt es zu singen, konnte es auch gut, daher gab sie sich selbst einen neuen Nachnamen. (Danke an Memo für die Ideen & Hilfe)
Aussehen: Elina ist mittelgroß und dünn (wegen dem wenigen Essen, dass sie bekommen hat). Sie hat schwarze Haare, die ihr bis zum Ende ihrer Schulterblätter reichen. Ihre Augen sind ein dunkles braun, was sie fast schwarz aussehen lassen.
Bild

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Katzen <3:
 


Zuletzt von Murmel am Fr 19 Jan 2018, 19:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Whisky
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 23.12.17
Alter : 14
Ort : Unterm Tisch *.*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender!   Di 16 Jan 2018, 19:30

Name: Hanna Livwood
Alter: 14 Jahre
Sexualität: hetero
Fähigkeit: Kann Gedanken lesen
Charakter: Hanna ist eine liebevolle nette Person die nichts allzu ernst nimmt. PAußerdem ist sie sehr fürsorglich und verantwortungsbewusst. Jedoch kann sie sehr schnell wütend werden wenn irgendetwas passiert das ihren Freunden schaden könnte. Sie steht immer zu ihren Freunden und würde sie niemals fallen lassen, da sie eine unglaublich treue Person ist.
Beziehungen: gesucht!
Vorgeschichte: Hanna hat einen älteren Bruder mit dem sie, vor dem Internat, in einem großen Haus lebte. Ihre Eltern starben vor 3 Jahren bei einem Autounfall bei dem ein bertrunkener Fahrer in ihr Auto raste. Ihr Vater starb sofort, ihre Mutter hatte noch ein paar wenige Tage. Seit dem Zeitpunkt bemerkte sie auch ihre Gabe, sie war zwar vorher schon da aber Hanna hatte sie bis dorthin nicht beachtet. Als sie dann anfing mit ihrem Bruder alleine zu wohnen, der unglaublich am Boden war wegen ihren Eltern, bekam sie mit was er dachte. Auch ihr Bruder bemerkte das als sie begann seine unausgesprochenen Fragen zu beantworten. Die beiden hatten aber eine innige Bindung und ihr Bruder verriet sich nicht, nein er stärkte ihren Glauben. ALs jedoch ihre Nachbarn verdacht schöpften wurde sie fürs Internat abgeholt. Seit dem haben die beiden sich nicht mehr gesehen, sie hatte bei sich zuhause nur 2,3 Freunde.
Aussehen: Hanna ist ein mittelgroßes (1,65 m) Mädchen mit langen braunen Haaren, ihre Spitzen sind blond gefärbt. Sie ist schlank weshalb man sie aber nicht unterschätzen sollte da sie trotzdessen ziemlich stark ist. Ihre Augen sind grau das in ein blau übergeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneefell
Legende
avatar

Avatar von : Moony*-*
Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 25
Ort : Westeros, Mittelerde, Grand Line

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender!   Do 18 Jan 2018, 15:22

Fertig

Name: Bryan B. Ryan
Alter: 15 Jahre
Sexualität: hetero
Fähigkeit:: Elektrizitätskontrolle
Charakter: Bryan ist vom Charakter her sehr gespalten. Zum einen kann er sehr liebevoll, fürsorglich, hilfsbereit, loyal, treu und freundlich sein. Auf der anderen Seite hat er aber auch einen psychischen Knacks. Er ist leicht sadistisch veranlagt, hasst Spielverderber, ist sehr eitel, streitsüchtig und kalt. Dennoch gibt es auch recht neutrale Eigenschaften an ihm wie zum Beispiel das er nett, höflich, clever, geduldig und recht einfallsreich ist.
Beziehungen: gesucht
Vorgeschichte: Aufgrund eines gewissen Vorfalls mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester, die er seit dem Tag auf dem Gewissen hat, verlor er fast völlig den Verstand und braucht unbedingt Hilfe und Leute denen er vertrauen kann. An jenem Tag hatte er einen Nervenzusammenbruch und verlor völlig die Kontrolle über seine Fähigkeit wo durch seine Eltern schwere Verbrennungen erlitten und ins Krankenhaus kamen und seine kleine Schwester an Ort und Stelle geschockt wurde, ein Herzstillstand erlitt und danach verbrannte auf Grund von eines erhöhten Stromflusses durch ihren Körper. Für Bryan brach danach eine Welt zusammen, da er dafür verantwortlich war das seine kleine Schwester gestorben war und seine Eltern mit ihm nichts mehr zu tun haben wollten. Also wurde er in das Internat gesteckt und sollte dort wieder unter Kontrolle gebracht werden und seine Gabe sollte verschwinden.
Aussehen: Bryan ist für seine 15 Jahre recht groß mit 1,78 m. Er hat mittelange braune Haare, die leicht zerstrubbelt ihm auf die Schultern fallen und von seinem Kopf abstehen. Seine Augen haben die Farbe wie das Meer der Karibik, also einen schönen blau-grünen Ton und man kann sich schnell in ihnen verlieren. Außerdem ist er recht muskulös gebaut, da er schon früh viel Sport betrieben hatte, bis er seine Gabe entdeckte. Deswegen wiegt er auch um die 73 Kg.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 

Bilder von Avis <3:
 

Mweor von Fly <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salis
Eventteam
avatar

Avatar von : Avada, danke <3
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 78
Ort : Im Weinkeller

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender!   Fr 19 Jan 2018, 19:19

Name: Elias Leroy
Alter: 15
Sexualität: Heterosexuall
Fähigkeit:: Elias kann das Wetter in näherer Umgebung mit seinen Emotionen manipulieren. Seine Augenfarbe ändert sich auch leicht mit seinen Emotionen. Damit ist nicht gemein, dass seine Augen plötzlich pink oder gelb werden. Seine Augen werden einfach dunkler oder heller, glänzender oder matt, etc. Dies kann er aber meistens kontrollieren.
Charakter: Außen: Arrogant, selbstsicher, kokett, lässig, humorvoll. Innen: Klug, unsicher, verletzlich, selbstzweifel, hilfsbereit, liebevoll. 
Elias hat zwei Seiten. Eine Seite, die er fast allen zeigt, wie eine Maske die seine wahre Persönlichkeit verbirgt. In Wirklichkeit ist der 15 jährige nämlich ganz anders. Wegen seiner Furcht davor verletz zu werden, verhält er sich meistens anders. Arrogant und selbstsicher, zum Beispiel. Er tut so als würde jegliche Beleidigung ihn überhaupt nicht interessieren. Meistens grinst er nur amüsiert. Dazu kommt, dass der Junge sich sehr humorvoll, entspannt und lässig verhält. Nichts scheint ihn zu beunruhigen. Außerdem kann man ihn kokett nennen. Auch würde er lieber Herzen brechen als zu riskieren dass seines gebrochen wird.  
Jedenfalls könnte man das denken, wenn man mit ihm redet. Doch er hat noch eine ganz andere Seite die er versteckt. Eigentlich ist Elias sehr verletzlich. Die kleinste Beleidigung kann ihn verletzen und ihn noch nur selbst zweifelnder machen. Seiner Meinung nach ist sein wahres Ich nicht gut genug, deshalb verstellt er sich um akzeptiert zu werden, weshalb man ihn auch unsicher nennen kann. Was man vermutlich nicht denken würde, wenn man den Jungen trifft, ist das er eigentlich sehr intelligent ist. Doch dies versteckt er natürlich so gut er kann, wegen seiner Vergangenheit. 
Beziehungen:  Später Hanna (Whisky) Freundin
Vorgeschichte: Erstens sollte man wissen dass Elias kann einfache Kindheit hatte, aber nicht wegen seiner Fähigkeit. Er hatte kaum Freunde und die meisten Leute in seiner Klasse machten sich lustig über ihn wegen seiner unsicheren Art und seinen perfekten Noten. Dies ging so weiter, bis die Eltern beschlossen ihn an eine andere Schule zu schicken. Doch es war nicht die andere Schule die ihm geholfen hatte akzeptiert zu werden. Der Junge verstellte sich und tat selbstsicher und arrogant. Er fing auch an schlechtere Noten zu kriegen. So ging es weiter bis zu seinem fünfzehnten Geburtstag, an dem er zum ersten mal seine Fähigkeit entdeckte. Pech war nur das dies alles mitten auf dem Schulhof, vor den Augen seiner Klassenkameraden und Freunden passierte. Wie man sich vermutlich vorstellen kann, kam dies nicht sehr gut an. Lehrer benachrichtigten sofort das Internat und der Junge wurde weggeschickt ohne sich von seiner Familie verabschieden zu können. 
Aussehen:
Elias:
 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Well, you may have crossed paths with God, but you’ve certainly never made a deal with the devil before, now, have you?

...What say we change that?




Cinis - Danke Moony <3 :
 

Danke Kedavra <3:
 


Zuletzt von Tiramisu am Mo 22 Jan 2018, 19:40 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Don't Surrender!   

Nach oben Nach unten
 
Don't Surrender!
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Don't Surrender!
» Don't Surrender!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Krähenort :: Alte NRPGs :: Planung-
Gehe zu: