Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Toxinbiss
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Mondaufgang

Tageskenntnis:
Inzwischen sind fast alle Blätter von den Bäumen gefallen und die meiste Beute hat sich verkrochen. Der Regen hat etwas nachgelassen, aber dafür ist es mittlerweile wirklich kalt geworden. Der Wind peitscht einem die verbleibenden Regentropfen ins Gesicht und nur noch ab und zu finden einzelne Sonnenstrahlen den Weg durch die graue Wolkendecke. Die Blattleere steht unmittelbar bevor.


DonnerClan-Territorium:
Die Bäume bieten etwas Schutz vor Wind und Regen, aber dennoch ist der Boden matschig und mit Blättern übersät. Das macht ihn noch rutschiger als nötig und erschwert die Jagd auf die wenige Beute zusätzlich.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen ist der Fluss ein ganzes Stück angestiegen. Wind und Regen ist hier stark zu spüren. Trotzdem gibt es bis jetzt noch genügend Fische, auch wenn sich Fischen im Regen etwas schwieriger gestaltet.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und ist hier heftig zu spüren. Die Kaninchen verziehen sich jetzt lieber in ihre Baue und die Jagd wird durch den aufgeweichten Boden zusätzlich erschwert, da eine unvorsichtige Katze schnell einmal auf der Nase landet.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist immer noch matschig. Für Reptilien und Amphibien hat die Winterstarre begonnen und Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blitzen, wo sie vor Wind und Regen zumindest ein bisschen geschützt ist.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens immer noch eher in Bodennähe und sind leichte Beute für kälte- und nässeresistente Krieger. Hier ist man nur wenig vor Wind oder Regen geschützt, weshalb die übrige Beute sich lieber in ihren Bauen aufhält.


Baumgeviert:
Der Boden hier ist matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind kaum beeindrucken. Ihre Blätter aber sind mittlerweile abgefallen.


BlutClan-Territorium:
Zweibeiner und Hunde kommen bei diesem Wetter selten nach draußen und die Straßen sind immer noch nass. In den verlassenen Gebäuden und engen Gassen lässt sich aber mit etwas Glück Schutz vor Regen und Kälte finden.


Streuner-Territorien
Auch hier sind die Beutetiere in ihre Baue zurückgekehrt. Im Unterholz lässt sich ab und an noch ein windgeschütztes Plätzchen finden, aber auch hier kommt die Blattleere immer näher und erschwert die Jagd.


Zweibeinerort
Nur wenige Hauskätzchen wagen sich bei diesem Wetter nach draußen. Bei ihren Zweibeinern finden sie genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Spielen, weshalb sie lieber drinnen bleiben und darauf warten, dass diese nasse und kalte Zeit vorübergeht.



Teilen | 
 

 Nervosität vor Prüfungen

Nach unten 

Wie geht ihr mit Nervosität vor einer Prüfung um?
Ich werde nicht nervös vor Tests.
11%
 11% [ 3 ]
Ich lerne noch so viel wie möglich.
21%
 21% [ 6 ]
Ich esse sehr viel.
11%
 11% [ 3 ]
Ich mache Atemübungen.
4%
 4% [ 1 ]
Ich habe einen Stressball oder ähnliches.
4%
 4% [ 1 ]
Ich stelle mir vor, dass es schlimmere Dinge gibt und ich mich nicht so nervös machen sollte.
11%
 11% [ 3 ]
Ich verwende Bachblüten oder ähnliches.
0%
 0% [ 0 ]
Ich weiß, dass sich Nervosität nichts bringt und folge meinem normalen Tagesablauf bis zur Prüfung.
21%
 21% [ 6 ]
Ich rede noch so viel wie möglich mit Leuten, die in der selben Position sind wie ich und tausche mich aus.
17%
 17% [ 5 ]
Ich ziehe mich völlig zurück und möchte mit niemandem reden.
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 28
 

AutorNachricht
Coraline
Legende
Coraline

Anzahl der Beiträge : 1365
Anmeldedatum : 02.12.17
Ort : Man fragt MICH ob ich weiß wo ich bin? ... Ich liebe diesen Humor!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Nervosität vor Prüfungen   Mi 18 Apr 2018, 10:44

Hallo! :D

Ich hätte eine Frage für jeden der das hier liest :3
Mich würde sehr interessieren wie andere mit Prüfungsstress umgehen und ob manche vielleicht sogar spezielle Rituale haben um mit der Nervosität zurecht zu kommen.
Im Besten Fall freue ich mich wenn sogar ein paar gute Tips kommen die anderen wiederum helfen könnten  :langweilig:

Ich persönlich tendiere dazu mir noch einmal so viel durchzulesen wie möglich obwohl viele meinen, dass das nichts mehr bringen würde, aber das ist einfach meine Art damit umzugehen.

Es wäre natürlich schön wenn ihr auch bei der Umfrage abstimmt, aber wenn nicht von dem dabei ist was ihr macht freue ich mich natürlich umso über ein kleines Kommentar  :happy:

Multiple Choice ist möglich :3 Hüpf

~Coraline

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Dark...
Darker...
Yet darker...

~The man who speaks in hands



Aspenpelz:  http://www.warriors-rpg.com/t22294-aspenpelz-wolkenclankrieger

Coraline:   http://www.warriors-rpg.com/t22297-coraline-das-hauskatzchen

Ava:   http://www.warriors-rpg.com/t22447-ava-blutclanjunges

Kauzpfote:   http://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Zypressenhauch: http://www.warriors-rpg.com/t23180-zypressenhauch-kriegerin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneefell
Legende
Schneefell

Avatar von : Moony*-*
Anzahl der Beiträge : 1812
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 26
Ort : Westeros

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Nervosität vor Prüfungen   Mi 18 Apr 2018, 12:54

Hey ich bin der Erste^^

Also an sich mache ich es nicht anders wie du. Ich setze mich hin und lerne nochmal alles obwohl das an sich wirklich nichts bringen soll. Mir hilft es allerdings Stress ab zu bauen und mich auf mich selber zu konzentrieren.

Des weiteren versuche ich es öfters mit Meditation... (ja ich weis klingt sehr komisch kann aber unter Umständen helfen) Ich setze mich dann einfach nur hin schließe die Augen und verlangsame bewusst meinen Puls. Dadurch entwickle ich einen Zustand innerer und äußerer Ruhe und bin nach einer halben Stunde tiefen entspannt.

Was einer Freundin von mir hilft ist, sie setzt sich dann hin und zeichnet ihre Nervosität oder Angst einfach auf ein Blatt Papier (so wie sie sich die grade vorstellt) und wenn sie fertig ist, zerknüllt sie es richtig doll und wirft es weg.

So ich hoffe ich konnte damit vllt ein paar Leuten Ideen/Anregungen da lassen die ihnen helfen könnten.

LG Schnee :3

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 

Bilder von Avis <3:
 

Mweor von Fly <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmin
Heilerschüler
Jasmin

Avatar von : https://pixabay.com/de/users/rihaij-2145/
Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 15.03.18
Alter : 18
Ort : Wo auch immer ich am meisten Spaß finde :D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Nervosität vor Prüfungen   Mi 18 Apr 2018, 13:06

Ich werde im Normalfall nicht nervös wenn ich gut vorbereitet bin ^^
In Fächern in denen ich weiß das ich den Stoff kann und verstehe gehe ich einfach davon aus, dass ich das schaffen werde und werde deshalb nicht Nervös xD

Kein besonders guter Trick, I know, aber naja ne ^^ Generell werde ich eigentlich nur nervös wenn ich nicht sicher sein kann, das ich das Thema verstanden habe. In dem Fall setze ich mich eben die Woche vor der Prüfung nochmal hin und versuche es zu verstehen, bzw. lasse es mir erklären

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Onyxtropfen:
 

Jasminkralle:
 

Lindenfrost:
 



Meine Charaktere können gerne jederzeit angeschrieben werden ^-^
(Wenn ich nicht antworte, schreibt mir einfach ne PN c: )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claw
Legende
Claw

Avatar von : Chara, danke <3 (zeigt Arya)
Anzahl der Beiträge : 3174
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Nervosität vor Prüfungen   Do 28 Jun 2018, 09:37

Hallu :3

Als jemand der sich leider sehr oft und sehr viel mit dem Thema 'Nervosität' auseinander setzt könnte ich hier jetzt einen 1000 Wörter Aufsatz schreiben xD

Tatsächlich ist meine Prüfungsangst aber besser geworden. Ich habe mir angewöhnt vor einer Prüfung einfach 5 bis 15 Minuten abzuschalten, ein wenig Musik zu hören (wenn das geht), und einen beruhigenden Tee zu trinken. Natürlich ist man nervös, aber zumindest kann man sich dann einige Momente körperlich entspannen.

Ich lerne an sich viel, schwöre aber darauf die Notizen in der halben Stunde vor der Prüfung nicht mehr anzurühren - das stresst nur extra. Was du bis dahin nicht weißt, weißt du auch nicht wenn du es dir eindeust.

In jeglichen anderen Situationen wo ich nervös oder ängstlich werde, suche ich mir eine Beschäftigung für meine Hände/Füße - lacht nicht, aber ich habe tatsächlich lange mit fidget-spinnern gearbeitet x3

Viel hilft das nicht, und echte Probleme die man haben kann gehen davon natürlich auch nicht weg, aber zumindest schaffe ich es so mich ein klein wenig zu beruhigen auch wenn es nur ein Trick ist.

LG!

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





AK-Team 2018


Relations & Postplan


HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3



"'cause your words are like daggers to me."

- (c) Frostknospe   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 11623
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Nervosität vor Prüfungen   Do 28 Jun 2018, 10:45

Hey,
ich habe jetzt "Ich weiß, dass sich Nervosität nichts bringt und folge meinem normalen Tagesablauf bis zur Prüfung" angeklickt, nachdem das noch am besten zu meinem Umgang mit Nervösität passt. Ja, ich lerne auch immer kurz vor den Prüfungen so viel wie möglich, aber das liegt weniger daran, dass ich nervös bin, sondern daran, dass ich ein absoluter Last-Minute-Mensch bin und meistens eher später zu lernen anfange und dann auch recht knapp mit allem fertig werde ^^. Das steigert natürlich manchmal meine Nervösität, aber das ist ein anderes Thema.

Ich bin eigentlich auch nicht wirklich der Typ für Rituale, weil es mir mehr "gibt" Muster zu durchbrechen, anstatt ihnen zu folgen. Ich habe Jahre lang gebraucht, um ein Morgenritual zu etablieren und selbst an das halte ich mich oft nicht, sondern verbringe dann doch wieder viele Morgen anders. Mal mach ich bestimmte Dinge und dann mal wieder nicht. Sobald sich bei mir ein Ritual so stark etabliert, dass ich es schon aus Gewohnheit mache, wird es für mich immer kraftloser und ich gewinne dadurch nichts mehr. Vielleicht habe ich auch deshalb kein fixes Ritual für den Umgang mit meiner Nervösität (die von meinem Charakter ja noch gefördert wird.)
Es kann sein, dass ich, wenn ich nervös bin einfach spontan Dinge machen, die andere vielleicht als "Thrill-Seeking" bezeichnen würden. Also irgendetwas, was mich aus meinem Alltag reißt, etwas wo manche sagen, dass es noch mehr Stress bringt eigentlich. Aber das ist dann Stress und Thrill auf einer anderen Ebene. Klettern gehen zum Beispiel, ein Wettkampf, Bunge-Jumping (geht bei mir manchmal recht spontan, weil ich´s öfter mach, aber da müsste trotzdem mehr Zeit sein - also die Prüfung dürfte erst Abends/später Nachmittag sein) und solche Sachen halt. Allerdings kann es auch nicht immer dasselbe sein, sondern eben etwas, was in der Situation Herzklopfen und Adrenalin in mir auslöst. Das ist übrigens auch teilweise mein Stresserhalten. Das kommt allerdings eher vor, wenn mich etwas wirklich stresst bzw. meine Nervösität einen Level erreicht hat, wo sie schon wirklich nicht mehr auszuhalten ist und es eine Reaktion braucht.

Bei normaler Nervösität und das betrifft die meisten Prüfungen (außer die "Schlimmsten"/"Wichtigsten"), lebe ich meinen Tag aber relativ normal (soweit es bei mir ein Normal gibt eben - und das tut es ja, wenn auch vielleicht in einem weiteren Rahmen als bei manchen anderen Leuten.) Das liegt aber weniger daran, dass ich "weiß, dass es nichts bringt nervös zu sein". Ich glaube nämlich schon, dass das etwas bringt (^^). Das liegt eher daran, dass ich bei aller Nervösität meinen Tag trotzdem leben möchte und auch (meist) irgendwie fertig bringe. Kann nur sein, dass ich an dem Tag dann spontan irgendeine Aktion bringe, die andere stressig fänden (etwas ganz schnell mache z.B. weil ich mir selbst mehr Herausforderungen stelle) oder eine erhöhte Diskussionsbereitschaft zeige (ich bin ja meist recht diskussionsbereit vom Typ her, weil ich Diskussionen mag, aber eine gute Diskussion gibt mir auch ziemlich viel und daher kann es sein, dass ich da noch mal mehr danach suche als sonst.) Aber auch das kann man eigentlich nicht so stark festlegen, weil einmal das und einmal das auftreten kann. Ich bin da wie gesagt, nicht sehr systematisch.

Ich weiß, mich hat niemand danach gefragt, was ich von Nervösität grundsätzlich halte, aber der Grund, wieso ich manchmal auch einfach nichts mache, um mit meiner Nervösität in konstruktiver Weise umzugehen, oder oft auch einfach weitermache, ist auch, dass mir die Situation von Nervösität und Prüfung (wenn sie mich nicht total fertig macht), auch viel geben kann. Das Gefühl es geschafft zu haben und das Adrenalin, den Thrill, den ich habe, wenn ich knapp auf eine Prüfung lerne etc. sind schon etwas, was ich in meinem Leben wirklich nicht vermissen möchte. Manchmal brauche ich trotzdem Möglichkeiten mit meiner Nervösität konstruktiv/gut umzugehen, oder auch sie zu dämpfen (weil´s sonst echt ungesund werden würde), aber in der Regel sehe ich das alles als recht positiv.



Mit freundlichen Grüßen,
Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
BHSUnicorn
Anführer
BHSUnicorn

Avatar von : Nordschweif von Traumwiese <3
Anzahl der Beiträge : 476
Anmeldedatum : 06.07.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Nervosität vor Prüfungen   Di 10 Jul 2018, 11:45

Ich denke allgemein, das jeder mit stress Anders umgehen sollte und soetwas am besten selbst rausfinden sollte, da es nicht hilft sich auf die Eigenschaften anderer zu belassen. Ich z.B bin jemand der unter Stress und nervösität am besten arbeiten kann und dabei Recht kreativ bin. Deswegen Fang ich immer an zu schreiben. Find einfach heraus was dich am besten ablenkt und vielleicht was dir dann besser gelingt. :)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nervosität vor Prüfungen   

Nach oben Nach unten
 
Nervosität vor Prüfungen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sie meldet sich nicht - Grund für Nervosität?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Mitglieder - Lounge :: Umfragen-
Gehe zu: