Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Toxinbiss
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Mondaufgang

Tageskenntnis:
Die Beute hat sich jetzt fast vollständig verkrochen und es ist noch ein ganzes Stück kälter geworden. Der Himmel ist grau und die Sonne kaum zu sehen, aber statt dem Regen fallen jetzt immer wieder vereinzelte Schneeflocken auf die Erde, die einem vom kalten Wind ins Gesicht gepeitscht werden. Die Blattleere ist gekommen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume bieten etwas Schutz vor Wind und Schnee, aber der Boden ist dennoch hart gefroren, kalt und etwas rutschig. Das erschwert die Jagd auf die wenige Beute zusätzlich.


FlussClan Territorium:
Nach der regenreichen Blattleere führt der Fluss mehr Wasser und dünnes Eis ist kaum bis nur an vereinzelten Stellen im Schilf zu finden. Der Wind ist hier stark zu spüren. Trotzdem gibt es noch genügend Fische, um den Clan einigermaßen gut zu ernähren.


WindClan Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg. Sogar der wenige Schnee bleibt hier immer wieder liegen und bildet eine dünne Schicht auf dem Boden. Die Kaninchen verziehen sich jetzt lieber in ihre Baue und die Jagd wird durch die rutschige Schneeschicht zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gelände ist matschig und an manchen Stellen findet sich sehr dünnes Eis. Reptilien und Amphibien halten Winterstarre und Beute ist eher im Schutz der Nadelbäume zu finden, wo sie vor dem kalten Wind etwas geschützt ist.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel bleiben in Bodennähe und sind leichte Beute für kälteresistente Krieger. Hier ist man nicht so gut vor dem Wind geschützt, weshalb sich die übrige Beute eher in ihren Bauen, oder im Schutz der Baumgrüppchen aufhält.


Baumgeviert:
Der Boden hier ist hart gefroren, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind kaum beeindrucken, sondern recken ihre kahlen Äste stolz in Richtung Himmel.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde gehen bei diesem Wetter nur ungern nach draußen und machen kleinere Runden. Die Straßen sind nass, aber wenigstens lässt sich in den verlassenen Gebäuden und engen Gassen lässt sich aber mit etwas Glück Schutz vor Regen und Kälte finden.


Streuner Territorien
Auch hier sind die Beutetiere in ihre Baue zurückgekehrt. Im Unterholz lässt sich ab und an noch ein windgeschütztes Plätzchen finden, aber auch hier ist es kalt und vereinzelt bildet sich auch eine dünne Schneeschicht.


Zweibeinerort
Nur wenige Hauskätzchen wagen sich bei diesem Wetter nach draußen. Bei ihren Zweibeinern finden sie genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Spielen, weshalb sie lieber drinnen bleiben und darauf warten, dass diese nasse und kalte Zeit vorübergeht.



Teilen | 
 

 WindClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 35, 36, 37
AutorNachricht
Mami
Admin im Ruhestand
Mami

Avatar von : Chara. <3
Anzahl der Beiträge : 3363
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Fr 08 März 2019, 17:40

Sperlingsfeder

cf → WindClan Territorium, Moorwege & Sumpf
Es war Sonnenhoch, als Sperlingsfeder ihre Pfoten ins Lager setzte - kalte Winde hatten ihr den Weg vom Moor zurück erschwert und zu ihrem Missfallen hatte es auch zu schneien begonnen.
Es wäre auch zu utopisch gewesen, eine milde Blattleere zu haben. Welchen Tribut sie dieses Mal zollen wird? Die Kriegerin war gewiss kein Freund der Kälte; im Gegenteil fürchtete sie sogar die Zeit, die nun auf den Clan zukommen würde - doch Furcht war seit jeher ihr ständiger Begleiter.
Mondeule war auf dem Rückweg ein wenig zurückgefallen, doch obgleich sie ihre Freundin gern hatte, wollte die Kätzin selbst einfach nur so schnell wie möglich in das Lager zurück, wo sie sich in ihrem Nest ein wenig aufwärmen konnte. Möglicherweise konnte sie auch einige zweisame Augenblicke mit Schlammstürmer genießen; die Wärme seines Körpers und seine Zuneigung fehlten ihr.
Nichtsdestotrotz hatte dies jedoch dazu geführt, dass sie mit ihren Gedanken alleingewesen war - und unwillkürlich waren diese zum Kampf gewandert; der Kampf gegen den FlussClan und den SchattenClan, in dem viele ihrer Freunde beteiligt gewesen waren.

Im Lager herrschte Trubel und vor allem der Heilerbau war ein reger besuchter Ort - die Kampfpatrouille war anscheinend bereits vor ihr zurückgekehrt. Erneut ergriff Sperlingsfeder die Angst. Hatten es alle lebend zurückgeschafft?
Panisch ließ sie ihren Blick über ihre Clangefährten schweifen, bis sie schließlich bei Steinfall hängenblieb. Erleichtert stieß sie den Atem aus - ihr war nicht bewusst gewesen, dass sie diesen überhaupt angehalten hatte - und langsam, zögerlich schritt sie auf den Krieger sowie die Katzen in seiner Nähe. Der Kater war ihr stets ein guter Freund gewesen und es tat gut, ihn am Leben zu sehen.
Ich will sie nicht stören... Oder ihnen im Weg sein, dachte Sperlingsfeder, als sie plötzlich in ihrer Bewegung verharrte. Sie schnappte einzelne Gesprächsfetzen auf und es freute sie zu hören, dass ihr Clan anscheinend erfoglreich gewesen war. Auf der anderen Seite jedoch bedeutete dies, dass der FlussClan sowie der SchattenClan sich eines Tages rächen würde. Eine Vorstellung, die weit von behaglich entfernt war.
Tief atmete sie ein, ehe sie sich doch getraute, auf die Gruppe zuzugehen - ihre Neugier über die Geschehnisse war einfach zu groß. Da Steinfall jedoch bereits stark von seinem Schüler und Rabenschatten in Beschlag genommen wurde, wandte Sperlingsfeder sich zunächst Funkentanz zu.
»Hallo Funkentanz«, miaute sie - leiser als beabsichtigt, doch mehr hatte ihr Selbstbewusstsein gerade nicht zu bieten. »Weißt du, wie es all den Kämpfenden ergangen ist? Sind alle-« Sie stockte kurz. »Sind alle lebend zurückgekehrt?«
Sie schenkte Trugpfote ein freundliches Lächeln, um nicht unhöflich zu wirken, und sprach an Steinfall gewandt, »Ich bin froh, dass du wieder da bist. Unversehrt.«

[ 012 ]


Erwähnt → Mondeule, Schlammstürmer, Trugpfote
Angesprochen → Funkentanz, Steinfall
Standort → In der Nähe des Heilerbaus





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» I am not short, I just live in a big world. «



AK-Team '18 by Iceheart





Zuletzt von Mami am Di 12 März 2019, 18:01 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marvel
Admin
Marvel

Avatar von : Luchsy (Dargestellt: Buntrose)
Anzahl der Beiträge : 2866
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   So 10 März 2019, 12:40



»Gepardenfell



#035

Male


People are gonna die.

Krieger ༄ WindClan

Mit vor Trauer verdunkeltem Ausdruck nickte Gepardenfell nach der ausführlichen Erklärung der Kriegerin, blieb jedoch darauf wenig gesprächig. Es gab keine Worte, die er für die Situation als passend empfinden könnte oder anwenden wollte, denn er konnte es selbst kaum fassen. Gewiss bereute er den Angriff auf die zwei Clans an der Seite des DonnerClans nicht, doch er fühlte sich dennoch unwohl, jetzt, wo so viele Katzen verwundet waren.
Eine aufgeregte Stimme erregte die Aufmerksamkeit des gemusterten Kriegers, der kurz überrascht, dann allerdings erfreut aufsah und Dachspfote anlächelte.
"Dachspfote", grüßte Gepardenfell seinen Schüler und beobachtete sein Verhalten gegenüber der Kriegerin. Ein Zwinkern war die Reaktion des Katers, denn er war stolz auf den unsicheren Kater, dafür, dass er sich bemühte.
"Du weißt doch, dass der WindClan dem DonnerClan geholfen hat. Ich bin glücklicherweise nicht verletzt, doch die SchattenClan und FlussClan Katzen waren sehr wütend auf unser eingreifen, weshalb es anderen nicht so gut geht wie mir."
Bereits aus dem Augenwinkel erkannte der Kater Hundeschweif, wie sie näher kam um mit ihm zu reden. Respektvoll nickte er Jasminkralle zu, wandte sich dann allerdings an die ältere Kätzin. Geduldig lauschte er ihren Vorschlägen und begann dann, etwas darüber zu grübeln.
"Ich würde nur Jadefeuer und Staubpfote mitnehmen", erklärte der Krieger schließlich und erhob sich gähnend auf die Pfoten. "Nerzpfote wird froh sein, wenn sie bei Rostfeder bleiben kann. Wenn wir sie mitnehmen und die Kätzin, die ihr wie eine Mutter ist, stirbt... Ich denke, damit würden wir der Schülerin wenig helfen."
Ruhig schaute er zum Heilerbau, seine Schwanzspitze zuckte durch die Luft. Er wäre gerne geblieben, wenn jemand den er liebt im Heilerbau um sein Leben kämpfen würde.
"Was genau wollen wir den Schülern denn beibringen?"

I can't let that happen.



reden denken ༄ handeln ༄ Katzen
@Niyaha



»Funkentanz



#003

Female


Auf Probe!

Krieger ༄ WindClan

Weder Steinfall, Trugpfote, noch Rabenschatten hatten auf Gesagtes reagiert, ließen die schildpattfarbene Kätzin also etwas allein mit dem, was sie vorgeschlagen hatte. Ihre Ohren zuckten nachdenklich, während sie alle drei einmal ansah, auch wenn nur zwei diesen Blick wirklich bemerken konnten. War diese Tatkraft nicht ein Zeugnis davon, wie es oft an Teambereitschaft fehlte?
Eine gestreifte Katze tauchte auf, sie hatte ein zögerliches, unsicheres Auftreten. Überrascht drehte sich Funkentanz um, blickte die Kätzin an. Es dauerte einige Herzschläge bis sie verstand, das es sich um Sperlingsfeder handelte. Freundlich nickte sie die Kätzin näher, versuchte ihr mit einem strahlenden Lächeln ruhige zu übermitteln, Sicherheit zu geben.
"Hallo Sperlingsfeder", schnurrte die Kriegerin also und deutete auf den Platz neben sich, denn es würde ihr gefallen, wenn sie sich trauen würde. Es würde ihr gewiss gut tun, sich dieser Gruppe anzuschließen, wo dies doch alle sehr freundliche Katzen waren. Scheinbar verstand sie sich bereits mit Steinfall, so schlimm konnte es also nicht sein.
"Bis jetzt sind sie alle noch am Leben", flüsterte Funkentanz schließlich, bemühte sich dabei noch etwas Hoffnung auszustrahlen und den Ernst der Lage etwas ruhiger dazustellen. Niemand wusste, ob es Rostfeder gut gehen würde.
"Rostfeder, Ginsterpfote und Rabenschatten hat es am schlimmsten getroffen, doch sie kommen durch, besonders unsere Rabenschatten hier", lächelte Funkentanz erheitert und deutete auf die lediglich erblindete Kätzin neben sich.

Auf Probe!



reden denken ༄ handeln ༄ Katzen
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


HIGHER, FURTHER,




FASTER, BABY.


AK 2018:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1228
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Mo 11 März 2019, 14:32


--✧--
Silberpfote


So viele Stimmen und Lärm und Geräusche, die auf Silberpfote niederprasselten, wie ein Regen aus kleinen Nadeln. Auf einmal stand Blattschweif vor ihr und redete auf sie ein, aber ihre Stimme drang wie aus weiter Ferne. Silberpfotes Augen lagen leer auf dem sich bewegenden Mund ihrer Mentorin, sie schien endlos zu reden, aber Silberpfote hörte sie nicht. Ihr Blick driftete wieder ab zu der Katze, die dort blutend am Boden lag. Was war überhaupt passiert? Wie lange hatte der Kampf überhaupt gedauert und wer hatte gewonnen? Dann versperrte Zitterfluss ihr die Sicht. Ihre Mutter redete nun auch auf sie ein und Silberpfote spürte Berührungen. Ihr wurde schwindelig, unheimlich schwindelig, also schloss sie die Augen und alles drehte sich. Erst jetzt spürte sie den Schmerz in ihrer Brust wirklich, ein tiefes Stechen. Sie versuchte langsamer zu atmen, während alles um sie herum auf sie eindrückte. Als sie die Augen wieder öffnete, stand ihr Vater vor ihr. Die Stimmen um sie herum wurden langsam klarer, sodass sie ihm in die Augen sehen konnte. Doch als er sie zum Weggehen bewegen wollte, bewegte sie sich nicht sondern starrte ein letztes mal auf den reglosen Körper von Rostfell.
"Ich muss hier weg."
Damit drehte sie sich ruckartig um und lief los, weg von ihrer Mentorin, weg von ihren Eltern, weg von Dunkelstern, die entschieden hatte, ihren Clan in einen Kampf zu schicken, der sie nichts anging. Und weg von Rostfeder, die für diese Entscheidung vielleicht mit ihrem Leben bezahlen musste.
Sobald sie aus dem Lager raus war, begann Silberpfote zu rennen, immer schneller und schneller, bis sie glaubte nie mehr stehen bleiben zu können. Der Boden unter ihren Pfoten federte ihren Lauf, sodass sie so schnell lief wie noch nie.

--> Territorium


Nachtfuß ✧ Zitterfluss ✧ Blattschweif« : Erwähnt :
- « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mami
Admin im Ruhestand
Mami

Avatar von : Chara. <3
Anzahl der Beiträge : 3363
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Di 12 März 2019, 17:54


Sperlingsfeder

Schüchtern erwiderte sie Funkentanz' Lächeln, als sie näher trat und den angebotenen Platz neben der Kätzin annahm. Sperlingsfeder wusste die Bemühungen, sie zu integrieren, wertzuschätzen, musste sich jedoch eingestehen, dass sie sich nichtsdestotrotz nicht wirklich wohl fühlte.
Nervös leckte sie sich über das Brustfell - einzelne Schneeflocken waren in ihrem Pelz hängengeblieben und allein der Anblick frustrierte sie; sehnlich wünschte sie, dass die Blattleere mit all ihrem Schnee einfach an ihnen vorbeigehen würde - und fokussierte ihren Blick auf die Pfoten Funkentanz', als diese zu ihr sprach.
Bis jetzt. Zwei kleine Worte, die sich in ihrem Kopf festsetzten und Sperlingsfeder schaudern ließ.
»Möge der SternenClan uns verschonen. Besonders Ginsterpfote ist noch zu jung, um bereits zu unseren Ahnen zu gehen«, meinte Sperlingsfeder und zwang sich dazu Rabenschatten anzuschauen - oder vielmehr die Augen der Kriegerin, die das größte Leid davongetragen hatten.
Hat... hat sie ihre Augenlicht verloren? Scharf sog sie die den Atem ein, wagte es jedoch nicht, auch nur ein einziges Wort von sich zu geben - ehe sie etwas Falsches, etwas Taktloses sagte, wollte sie sich lieber im Schweigen üben. Rasch überkamen sie aber die Zweifel. Ist das aber nicht respektlos? Rabenschatten hat tapfer gekämpft - für einen Clan, der nicht ihrer ist...
»Es tut mir leid, dass du so stark verletzt worden bist, Rabenschatten«, miaute Sperlingsfeder zögerlich und war sich bewusst, wie lächerlich sie doch klang. An Funkentanz gewandt, fügte sie schnell hinzu, um nicht ganz so erbärmlich dazustehen, »Gibt es irgendetwas, was wir gerade für den Clan tun könnten? Mondeule und ich haben etwas Frischbeute mitgebracht - es ist leider nur eine magere Ausbeute geworden. Soll ich euch etwas holen?«
Ein leicht verzweifelter Unterton hatte sich in ihrer Stimme gemischt; es tat ihr für ihren Clan so leid, dass sie doch so nutzlos war, dass sie nicht einmal in der Lage war, eine normale Konversation mit ihren Clangefährten zu führen.

[ 013 ]


Erwähnt → Ginsterpfote, Mondeule
Angesprochen → Funkentanz, Rabenschatten
Standort → In der Nähe des Heilerbaus





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» I am not short, I just live in a big world. «



AK-Team '18 by Iceheart



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmin
Heilerschüler
Jasmin

Avatar von : https://pixabay.com/de/users/rihaij-2145/
Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 15.03.18
Alter : 18
Ort : Wo auch immer ich am meisten Spaß finde :D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Di 12 März 2019, 20:22





Jasminkralle «


⋆ Kriegerin || WindClan || ♀ || 22 Monde ⋆

⋆ Some of us fight not because we can, but because we must. ⋆

Jasminkralle bemühte sich, die bedächtige Stille des anderen Katers auszuhalten. Sie konnte wohl kaum als besonders ruhige oder besonnene Katze bezeichnet werden, doch in anbetracht des Themas wusste sogar sie, dass es in diesem Moment wohl besser war, nichts zu sagen. Stattdessen beobachtete sie weiter das Geschehen im Lager, folgte Dunkelstern mit den Augen, welche die schaulustigen Katzen in der Mitte des Lagers vertrieb und dann gemeinsam mit Sturmjäger die Katzen in Gruppen einteilte. "Vielleicht kann ich mich dort nützlich machen", bevor sie sich jedoch auf den Weg machen konnte, wurde sie von Dachspfote begrüßt, welcher mit Gepardenfell reden wollte. Sie grüßte ihn freundlich zurück und gab sich alle mühe, nett auszusehen, da sie die Unsicherheit des Schülers selber gut kannte. Hundeschweif, welche sich kurz darauf ebenfalls näherte nickte Jasminkralle freundschaftlich zu, immerhin mochte sie die Katze gern, blieb dann allerdings zurück, da diese scheinbar mit Gepardenfell reden wollte. Kurz überlegte sie, nun zu Sturmjäger zu gehen, um ihre Hilfe anzubieten. Einfach da zu sitzen und dabei zu zu sehen, wie alle möglichen Verletzten im Lager ankamen oder behandelt wurden, ohne etwas tun zu können, gefiel ihr ganz und gar nicht.

Als sie weiter das Lager beobachtete, fielen ihr jedoch Kronenpfote und Schwarzpfote auf, welche bei der verletzten Ginsterpfote waren. Hatte Dunkelstern nicht gesagt, dass jemand sie in den Heilerbau bringen sollte? Die beiden Schüler wirkten ein wenig verloren, und ansonsten war da kein Krieger, der ihnen helfen konnte. Kurz zögerte die Rote. Ginsterpfote würde aller Wahrscheinlichkeit nicht begeistert sein, wenn sie mitbekam, dass Jasminkralle ihr half. Doch im nächsten Moment war die Kriegerin bereits auf den Pfoten und ging zielstrebig auf die Schüler zu. In solch einer Situation spielten kleine Feindschaften innerhalb des Clans keine Rolle, was zählte war, dass Ginsterpfote eine Katze des WindClans war! Knapp nickte Jasminkralle den beiden Schülern zur Begrüßung zu, ehe sie den Blick über den geschwächten Körper der Schülerin gleiten ließ. "Wie geht es ihr?", richtete sie das Wort an die Beiden anderen Schüler. "Ist sie stabil genug, um sie in den Heilerbau zu tragen?"
Reden || Denken || Handeln || Katzen
Angesprochen: Dachspfote, Kronenpfote, Schwarzpfote
Erwähnt: Dunkelstern, Sturmjäger, Gepardenfell, Dachspfote, Hundeschweif, Kronenpfote, Schwarzpfote, Ginsterpfote
Ort: Vor dem Kriegerbau -> Vor dem Heilerbau


Sonstiges:xXx

(c) by Thunder


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Onyxtropfen:
 

Jasminkralle:
 

Lindenfrost:
 



Meine Charaktere können gerne jederzeit angeschrieben werden ^-^
(Wenn ich nicht antworte, schreibt mir einfach ne PN c: )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stein
Moderator
Stein

Avatar von : Frostknospe
Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Di 12 März 2019, 21:33



Steinfall
WindClan | Krieger
Steinfall hörte lächelnd zu, wie Trugpfote davon erzählte, dass sie den Schülerbau erweitert hätten. Funkentanz' Antwort dazu stimmte er mit einem wissenden Nicken zu. Wenn das Wetter wieder warm wurde, war es nicht so angenehm, so nah aneinander zu schlafen.
Vielleicht konnte er später noch mit der Erweiterung des Schülerbaus helfen, doch im Moment fühlte er sich zu erschöpft, da war er wahrscheinlich keine große Hilfe. Sobald Rabenschatten versorgt war, würde er sich für eine Weile hinlegen, so nahm er sich vor.
Rabenschattens Bitte erwiderte Steinfall mit einem "Natürlich, ich hole sofort welches" und wollte sich gerade auf den Weg machen, als Sperlingsfeder zu ihnen trat, was die Situation etwas veränderte.
"Ich bin froh, dass du wieder da bist. Unversehrt.", sagte die Kätzin zu ihm und er konnte nicht verhindern, dass ihm eine gewisse Wärme ins Gesicht stieg. Es freute ihn, dass sie sich Sorgen um ihn machte…
Er wandte sich schließlich Trugpfote zu.
"Trugpfote, könntest du bitte etwas Wasser für Rabenschatten holen?", bat er die Schülerin. "Morgen zu Sonnenaufgang werden wir übrigens Jagen gehen. Sollte ich nicht rechtzeitig aufstehen, hast du meine offizielle Erlaubnis mich aus dem Kriegerbau zu zerren", fuhr er fort und zwinkerte Trugpfote zu.
Dann drehte er sich zu Rabenschatten, Sperlingsfeder und Funkentanz um, um dem Gespräch der Kätzinnen zu lauschen.
"Für mich brauchst du nichts zu holen.", meinte er auf Sperlingsfeders Worte hin. Er würde warten bis die Katzen mit schwereren Verletzungen etwas gegessen gegessen. Zusätzlich dazu konnte er sich auch selbst etwas holen.
"Doch vielleicht möchte Rabenschatten etwas?", fuhr er dann fort und sah die verletzte Kriegerin an.

Angesprochen: Trugpfote | Sperlingsfeder | Rabenschatten | Funkentanz
Erwähnt: -
Standort: Lager | in der Nähe des Heilerbaus


(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BHSUnicorn
Anführer
BHSUnicorn

Avatar von : Nordschweif von Traumwiese <3
Anzahl der Beiträge : 482
Anmeldedatum : 06.07.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Mi 13 März 2019, 20:41



✩ Nordschweif ✩


Windclan | Krieger |



────✩───✩──✩─✩─✩──✩───✩────
RedenDenken ◦ Handeln ◦ Katzen
Lagereingang--> Kriegerbau
────✩─⋆─✩─⋆─✩⋆✩⋆✩─⋆─✩─⋆─✩────
Als ich wieder im Lager ankam, erwartete mich ein Bild des Schreckens. Überall waren verwundete, blutende Katzen zu sehen, der Geruch dieses Blutes würde man wohl im ganzen Wald riechen können. Aber das schlimme war nicht die Menge an Katzen, sondern die eine, welche mir die Panik in die Augen setzte. Rostfeder lag mitten auf der Lichtung und im Gegensatz zu ihr sah der Rest aus, als hätte ein Junges sie angegriffen. Es war zwar ohne Frage, dass sie nicht die einzige war, welche so stark verletzen worden ist, aber sie war die einzige, die in Lebensgefahr schwebt. Zumindest wäre es ein wunder wenn nicht.
Ich wollte nach Gepardenfell oder Zitterfluss schauen, letztere war Grade zu ihrer Tochter gegangen, welche ebenfalls am Kampf beteiligt war, als mir plötzlich die Beine weg brachen. Ich konnte mich noch fangen, aber erst jetzt merkte ich, wie erschöpft mein Körper war. Die Aufregung und die Angst hatten dieses Gefühl gelähmt, aber jetzt traf es mich mit voller Wucht, dieses stechende Gefühl der Erschöpfung.
Auch wenn es jetzt sehr unangebracht War, sich schlafen zu legen, während hier jede Hilfe gebraucht werden kann, aber ich konnte mich kaum wach halten, je näher ich dem Kriegerbau kam. Außerdem nutze ich dem Clan in meiner jetzigen Verfassung sowieso nichts, also war das wohl die beste Alternative.
Als ich den Kriegerbau betrat, sah ich im Augenwinkel noch, wie jemand schnell das Lager verließ, vielleicht fehlte eine Katze oder man müsste schnell etwas für Rostfeder besorgen. Aber ich wollte diesem Gedanken nicht mehr Aufmerksamkeit schenken, er würde nur mein eigenes Gefühl der Nutzlosichkeit  verstärken.
Ich legte mich in mein Nest und es dauerte nicht lange, bis mir schwarz vor Augen wurde und ich einschlief.


────✩─⋆─✩─⋆─✩⋆✩⋆✩─⋆─✩─⋆─✩────
Erwähnt: Zitterfluss ⋆ Rostfeder ⋆Gepardenfell
Angesprochen: |||
────✩───✩──✩─✩─✩──✩───✩────






Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Todesengel
Anführer
Todesengel

Avatar von : Luchsy
Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 19.07.18
Alter : 20
Ort : wo du nicht bist

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Mi 13 März 2019, 21:11

Bild
»Rabenschatten«

♀ | WindClan | Kriegerin | Steckbrief

"Reden" | Denken | Handeln
Rabenschattens Ohr zuckte, als sie sich nähernde Schritte, gefolgt von einer Weiblichen Stimme vernahm. Es war Sperlingsfeder, die sich der kleinen Gruppe näherte.
"Ich danke die, Steinfall und auch dir Trugpfote!" Mauzte die Verletzte heiser, ehe sie den stimmen der anderen lauschte. Ihre Anwesenheit beruhigte sie etwas, so wusste sie nicht alleine in der Dunkelheit zu sitzen, die sie nun Umgab.

"Und um mich alte Katze ist es egal, dass ich nichts sehe?!"
muzte Rabenschatten versucht schmerzhaft, in der Bemühung, ihre schmerzen zu vergessen. Sie meinte es nicht so, doch gerade stand die Welt Kopf für sie, so bereute sie ihre Worte sogleich auch wieder, hoffte, die anderen nicht vergrault zu haben. Leise seufzte sie verloren. Was sollte sie tun? Blind war sie nutzlos. Was bringt dem Clan eine Blinde Kriegerin? "Ich werde es irgendwie schaffen!"

"Ich ... ich nehme gerne etwas von der kargen ausbeute, wenn es keine umstände macht ... aber Steinfall, iss auch etwas, auch du hast hart gekämpft!" mauzte sie, drehte den Kopf in die Richtung, aus der Zuerst die stimme von Sperlingsfeder kam, dann in die Richtung, in der sie den Kater der runde vermutete.
Angesprochen: Steinfall, Trugpfote, Funkentanz, Sperlingsfeder
Erwähnt:
(c)Todesengel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Only the strong can be able to survive
the weak should learn to die
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Khaleesi
Heiler
Khaleesi

Avatar von : Danke Moony *-*
Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   Fr 15 März 2019, 10:29



>>Schwarzpfote

Männlich| Schüler | WindClan

"Grow through what you go through."


Sein Blick richtete sich auf seine Ziehschwester. "Mir geht es gut. Ich habe schon mit Nachtfuß trainiert", berichtete er und ein kleiner Funken Stolz flammte in seiner Stimme mit. "Ich finde den WindClan großartig. Alles ist so geregelt und diszipliniert...und das ganz ohne Angst und Gewalt.", erklärte er und senkte die Stimme ein wenig, denn nicht jeder misste ihr Gespräch mithören. Aber tatsächlich bewunderte er seinen neuen Clan. "Und wie geht es dir?"
Wie freundlich die Katzen hier sind und gleichzeitig wie geordnet sie nach dem Gesetz der Krieger lebten. Die Katzen waren ihrem Clan treu, weil sie es wollten und nicht, weil sie um ihr Leben fürchteten. Ein Wimmern von Ginsterpfote riss ihn aus seinen Gedanken. Nicht wissend was er tun soll, schaute er die Schülerin einfach nur hilflos an. Er wusste nicht wie man sich um eine Clankameradin kümmert und ihr hilft.
Seine Aufmerksamkeit richtete sich auf eine Kriegerin [Jasminkralle], die sich ihnen näherte. Er neigte kurz respektvoll den Kopf. "Ich...ähm...ich weiß nicht genau", antwortete er auf ihre Frage hin und sah hilfesuchend zu Kronenpfote. Er fand es immer noch ungewohnt seine Ziehschwester mit diesem Namen anzusprechen. Aber das würde sich sicher noch einpendeln. "Milanschrei meinte, sie soll in den Heilerbau gebracht werden...glaube ich."


Handeln | Denken | Sprechen | Katzen

Angesprochen: Jasminkralle, Kronenpfote

Erwähnt: Milanscchrei, Ginsterpfote (id)

Ort: //

Sonstiges: //

(C) Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Vielen Dank (c) Iceheart::
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 11672
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WindClan-Lager   So 17 März 2019, 10:59


Hundeschweif

"We don't grow when things are easy, we grow when we face challenges."

Kriegerin | WindClan

Ich nickte. Dann nur Jadefeuer, Staubpfote und unsere Schüler, verbesserte ich meinen Vorschlag. Was Gepardenfell sagte, machte schon Sinn, jedoch hätte sie Nerzpfote nur zu gerne geholfen. Schließlich würde es der Schülerin nicht helfen herumzustehen und auf den schwer verletzten Körper ihrer Mentorin zu blicken, bis sich ihr Zustand stabilisierte ... oder sie starb. Der Gedanke versetzte mir einen Stich, doch wusste ich auch, dass ich der kleinen Kätzin wohl nur schwer helfen konnte, weshalb ich den Gedanken zur Seite schob und mich lieber auf Gepardenfells Frage zum Training konzentrierte.
Ich dachte an Kampftraining in der Gruppe, miaute ich. Die Kampfgrundlagen mit mehreren Partnern zu üben wird ihnen gut tun. Außerdem hilft es auch, wenn sie mehrere Katzen haben, die ihnen Feedback geben können. Du schaust vielleicht auch noch auf andere Dinge als ich. Meine Schnurrhaare zuckten leicht und ich musste zugeben, dass ich immer noch erleichtert war, dass der Krieger heil aus dem Kampf zurückgekommen war. Dann flog mein Blick zu Staubpfotes Mentorin, die in der Nähe stand. Hey, Jadefeuer, miaute ich mit etwas lauterer Stimme zu der Kätzin hinüber. Gepardenfell und ich wollten mit unseren Schülern hinaus gehen. Willst du dich und mit Staubpfote anschließen?




Angesprochen: Gepardenfell, Jadefeuer
Standort: Bei Gepardenfell in er Nähe von Jadefeuer und Staubpfote
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


Staubpfote

Schülerin | WindClan



Ich beendete meine Fellwäsche endgültig, als meine Mutter nun lauter sprach und ich mehr von dem verstehen konnte, was gesagt wurde. Der Gedanke an gemeinsames Training ließ mein Herz schon wieder ein wenig höher schlagen, auch wenn die ganze Dunkelheit und der Schmerz, der über dem Lager lag nicht einfach weggewischt war. Es war nur, ich hoffte, dass die Gegenwart meiner Mutter und vielleicht der anderen Schüler im Training mir auch noch etwas anderes zeigen würde, als die sterbende Katze auf der Lichtung ... oder zumindest vermutete ich, dass sie starb.
Warum nahm der SternenClan sie zu sich?
Was hatte sie getan?
So alt war sie schließlich noch nicht gewesen ... oder doch?
Warum hatte der SternenClan ihr keine neun Leben gegeben, wenn er das doch konnte?
All diese Fragen, die mich beschäftigten und dazu noch die Emotionen der anderen Katzen ... ich hoffte wirklich, dass meine Mentorin zustimmen würde, als ich mich aufrappelte und einen Schritt auf die Gruppe zu machte. Sollte ich warten, bis ich gerufen wurde? Ich war unschlüssig, aber Hundeschweif war ja auch meine Mutter, also wagte ich mich langsam ein wenig näher heran, in der Absicht mit Jadefeuer gleichzeitig dort anzukommen.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: WindClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
WindClan-Lager
Nach oben 
Seite 37 von 37Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 35, 36, 37
 Ähnliche Themen
-
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager
» Das Lager des DonnerClans
» Gebiet des WindClan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: