Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenhoch

Tageskenntnis:
Inzwischen sind fast alle Blätter von den Bäumen gefallen und die meiste Beute hat sich verkrochen. Der Regen hat etwas nachgelassen, aber dafür ist es mittlerweile wirklich kalt geworden. Der Wind peitscht einem die verbleibenden Regentropfen ins Gesicht und nur noch ab und zu finden einzelne Sonnenstrahlen den Weg durch die graue Wolkendecke. Die Blattleere steht unmittelbar bevor.


DonnerClan-Territorium:
Die Bäume bieten etwas Schutz vor Wind und Regen, aber dennoch ist der Boden matschig und mit Blättern übersät. Das macht ihn noch rutschiger als nötig und erschwert die Jagd auf die wenige Beute zusätzlich.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen ist der Fluss ein ganzes Stück angestiegen. Wind und Regen ist hier stark zu spüren. Trotzdem gibt es bis jetzt noch genügend Fische, auch wenn sich Fischen im Regen etwas schwieriger gestaltet.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und ist hier heftig zu spüren. Die Kaninchen verziehen sich jetzt lieber in ihre Baue und die Jagd wird durch den aufgeweichten Boden zusätzlich erschwert, da eine unvorsichtige Katze schnell einmal auf der Nase landet.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist immer noch matschig. Für Reptilien und Amphibien hat die Winterstarre begonnen und Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blitzen, wo sie vor Wind und Regen zumindest ein bisschen geschützt ist.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens immer noch eher in Bodennähe und sind leichte Beute für kälte- und nässeresistente Krieger. Hier ist man nur wenig vor Wind oder Regen geschützt, weshalb die übrige Beute sich lieber in ihren Bauen aufhält.


Baumgeviert:
Der Boden hier ist matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind kaum beeindrucken. Ihre Blätter aber sind mittlerweile abgefallen.


BlutClan-Territorium:
Zweibeiner und Hunde kommen bei diesem Wetter selten nach draußen und die Straßen sind immer noch nass. In den verlassenen Gebäuden und engen Gassen lässt sich aber mit etwas Glück Schutz vor Regen und Kälte finden.


Streuner-Territorien
Auch hier sind die Beutetiere in ihre Baue zurückgekehrt. Im Unterholz lässt sich ab und an noch ein windgeschütztes Plätzchen finden, aber auch hier kommt die Blattleere immer näher und erschwert die Jagd.


Zweibeinerort
Nur wenige Hauskätzchen wagen sich bei diesem Wetter nach draußen. Bei ihren Zweibeinern finden sie genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Spielen, weshalb sie lieber drinnen bleiben und darauf warten, dass diese nasse und kalte Zeit vorübergeht.



Teilen | 
 

 Flussufer

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Schneefell
Legende
avatar

Avatar von : Moony*-*
Anzahl der Beiträge : 1799
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 26
Ort : Westeros, Mittelerde, Grand Line

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Fr Jul 13, 2018 8:57 am














Frostblüte

Flussclan | Kriegerin


Frostblüte kam als Erste am Flussufer an und sog erst einmal kräftig die Luft ein um sich etwas zu beruhigen. Auf dem Weg hier her war sie, mit jedem Schritt dem sie ihrem Ziel näher kam, nervöser geworden und nun da sie da waren wirkte sie sehr unruhig. Sie blickte sich um und beobachtete ihre Umgebung, um ja nichts zu übersehen was sich dort alles abspielte. Dann überlegte sie was sie nun genau mit Scherbenpfote machen sollte. Entweder ich zeige ihr wie man richtig schwimmt oder wie man fischt oder wir werden einen kleinen Übungskampf machen. Ja genau das sind eigentlich keine schlechten Ideen. Mal sehen was ihr am meisten zusagt wenn sie ankommt. Frostblüte war zwar grade erst frisch kriegerin geworden und hatte schon gleich eine Schülerin bekommen, doch sie würde ihre Sache so gut es ging machen und alles was sie gelernt hatte an ihre Schülerin weiter geben. Schließlich hatte sie einen ausgezeichneten Mentoren gehabt, nur leider weilte er nicht mehr unter ihnen sondern war zu ihren Ahnen gegangen und jagte nun dort oben am Silbervlies. Sie gab sich einen Moment der Trauer hin bevor sie sich wieder fing und auf die Ankunft ihrer Schülerin wartete.
cf: --> FlussClan Lager


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 

Bilder von Avis <3:
 

Mweor von Fly <3:
 


Zuletzt von Einhornkotze am Do Aug 16, 2018 7:56 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11599
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Fr Jul 20, 2018 11:12 am

Scherbenpfote

Schülerin | FlussClan



--> FlussClan Lager [FlussClan Territorium]

Es fiel mir jetzt schon um einiges leichter mit meiner Mentorin mitzuhalten und so musste ich nur kurz verschnaufen, als ich hinter ihr am Flussufer ankam. Frostblüte schien nicht sonderlich ruhig zu wirken - vielleicht beschäftigte sie ja irgendetwas - aber das störte mich nicht. Im Gegensatz zu Kieselfrost, hatte ich schließlich noch viel zu lernen und meine Mentorin konnte mir bestimmt, auch wenn sie etwas abgelenkt war, einiges beibringen. Rasch folgte ich dem Beispiel der Kriegerin und sah mich in der Umgebung um, bevor ich die Luft prüfte. Das es wichtig war zu wissen, wo wir uns befanden und ob andere Katzen in der Nähe waren, war etwas, was sich für mich von selbst verstand und so beschloss ich mir diese Angewohnheit ebenfalls anzulernen, damit ich nicht eines Tages etwas wichtiges übersah. Danach wandte ich mich wieder meiner Mentorin zu und wartete darauf, was diese sagen würde. Aber egal was es war, ich würde mich auf jeden Fall anstrengend, um rasch zu den anderen aufzuschließen.

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Text

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/ Online
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2731
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Mi Aug 01, 2018 8:45 pm


»Nebelfängerin


FlussClan Lager

Wenig später kam ich am Fluss an und spürte bereits die Feuchtigkeit, die ihn umgab. Das Ufer war vollgesaugt mit Wasser und ich seufzte leise, als ich verspürte wie die Wärme langsam wich. Ich mochte Wärme, das stand außer Frage, doch die Blattgrüne konnte erdrückend und lästig sein, wenn sie keinem milderen Wetter mehr wich.
Leise trat ich näher, doch ich hatte nicht vor jetzt zu fischen. Im Gegenteil, ich wollte sofort schwimmen. Meine Schnauze sank zu dem Wasser und ich konnte einige Schatten unter der bewegten Oberfläche erblicken. Fische, die ihr Glück versuchten und sich Nahrung suchten. Ich entspannte jedoch, denn ich würde sie im Tauchgang erfischen und später, wenn ich mich an einen ruhigeren Ort zurückzog, würde ich nach Forellen suchen.
Kurz ließ ich meinen Blick umherschweifen. Krallensturm war noch nicht bei mir eintreffen, doch das würde sich gewiss baldig ändern. Ungern wollte ich hier einfach stehen wenn er ankam, weshalb ich mich langsam in das Wasser ließ. Es lullte mich ein und wäre ich nicht daran gewöhnt, hätte es mich vielleicht weggeschwemmt. Doch der Fluss war niedriger als sonst, die Hitze hatte ihn niedriger gemacht. Ich hatte jedoch eine tiefere Stelle ausgewählt, weshalb ich auch wirklich schwimmen musste und nicht stand. Sanft ließ ich mich in die Mitte des Flusses gleiten und seufzte wohlig, als ich das Wasser an mir spürte. Es war das wahrhaftig schönste Gefühl das ich kannte.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33


AK Team '18 Love u all <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11599
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Do Aug 02, 2018 4:50 pm

Krallensturm

Krieger | FlussClan



--> FlussClan Lager [FlussClan Territorium]

Als ich ankam, ließ Katzen sich bereits ins in der Blattgrüne meistens etwas seichtere Wasser des Flusses gleiten und meine Schnurrhaare zuckten amüsiert, als ich mich beeilte es ihr gleichzutun. Natürlich würden wir später noch den einen oder anderen Fisch für ihre Schwester fangen, doch bekräftigte ihr Handeln für mich, dass es nur eine Begründung war, um etwas Zeit mit mir verbringen zu können. So sehr sie sich dagegen wehrte, dass sie etwas für mich empfand, so brauchte sie dafür doch tatsächlich eine Rechtfertigung. Und das obwohl doch von Anfang an allen klar sein musste, dass sie einem Kater wie mir unmöglich widerstehen konnte. Natürlich erlag sie meinem Charme und deshalb waren wir am Ende ja auch hier.
Mit kräftigen Tritten meiner Pfoten schwamm ich zu der hübschen Kätzin, die sich bereits in der Mitte des Flusses befand. Das Wasser ist angenehm, miaute ich gut gelaunt, auch wenn ich natürlich noch besser gelaunt gewesen wäre, wäre Nebelfängerin in der Lage gewesen ihre wahren Gefühle zu gestehen. Und du hast die beste Stelle im ganzen Fluss zum Schwimmen ausgesucht. Meine Schnurrhaare zuckten amüsiert.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/ Online
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2731
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Do Aug 02, 2018 10:14 pm


»Nebelfängerin


Ich hatte die Ruhe genossen, die Einsamkeit. Wieso genau hatte ich nach jemandem gesucht, der mit mir kam? Wäre ich doch lieber alleine gegangen, dann wäre ich ungebunden gewesen und hätte länger entspannen können als für wenige Herzschläge.
Krallensturm war nicht unbedingt leise als er ins Wasser kam und ich spürte schnell, wie er sich mir näherte. Ruhig drehte ich mich im Wasser zu ihm und beobachtete, wie er näher kam. Ich ließ keine Regung über mein Gesicht laufen, denn egal wie ich ihn anschaute, er würde es so interpretieren wie er es für richtig hielt.
"Sehr angenehm", pflichtete ich beiläufig zu und wandte mich ab, zog eine Bahn um meine Beine in Bewegung zu halten. Das weitere Kompliment, oder auch die Bemerkung, wollte ich erst einmal ausschlagen, doch stattdessen grinste ich ihn an. "Ich weiß, danke", war meine Antwort bevor ich mich erneut abwandte.
Leise ließ ich mich kurz treiben, bevor ich tief Luft holte und mich komplett ins Wasser gleiten ließ. Mein Blick verschwamm für einige Herzschläge und die Geräusche um mich herum wurden dumpf, als das Wasser meine Ohren umschloss. Sobald ich mich an die Aussicht gewöhnt hatte, schaute ich mich kurz nach Fischen um. Direkt unter uns war keine Vertiefung doch flussabwärts gab es ein Karpfenbecken welches ich später plündern würde. Doch nun war dies nicht der Plan.
Sanft ließ ich mich wieder über die Oberfläche gleiten und schüttelte meinen Kopf. Der Wind strich sanft über meinen nassen Pelz und meine Ohren zuckten um die letzten Tropfen des Wassers loszuwerden. Das wundervollste Gefühl welches es im FlussClan Leben gab.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33


AK Team '18 Love u all <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11599
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Di Aug 07, 2018 11:41 am

Krallensturm

Krieger | FlussClan



Meine Schnurrhaare zuckten leicht, als Nebelfängerin mir stolz entgegnete, dass sie das bereits wusste. Sie hatte wohl auch ihren Stolz und der hinderte sie immer noch daran, ihre wahren Gefühle zuzulassen und sich selbst gegenüber ehrlich zu sein. Für einen Momet sah ich die Kätzin in den Wellen verschwinden und während ich weiter durch das Wasser schwamm, dachte ich daran, dass sie wirklich hübsch war. Umso mehr wollte ich, dass sie irgendwann ihre wahren Gefühle für mich zugab. Schließlich war es unmöglich, dass sie mir widerstehen konnte und so genoss ich für einen Moment lang nur das kühle Nass in meinem Fell. Es war wahrlich eine Abkühlung in dieser Hitze und ich war froh, dass Nebelfängerin gerade diese Ausrede gefunden hatte, um mit mir alleine zu sein.
Dann kennst du bestimmt auch alle anderen guten Plätze am Fluss?, fragte ich sie, nachdem ich eine Weile - naja, zumindest war es für mich ganz schön lange - geschwiegen hatte. Eines meiner Ohren zuckte leicht, als ich auf ihre Antwort wartete. Früher oder später würden unsere Felle sich wirklich berühren, da war ich mir sicher.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Wow seltsamer Post. Liegt daran, dass ich nicht wusste, was ich schreiben sollte - ich hoffe, es passt irgendwie :'D

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/ Online
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2731
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Do Aug 09, 2018 3:51 pm


»Nebelfängerin


Ich ruderte mit meinen Pfoten und drehte mich zu dem Kater, der mir sehr suspekt war. Mein Blick legte sich auf den seinen und ich beobachtete ihn ruhig, lauschte seinen Worten. Ob ich es wusste? Vielleicht. Doch waren wir beide gleicher Meinung, wenn es um das Gute ging? Meinten wir beide das gleiche als gut zu empfinden? Ich war mir dem nicht sicher.
"Vielleicht", miaute ich also ruhig und lächelte schief, während ich mich langsam weiter von ihm entfernte. "Aber nur wenn wir beide das gleiche meinen, wenn wir von guten Plätzen im Fluss reden."
Damit ließ ich mich wieder unter Wasser gleiten und schaute mich um. In unserer Nähe befanden sich keine Fische, sie waren zu aufgescheucht durch unsere Schwimmbewegungen, da unsere sehr viel Wirbel herstellten, was die Art des Schwimmens der Fische selbst vermied.
Langsam glitt ich immer näher an den Grund und folgte diesem dann mit dem Strom, ließ mich fortan treiben. Ich erreichte ein niedergelegenes Becken, in welchem sich ein Schwarm Karpfen aufhielt und ohne groß zu zögern hob ich meine Vorderbeine mit der Schwimmbewegung und packte einen von ihnen. Die anderen wuselten dadurch zwar um mich herum, doch wenigstens hatte ich diesen einen erwischt.
Wenig später brach mein Kopf durch die Wasseroberfläche und ich glitt an das Ufer. Mein Blick folgte dem Fluss gegen die Stromrichtung und ich erblickte den Krieger, machte auf mich aufmerksam und trabte dann zu ihm in die Nähe, ließ den Fisch am Ufer fallen.
"Du bist", sagte ich ruhig und schüttelte meinen nassen Pelz aus, um daraufhin den Fisch an einen Platz zu legen, wo kein Raubvogel oder ein anderes Tier ihn einfach entwenden konnte und er auch nicht vertrocknete - obwohl er natürlich bereits tot war.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33


AK Team '18 Love u all <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11599
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Sa Aug 11, 2018 9:08 am

Krallensturm

Krieger | FlussClan



Erneut zuckten meine Schnurrhaare, als ich die Antwort der Kätzin vernahm. Vielleicht. Dieses Wort, das die Antwort eigentlich offen ließ, weil sie es sich nicht zugestehen konnte mir zuzustimmen, oder vielleicht auch zuzugeben, dass wir mitunter nicht so weit voneinander entfernt waren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du irgendeinen schlechten Platz am Fluss als gut empfinden würdest, antwortete ich mit einem Lächeln. Sie aber war bereits wieder ins Wasser geglitten, als würde sie fliehen und mit dem Wasser entschlüpfen wollen. Und trotzdem hatte sie sich einen Grund gesucht mit mir hier zu sein.
Ich ließ mich noch ein Stück vom Wasser hinterher treiben, schwamm dann aber zum Ufer und trat aus dem Wasser. Kurz schüttelte ich mich, wobei ich mich fragte, wie hübsch Nebelfängerin wohl aussah, wenn ihr nasses Fell in der weichen Abendsonne schimmerte. Es war umso mehr Schande, dass so eine hübsche Kätzin sich selbst belog, was ihre Gefühle zu mir anging und so nahm ich an, dass es nicht mehr lange so bleiben würde. Das konnte sie selbst doch unmöglich ewig aufrecht erhalten. Kurz sah ich mich nach ihr um und entdeckte sie mit einem Karpfen im Maul ein Stück stromabwärts. Offenbar versuchte sie mich auf sich aufmerksam zu machen, was mir ein zufriedenes Schnurren entlockte. So trabte ich ihr entgegen und sie legte ihren Fisch ab, wohl damit ich ihn begutachten konnte. Guter Fang, miaute ich. Kein Wunder dass eine Kätzin wie du so einen Fisch fängt.
Dann wandte ich mich dem Wasser zu und setzte mich ans Ufer, um ebenfalls einen Fisch an Land zu ziehen. Dieser hier war für ihre Schwester, aber selbst, wenn sie vermutlich ablehnte, weil sie nicht ehrlich darüber sein konnte, dass sie in Wahrheit mehr Zeit mit mir verbringen wollte, konnte ich doch versuchen sie von einem gemeinsamen Abendessen zu überzeugen? So konzentrierte ich mich auf die schattenhaften Gestalten im Waser, die mit der Strömung an mir vorbeiflitzten. Nebelfängerin war nun offenbar zu ihrer Ausrede zurückgekehrt und so fixierte auch ich eine der Gestalten im Wasser. Im richtigen Moment schlug ich dann mit meiner Pfote zu und beförderte die Forelle ans Ufer, wo ich sie mit einem raschen Biss tötete.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/ Online
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2731
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Mo Aug 13, 2018 11:07 pm


»Nebelfängerin


Schweigend ließ ich mich neben dem Kater nieder, behielt jedoch genug Abstand bei um ihn nicht berühren zu müssen. Meine Augen folgten seinen Bewegungen, als er einen Fisch fing, doch seine Worte brannten in meinem Kopf. "Eine Kätzin wie ich?", fragte ich als und schaute von seiner Haltung auf, versuchte seinen Blick abzufangen. Es störte mich sehr, dass er nicht präziser war, obwohl ich seine Komplimente nicht hören wollte. Meine Stimme verriet auch, dass ich nicht pikiert auf weitere Zuneigungen war, doch ich hielt mich zurück. Zwar hatte ich meine Meinung zu ihm nicht geändert, doch ich benötigte nun keinerlei Streit.
Mein Blick glitt zu seiner Pfote, als er den Fisch aus dem Wasser zog und ich beobachtete wie er die Forelle tötete. Eine Forelle - war sie mit Absicht gefangen worden oder hatte der Kater einfach nur Glück? Vielleicht konnte ich meinen Karpfen mit ihm tauschen und die Forelle an meine Schwester geben, doch es würde mich stören zu wissen, dass ich seinen Fang als meinen ausgab und den größeren ihm überließ. Würde es Leopardenfeder auffallen?
Doch es war nun wieder meine Aufgabe, einen Fisch zu erlegen. Ich musste lange warten, denn der Sonnenstand hatte sich verändert und die Fische waren zuerst misstrauisch gewesen, nachdem Krallensturm einen von ihnen erledigte hatte. Doch schlussendlich holte ich mit meiner Pfote eine Elritze aus diesem und tötete sie. Wie zu erwarten ein sehr kleiner Fisch, doch gewiss würden sich Junge an ihm erfreuen können und versuchen können ihn zu essen.
Ich schaute zu dem Kater, suchte Worte für ein Gespräch, doch ich kannte ihn nicht. Ich wusste nicht, was ich ansprechen sollte und was nicht und vor allem wollte ich einfach nur das er aufhörte, mich mit falschen Gefühlen abzustempeln. Es war eine Qual immer wieder von ihm zu hören, dass ich log oder es irgendwann zugeben musste. Wie sollte ich etwas zugeben, was nicht existierte und wie sollte ich mich wehren, wenn er meine Worte verdrehte? Mein Blick glitt wieder gen Wasser und ich ließ ihn machen - ein Gesprächsthema fiel mir jedenfalls nicht ein.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33


AK Team '18 Love u all <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11599
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Mi Aug 15, 2018 1:22 pm

Krallensturm

Krieger | FlussClan



Nebelfängerin schien nicht sehr begeistert von meinem Kompliment zu sein, doch das war auch nicht wirklich verwunderlich. Sie verwehrte sich so sehr dagegen, dass sie etwas für mich empfand, dass sie sich noch nicht einmal damit abfinden konnte, so etwas von mir zu hören. Ja, eine Kätzin wie du, gab ich zur Antwort, wobei meine Schnurrhaare leicht zuckten. Du bist ziemlich gut im Fischen. Das war natürlich noch ein Kompliment, doch ich begnügte mich damit schweigend zuzusehen, wie sie den nächsten Fisch fing. Es war eine kleine Elritze, doch würde er bestimmt für die eine oder andere Mahlzeit gut sein. Nur teilen konnte man ihn nicht, was wirklich jammerschade war, denn sonst hätte ich die Kätzin vielleicht zu einem gemeinsamen Mahl überreden können. Wobei so wie sie momentan drauf war, hätte sie es vermutlich abgelehnt. Einen Versuch wäre es trotzdem wert gewesen.
Noch einmal trat ich ans Wasser ein Stück von der hübschen Kätzin entfernt, um zumindest zu versuchen, es ihr gleich zu tun. Im Gegensatz zu ihr waren meine Fischkünste eher durschnittlich und ein so kleiner Fisch wäre mir vermutlich entkommen, aber mit etwas Geduld, würde ich vielleicht noch einen größeren erwischen können. Einen fange ich noch, miaute ich, wobei ein meine Augen kurz aufblitzten. Kurz fiel mein Blick auf ihren Fang von zuvor, bevor ich mich wieder auf das Wasser konzentrierte. Wolltest du nicht auch noch eine Forelle fangen?, fragte ich fast schon beiläufig. Warum eigentlich? Einige kleine bis geradezu winzige Fische kamen vorbeigeschwommen, während ich auf eine Antwort der Kriegerin wartete, aber ich versuchte nicht sie zu fangen. Vermutlich hätte ich sie nicht erwischt, denn in Wahrheit gehörte ziemlich viel dazu einen kleinen, noch glitschigeren und wendigeren Fisch aus dem Wasser zu holen. Dann endlich holte ich mit der Vorderpfote aus und beförderte wieder einen Fisch an Land. Für einen kurzen Moment hüpfte der hell geschuppte Körper des Flussbarsches über die Steine am Flussufer, bevor es mir gelang ihn mit einer Pfote festzunageln und zu töten.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/ Online
Schneefell
Legende
avatar

Avatar von : Moony*-*
Anzahl der Beiträge : 1799
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 26
Ort : Westeros, Mittelerde, Grand Line

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Do Aug 16, 2018 8:12 am














Frostblüte

Flussclan | Kriegerin


Mittlerweile war auch Scherbenpfote eingetroffen und sie tat es Frostblüte gleich und überprüfte erst einmal die Umgebung und die Luft ob irgendetwas verdächtig roch oder wirkte. Frostblüte beobachtete die Schülerin aus dem Augenwinkel dabei, bevor diese sich zu ihr umdrehte und scheinbar darauf wartete das etwas passierte. Frostblüte blickte ihre Schülerin an und nickte einmal kurz, wie als wollte sie sich selber Mut machen für das was jetzt folgte. Mit leicht zitternder Stimme fing sie an: Scherbenpfote... ich habe mir überlegt wir könnten ja versuchen Fische zu fangen und dann ein kleinen Übungskampf machen. Wie fändest du das? Noch immer recht unsicher legte die Kätzin ihren Schweif um ihre Pfoten und beobachtete die kleine Schülerin vor sich. Schließlich musste sie ihr ja was beibringen und dafür durfte sie nicht unsicher sein oder zögern. Sie versuchte sich zu beruhigen in dem sie tief durchatmete und ihren Puls versuchte zu beruhigen. Dies klappte leider nur mittelmäßig aber immer hin etwas. Nun wartete sie nur noch auf die Antwort der Schülerin bevor sie los legen konnten.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 

Bilder von Avis <3:
 

Mweor von Fly <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11599
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   So Aug 26, 2018 5:19 pm

Scherbenpfote

Schülerin | FlussClan



Ich nickte ein wenig unsicher, als Frostblüte mir ihren Vorschlag fürs Training unterbreitete. Meine Mentorin wirkte selbst noch etwas unsicher und das sprang auf seine Weise auch auf mich über. Natürlich hatte ich schon einmal fischen geübt, wenn es mir bis jetzt auch nicht gelungen war einen Fisch zu fangen. Das war etwas frustrierend, aber als Schülerin war es meine Aufgabe zu trainieren, was meine Mentorin mir sagte und deren Aufgabe mein Training zu überwachen. Außerdem musste ich fischen lernen, ansonsten würde ich unmöglich einen so großen Fisch wie Kieselfrost an Land ziehen können und so auch nicht zu ihr oder ihren Schwestern aufschließen. Eines meiner Ohren zuckte leicht, bevor ich noch einmal - diesmal deutlicher - nickte. In Ordnung, miaute ich, wobei mein Blick an Frostblüte vorbei zum mit Schilf umrahmten Fluss flog. Ob ich diesmal in der Lage sein würde einen zu fangen? Ich muss mich anstrengen, ging es mir durch den Kopf und meine Schweifspitze begann leicht zu zucken, bevor ich mich zwang sie ruhig zu halten. Und meine Nervösität sollte mich nicht zu Fehlern verleiten. Das würde zumindest Kieselfrost sagen und Apfelfleck denkt das bestimmt auch. Also versuchte ich meine Unsicherheit abzuschütteln und machte einen Schritt in Richtung Wasser. Vielleicht hatte Frostblüte ja noch den einen oder anderen Tipp für mich.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/ Online
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2731
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Sa Sep 01, 2018 10:10 pm


»Nebelfängerin


"Danke", antwortete ich ruhig, denn noch hatte mich niemand für meine Fischersfähigkeiten gelobt oder mir gesagt, dass ich gut fischen konnte. Im FlussClan war dies auch nicht so verwunderlich, da es normal war, das Katzen fischten. Wenn sie es nicht taten, dann war es eher verwunderlich.
Während ich nach einer Forelle Ausschau hielt, beobachtete ich den Kater immer wieder. Es gelang ihm schließlich einen Flussbarsch aus dem Wasser zu schaufeln und ich musste mir ein belustigtes Schnurren verkneifen, da der Kater Schwierigkeiten hatte den Fisch zu töten.
Schnell richtete ich mein Augenmerk jedoch wieder auf den Fluss und beobachtete sein reges Treiben, bis ich schließlich die verhoffte Gestalt vernahm. Ohne weiteres zog ich den Fisch aus dem Wasser und tötete ihn, es war tatsächlich eine Forelle. Zufrieden lächelte ich in mich hinein und legte sie zu meinem Karpfen und meiner Elritze.
"Wie soll ich die drei denn jetzt tragen?", fragte ich mich laut und betrachtete sie gestresst. Ich hatte nicht damit gerechnet, gleich so viel zu fangen. Wenn ich den leicht getrockneten Karpfen jedoch unter mein Kinn klemmen würde, und die Forelle und die Elritze in meiner Schnauze hielt, würde es vielleicht gehen.
Die Fragen des Katers gingen noch immer durch meinen Kopf und ich betrachtete die Forelle, die ich für Leopardenfeder gefangen hatte. "Meine Schwester hat Junge geworfen und Forellen sind ihr am liebsten. Ich wollte ihr eine bringen, denn die Geburt war gewiss anstrengend."
Kurz stieß ich den Karpfen mit der Pfote an, meine Familie war nicht mehr was sie war und das schmerzte. Ihr den Fisch zu bringen war ein verzweifelter Versuch, uns zusammenzuhalten. Ob er gelingen würde konnte ich jedoch nicht sagen, geschweige denn versprechen. Vielleicht würden wir nun mehr Zeit mit einander verbringen können, denn seit Vaters Tod hatten wir uns langsam entfernt. Vielleicht würden meine Pflichten mich jedoch von ihren trennen und unsere Beziehung würde zu Ende gehen.
Ich schaute auf und sah zu Krallensturm hinüber. Wir sollten gehen, es war spät und ich wollte morgen ausgeruht sein, sowie meiner Schwester noch den Fisch bringen, wenn sie nicht bereits schlief. "Wir sollten gehen", flüsterte ich und packte die Fische so, wie ich es geplant hatte. Ich würde langsam sein, doch damit konnte ich leben.

FlussClan Lager


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33


AK Team '18 Love u all <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11599
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   So Sep 09, 2018 9:07 pm

Krallensturm

Krieger | FlussClan



Zu Schade, dass sie schon gehen wollte, aber Nebelfängerin hatte die Forelle für ihre Schwester gefangen und machte sich daran ins Lager zurückzukehren. Also schob auch ich meine Fische zusammen und nahm sie zwischen die Zähne, was sich schon etwas schwieriger gestaltete, weil zwei davon gar nicht so klein waren. Die Kriegerin aber hatte noch einen mehr gefangen und musste ihn unter das Kinn klemmen.
Vielleicht lässt sie sich ja überreden einen der Fische mit mir zu teilen, wenn sie ihrer Schwester die Forelle gebracht hat, überlegte ich, als ich mich daran machte ihr zu folgen. Aber vermutlich wird sie dann wieder nicht zugeben können, dass sie das eigentlich gerne tun würde. Meine Schnurrhaare zuckten amüsiert, als ich an die Bemühungen der Kätzin dachte, ihre Gefühle für mich zu verneinen. Egal wie sehr sie es versuchte, konnte sie doch unmöglich meinem Charme widerstehen und so war ich überzeugt, dass sie mir früher oder später nachgeben würde. Naja, einen Versuch ist es trotzdem wert, ging es mir durch den Kopf, als ich mich beeilte ihr zu folgen. Eben hat sie ja auch eine passende Ausrede dafür gefunden mit mir raus zu gehen. Ich musste schnurren, war es doch offensichtlich, dass sie mit mir hatte draußen sein wollen. Aber ohne eine gute Begründung hätte sie es sich selbst nicht erlaubt.
Das machte sie irgendwie niedlich.


--> FlussClan Lager [FlussClan Territorium]


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/ Online
Capybara
Legende
avatar

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1186
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flussufer   Di Nov 06, 2018 7:52 pm


--✧--
Frostblüte


Gut, Scherbenpfote sah zuversichtlich aus, das beruhigte auch Frostblüte ein wenig. Allgemein schien die Schülerin ganz zufrieden, das hieß dann wohl sie konnte zumindest keine allzu schlechte Mentorin sein. Der Blick der Schülerin glitt bereits zum Fluss. "Gut, also... in der Theorie weißt du ja schon wie man fischt, du brauchst nur noch etwas Übung." Im Gesicht ihres Gegenübers suchte sie nach einer Antwort, irgendeine Art von Bestätigung, bevor sie zum Fluss ging, ohne zu nah ran zu gehen. Sie wollte die Fische ja nicht vertreiben. "Achte darauf wirklich ganz still zu sitzen. Keine Bewegung, aber absolut bereit zuzuschlagen. Wenn einer nah genug an dich rankommt, schlag zu, ohne zu zögern, bitzschnell, sonst entwischt er dir." Die Worte hallten in Frostblütes Kopf nach. War das auch alles richtig so? Eigentlich schon. "Und noch was: Fische sind glitschig, also halt sie gut fest und zieh sie so schnell wie möglich aus ihrem Element."


Scherbenpfote « : Erwähnt :
Scherbenpfote « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Flussufer   

Nach oben Nach unten
 
Flussufer
Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: