Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Auch wenn es immer kühler wird, ist die Beute noch nicht ganz verschwunden. Der mit dem Sturm kommende Regen und heftiger Wind, machen die Jagd aber auch für erfahrene Krieger schwierig. Wald und Wiese sind nass und der Sturm peitscht einem die schweren Wassertropfen ins Gesicht. Kaum eine Katze hält sich bei dem Wetter gerne länger als nötig draußen auf.


DonnerClan Territorium:
Obwohl die Bäume ein wenig vor Regen und Wind schützen, ist es im Wald nass und ungemütlich. Die Äste biegen sich im Sturm und Wind zerrt die nassen Blätter von den Bäumen. Im Schutz der Bäume wagt sich immerhin die Beute noch nach draußen.


FlussClan Territorium:
Durch den starken Regenfall ist der Boden aufgeweicht und der Fluss steigt immer weiter an. Von der Trockenheit des Sommers ist nichts mehr zu sehen und es gibt auch wieder mehr Fische, aber eine unerfahrene Katze sollte sich besser nicht zu nahe an das reißende Wasser heranwagen!


WindClan Territorium
Regen und Wind fegen ungehindert über das erhöhte Moorland und die wenigen Büsche bieten nur wenig Schutz. Kaninchen sind bei diesem Wetter ungefähr genauso ungern draußen wie Katzen und der aufgeweichte Boden macht die Jagd auf sie zusätzlich schwierig.


SchattenClan Territorium:
Die Nadelbäume bieten etwas Schutz vor Regen und Sturm, aber dennoch ist die Jagd nicht unbedingt einfacher. Immerhin gibt es noch genügend Frösche, sodass mit etwas Mühe alle Mäuler hinreichend gefüttert werden können.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel haben sich in den Schutz der Baumkronen zurückgezogen, was die Jagd auf sie schwierig macht. Die nasse und damit teilweise rutschige Rinde der Bäume erschwert die Kletterei zusätzlich und führt zu schwierigen Bedingungen für den WolkenClan.


Baumgeviert:
Auch die mächtigen Eichen verlieren langsam ihre Blätter, zeigen sich ansonsten jedoch weitgehend unbeeindruckt vom tobenden Sturm. In ihren Kronen finden auch einige Vögel Schutz, ansonsten wirkt die Lichtung aber verlassen und leer.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde sind momentan nur wenig zu sehen, aber gleichzeitig wird es immer schwieriger Essbares aufzutreiben. In engeren Gassen ist man wenigstens ein klein wenig vor dem starken Regen und Wind geschützt, aber wirklich trocken ist es nur im Lager.


Streuner Territorien
Auch hier verlieren die Bäume ihre Blätter. Der Sturm zerrt an Bäumen und Sträuchern und die Äste ächzen im Wind. Katzen sowie Beute sollten sich von manchen Bäumen vielleicht lieber fernhalten, aber zum Jagen muss man sich wohl doch nach draußen wagen.


Zweibeinerort
Die Hauskätzchen bleiben bei diesem Wetter wohl lieber drinnen und warten am Fensterbrett, neben dem Kaminfeuer oder im Schoß ihrer Zweibeiner bei einer Streicheleinheit darauf, dass das der Sturm vorüberzieht. Wozu sich auch unnötig das Fell nass machen, wenn die Futterschüssel auf einen wartet?



Teilen
 

 WindClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 23 ... 42, 43, 44  Weiter
AutorNachricht
Mulled Wine
SternenClan Krieger
Mulled Wine

Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptyFr 11 Okt 2019, 21:34

Milanschrei

WindClan | männlich | Heiler


Dunkelstern hielt ihr Resümee der Großen Versammlung nur kurz, was mir gerade äußerst Recht kam, da meine Müdigkeit mich zu übermannen drohte. In Gedanken war ich bereits bei meinem Nest und nahm die Worte meiner Anführerin nur noch beiläufig war.
Als das Ende der Clanversammlung erfolgte richtete ich mich nochmals an Flockenwirbel neben mir:"Das ist gut zu hören und falls das Ohr Probleme macht, steht dir mein Bau jederzeit offen. Und ja, ich glaube wir sollten uns alle ein wenig ausruhen." Ich lächelte ihn leicht an, nickte ihm zu und begab mich Richtung Heilerbau. Zwar hatte ich auch Hunger, aber das konnte warten. Die anderen sollten zuerst bekommen und ich wünschte mir gerade nichts sehnlicher als ein weiches Nest. So begab mich in meinem Bau, rollte mich zusammen und ließ mich vom Schlaf überkommen.

//Katzen, die noch eine Behandlung brauchen sollen nun einfach zu ihm kommen//

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 43 Tanke-die-Finster
Danke Finster <3

Does it ever
drive you crazy
just how fast the night changes?
Nach oben Nach unten
Thunder
Admin
Thunder

Avatar von : Cheese (@Avada)<333
Anzahl der Beiträge : 1164
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 15
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptySa 12 Okt 2019, 14:21


Schüler | WindClan | #024 | Steckbrief


Äschenpfote


[Zeitsprung]
Leise gähnend trat Äschenpfote aus dem Schülerbau, erholsamen Schlaf hatte der junge Kater nicht gefunden, im Gegenteil. Er kam sich ungefähr so vor, wie es sich anfühlen musste, wenn man erst durch alle Territorien der Clans rannte und dann unter ein Monster geriet. Einfach schrecklich. Aber das Leben lief weiter, selbst wenn es ihm nicht so vorkam. Die Sonne schien, die Kaninchen liefen, der Fluss strömte vor sich hin, das Gras war... gut, nicht wirklich grün, aber das lag an der Hitze.

Also war er aufgestanden und stellte sich nun dem Leben. Was sollte er auch anderes tun. Er hatte ja Verpflichtungen. Äschenpfote tappte schließlich über die Lichtung, gar nicht wirklich darauf achtend, wohin er überhaupt lief. Am Frischbeutehaufen lief er einfach vorbei, ohne ihn auch nur eines Blickes zu würdigen, wie er es sonst immer tat. Hunger hatte er keinen. Vielleicht hatte er auch Hunger und merkte es nur nicht, wer wusste das schon? Letztendlich war es doch unwichtig. Die Sonne schien ja doch.

Irgendwann traf der Schüler dann auf seine Mentorin. Dunkelstern hatte sicher eine belanglose Aufgabe für ihn, aber keine Zeit. Er würde das Lager verlassen, tun, was ihm auch aufgetragen wurde, irgendwann ins Lager zurückkehren und sich in sein Nest fallen lassen. Am nächsten Morgen würde er wieder aufstehen und das Ganze würde sich wiederholen. Tag für Tag. Wie es immer war und wahrscheinlich auch immer sein würde. Und die Sonne würde ja scheinen. Und wenn die Sonne nicht schien, würden die Sterne funkeln.

"Dunkelstern. Hast du eine Aufgabe für mich?" Die Stimme des Schülers war leise, emotionslos, rau. In den letzten Tagen hatte er kaum gesprochen. Selbst auf der großen Versammlung hatte er größtenteils geschwiegen. Was hätte er auch erzählen sollen?
Reden || Denken || Handeln || Katzen


Angesprochen:
Dunkelstern
Erwähnt:
-
Sonstiges:
Vor dem Schülerbau -> Bei Dunkelstern

Code (c) by @Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 43 37028758pu
Äschenpfote [Wic] -- Lineart (c) by Boogamouse [DA]


Wenn ihr einen meiner Charaktere anspielen wollt oder angespielt habt, informiert mich bitte darüber!


registered since 02.08.2017
Proud Teammember since 19.04.2018
CMod since 19.04.‘18
HMod since 04.06.‘18
Mod since 09.08.‘18

Admin since 01.02.‘19
Nach oben Nach unten
Zimtsternchen
Moderator
Zimtsternchen

Avatar von : einer guten Freundin :)
Anzahl der Beiträge : 2868
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptySo 13 Okt 2019, 11:14


WindClan | Schülerin | #017


Uferpfote



c.f.: Baumgeviert

Müde trabte Uferpfote durch das Territorium, inzwischen hatte sie etwas den Anschluss verloren, doch dies störte sie nicht wirklich. Es war eine anstrengende Nacht gewesen und sie freute sich bereits auf ihr Nest. Obwohl auch Indigonebel an der Versammlung teilgenommen hatte, wusste sie nicht, ob sie bereits vor ihr das Baumgeviert verlassen hatte. Insgesamt schien diese Versammlung nur so an Uferpfote vorbei gezogen zu sein, denn sie hatte sich mit niemanden unterhalten oder an den Schülerspielen teilgenommen, welche so oft von den anderen Schülern veranstaltet wurden. Vielleicht lag es auch einfach daran, dass die Stimmung auf der Versammlung allgemein sehr angespannt gewesen war. Uferpfote war zwar aus dem WindClan und war somit nicht wirklich an der Vertreibung des DonnerClans beteiligt gewesen, doch trotzdem spürte sie die Angespanntheit der anderen Clans. Die Luft war von feindseeligkeit erfüllt gewesen und auch auf ihr brannten die kalten Blicke der anderen Katzen.
Umso mehr freute sie sich nun auf ihr eigenes Lager und vor allem auf den Schlaf, den sie nun in ihrem Nest nachholen würde. Müde schob sie sich durch den Eingang des Lagers, in welchem Dunkelstern soeben ihre Versammlung beendet hatte. Da Uferpfote ja selbst an der großen Versammlung teilgenommen hatte, würde sie sicherlich nicht viel verpasst haben. Kurz darauf verströmten die Katzen bereits wieder um ihren Aufgaben nachzugehen und den Tag zu beginnen.
Uferpfote jedoch kroch, müde wie sie war, in den Schülerbau und ließ sich erschöpft in ihr Nest fallen. Schon kurz darauf schlief sie ein.



Reden | Denken | Handeln | Katzen


(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Be kind ♥️ WindClan-Lager - Seite 43 35oja9D«



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
CookieCat
Hilfsmoderator
CookieCat

Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptyDi 15 Okt 2019, 13:19


Schwarzpfote

WindClan ⁑ Schüler ⁑ Männlich
"Grow through what you go through."


Es war eine sehr angenehme und warme Nacht gewesen und als die Sonne wieder auf ging beobachtete er die Katzen, die von der großen Versammlung zurück nach Hause kamen. Er kannte sich mit dem Clanleben zwar noch nicht so gut aus, dennoch Interessierte es ihn was auf der Versammlung wohl besprochen wurde. Vor allem nachdem der DonnerClan sich zurück in sein ehemaliges Territorium gekämpft hat. Langsam ging die Sonne auf und selbst die ersten Strahlen wärmten seinen schwarzen Pelz.
Dunkelstern hielt sich kurz mit ihrem Bericht von der großen Versammlung und Schwarzpfote wandte sich leicht irritiert an seinen Mentor: "Die Anführer entscheiden einfach so ein neues Gesetz?" Er wiederholte den Wortlaut des neuen Gesetzes und es leuchtete ihm ein. Man sollte andere Katzen nicht töten, wenn es nicht absolut notwendig ist. Ansonsten wären die Clans nicht besser als der BlutClan. Er schüttelte den Gedanken sofort ab. Es war ihm unangenehm die grausamen Katzen des BlutClans mit den Katzen der vier Clans zu vergleichen, denn der WindClan hatte Hundeschweif, ihre Jungen und Schwarzpfote sehr liebevoll aufgenommen und ihnen eine Chance auf ein schönes Leben gegeben.



DenkenSprechenKatzen

Angesprochen: Nachtfuß

Erwähnt: Dunkelstern, Hundeschweif, ihre Jungen

(C) Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"Vielen Dank (c) Iceheart:":
 
WindClan-Lager - Seite 43 Ak_team_by_xshadowsky_dcv805t-fullview

♡ Seit 20.10.2019 Hilfsmod ♡
Nach oben Nach unten
Santa Claws
Legende
Santa Claws

Avatar von : Luchsy (<3)
Anzahl der Beiträge : 3222
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptyDi 22 Okt 2019, 18:45

Gewitterjunges
"For the love of StarClan, would you bite your tongue before I make you swallow it?"
WindClan || Junges || Männlich

Regen. Das war das erste was ihm auffiel. Die Sonne, oder, dass zumindest leicht gelbliche Licht, was er zuvor gesehen haben wollte, war nicht mehr da. Vielleicht war es auch nie da gewesen, aber eines war sicher: sein Plan, mit seinen Geschwistern im Lager zu spielen und dieses ein wenig zu erforschen (er kannte noch nicht jede kleinste Ecke), fiel jetzt erstmal ins Wasser. Wortwörtlich. Außerdem war es recht kühl. Trotzdem wollte er sich gerne bewegen, und nicht noch eine weitere Tageszeit verschlafen. Anscheinend war er nach seinem kurzen Aufwachen bei Sonnenaufgang sofort wieder eingeschlafen – immerhin war sein Nest so warm und gemütlich.

Der Braune reckte sich aus seinem Nest empor, und stand letztendlich vollkommen auf. Nach ausgiebigem Strecken, und einem leisen Knacken in der Hüfte, lief er auf den Ausgang des Baues zu und streckte den Kopf hinaus. Tatsache. Es regnete. Abgesehen davon, dass die Luft dadurch stark abgekühlt hatte, störte ihn das aber nicht wirklich. Vielleicht hatte er so seine Ruhe, und wurde nicht gestört, bei dem was er tat – auch wenn er noch nicht wusste, was er tun würde. Als er einen Moment nachgedacht hatte, fasste er den Entschluss sich heute nützlich zu machen. Er musste es immerhin lernen, sich nützlich zu machen. Denn je nützlicher er für den Clan war, später, desto weniger würde man ihn nerven oder ärgern oder provozieren, und somit würde er mehr Ruhe haben, selbst wenn er sich mal eine Weile nicht nützlich machte. Woher er diese Weisheit hatte wusste er gar nicht so genau, aber er ging davon aus, dass er sie vermutlich irgendwann bei einem der ältesten, oder einem älteren Krieger aufgeschnappt haben musste. Und er gab ihr recht.
Am Rande des Lagers entlang, sodass er möglichst trocken blieb, schlich er sich zum Heilerbau. Ohne sich anzukündigen, schlüpfte er hinein.
„Hallo, Milanschrei.“ Sagte er dann. Der Heiler sah aus, als würde er darauf warten, sich um den nächsten Patienten zu kümmern. Vielleicht konnte Gewitterjunges sich mit irgendetwas nützlich machen, damit der Heiler sich mehr auf die Katzen konzentrieren konnte. „Kann ich dir bei irgendetwas helfen, oder etwas machen?“



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



~"we do what we have to do to survive."~
WindClan-Lager - Seite 43 TinyUncommonHalcyon-small

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Nußknacker
Admin
Nußknacker

Avatar von : Silberjunges von Natter zu Weihnachten, thx <3
Anzahl der Beiträge : 3268
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptyDo 24 Okt 2019, 14:24


SchmutzpfotePost #24



»Coming from Haus am "See"

Den restlichen Weg hinauf zum Lager hatte der rotbraune Schüler keinesfalls genossen. Sein Pelz klebte an seinem Körper und ließ ihn magerer und wirrer wirken, als er es eigentlich war. Seine gelben Augen blitzten gefährlich aus dem braunen Fellkleid hervor und das tote Kaninchen baumelte im Wind bedrohlich aus dem Maul des Schülers. Dieser Wind war auch keineswegs angenehm, wie er sich das gewünscht hatte - nein, eher lästig und ging ihm tief unter das Fell.

Mit chaotischen Schritten versuchte er, dass Moor so schnell wie möglich zu durchqueren. Der Regen hatte den Boden nur oberflächlich aufgewühlt, denn der Boden hier war an den meisten Stellen fest getreten durch die Generationen von Lebewesen, doch der Sturm war schlichtweg stärker. Manchmal passierte er tiefere Stellen und lief mit schlammigen Pfoten schließlich auf das Lager zu. Seine Ohren zuckten verärgert das Wasser fort und als er endlich durch den Tunnel auf die Senke lief, fühlte er sich schlichtweg geborgen.

Ohne darauf zu achten, wohin er trat, lief Schmutzpfote auf die Senke hinauf, sah sich nach seiner Schwester (er wusste nicht, dass sie in der letzten Nacht verstorben war) um, entdeckte sie jedoch nicht. Genauso wenig sah er den Rest seiner Familie und ihn erschlich das Gefühl, dass diese sich vor dem Regen versteckte. Der Schüler drehte den Kopf, in Gedanken verloren überlegte er, wie er wohl Wärme und Schutz vor dem Sturm bei Dawn gehabt hätte, als er in weißes Fell rannte. Überrascht keuchend ließ er das Kaninchen aus der Schnauze fallen. Er war gerade in Weißmond gelaufen.

Schnell zuckte Schmutzpfote ein paar Kätzchenpfoten zurück und betrachtete die ein wenig kleinere - als er es jedenfalls war - Kriegerin, deren Pelz nun bestimmt weniger weiß aussah. Einige Augenblicke konnte er den Blick nicht von ihrer offensichtlichen Schönheit abwenden, hüstelte dann jedoch gespielt verlegen und bemühte sich um ein charmevolles Lächeln.

»Weißmond, tut mir leid, dass ich dich umgerannt habe. Ich war ganz in Gedanken versunken, da hab ich dich übersehen.«
Freundschaftlich stieß er der Kätzin mit der Schwanzspitze gegen die Schulter, packte das Kaninchen und warf es auf den Frischbeutehaufen. Schnell drehte er sich jedoch zu seiner Mentorin um, genoss ein weiteres Mal den Ausblick, bevor er sich darum bemühte, weniger auffällig zu reagieren. Sie hatte es ihm einfach angetan - wenn auch nur vom äußerlichen Aspekt her. Sie war zwar bereits eine erfahrenere Kriegerin, dennoch genau richtig für den jungen Schüler, der nun ebenfalls beinahe vollständig ausgewachsen war. Das wollte er ihr auch gerne zeigen - sich als Kater bei ihr beweisen.

»Ist alles in Ordnung?«, fragte er mit leiser, beinahe rauen Stimme, als er sich nah neben sie schob. Seine Schnauze berührte kurz ihr Ohr, als er in dieses raunte, seine Schwanzspitze strich erneut über ihre Flanke. Schmutzpfote war sich bewusst, dass sie nicht einfach "Ja" sagend vor ihm zu Boden gehen würde, er war sich bewusst, dass er auf dem Lagerplatz stand und die Anführerin des Clans ihre Mutter war, bewusst, dass diese ihn sofort rauswerfen würde, wenn sie ihn nun sehen konnte. Doch das tat sie nicht.

Ein weiteres Mal strich er mit seiner Nase an ihrem Ohr entlang, zeichnete die Linie ihres Halses, seine Schwanzspitze ruhte auf ihrer Flanke. Dann rückte er schlagartig ab, zwinkerte Weißmond zu und ließ sich auf dem Boden sitzend nieder. Aufmerksam beobachtete er die hübsche Kriegerin, wollte jeden Augenblick in sich hineinziehen, besonders, sollte dieser Versuch funktionieren. Sie musste erkennen, dass eine Erfahrung mehr mit ihm nicht schaden würde. Anzüglich lächelte er schief, dann schmunzelte er schnell.

»Was steht nun auf dem Plan, liebste Mentorin? Gehen wir eine Runde jagen? Musst du mir noch etwas wichtiges beibringen?«, fragte Schmutzpfote und bemühte sich, um ein mehr oder weniger neutrales Lächeln. Er wollte die Situation nicht zu überspitzen, sie aufregen, sie testen. Doch er wollte nicht, dass dies zu einfach würde - nicht bei ihr jedenfalls. Dawn war bereits einfach zu knacken, Weißmond musste sich ihm nicht so leicht geben. Doch am besten noch heute.


All by Kedavra

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...
WindClan-Lager - Seite 43 Treat-1-2
...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Blitzen
Chatmoderator im Ruhestand
Blitzen

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5641
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptyDo 24 Okt 2019, 16:17


Dunkelstern
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.

Anführerin | WiC


Dunkelstern blickte sich kurz im Lager um, Regen und Wind hatten bereits ihre Spuren hinterlassen. Ihr Fell klebte an ihrem Körper und ein Unwohlsein ging durch sie hindurch, doch Dunkelstern wäre nicht sie wenn sie dieses eben aushalten könnte. Gerade als sie auf dem Weg zu Milanschrei war, der einer ihrer ältesten Freunde war, wurde sie aufgehalten.

Äschenpfote tauchte bei ihr auf und fragte sogleich nach einer Aufgabe. Dunkelstern zuckte mit dem Schweif, welche Aufgabe sollte sie ihrem Schüler schon geben? Sicherlich hatte sich bereits Sturmjäger um die Patrouillen gekümmert, der Schülerbau war ausgebaut und sicherlich hatte sich auch schon jemand um die Ältesten gesorgt. Ihre Ohren schnellten leicht nach vorne, sicherlich würde Milanschrei noch warten können, und auch würde Sturmjäger ein Auge aufs Lager haben.

"Äschenpfote, ich habe leider keine konkrete Aufgabe für dich. Du bist ein fortgeschrittener Schüler und wirst bald zum Krieger ernannt. Aber du könntest mich nach draußen begleiten, wir gehen ein Stück und wenn wir bei dem Wetter etwas aufspüren, könnten wir uns auch mit der Jagd beschäftigen. Hast du lust?" Leicht legte die Schwarze Anführerin ihren Kopf schief und lächelte dabei ihren Schüler an.

Handlung | Angesprochen | Andere Katzen | Denken

Code by Marvel



Weißmond
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.

Kriegerin | WiC


Die weiße Kätzin stand am Frischbeutehaufen und schaute sich die nassen Wesen an die dort lagen, sie sahen nicht sehr köstlich aus durch das Wetter und einige waren auch schon sehr kalt gewesen. Weißmond mochte es sehr wenn die Beute noch warm war, das warme Blut schmeckte einfach köstlich auf der Zunge und wärmte den Körper von innen.

Gerade als die Kriegerin ein Beutestück auserkoren hatte, spürte sie einen Stoß in die Seite, leicht stolperte sie zur Seite, fing sich jedoch wieder rechtzeitig bevor sie Stürzte. Sie schüttelte sich und leckte sich schnell einige male über die Brust. Sie blickte in die hell gelben Augen ihres Schüler, der rot braune Kater hatte ein Kaninchen fallen lassen und der köstliche blutige Geruch stieg Weißmond sogleich in die Nase, leicht zuckten ihre Nasenflügel und Speichel floss in ihrem Maul zusammen.

Der Schüler entschuldigte sich für den Zusammenstoß und warf das Kaninchen auf den Beutehaufen, sehnsuchtsvoll schaute sie dem Beutestück hinterher, hätte er es ihr nicht als Entschuldigung einfach überlassen können? Der Kater schob sich neben sie und berührte ihre Flanke mit dem Schweif und berührte leicht mir der Schnauze ihr Ohr, er fragte ob alles in Ordnung sei. Ein leichtes kribbeln ging durch ihren Körper, bei seiner Berührung stellten sich leicht die feinen Haare ihres Fells auf. "Ja, alles Okay. Ich habe mir nichts gebrochen, aber du solltest besser schauen wo du hinläufst Schmutzpfote." Leicht zuckten ihre Ohren als sie versuchte ihren Schüler zu tadeln, auch wenn es ihr nicht gut gelang da sie einfach nicht der Typ dafür war.

Als er wieder ihr Ohr mit der Schnauze berührte und der Schweif wieder auf ihrer Flanke lag, geriet sie leicht in eine Schockstarre und ihr Atem wurde flacher. Er rückte von ihr ab, zwinkerte ihr leicht zu und ein zaghaftes lächeln legte sich auf ihre Lippen. Das Atmen fiel ihr wieder leichter, sie atmete erleichtert aus und schaute ihren Schüler wieder aufmerksam an. Er fragte sogleich ob es noch etwas Wichtiges gäbe, das er lernen sollte oder ob sie zusammen jagen gehen sollten.

Kurz grübelte die Kätzin, etwas lernen musste Schmutzpfote eigentlich nicht mehr, doch sie konnten versuchen etwas zu jagen, vielleicht würden sie ja noch etwas Gutes finden. "Wir können Jagen gehen, der Clan kann die Beute gebrauchen und Bewegung würde uns sicherlich auch gut tun. Komm lass uns gehen." Sie knuffte den Kater leicht in die Seite, dann lief sie auch schon los. "Komm Schmutzpfote, sonst wirst du mich niemals einholen können." Das letzte was Schmutzpfote jetzt wohl sehen könnte, wäre ihr Schweif als der weiße Körper im Ausgang des Lagers verschwand.

→ Moorwege & Sumpf

Handlung | Angesprochen | Andere Katzen | Denken

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Happy
Death
Halloween!

Stay spooky!


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe.«
Nach oben Nach unten
Natter
Anführer
Natter

Avatar von : Ahriman und Hope @Natter (Me)
Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptyDo 24 Okt 2019, 17:35

Flockenwirbel
Ich nickte dem Heiler einmal zu und verzog mich dann in mein Nest. Müdigkeit übermannte mich und ich rollte mich in meinem Nest zusammen. Nach einem kurzem, aber sehr erholsamen Schlaf wurde ich dann von dem Regen draußen aus einem Schlaf gerissen. Etwas brummig öffnete ich meine Augen und setzte mich auf, streckte mich vorsichtig um die Schulterwunde nicht zu belasten. Dann schob ich mich aus dem Bau und wurde von einem kühlen Wind getroffen. Meine Ohren zuckten etwas und ich setzte mich zwischen Kriegerbau und Schülerbau, um dort auf Käferpfote zu warten. Ich freute mich bereits dem Schüler das Gebiet unseres Clans zu zeigen und ihm vielleicht auch etwas jagen zu gehen. Unwillkürlich erfassten meine grün-braunen Augen die schwarze Anführerin meines Clans und mein Herz machte unwillkürlich einen Satz. Sie wollte auch mit ihrem Schüler einen Ausflug machen? Vielleicht konnten Käferpfote und ich uns ihr und Äschenpfote anschließen. Ohne lange zu zögerm erhob ich mich wieder auf die Pfoten und trabbte auf die Anführerin und ihren Schüler zu. "Hallo Dunkelstern, hallo Äschenpfote. Wäre es euch recht, wenn Käferpfote und ich euch beide begleiten? ich wollte ihm auch das Territorium zeigen. Es wäre sicherlich hilfreich für Käferpfote, wenn noch ein Schüler dabei wäre."fragte ich so freundlich, wie es meine Art nunmal zu lies und wartete auf eine Antwort. Ich könnte aber auch verstehen, wenn Dunkelstern lieber alleine mit Äschenpfote los zog.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Klangfeder:
 

Natter by @me:
 

Danke an @Glücksfeder~:
 


Happy
Death
Halloween!

This witch can be bribed with chocolate.
Nach oben Nach unten
Blitzen
Chatmoderator im Ruhestand
Blitzen

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5641
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptyDo 24 Okt 2019, 23:03


Schlammstürmer
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.

Krieger | WiC


Schlammstürmer lag eng an dem Körper ihrer Gefährtin Sperlingsfeder, er hatte die nähe zu der Kätzin sehr genossen und wünschte sich nichts Sehnlicheres als den Rest seines Daseins mit ihr so zu verbringen. Er hatte die Augenlider geschlossen und döste vor sich hin, als Sperlingsfeder aufsprang und ihn aufweckte, hielt er weiter seine Augen geschlossen, erst ihr biss in seinen Nacken brachte ihn zum aufschauen. Sperlingsfeder hatte es scheinbar wirklich eilig, sie wollte pünktlich bei der Versammlung sein und dieser lauschen, er selbst hätte diese Ruhig verschlafen können.

Doch seiner Gefährtin zuliebe richtete er sich auf und leckte einige male über seine weiße Brust, er schüttelte sich und plusterte dabei leicht sein Fell auf. Dann schritt er aus dem Kriegerbau heraus, setzte sich neben seine Gefährtin und legte leicht den Schweif über ihre Flanke. "Du hattest es viel zu eilig." Raunte er sanft in die Ohren der Schönheit.
Gemeinsam lauschten sie der Versammlung, als diese beendet war blickten seine Augen wieder auf die schönen Augen der Kätzin neben ihm. "Möchtest du heute etwas unternehmen?" fragte er sie leicht lächelnd und zwinkerte ihr dabei zu.

Handlung | Angesprochen | Andere Katzen | Denken

Code by Marvel




Tornadojunges
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.

Junges | WiC


Der kleine Kater war bei den Geschichten seiner Mutter eingeschlafen, er hatte sich in den Schweif seiner Mutter gekuschelt und hatte einen schönen Traum gehabt. Als seine Äuglein sich wieder öffneten, dachte er einen Moment es wäre noch viel zu früh aufzustehen, doch beim näheren betrachten sah er einzelne Regentropfen vor der Kinderstube.

Er stemmte sich auf die kleinen Pfoten, sprang aus dem Nest und machte zaghaft einige Schritte vor. Er schaute direkt aufs Lager und merkte das es leicht regnete, ein Wind wehte über die Lichtung und der junge Tornadojunges war froh im sicheren inneren der Kinderstube zu sein. Er blickte zu seiner Mutter, hoffte sie könnte ihn schützen vor dem da draußen und vielleicht könnte sie ihn ja auch an ihr Fell ziehen und ihn wärmen. Der kleine Kater liebte die Nähe seiner Mutter einfach sehr, er konnte es sich gar nicht vorstellen irgendwann einmal Schüler zu sein, denn eilig hatte er es nicht.

Handlung | Angesprochen | Andere Katzen | Denken

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Happy
Death
Halloween!

Stay spooky!


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe.«
Nach oben Nach unten
Thunder
Admin
Thunder

Avatar von : Cheese (@Avada)<333
Anzahl der Beiträge : 1164
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 15
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptySo 27 Okt 2019, 20:05


Schüler | WindClan | #025 | Steckbrief


Äschenpfote


Kurz nickte der Kater bei der recht wortreichen Ansprache seiner Anführerin und Mentorin. Jagen also. Immerhin würde sie, Dunkelstern höchstselbst, ihn begleiten. Grundsätzlich war es ja durchaus nachvollziehbar, dass sie als Anführerin des WindClans viel mehr zu tun hatte als ein gewöhnlicher Krieger, aber nichtsdestotrotz war Äschenpfote der Meinung, dass sie sein Training zu häufig anderen Kriegern zuschob. Es war nun einmal schwieriger etwas zu lernen, wenn der Mentor immer wechselte.

"Jagen klingt gut, Dunkelstern." Die Worte kratzten den Jungkater ein wenig im Hals. Als er sich dann jedoch umdrehen wollte, um sich aufzumachen, kam Flockenwirbel dazu. Begleitung. Na super. Vor allem, das Territorium zeigen. Das würde sterbenslangweilig werden. Und obendrein würde er nicht mit Dunkelstern allein sprechen können - was nun einmal Bedingung für sein Anliegen war - also konnte er das auch vergessen. Super gelaufen. Nichtsdestotrotz bemühte sich der Schüler um eine freundliche Miene - letztendlich war sein Wohlbefinden doch egal, oder? Immerhin schien sich auch niemand groß darum zu scheren, dass Lichtpfote von ihnen gegangen war - das Leben ging weiter, jedenfalls für alle anderen.

Kurz überlegte der Kater, ob überhaupt eine Antwort von ihm erwartet wurde, immerhin hatte Flockenwirbel sie ja irgendwie beide angesprochen. Allerdings schien der helle Krieger nur auf eine Antwort zu warten und das war nun einmal nicht die eines Schülers. So wartete Äschenpfote einfach, dass Dunkelstern das Wort erhob und hoffte, dass sie - so oder so - bald loslegen könnten. Bei diesem Wetter wollte er nicht länger als nötig ungeschützt bleiben und außerdem hoffte er, außerhalb des Lagers ein wenig Ablenkung zu finden.
Reden || Denken || Handeln || Katzen


Angesprochen:
Dunkelstern
Erwähnt:
Flockenwirbel | Käferpfote
Standort:
Bei Dunkelstern

Code (c) by @Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 43 37028758pu
Äschenpfote [Wic] -- Lineart (c) by Boogamouse [DA]


Wenn ihr einen meiner Charaktere anspielen wollt oder angespielt habt, informiert mich bitte darüber!


registered since 02.08.2017
Proud Teammember since 19.04.2018
CMod since 19.04.‘18
HMod since 04.06.‘18
Mod since 09.08.‘18

Admin since 01.02.‘19
Nach oben Nach unten
Nußknacker
Admin
Nußknacker

Avatar von : Silberjunges von Natter zu Weihnachten, thx <3
Anzahl der Beiträge : 3268
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptySo 27 Okt 2019, 20:39


SchmutzpfotePost #25



Belustigt lauschte der rotbraune Kater der Antwort seiner Mentorin. Natürlich könnte er aufpassen, wo er denn hin lief, doch er war nun einmal auf der Suche nach seiner Schwester gewesen. Es war durchaus ein sehr erfreulicher Zufall, dass er stattdessen in seine Mentorin gelaufen war. Seine Augen glitten aufmerksam über ihren Körper, identifizierten für kurze Zeit das aufgestellte Haar, das ihm durchaus Freude brachte. Oh ja, wie sehr er sich darüber freute, über Weißmond gestolpert zu sein. Sein Charme schien nämlich Wirkung bei der hübschen Kriegerin zu zeigen.

Kurz schweifte Schmutzpfote mit seinen Gedanken wieder ab, überlegte, was Dawn wohl nun wieder trieb. Ob sie an ihn dachte? Sicherlich. Ob sie von ihm träumte? Das würde wohl noch eher zutreffen, nicht wahr? Die kleine Hauskatze fantasierte sicherlich von einem Leben mit ihm, ob nun im Clan als... was hatte er gesagt? Rosenpfote? Im Clan als Rosenpfote, vielleicht später Rosenherz oder etwas ähnlich weiches, als seine glückliche Geliebte und Gefährtin, Königin mehrer Würfe... letzteres konnte sich der Kater allerdings gut vorstellen. Mehrere Würfe mit ihr haben, das könnte sogar funktionieren. Ihre Zweibeiner würden ihr sicherlich den ersten Wurf entreißen, mit viel Glück würde sie diese jedoch behalten können. Doch was wusste der rotbraune Kater schon von den Zweibeinern und ihren Dummheiten?

Die Berührung der Kriegerin ließ ihn aus seinen Gedanken wach werden. Wohl möglich war die Kätzin nicht ganz unrecht mit ihrer Aussage über seine Aufmerksamkeit gewesen. Vielleicht - aber nur vielleicht - sollte der Schüler sich doch ein wenig mehr konzentrieren, besonders im Gespräch mit seiner Mentorin. Lächelnd lauschte er ihrer Aufforderung, sein Körper prickelte ganz aufgeregt. Er würde ganz sicher schneller als die etwas kleinere Kätzin sein, denn sein Wille war gerade einfach zu stark, um es nicht zu sein. Langsam erhob Schmutzpfote sich und beobachtete schmunzelnd, wie die weiße Kätzin durch den Lagerausgang verschwand.

»Mach dir darum mal keine Sorgen, Weißmond«, murmelte er mit einem schiefer werdenden Lächeln. »Ich fange dich, ganz sicher.«
Sanft setzte sich der etwas erschöpfte Schüler in Bewegung, als sein Blick ein letztes Mal nach seiner Schwester suchte. Dabei erblickte er allerdings Äschenpfote, der seltsam bedrückt und emotionslos wirkte. Was auch immer geschehen war, es geschah dem Schüler recht. Einfach Schmutzpfotes Schwester hinterher zu sehen, ihre Gunst zu erwerben. Lichtpfote war sicherlich nicht für den Kater gedacht und war es auch nie! Er sollte sich bloß von ihr fernhalten. Kurz war der rotbraune Schüler dem anderen einen finsteren, dennoch hämischen Blick zu, schob sich dann jedoch aus dem Lager, um die Kriegerin bei diesem Sturm nicht ganz zu verlieren. Das wäre ihm dann doch zu peinlich und kein guter Start in seine Pläne.

»Going to Moorwege & Sumpf


All by Kedavra

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...
WindClan-Lager - Seite 43 Treat-1-2
...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Gelbe Schneeflocke
Admin im Ruhestand
Gelbe Schneeflocke

Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 3493
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptyMo 28 Okt 2019, 18:43


Sperlingsfeder
Don't pay attention to me please. I'm not really good at anything.

Obwohl sie keinen Grund dazu hatte, spürte Sperlingsfeder eine innere Unruhe in sich und nervös verlagerte sie ihr Gewicht von einer Pfote auf die andere. Zwar mochte sie es nicht, im Mittelpunkt zu stehen oder den führenden Part eines Gesprächs einnehmen zu müssen, doch zur selben Zeit war es unangenehm, in der Katzenmenge, die sie ihren Clan nannte, alleine zu sein.
Sie musste sich zusammenreißen, um nicht erleichtert auszuatmen, als Schlammstürmer sich zu ihr gesellte. Ihr war nicht ganz klar, was genau es war, doch seine pure Anwesenheit war ihr stets eine große Hilfe, um ihr Gemüt zu beruhigen. Manchmal - aber auch nur ganz selten - fühlte sie sich sogar wertvoll in seiner Nähe.
»Ich wollte unsere Anführerin nur nicht warten lassen!«, entgegnete die Kätzin mit einem Lächeln im Gesicht, während sie sich sanft an ihren Gefährten lehnte. »Vielleicht warst du ja auch nur zu langsam?« Schlammstürmer war der Einzige, dem sie gegenüber neckisch sein konnte; sie würde sich nicht trauen, ein unfreundliches Wort zu einer anderen Katze zu sagen.
Die Ankündigung Dunkelsterns über das neu vereinbarte Gesetz stimmte die hellbraune Kätzin nur noch heiterer und geradezu aufgeregt funkelten ihre Augen. »Ich bin wirklich froh, dass die anderen Clans so viel Vernunft zeigen, unnötiges Blutvergießen zu vermeiden.« Zwar war für Sperlingsfeder jeder Kampf bereits ein unnötiges Blutvergießen, aber sie wollte heute nicht so sein.
»Nur zu gerne würde ich etwas mit dir unternehmen, Schlammstürmer«, antwortete sie dem Kater mit einem Seufzen. »Aber ich denke, das Wetter macht uns da einen Strich durch die Rechnung? Nur ungern würde ich jetzt hinaustreten, sofern Dunkelstern es uns nicht aufträgt... Hättest du denn eine Idee, was wir machen könnten?«

Lagerlichtung  ღ  WindClan Kriegerin  ღ  018
Erwähnt » Dunkelstern
Angesprochen » Schlammstürmer
(C) EUPHlEXX




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr einen meiner Charaktere anpostet! «



AK-Team '18 by Iceheart


Art by Avada


Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz

Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1069
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 14
Ort : leider noch nicht in Narnia

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptyDi 29 Okt 2019, 19:27


Wirbelwind

Kriegerin | Wind Clan | ♀

Zeitsprung:
Niedergeschlagen trat ich aus dem Kriegerbau und sah mich traurig auf der Lichtung um. Die Tage nach Lichtpfotes Tod waren anstrengend, traurig und trostlos gewesen. Langsam begann ich die Tatsache zu akzeptieren, doch das machte es nicht gerade leichter. Schließlich war meine Schülerin, noch dazu meine erste Schülerin gestorben und ich hatte nichts dagegen unternehmen können. In den letzten Tagen hatte ich versucht, mich durch irgendwelche Pflichten im Lager abzulenken, aber trotzdem war der Gedanke, dass ich nun mit meiner Schülerin trainieren sollte, immer wieder zu mir zurückgekehrt. Sie war so lebensfroh gewesen, hatte sich von keinem anderen Schüler etwas sagen lassen, vor allem nicht von den Katern und sie war so begeistert und begierigt darauf gewesen eine Kriegerin zu werden. Sie wäre bestimmt bald zur Kriegerin ernannt worden. Ich war immer sehr stolz auf sie gewesen, weil sie immer so fleißig und voller Energie trainiert und sie die Techniken so gut beherrscht hatte. Warum Sternen Clan, hast du sie schon zu dir geholt? Ohne zu wissen was ich tat, trat ich durch den Lagerausgang und fand mich auf der anderen Seite ungeschützt vor dem Wind vor. Ich beschloss jagen zu gehen, denn ich musste den Kopf frei kriegen und der eiskalte Wind würde vielleicht einen Teil meines Kummers fortwehen.

Erwähnt: Lichtpfote
Angesprochen: //
Standort: Wind Clan Lager -------> Aussichtsfelsen

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Man sieht nur mit dem Herzen gut - das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12018
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptyMi 06 Nov 2019, 09:35

Nachtfuß

Krieger | WindClan



Ich schenkte meinem Schüler einen ruhigen Blick. Natürlich, er war ohne das Gesetz der Krieger aufgewachsen und auch wenn Hundeschweif ihm und seinen Schwestern gewiss davon erzählt hatte, fehlte ihm die Erfahrung damit, wie solche Gesetze zustande kamen und warum. Kurz senkte ich den Kopf in Respekt vor den Gefallenen Katzen, die wohl der Grund für die Einführung dieses wichtigen Gesetzes gewesen waren. Nicht nur DonnerClan-, SchattenClan- und FlussClan-Katzen, nein, auch Rostfeder waren dafür gestorben.
Ja, miaute ich an den Schüler gewandt. Sie haben es mit der Gnade des SternenClans entschieden, ansonsten wäre der Himmel über Nacht nicht so klar gewesen. Im Gegensatz zu jetzt, fügte ich in Gedanken hinzu, wobei ich mein Fell gegen den Sturm aufplusterte. Das Jagdtraining wollte ich dennoch nicht absagen. Finde heraus, wieso dieses Gesetz wichtig ist und dann präge es dir gut ein, wieß ich den Schüler an. Es ist eine logische Folge aus dem Kreislauf von Leben und Tod. Aber den Gedankengang musst du auch selbst nachvollziehen, um es dir zu eigen zu machen.

Kurz ließ ich meinen Blick zum Himmel schweifen, wo hinter grauen Wolken wohl die Sonne schon am Untergehen war. Alles in allem wurde es immer düsterer, aber wenn Schwarzpfote sich wie eine reife Katze verhielt, würde Training trotzdem möglich sein. Wie bereits angekündigt, werden wir jetzt jagen gehen, miaute ich dann. Deine Mutter hat dir sicher schon ein bisschen etwas davon erzählt, wie wir im WindClan jagen, aber der Sturm erschwert die Verhältnisse noch und gerade deswegen ist es wichtig, deine Fähigkeiten in diesem Bereich auszubauen. Kurz musterte ich den jungen Schüler. Er war immer recht folgsam und einsichtig gewesen bis jetzt - seinen Streuner-Wurzeln zum Trotz - doch hatte ich mein Urteil über ihn noch nicht abgeschlossen.
Komm, miaute ich schließlich, wobei ich mich bereits aufrappelte und auf den Weg in Richtung Lagerausgang machte. Wir sollten nicht noch länger trödeln. Der Clan braucht bei jedem Wetter Beute.


---> Moorwege und Sumpf [WindClan Territorium]

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 43 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
http://www.warriors-rpg.com/
B.T
2. Anführer
B.T

Avatar von : Bearbeitet von: B.T
Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 03.10.18
Alter : 25
Ort : Verloren im Nirgendwo <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 EmptyMi 06 Nov 2019, 17:40


Wind Clan | Kriegerin | 30 Monde
༄ Blattschweif


Blattschweif war eine der letzten Katzen die sich zur Versammlung eingefunden hatte. Da nirgendswo mehr Platz war musste sie sich in die nähe von Sperlingsfeder und Schlammstürmer setzen. Sie war sehr unruhig in der nähe der Katze in die sie seitdem sie denken kann verliebt war. Aber sie hatte sich nie näher an Schlammstürmer heran getraut und auch heute, als Kriegerin traute sie sich nicht an den Kater. Sie verdrehte innerlich die Augen. Manchmal war sie wirklich ein kleiner Angsthase. Ein gemurmel unter den Katzen um sie herum ließ sie aufblicken. Offensichtlich war sie zusehr in ihren Gedanken vertieft das sie etwas wichtiges nicht mit bekommen hatte. Naja sie würde schon noch an die Information kommen. Als ihre Anführerin die Versammlung beendete wollte sie schnell von Sperlingsfeder und Schlammstürmer weg, aber sie konnte nicht. Die Grüppchen um sie herum lösten sich nicht schnell genug auf. Nun stand sie hinter den beiden und müsste an ihnen vorbei laufen um aus der Gruppe heraus zu kommen. Nach langem hin und her machte sie sich auf den Weg an Sperlingsfeder vorbei zu laufen. Hoffentlich würde sie nicht angesprochen werden.

"reden" || denken || handeln || Katzen

Erwähnt:  Sperlingsfeder, Schlammstürmer



Angesprochen:
 /

Ort: Hinter Sperlingsfeder & Schlammstürmer


(c) by Simdras




WInd Clan | Kriegerin | 35 Monde alt
༄ Wüstenregen


Nachdem die Versammlung endete und entschloss Wüstenregen sich erneut zu säubern. Natürlich hatte das keinen Sinn bei dem Wetter, aber sie musste ja auch nicht den Schlamm an Pfoten und Fell sammeln. So machte sie sich daran die Dreckspritzer am Fell zu reinigen und danach ihre Beine. Anschließend fühlte sie sich etwas wohler und blickte sich aufmerksam im Lager um. Sie hatte in letzter Zeit wieder das Training ihres Schülers schleifen lassen. Ohne jegliche Motivation wanderte sie zum Schülerbau um zu sehen wo ihr Schüler war. "Elsterpfote?" rief sie vor dem Schülerbau und wartete ab. Sie hatte ihren Schüler im Bau gerochen, also müsste er jeden Augenblick bei ihr sein. Das Wetter war zwar grauenhaft, aber für ein Training gut geeignet. Immerhin war nicht immer Sonnenschein bei ihnen und so mussten die Schüler auch erlernen bei schlechten Wetter klar zu kommen. Überrascht stellte sie fest das sie sich ja doch Gedanken um das Training des Schülers macht. Sie schüttelte kurz den Kopf und überlegte lieber wie sie ihren Schüler quälen konnte. Immerhin war Elsterpfote schuld daran das sie bestraft worden war.


"reden" || denken || handeln || Katzen



Erwähnt: Elsterpfote
Angesprochen: Elsterpfote
Ort: Clan Lager


(c) by Simdras




Wind Clan | Kriegerin | 32 Monde
༄ Honigtau


Nachdem die honig farbende Kätzin, wie alle anderen auch, den Neuigkeiten der großen Versammlung gelauscht hatte, erhob sie sich. Ihr Blick schweifte durch das Lager und ihr Blick blieb am Kriegerbau haften. Mit schnellen Schritten trat sie zum Bau und huschte hinein. Dort schüttelte sie sich erstmal den regen aus dem Fell und erblickte Eisauge. "Hallo Eisauge" begüßte Honigtau sie freundlich. "Ist das nicht ein schreckliches Wetter?"



"reden" || denken || handeln || Katzen

Erwähnt: Eisauge
Angesprochen:   Eisauge
Ort: Im Lager


(c) by Simdras


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 43 Sigiwc10

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




WindClan-Lager - Seite 43 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 43 Empty

Nach oben Nach unten
 
WindClan-Lager
Nach oben 
Seite 43 von 44Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 23 ... 42, 43, 44  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: