Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Sonnenuntergang

Tageskenntnis:
Der Wald ist grün und überall wimmelt es von Leben. Die Beute tummelt sich jetzt nur so im Freien und für eine Katze ist es das wahre Paradies. Der Himmel ist blau und die meiste Zeit sind kaum Wolken zu sehen. So strahlt die Sonne ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter und sorgt dafür, dass es langsam so richtig heiß wird. Jeder kann erkennen, dass die Blattgrüne im Wald Einzug gehalten hat.


DonnerClan-Territorium:
Hier wird es langsam so richtig heiß. Im Schatten der Bäume ist es gerade noch auszuhalten, aber auf den sonnigen Lichtungen wird es für Katzen mit einem dichten Fell langsam nur schwer erträglich.


FlussClan-Territorium:
Der Fluss führt weniger Wasser als normal. Dennoch gibt es genug Fische um die dort lebenden Katzen zu ernähren. Das Wasser ist außerdem eine willkommene Abkühlung in der Hitze der Blattgrüne. Auch am Land gibt es genügend Beute.


WindClan-Territorium
Am offenen Moorland wird es langsam so richtig heiß und manchmal ist die Hitze beinahe unerträglich. Jedoch der Wind die meiste Zeit für eine angenehme Abkühlung so, dass die Hitze für die meisten Katzen aushaltbar ist. Auch die Kaninchen sind in der Hitze etwas träge und leichter zu fangen als normal.


SchattenClan-Territorium:
Dort wo die Nadelbäume wenig Sonnenlicht durchlassen, ist es im Schatten noch auszuhalten. An den offeneren Stellen des Territoriums ist es momentan jedoch richtig heiß und zeitweise nur schwer auszuhalten so, dass man am liebsten nur im Schatten liegen würde.


WolkenClan-Territorium:
Auch im Territorium dieses Clans ist es momentan ziemlich heiß. Es wimmelt von Vögeln und anderen Beutetieren und im Schatten ist die Hitze sogar halbwegs erträglich. Von der Hitze mal abgesehen, ist es guter Tag um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Momentan ist es sogar im Schatten der mächtigen Eichen ziemlich heiß. Auch der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es auf der Lichtung von Beute. Nur schade, dass dies ein neutrales Gebiet ist


BlutClan-Territorium:
Die harten, grauen Steinwege sind heiß und auch ansonsten ist es manchmal unerträglich. Aber wenigstens bleiben auch die Zweibeiner bei dieser Hitze lieber in ihren schattigen, kühlen Nestern, oder verlassen den Zweibeinerort. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien
Auch hier ist die Blattgrüne angekommen und es ist sehr heiß. Im Schatten lässt es sich da schon eher aushalten und eigentlich wimmelt es an den meisten Orten nur so von Beute.


Zweibeinerort
In der Hitze bleiben die meisten Hauskätzchen wohl lieber im Schatten liegen und genießen die warmen Tage. Aber viele gehen auch in den Garten, oder wagen einen Spaziergang in der Hitze. Dennoch lässt es sich im Schatten um einiges besser aushalten.



Teilen | 
 

 Don't Surrender

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Salis
Eventteam
avatar

Avatar von : Avada, danke <3
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 77
Ort : Im Weinkeller

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Di 23 Jan 2018, 21:52

Elias Leroy 


Wenn du nicht schon alle Gänge hier auswendig kennst wohl eher nicht, obwohl ein wenig Gesselschaft schadet hier wohl nicht." Ich lachte leicht auf. "Nein, alle Gänge kenne ich hier auf jeden fall nicht, ich bin, soweit ich weiß, zur selben Zeit wie du hier angekommen. Aber ich Leiste dir gerne Gesellschaft." Antwortete ich und strich mir die braunen Haare aus den Augen, während mein Blick noch immer auf Hanna gerichtet war. "Wie bist du eigentlich hier gelandet, falls ich fragen darf?" Mein Ton wurde ein bisschen sanfter. Vielleicht braucht sie ja jemand zum reden. Freunde könnte ich hier jedenfalls gut gebrauchen. Ich will auf keinen Fall einsam hier sein. Vielleicht suche ich mir auch mehr als nur eine normale Freundin. Mal sehen, was hier passiert. "Also, ich nehme mal an, deine Fähigkeit ist der Grund dafür, dass du hier bist. Ich meine,  bist du freiwillig hier? Oder hat man dich weggenommen?" ich war neugierig, doch auf meinem Mund lag noch immer das selbe Lächeln. 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Well, you may have crossed paths with God, but you’ve certainly never made a deal with the devil before, now, have you?

...What say we change that?




Cinis - Danke Moony <3 :
 

Danke Kedavra <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Whisky
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 23.12.17
Alter : 14
Ort : Unterm Tisch *.*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Di 23 Jan 2018, 22:17



Hanna




"Nein, alle Gänge kenne ich hier auf jeden fall nicht, ich bin, soweit ich weiß, zur selben Zeit wie du hier angekommen. Aber ich Leiste dir gerne Gesellschaft." Seine Hand hob sich um seine Haare aus dem Gesicht zu streichen. "Wie bist du eigentlich hier gelandet, falls ich fragen darf?" Elias Stimme änderten den Ton und wurde etwas sanfter. Gerade wollte sie antworten als Elias wieder das Wort erhob. "Also, ich nehme mal an, deine Fähigkeit ist der Grund dafür, dass du hier bist. Ich meine, bist du freiwillig hier? Oder hat man dich weggenommen?" Die Frage überraschte sie etwas, es gab Leute die hier FREIWILLIG herkamen!? "Nein ich hatte nicht das Bedürfnis ein Gefängnis als Schule zunehmen, ich schätze meine Fähigkeit ist der Grunde." Er war ziemlich neugierig weshalb auch ein belustigtes Grinsen auf Hannas Lippen lag. Dies konnte sie soweiso gut gebrauchen.

Erwähnt: Elias
Angesprochen: Elias
Ort:

Reden || Denken || Handeln || Menschen


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salis
Eventteam
avatar

Avatar von : Avada, danke <3
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 77
Ort : Im Weinkeller

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Di 23 Jan 2018, 22:58

Elias Leroy
„Nein ich hatte nicht das Bedürfnis ein Gefängnis als Schule zu nehmen, ich schätze meine Fähigkeit ist der Grund.“ Es freute mich, dass sie grinste, wenigstens schien ich einen guten Eindruck zu machen. „Nein, ich kann mit auch nicht wirklich vorstellen, dass du hier freiwillig hin bist. Dafür scheinst du zu schlau zu sein. “ Meinte ich, wieder belustigt. Trotzdem stellte ich die Frage, die mich am meisten interessierte. „Durftest du dich von deiner Familie verabschieden, Hanna?“ Ich hob eine Augenbraue leicht, um der Frage einem weniger ernsten Gefühl zu gebe. Trotzdem wollte ich ihre Antwort unbedingt wissen, immerhin wollte ich herausfinden ob diese Leute allen Jugendlichen kein einfaches “Aufwiedersehen“ genehmigt hatten. Nachdenklich wartete ich auf ihre Antwort, doch mein Gesichtsausdruck war entspannt und meine Haltung lässig.  „Natürlich musst du nicht antworten, aber wenn du darüber reden willst, kannst du dich gerne mir anvertrauen. Immerhin...“ Ich zuckte mit den Schultern. „stecken wir doch beide in dem selben Mist. Ich blickte ihr in die grau-blauen Augen und wartete neugierig auf ihre Antwort. Hoffentlich kränke ich sie nicht mit dieser Frage.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Well, you may have crossed paths with God, but you’ve certainly never made a deal with the devil before, now, have you?

...What say we change that?




Cinis - Danke Moony <3 :
 

Danke Kedavra <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marble
Anführer
avatar

Avatar von : Azuriel von Dämmereis <3
Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 12.12.17
Alter : 14
Ort : Irgendwo an einer Klippe, Morgen bin ich einen Schritt weiter

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Mi 24 Jan 2018, 08:46

Elina Singer
#1

Mein Leben war der Horror. Ich hatte keine Freunde, keine Familie die mich liebte. Ich war alleine, dass schienen die Blicke der anderen zu sagen wenn sie mich ansahen. In der Schule, sogar zu Hause, war ich nur der Freak und Einzelgänger gewesen, also was tat ich noch in dieser Welt? Ich hatte niemanden. Aber mir war das egal. Der Unterschied zwischen anderen und mir war die Einsamkeit. Für sie vielleicht bedrückend, für mich das normalste der Welt. Früher hatte ich mir immer die Zeit mit ausgedachten Freunden vertrieben, die ich immer wieder als Illusion auftauchen ließ. Dann hatte mich meine Adoptivschwester entdeckt und sofort verpetz. Kaum ein paar Tage später wurde ich in ein schwarzes Auto gezerrt, gemeinsam mit einem spärlich bepackten Rucksack, und weg gebracht. Meine herzlose Familie hatte mir keinen weiteren Blick gewürdigt, dabei waren sie es gewesen die mich in ein Gefängnis schickten. Sie wünschten sich wahrscheinlich, ich würde dort für immer verschollen bleiben.

Nun saß ich in dem Bus der mich und die anderem zu dem Internat brachte. Mit jedem Herzschlag näher an eine Ziel wo ich nie ankommen wollte. Ich sah aus dem Fenster, sicher, dass ich diese Landschaft länger nicht sehen würde wenn sich die grauen Tore des Institutes hinter mir verschlossen. Dann war ich abgeschnitten von der Außenwelt.

Ich saß in einer zweier Reihe in der Mitte des Busses. Umzingelt von Menschen mit Fähigkeiten. Sie waren ähnlicher zu mir als jeder andere an meine Schule, aber ich fühlte mich einsamer als jemals zuvor. Der Buss wurde endlich langsamer. Mein Blick schweifte zu einem hässlichen, grauen Block mitten in der Öde. Von außen sah es verlassen aus, aber ich wusste nicht wie es Innen sein würde, da die hohen steinernen Wände, über die Stacheldraht gespannt worden war, mir die Sicht versperrten. Es hatte alles was man brauchte um jemanden gefangen zu halten, in diesem Fall, wir. Die Kinder mit übernatürlichen Kräften, die die Regierung fürchtete.

Wir hielten an. Schnell stieg ich aus, um dem stickigen Bus zu entkommen. Vor dem Tor blieb ich nicht lange stehen und ging hindurch. Vor mir eröffnete sich ein großer Hof der mit Jugendlichen gefüllt war. Inzwischen hielt eine grimmig aussehende Dame eine Rede. Sie hieß Frau Wolf, an der Wand fanden wir unsere Zimmergenossen, die Schuluniformen lagen auf dem Bett, dann in den Unterricht. Ich fühlte mich unwohl zwischen der Menge und flüchtete zur schwarzen Tafel. Ich befand mich in Zimmer Nummer 3 mit einem Unbekannten Namen daneben geschrieben. Nicht viele schienen Frau Wolf zu zuhören, außer natürlich die neuen die mit mir im Bus gekommen waren. "Eywa Arianne Dalton," murmelte ich laut und sah mich nach einer Person um, die am ehesten nach einer Eywa aussehen könnte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Katzen <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Avalanche
Legende
avatar

Avatar von : Traum <3
Anzahl der Beiträge : 1016
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Mi 24 Jan 2018, 18:30

Alexej Moretti

Die Luft im Bus war dick, stickig, fast schon erdrückend. Alexej saß wie die paar anderen Kids auf einem Platz für sich allein. Seit die Uniformierten ihn in den SUV gesteckt und keine seiner Fragen beantwortet hatten war er still. Er schwieg, denn mit wem sollte er schon reden, wem konnte er hier trauen? Die Männer die ihn mitgenommen hatten,
hatten ihm nicht gesagt wer sie waren, was sie wollten, geschweige denn wohin sie ihn brachten. Sie hatten gar nichts gesagt. Seine Eltern hatten nicht einmal hingesehen,
wie sie ihn ergriffen und wegzerrten. Sein Vater hatte versucht seine Mutter zu trösten,
so viel hatte er gesehen. Aber weshalb? Wohin brachte man ihn? Alexej war nicht dumm. Er konnte eins und eins zusammenzählen, dass diese Männer nur wenige Tage nach dem Vorfall mit der Mafia aufgetaucht waren, war kein Zufall. Jemand hatte ihnen die Sache mit der Kugel gesteckt. Alexej sah sich zum tausendsten Mal um, als wäre der Anblick von Kindern, die schweigend auf ihren Plätzen saßen auf einmal ein anderer. Er selbst war ebenfalls unruhig, doch gleichzeitig dankte er Gott, dass er am Leben war. Hätte seine Gabe die Kugel nicht so knapp vor seiner Brust gestoppt...
der Junge schluckte. Ihm war unerträglich heiß doch er wagte nicht sich zu bewegen um seine Jeansjacke auszuziehen. Er hatte das Gefühl dass der Blick des Sicherheitsmannes vorne im Bus unter seiner Sonnenbrille genau auf ihn gerichtet war,
aber wer wusste schon ob das wahr war.

Der Bus kam zum Stehen. Ein Blick in die verwirrten Gesichter der anderen Kinder bestätigte Alexej, dass keiner hier wusste was vor sich ging. Nur die Sicherheitstypen fingen an sie alle nach draußen zu bringen.
Alexej fand sich auf einem großen, offenen Gelände wieder, hier und da standen Kinder unterschiedlichen Alters herum, jeder von ihnen schien irgendwie verloren. Die meisten sahen verängstigt aus. Was ist das für ein Ort?
Ein paar Schritte entfernt stand ein Junge allein auf dem Platz. Er sah aus als wäre er etwa in Alexejs Alter und nach kurzem Zögern wagte Alexej es auf den fremden Jungen zuzugehen. Einen Meter entfernt blieb er stehen. "Was ist das hier?" war alles, was er sagte. Alles andere schien jetzt nicht wichtig zu sein.


Erwähnt: Lance Johnston

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


"I'm not looking for trouble."
- "What a horrible way to live!"


Wespenjunges by Tox <3

Hochzeitsbild 8.8.16♥:
 

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Whisky
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 23.12.17
Alter : 14
Ort : Unterm Tisch *.*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Mi 24 Jan 2018, 20:05




Hanna




„Nein, ich kann mit auch nicht wirklich vorstellen, dass du hier freiwillig hin bist. Dafür scheinst du zu schlau zu sein. “ Nun lag wieder ein belustigter Ton in Elias Stimme. „Durftest du dich von deiner Familie verabschieden, Hanna?“ Mit diesesn Worten schweiften Hannas Gedanken zurück zu seinem Bruder, doch als wäre das nicht genug sah sie die Szene des Unfalls ihrer Eltern vor innerem Augen. Kurz schloss sie ihre Augen, er jedoch blieb entspannt. „Natürlich musst du nicht antworten, aber wenn du darüber reden willst, kannst du dich gerne mir anvertrauen. Immerhin stecken wir doch beide im selben Mist.“ Eigentlich sprach sie nicht sofort immer alles aus aber Elias war irgendwie anders, er hatte etwas an sich das ihr selbst auch einwenig Ruhe brachte. "Naja, ich hatte das Glück das ich bei meinem Bruder war." Was mit Hannas Eltern passiert war konnte sie nicht aussprechen. "Er...er hat mir gesagt ich solle nicht vergessen w..was ich bin und w..was ich kann, dann haben sie mich weggezerrt..." Tränen lagen in Hannas Augen, niemals stand sie jemandem so nahe wie ihrem Bruder, jetzt so von ihm getrennt zu werden wo sie auch schon alles andere verloren hatte war schwer für sie zu verkraften. Trotzdem blickte sie ihm in die Augen, sie stand zu ihren Emotionen und ließ die Träne einfach ihre Wange hinunter kullern.

Erwähnt: Elias
Angesprochen: Elias
Ort: vor Elias Zimmer

Reden || Denken || Handeln || Menschen


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claw
Legende
avatar

Avatar von : Luchsy, danke‘
Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Mi 24 Jan 2018, 21:39


Lance


Männlich, 16, Wassermanipulation


Soeben hatte Lance noch da gestanden und gedankenverloren auf die Gebäude vor ihm gestarrt. Die sache war die: alles hier sah ja modern genug aus, doch was war dieser Geruch? Wenn man von ihm erwartete, dass er sich in die Nähe eines Pferdes begab, dann würde er aber mit Sicherheit einen Krieg anfangen.

Ansonsten hatte dieser ganze Ort einfach etwas Mulmiges an sich. Für einen Außenstehenden, der nicht von bewaffneten Männern hergebracht worden war, sähe es vielleicht aus wie ein normales Internat oder so, doch Lance bekam eine leichte Gänsehaut einfach nur bei dem Anblick. Alles schien irgendwie.. leblos. Leer. Trotz der ganzen Jugendlichen.

Kurz zuckte er als hinter ihm eine Stimme erklang. Er hatte mitbekommen, dass noch ein Bus vorgefahren war aber nicht, dass jemand hinter ihm stand. Komisch. Normal merkte er solche Dinge sofort. Er wandte sich um und begutachtete den Jungen der vor ihm stand. Sie sollten ungefähr im gleichen Alter sein, und jeder der hier keine Uniform trug war ein willkommener Anblick.

„Hi,“ sagte er knapp, und sein sonst immer-präsentes Grinsen erschien langsam wieder in seinem Gesicht. Jetzt war er hier, also warum nicht einfach das Beste draus machen bis er abhauen konnte? „Ich habe absolut keinen Plan. Sieht aus wie ein Internat oder so.“

Er zuckte mit den Schultern um sein nicht-Wissen zu unterstreichen, und schlenderte ein oder zwei Schritte auf ihn zu.
„Und, wer bist du?“


Angesprochen: Alexej

by Leah (Leli <3)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Hier findet ihr einen Post-plan und die Verfügbarkeit meiner Charaktere!!!





Bilder welche die wundervollen User dieses Forums von meinen Charas gezeichnet haben, werden HIER gesammelt. Sollte euer Bild fehlen, sagt mir bitte bescheid! Ich finde sie alle riiichtig schön e.e <3

:3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Salis
Eventteam
avatar

Avatar von : Avada, danke <3
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 77
Ort : Im Weinkeller

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Mi 24 Jan 2018, 22:05

Elias Leroy
"Naja, ich hatte das Glück das ich bei meinem Bruder war." Schweigsam schaute ich ihr in die Augen und hörte ihr zu "Er...er hat mir gesagt ich solle nicht vergessen w..was ich bin und w..was ich kann, dann haben sie mich weggezerrt..." Vielleicht hätte ich sie nicht fragen sollen. In ihren grau-blauen Augen lagen Tränen. Aber reden hilft wirklich manchmal. Hätte ich jemand zum reden gehabt... währe alles wohlmöglich anders gewesen. Ich erwiderte Hannas Blick, als sie mir in die Augen schauten. Eine Träne kullerte ihre Wange hinunter und ich trat instinktiv noch etwas näher zu ihr. Vorsichtig wischte ich ihr die Träne mit meiner Hand von der Wange. Bei der Berührung spürte ich ein komisches, warmes Kribbeln in der Hand, doch ich lies mir nichts anmerken. Immerhin, ich kannte dieses Mädchen nicht. Der einzige Grund, weshalb ich so freundlich zu ihr war, war dass ich nicht einsam wirken wollte. Mit der zeit hatte ich gelernt schnell Verbindungen mit anderen zu machen, egal, wie lange sie halten würden. Auch dann, wenn man vor hatte die Person einfach liegen zu lassen, wen man fertig war. "Hey, ist ja okay." Meinte ich sanft und lächelte leicht, obwohl ich am liebsten auch in Tränen ausgebrochen währe. Es tut mir leid... ich will dir nicht wirklich weh tuen. Aber ich kann nicht zulassen, dass ich hier so ende, wie an meiner alten Schule. 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Well, you may have crossed paths with God, but you’ve certainly never made a deal with the devil before, now, have you?

...What say we change that?




Cinis - Danke Moony <3 :
 

Danke Kedavra <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rosenblüte
Legende
avatar

Avatar von : Luchsy
Anzahl der Beiträge : 929
Anmeldedatum : 08.02.15
Alter : 18
Ort : Anwesen der Malfoys

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Mi 24 Jan 2018, 22:14

Ace

Ace stieg aus dem Wagen aus, der ihn hergebracht hatte. Ein alter schwarzer Chrysler 300C der seine besten Tage hinter sich hatte. Die Fahrt war recht lustig gewesen. Die zwei Typen in schwarz, die ihn gestern einfach mitgenommen hatten, waren einfach zu manipulieren gewesen. So verbrachte der Fahrer die halbe Fahrt mit Lachen und der andere hatte nen Heulkrampf. Manchmal klappt des echt gut...
Er ging ein paar schritte weiter und schaute sich um. Irgendwie merkwürdig war das ja schon, einfach so Abends von zwei Wildfremden Ochsen weggeschleppt zu werden, die kein Wort reden konnten und einen am Nächsten Morgen vor einem Großen Schulähnlichen Gebäude absetzen, auf einem Platz, wo noch ein dutzend anderer verwirrter Teenager standen. Aber Ace machte sich keine Gedanken um sowas. Wenns sein soll, solls wohl sein. Außerdem hatte er das fragen nach 5 Stunden Autofahrt aufgegeben...
Ace lief zur nächstbesten Laterne und lehnte sich dagegen. Das nervt...diese Langeweile Er streckte sich und gähnte, rutschte mit seinem Fuß den Bordstein runter, verlor das gleichgewicht und fiel in einer sagenhaften zappelnden Bewegung auf den Boden. "Aau...warum passiert mir das immer?"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

03.05.2015 Der Schönste Tag meines Lebens!
21.06.2018, Der Tag, der die Sonne zurück in mein Leben gebracht hat!
Ich liebe dich Pelzchen!♥️



Sprechen | Denken | Andere Katzen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Avalanche
Legende
avatar

Avatar von : Traum <3
Anzahl der Beiträge : 1016
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Mi 24 Jan 2018, 23:10


Kontrolle von Metall| 16

Alexej Moretti


━━━━━━━━━━

Der Junge grinste. Alexej konnte seinen Augen kaum glauben aber der Junge vor ihm begann doch tatsächlich zu grinsen. War er etwa nicht mit Gewalt hergebracht worden? Alexej starrte ihn verständnislos an, dann erlaubte er sich einen genaueren Blick auf den Klotz, den der andere als Internat bezeichnet hatte. Was sollte er denn auf einem Internat?Seine Eltern würden ihn niemals freiwillig wegschicken, das wusste Alexej einfach. Das bedeutete er musste hier weg, er musste herausfinden wo er war und er musste nach Hause kommen, für seine Mutter. Er sah sich um und bemerkte sofort die Zäune und den Stacheldraht. Die mögen das hier vielleicht ein Internat nennen. Dachte er bitter, Aber es sieht verdammt nach einem Gefängnis aus. Und warum baute man Gefängnisse so dass keiner ausbrechen konnte? Weil jeder ausbrechen wollte. Dieser Ort konnte nichts Gutes bedeuten. Doch fürs erste würde er gute Miene zum bösen Spiel machen müssen, denn diese Leute wussten wer er war und zu was er fähig war und sie würden ihn nicht einfach hier raus marschieren lassen.
"Ich bin Alexej. Mit wem habe ich die Ehre?" Er wandte sich wieder dem Jungen zu und kniff ein Auge gegen das grelle Sonnenlicht zusammen.


━━━━━━━━━━

Erwähnt: Lance
Angesprochen: Lance
Ort: auf dem Schulhof



EMPs | 16

Maelie Harrison


━━━━━━━━━━

Der Anzugträger ließ Maelie keine Sekunde aus den Augen. Und genau so starrte sie mit kalter Wut zurück. Ihre Hände waren in Handschellen und gesichert, den Mund hatte man ihr verbunden, und dennoch könnte sie sehen wie ihr Bewacher die Hand an seiner Waffe hatte. Kluges Kerlchen. dachte sie sich, Mach mich los und ich reiße dir deinen hässlichen Schädel vom Hals. Maelie schwor sich sich das Gesicht des Mannes einzuprägen und ihre Drohung eines Tages wahr zu machen. Der Wagen schaukelte sie hin und her,
was die Handschellen zum Klimpern brachte, doch sie hatte vor einer Stunde aufgehört daran zu reißen. Ihre Handgelenke schmerzten und es brachte ja doch nichts. Wenn ich du wäre, würde ich mich niemals von diesen Dingern befreien. Sagte sie im Geiste und starrte den Anzugträger, der sie vor Stunden ins Auto gezerrt hatte weiter hasserfüllt an. Zu viert hatten sie sie weg getragen. Zu viert! Es brauchte vier von diesen Waschlappen um sie unter Kontrolle zu bringen. Von diesem Kampf hatte Maelie nun überall blaue Flecken, doch jedes Mal wenn sie die Bissspuren am Unterarm ihres Entführers sah, fühlte sie sich gut. Bereit für Runde zwei, Kumpel?
Das Auto kam endlich zum Stehen und Maelies Mundwerk wurde befreit. Sofort gingen die Schimpftiraden wieder los, scheinbar ohne dass sie zwischendrin Luft holte und als nächstes schubsten die Männer sie durch ein Gatter in einem hohen Gitterzaun. Sie befreiten sie zu guter Letzt von den Handschellen und Maelie schlug wild fluchend gegen den Zaun, der protestierend schepperte. Doch die Männer entfernten sich und fuhren davon, vielleicht um ihr nächstes Opfer zu kidnappen und Maelie stand da,
am Zaun, Hände und Gesicht ratlos gegen die Maschen des Zauns gelehnt. Ihr Pulsmesser vibrierte an ihrem Handgelenk. Beruhige dich. Einatmen. 1, 2, 3, 4. Ausatmen. Das Gerät verstummte und das Mädchen drehte sich um, um sich einen Überblick zu verschaffen. Zu allererst: Sie war gefangen. Das Gelände war umzäunt.
Stacheldraht. Wer auch immer sie hierher gebracht hatte, wollte nicht dass sie wieder ging. Ihr habt euch die Falsche geholt. Maelie hatte nicht vor lange zu bleiben.
Plötzlich hörte sie einige Meter neben sich jemanden Fluchen. Ein Junge lag am Boden, war er gestolpert? Sie lief zu ihm und streckte ihm ohne ein Wort die Hand hin um ihm aufzuhelfen. Für die Nettigkeiten war später noch Zeit.


━━━━━━━━━━

Erwähnt: Ace
Angesprochen: -
Ort: auf dem Hof


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


"I'm not looking for trouble."
- "What a horrible way to live!"


Wespenjunges by Tox <3

Hochzeitsbild 8.8.16♥:
 

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Chise
Legende
avatar

Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 1940
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Freundin <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Do 25 Jan 2018, 16:26



✧ Arisu ✧

Adaptives Muskelgedächtnis◦ 15 Jahre

━━━━━★★★━━━━━



Ich sah mich um, noch immer neben dem Jungen stehend,welcher auch mit mir in dem Wagen gesessen hatte. Ich hatte mal so gar keine Ahnung was ich tun sollte. Mein Blick schweifte über das Gelände,ich hasste es jetzt schon. Zwar sahen die Gebäude nicht unglaublich schäbig aus, schöner sogar als das Heim aus dem ich kam. Aber ich fühlte mich hier genauso unwohl wie im Heim. Ich sah in den Himmel und man sah mir an dass ich nachdachte. Dann senkte ich den Kopf wieder, sah aber den Jungen neben mir an,der sich nun mit einem anderen Jungen unterhielt.




━━━━━★★★━━━━━


Erwähnt: Lance
Angesprochen:-
Ort: Park

RedenDenken ◦ Handeln ◦ Menschen owo


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Finger weg! Owo:
 

Bildchen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Claw
Legende
avatar

Avatar von : Luchsy, danke‘
Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Do 25 Jan 2018, 18:08


Lance


Männlich, 16, Wassermanipulation

Glücklich sah der andere Junge nicht aus. Im Gegenteil, er beäugte die Gebäude vor ihnen wie ein Raubtier seinen Feind, wenn sich dieser in sein Revier begibt. Doch übel nehmen konnte Lance es ihm nicht. Alexej, wie der andere anscheinend hieß, fragte ihn wer er war.

Lance blickte nun zu dem kleineren Jungen zurück, der mit ihm im Auto gesessen hatte. Er stand da und sah den Himmel an, zuerst, und dann ihn und den Boden. Keiner hier schien… erfreut. Wie auch. Der Ort sah aus wie ein absolutes Gefängnis, und er stank wie eine Farm. Naja, nicht wirklich. Aber der Drang von Pferdekot drang trotzdem aus der nahen Ferne zu ihm, und Lance wurde ein wenig unwohl.

Laut genug sodass beide Jungs es hören konnten, und nachdem er einige Schritte gemacht hatte sodass er auch bei beiden von ihnen stand, stellte auch er sich vor.

„Ich bin Lance,“ gab er ihnen zu hören, und versuchte dabei recht positiv zu klingen sodass wenigstens einer hier nicht aussah wie die anderen beiden. Nun: ähnlich sahen sich die anderen beiden ja gar nicht, aber beide schienen weder glücklich noch zufrieden. „Wollen wir uns hier mal umschauen oder so?“

Angesprochen: Ari, Alex

by Leah (Leli <3)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Hier findet ihr einen Post-plan und die Verfügbarkeit meiner Charaktere!!!





Bilder welche die wundervollen User dieses Forums von meinen Charas gezeichnet haben, werden HIER gesammelt. Sollte euer Bild fehlen, sagt mir bitte bescheid! Ich finde sie alle riiichtig schön e.e <3

:3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Chise
Legende
avatar

Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 1940
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Freundin <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Do 25 Jan 2018, 21:03



✧ Arisu ✧

Adaptives Muskelgedächtnis◦ 15 Jahre

━━━━━★★★━━━━━



Ich sah den Jungen an,der sich jetzt vor mich stellte, ich musterte ihn kurz. Er sah für mich schon etwas wie ein Playboy aus. Ich mochte keine Playboys...aber irgendwie erschien er mir dennoch nett. Ich schluckte unsicher. " Ich bin Arisu." meinte ich mit bemüht fester Stimme und sah die beiden Jungen an. Dann nickte ich " Klar,warum nicht? das einzige andere was wäre,dass wir unsere Zimmer aufzusuchen könnten..." meinte ich und sah mich auf dem Gelände um. " aber nach Spaß sieht das hier alles nicht aus."



━━━━━★★★━━━━━


Erwähnt: Lance, Alex
Angesprochen: Lance,Alex
Ort: Park

RedenDenken ◦ Handeln ◦ Menschen owo


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Finger weg! Owo:
 

Bildchen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Whisky
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 23.12.17
Alter : 14
Ort : Unterm Tisch *.*

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Do 25 Jan 2018, 22:32





Hanna


14 | ♀ | Gedankenlesen


Stumm hatte er Hanna zugehört, es tat ihr gut nicht ständig unterbrochen zu werden. Erst als die kleine Träne sich den Weg über ihre Wange suchte kam Elias ihr näher und strich sie mit seiner Hand behutsam ab. Bei der Berührung wurde kurz die Stelle an der er sie berührte warm und ein leises säuseln tauchte in ihren Gedanken auf. Beinahe hätte sie ausgesprochen das er ihr nicht weh tat, sondern vielmehr das es ihr gut tat zu sprechen. Dies lies sie aber dann lieber bleiben. "Hey, ist ja okay." Elias Stimme war sanft und leise. Auch wenn er sympathisch wirkte könnte er als das gegen sie verwenden, genug Leute die so etwas taten kannte sie ja. "Es tut gut so etwas auszusprechen... Wie sieht es den bei dir aus?" Hannas Stimme war nun ebenfalls sanft. Ihre Augen betrachteten die seinigen und vorsichtig legte sie den Kopf schief.

Erwähnt: Elias
Angesprochen: Elias
Ort: Vor Elias Zimmer

Reden || Denken || Handeln || Menschen


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Avalanche
Legende
avatar

Avatar von : Traum <3
Anzahl der Beiträge : 1016
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Don't Surrender   Do 25 Jan 2018, 22:34


Kontrolle von Metall | 16

Alexej Moretti


━━━━━━━━━━

Geduldig wartete Alexej auf eine Reaktion seines Gesprächspartners, doch der wandte sich vorerst einem anderen, jüngeren Jungen zu und Alexej folgte seinem Blick. Der Jüngere stellte sich als Arisu vor und Alexej musterte ihn kurz. Auf den ersten Blick fiel ihm nichts auf, was sein Misstrauen wecken würde. Arisu wirkte genauso unglücklich wie er selbst hier zu sein und war damit sowas wie ein stiller Verbündeter im Geiste. Lance dagegen stellte sich den beiden locker vor. Alexej war sich nicht sicher was er davon halten sollte. Sie waren soeben ihrer Heimat entrissen und an diesen kalten, befremdlichen Ort gebracht worden. Dann musste Alexej doch sachte schmunzeln, während er Lance beobachtete. Vielleicht war der Typ einfach nur ein hoffnungsloser Fall von einem Optimist. Es war sicher das Beste wenn sie Arisus Vorschlag folgten und sich mal ein wenig umsahen. Sie waren am Leben und unversehrt, wenn auch in einem Gefängnis.
Alexej atmete tief durch. Du kommst hier raus. sagte die Stimme in seinem Kopf entschlossen.
Aber alles zu seiner Zeit.
"Also los, sehen wir uns hier mal um, wer weiß was wir finden. Alexej störte sich nicht an dem Geruch nach Pferden, doch genauer anschauen wollte er sich diesen Teil auch nicht unbedingt.


━━━━━━━━━━

Erwähnt: Arisu, Lance
Angesprochen: Arisu, Lance
Ort: auf dem Schulhof


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


"I'm not looking for trouble."
- "What a horrible way to live!"


Wespenjunges by Tox <3

Hochzeitsbild 8.8.16♥:
 

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Don't Surrender   

Nach oben Nach unten
 
Don't Surrender
Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Don't Surrender!
» Don't Surrender!
» Don't Surrender!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Eure RPGs :: Spontane Rpgs-
Gehe zu: