Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Der Himmel ist von grauen Wolken bedeckt und es ist noch ein ganzes Stück kälter geworden. Die Beute hat sich endgültig in ihre Baue zurückgezogen und ist nur schwer zu fangen. Der Wind peitscht einem die Schneeflocken ins Gesicht und über den Wiesen und Wäldern bildet sich eine dünne Schneeschicht. Die Blattleere ist angekommen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume bieten etwas Schutz vor dem kalten Wind und es mangelt an Beute. Der Boden ist rutschig und an manchen Stellen hat sich Eis gebildet, was die Jagd auch für erfahrene Krieger zusätzlich erschwert.


FlussClan Territorium:
Nach dem Sturm führt der Fluss jede Menge Wasser, was das schwimmen schwierig macht, aber verhindert, dass das Wasser vollständig gefriert. Dünne Eisschichten bilden sich hauptsächlich am Ufer und sind meistens nicht stark genug, um eine ausgewachsene Katze zu tragen. Die Landbeute hat sich in ihre Baue verkrochen, aber immerhin gibt es im Fluss noch einiges an Fisch.


WindClan Territorium
Der Wind fegt über das kalte Moorland hinweg und die Kälte ist hier noch stärker zu spüren. Der Boden ist durch Schnee, Matsch und Eis rutschig und gefroren, was die Jagd auf Kaninchen zusätzlich erschwert. So manche Katze muss fluchen, nachdem sie ungeplant auf der Nase landet!


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gelände ist teilweise gefroren und die Beute hat sich zurückgezogen. Wenn überhaupt findet man sie im Schutz der Nadelbäume, wo sie vor Wind und Schnee ein klein wenig geschützt ist. Aber auch hier müssen die Jäger geduldig und fähig sein, um einen Fang zu machen.


WolkenClan Territorium:
Wenn überhaupt findet man Vögel im Schutz der Baumgruppen und in Bodennähe. Hier sind sie – anders als in den Wipfeln der Bäume – ein wenig vor Wind und Schnee geschützt. Vor allem in offenen Gebieten hat sich aber auch an vielen Stellen Eis gebildet, das die Jagd erschwert.


Baumgeviert:
Auch hier ist der Boden gefroren und rutschig. Die Senke ist von einer Schneeschicht bedeckt, die mächtigen Eichen aber lassen sich vom Wind kaum beeindrucken. Nur ihre dünneren Äste bewegen sich im Wind.


BlutClan Territorium:
Hunde müssen auch bei diesem Wetter raus, die Zweibeiner machen aber eher kurze Runden und kümmern sich weniger um dahergelaufene Katzen. Jeder will so schnell wie möglich wieder nach drinnen. Es ist kalt, nass und teilweise liegt Salz auf den Straßen. In verlassenen Gebäuden und Kellern findet man aber Schutz vor der Kälte.


Streuner Territorien
Auch hier haben sich die Beutetiere in ihre Baue zurückgezogen und besonders in offenen Bereichen sind Wind und Kälte deutlich zu spüren. Der Boden ist mit Schnee bedeckt und teilweise gefroren. Im Unterholz lässt sich schon eher ein windgeschütztes und etwas wärmeres Plätzchen finden.


Zweibeinerort
Kaum ein Hauskätzchen ist bei diesem Wetter neugierig genug, um sein Zweibeinernest zu verlassen. Drinnen ist es angenehmer und wärmer und sie müssen nicht in die Kälte hinaus. Es ist besser sich drinnen bei den eigenen Zweibeinern darauf zu warten, dass die kalte Zeit vorübergeht, anstatt in der Kälte herumzustreunen.



 

 WindClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 25 ... 45, 46, 47
AutorNachricht
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : Dunkelfeder
Anzahl der Beiträge : 884
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptyMo 17 Feb 2020, 00:22



Hasenjunges
WindClan | Junges
Sie drehte sich zu Tornadojunges um und strahlte ihn an, als er meinte, dass sie lustig wäre und sie für immer Freunde bleiben sollten.
"Aber klar!", schnurrte sie und stupste ihren Baugefährten spielerisch an. Tornadojunges hatte schließlich immer die besten Ideen für jeglichen Unfug. Auch als Schüler würden sie viel zusammen unternehmen, das war ja wohl klar!

Als das andere Junge aus dem Bau schlüpfte, streckte Hasenjunges wieder den Kopf hinaus und blickte sich aufmerksam um. Nur für den Fall, dass doch jemand sie beobachtete. Doch hier schien alles in Ordnung - alle waren mit sich selbst oder mit jemand anderem beschäftigt und niemand schien ein Auge auf die Kinderstube zu werfen. Noch dazu wurde es dunkel und dadurch würde man sie noch weniger entdecken können. Perfekt!
Mit einem Blick zurück versicherte sie sich erneut, das Falkensturz noch schlief - das einzige andere Hindernis auf ihrer Mission. Doch die alte Kätzin lag ruhig in ihrem Nest, mit dem Rücken zum Eingang der Kinderstube.
Langsam schob sich nun auch Hasenjunges hinaus und genau wie Tornadojunges vor ihr zuckte sie zusammen, als ihre Pfoten den kalten Schnee berührten.
So kalt... Aber ein wahrer Krieger macht sich nichts aus ein bisschen Schnee!
Ihr Spielgefährte war schon ein wenig voraus, also beeilte sich die junge Kätzin, um ihn einzuholen, bis sie knapp hinter ihm lief.
Sie ahmte seine über-den-Boden-kriechen Haltung nach, doch immer wieder stand sie auf, um über Tornadojunges' Kopf hinweg nach vorne zu blicken.
"Fast da", konnte sie sie schließlich nach einer gefühlten Ewigkeit verkünden.
Zum Schluss konnte sie sich auch nicht mehr zurückhalten und sprintete das letzte Stück zum Eingang des Anführerbaus, vor dem sie schlitternd zum stehen kam.
Sie drehte sich zu Tornadojunges um und winkte mit dem Schweif.
"Der Missionsleiter hat den Vortritt!", schnurrte sie und bedeutete dem anderen Jungen, er solle zuerst eintreten.

Angesprochen: Tornadojunges
Erwähnt: Falkensturz
Standort: Lager | Kinderstube -> vor dem Anführerbau


(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

Bin gerade sehr langsam mit dem Antworten auf Posts. Schreibt mir ruhig eine PN wenn ihr auf einen von mir wartet.

WindClan-Lager - Seite 47 Db2qblt-6540ce2f-e192-476b-9748-375683bc52a2.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOjdlMGQxODg5ODIyNjQzNzNhNWYwZDQxNWVhMGQyNmUwIiwiaXNzIjoidXJuOmFwcDo3ZTBkMTg4OTgyMjY0MzczYTVmMGQ0MTVlYTBkMjZlMCIsIm9iaiI6W1t7InBhdGgiOiJcL2ZcLzJhZDk3OGM5LTkxYTMtNDNjMC1iY2UxLTVkOTA5ZjZlMjIwYVwvZGIycWJsdC02NTQwY2UyZi1lMTkyLTQ3NmItOTc0OC0zNzU2ODNiYzUyYTIucG5nIn1dXSwiYXVkIjpbInVybjpzZXJ2aWNlOmZpbGUuZG93bmxvYWQiXX0
Nach oben Nach unten
B.T
2. Anführer
B.T

Avatar von : Bearbeitet von: B.T
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 03.10.18
Alter : 25
Ort : Verloren im Nirgendwo <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptyMi 19 Feb 2020, 12:42


Wind Clan | Kriegerin | 32 Monde
༄ Honigtau


Die honigfarbende Kätzin hörte dem zweiten Anführer genau zu und nickte dann, nach seinen Anweisungen. Das war aber ein großes Pensum, zwei Clan Grenzen zu kontrollieren. Die Kriegerin ließ ihre Krallen in die harte und kalte Erde fahren um ihre Muskeln zu wärmen. Es lag ein lager Tag vor ihnen und sie war motiviert, ihre Schülerin Granatpfote würde den Tag auch gut ohne sie verbringen können. Sie blickte freundlich zu Eisauge und reihte sich ans Ende der Gruppe und machte sich auf den Weg zum Wasserfall, der Grenze zum Fluss Clan.

-> Clan Grenze zum Fluss Clan


"reden" || denken || handeln || Katzen

Erwähnt: Eisauge, Sturmjäger, Granatpfote
Angesprochen:   -
Ort: Im Kriegerbau


(c) by Simdras


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 47 Sigiwc10

Nach oben Nach unten
Birkenblatt
Heiler
Birkenblatt

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 14.06.19
Alter : 12

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Milanschrei Post Nr. 1   WindClan-Lager - Seite 47 EmptyDo 20 Feb 2020, 17:33



Milanschrei (Probe)

Der Kater hatte, nachdem er zurück vom Heilertreffen gekommen war, erst einmal geschlafen und war dann sehr früh aufgewacht. Es war ein unruhiger Schlaf gewesen, immer wieder musste er an den Traum und an Efeupfote denken. Es löste jedes Mal einen erneuten Stich in seinem Herzen aus, wenn er Krähenfrost, seinen ehemaligen Mentor, sah. Und dann war da noch die Prophezeiung... Sie werden kommen und sie werden siegen, wappnet euch... Doch hütet euch vor Euresgleichen, denn sie werden es sein, die bekanntes Blut beschwören werden... Was sollte das bloß heißen? Um sich von diesen Gedanken abzulenken, ging der Heiler raus ins Territorium, um nach Kräutern zu suchen. Als es dann anfing zu schneien, trat er den Rückweg an. Die Sonne ging schon unter, als er vor dem Lagereingang stand. Als er das Lager betrat, hielt er ausschau nach Dunkelstern, konnte diese allerdings nicht finden. In der Nähe des Lagerausgangs fand er einige schale Gerüche, die zu seiner Anführerin gehörte. Es schien so, als wäre sie ungefähr bei Sonnenauf aus dem Lager gegangen und seitdem nicht zurückgekehrt. Einerseits war er erleichtert darüber, da er ihr die schlechte Nachricht, die der SternenClan ihm gesandt hatte nicht überbringen wollte, andererseits würde dies eine große Last von seinen Schultern nehmen. Erstmals. Als Milanschrei seinen Bau betrat, folg ihm der Duft von Kräutern entgegen, vermischt mit dem von Rumpelbauch, wie er ihn identifizierte. "Was kann ich für dich tun, Rumpelbauch?", fragte Milanschrei mit einem höflichem Lächeln in der Stimme. Während er auf dessen Antwort wartete, begab er sich zu seinem Kräutervorrat, holte eine Pfotevoll davon raus und begann diese zu sortieren.


Information

Erwähnt: Efeupfote, Krähenfrost, Dunkelstern,
Angesprochen: Rumpelbauch
Standort: Lagerausgang -> Heilerbau;
Steckbrieflink
"reden"|denken|erwähnt

Code by ©Birkenblatt

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



"I'll show them…

WindClan-Lager - Seite 47 Giphy
…the power of the darkness."

 
--------------------------------------------------------------------
Stuff:
 
Nach oben Nach unten
Rafiki
Eventteam
Rafiki

Avatar von : Stein >^.^<
Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 14.03.18
Alter : 24
Ort : Nimmerland

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptyFr 21 Feb 2020, 17:46

#015

INDIGONEBEL
WINDCLAN | KRIEGERIN | 45 MONDE


onnenlicht war in dieser Jahreszeit eher spärlich gesät. Vor allem jetzt, da die Sonne längst untergegangen war und der Himmel sich in einer Art Zwischenphase bestand, die Indigonebel ein wenig an graue Nebelsuppe erinnerte. Es würde nicht mehr lange dauern, bis das letzte Sonnenlicht – wenn man das denn überhaupt so nennen konnte – der Dunkelheit der Nacht gewichen war. Viele Katzen des WindClans würden die Dunkelheit mit offenen Pfoten empfangen und sich dankbar in die Wärme ihrer Moosnester zurückziehen um Energie für den nächsten Tag zu sammeln. Prinzipiell klang so eine Nachtruhe auch gar nicht so schlecht, dummerweise fühlte sich die burschikose Kriegerin noch ganz und gar nicht müde. Vielleicht lag das daran, dass sie heute Morgen unverhältnismäßig lang in den Tag hinein geschlummert hatte. Vielleicht aber auch einfach daran, dass sie sie sich – der Jahreszeit geschuldet – nicht ganz ausgelastet fühlte. Doch was sollte sie tun? Die Jagdverhältnisse waren schon so alles andere als gut, die hereinbrechende Nacht machte es da ganz und gar nicht leichter. Sollte sie einfach einen Spaziergang unternehmen um ihre eigene Müdigkeit zu fördern?
Lautlos schnaubend unterzog sich Indigonebel einer schnellen und eher zweckmäßigen Fellwäsche, während sie in Gedanken diesen sinnfreien Gedanken wieder abtat. Es widerstrebte der Vollblutkriegerin gänzlich ihre eigene und die Zeit des Clans mit etwas so Belanglosem wie einem Spaziergang zu verschwenden. Sollte sie sich doch auf die Jagd begeben? Und wenn ja…sollte sie allein gehen, oder sollte sie nach jemandem suchen, der gemeinsam mit ihr bereit war der Dunkelheit der Nacht zu trotzen?
Bei diesem Gedanken zuckte ihre Ohrspitze, als die beigefarbene Kriegerin innehielt um den Gedanken in ihrem Kopf festzuhalten. Der Nacht und der Dunkelheit zu trotzen war gar keine so schlechte Idee. Sie selbst beherrschte das recht gut, aber es gab da eine junge, angehende Kriegerin die darin durchaus noch etwas Übung gebrauchen konnte. Und so könnte sie vielleicht die karge Beutesituation nutzen um der Schülerin noch eine weitere Lektion im Kriegerdasein mit auf den Weg zu geben.
Nachdem Indigonebel ihre dürftige Fellwäsche abgeschlossen hatte, die sie sich im Übrigen im Grunde hätte sparen können, da die Schneeflocken ihr Fell schon wieder anfeuchteten, erhob sie sich und trabte auf den Schülerbau zu. Sie war sich zwar nicht sicher, ob sie ihre Schülerin hier finden würde, aber einen Versuch war es wert.
Sie streckte ihren großen Kopf in den Bau und rief leise hinein: Uferpfote? Bist du hier? Falls ja, komm raus, ich würde gern mit dir sprechen.“
Es galt nun herauszufinden ob ihre Schülerin überhaupt körperlich in der Lage war mit ihrer Mentorin auf diese Lektion zu gehen oder ob sie sich schon so weit im Traumland befand, dass es keinen Sinn machen würde sie aus dem Lager zu zwingen.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Asantisquana Matschbanana!
Oh yes, the past can hurt. But the way I see it,

you can either run from it, or learn from it
Look beyond what you see…
Nach oben Nach unten
Simba
2. Anführer
Simba

Avatar von : Laub von Avada <3
Anzahl der Beiträge : 287
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptySa 22 Feb 2020, 21:56



WINDCLAN 》 ÄLTESTER 《 #003


Rumpelbauch


Still loading...


Seinen Blick hielt Rumpelbauch ruhig auf dem kleinen Kater gerichtet, der auf die Frage des alten Katers hin keine Regung gezeigt hatte. Dabei war doch, wenn einer von ihnen beiden an schlechtem Gehör litt, er diese Katze. Doch ergriff ihn nicht die Ungeduld und keine ruppige Bemerkung verließ seine Lippen. Wieso auch? Seufzend ließ er sich auf dem Boden des Heilerbaues nieder, erhob sich jedoch sogleich wieder, als er in einiger Entfernung Schritte hörte, die sich in seine Richtung bewegten. Gerade drehte er sich dem Ausgang zu, als er die Gestalt von Milanschrei erkannte. Ein unverständliches Brummen drang aus seiner Kehle, als wäre er genervt, dass er so lange hier hatte warten müssen.,,Es war eine mäusehirnige Idee hier her zu kommen",erwiederte Rumpelbauch schließlich. Das war es wirklich. Wieso hatte er sich noch gleich dazu entschieden? Plötzlich schienen seine Gelenke sich gar nicht mehr so schwer anzufühlen, wie noch vor wenigen Momenten.,,Ich werde den kleinen hier zurück in die Kinderstube bringen, dann mache ich mich wenigstens nützlich." sanft stupste er Gewitterjunges mit seinem Schwanz an, um ihn aufzufordern mit ihm den Heilerbau zu verlassen und warf ihm kurz einen verschwörerischen Blick zu.,,Deine Kräuter kannst du sicher besser benutzen, als für einen alten Kater",murmelte er leise, schnaubte kurz und trottete dann langsam aus dem Bau des Heilers.

ERWÄHNTE # SPRECHEN # DENKEN
Nach oben Nach unten
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Wanderpfote von Stein
Anzahl der Beiträge : 3058
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptyMi 26 Feb 2020, 13:12

Uferpfote

Die Kälte des Tages hatte die grau-weiße Schülerin scheinbar mitgenommen, denn bereits kurz nach Sonnenuntergang hatte sie sich in den Schülerbau begeben. Doch schlafen konnte sie nicht so recht. Obwohl sie eigentlich das Gefühl von Müdigkeit sehr stark spürte, war ihr Körper dennoch zu Energie geladen um jetzt zu schlafen. Einige male stand sie auf und suchte sich eine neue, bequemere Position im Nest. Doch mehr als dösen kam dabei nicht wirklich zustande.
Umso erleichterter war sie, als sie die klare Stimme Indigonebels am Eingang des Schülerbaus vernahm. Wollte die Kriegerin sie vielleicht noch mit zu einem nächtlichen Ausflug nehmen? Sofort war die Kätzin wach und sprang auf - auf ihre Wäsche verzichtete sie ausnahmsweise mal, bei der Dunkelheit würde sie ohnehin niemand so genau ansehen.
Schnell schüttelte sie bloß einige Moosfetzen aus ihrem Fell, bevor sie sich durch den Ausgang des Baus schob. "Guten Abend Indigonebel, hier bin ich." Miaute Uferpfote freundlich, ihre Müdigkeit war nun endgültig vergangen. Der kalte Wind und auch der dazugehörige Schnee ließen ihren Kreislauf erneut in die Höhe schnellen, sofort war sie wach.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 47 Wellenklang-png
Küstenglut by Frostblüte - vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Rafiki
Eventteam
Rafiki

Avatar von : Stein >^.^<
Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 14.03.18
Alter : 24
Ort : Nimmerland

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptyMi 26 Feb 2020, 15:33

#016

INDIGONEBEL
WINDCLAN | KRIEGERIN | 45 MONDE


ondlicht schimmerte durch das triste Grau des Silbervlieses auf sie herab und brachte ihr beigefarbenes Fell zum Leuchten. Nicht, dass die burschikose Kriegerin irgendetwas auf ästhetische Kindereien wie hübsches Fell oder dergleichen gab, so war sie einfach nicht gestrickt.
Stattdessen saß sie hier, hatte ihren buschigen Schweif ordentlich über die Vorderpfoten gelegt, während sie stumm darauf wartete, ob von ihrer Schülerin irgendeine Reaktion kam.
Zugegeben, dieses Training war eher spontan gewesen und da es sogesehen bereits mitten in der Nacht war und eine Zeit, zu der Katzen normalerweise schliefen, würde sie nicht sauer sein falls Uferpfote tatsächlich bereits im Reich der Träume weilte. Nur…was sie dann mit sich anfangen sollte, das wusste Indigonebel noch nicht so recht.
Aber wie es schien, musste sie sich darüber keine Gedanken machen, denn kaum hatte sie ihren Gedanken zu Ende gedacht, hörte sie, wie im Schülerbau Bewegung aufkam. Jemand bewegte sich, Moos raschelte und dann hörte sie auch schon die Stimme ihrer Schülerin, die ihr gegenüber stand und sie freundlich grüßte. Ein leichtes, kaum sichtbares Lächeln schlich sich auf die Lippen der pflichtbewussten Kriegerin, als sie den Gruß freundlich und mit einem respektvollen Nicken erwiderte. “Guten Abend, Uferpfote
Ganz offensichtlich war sie nicht die einzige hier, die in dieser Nacht keinen Schlaf fand. Oder vielleicht stimmte es auch was man sagte, und der Rhythmus von Mentor und Schüler passte sich einander an? Immerhin waren sie heute beide nicht zu irgendeiner Ertüchtigung gekommen. So oder so stand ihrer kleinen Trainingseinheit nichts im Wege. Zumindest nicht, solange ihre Schülerin Lust hatte zu dieser sündhaft späten Stunde noch einmal das Lager zu verlassen.
“Es freut mich, dass du noch nicht schläfst. Glaubst du, du fühlst dich in der Lage mit mir das Lager zu verlassen? Ich habe mir gedacht, wenn wir bei diesem Wetter schon nichts jagen können, dann könnten wir die Zeit anderweitig sinnvoll nutzen.“
Indigonebels eisblauer Blick lag aufmerksam auf dem Gesicht der jungen Schülerin um jede Form von Müdigkeit oder Unkonzentriertheit zu entdecken, die dort möglicherweise zu finden war. Aber der Blick ihrer Schülerin war genauso klar wie ihr eigener, was die Kriegerin ermutigte weiterzusprechen.
“Für eine Kriegerin ist es wichtig jederzeit bereit zu sein. Für alles. Egal ob es helllichter Tag ist…oder mitten in der Nacht. Also würde ich vorschlagen, wir trainieren deine Nachtsicht heute ein wenig, was hältst du davon?“
Indigonebel blickte kurz nach oben hinauf zu den Sternen, die ihnen heute wie es schien leider verwehrt blieben. Doch der Mond schien hell genug auf die Erde nieder um ihnen genug Licht für diesen Spaziergang zu geben. Wobei Indigonebel nicht Indigonebel wäre, wenn sie es lediglich bei einem Spaziergang belassen würde.
Bevor ihre Schülerin also in Jubelstürme oder Begeisterung ausbrechen oder aber auch einfach nur übermütig lostraben würde, fügte sie also hinzu: “Und da ein Spaziergang allein langweilig wäre, dachte ich mir, erhöhen wir den Schwierigkeitsgrad ein wenig. Der Schnee verdeckt die Duftspuren der Beute größtenteils. Das ist es, was uns das Jagen unter anderem so schwer macht in dieser Zeit. Aber…er bietet auch Möglichkeiten. Duftspuren sind immerhin nicht das einzige, was Beute uns an Hinweisen hinterlässt. Ich möchte also versuchen ein paar…Fährten zu lesen.“
Spurenlesen von Beutetieren hatte ihr in ihrer eigenen Ausbildung am meisten Spaß gemacht. Auch, wenn ihr Mentor sehr hart mit ihr gewesen war und sie die Spuren hatte auseinanderhalten müssen wie ein Spezialist. Das würde sie Uferpfote ersparen. Zumindest größtenteils. Eine Kaninchenspur von der eines Vogels zu unterscheiden setzte sie durchaus voraus. Aber da sie von Glück sagen konnten, wenn sie überhaupt eine echt Spur fanden der sie folgen konnten, von unterschiedlichen ganz zu schweigen, wollte sie ihrer Schülerin diese tiefgehenden Lektionen dann doch ersparen.
Da sie aber davon ausging, dass ihr Uferpfote nicht nur zustimmen sondern auch folgen würde, wartete sie einen Moment ab, erhob sich dann und strebte den Lagerausgang an. Wohin genau der Weg sie führen würde, wusste sie noch nicht genau, das würde sie wohl relativ spontan entscheiden.

tbc: Territorium



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Asantisquana Matschbanana!
Oh yes, the past can hurt. But the way I see it,

you can either run from it, or learn from it
Look beyond what you see…
Nach oben Nach unten
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Wanderpfote von Stein
Anzahl der Beiträge : 3058
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptySa 29 Feb 2020, 21:50

Uferpfote

Sie genoss gerade die frische Luft, den kühlen Schnee unter ihren Pfoten und vor allem aber, dass Indigonebel sie zu dieser späten Stunde noch aus dem Bau gerufen hatte. Es war oftmals ziemlich stickig in der Schlafhöhle und so war die Schülerin froh, dass sie sich noch einmal die Beine vertreten durfte. Sie fand es richtig gut, dass ihre Mentorin sie mit auf ein solches Abenteuer nahm, das war bestimmt nicht selbstverständlich, schließlich war sie selbst noch nicht wirklich erfahren - erst recht nicht wenn es um die Jagd bei Nacht ging.
Motiviert lauschte sie den Vorschlägen Indigonebels "Das kling mega, ich bin dabei!" Miaute sie, immer darauf bedacht ihre Freude nicht all zu sehr in ihrer Stimmlautstärke wiederzuspiegel, es war schließlich schon weit nach Sonnenuntergang und viele Katzen wollten schlafen. Froh darüber, sich nun bewegen zu können, folgte sie ihrer Mentorin aus dem Lager.

g.t.: Territorium

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 47 Wellenklang-png
Küstenglut by Frostblüte - vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Armadillo
Anführer
Armadillo

Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 388
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptyDo 12 März 2020, 09:39


Schwarzpfote

WindClan ⁑ Schüler ⁑ Männlich
"Grow through what you go through."


<--- c.f. Moorwege und Sumpf

Mit erhobenen Kopf stolzierte er ins Lager. Das Kaninchen baumelte aus seinem Mund und schleifte halb durch den Schnee. Er musste richtig aufpassen, dass er nicht drauf trat und stolperte. Das schwarze Kater legte die Frischbeute auf dem Frischbeutehaufen ab und seufzte. Es fühlte sich gut an atwas für den Clan getan zu haben. Es fühlte sich ganz anders an als im BlutClan, wo jeder irgendwie nur für sich selber lebt.
Der Schüler schüttelte den Gedanken ab. Der WindClan war jetzt sein Clan, sein neues Leben. Nie wieder wollte er zurück in den BlutClan, nie wieder wollte er Djinn begegnen.
Schwarzpfote setzte sich irgendwo an den Rand des Lagers und begann sein schmutziges Bauchfell zu putzen.

DenkenSprechenKatzen

Angesprochen: KANN ANGESPROCHEN WERDEN

Erwähnt: //

(C) Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Vielen Dank (c) Iceheart::
 
WindClan-Lager - Seite 47 Ak_team_by_xshadowsky_dcv805t-fullview
Nach oben Nach unten
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Wanderpfote von Stein
Anzahl der Beiträge : 3058
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptyDi 24 März 2020, 16:37



Dahlienjunges


#007 | Junges | WindClan | Steckbrief


Langsam öffnete die Kätzin ihre Augen. Es war ruhig um sie herum, bloß in der Ferne vernahm sie das leichte Atmen der anderen Baubewohner, auch ihr Nest war beinahe leer und in ihr stieg langsam die Neugierde darauf, wo sich ihre Geschwister aufhielten. Außerhalb des Baus erklangen die dumpfen Stimmen von spielenden Jungen, ob ihre Wurfgefährten auch dabei waren?
Kurz entschlossen stand Dahlienjunges auf und schob sich ebenfalls aus dem Bau. Ihr Fell war noch nicht sonderlich dicht, weshalb sie die Kälte sofort wahrnahm. Der Boden war bedeckt von einer feinen Schneeschicht und scheinbar ging die Sonne bereits unter, da diese sonst - trotz der Wolkendecke - eine leichte Wärme geliefert hatte, welche ihr nun fehlte.
Doch alleine von der Kälte ließ sich das bunte Kätzchen nicht abhalten. Freundlich trippelte sie hinaus auf die Lichtung, wo sie sogleich einen dunklen Kater alleine am Rand erkannte. Ob er vielleicht mit ihr spielen wollte? Vielleicht würden sie sogar noch mehr Katzen finden und am Ende würden alle zusamme spielen, das wäre wunderbar.
Überaus optimistisch trabte sie hinüber zu dem schwarzen Kater. "Hallo, warum sitzt du hier so alleine?" Miaute sie und sah sich fragend um. Selten saßen die Katzen alleine im Lager umher, denn meist gaben sie sich die Zunge oder teilten sich Beute. Doch dieser Kater war ganz alleine, das konnte sie nicht zulassen. "Wie heißt du? Ich bin Dahlienjunges." Schob sie freundlich hinterher und setze sich zu dem Kater. Ob er überhaupt Interesse an einem Gespräch hatte, stellte sie gar nicht in Frage.

Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Marvel


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 47 Wellenklang-png
Küstenglut by Frostblüte - vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Rafiki
Eventteam
Rafiki

Avatar von : Stein >^.^<
Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 14.03.18
Alter : 24
Ort : Nimmerland

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptyDo 26 März 2020, 15:04

#025

STURMJÄGER
WINDCLAN | 2. ANFÜHRER | 36 MONDE


rleichterung machte sich in dem stattlichen Krieger breit, als seine Pfoten ihn in bekanntes Terrain führten. Die Bäume und Büsche, die das Lager umgaben waren ihm so bekannt wie sein eigenes Nest im Kriegerbau.
Die Gerüche und Geräusche, die vom Lager ausgingen erfüllten seine Seele mit purer Freude. Und je näher die Patrouille dem Lagereingang kam, desto mehr spürte Sturmjäger auch die Anspannung von seinen Schultern abfallen.
Er hatte es zwar nicht bewusst gemerkt, aber während der ganzen Zeit über war sein gesamter Körper unter Spannung gestanden.
Allzeit bereit. So wie es sein Job als Krieger und noch viel mehr als zweiter Anführer des WindClans war. Er hatte sein Leben in den Dienst des Clans gestellt und war jederzeit bereit für und um seine Kameraden und Kameradinnen zu kämpfen.
Gerade nach einem blutigen Kampf wie dem, den die Clans vor kurzer Zeit erlebt hatten, war es wichtig aufmerksam und wachsam zu bleiben.
Doch das kostete ihn auch Kraft. Viel Kraft. Kraft, die sein verhältnismäßig junger Körper zwar besaß, aber die er in der Blattleere ziemlich vermisste.
Er wandte sich den beiden Kätzinnen an seiner Seite zu und sagte: Eisauge, Honigtau, ich danke euch. Das war gute Arbeit. Ihr habt euch eure Ruhe verdient.“
Normalerweise hätte er sich nun vermutlich mit Vorliebe auf den Frischbeutehaufen gestürzt, hätte sich einen fetten Wühler geschnappt und seine Zähne in das Fleisch geschlagen um das Knurren in seinem Magen zu stillen.
Doch ein Blick zu dem kümmerlichen Haufen zeigte ihm, dass das bisschen Beute, das der Clan erwirtschaftete, besser aufgehoben war bei Ältesten, Jungen oder Schülern. Er konnte noch eine Weile durchhalten. Vielleicht würde er sich am Morgen etwas zu fressen zu gönnen, wenn die Jagdpatrouillen zurückgekehrt waren. Fürs erste begnügte sich der Krieger also damit, sich vor dem Kriegerbau, an einer einigermaßen geschützten Stelle, niederzulassen, sein Fell einer gründlichen Wäsche zu unterziehen und ein wenig auszuruhen. Dunkelstern war noch nicht zu sehen, aber er war sich sicher, dass seine Anführerin sehr bald zurückkehren würde. Ein kleines Nickerchen konnte er sich also durchaus leisten.

cf: Donnerweg² - Grenze zwischen Wind- und SchattenClan




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Asantisquana Matschbanana!
Oh yes, the past can hurt. But the way I see it,

you can either run from it, or learn from it
Look beyond what you see…
Nach oben Nach unten
Vitani
Chatmoderator im Ruhestand
Vitani

Avatar von : SpitfiresOnIce [DA]
Anzahl der Beiträge : 5772
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptyFr 27 März 2020, 23:44


Dunkelstern
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.

Anführerin | WindClan | #161


← WindCLan - Ausschaufelsen
Zarte Wolken bildeten sich vor ihrer Schnauze, ihr Herz pochte wie verrückt in ihrer Brust und die Beine brannten wie Feuer. Schlitternd rannte sie durch das Schneebedeckte Territorium, um schnellstmöglich an ihrem Ziel ankommen zu können, sie durfte keine Zeit verlieren. Leicht neigte sie ihren Kopf nach unten, rutschte durch den Eingang zum Lager und blieb ruckartig stehen, die Krallen dabei die ganze Zeit ausgefahren um den besten Halt zu haben.

Seine Augen suchten das Lager ab, blieben am Kriegerbau hängen und sogleich setzte sie sich wieder in Bewegung. Sie blickte auf den zweiten Anführer hinab, der leicht dösend da lag und scheinbar ruhe genoss. Dunkelstern wollte doch konnte sie ihm diese ruhe nicht gönnen, sie stieß den Kater mit der Pfote an und versuchte ihn somit zu wecken, er war mehr als dringend und das konnte man aus ihrem Gesicht heraus ablesen. Sorgenfalten standen ihr dicht auf der Stirn, der Fuchs war vielleicht näher als Gedacht und sie brauchte einen Plan.

"Sturmjäger, du musst aufwachen! Es ist wirklich dringend, ich muss mit dir sprechen." Sie trat von einer Pfote auf die andere, wirkte wie ein Junges kurz vor ihrer Schüler Zeremonie. Das Fell war gesträubt und Schneeflocken hatten es mit Feuchtigkeit benetzt.

Handlung | "Angesprochen" | Andere Katzen | *Denken*

Code by Marvel


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Merry
Love
Christmas

Stay a good Cat!

WindClan-Lager - Seite 47 Source
Zu Postende Charaktere ← Einfach anklicken!
»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«
Nach oben Nach unten
Mufasa
Admin
Mufasa

Avatar von : Farnsee von Sarabi <33
Anzahl der Beiträge : 3567
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptyGestern um 14:44




Streifenpfote

WindClan Schülerin


Post 14

Cf.: Moorwege und Sumpf«

Als Streifenpfote das Lager erreichte, war sie unglaublich müde. Der Hunger nagte an ihr und das Kaninchen in ihrem Maul machten es nicht einfacher für sie. Bevor sie jedoch irgendetwas verschlang, wollte sie ihre zwei Beutestücke dem Clan präsentieren und dann mit einer anderen Katze teilen. Eine Windböe fuhr über ihren längeren Pelz, den sie voller Unwohl gegen die Kälte sträubte. Oh, wie sehr sie die Blattleere hasste! Wenigstens war ihr nicht immer so kalt mit ihrem Pelz.
Die dunkelgraue Katze schob sich durch den Eingang des Lagers in die Senke und ihre Pfoten führten sie sogleich zum Frischbeutehaufen. Das Kaninchen plumpste aus ihrem Maul und die Amsel folgte. Einige Herzschläge stand sie über der Beute, ihr Bauch grummelte laut auf. Bestimmt hatte Falkensturz hunger. Sie war vielleicht nicht ihre Mutter, doch kümmerte sich die ältere Kriegerin liebevoll um ihre Junge und die gesamte Kinderstube.
Sie sammelte das Kaninchen wieder auf, trottete über den Lagerplatz und tappte in die Kinderstube hinein. Hier war es warm und der Geruch von Milch drängte sich in ihre Nase. Lächelnd ließ sie das Kaninchen vor der Königin fallen und nickte ihr respektvoll zu.
»Sei gegrüßt, Falkensturz«, miaute Streifenpfote sanft und stieß das Beutetier mit der Schnauze näher an das Nest der Kätzin. »Ich habe dir das Kaninchen gebracht. Gewiss hast du Hunger und viel zu tun mit den Jungen.«


Reden | Denken | Andere

Code by Mufasa




Schmutzpfote
WindClan » Schüler « #35

Als der braune Schüler seine Augen aufschlug, ergoss sich ein unnatürliches Licht in den Schülerbau. Der Mond musste am Himmel stehen, denn der Schnee leuchtete unnatürlich silbern in den Bau hinein und legte ein bläuliches Licht über das Lager. Mit unterschlagenen Pfoten starrte er hinaus, seine Ohren zuckten als er sich an das Gespräch des Vortages dachte. Nichts widerte ihn so an, wie seine Emotionen und das er sich als Mäusehirn mit Kopf voller Distelwolle herausgestellt hatte. Seine eigene Kralle hatte er sich herausgerissen, beim SternenClan nochmal! Lichtpfote musste ihn von den Sternen aus beobachten und ihn auslachen.

Seufzend streckte sich der braune Schüler und zog seine Vorderpfote näher, um sich den schaden näher zu betrachten. Granatpfote hatte die Pfote am vorigen Abend ein wenig gewaschen, doch das getrocknete Blut hatte jetzt einen Kreis um die Verletzung gelegt. Schmutzpfote putzte die Pfote allerdings nicht, denn Milanschrei würde am besten wissen, wie er mit dieser Art von Verletzung umgehen sollte. Sicher, sie würde nachwachsen, doch er wollte nicht, dass sich die Wunde entzündete. Er erhob sich vorsichtig und setzte die Pfote auf. Der Schmerz pochte durch sein Bein, doch er biss die Zähne zusammen und streckte sich. So eine kleine Verletzung würde ihn nicht aufhalten können!

»Granatpfote«, wisperte der Schüler und stieß seine Schwester an. »Ich werde uns etwas Beute holen, damit wir sie vor dem Bau teilen können. Bestimmt hast du auch Hunger.«

Schmutzpfote leckte seiner Schwester liebevoll zwischen den Ohren und hoffte, dass sie sich ebenfalls beruhigt hatte. Er wollte nicht, dass sie sich vor ihm fürchten musste. Einige Herzschläge blickte er noch auf sie herab, trat dann allerdings aus dem Schülerbau und atmete die kalte Nachtluft ein. Der Lagerplatz war ruhig, gewiss schliefen alle anderen Katzen, doch er konnte nicht mehr ruhen. Dafür war er zu hungrig. Er tappte zum Frischbeutehaufen, wählte ein kleines Kaninchen, dass ihn und seine Schwester unmöglich sättigen könnte, und legte sich damit in den kühlen Schnee neben dem Schülerbau. Nun, zumindest fühlte sich die Kälte gut an seiner Pfote an.



Granatpfote Angesprochen
Lichtpfote (†), Granatpfote, Milanschrei Erwähnt
Vor dem Schülerbau Standort

Code by Mufasa


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 47 Comm-ked-png


Achtung! Vom 16.03 bis zum 06.04.20 existiert eine Wahrheit: Meine Laune könnte so sehr schwanken, dass einer meiner Charas spontan verstirbt. Es gibt allerdings 16 Charaktere, die davon nicht betroffen sind.
Mögen die Spiele beginnen!


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Rafiki
Eventteam
Rafiki

Avatar von : Stein >^.^<
Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 14.03.18
Alter : 24
Ort : Nimmerland

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 EmptyGestern um 17:12

#026

STURMJÄGER
WINDCLAN | 2. ANFÜHRER | 36 MONDE


ar nicht mal so einfach sich zusammenzureißen um nicht sein Maul weit für ein herzhaftes Gähnen zu öffnen. Aber nein, das wäre respektlos seiner Anführerin gegenüber.
Eigentlich hatte Sturmjäger nur ein wenig zur Ruhe kommen wollen. Es war bitter kalt, er hatte Hunger und seine Muskeln brannten noch immer von dem strammen Lauf an den Grenzen entlang. Irgendwie musste er während der Beobachtung des Clanslebens offenbar doch die Augen geschlossen haben – nur ganz kurz natürlich – und weggenickt sein, denn als er die Stimme von Dunkelstern vernahm, erschrak er regelrecht und blinzelte einen Moment lang verwirrt.
Ihr dringlicher Ton bescherte ihm eine Gänsehaut und sorgte dafür, dass sich das Fell in seinem Nacken sträubte. Es wurde auch nicht besser, als der Kater sich endlich erhoben und im Hier und jetzt eingefunden hatte, denn die schwarze Anführerin klang nicht nur besorgt, auch ihre ganze Körpersprache sprach von Unruhe und Besorgnis. Er konnte auch erkennen, dass sich ihre Flanke noch immer unregelmäßig hob und senkte, so als wäre sie im Dauerlauf hierher gerannt.
“Ich bin wach. Was ist los? Werden wir angegriffen? Sind wir in Gefahr?“
Sturmjäger brauchte einen Moment um sich selbst zu zügeln um seine Clankameraden nicht unnötig in Unruhe zu versetzen. Mit einem Räuspern klärte er seinen Hals und sah betreten zu Dunkelstern auf. “Vielleicht sollten wir dieses Gespräch…in deinem Bau weiterführen.“
Sofort stand sein gesamter Körper wieder unter Strom und einmal mehr musste er sein Herz zur Raison bringen, denn es galoppierte im Sauseschritt. So schnell, als wolle es ihm aus der Brust springen. Sein Körper war adrenalingeflutet und seine Nerven angespannt. Was hatte Dunkelstern da draußen gesehen? Waren seine schlimmsten Befürchtungen wahr geworden? Hatten sich Jubelstern oder Mohnstern gegen den WindClan verschworen? Oder noch schlimmer? Hatten sie sich verbündet um den Clan seiner Mithilfe in dieser blutigen Schlacht wegen zu strafen.
Oh SternenClan! Allein die Vorstellung war furchtbar und der Krieger hatte wirklich alle Pfoten voll zu tun um ruhig genug zu bleiben um seiner Anführerin den nötigen Respekt zu erweisen und ihr nicht jedes Wort aus der Nase zu ziehen.
Seinem eigenen Ratschlag folgend trabte er in Richtung Anführerbau um dort auf Dunkelstern zu warten, während er stumm ein Stoßgebet nach dem anderen an die Ahnen sandte, dass sie Gnade mit ihnen haben mögen und sie vor einer weiteren blutigen Schlacht bewahren mögen.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Asantisquana Matschbanana!
Oh yes, the past can hurt. But the way I see it,

you can either run from it, or learn from it
Look beyond what you see…
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




WindClan-Lager - Seite 47 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 47 Empty

Nach oben Nach unten
 
WindClan-Lager
Nach oben 
Seite 47 von 47Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 25 ... 45, 46, 47

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: