Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenhoch

Tageskenntnis:
Inzwischen sind fast alle Blätter von den Bäumen gefallen und die meiste Beute hat sich verkrochen. Der Regen hat etwas nachgelassen, aber dafür ist es mittlerweile wirklich kalt geworden. Der Wind peitscht einem die verbleibenden Regentropfen ins Gesicht und nur noch ab und zu finden einzelne Sonnenstrahlen den Weg durch die graue Wolkendecke. Die Blattleere steht unmittelbar bevor.


DonnerClan-Territorium:
Die Bäume bieten etwas Schutz vor Wind und Regen, aber dennoch ist der Boden matschig und mit Blättern übersät. Das macht ihn noch rutschiger als nötig und erschwert die Jagd auf die wenige Beute zusätzlich.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen ist der Fluss ein ganzes Stück angestiegen. Wind und Regen ist hier stark zu spüren. Trotzdem gibt es bis jetzt noch genügend Fische, auch wenn sich Fischen im Regen etwas schwieriger gestaltet.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und ist hier heftig zu spüren. Die Kaninchen verziehen sich jetzt lieber in ihre Baue und die Jagd wird durch den aufgeweichten Boden zusätzlich erschwert, da eine unvorsichtige Katze schnell einmal auf der Nase landet.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist immer noch matschig. Für Reptilien und Amphibien hat die Winterstarre begonnen und Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blitzen, wo sie vor Wind und Regen zumindest ein bisschen geschützt ist.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens immer noch eher in Bodennähe und sind leichte Beute für kälte- und nässeresistente Krieger. Hier ist man nur wenig vor Wind oder Regen geschützt, weshalb die übrige Beute sich lieber in ihren Bauen aufhält.


Baumgeviert:
Der Boden hier ist matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind kaum beeindrucken. Ihre Blätter aber sind mittlerweile abgefallen.


BlutClan-Territorium:
Zweibeiner und Hunde kommen bei diesem Wetter selten nach draußen und die Straßen sind immer noch nass. In den verlassenen Gebäuden und engen Gassen lässt sich aber mit etwas Glück Schutz vor Regen und Kälte finden.


Streuner-Territorien
Auch hier sind die Beutetiere in ihre Baue zurückgekehrt. Im Unterholz lässt sich ab und an noch ein windgeschütztes Plätzchen finden, aber auch hier kommt die Blattleere immer näher und erschwert die Jagd.


Zweibeinerort
Nur wenige Hauskätzchen wagen sich bei diesem Wetter nach draußen. Bei ihren Zweibeinern finden sie genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Spielen, weshalb sie lieber drinnen bleiben und darauf warten, dass diese nasse und kalte Zeit vorübergeht.



Teilen | 
 

 WindClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 31, 32, 33, 34  Weiter
AutorNachricht
Wollbauch
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5423
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Sa 22 Dez 2018, 20:48


.:Käferpfote:.

WindClan | Schüler | männlich
#000
Gerade noch hatten ich mitbekommen wie Eulenjunges in den Frischbeutehaufen rutschte, das Junge tat mir schon irgendwie leid immerhin hatten bestimmt einige diese Aktion gesehen. Als er an mir vorbei lief zögerte ich kurz, doch dann maunzte ich ihm laut zu "Hey Eulenjunges, komm her! Du könntest mir behilflich sein bei der Erweiterung des Schülerbaus." Ein leichtes lächeln stahl sich auf meine Lippen, doch nur kurz den ich merkte wie jemand zu mir trat.

Trugpfote und diese hatte sich für ihr zu spät kommen entschuldigt, leicht zuckte ich mit dem Schweif und merkte erst jetzt wie schlimm ich doch mit meinem nassen Fell aussehen musste. Ich schüttelte mich leicht, um wieder etwas aufgeplusterter zu sein, und spreizte leicht meine Pfoten was die Krallen ein wenig vor verlagerte. "Hallo Trugpfote." Maunzte ich der Schülerin entgegen.

Reden || Denken || Handeln || Andere Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe. Dankeschön meine Lieben <3

16.01 - Posts werden durchgeführt.«

✰ Meine Relations ✰

✰ Mein Wanted ✰
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Natter
2. Anführer
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Sa 22 Dez 2018, 21:02

Trugpfote
Leicht drehte ich meinen Kopf weg als sich der andere Schüler schüttelte und schnippte etwas Wasser von meinem Ohr. Mein kurzes Fell war inzwischen bis auf meine Auto durchnässt und der Wind machte die ganze Situation nicht besser. Ich drehte meinen kleinen Kopf zu dem Jungen, welches Käferpfote zz sich gerufen hatte. Wie hatte Käferpfote ihn eben gerufen? Eulenjunges? Ich setzte ein leichtes Lächeln auf, doch innerlich war ich unruhig. Ich wollte gerne trainieren, doch Steinfall war mit Dunkelstern und den anderen los um dem Donnerclan zu helfen. Außerdem hatte ich meinen Bruder noch nicht gesehen und das machte meine innere Unruhe nicht besser. Ich hob meinen Blick und sah den anderen Schüler an. Ob er vielleicht Ludt hatte nach dem ausgessern vom Schülerbau noch etwas zu unternehmen? Vielleicht hatte er ja lust etwas jagen zu gehen? Oder sonst erwas in die Richtung zu unternhemen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Danke an Palmkätzchen für dieses mega tolle Bild

Natter by @me:
 


Danke an @Glücksfeder~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wollbauch
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5423
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Sa 22 Dez 2018, 21:25


.:Käferpfote:.

WindClan | Schüler | männlich
#000
Ich beobachtete die Bewegungen die Trugpfote machte, doch langsam sollten wir uns wohl auf das wesentliche konzentrieren und den Bau erweitern, so wie Dunkelstern es uns aufgetragen hatte. "Wo sollen wir anfangen?" Fragte ich die Bunte Kätzin, dabei hatte ich das rechte Ohr leicht hängen gelassen.

Ich hoffte sehr das wir vor der Ernennung neuer Schüler mit der Erweiterung fertig werde würden, ich hatte nicht mehr so die Lust darauf in einem engen Bau mit den anderen Katzen eng aneinander gepfercht zu sein.

Reden || Denken || Handeln || Andere Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe. Dankeschön meine Lieben <3

16.01 - Posts werden durchgeführt.«

✰ Meine Relations ✰

✰ Mein Wanted ✰
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Natter
2. Anführer
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Sa 22 Dez 2018, 21:50

Trugpfote
Die Stimme des Katers riss mich aus meinen Gedanken. Schnell hob ich meinen Blick und sah den Kater an. „Ich...wir sollten vielleicht erstmal etwas Platz machen, damit wir den Bau erweitern können. Danach sollten wir die Nester vom Rand weg schieben und vielleicht eine Wand aussuchen bei der wir anfangen sie weiter auszubauen“ schlug ich vor und lächelte sachte. Ich hatte schon vor einer ganzen Weile gemerkt das mein Herz schneller schlug wenn der Kater in meiner Nähe war und mein Fell zu kribbeln begann. Das ich in seiner Nähe lag im Schülerbau sorgte regelmäßig dafür das ich nicht wirklich schlafen konnte, doch ich wusste nicht genauw as das für ein Gefühl war. Vielleicht sollte sich mal mit meinem Bruder darüber sprechen. Bestimmt konnte er mir helfen, auch wenn er mir nur zuhörte

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Danke an Palmkätzchen für dieses mega tolle Bild

Natter by @me:
 


Danke an @Glücksfeder~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kat
Legende
avatar

Avatar von : Glücksfeder Vielen Dank<3
Anzahl der Beiträge : 1107
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 14
Ort : Zu meinem tiefsten Bedauern befindet sich kein Navi an Bord. Ich bitte um ihr Verständnis.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Di 25 Dez 2018, 18:02


༄ Eulenjunges

Sein stilles Gebet wurde offenbar nicht erhört, denn auf seinem Weg rief eine Stimme seinen Namen. Unbehagen krampfte das große Herz des Jungen zusammen und er blieb wie erstarrt stehen. Würde man ihn bestrafen?
Nein, sagte er sich sogleich. Dies war sein Clan, sie waren gute Katzen!
Aber sie würden ihn doch mit diesem Blick ansehen, der besagte, er habe einen Fehler gemacht. Doch Eulenjunges wollte keine Enttäuschung sein!
Er wollte seinen Clan stolz machen!

Also drehte er sich zu dem Schüler um, welcher beim Schülerbau stand. „H-hallo“, miaute der Kleine zögerlich und tappte durch den Regen zu ihm. Bei der Frage des Katers erwärmte sich die Brust des Jungen jedoch und er erwiderte das kurze Lächeln. „Klar, was soll ich tun?“

Dann erschien jedoch eine weitere Schülerin, Trugpfote. Käferpfotes Lächeln verschwand und er unterhielt sich mit der Kätzin. Mit großen Augen hörte Eulenjunges zu. Ihm entging nicht die Anspannung der Katzen doch er respektierte ihre Privatsfäre und richtete seine Gedanken auf die anstehende Arbeit.


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rehsprung
Eventteam
avatar

Avatar von : Stein >^.^<
Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 14.03.18
Alter : 23
Ort : Nimmerland

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Di 25 Dez 2018, 22:09




Sturmjäger

WindClan | 2. Anführer | 28 Monde | Auf Probe


Sturmjäger saß noch immer vor dem Kriegerbau und beobachtete das Geschehen im Lager. Er hatte die meisten Katzen des Lagers eingeteilt um aufzubrechen und genau das taten sie auch nach und nach. Die einen sofort, andere brauchten ein oder zwei Momente länger. Aber seine Augen durchsuchten das Lager auch nach einer anderen Katze. Seiner Schülerin Kronenpfote.
Diese ließ sich nicht viel Zeit ehe sie seinem Ruf folgte und sich zu ihm gesellte und sie mit freundlichem Ton begrüßte. Doch ihr Gesichtsausdruck strafte ihren Ton Lügen. Offensichtlich war die junge Kätzin nicht gerade glücklich darüber ihre Zeit nun mit ihm verbringen zu müssen. Vielleicht war ihr aber auch einfach nur nicht wohl bei dem Gedanken an seine Strenge und sein…Verhalten.
Wer wusste das schon.
Sturmjäger für seinen Teil erwiderte ihre Begrüßung mit einem kurzen, leisen Brummen als Anerkennung der Tatsache, dass sie da war und sah ihr dann in die Augen.
“Setz dich hier neben mich, Kronenpfote. Und sag mir eines. Warum glaubst du hat Dunkelstern mich hier zurückgelassen anstatt mich mit sich zu nehmen?“
Natürlich war das für ihn eine rein rhetorische Frage und Sturmjäger wollte lediglich testen inwieweit seine Schülerin in der Lage war die Clanstrukturen zu verstehen und überhaupt strategische Schachzüge nachzuvollziehen. Vielleicht war das Ganze auch eher eine kleine Fangfrage, denn er bezweifelte doch sehr stark, dass die Tochter von Hundeschweif wirklich verstand was hier vor sich ging. Dafür steckte einfach zu viel Streunerblut in ihr. Sie kannte weder die edlen Gesetze nach denen sie lebten noch verstand sie das Gefüge des WindClans.
Bedauerlicherweise war es seine Aufgabe – ausgerechnet! – ihr genau das beizubringen. Dunkelstern verließ sich auf ihn. Und das allein hielt ihn an manchen Tagen davon ab die Flinte ins Korn zu werfen und diese….er fand ja nicht einmal einen passenden Begriff für seine Schülerin!
Ein Teil von ihm befand sich ständig im Widerstreit mit sich selbst, da ihm immer wieder Zweifel aufkamen. Zweifel über sein Denken und sein Verhalten Kronenpfote gegenüber. Denn auch, wenn er sich gern einredete, dass sie unfähig war. Er musste zugeben, dass sie sich mühte. Mehr, als so mancher geborener WindClan-Schüler.
Und eben jener Teil von ihm, den er am liebsten schweigen hörte, eben jener Teil von ihm bewunderte den Mut und den Ehrgeiz der jungen Schülerin. Aber das würde er Kronenpfote natürlich niemals sagen.



Ort: Vor dem Kriegerbau
Geschehen: Beobachtet die aufbrechenden Patrouillen | Spricht mit Kronenpfote





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


AK Team 2018 ♥:
 

Merci ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2731
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Di 25 Dez 2018, 23:23



⋟Kronenpfote



#011

Female


Well, I got his attention.

Schüler ❊ WindClan

Die Haltung des Katers ließ keine Deutung zu, sodass sie einfach weiter lächelte. Gerne hätte sie erkannt, was er gerade dachte, doch sie kannte ihn kaum, konnte seine Körpersprache nicht deuten. So erwiderte Kronenpfote seinen Blick einfach, doch zögerte kurz als er ihr sagte, sie solle sich hinsetzen. Natürlich wollte sie den Befehl nicht verweigern und gewiss war es bequemer, doch der Boden war voll von Regenwasser, welches ihr Unbehagen bereitete. Sie nickte kurz, atmete durch und setzte sich so hin, dass sie seinen Blick erwidern konnte, wenn er sie denn anschaute.
Sturmjäger begann sofort mit einer Frage, schien nicht aufgebracht wegen ihrer Verspätung zu sein, doch seine Frage verunsicherte sie. Das hier war nicht der BlutClan, sie wusste, das keine Strafe auf sie warten würde, wenn sie etwas falsches sagte. Doch inwieweit würde sie richtig liegen? Ihre geliebte Mutter hatte ihr so einige Grundlagen beigebracht, alles was sie vom WindClan gewusst hatte, sodass Kronenpfote nun versuchte eben dieses Wissen zusammenzusuchen und eine logische Erklärung zu finden. Seine Haltung ihr gegenüber war allerdings keine Hilfe.
"Ich eh...", begann die Schülerin leise, räusperte sich dann kurz und erhob ihre Stimme erneut. "Ich denke, dass Dunkelstern möchte, dass jemand im Lager ist, dem sie vertrauen kann - dir als Stellvertreter vertraut sie, da sie dich zu ihrem Berater machte. Also Stellvertreter meine ich. Da sie selber bei einem Kampf ist, ist sie selbst als auch das Lager in Gefahr, wenn du nicht hier wärest, wärest du ebenfalls in Gefahr und das Lager komplett ohne Schutz, deshalb ließ sie dich hier, falls etwas passiert..."
Kronenpfote schluckte schwer, denn sie redete ungern so viel mit Katzen, die sie nicht kannte, was bei einem Kater mit Mentorenfunktion bedauerlich war. Das wird besser werden, da war sich die Kätzin sich sicher. Doch hatte sie zu viel gesagt? Ihre Mutter hatte ihr so viel beigebracht, nur ungern wollte sie dem Kater erklären, dass sie im BlutClan und ihre Mutter einst hier gelebt hatten. Unsicher schaute sie auf ihre Pfoten und wartete auf die Reaktion ihres Mentoren. Was er dazu wohl sagte?

What the hell was step two?



reden denken ❊ handeln ❊ Katzen
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33


AK Team '18 Love u all <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Möwenlied
Anführer
avatar

Avatar von : Luchsy
Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 19.07.18
Alter : 20
Ort : wo du nicht bist

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Mi 26 Dez 2018, 13:59

Bild
»Wachtelfeder«

♀ | WindClan | Königin | Steckbrief
#16

"Reden" | Denken | Handeln | Katzen

Kurz sah Wachtelfeder von ihrer Putzaktion auf und beobachtete Falkensturz dabei, wie sie ihren Jungen erklärte, was ein Hund eigentlich ist. Jedoch musste sie Schmunzeln, angesichts der aufgewecktheit der Jungen, ehe sie sich wieder an Moospelz wandte, der gerade anbot, etwas Wasser mitzubringen. Kurz überlegte sie "Ja, etwas Wasser wäre schon schön, wenn es dir keine Umstände macht!? Aber das Mit Milanschrei wäre mir schon wichtiger" Schnurrte sie, ehe sie ihre zappelige Tochter wieder zwischen ihre Vorderbeine legte und ihr noch ein paar mal mit der Zunge über das Fell strich.

"Also, ich hätte nichts gegen Geschichten, wenn du eine erzählen möchtest ...", antwortete sie auf die Frage der anderen Königin, auch wenn diese vielmehr an die Jungen gerichtet war. So legte Wachtelfeder schließlich ihren Kopf auf ihre Vorderpfoten, neben das Fellknäuel, welches ihre eine Tochter war und sah mit gespitzten Ohren zu Falkensturz hinüber.

Code by Möwenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Only the strong can be able to survive
the weak should learn to die
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Storm
Eventteam
avatar

Avatar von : Luchsy <33
Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 27.01.18
Alter : 84
Ort : Irgendwo bei meinem Hund ^^

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Mi 26 Dez 2018, 23:23

»Milanschrei

#013


Unruhig lief Milanschrei im Heilerbau hin und her, denn der Gedanke, an den bevorstehenden Kampf ließ ihn nicht still sitzen. Ein weiteres Mal streckte er seinen Kopf gedankenversunken durch den Eingang. Wassertropfen landeten auf seiner Schnauze, anscheinend hatte es bereits zu regnen angefangen. Der Heiler zog seinen Kopf wieder zurück, schüttelte ich kurz und ging zu seinem Vorrat. Er war ihn seit seiner Ankunft gefühlt 5 mal durchgegangen. Andauernd musste er an die Worte seines alten Mentors denken, die er beim SternenClan empfangen hatte..."Der Kampf...Er wird kein einfacher sein."
Diese Worte ließen ihn nicht in Frieden und somit beschloss er sich mit etwas Kräuter sammeln abzulenken, denn um so mehr umso besser, immerhin würde er sie so oder so früher oder später benötigen.. Womöglich würde er sogar einen der Schüler mitnehmen, insofern einer der Schlafmützen wach wäre. Die könnten ihm tragen helfen und so hätten jemanden, mit dem er etwas reden könnte. Ein wenig Gesellschaft schadet keinem. Seine müden Knochen trugen ihn zum Schülerbau. Sanft und leise streckte er seinen Kopf hinein und blickte über die schlafenden Schüler, welcher bei Uferpfote hängen blieb. Die Kätzin hob verschlafen ihren Kopf und Milanschrei bedeutete ihr mit einer kurzen Schweifsgeste, ihm zu folgen. Er drehte sich um und lief über die, mittlerweile pitschnasse, Lichtung zu einem Ginsterstrauch am Rande des Lagers, um die restlichen, noch schlafenden Katzen, nicht zu stören.
"Guten Morgen Uferpfote. Ich hoffe ich habe dich nicht geweckt.
Ich dachte, vielleicht würdest du gerne einen morgendlichen Spaziergang machen und mir beim Kräutersammeln helfen wollen? Ich benötige nicht mehr allzu viel, bräuchte aber noch eine helfende Pfote."
Mit einem Lächeln legte er seinen Schweif um die Pfoten.



Angesprochen: Uferpfote

Erwähnt: /

Ort: Im Heilerbau --> Territorium

(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Stolzes Mitglied des Eventteams Teampfote


Dankööö <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Smaragdfeuer
Moderator
avatar

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank! (Zeigt Jubelstern)
Anzahl der Beiträge : 2442
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Mi 26 Dez 2018, 23:46


WindClan | Schülerin | #011

 
Uferpfote

 

Die junge Kätzin war nun schon länger wach und immer wieder hatte sie ihre grünen Augen erneut geschlossen, um dem Tag auszuweichen. Die tropfenden Geräusche und das schmatzen des matschigen Bodens hatten ihr bereits verraten, dass es noch immer am regnen war. Uferpfote hatte das Gefühl, ihr würden bereits Schwimmheute zwischen den Pfoten wachsen, da der Regen unermüdlich auf das Territorium nieder prasselte. Am liebsten würde sie den Bau heute nicht verlassen, sondern so lange schlafen bis der Regen verging. Doch das war sicherlich nicht möglich - zumal sie Indigonebel nicht enttäuschen wollte, sie war doch eine gute Schülerin. Wenn es ihre Mentorin verlangte, würde sie sich auch den ganzen Tag auf die Lichtung stellen um sich von dem Regen durchnässen zu lassen, doch Uferpfote hoffte das es niemals so kommen würde.

Beinahe war die junge Kätzin erneut in einen Traum gefallen, als sie ein leises Geräusch am Eingang des Baus hörte und den Kopf leicht hob. Sie erkannte erst einige Sekunden später, dass es nicht Indigonebels suchender Blick war, welcher durch den Schülerbau strich. Stattdessen erkannte sie das freundliche und warme Gesicht des Heilers, welcher ihr mit einer leichten Bewegung seines Schweifes zu erkennen gab, dass sie ihm folgen solle. Innerlich schauerte sich Uferpfote bereits vor der bevorstehenden Nässe, doch obwohl Milanschrei ein so freundlicher Kater war, hatte die Schülerin großen Respekt vor dem Heiler. Er hatte in ihren Augen eine besondere Kraft, welche nicht jede Katze besaß und somit stand er in ihren Augen auf einer Stufe mit Dunkelstern... Wobei Dunkelstern natürlich die Anführerin war... Bevor Uferpfote sich noch mehr in ihre wirren Gedanken über die Herarchie verstricken konnte, stand sie auf und schob sich mit aufgestelltem Pelz durch den Eingang des Baus. Sie wirkte nun runder und kräftiger, als sie normalerweise war, jedoch blickten ihre freundlichen grünen Augen noch immer so verschmitzt als sie sich zu dem Heiler gesellte.
Respektvoll nickte sie ihm zur Begrüßung. "Guten Morgen, Milanschrei. Es wäre mir eine Ehre dich zu begleiten." Miaute sie freundlich. "Ich hoffe, Indigonebel hat nichts dagegen, wenn ich dir helfe. Aber das geht bestimmt." Setzte sie hinterher und zuckte besorgt mit dem Ohr. Hoffentlich würde der Heiler trotzdem erlauben, dass sie ihn begleitete. Schließlich konnte Uferpfote so bestimmt auch etwas lernen und zum Jagen oder Kämpfen war es ohnehin zu nass - So redete es sich die grau weiße Schülerin jedenfalls ein.


Reden | Denken | Handeln | Katzen


(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



» Be kind ♡ «
Maisblüte by Traum, Danke ♥️


Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simdras
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 07.11.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Do 27 Dez 2018, 13:01





Moospelz

Krieger | WindClan

Moospelz neigte den Kopf als Zustimmung, bevor er sich auf den Weg machte. "Wasser und Milanschrei, kommt sofort.", scherzte er. Er drehte sich um und bahnte sich einen Weg bis zum Ausgang. Draußen erwarteten ihn Kälte und ein leichter Regen. Nachdem ich so gemütlich in der Kinderstube saß, ist das Wetter ganz schön unangenehm. Mit zusammengekniffenen Augen und angelegten Ohren wollte er sich gerade auf den Weg in den Heilerbau machen, als er Milanschrei schon am Rande des Lagers erkennen konnte. Er schien sich gerade mit Uferpfote zu unterhalten, er konnte jedoch nicht verstehen, was sie sagten. Zögernd ging er auf die Beiden zu. Hoffentlich störe ich jetzt nicht bei etwas Wichtigem.. Wobei, Wachtelfeder und ihre Jungen sind wichtig! Nun etwas entschlossener, straffte er die Schultern und gesellte sich zu den beiden Katzen. "Hallo Milanschrei, hallo Uferpfote.", er nickte Uferpfote kurz zu und neigte dann den Kopf vor Milanschrei, "Ich hoffe, du hast kurz Zeit, Milanschrei, weil Wachtelfeders Junge sind gekommen und sie hat mich gebeten, dich zu holen. Es sieht zwar soweit alles okay aus, so wie ich es beurteile, aber der Blick eines Heilers kann das natürlich besser erkennen." Moospelz schenkte Uferpfote einen entschuldigenden Blick, da er ihr Gespräch gestört hatte. Gleichzeitig sah er sich schonmal nach Moosstücken um, die ja immer mal im Lager herumflogen. Bei dem Regen wird es wohl nicht schwer sein, etwas Wasser aufzutreiben. Mit einem kleinen Lächeln sah er nach oben, wo die Wolken immer noch fleißig Regen produzierten. Nachdem er aber einen Tropfen ins Auge bekommen hat, senkte er den Kopf wieder und konzentrierte sich auf die Katzen vor ihm.


Reden | Denken | Handeln | Katzen
Angesprochen: Milanschrei | Wachtelfeder | Uferpfote
Erwähnt: Uferpfote | Wachtelfeder | Milanschrei
Ort: Am Rand des Lagers
Sonstiges: xXx



(c) by @Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ask not what your clan can do for you; ask what you can do for your clan.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Storm
Eventteam
avatar

Avatar von : Luchsy <33
Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 27.01.18
Alter : 84
Ort : Irgendwo bei meinem Hund ^^

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Do 27 Dez 2018, 19:31

»Milanschrei

#014


"Ich denke, dass Indigonebel nichts dagegen haben wird. Schließlich ist sie mit Dunkelstern in der Kriegerpatroille und die ist vor ein paar Stunden aufgebrochen. Außerdem tut ein bisschen Bewegung gut, und du hilfst gleichzeitig deinem Clan....und mir." scherzte er. Freundlich legte er seinen Kopf ein wenig auf die Seite, als er aus dem Augenwinkel eine weitere Katze sah, die auf die beiden zulief gefolgt vom matschigen Klang des aufgeweichten Bodens. Beim Nähertreten erkannte er Moospelz, der mit zögernden Schritten in die Richtung der beiden Katzen trottete. Aufmunternd nickte er ihm zu. Immerhin war Milanschrei auch nur eine Katze vor der man nichts zu befürchten hatte. Ein wenig belustigt hörte er, was der Krieger zu sagen hatte und konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen. "Das sind wunderbare Neuigkeiten, Moospelz. Natürlich komme ich sofort." Mit diesen Worten wandte er sich wieder an die Schülerin. "Uferpfote, ich bin gleich wieder hier. Ich werde nur schauen gehen, ob bei den Jungen alles in Ordnung ist und ob es ihnen gut geht und dann können wir aufbrechen. Vielleicht stellst du dich am Besten irgendwo unter, bevor du hier völlig durchnässt wirst." Er zuckte kurz und kaum sichtbar belustigt mit seinen Schnurrhaaren, stand auf und schüttelte sich kurz. Sein Fell lag durch den nie endenden Regen eng an seinem Körper an und er erinnerte sich selbst ein wenig an eine FlussClan Katze. Dann ging er mit schnellen Schritten auf die Kinderstube zu, wo er direkt die frisch geborenen Jungen und denen Mutter Wachtelfeder erkannte. Alle drei lagen eng aneinander geschmiegt im Nest, während die Königin den beiden eine ordentliche Wäsche verpasste. "Guten Morgen Wachtelfeder. Ich hoffe ich störe euch nicht. Moospelz hatte mich gerade geholt." miaute der Heiler und sah mit einem entschuldigenden Blick zu Falkensturz, die gerade zu Reden anfangen wollte. "Ersteinmal herzlichen Glückwunsch. Zwei hübsche kleine Junge. Darf ich mir die Kleinen mal ansehen? "
Ein wenig zögernd trat er näher und senkte seinen Kopf und Blick auf die kleinen Flauschbällchen. "Haben die beiden schon Namen bekommen?"




Angesprochen: Uferpfote, Moospelz, Wachtelfeder

Erwähnt:Wachtelfeder, Falkensturz, Indigonebel, Dunkelstern

Ort: Kinderstube

(c) by Moony


[/b][/b]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Stolzes Mitglied des Eventteams Teampfote


Dankööö <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rehsprung
Eventteam
avatar

Avatar von : Stein >^.^<
Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 14.03.18
Alter : 23
Ort : Nimmerland

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Sa 29 Dez 2018, 12:43




Sturmjäger

WindClan | 2. Anführer | 28 Monde | Auf Probe


Der Stellvertreter des WindClans blickte seine Schülerin aus zusammengekniffenen Augen an und brummte leise.
Was Kronenpfote gesagt hatte, war in etwa das was er hatte hören wollen. Er konnte also nichts an ihren Worten aussetzen. Auch wenn er sich in der Pflicht saß sie zu ergänzen.
“Der WindClan ist wie eine große Familie. Wir halten zusammen und beschützen einander. Die Clans untereinander stehen sich vielleicht nicht per se als Feinde gegenüber, aber es ist trotzdem ratsam Acht zu geben. Wenn der FlussClan oder der SchattenClan unseren Anteil am Komplott des DonnerClans erkennen besteht die Chance, dass sie eine Kampfpatrouille zu uns führen um Rache zu nehmen.
Wir waren nicht verpflichtet Donnerstern zu helfen. Und dennoch haben wir es getan. Nicht jeder hat das gleiche Verständnis von Fairness, vergiss das nie“

Sturmjäger erkannte, dass er dabei war abzuschweifen und räusperte sich kurz.
“Nun ja. So viel also dazu. Wir beide sind für die Lagerwache zuständig. Die meisten der Krieger und Schüler befinden sich außerhalb des Lagers. Nicht alle, aber sehr viele. Das heißt, wenn es zu einem Angriff kommen sollte, dann musst du gewappnet sein.
Stell dir vor, ich wäre ein SchattenClan-Krieger, der ins Lager auf dich zustürmt, was würdest du tun?“

Sturmjäger hatte der Schülerin neben sich den Blick zugewandt und fixierte sie nun. Diese Situation war ernst und er hatte vor sie weitestgehend auf das Schlimmste vorzubereiten.
Ihm mochte es nicht gefallen, Kronenpfote ausbilden zu müssen, aber im Falle des Falles sollte sie vorbereitet sein. Er wollte sicher nicht dafür verantwortlich sein, wenn die Schülerin ihr Leben ließ.



Ort: WindClan-Lager | Bei Kronenpfote
Geschehen: Beginnt Kampftraining mit Kronenpfote




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


AK Team 2018 ♥:
 

Merci ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tox
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Akirow [DA]
Anzahl der Beiträge : 3085
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 19
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   So 30 Dez 2018, 11:54




» Wieseljunges «


Die sanfte, tiefe Stimme des Kriegers hatte das braune Junge schläfrig gemacht und die rhythmischen Züge der Zunge ihrer Mutter hatten sie schnell wieder in den Schlaf geschaukelt. Schließlich war es auch noch früh am Morgen. Als sie erneut erwachte war ein wenig Zeit vergangen und der zweite Versuch die babyblauen Äuglein zu öffnen gelang bei weitem Besser als der erste. Wieder erkannte das kleine Kätzchen die großen Gestalten um sich. Nun war ihre Schwester dicht bei ihr und Wieseljunges erkannte, dass auch sie einen braunen Pelz hatte. Als sie an sich selbst hinab sah, erkannte sie die weiße Brust umgeben von strubbelig warmbraunen Fell.
Vergnügt quietschte sie auf und hob den Blick wieder, nur um sich erschrocken einem schlanken Kater [Milanschrei] gegenüber zu sehen, den sie vorher noch nie gesehen hatte - was eigentlich ja auf alle Katzen hier zutraf. Dieser Kater hatte sich über sie und ihre Schwester gebeugt und betrachtete sie mit interessiertem Blick. Sehr aufdringlich, wie Wieseljunges fand. Während er noch Worte mit Wachtelfeder wechselte, drehte die winzige Kätzin ihm ihr wuscheliges Hinterteil zu und grub ihre Nase tief in den Pelz ihrer Mutter, um dort wieder ihrer Augen zu schließen. Gucken war zwar interessant, aber auch sehr anstrengend.

Erwähnt: Wachtelfeder, Hasenjunges [id], Milanschrei [id]
Angesprochen xXx

Katzen || Sprechen || Denken
©️ Ray


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»The moment has come, to take our
rightful place in the world,
where we wizards are free.«

»Join me... or die.«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2731
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   So 30 Dez 2018, 17:13



⋟Kronenpfote



#012

Female


Well, I got his attention.

Schüler ❊ WindClan

Positiv war: Sturmjäger wurde nicht wütend. Er hatte nichts auszusetzen und seine erste Reaktion war lediglich ein leises Brummen gewesen. Was Kronenpfote dazu sagte war simpel: sehr gut. Es war eine Erleichterung für die Schülerin wenigstens ansatzweise richtig zu liegen, auch wenn der Kater natürlich noch etwas hinzufügte. Während der Stellvertreter sprach, nickte sie immer wieder. Sie hatte bemerkt, dass der Clan anders agierte als der BlutClan, anders im positiven Sinne. Auch, dass die Clans einander halfen, auch wenn sie mit einem anderen im Streit lagen. Immer wieder konnten sich diese Verhältnisse ändern - eine Harmonie die Kronenpfote zuvor nicht ergründen konnte. Die Zukunft war dahingehend vielversprechend, doch noch war sie nicht da und noch standen gerade WindClan Katzen im Territorium eines fremden Clans um für einen anderen Clan zu kämpfen.
Sturmjäger gab ihr sofort eine weitere Aufgabe, was sie kurz Lächeln ließ, denn er schien sich nun vollkommen ihrem Training zuzuwenden. Doch es verschwand wieder, als sie die Aufgabe hörte und er ihr ins Gesicht schaute. Sie erwiderte seinen Blick nicht, denn sie war zu sehr damit beschäftigt ihn zu mustern. Noch nie zuvor hatte Kronenpfote gekämpft, geschweige denn gegen einen SchattenClan Krieger. Noch unangenehmer war ihr, dass sie nicht recht wusste was sie unter einem SchattenClan Krieger zu verstehen hatte, auch wenn sie es sich erschließen könnte. Die WindClan Katzen und sie selbst auch schienen allesamt meist klein, auch wenn Katzen wie Sturmjäger nicht in dieses Bild passten. War der SchattenClan also groß?
"SchattenClan Katzen sind größer als WindClan Katzen, richtig?", fragte die Schülerin vorsichtig, sie hatte schließlich noch nie eine gesehen und er würde diese Frage gewiss auch einer clangeborenen Schülerin verzeihen, richtig?
"Du bist natürlich auch groß, ich... ich meine nur, also ich meine es wirklich nur, dass wenn ich es mir vorstellen muss, dann wäre eine SchattenClan Katze ja gar etwas größer als du. Nicht viel, ein bisschen meine ich, aber größer..."
Kronenpfote schluckte.
"Und ich bin eben kleiner..."
Die Schülerin schwieg kurz, senkte den Blick, denn sie wollte nicht wissen, was ihr Mentor in diesem Moment von ihr hielt. Aufgeben kam gar nicht erst in Frage! Kurz sammelte sie ihre Gedanken, dann nickte sie bedächtig.
"Ich bin vielleicht kleiner als mein Angreifer, doch ich darf ja nicht zulassen, dass er weiter ins Lager läuft. Die Kinderstube ist schließlich ungeschützt, sowie die Ältesten und der Heilerbau...? Würde ein offensiver Angriff funktionieren um ihn zurückzudrängen?"

What the hell was step two?



reden denken ❊ handeln ❊ Katzen
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33


AK Team '18 Love u all <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: WindClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
WindClan-Lager
Nach oben 
Seite 32 von 34Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 31, 32, 33, 34  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager
» WindClan Lager
» WindClan-Lager
» WindClan Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: